SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Sniper Elite 3 uncut PEGI Version garantiert unzensiert jetzt auch mit DLC! ab 36,99€ bei gameware The Last of Us Remastered PEGI 18 + Left Behind + Multiplayer-DLC + gratis Versand ab 54,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Demoni

Herstellungsland:Italien (1985)
Genre:Horror, Splatter


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,68 (69 Stimmen) Details

28.03.2012
Eiskaltes Grab
Level 23
XP 12.365

Vergleichsfassungen
BBFC 18 DVD (Divid 2000)
LabelDivid 2000, DVD
LandGroßbritannien
FreigabeBBFC 18
Laufzeit84:15 Min. PAL
Ungeprüft ofdb
LabelRaptor, DVD
LandÖsterreich
Freigabeungeprüft
Laufzeit85:00 Min. PAL
Weitere Schnittberichte
Film-Vergleiche
Dämonen 2UK VHS - Uncut
FSK 18 - Uncut
BBFC 18 DVD (Divid 2000) - Ungeprüft
DämonenDragon VHS - JPV
FSK 18 - Ungeprüft

Kommentare
28.03.2012 00:13 Uhr - Sir @ndy
2x
nicht mal den nippel abgeschnitte :-)

28.03.2012 00:19 Uhr - Venga
2x
Schlimme Sachen sieht man da...
Zum Glück wurden die Briten davor verschont.

28.03.2012 00:23 Uhr - Dragon50
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 8
Erfahrungspunkte von Dragon50 806
Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!, ist die alte hässlich.....

28.03.2012 00:31 Uhr - Asgard
2x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
An für sich ein ziemlich planloser Horrorfilm; aber der Soundtrack ist halt mal arschgeil!

28.03.2012 01:00 Uhr - Guinness
im grunde is er schlecht...aber irgendwie hat er was ^^

28.03.2012 02:34 Uhr - tenebrarum
8x
Wow, bin schockiert ... nicht von der Zensur. Die britische Zensur ist bei derlei Dingen bekanntlich ausgesprochen rigide. Schockiert bin ich von einigen negativen Meinungsäußerungen. Jene bezüglich der Attraktivität der Darsteller kann man ja noch nachvollziehen, macht aber nichts, es gibt hübschere Frauen in dem Film (Natasha Hovey ist UMWERFEND, aber leider weniger freizügig als ihre Kollegin).

Erstaunlich finde ich, dass der Film als schlecht und planlos bezeichnet wird (zumal ich davon ausgegangen bin, dass der Film unter Genrefans eine sehr gute Reputation genießt), auch wenn ich niemandem sein Recht auf eine eigene Meinung absprechen will. ABER: Der Film hat STIL, ist hervorragend inszeniert, hat großartige, zum Teil wirklich eklige Effekte und natürlich den oben schon erwähnten geilen Soundtrack. Und, was offenbar vielen Zuschauern entgangen ist, er hat einige sehr ausgefeilte und subtile Momente, in denen die Grenzen zwischen Film und "Realität" verschwimmen. Ich habe nie einen besseren Film von Lamberto Bava gesehen. Leider ist der zweite Teil deutlich schwächer.

Ein Manko dieses in meinen Augen absolut hervorragenden Films ist allerdings gerade die im Grunde völlig überflüssige Nebenhandlung der im Auto umherfahrenden Typen. Hierdurch wird die Geschlossenheit, die sehr gut zur Situation der im Kino eingeschlossenen Zuschauer, durchbrochen. Mehrfach. Schade. Allerdings hätte man ansonsten auf die Rasierklingenszene verzichten müssen, was auch wieder schade wäre.:)

Martin

28.03.2012 03:21 Uhr - Hippie
Ja das kann ich jetz auch nich nachvollziehen, ich persönlich finde den Film einfach KLASSE. Obwohl ich auch auf den Nebenstrang mit den Punks im Auto hätte verzichten können und auch im Bezug auf den 2 Teil kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen, schade eigendlich da hätte man auch so eine Reihe wie aus Freitag der 13 etc. machen können.
Ach und ich find "die Alte" mann mann mann, was für eine Ausdrucksweise^^ überhaupt nich hässlich, sprich von der Bettkannte stoßen würd ich sie nich. Schlimmer geht immer und besser meist auch ;)

28.03.2012 04:46 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 13
Erfahrungspunkte von Dissection78 2.975
Schließe mich den beiden vorangegangenen Kommentaren an.
"Demoni" mag zwar aus heutiger Sicht teilweise extrem trashig wirken, ist aber auch sehr unterhaltsam.
Übrigens finde ich den Nachfolger, der bei uns Teil 1 vermarktet wurde, nicht so grottig wie er oftmals gemacht wird.
Und wenn von Lamberto Bava die Rede ist, muss ich sagen, "Macabro", "A Blade in the Dark" und "Midnight Killer" sind ebenfalls sehenswert, wenn auch nicht so blutig wie "Demoni" :)

28.03.2012 05:52 Uhr - Postman1970
Schlecht finde ich den Streifen nicht, was nervt das meist verschenkte Potential, das lückenhafte Drehbuch, die dümmlichen Dialoge und die aufgesetzten 80er Jahre Motive die selbst beim Release schon aufgefallen sind. Zudem gibt es keinerlei Sympathieträger, man ist fast froh dass es die Typen nacheinander erwischt.

Was das ganze soll erfährt bis zum Schluß keiner, was in den 70er an schlechtem Drehbuch noch toleriert wird ist in den 80er unverzeihlich.

Vielleicht liegts es auch nur daran, dass ich keine der dargestellten weiblichen Personen wirklich hübsch finde und Lamberto Bava für einen Stümper halte ;-)

Wäre übrigens mal Zeit für ein Remake.

28.03.2012 08:31 Uhr - Ulic
...mal steht der Nippel - dann wieder nicht - kann den da keiner mal am Filmset aufpassen? ;-)

28.03.2012 09:15 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.141
Rapp, Zapp, Nippel ab !!! Oh ! Doch nicht ?! Na dann... *schulter zuckt*

28.03.2012 09:20 Uhr - Dale_Cooper
Ich finde den Film nicht besonders gut, vor allem aufgrund des Drehbuchs, den schlechten Darstellern und weil es keinen Sympathieträger gibt. Die Effekte des Films sind für die Zeit wo er entstand große Klasse - gar keine Frage. Ich hab mich aber über weite Stellen gelangweilt bei dem Streifen. Davon mal abgesehen hab ich von Lamberto Bava noch keinen Film gesehen den ich richtig gut fand - ganz im Gegensatz zum Papa :o)

28.03.2012 09:43 Uhr - Zubiac
Film hat sehr gute Effekt. Leider ist der Rest fürn Arsch.

Die Oide sieht aus wie (früher?) eine typische Koks-Hure am Gürtel.

28.03.2012 09:55 Uhr - Der Streber
Planloser Trash? Auf jeden Fall! Höllisch unterhaltsamer mit genialer Musik, Helikopterabstürzen, Samuraischwertern, Motorrädern und - last but not least - Tony The Pimp obendrein!

28.03.2012 10:56 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 10
Erfahrungspunkte von Odo 1.458
28.03.2012 09:20 Uhr schrieb Dale_Cooper
Ich finde den Film nicht besonders gut, vor allem aufgrund des Drehbuchs, den schlechten Darstellern und weil es keinen Sympathieträger gibt. Die Effekte des Films sind für die Zeit wo er entstand große Klasse - gar keine Frage. Ich hab mich aber über weite Stellen gelangweilt bei dem Streifen.

Kann ich so unterschreiben. Als ich noch jung und unbekümmert war, hatte ich den Film schon mal gesehen und war begeistert. 15 Jahre später, den Streifen immer noch in bester Erinnerung, habe ich mir dann die DVD besorgt und musste ernüchtert feststellen, dass ich all die Jahre ne ganz dicke rosarote Brille (die Jugend halt) aufhatte. Der Film ist jetzt weiss Gott nicht schlecht, hat einige Stärken (Effekte, Musik, Setting) aber nach stimmungsvollem Beginn geht die Unterhaltungskurve aufgrund von hier bereits aufgezählten Unzulänglichkeiten doch recht steil nach unten. Jedenfalls wanderte mein Blick mit fortschreitender Spieldauer immer häufiger Richtung Laufzeitanzeige. Und das ist ja eher selten ein gutes Zeichen, wenn einem ein Film länger vorkommt als er eigentlich ist...

28.03.2012 13:50 Uhr - Guilala
Einer der gelungensten Italo-Horrorfilme der 80er.
Die Story in einem Kino spielen zu lassen, ist brilliant.

28.03.2012 16:19 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Eigentlich sollten wir doch alle jedes Jahr nach Italien Pilgern und zu Gott beten das er uns die 80er wieder gibt

28.03.2012 16:50 Uhr - radioactiveman
28.03.2012 02:34 Uhr schrieb tenebrarum
Wow, bin schockiert ... nicht von der Zensur. Die britische Zensur ist bei derlei Dingen bekanntlich ausgesprochen rigide. Schockiert bin ich von einigen negativen Meinungsäußerungen. Jene bezüglich der Attraktivität der Darsteller kann man ja noch nachvollziehen, macht aber nichts, es gibt hübschere Frauen in dem Film (Natasha Hovey ist UMWERFEND, aber leider weniger freizügig als ihre Kollegin).

Erstaunlich finde ich, dass der Film als schlecht und planlos bezeichnet wird (zumal ich davon ausgegangen bin, dass der Film unter Genrefans eine sehr gute Reputation genießt), auch wenn ich niemandem sein Recht auf eine eigene Meinung absprechen will. ABER: Der Film hat STIL, ist hervorragend inszeniert, hat großartige, zum Teil wirklich eklige Effekte und natürlich den oben schon erwähnten geilen Soundtrack. Und, was offenbar vielen Zuschauern entgangen ist, er hat einige sehr ausgefeilte und subtile Momente, in denen die Grenzen zwischen Film und "Realität" verschwimmen. Ich habe nie einen besseren Film von Lamberto Bava gesehen. Leider ist der zweite Teil deutlich schwächer.

Ein Manko dieses in meinen Augen absolut hervorragenden Films ist allerdings gerade die im Grunde völlig überflüssige Nebenhandlung der im Auto umherfahrenden Typen. Hierdurch wird die Geschlossenheit, die sehr gut zur Situation der im Kino eingeschlossenen Zuschauer, durchbrochen. Mehrfach. Schade. Allerdings hätte man ansonsten auf die Rasierklingenszene verzichten müssen, was auch wieder schade wäre.:)

Martin


Dem kann ich mich nur anschliessen. Einer der besten mir bekannten Horrorfilme. Und ich kenne viele Filme! Liegt vielleicht daran, dass der Markt übersättigt ist. Was man früher mal händeringend gesucht hat, kriegt man heute problemlos. So liest man dann immer mal wieder Kommentare wie "lasch, nur 30 Tote und zwei Ausweidungen" oder " Omafilm, keine fliegenden Gedärme". Meisterwerke werden nicht mehr geschätzt. Schade.

28.03.2012 16:52 Uhr - radioactiveman
28.03.2012 00:19 Uhr schrieb Venga
Schlimme Sachen sieht man da...
Zum Glück wurden die Briten davor verschont.


Wir doch auch. Oder kennst Du ne unzensierte Fassung aus Deutschland?

28.03.2012 16:57 Uhr - joecool69
Großer Gott, nicht wieder die 80er, dann lieber die 70er! Muahaha
Hab mir kürzlich die beiden alten Dämonenfilme angeschaut und muß sagen das die mir, in ungeschnittener Form, doch recht gut gefallen haben. Mit der richtigen Art von Humor sind sie sehr anschaubar. Die FX sind für damalige Verhältnisse und Kostengründen echt lecker ausgefallen, die Atmo ist dicht, die Soundtracks rocken und die Handlung ist mit einem guten Tempo und wenigen Momenten der Monotonie (die Punks cruisen durch die Stadt lol) durchweg Spannend! Für nen launigen DVD Abend mit Bier und Freunden absolut empfehlenswerter Horrorfun aus den achtzigern!

28.03.2012 17:23 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Den habe ich zufällig vor drei Wochen nach mehreren Jahren mal wieder gesehen und war schockiert, wie der schlecht der ist! Der Hype kann im Grunde nur wegen der recht harten und gut gemachten Splatterszenen entstanden sein, das war natürlich vor über 20 Jahren noch etwas Besonderes. Heute sollte dieser spannungslose, schlecht gespielte Dämonenquatsch eigentlich niemanden mehr ernsthaft begeistern können.

Und: der zweite Teil war eine ganze Ecke besser! ;-)

28.03.2012 19:15 Uhr - nytemare
1x
28.03.2012 09:43 Uhr schrieb Zubiac
Die Oide sieht aus wie (früher?) eine typische Koks-Hure am Gürtel.

der mann kennt sich aus.

29.03.2012 17:42 Uhr - derKlaus
Ich finde ja den typischen 80er-Stil (toupierte Haare, Lederjacke auf ziemlich viel nackter Haut) viel übler als sämtliche Gewalt in dem Film. Beide Teile haben bei mir einen Klassiker-Bonus, allen voran wegen der ziemlich coolen Soundtracks. Das sind so Filme, die mit ein paar Kumpels und 'ner Kiste Bier richtig Spaß machen. Nachdenken sollte man jedoch nicht dabei.

Was ich jedoch immer noch nicht verstanden hab, warum die beiden Filme quasi vertausch tin Deutschland liefen. Dämonen 1 ist ja eigentlich Demons 2 und umgekehrt. Und ich komm da immer durcheinander, welcher der in Berlin in dem Kino ist. Ich meine das ist Dämonen 2 (Also dere hier besprochene Teil).

29.03.2012 22:35 Uhr - KurzeZündschnur
Einen solchen Klassiker als planlos und schlecht(!) zu bezeichnen(wie oben geschehen),geht mal gar nicht.Man sollte ihn mal mit dem ganzen CGI-Dreck der heute so runtergekurbelt wird vergleichen.Ich sehe ihn immer noch gerne.Klar spielt der Nostalgie-Faktor eine nicht unerhebliche Rolle.
Klasse Schnittbericht übrigens.

30.03.2012 03:26 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 13
Erfahrungspunkte von Dissection78 2.975
@ Odo:

Die einzige rosarote Brille, die ich mir zu Recht gerne aufsetze, ist die rosarote Brille der Nostalgie :)
Deswegen mag ich DÄMONEN trotz aller Unzulänglichkeiten!

31.03.2012 21:49 Uhr - Obscurius
habe beide Filme mit 15 Jahren gesehen und fürchtete mich zu Tode. Die 80er Filme sind einfach die geilsten. Alleine wegen diesen grandiosen Filmen wurde ich Horror Fan . Danke Dario Argento !!!

23.04.2012 17:30 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Unheimlich rasante Geisterbahnfahrt. Echt düstere Grundatmosphäre,viel Splatter,
Krasse Effekte/Masken und Rock/Pop der 80er.Das erstemal gesehen,hat der Film
mich ganz schön erschreckt. Außer den dümmlichen Dialogen,und der hanebüchen
Schauspielkunst, geht da die Post ab. Die guten alten 80er.
Besitze beide Teile uncut von Dragon.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten DVD von XT-Video (Cover A).

Amazon.de


Twin Peaks
The Entire Mystery
Alle Episoden der Kultserie erstmals in HD, samt der Anschlussverfilmung Twin Peaks - Fire Walk With Me.
Pilotfilm enthalten in
zwei Filmversionen
(US-Version und internationale Version)
Die äußerst aufwändige Box enthällt tonnenweise vollständig neues Bonusmaterial



Dexter
Die komplette Serie
Aufwändige Sammlerversion in
Bloodslide Box
Diese ist Dexters Blutproben-Sammlung auf Objektträgern in einer Holzbox nachempfunden. Enthalten außerdem: Ein Artbook mit Fotos, Fan-Material, Designelemente und Motive der DEXTER-Kampagnen; Bonus-Disc
Ungekürzte Version
Blu-ray 232,59
DVD 139,75



Action und Sci-Fi Blu-rays für 7,97


SB.com