SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.405

Bob
Level 17
XP 5.897

Team Twilight und anderer Cover-Wahnsinn - Teil 3


Kreative Filmcover und Schein-Neuauflagen - Teil 1

Paranormaler Cover-Wahnsinn - Teil 2

Noch mehr Cover-Wahnsinn - Teil 4

 

Team Twilight:

Auch wenn der Twilight-Hype wohl demnächst zu Ende geht, sei noch einmal auf das Kunststück von Intergroove im Jahr 2010 hingwiesen, wo sie aus der der veralteten Subspecies-Filmreihe (hier vertreten durch verschiedene täuschungssichere Cover) etwas für junge Twilight-Fans geschaffen haben.

 

 
 
 
 
 

 

 

 

Neue Cover und neue Titel:

Dass sich ein paar Filmfans einen Film doppelt zulegen, nimmt ein Label in Kauf, wenn es nicht nur den Titel ändert, sondern auch das Cover-Design.

 

 
       
     
     
 
 
 
       
     
     
     
     
     
     
     
 
     
     
     
 
     
     


Kommentare

20.08.2013 20:15 Uhr - sonyericssohn
6x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Wow, Grafiker von der Kette gelassen ;-)

20.08.2013 20:23 Uhr - Erik
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 14
Erfahrungspunkte von Erik 3.039
ach, was habe ich gelacht

20.08.2013 20:29 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Lustig ist anders. Mich verwirrt, dass hier mal wieder versucht wird, etwas schmackhaft zu machen was es eigentlich nicht ist.


20.08.2013 20:30 Uhr - megakay
3x
am coolsten ist der billig gephotoshopte Hut von David Carradine xD
oder generell wie man beim selben Foto mal ne Axt, ein Gewehr oder eine Pistole draufgepappt hat.

20.08.2013 20:52 Uhr - Crítter
1x
DB-Helfer
User-Level von Crítter 5
Erfahrungspunkte von Crítter 427
20.08.2013 20:29 Uhr schrieb sonyericssohn
Lustig ist anders. Mich verwirrt, dass hier mal wieder versucht wird, etwas schmackhaft zu machen was es eigentlich nicht ist.


Wuuaaasss!?
DellaMorte DellAmore ist doch super.
Wie oft ich den schon gesehen hab.
Aber bei dem Rest könntest du recht haben.

20.08.2013 20:53 Uhr - Kreator
1x
User-Level von Kreator 1
Erfahrungspunkte von Kreator 19
Twilight of a Demon... :D

20.08.2013 21:00 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
20.08.2013 20:52 Uhr schrieb Crítter
20.08.2013 20:29 Uhr schrieb sonyericssohn
Lustig ist anders. Mich verwirrt, dass hier mal wieder versucht wird, etwas schmackhaft zu machen was es eigentlich nicht ist.


Wuuaaasss!?
DellaMorte DellAmore ist doch super.
Wie oft ich den schon gesehen hab.
Aber bei dem Rest könntest du recht haben.


Hab ich auch B-)

20.08.2013 21:08 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 334
Was sich hier wieder für dummdreiste Cover-Kreationen tummeln. Und bei Parasomnia hat man die Alternativ-Cover einfach gespiegelt. Naja, wenn man sonst keine Ideen hat.

20.08.2013 21:10 Uhr - Insanity667
2x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 10
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.398
Ich weiß nicht was beängstigender ist...
Die Tatsache das die Labels echt so dreist sind und das durchziehen, oder die Tatsache
das es mit Sicherheit Konsumenten gibt, die einige der hier gezeigten Titel dreifach besitzen weil sie drauf reingefallen sind... Vorallem die Ittenbach Filme (geschnitten) und Della Morte, Dell Amore (den es übrigens noch in anderen Varianten gibt) auf die Art und Weise an den Mann zu bringen ist echt finster!!! Òó

20.08.2013 21:17 Uhr - eXeiZ
7x
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Wieso ist sowas immer noch legal?!
Da muss doch mal was gegen getan werden...

20.08.2013 21:18 Uhr - Doktor Trask
Komplett anderer Name, ein Cover das keine Ähnlichkeiten mit der Vorversion hat und neue Screenshots, am besten von einem anderen Film und vielleicht noch etwas FSK-pushen durch Trailer und zack denkt der Kunde er hat einen neuen Film in den Händen welcher er noch nicht hat, ja und auch ich bin schon auf solchen Betrug reingefallen, gebe ich offen zu. Ob Games oder Filmindustrie, beide tun sie alles um auch noch aus dem letzten Kunden einen Raubkopierer zu machen. Bei der ganzen Betrugsgeschichte habe ich ehrlich gesagt auch immer weniger Lust mir noch Originale zu kaufen und das obwohl ich seit VHS/C64-Zeiten sammle, was man bei einem Blick in meine Bude auch sofort erkennt.

20.08.2013 21:31 Uhr - karlthebutcher
1x
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

20.08.2013 21:34 Uhr - Crítter
DB-Helfer
User-Level von Crítter 5
Erfahrungspunkte von Crítter 427
Ach so, das ist die 16er Version von DellaMorte DellAmore. Na dann ist das natürlich alles für die Tonne. Da hätten die doch echt mal die 18er bringen können. Was ne Verarschung.

20.08.2013 22:12 Uhr - Doktor Trask
2x
20.08.2013 21:31 Uhr schrieb karlthebutcher
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

20.08.2013 22:21 Uhr - DerShrek
1x
Dornröschen Massaker xD einfach das Cover gespiegelt looool geil hab herzlichst gelacht

20.08.2013 22:38 Uhr - Barry Benson
3x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 7
Erfahrungspunkte von Barry Benson 661
Auch wenn der Twilight-Hype wohl demnächst zu Ende geht, sei noch einmal auf das Kunststück von Intergroove im Jahr 2010 hingewiesen, wo sie aus der der veralteten Subspecies-Filmreihe (hier vertreten durch verschiedene täuschungssichere Cover) etwas für junge Twilight-Fans geschaffen haben.

Auch wenn es manchen sauer aufstößt, geiles Marketing!

20.08.2013 23:14 Uhr - Kurgan
3x
"2 Nieten & 6 Richtige" ?? Hahaha, das ist ja fast wie in den 80ern ;)

20.08.2013 23:20 Uhr - Lykaon
4x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Van Helsing 2? -.-

20.08.2013 23:20 Uhr - Rob Lucci
6x
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Wirklich sehr interessant. Hab nicht gewusst, dass dieser "Coverwandel" derart verbreitet ist, bzw. dass manche Filme so oft unter einem anderen Titel erscheinen.

Was die Doppelkäufe betrifft muss ich persönlich sagen, dass ich da wenig Mitleid mit den Käufern habe. Nicht böse gemeint, aber wer sich hier in Deutschland allen ernstes einen Film kauft ohne sich vorher darüber zu informieren, ist selbst schuld. Gerade in Anbetracht dessen, wieviele Filme nur zensiert erscheinen, ist dies nahezu verantwortungslos.^^
Ich selbst hab mir noch nie einen Film gekauft ehe ich nicht von mehreren Internetseiten die Bestätigung hatte, dass dieser uncut ist (auch wenn ich dann bsw. zwei mal zu einem Geschäft fahren musste), infolgedessen hatte ich persönlich noch nie das Problem von Fehlkäufen dieser Arten.^^

20.08.2013 23:30 Uhr - Psy. Mantis
3x
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 334
20.08.2013 21:17 Uhr schrieb eXeiZ
Wieso ist sowas immer noch legal?!
Da muss doch mal was gegen getan werden...

Ich frage mich immer wieder, wieso keiner mal den Arsch bewegt und den Labels eine auf dem Sack gibt. Das mit den Covern ist hochgradige Kundentäuschung, gerade weil man den Schwindel auf Anhieb nicht bemerkt. Der Schwindel fällt erst dann auf (beim ahnungslosen Kunden natürlich), wenn der Film im Player gelandet ist.

Leider interessiert den Labels die Meinung der Kunden nicht.
Während sich der verarschte Kunde vor dem Fernseher grün und blau ärgert, zählen die Labels munter ihre Scheine und planen schon die nächsten Alternativ-Titel und Billig-Cover.

20.08.2013 23:37 Uhr - Barry Benson
4x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 7
Erfahrungspunkte von Barry Benson 661
20.08.2013 23:30 Uhr - schrieb Psy. Mantis
Ich frage mich immer wieder, wieso keiner mal den Arsch bewegt und den Labels eine auf dem Sack gibt.

Na dann auf, auf und mit gutem Beispiel voran!;-)

20.08.2013 23:56 Uhr - Fuxx Me Famous
2x
User-Level von Fuxx Me Famous 2
Erfahrungspunkte von Fuxx Me Famous 41
Ich google mittlerweile auch immer bevor ich mir ein Film im Laden kaufe (was höchst selten vorkommt). Das mobile internet hat mich schon vor so manchen Gurken bewahrt. Aber was mir auch in letzter Zeit aufgefallen ist, um so mehr Zitate wie ''Der härteste Film seit bla bla bla'' oder ''Schonungslose Action'' auf dem DVD Cover abgebildet sind desto schlechter der Film.

21.08.2013 00:02 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
Bis auf "Chain Reaction" is mir von dem Müll da oben noch nix in die Sammlung gekommen..
ich vermeide solches Zeug meistens.

21.08.2013 00:46 Uhr - Grosser_Wolf
6x
20.08.2013 21:10 Uhr schrieb Insanity667
Ich weiß nicht was beängstigender ist...
Die Tatsache das die Labels echt so dreist sind und das durchziehen, oder die Tatsache
das es mit Sicherheit Konsumenten gibt, die einige der hier gezeigten Titel dreifach besitzen weil sie drauf reingefallen sind...

20.08.2013 21:17 Uhr schrieb eXeiZ
Wieso ist sowas immer noch legal?!
Da muss doch mal was gegen getan werden...

Immerhin, Schnittberichte klärt auf. Ansonsten Zustimmung, ich erwähnte es schon mal, daß ich darin nichts anderes als Betrug sehe. Das ist nicht mehr dreist, wie Insanity667 schreibt, das geht schon Schritte weiter.

20.08.2013 22:12 Uhr schrieb Doktor Trask
In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

Ja ja... schon seeeehr seltsam... beispielsweise die große rote MM-Kette. Kaum geht man rein, rutschen die Empfangsbalken, ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Hier von meiner Seite ein fettes Dankeschön an Schnittberichte. Nicht nur, daß man Schmunzeln oder den Kopf schön schütteln kann, sondern vor allem für die erwähnte Aufklärung.

21.08.2013 01:24 Uhr - devlin
3x
20.08.2013 22:12 Uhr schrieb Doktor Trask
20.08.2013 21:31 Uhr schrieb karlthebutcher
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

Der Fachhandel setzt Störsender ein, dass man keine Angebote vergleichen kann. War gestern in einer TV-Reportage.

21.08.2013 01:37 Uhr - Romero Morgue
Viel interessanter finde ich die teils unterschiedlichen FSK Freigaben - und zwar wird es anscheinend immer "jünger" (siehe Ball & Chain)! Wahrscheinlich versucht man damit nach den ersten Auswertungen immer mehr Käuferschichten zu erobern! ;)

21.08.2013 08:11 Uhr - Zubiac
1x
Ganz klar Betrug am Kunden. Ich glaube das erfüllt alle Kriterien für eine "Mutwillige Täuschung" bzw "Etikettenschwindel". Unfassbar daß man damit in einem paragraphen-gerittenen Staat wie D überhaupt durchkommt.

Ich wäre echt neugierig was passieren würde wenn ein Geschädigter mal wirklich ein Label verklagt.

Andererseits macht die Lebensmittelindustrie auch ziemlich genau das selbe ungestraft seit Jahrzehnten.

traurig aber wahr

21.08.2013 08:15 Uhr - Zubiac
1x
21.08.2013 01:24 Uhr schrieb devlin
20.08.2013 22:12 Uhr schrieb Doktor Trask
20.08.2013 21:31 Uhr schrieb karlthebutcher
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

Der Fachhandel setzt Störsender ein, dass man keine Angebote vergleichen kann. War gestern in einer TV-Reportage.


was meistens ziemlich sinnlos ist, da ja fast immer duzende mit dem Internet verbundene PCs, laptops und tablets in denselben Läden zum Testen ausgestellt sind.
(hab aber leider auch schon erlebt daß dann Seiten wie geizhals.at geblockt sind)

21.08.2013 08:20 Uhr - Haitoman
User-Level von Haitoman 3
Erfahrungspunkte von Haitoman 137
Bei dieses Renaming und Rereleasing kriegt man ja das kalte Grausen...
PARASOMNIA gefiel mir echt gut. Etwas wirr, aber doch ziemlich fresh. Mit dem Billo-Cover und unter dem Titel DORNRÖSCHEN MASSAKER hätte ich mir den Film wahrscheinlich gar nicht erst angesehen.

21.08.2013 08:40 Uhr - Eric Draven
DB-Co-Admin
User-Level von Eric Draven 12
Erfahrungspunkte von Eric Draven 2.248
Danke für die Übersicht. Wie immere klasse Arbeit :)

21.08.2013 08:43 Uhr - Dr herbert west
Naja 90% der Cover Heutzutage auf Blu Ray sehen sowieso scheisse aus, denke da Lock Up mit Stallone oder Last Action Hero und viele andere!

21.08.2013 09:16 Uhr - trustno1
1x
Unglaublich dreist, was sich die grossen Handelsketten hier erlauben und eine davon dann noch als Slogan den Spruch "Ich bin doch nicht blöd" einsetzt. In unserem Kaufrauschtempel für Werbegesteuerte ist mir das Phänomen mit dem Funkloch beim Handy-Empfang auch schon aufgefallen; eine plausible Erklärung konnte ich dafür jedoch nicht finden. Kaum ist man drinnen im roten Elektrosmog-Paradies, geht mein geliebt-gehasstes iPhone von 3G auf E runter, aber immerhin: ein kleines bisschen Empfang ist noch da. Im Zweifelsfall braucht es dann einfach ein wenig Geduld und in den meisten Fällen weiss man dank SB.com eh schon vorher Bescheid. Unzählige Male rauscht mir beim Durchblättern des Horrorfilm-Fachs der Satz "Diese deutsche Fassung ist gekürzt" wie ein Mantra durch den Kopf. Das Angebot besteht, abgesehen von ein paar wenigen Ausnahmen, durchs Band aus Schnittware und/oder Müll. Ein verstohlener Blick ins Einkaufskörbchen anderer Kunden verrät jedoch, dass der Schund emsig gekauft wird. Dabei wissen viele wahrscheinlich nicht einmal, dass die Filme gekürzt sind und wähnen sich irrlichternd im Glauben, ein Schnäppchen gemacht zu haben. Dabei war unsere Filiale des roten Riesen früher einmal richtig gut. So hatte er dereinst auch Austria-Importe im Angebot und das nicht wenige. Das ist aber Jahre her. Heute ist die Auswahl auch in der Schweiz Germany-Like standardisiert und man muss sich schon für ein Mainstream-Produkt interessieren, um dort überhaupt noch etwas zu kaufen. Mein letzter Kauf dort war die zweite Staffel von "The Walking Dead".

Dass übrigens gerade Teenie-Grusler oder solche, die es gern sein würden, mit gefälschten Covern und abgeänderten Titeln zwecks Zweitverwertung erneut auf den Markt geschmissen werden, ist allerdings kein Zufall, weil die anvisierte Zielgruppe solchem Nepp noch am ehesten auf den Leim geht. Den Labels ihr fragwürdiges Marketing verübeln kann man allerdings auch nicht, sondern eher darüber schmunzeln vielleicht. Schliesslich wissen SB.com-Leser einfach mehr und dieser Vorsprung kommt uns dann spätestens im Laden zugute. Abgesehen davon ist SB.com frei zugänglich und somit hat jeder die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren, bevor er eine DVD kauft. Wer es nicht tut, ist halt irgendwie auch ein bisschen selber schuld, wenn er auf ein getürktes Produkt hereinfällt...

21.08.2013 09:27 Uhr - dankenobi
Was mich mal interessieren würde ist, ob das nur in Deutschland so extrem ist, oder ob in anderen Ländern sowas auch vorkommt.

21.08.2013 10:02 Uhr - Doktor Trask
21.08.2013 08:43 Uhr schrieb Dr herbert west
Naja 90% der Cover Heutzutage auf Blu Ray sehen sowieso scheisse aus, denke da Lock Up mit Stallone oder Last Action Hero und viele andere!

Deswegen sammle ich ja so gerne VHS, da gibt es teils echt schöne Cover, habe manche Filme nur wegen dem cover gekauft obwohl ich genau wußte das ich betreffenden Film auch auf DVD oder sogar BR hätte haben können.
Das man manche Filme auch nie auf DVD bekommen wird und es da dann doppelt ärgert wenn andere unter zig Namen immer wieder neu veröffentlicht werden ist da nur ein weiteres Ärgernis.
Das größte Problem beim Filmkauf sind aber die Gelegenheitskäufe, man kann gar nicht alle Filme im Kopf haben und nicht immer findet man den betreffenden Film auf Anhieb im Netz, besonders bei denen die ab 18 sind muß man ja aufpassen weil da am meisten geschnittenes auf dem Markt ist, wie oft hatte ich schon einen Film in der Hand und habe ihn wieder zurück gelegt weil nicht klar ist in welcher Fassung man ihn gerade in den Händen hält, viele Leute kaufen aber dann doch aber wenn man dann eine zensierte Fassung hat macht alleine das wissen um die Zensur den film kaputt besonders wenn die Schnitte dann auch noch sehr plump gesetzt sind und selbst Leihen merken das da was fehlt.
Bevor ich Schnittberichte kannte habe ich auch viel Unsinn geglaubt den mir erzählt wurde und wußte bei vielen nicht was wirklich gemeint ist, viele denken ja das Neue Fassung zbsp. bedeutet das dort mehr oder alternative Szenen oder eine neue Synchro/unsynchronisierte Szenen vorhanden sind, das es aber in Wirklichkeit nur heißt: Finger weg, da fehlt die Hälfte ahnen nur wenige.
Die Käufer in Deutschland sind halt auch sehr, sehr naiv bis gleichgültig.

21.08.2013 10:17 Uhr - Doktor Trask
1x
21.08.2013 09:27 Uhr schrieb dankenobi
Was mich mal interessieren würde ist, ob das nur in Deutschland so extrem ist, oder ob in anderen Ländern sowas auch vorkommt.

Der Coverschwindel kommt auch in anderen Ländern vor aber eher selten, man muß da schon fast nach suchen um sowas zu finden, bei uns reicht ein blinder Griff ins Regal um ein solches Exemplar zu ergattern.

21.08.2013 10:19 Uhr - MarS
20.08.2013 23:20 Uhr schrieb Rob Lucci
Wirklich sehr interessant. Hab nicht gewusst, dass dieser "Coverwandel" derart verbreitet ist, bzw. dass manche Filme so oft unter einem anderen Titel erscheinen.

Was die Doppelkäufe betrifft muss ich persönlich sagen, dass ich da wenig Mitleid mit den Käufern habe. Nicht böse gemeint, aber wer sich hier in Deutschland allen ernstes einen Film kauft ohne sich vorher darüber zu informieren, ist selbst schuld. Gerade in Anbetracht dessen, wieviele Filme nur zensiert erscheinen, ist dies nahezu verantwortungslos.^^
Ich selbst hab mir noch nie einen Film gekauft ehe ich nicht von mehreren Internetseiten die Bestätigung hatte, dass dieser uncut ist (auch wenn ich dann bsw. zwei mal zu einem Geschäft fahren musste), infolgedessen hatte ich persönlich noch nie das Problem von Fehlkäufen dieser Arten.^^


Damit spielst du den Labels schön in die Hand. "Der Verkäufer ist doch selber schuld ...", mit solchen Aussagen rechtfertigst du nur dieses verbrecherische Handeln. Warum sollte der Verbraucher hier schuld sein? Das ist für mich mindestens arglistige Täuschung und da kann man nun mal darauf reinfallen. Mag sein, dass du bei jedem Film 5mal ins Geschäft fährst und noch 7mal zwischendurch im Netz recherchierst. Ich möchte aber auch einfach mal einen Film kaufen können, ohne die Furcht haben zu müssen hier beschissen zu werden. Mich nervt es ungemein jedes mal bei ofdb.mobi (oftmals auch noch mit schlechter Verbindung, wie Doktor Trask schon schrieb) ewig rumsurfen zu müssen, um nicht wieder was zu kaufen, was ich nicht möchte. Ich mag es auch mal Blindkäufe zu tätigen und vielleicht mal eine kleine Perle zu entdecken. Falls ich mal doch drauf reinfallen sollte, bin dann aber auch ziemlich kompromisslos. Ich gebe den Mist dann im Laden zurück und lasse da auch nicht mit mir diskutieren. Die Gesetzeslage ist da sehr eindeutig.

Rob Lucci, wenn du bei jedem Produkt was du kauft stundenlang vorher im Netz surfst, dann frage ich mich, wann du das Zeug noch konsumierst.

21.08.2013 10:53 Uhr - CannibalHolocaust
DellaMorte DellAmore umzunennen grenzt and Blasphemie !!!!!

21.08.2013 11:19 Uhr - Venga
Abgesehen von irreführenden Cover- und Blockbuster-Umbenennungen sollen in erster Linie eigentlich gar nicht die Endkunden in die Irre geführt werden, sondern viel mehr die Handelsketten. So kann man als Label ein und denselben Film unzählige Male in die Regale pumpen, was dann halt schon recht lukrativ ist. Das dabei ggfls. mal unbewusst ein Titel doppelt in der Sammlung der Endkunden landet, ist dann ein netter Nebeneffekt.

Ich würde mal gerne sehen wie dumm die Bauernschlauen Kleinlabel-Betreiber aus der Wäsche gucken würden, wenn man diese Auflistung hier an die Einkaufsgesellschaften von MM/Saturn oder gleich an die Redaktion von "Der Videomarkt" schicken würde...

21.08.2013 11:29 Uhr - Doktor Trask
Einfach machen, wir sagen immer nur wenn, wenn, wenn, warum machen wir es nicht einfach?

21.08.2013 12:09 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
20.08.2013 21:18 Uhr schrieb Doktor Trask
Ob Games oder Filmindustrie, beide tun sie alles um auch noch aus dem letzten Kunden einen Raubkopierer zu machen. Bei der ganzen Betrugsgeschichte habe ich ehrlich gesagt auch immer weniger Lust mir noch Originale zu kaufen und das obwohl ich seit VHS/C64-Zeiten sammle, was man bei einem Blick in meine Bude auch sofort erkennt.

So kann man sein eigenes kriminelles Handeln natürlich auch rechtfertigen. Ist jedoch ein ziemlicher Trugschluss. Wie du sehen kannst, handelt es sich, trotz der erstaunlichen Menge an Fake-Veröffentlichungen, immer noch größtenteils (Dellamorte Dellamore ausgenommen) um Filme, die ich mir persönlich niemals freiwillig kaufen oder nur schon anschauen würde (nein, auch nicht ungeschnitten und mit O-Ton). Du findest fast jeden sehenswerten Film in irgendeiner preiswerten Veröffentlichung, und sei's durch Import. Diese Titelverunstaltung scheint zudem auch ein rein deutscher Auswuchs zu sein, andernorts habe ich so etwas Dreistes noch nie im Laden herumstehen sehen, und ich war in vielen Läden in vielen Ländern. Aber wenn die Hemmschwelle durch das zwangsweise Kürzen schon niedrig genug ist, kann man ja auch so etwas machen.
Einfach machen, wir sagen immer nur wenn, wenn, wenn, warum machen wir es nicht einfach?

Klar. Die bedauerliche Handvoll Leute, die sich tatsächlich um so etwas kümmern -- Deutschland ist längst kein cinephiles Land mehr -- versammelt sich dann morgen um 14 Uhr vor der Intergroove-Zentrale, am besten mit Handgranaten und Tränengas.

21.08.2013 12:17 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@MarS:
Du verstehst mich da etwas falsch. Was ich meinte ist, dass wir in einem Land leben, in welchem tausende von Filmen nur zensiert in den Geschäften zu kaufen sind und dies ist vollkommen legal. Folglich muss ich sagen, dass jeder der wirklich noch spontan Filme kauft ohne zu wissen worum es sich dabei handelt und ob sie cut sind, wenig Interesse an Filmen hat. Das man einen Film dabei doppelt kauft ist wohl verglichen damit einen Film zensiert zu kaufen wohl weitaus weniger wahrscheinlich und auch das kleinere Übel.
Dazu finde ich es hier die Aufregung grad sehr lustig.^^ Ich meine wie oft gibt's hier Beschwerden, wenn ein Label einen älteren Film mit englischen Titel veröffentlicht (z.B. Savoy mit "Das Amulett des Todes" welches als "Cold Blood" erschien) oder auch Labels wie '84 Entertainment, Retrofilm, X-Rated,... die einen Film in 2-3 alternativen Hartboxen teils mit anderen Titel rausbringen (z.B. "Folterranch der geschändeten Frauen" <=> "Heisse Sporen"), da würde der 0815 Ottonormalverbraucher auch nicht merken, dass es sich um den selben Film handelt, aber da ist es anscheinend interessanterweise in Ordnung.^^

Nebenbei fahr ich wie gesagt nur ein 2. mal zu einem Geschäft hin wenn ich zufällig einen Film sehe, der mich interessiert, da ich bis dahin weiß, was ich wissen muss. Bzw. kauf ich relativ selten im Geschäft ein (ich bin mehr der Online-Käufer), wobei ich dann meist alle Filme im Kopf habe, die ich haben will und hab mich bereits im Vorfeld über den Cut-Status informiert.^^
Bisher hab ich auch trotz einer Sammlung die sich im 4stelligen Bereich befindet noch nie einen Film doppelt gekauft (außer ich wollte ihn doppelt kaufen) und auch keinen zensiert. Also meine Methode scheint zu funktionieren.^^
Rob Lucci, wenn du bei jedem Produkt was du kauft stundenlang vorher im Netz surfst, dann frage ich mich, wann du das Zeug noch konsumierst.

Wenn du wüsstest.^^ Mit den Jahren findest du raus, welche Seiten du nutzen kannst und wo du die richtigen Informationen findest. Als Sammler gehört dies für mich auch zum Konsumieren dazu und es macht mir auch persönlich Spaß, ob dus glaubst oder nicht.^^ Ehe ich eine Amazon Bestellung mit ca. 10 Filmen mache, kann es schon sein, dass ich 2-3 Stunden lang alle Filme überprüfe. Ist einfach ein wichtiger Teil des Sammelns, genauso wie ich Bücher über Filmgenres und Persönlichkeiten lese um immer wieder auf Neues zu stoßen.
Aber keine Angst, ich denke ich schaue relativ viele Filme, wahrscheinlich mehr als die meisten hier im Durchschnitt.^^ Und das obwohl ich Vollzeit arbeite (und dabei meist noch recht viele Überstunden mache), man muss nur seine Zeit richtig organisieren können.^^

21.08.2013 15:05 Uhr - Doktor Trask
21.08.2013 12:09 Uhr schrieb Laughing Vampire

So kann man sein eigenes kriminelles Handeln natürlich auch rechtfertigen.

Brauche nichts rechtfertigen da ich immer noch meine Sachen original kaufe aber es macht immer weniger Spaß und Sinn sich noch was als Original zu kaufen, man wird betrogen, eingeschränkt und abgezockt und all das darf die Industrie und wir sollen immer schön weiter schlucken? Das kann und darf ja so eigentlich nicht sein oder?
Und ja ich mag Filme und Spiele und finde es bedauerlich wie wenig die bei uns noch wert sind, Konsumzombies das ist es was mir zu den meisten Leuten einfällt, bei uns haben die Firmen wirklich leichte Hand das zu machen was sie wollen, zählt man dann noch die (Selbst)zensur hinzu könnte man als Filmfreund anfangen zu schreien.

21.08.2013 15:24 Uhr - Darklord666
Um mal zum Thema zurückzukommen:
Bei den Subspecies Teilen hat Intergroove ja wenigstens Wendecover mit alternativem
Cover Artwork verwendet... : )
Die kommen (bzw.der Erste ist schon draussen) jetzt sogar auf Blu Ray...

Dazu meine Frage:

Hat die Blu Ray vom ersten Subspecies schon jemand und kann was bezüglich der Qualität sagen?

21.08.2013 15:58 Uhr - Superstumpf
20.08.2013 20:15 Uhr schrieb sonyericssohn
Wow, Grafiker von der Kette gelassen ;-)

Wohl eher Praktikanten von der Kette gelassen :P
Ernsthaft, geht es noch dreister @Team Twilight?

21.08.2013 16:29 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Manche neuen Cover sind ja auch wirklich peinlich !

21.08.2013 22:52 Uhr - Xaitax
David Carradine und Wesley Snipes sollen ja auch bei Expandables 3 mitwirken.

21.08.2013 23:10 Uhr - sonyericssohn
5x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
21.08.2013 22:52 Uhr schrieb Xaitax
David Carradine und Wesley Snipes sollen ja auch bei Expandables 3 mitwirken.


Ja, das möchte ich sehen. Wird wohl dann ein Zombiefilm. David Carradine ist tot ! Gestorben 3.6. 2009

21.08.2013 23:39 Uhr - Critic
epische subspecies cover werden so hart verunstaltet, dass sie einen komplett anderen genreeindruck erwecken... wtf.

und bei Ultra Loser musste ich lachen. "wie machen wir nen film cooler? wir machen ultra davor. wie asylum. wie wärs mit ULTRA LOSER! das bringt ein gewisses gleichgewicht rein."

20.08.2013 20:15 Uhr schrieb sonyericssohn
Wow, Grafiker von der Kette gelassen ;-)


"Twilight of the Unchained Graphic Designers"?

22.08.2013 00:12 Uhr - filmclue
Von den oben genannten Filme habe ich nur Subspecies 1 gekauft, auf BD (das war kein Versehen ;-)), hier gab es immerhin ein schönes, traditionelles Wendecover.

Ansonsten finde ich das eher amüsant und kurios. Ich will das nicht gutheißen, aber wenn sich Kunden das so unüberlegt doppelt kaufen sind sie wirklich auch ein bisschen selber Schuld.

Eigentlich haben solche Umbenennungen im Bereich Video doch schon fast Tradition: viele Filme erhielten schon auf VHS andere Titel, TV Sender haben auch umbenannt. Ich denke da auch an die ganzen Zombie-Umtitelungen aus den 80ern.

22.08.2013 07:57 Uhr - Darklord666
22.08.2013 00:12 Uhr schrieb filmclue
Von den oben genannten Filme habe ich nur Subspecies 1 gekauft, auf BD (das war kein Versehen ;-)), hier gab es immerhin ein schönes, traditionelles Wendecover.

Ich spiele auch mit dem Gadanken, mir die Blu Ray zu holen...
Kannst du mir was über die Bild und Tonqualität sagen bzw. ob Bonusmaterial
vorhanden ist?

22.08.2013 21:15 Uhr - Nick Toxic
1x
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also das mit Subspecies ist echt eine Frechheit, genau wie bei DellaMorte DellAmore!

Und @Xaitax: hoffe das war ein Scherz, ansonsten echt epic Fail xD

22.08.2013 21:23 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Hö, entweder schämt er sich oder er wusste es nicht.

22.08.2013 21:45 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.476
Terrorist Kampf -> eine Frau sieht Rot


??!?!?!??!

22.08.2013 21:51 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
47. 21.08.2013 23:10 Uhr - sonyericssohn
Ja, das möchte ich sehen. Wird wohl dann ein Zombiefilm. David Carradine ist tot ! Gestorben 3.6. 2009

Wobei es prinzipiell garnicht so unmöglich wäre, vergiss nicht, in Terminator Salvation war ja auch Arnold Schwarzenegger zu sehen, ohne dass dieser mitspielte.^^
Wobei, sind wir doch mal ehrlich, für Expendables 3 sollte man unbedingt einerseits Reb Brown engagieren und andererseits Pierre Kirby (den größten Actiondarsteller aller Zeiten!) aufspüren und ihm die Hauptrolle geben. Dann hätten wir ein wahres Meisterwerk in Händen.^^

22.08.2013 21:52 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Rosa wär ja noch schlimmer !

22.08.2013 22:35 Uhr - Xaitax
2x
Ne wieso? Frank Stallone wurde ja auch verpflichtet.

22.08.2013 23:29 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 7
Erfahrungspunkte von Barry Benson 661
@Xaitax
Also von mir bekommst Du nen dicken Daumen!!!;-)

P.S.: siehe Post #47

23.08.2013 00:09 Uhr - Mr. Cutty
20.08.2013 22:12 Uhr schrieb Doktor Trask
20.08.2013 21:31 Uhr schrieb karlthebutcher
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

Guck nicht so viel RTL.

http://www.teltarif.de/preis-vergleich-mobilfunk-stoersender-smartphone/news/52241.html

23.08.2013 09:38 Uhr - Insanity667
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 10
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.398
Also das mit den Störsendern ist ein bisschen weit hergeholt! Ich weiß aber aus Erfahrung, das man es (bei uns im Saturn) nicht so gerne sieht, wenn die Kunden mit dem Smartphone
rumwurschteln.

Filme kaufe ich sowieso nicht, bevor ich mich nicht (hier) darüber informiert habe, ob geschnitten oder nicht. Und so Filme wie "Härtester Schocker" "Von den Produzenten von XY" oder "Gewinner auf irgendeinem völlig unwichtigen Bauernfilmfestival in Buxdehude"
kommen mir eh nicht ins Regal.

Ich beobachte aber regelmäßig, wie Leue neben mir
beim Stöbern so einen Rotz greifen, sich freuen wie die Schnitzel und zur Kasse hoppeln.
Dann haben sie meist so eine 16er Gurke mit 18er Schummel und falschem Cover gekrallt und denken bestimmt: "Uhhh wir sind soooo harrrt" xD

Das sowas eigentlich verboten gehört steht ausser Frage... Nur wer soll dagegen vorgehen und vorallem wie, bei sovielen Schundlabels die das machen?
Das ist Deutschland.

23.08.2013 12:53 Uhr - tomsan
HAHA.... grossartig!
Kreative Highlights finde ich "Das Dornröschen Massaker" und auch "Terroristen Kampf - Genug....ist genug"

23.08.2013 16:13 Uhr - Doktor Trask
23.08.2013 00:09 Uhr schrieb Mr. Cutty
20.08.2013 22:12 Uhr schrieb Doktor Trask
20.08.2013 21:31 Uhr schrieb karlthebutcher
Einfach absoluter Beschiss von den Labeln. Hätt ich nicht heutzutage das Mobile Internet auf Tasche, wär ich auch schon das eine oder andere Mal drauf reingefallen.

In vielen Läden hat man mittlerweile kein Netz mehr, angeblich nur Zufall aber es ist schon ein seltsamer Zufall wenn man in den Läden Jahrelang einen Empfang hatte und dann plötzlich nicht mehr.

Guck nicht so viel RTL.

http://www.teltarif.de/preis-vergleich-mobilfunk-stoersender-smartphone/news/52241.html

Kann ich schlecht gucken wenn ich den TV-Anschluß schon vor Jahren gekappt habe. ;o)

23.08.2013 20:11 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
22.08.2013 22:35 Uhr schrieb Xaitax
Ne wieso? Frank Stallone wurde ja auch verpflichtet.


Der is ja auch noch ned tot

23.08.2013 20:27 Uhr - Kurisuteian
1x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Titel wie "Outbreak of Evil", "Symphony of Death", "Maximum Violence" und "Hacked to Pieces" erinnern irgendwie an die Zeiten als Metal-hörender Teenie.

Bei "Vampir Hunter" sollte der Cover-Designer lieber nochmal 'ne Stunde Nachhilfe in Englisch nehmen...

24.08.2013 01:33 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
ich wette bei den Schwufti-Covern von Subspecies erreichen die keine Einnahmen!

18.09.2013 10:27 Uhr - Arvid
21.08.2013 10:19 Uhr schrieb MarS
Ich gebe den Mist dann im Laden zurück und lasse da auch nicht mit mir diskutieren. Die Gesetzeslage ist da sehr eindeutig.


Da würde mich mal interessieren, was du genau mit "eindeutiger Gesetzeslage" meinst.
Alle Rücknahmen eines Geschäfts ohne besonderen Grund (also z.b. ein beschädigter Artikel / fehlende Teile o.ä.) erfolgen ausnahmslos aus Kulanz. (Anders sieht das Ganze natürlich beim Online-Kauf aus, wo der Gesetzgeber ein 14-tägiges Rückgaberecht vorschreibt.)
Jedes Label darf seine Filme unbenennen und unter neuem Namen vertreiben, so oft es will. Das verstößt gegen kein Gesetz. Das ist dasselbe wie z.b. die Umbenennung von Raider in Twix. Wer da einen anderen Schokoriegel erwartet hat, wurde enttäuscht, musste aber auch damit leben ;-)
Da einige Märkte DVDs nicht mehr zurücknehmen, wenn die Folie entfernt wurde, würdest du dort schlechte Karten haben, wenn du eine Rücknahme forderst. Einen Rechtsstreit darum würdest du leider in jedem Fall verlieren.




kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com