SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware
Bob
Level 17
XP 5.897

Mike Lowrey
Level 34
XP 28.279


Filmjahr 2011: Kino- und DVD-Zensur im Überblick

Zum Überblick für die Jahre: 2003  2004  2005 2006 2007  2008 2009 2010 2011 2012 2013

Wichtig: Es werden in diesem Artikel nur Filme gelistet, die im Jahr 2011 in der relevanten Fassung erstmals in Deutschland erschienen sind.

 

überblick
 

Wie jedes Jahr gibt es hier eine Übersicht der wichtigsten Ereignisse aus insgesamt 729 News, die wir letztes Jahr veröffentlichten. Da wir bereits in mehreren Zusammenfassungen (siehe unten) zum Jahreswechsel über die Film-Highlights und wichtigsten Titel gesprochen haben, fällt der Rückblick in Textform dieses Jahr etwas kürzer aus. Umso länger ist dagegen die Liste der Filme, die ausschließlich gekürzt veröffentlicht wurden. Hier gibt es mit 50 nur zensiert erschienenen Titeln in Deutschland einen neuen Negativ-Rekord. Wenn man die Filme dazu zählt, bei denen zwar eine ungekürzte Fassung erschien, aber gleichzeitig auch eine gekürzte Version auf den Markt kam, sind es insgesamt 80 gekürzte Neuveröffentlichungen im letzten Jahr.

Eine Übersicht der Titel mit den dazugehörigen Schnittberichten finden sie weiter unten.

Im Januar ganz frisch in den englischen Videotheken und kräftig gekürzt für die 18er-Freigabe, erzürnt A Serbian Film trotzdem die Gemüter einiger Briten. Ein Kunde einer Videothek beschwerte sich über den Film und die Polizei beschlagnahmte daraufhin alle Exemplare dieser Videothek. Als später herauskam, dass der Film von der BBFC in dieser Fassung geprüft und freigegeben wurde, gab man sie wieder zurück. (zur Meldung, inkl. Stellungnahme der Polizei)

In Deutschland regte der türkische Actionfilm Tal der Wölfe - Palästina auf. Die FSK verweigerte dem Film bei der Kinoprüfung in 1. Instanz die Kennzeichung und geht somit von einer schweren Jugendgefährdung aus. Der Verleih wendet sich an den Hauptausschuss. Dieser gibt dem Film schließlich die gewünschte Freigabe ab 18 Jahren. (zur Meldung mit der Begründ der FSK)

Gier ist ein grandioser Motivator und so entscheidet sich der US-Verleih des Oscar-Gewinners The King's Speech, den Film im Februar in einer ungekürzten Fassung noch einmal in die Kinos zu bringen. Mit der R-Rated-Fassung haben sie zwar bereits jede Menge Geld verdient, aber etwas mehr kann nicht schaden. Natürlich wurde das ganze damit begründet, dass durch ein PG-13 ein paar Filmfreunde mehr den Film sehen können. Aber so viele waren es am Ende doch nicht. Kaum einer sah die Version. Verantwortlich für das R-Rating war ursprünglich das böse F-Wort, das in einer Szene viel zu oft gesagt wurde. Für das PG-13 wurden von 3 von 5 Fucks stumm geschaltet. (zur Meldung)

Wieder in den USA glänzt der Sender ABC mit zweifelhaftem Taktgefühl, als sie den Kuss von Javier Bardem und Josh Brolin während der Oscar-Verleihung nicht zeigten. Am Ende sorgte die Selbstzensur nur für Erheiterung in den USA und natürlich außerhalb. (zur Meldung mit skandalösem Foto)

Absurd amüsant geht es auch in Schweden zu. Zum Jahresanfang wurde die Zensurbehörde geschlossen, wie wir schon zuvor berichtet haben. Zu diesem Feiertag gab es im schwedischen TV auch eine Dokumentation zu sehen, die die Geschichte der Behörde nacherzählt. Während die Doku im TV noch ungekürzt gezeigt werden konnte, ist die Veröffentlichung im Internet aus Jugendschutzgründen nicht möglich. (zur Meldung)

Im Laufe des Jahres gab es bereits mehrere erfreuliche Geschichten von Listenstreichungen der BPjM. Viele Filme, die zuvor noch als jugendgefährdend galten und nicht beworben oder öffentlich (an Erwachsene) verkauft werden durften, sind jetzt plötzlich nicht mehr indiziert und erhalten bei der FSK-Neuprüfung häufig sogar eine Freigabe ab 16 Jahren. Auch dem modernen Klassiker Scream gelang dieses Kunststück im Mai. Irgendwie war das auch konsequent, schließlich erhielt der ähnlich brutale 4. Teil zuvor schon die gleiche Freigabe (zur Meldung). Nicht ganz so viel Glück hatte Scarface im gleichen Monat. Vom Index schafft er es zwar auch, aber die FSK gab im trotzdem keine Jugendfreigabe (zur Meldung).

Zurück im Ausland bekommt ein weiterer Skandalfilm Ärger in Großbritannien. Human Centipede II, der in Deutschland noch nicht einmal angedacht ist (Teil 1 fehlt auch noch) erhält keine Freigabe der BBFC und darf somit nicht veröffentlicht werden. Die Verleiher fechten diese Entscheidung später an, erreichen aber keine ungekürzte Veröffentlichung. Der Film erscheint nur gekürzt in Großbritannien (zur Meldung). Auch in den USA hat es der Film nicht leicht. Genauso wie bei A Serbian Film gibt es keine einfache ungekürzte Veröffentlichung. Die beiden Filme überschreiten Grenzen.

In Deutschland dagegen schafft es ein alter Polizeiruf 110-Krimi aus den 70ern endlich ins deutsche Fernsehen. Die Geschichte um einen Sexualmörder war der DDR damals zu heikel. Im Juni konnte der MDR den Film endlich zeigen (zur Meldung). Ironischerweise machte nur einen Monat später ein neuer Polizeiruf 110-Krimi Probleme. Üblicherweise laufen die Folgen um 20:15 Uhr zur besten Sendezeit, aber dieser sollte erst nach 22 Uhr kommen. Grund ist vor allem auch die negative Darstellung des Staates, da der Film den Beamten Inkompetenz unterstellt. Aber damals war es noch eine heile Welt in Deutschland und Versagen bei der Ermittlungsarbeit unerhört. Nur wenige Monate später wäre sicher keiner mehr auf die Idee gekommen, den Film deswegen in die Nacht zu verschieben. Oder erst recht (Mehr zu den Gründen).

Im September wurde der Kompetenzbereich der FSK und USK erweitert. Sie sind jetzt auch für die Prüfung von Online-Medien zuständig (zur Meldung).

Erfolg für Turbine Media. Ihnen gelang es im September, das Verbot des Klassikers Texas Chainsaw Massacre aufzuheben. Im Dezember verschwindet der Titel dann auch noch vom Index und kann so 2012 ungekürzt mit einer FSK-Freigabe auf Blu-ray und DVD erscheinen. Wir freuen uns (mehr dazu).

Auch im Oktober geht's im TV weiter. Die eigentlich exzellente Serie Borgia im ZDF musste partout um 20:15 Uhr gezeigt werden. Dafür waren jede Menge Schnitte nötig, aber offensichtlich nicht genug. Also schnitt man auch harmlose Szenen. Warum? Weil man es konnte. Auf DVD und BD gibt es die Folgen im ungekürzten Director's Cut (Eine Übersicht der Zensuren).

In Großbritannien trotz 18er-Freigabe nur gekürzt, scheitert 3D Sex and Zen im Director's Cut auch in Deutschland in erster Instanz an der FSK. Sie wollten dem Film für's Heimkino keine Freigabe ab 18 Jahren erteilen. Aber auch hier war man nach der Berufung erfolgreich und das Sex-Spektakel erschien ungekürzt auf DVD und Blu-ray. (zur Meldung)

Was die Amerikaner bei den Oscars können, können wir in Deutschland auch. Oliver Pochers Auftritt beim Deutschen Fernsehpreis fällt kürzer aus. Zu fies und zu kritisch war er. (Details)

sonst noch beliebt in den news
jahresüberblick der schnittberichte

 

gekürzte deutsche kinofassungen
 

Kinostart: 03.03.2011

In den deutschen Kinos werden in letzter Zeit häufiger Familienfilme als Erwachsenenfilme gekürzt. Auch wenn es mittlerweile schon seit einigen Jahren in Deutschland die PG-Variante (Parental Guidance) für FSK 12-Filme gibt, bei der auch kleinere Kinder in Begleitung von Erziehungsberechtigten den Film im Kino sehen können, ziehen viele Verleiher eine niedrigere FSK 6-Freigabe vor. So auch beim dritten Teil der Big Mamas Haus-Reihe mit Martin Lawrence.

Während Teil 1 noch eine FSK 12-Freigabe erhielt, war Teil 2 bereits FSK 6. Als dann für den dritten Teil plötzlich wieder eine FSK 12-Freigabe gefordert war, entschied man sich beim Verleih 20th Century FOX, knapp 1 Minute zu kürzen. Eine FSK 12-Fassung wurde aber ebenso geprüft. Die gibt es auf DVD und Blu-ray.

Zusätzlich erscheint vom Film eine Extended-Fassung.

Schnittbericht:

Kinofassung - Extended Cut

 

Kinostart: 21.04.2011

Die niederländische Proleten-Komödie erschien in Deutschland nur in einer leicht zensierten Fassung. Und zwar entschärfte man einen Witz über die Deportation von Juden während des 2. Weltkriegs. Dazu schnitt man zwei Szenen und veränderte einen Dialog.

Da der Film von den niederländischen Schauspielern, genauso wie die zugrundeliegende Serie, deutsch synchronsisiert wurde, kann man davon ausgehen, dass diese Zensuren bewusst für das deutsche Publikum vorgenommen wurden.

Auf DVD und BD erscheint leider die gleiche zensierte Fassung. Zusätzlich verzichtete man hier sogar auf den Originalton.

Schnittbericht:

FSK 16 - NL DVD (Director's Kut)

 

Kinostart: 25.08.2011

Während in den USA der Hype um 3D schon wieder rückläufig ist, kann man damit in Deutschland noch gutes Geld machen. Ungünstig ist es nur, wenn ein Film dann ab 18 Jahren freigegeben ist und so das Publikum natürlich beschränkt. Eine von vielen Verleihern gewählte Lösung ist es, den Film zu kürzen und die erwachsenen Kinogänger zu verärgern. Für Final Destination wählte Warner einen anderen Weg. Der Film erscheint sowohl in einer FSK 16-Version als auch in einer Version mit der Kennzeichnung "keine Jugendfreigabe". Die Fassungen mit der 18er-Version sind aber in Deutschland in der Überzahl und zumindest bei 2 überprüften Kinos laufen beide Versionen und die Kennzeichnung ist deutlich.

Wenn man den mittlerweile sekundengenauen Zeitangaben der FSK folgt, ist die geschnittene Fassung um fast 3 Minuten gekürzt.

Auf DVD und Blu-ray erschien später die ungekürzte Fassung mit FSK 18 Freigabe. Die FSK 16-Variante fehlt bisher noch.


Promo by Google

Are you looking for a way to save money on auto insurance? We've taken the mystery out of this confusing subject by outlining 10 simple steps to saving money while getting the best coverage for yourself and your car. Welcome:
http://www.auto-inf.com/category/insurance



ausschliesslich gekürzt in deutschland auf dvd oder bd erhältlich
Nur wenn bei einer angegebenen Fassungen ein Schnittbericht verlinkt ist, handelt es sich um eine von uns überprüfte Information. Alle anderen genannten Titel basieren auf nicht überprüften Angaben von Dritten und sind somit ohne Gewähr.

Label8-Films
Release13.01.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSchroeder Media Handels GmbH
Release20.01.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelEntertainment One
Release21.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release28.01.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release10.02.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release10.02.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release25.02.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelBreitwand Filmvertrieb
Release25.02.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelKSM
Release04.03.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release07.03.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelSunfilm
Release10.03.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelCult Movies Entertainment
Release23.03.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelCult Movie Entertainment
Release24.03.2011
FreigabeUngeprüft
Schnittbericht
FSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSplendid Film
Release25.03.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
FSK 16
Schnittbericht
LabelION - NEW MEDIA
Release25.03.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release30.03.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSony Pictures Home Entertainment
Release07.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSunfilm
Release07.04.2011
FreigabeSPIO/JK geprüft: k.s.J.
Schnittbericht
FSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelION - NEW MEDIA
Release15.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release14.06.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release24.06.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelMarketing Film
Release30.06.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release22.07.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release11.08.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSunfilm
Release11.08.2011
FreigabeSPIO/JK geprüft: k.s.J.
Schnittbericht
FSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSony Pictures Home Entertainment
Release25.08.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release25.08.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
LabelI-ON NEW MEDIA
Release26.08.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelConstantin Film
Release01.09.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelConstantin Film
Release01.09.2011
FreigabeFSK 12
Schnittbericht
LabelI-ON NEW MEDIA
Release02.09.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
Label8-Films
Release22.09.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelMusketier Media
Release22.09.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
Label8-Films
Release20.10.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSunfilm
Release03.11.2011
FreigabeFSK 12
Schnittbericht
LabelGreat Movies
Release04.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelKSM
Release11.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelCultmovie
Release17.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelCultmovie
Release17.11.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelGreat Movies
Release17.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelAscot Elite
Release21.11.2011
FreigabeSPIO/JK geprüft: k.s.J.
Schnittbericht
FSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelFalcom Investment AG
Release21.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelInfopictures
Release24.11.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelI-ON New Media
Release25.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelInfopictures
Release02.12.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelNew Age 21
Release08.12.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
Labeldtp entertainment AG
Release08.12.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelGreat Movies
Release08.12.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelUniversum Film
Release21.12.2011
FreigabeSPIO/JK geprüft: k.s.J.
Schnittbericht
FSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht




gekürzte fsk-geprüfte fassungen bei unzensierter jk-geprüfter oder ungeprüfter fassung
Nur wenn bei einer angegebenen Fassungen ein Schnittbericht verlinkt ist, handelt es sich um eine von uns überprüfte Information. Alle anderen genannten Titel basieren auf nicht überprüften Angaben von Dritten und sind somit ohne Gewähr.

LabelMIG
Release20.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelMIG
Release20.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelMIG
Release20.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelVZ Handelsgesellschaft
Release31.01.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release05.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelMIG
Release14.04.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelSplendid
Release15.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelAscot Elite
Release07.06.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelSunfilm
Release16.06.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release21.07.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release21.07.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelVoulez-Vous
Release29.07.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelVoulez-Vous
Release29.07.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelUniversal Pictures Home Entertainment
Release03.11.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Schnittbericht


zusätzliche gekürzte fsk-fassungen bei ungekürzter fsk-fassung
Nur wenn bei einer angegebenen Fassungen ein Schnittbericht verlinkt ist, handelt es sich um eine von uns überprüfte Information. Alle anderen genannten Titel basieren auf nicht überprüften Angaben von Dritten und sind somit ohne Gewähr.

LabelSunfilm
Release14.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelNewKSM
Release17.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelFilmConfect Home Entertainment
Release27.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelSplendid Film
Release28.01.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelGreat Movies
Release24.02.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelWarner Home Video
Release25.02.2011
FreigabeFSK 6
Schnittbericht
LabelFilmConfect Home Entertainment
Release21.04.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release21.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
LabelKinowelt
Release21.04.2011
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Label20th Century Fox Home Entertainment
Release20.05.2011
FreigabeFSK 6
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release22.07.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelKinowelt
Release05.08.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelKoch Media
Release16.09.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelUniversum Film / Senator Film
Release14.10.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
Label20th Century Fox
Release28.10.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelUniversum Film
Release04.11.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht




nur kinofassung (oder andere zrsprungsversion) in deutschland auf dvd oder bd erhältlich
Trotz der Veröffentlichung einer alternativen Fassung, z.B. einer Unrated Fassung oder eines Director's Cut, erschienen die folgenden Filme nur in der Kinofassung oder einer anderen Ursprungsversion in Deutschland auf DVD oder Blu-Ray.

LabelUniversal
Release30.12.2011
FreigabeFSK 12
Schnittbericht
LabelUniversal
Release1.9.2011
FreigabeFSK 12
Schnittbericht
LabelUniversal
Release18.8.2011
FreigabeFSK 12
Schnittbericht
LabelUniversal
Release13.10.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht
LabelUniversal
Release15.12.2011
FreigabeFSK 16
Schnittbericht




Kommentare
02.01.2011 00:03 Uhr - Rostiger Nagel
echt traurig das es jetzt schon so viele filme hier gelistet werden

02.01.2011 00:06 Uhr - Atze1985
Stadt der gewalt habe ich bereits im alten jahr als fsk 16 gesehen

02.01.2011 00:22 Uhr - SanchezMyrick
Legende der Wächter, ist das ihr Ernst? Ohje...

02.01.2011 01:56 Uhr - vhsvertreter
immer die üblichen verdächtigen
8-Films, ION New Media, KSM
wollen nur ihr GESCHÄFT über überteuerte Ösi Fassungen machen und schneiden GROSSZÜGIG vor FSK Prüfung!!!

02.01.2011 04:46 Uhr - D-Chan
Okay. AUTOPSY ist dieser kleine Film mit den T-1000 Darsteller als Killer-Arzt.
Aber DREAM HOME kenne ich gar nicht. Wie ist der bzw. wovon handelt der?

02.01.2011 09:53 Uhr - horrorelvis
Ich denke, dass bisher noch überhaupt kein Film im Jahre 2011 erschienen ist.

02.01.2011 11:05 Uhr - antishape
Den Sinn von cut FSK-Fassungen bei uncut FSK-Fassungen versteh ich sowieso nicht. Aber anscheinend gibts doch Leute, die sowas kaufen, sonst würde man sowas ja nicht mehr herstellen. Wer sowas kauft ist selber Schuld oder schreibt einen Schnittbericht :D

02.01.2011 11:08 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Joa, gibt viele die keine Ahnung haben und sowas kaufen oder TV-Cut-Fassungen gucken... Trotzdem immer wieder traurig das andere einem vorschreiben, was man als Erwachsener sehen darf, wobei meist die ab 18-Fassungen kaum noch irgendwelche "schlimmen Sachen" beeinhalten.

02.01.2011 12:23 Uhr - Elektroaffe
Die Meisten machen sich einfach keine Gedanken darum, ob sie eine gekürzte Fassung schauen...
Am Besten vor jedem Film einmal auf dieser Seite nachschauen, wie lange die ungekürzte Fassung läuft
Und im Free-TV muss man einach generell von einer stark gekürzten Fassung ausgehen

02.01.2011 13:44 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Meinte ja jetzt die normalen Mainstream-Zuschauer. Vorallem kennt so ziemlich jeder diese 14-16-Jährigen Halbstarken, die sich b esonders cool vorkommen wenn Sie die Saw-Filme im TV gesehen haben, yeah! ;D

Gekürzte ab 16-Fassung obwohl selbst die meisten auf DVD/BR bei einer FSK 18/SPIO Cut sind. Aber das wissen eigentlich nur welche die sich damit befassen, alle anderen gucken so einen Mist...

02.01.2011 16:07 Uhr - X-treme-upgrade
10. 02.01.2011 - 13:44 Uhr schrieb eXeiZ Meinte ja jetzt die normalen Mainstream-Zuschauer. Vorallem kennt so ziemlich jeder diese 14-16-Jährigen Halbstarken, die sich besonders cool vorkommen wenn Sie die Saw-Filme im TV gesehen haben, yeah! ;D


Leider muss ich dir da wiedersprechen, der ehrliche Konsument der den Film in Laden legal kauft ist angesch..., die Kids die ja "geschützt" werden sollen saugen sich die entsprechenden Titel einfach und tauschen sie fröhlich untereinander auf den Schulhof aus.

So funktioniert Jugendschutz :-)

02.01.2011 16:10 Uhr - X-treme-upgrade
6. 02.01.2011 - 09:53 Uhr schrieb horrorelvis

Ich denke, dass bisher noch überhaupt kein Film im Jahre 2011 erschienen ist.




Muss ja auch nicht, aber einige Titel sind ja bereits FSK geprüft, schau mal auf deren Datenbank und wenn du dann ganz schlau bist schaust mal auf der Datenbank der MPAA oder BBFC, aber bitte vergess dann nicht die Normumwandlung, von NTSC in PAL zu berücksichtigen (zumindest bei der MPAA).

02.01.2011 19:24 Uhr - Carpenter
Bei Dream Home scheint es sich um ein wirklich ganz harmloses Filmchen zu handeln, wenn ich mir mal die ofdb-Rewies so durchlese. ;-)

03.01.2011 17:37 Uhr - mancer
02.01.2011 - 16:07 Uhr schrieb X-treme-upgrade
Leider muss ich dir da wiedersprechen, der ehrliche Konsument der den Film in Laden legal kauft ist angesch..., die Kids die ja "geschützt" werden sollen saugen sich die entsprechenden Titel einfach und tauschen sie fröhlich untereinander auf den Schulhof aus.

Das Tauschen ist aber 2005... heute streamen Kevin und Justin ;)

04.01.2011 00:50 Uhr - janhe93
The Expendables in einer 16er Fassung! Hallelujah!!!
Das wird ein Fest mit einem halben Film...

11.01.2011 00:18 Uhr - X-treme-upgrade
14. 03.01.2011 - 17:37 Uhr schrieb mancer
Das Tauschen ist aber 2005... heute streamen Kevin und Justin ;)


Tja da kannst mal sehen wie sehr ich ausser Mode bin :-D

11.03.2011 21:37 Uhr - AuD!
die liste wächst und wächst... -,-

01.01.2012 23:10 Uhr - the-punisher
FSK heißt ja Freiwillige Selbstkontrolle . Was im Gottes Namen ist da Freiwillig, wenn man jeden Film kürzt (verstümmelt) selbst Kinderfilme ?? Muss schon sagen das ist lächerlich, man schreibt einem vor was er anschauen darf und wie.

08.01.2012 10:20 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 5
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 430
@the-punisher: Die zerhacken ihre Filme freiwillig um um Markt teilnehmen zu können, wenn schon nicht mit dem vollständigen Werk und der Wunschfreigabe, dann eben mit einer geschnittenen Fassung.

08.01.2012 10:31 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.669
Die FSK kürzt nichts.

08.01.2012 15:07 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
01.01.2012 - 23:10 Uhr schrieb the-punisher
FSK heißt ja Freiwillige Selbstkontrolle . Was im Gottes Namen ist da Freiwillig, wenn man jeden Film kürzt (verstümmelt) selbst Kinderfilme ?? Muss schon sagen das ist lächerlich, man schreibt einem vor was er anschauen darf und wie.


Freiwillig ist darauf bezogen, dass jeder Filmverleih selbst entscheiden kann, ob er seinen Film bei der FSK zur Prüfung vorlegen möchte oder nicht.

Ein Schnittbericht zu Lemmy würde mich mal sehr interessieren. Es passiert immerhin nicht regelmäßig, dass eine Musik-Doku geschnitten wird.

08.01.2012 17:01 Uhr - generalcartman
viel zu viele kürzungen! so sollte das nicht sein...

08.01.2012 20:07 Uhr - Walter Freiwald
Der Film über Motörhead-Lemmy ist gekürzt?!

08.01.2012 20:27 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 5
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 430
@Walter Freiwald: Ja, und das um etwa 7 Minuten, es fehlt das Kapitel über Lemmys Hobby, dem Sammeln von NS-Kram. SB ist in der Mache, hab die Feiertage über gebummelt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com