SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Dark Knight, The

Herstellungsland:USA, Großbritannien (2008)
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung, Drama, Krimi, Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,99 (94 Stimmen) Details

04.10.2010
Muck47
Level 32
XP 25.362

Vergleichsfassungen
Pro7 ab 12 ofdb
LabelPro 7, Free-TV
LandDeutschland
Freigabeab 12
Laufzeit135:05 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
LabelWarner Home Video, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 16
Laufzeit145:57 Min. (138:31 Min.) PAL

Kommentare
04.10.2010 01:23 Uhr - stargate1306
1x
Wie kann man nur so einen Film schneiden. Die sollten sich echt schämen bei Klo7. Naja die meisten haben ihn ja zum Glück ungeschnitten gesehen.

04.10.2010 01:24 Uhr - djcooky
1x
Vielen Dank!
Erschreckend zu sehen, wie viel der Schere zum Opfer fiel.
Da man das ahnen konnte, habe ich mir lieber direkt die DVD angeguckt.

04.10.2010 01:42 Uhr - Critic
1x
Ich hab mich echt aufgeregt, vor allem als Jokers Geschichten über seine Narben fehlten, und man nicht zeigte, ob der Gangsterboss überhaupt durch Two Face gestorben ist.
Um diese Zeit hätte der Film auch uncut laufen können, vor allem im Vergleich zum Aussehen von Two-Face selbst, der im Grunde der einzige blutige Effekt im Film ist.

Komplette Aspekte der Charaktere gingen verloren, so einen Film zerstört man nicht.

Naja wenigstens lief danach Sin City Extended Recut.

04.10.2010 01:48 Uhr - XTC-Krieger
Sin City war echt gelungen, den Extended Recut finde ich toll.
Und jetzt The Dark Knight uncut schauen, ich hab die BD noch nicht gekauft.

04.10.2010 02:06 Uhr - Charles Tucker III
1x
hast dich ja richtig beeilt, respekt =)

komisch aber das sie den "bleistift-verschwinde-zaubertrick" (^^) vom joker, den brennenden Harvey Dent und das aufgehängte batman double dringelassen ham ...
und dents gesicht hat man sich anscheinend nicht rekonstruieren getraut. zuzutrauen wärs aber ...

04.10.2010 02:12 Uhr - KungFuChicken
Da fehlten ja einige der besten Textzeilen.
Naja, mir egal, dafür gibt es Trägermedien.

04.10.2010 02:13 Uhr - FeuRenard
ich könnte mich jetzt auch erstmal über pro7 aufregen, aber ich finde es irgendwie wichtiger, die schnelle Arbeit des SB-Autors zu loben. Vielen Dank Muck47!

Ich hab jetzt auch nur so grob über den SB geschaut, weil das für mich alles spoiler sind ;) (richtig, ich hab ihn noch nicht gesehen), aber auf den ersten Blick siehts gut aus.
Was Pro7 da schneidet ist mir persönlich eigentlich egal, solang es eine ungekürzte und zeitnahe Ausstrahlung gibt (Nachtwiederholung). Die hab ich auch aufgenommen auf dem Festplattenrecorder und die wird morgen/später am heutigen Tag angeschaut.

04.10.2010 02:18 Uhr - Evil Wraith
Hehe, auf den SB habe ich nur gewartet. Gute Arbeit!

04.10.2010 02:52 Uhr - Xero
Sehr schneller SB! Top Arbeit! :)

Habe nach den ersten zehn Minuten umgeschaltet.
So eine Schande Pro 7. Logikloch folgte auf Logikloch.

Kam mir sogar so vor, als ob bei der Bankszene noch mehr gefehlt hat. Aber naja...

Habe ihn eh auf DVD.

04.10.2010 03:22 Uhr - Berzerk
Ich bin mir nicht ganz sicher aber hat beim Kampf Batman vs. Joker in dem Gebäude nicht auch gefehlt wie der Joker mit einer Eisenstange (oder sowas) auf Batman einschlägt wärend er noch mit ein paar Hunden zu tun hat?

04.10.2010 03:42 Uhr - Xero
Ne, das war definitv drinne.
Habe nämlich genau die Szene gesehen, als ich zum Schluss nochmal reingezappt hatte.

04.10.2010 05:00 Uhr - Morte
Erstmal 'RESPEKT' für die Geschwindigkeit dieses SBs!
Dass um diese Uhrzeit etwas fehlt war ja klar, insofern habe ich diese zugunsten der Nacht-WH gleich links liegen gelassen. Danke für den SB, denn so weiß ich wenigstens, was mir NICHT entgangen ist...

04.10.2010 05:04 Uhr - t4c
Hallo zusammen!

Leider fehlte noch ein bisschen mehr als in diesem SB erwähnt wird.

Gleich nach der ersten Geschichte des Jokers, wo der schwarze Gangsterboss umgelegt wird, fehlt noch das "Casting". Der Joker meint, dass eine freie Stelle in seiner Organisation vorhanden ist und die Gangmitglieder des kurz zuvor getöteten Schwarzen sich jetzt um diese Stelle bewerben könnten. Hier wird dann angedeutet, dass es zu einem "Last Man Standing" Kampf zwischen den Gangmitgliedern kommt.


Das hat definitiv in der 20:15 Uhr Ausstrahlung gefehlt.

04.10.2010 06:01 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 32
Erfahrungspunkte von Muck47 25.362
04.10.2010 - 05:04 Uhr schrieb t4c
Hier wird dann angedeutet, dass es zu einem "Last Man Standing" Kampf zwischen den Gangmitgliedern kommt.


Das hat definitiv in der 20:15 Uhr Ausstrahlung gefehlt.

Du irrst dich. Es ist eben in der Tat nur eine Andeutung und auf Pro7 war exakt gleich viel davon zu sehen wie in der ungekürzten Fassung.

04.10.2010 06:52 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Gott ich hab mir schon gedacht das er verhackstückt wird, aber dann so extrem!
Whoa, dass geht mal so garnicht und wie schon erwähnt wurde, dadurch ergeben sich echt üble Logiklöcher, meine Fresse.

04.10.2010 06:59 Uhr - Devilsarms666
hmmm... das ist der grund, warum ich spielfilme im fernsehen nicht ertrage ^^
guter SB!

04.10.2010 07:23 Uhr - TeamRed DADDY
hab mir Dark Night gestern auf SF2 angeschaut dort lief er um 20:00 Uhr UNCUT!

04.10.2010 07:53 Uhr - eisjok
Bei allem Respekt dem Schnittbericht gegenüber, dessen Informationsgehalt ja durchaus immer gut zu gebrauchen ist, aber um eine Zensur, so wie ich sie verstehe, handelt es sich hier nicht.

Wenn Filme ab 16 nicht um 20 Uhr ausgestrahlt werden dürfen, dann muss man den Schritt zu den vom Sender vorgenommenen Kürzungen akzeptieren, schließlich finanziert dieser sich über die Werbung und das lohnt halt nur in der Prime-Time.
Und wenn der Film dann nachts zudem noch ungeschnitten ausgestrahlt wird... bitte:

WAS WOLLT IHR DENN???

Man kann sich trefflich über die 20 Uhr Regelung streiten und da bin auch ich der Meinung, dass diese durchaus gelockert werden könnte, aber sie existiert nun einmal!

Wirkliche, wahre Zensur sieht anders aus, hat mit Bevormundung zu tun, will dumm und klein halten, verfolgt Machtgedanken!
Wenn wir es hier mit wahrer Zensur zu tun hätten, gäbe es den Film nicht ungekürzt auf DVD und schon gar nicht wäre eine ungekürzte Wiederholung im Nachtprogramm möglich.
Hier will ein kommerzieller Sender einfach nur Geld verdienen. Ein teuer eingekaufter Film muss (und soll) sich schließlich auch rechnen!

Bevor sich alle immer und immer wieder über aufgrund zu hoher FSK-Freigaben geschnittene Filme im Nachmittags- und Abendprogramm aufregen, sollten sie sich darüber einfach nochmal Gedanken machen.

Das ewig gleiche Genörgel wird langsam langweilig!

eisjok



04.10.2010 08:28 Uhr - mad_hatter
Das Wort ''Zensur'' wird inflationär benutzt und hat hier schon längst seine ursprüngliche Bedeutung verloren. Da braucht man sich nicht mehr wundern.

04.10.2010 08:29 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 10
Erfahrungspunkte von Odo 1.458
04.10.2010 - 07:53 Uhr schrieb eisjok
Bei allem Respekt dem Schnittbericht gegenüber, dessen Informationsgehalt ja durchaus immer gut zu gebrauchen ist, aber um eine Zensur, so wie ich sie verstehe, handelt es sich hier nicht.
Bin mir nicht ganz sicher, wie ich diesen Satz deuten soll, aber die Sinnhaftigkeit von Vergleichen zu TV-Ausstrahlungen stellst Du jetzt nicht wirklich in Frage, oder? Denn selbst wenn das tatsächlich keine Zensur im eigentlichen Sinne wäre (ob Zensur oder nicht - der Film ist geschnitten und somit NICHT vollständig): Diese Seite heisst 'Schnittberichte.com' und nichts anderes hat Muck gemacht - über Schnitte berichtet. Diese TV-Schnittberichte halte ich für genauso wichtig wie die 'klassischen' Vergleiche, da von Seiten der Sender nie auf vorgenommene Kürzungen hingewiesen wird. Das ärgert mich persönlich eigentlich immer am meisten - dass man auf externe Quellen (wie z.B. die SB.com-TV-Watch) angewiesen ist, um sichergehen zu können, dass man sich den Film XY jetzt ruhigen Gewissens antun kann...oder eben nicht.

Deshalb auch eine ganz großes Dankeschön an Muck für diesen SB!

04.10.2010 09:15 Uhr - Zubiac
ORF1 Fassung um 20:15 war uncut....yeah

04.10.2010 09:30 Uhr - danielcw
Schöner, und schneller Schnittbericht,

indem das Wort "Zensur" auch garnciht vorkommt (oder ein anderes Wort, dass mit "zens" anfängt)

Ansosnte noch ein Vorschlag: bei längeren Szenen, in denen immer Teilstücke fehlen, sollte man vielleicht auch, wie bei Vergleichen von mehreren Filmversionen, die links/rechts Darstellung benutzen.

04.10.2010 09:32 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Unglaublich... da wird eine Oscarperformance entfernt, um den Film zur Prime Time laufen zu lassen.
Der Film ist nunmal nicht ab 12. Fast alle Harvey Schlüsselszenen fehlen.
Solche Schnitte habe ich von RTL erwartet, aber nicht von Pro7.

04.10.2010 09:40 Uhr - KielerKai
War ganz schön zerschnippelt, die Pro7-Fassung. Konnte man kaum ansehen, da es auch größere Tonsprünge gab (bspw. beim Verhör).
Danke für den schnell erfolgten SB! Großes Lob!!! ^__^

04.10.2010 09:50 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
aber die kiddies können in der Schule wieder angeben, Batman !!! gesehen zu haben ;D

04.10.2010 10:01 Uhr - Oberstarzt
Ich kann eisjok da zustimmen, so einen Blockbuster muss ein Privater um 20.15 Uhr ausstrahlen, sonst rentiert es sich finanziell nicht für ihn. Außerdem bei der Lauflänge wäre das Geschrei groß gewesen á la 'warum läuft der erst um 22.00 Uhr und geht bis Nachts um eins, ich muss doch morgen arbeiten ...' - so ungefähr die Richtung
Da der Film ab 16 freigegeben ist, muss er natürlich gekürzt ausgestrahlt werden, ist doch klar.

Immerhin schiebt der Sender eine ungekürzte Nachtwiederholung nach.

04.10.2010 10:01 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Toller sb
an dieser austrahlung merkt man mal wieder wie lächerlich dass ist
zut selben teiz kamm auf rtl die kinofassugn von mr und mrs smith
un der ist ab 12 und kamm uncut um 20.15
da sterben vorallem später im film im sekundentakt meschen usw
und was is the fark knight wird geschnitten wobei der ansich viel harmolser ist
hätte man ruhig versuchen können ne extra genehmigung einzuholen

04.10.2010 10:15 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 369
einer der schlechtesten Filme ever. Wann macht mal jemand eine "gute" Umsetzung mit durchweg guten Schauspielern ohne das Ich-bin-der-Millionär-Supeheld-Ich-kann-Alles-Gehabe. Da lese ich, wenn überhaupt, lieber die Comics.

04.10.2010 10:18 Uhr - SoundOfDarkness
Besonders seltsam fand ich ja, daß man nich sehen durfte, wie der eine Clown den anderen auf dem Dach erschießt, aber wie der Typ im Tresorraum erschossen wird is ok.
Außerdem hat's mich gewundert das der berühmte "Zaubertrick" mit dem Bleistift nicht geschnitten wurde.

04.10.2010 10:23 Uhr - Stintfang
Super, wie schnell der SB online war.
Aber mal ganz ehrlich. Es hat doch wohl keiner erwartet, dass der Film ungekürzt um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, oder? Für mich war es akzeptabel - und da ich den Film sowieso auf DVD gesehen habe ist es mir egal. Viel mehr hat mich aufgeregt wie oft man schon wieder von den Werbe-Bierbrauern aus der Batman-Stimmung gerissen wurde.
Ich weiss, Werbung muss sein. Aber irgendwie kam mir es mir ziemlich oft vor.

Bin ich eigentlich der Einzige, dem die neuen Batman-Filme irgendwie überhaupt nicht gefallen?

04.10.2010 10:40 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
@ burzel

Ist das Ironie? BATMAN BEGINS und THE DARK KNIGHT sind DIE Comicverfilmungen überhaupt.

@ Stintfang

Wohl kaum, wobei mich immer wundert was Kritiker dieser Filme unter guten Batmanfilmen verstehen... wohl kaum Schumachers Gurken oder?

04.10.2010 10:43 Uhr - ElDaRoN
User-Level von ElDaRoN 3
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 119
02:35 / 02:35-02:40
Happy sagt noch "Nein, ist erledigt!" und feuert einen Schuß auf Dopey ab. Dann nimmt er die Tasche des Toten und macht sich auf den Weg.

Ich habe das so verstanden, das Dopey sagt "Nein, ist erledigt!", denn er hat eine Rufumleitung entdeckt, worauf Happy ja gefragt hat "Ist das ein Problem?" und dann die beschriebende Antwort kam.

04.10.2010 10:51 Uhr - Oberstarzt
@bouncer:

Junge, erstmal auf kurekte rechtsschreibunb achten, dann posten :-(

Du sagst es, Mr. und Mrs. Smith ist ab 12, der darf auch uncut ab 20 Uhr laufen. Batman ist ab 16 und darf es nicht, so einfach ist das manchmal.

04.10.2010 10:58 Uhr - spector73
Meine Güte warum wird hier eigendlich immer gemotzt einfach nicht anschauen wie ich hab schon gewusst der er nicht UNCUT läuft.

Tages Programm nur ab FSK0-6 ,ab 20.15Uhr nur FSK12 ,ab 22.00Uhr FSK16 und ab 00.00Uhr FSK 18 also nicht Jammern sondern handeln und nicht einschalten fertig.

Mfg^^

04.10.2010 11:00 Uhr - JazzRogers
Ich habe auch das Gefühl das Pro7 viel mehr Werbung bringt als RTL (Anzahl nicht Länge!) Letztens habe ich mir I Robot auf RTL reingezogen und da kamen so 3 oder 4 Werbungen, gut gestreut und die ersten 45 Minuten Unterbrechungsfrei. Pro 7 knallt auf 2h Film gerne 6 Unterbrechungen und auch relativ schnell und Taktgetreu.

04.10.2010 11:06 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 369
04.10.2010 - 10:40 Uhr schrieb Xavier_Storma
@ burzel

Ist das Ironie? BATMAN BEGINS und THE DARK KNIGHT sind DIE Comicverfilmungen überhaupt.

@ Stintfang

Wohl kaum, wobei mich immer wundert was Kritiker dieser Filme unter guten Batmanfilmen verstehen... wohl kaum Schumachers Gurken oder?


nö, ist es nicht. Kennst du die Comics? Dann würdest du sehen, dass da die Figur des Bat-Man nicht dauernd raushängen lässt, dass er ein Millionär ist, dem nichts etwas anhaben kann. Da kommt das ganze authentischer rüber und Bruce Wayne ist eine Figur, der mal echt stark zugesetzt wurde und der sein Leben der Verbrechensbekämpfung verschrieben hat.
In den Filmen ist es aber regelmäßig so, dass Bruce Wayne sein Millionärs-Leben geniesst/geniessen will und eher widwillig gegen Verbrecher zu Felde zieht.
Und der arrogante Grund-Typ von Christian Bale macht Bruce Wayne zudem noch unsympatischer: Man wünscht sich ja geradezu, dass dieser arrogante Sack vom Joker einen ordentlichen Scheitel gezogen bekommt. An dieser Stelle stimmt dann etwas nicht mit der Verfilmung eines Comics....

04.10.2010 11:11 Uhr - eisjok
04.10.2010 - 08:29 Uhr schrieb Odo
04.10.2010 - 07:53 Uhr schrieb eisjok
Bei allem Respekt dem Schnittbericht gegenüber, dessen Informationsgehalt ja durchaus immer gut zu gebrauchen ist, aber um eine Zensur, so wie ich sie verstehe, handelt es sich hier nicht.
Bin mir nicht ganz sicher, wie ich diesen Satz deuten soll, aber die Sinnhaftigkeit von Vergleichen zu TV-Ausstrahlungen stellst Du jetzt nicht wirklich in Frage, oder? Denn selbst wenn das tatsächlich keine Zensur im eigentlichen Sinne wäre (ob Zensur oder nicht - der Film ist geschnitten und somit NICHT vollständig): Diese Seite heisst 'Schnittberichte.com' und nichts anderes hat Muck gemacht - über Schnitte berichtet. Diese TV-Schnittberichte halte ich für genauso wichtig wie die 'klassischen' Vergleiche, da von Seiten der Sender nie auf vorgenommene Kürzungen hingewiesen wird. Das ärgert mich persönlich eigentlich immer am meisten - dass man auf externe Quellen (wie z.B. die SB.com-TV-Watch) angewiesen ist, um sichergehen zu können, dass man sich den Film XY jetzt ruhigen Gewissens antun kann...oder eben nicht.

Deshalb auch eine ganz großes Dankeschön an Muck für diesen SB!



Hallo Odo,

Du hast schon recht und wenn der Eindruck erweckt wurde, ich hätte etwas gegen den SCHNITTBERICHT als solches, dann muss ich das wohl deutlicher formulieren:

Natürlich ist der Bericht über alles erhaben, natürlich hat der liebe Muck dies richtigerweise auch nicht als Zensur benannt und natürlich habe ich genau dies sagen wollen, als ich schrieb:
''...Bei allem Respekt dem Schnittbericht gegenüber, dessen Informationsgehalt ja durchaus immer gut zu gebrauchen ist...''

Mir gings um den allgemeinen Tenor, der in der Regel bei solchen Kürzungen immer laut wird. Dem bin ich überdrüssig.
Ich dieses Vorgehen von Sendern für absolut ok, solange sie die ungekürzte Auststrahlung nachts hinterherschieben. Das ist mehr als fair und wer da noch den Sender beschimpfen oder verhöhnen muss, der hat doch den Schuss nicht gehört.

eisjok

04.10.2010 11:18 Uhr - mad_hatter
04.10.2010 - 10:58 Uhr schrieb spector73
Meine Güte warum wird hier eigendlich immer gemotzt einfach nicht anschauen wie ich hab schon gewusst der er nicht UNCUT läuft.

Tages Programm nur ab FSK0-6 ,ab 20.15Uhr nur FSK12 ,ab 22.00Uhr FSK16 und ab 00.00Uhr FSK 18 also nicht Jammern sondern handeln und nicht einschalten fertig.

Mfg^^


Nachmittags dürfen auch FSK12 Filme Uncut laufen, nur nicht alle. Dort muss dann die FSF entscheiden ob ja oder nein.

FSK KJ Filme dürfen auch schon ab 23:00 Uhr ungeschnitten gezeigt werden.

04.10.2010 11:27 Uhr - Polonius
Vielleicht bin ich ja ein bisschen beschränkt, aber ich kann keine einzige dieser Vergewaltigungen eines Kunstwerkes nachvollziehen. Ok, der Film hat im ganzen eine FSK 16, gut und schön. Aber was hier geschnitten wurde sind keine Darstellungen von graphischer Gewalt, sondern fast ausnahmslos Dialogzeilen, bei denen ich sehr stark anzweifle, ob das Fehlen dieser Dialoge aus einem FSK 16- einen FSK 12-Film machen.
Das einzige, was durch diese Verhackstückelung erreicht wurde, ist dass sämtliche Hauptcharaktere und damit der Film an sich an inhaltlicher Tiefe verloren haben. Der Kunstwerk-Charakter dieses Films (der es meiner Meinung nach verdient hätte, stilvoll auf arte zu laufen) wurde hier willkürlich stark beschädigt.

Was hier passiert ist, ist eine Schande. Und wie gesagt in seinen Einzelheiten meiner Meinung nach inhaltlich nicht nachvollziehbar.

04.10.2010 11:57 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 10
Erfahrungspunkte von Odo 1.458
04.10.2010 - 11:11 Uhr schrieb eisjok
Hallo Odo,

Du hast schon recht und wenn der Eindruck erweckt wurde, ich hätte etwas gegen den SCHNITTBERICHT als solches, dann muss ich das wohl deutlicher formulieren:

Natürlich ist der Bericht über alles erhaben, natürlich hat der liebe Muck dies richtigerweise auch nicht als Zensur benannt und natürlich habe ich genau dies sagen wollen, als ich schrieb:
''...Bei allem Respekt dem Schnittbericht gegenüber, dessen Informationsgehalt ja durchaus immer gut zu gebrauchen ist...''

Mir gings um den allgemeinen Tenor, der in der Regel bei solchen Kürzungen immer laut wird. Dem bin ich überdrüssig.
Ich dieses Vorgehen von Sendern für absolut ok, solange sie die ungekürzte Auststrahlung nachts hinterherschieben. Das ist mehr als fair und wer da noch den Sender beschimpfen oder verhöhnen muss, der hat doch den Schuss nicht gehört.

eisjok
Jau, passt, alles jut. Dann sind wir ja einer Meinung. :-)

04.10.2010 12:31 Uhr - oligiman187
Hab ich doch gesagt, dass der Film zensiert ist, meine Mutter wollte den gucken!
Leider ein enttäuschender Film!
Da gucke ich lieber Schumachers Filme, die sind lustiger!

04.10.2010 12:36 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.173
Tja, mit Kürzungen war ja zu rechnen. Man musste schon ziemlich blauäugig sein, um den Film ungeschnitten zur besten Sendezeit zu erwarten. Aber ich rege mich darüber nicht auf, wozu gibt es denn die Nachtwiederholungen ? Einmal aufgezeichnet, und man kann sich den Film am Folgeabend ungeschnitten und mit weniger Werbung anschauen.

Zum Film selber:
Neben "Spider-Man 2" die bis dato beste Comic-Adaption überhaupt. Da bleibt die Konkurrenz blass.

04.10.2010 12:39 Uhr - Alastor
04.10.2010 - 11:06 Uhr schrieb burzel

In den Filmen ist es aber regelmäßig so, dass Bruce Wayne sein Millionärs-Leben geniesst/geniessen will und eher widwillig gegen Verbrecher zu Felde zieht.


So ein schwachsinn. In Burtons Filmen geniesst Bruce Wayne zwar durchaus das Playboyleben aber man merkt deutlich das die Verbrechensbekämpfung eindeutig Vorrang bei ihm hat.
In Nolans Filmen ist es sogar so das der Playboy Bruce Wayne nur eine weitere Verkleidung ist um von seinen Aktivitäten abzulenken. Man merkt auch deutlich das ihm dieses Leben gar nicht gefällt. Er würde gerne aufhören um mit Rachel zusammen zu sein aber nicht um sein Millardärsleben zu geniessen.

Zu den Schnitten:
Ich hätte mir von der FSF mehr flexibilität gewünscht, schliesslich lief eine Woche zuvor Casino Royale, der war wenn ich mich nicht irre auch nicht geschnitten und obwohl der niedrigere Freigabe hat ist er auch nicht "zumutbarer" als TDK.

04.10.2010 12:51 Uhr - FSM
Drei Dinge:

1.: Woher wisst ihr die Namen der Bankräuber am Anfang? Oder haben die Masken was mit "Happy" und "Dopey" zu tun?

2.: Was ich schon früher schrieb - es hieß, schon das Intro von Dark Knight sei ab 16. Dann hat da aber jemand ganz schön geschludert, denn eben dieser Bankraub war bereits in 16:9 TrueHD (*angeb*) und völlig ungeschnitten auf der Blu-Ray zu Batman Begins drauf - freigegeben ab 12. Scheinbar wurde das Bonusmaterial entweder nicht geprüft oder milder angesehen als jetzt.

3.: Nichts gegen Schnitte, die Gewalt vertuschen, um den Film früher zu zeigen (ok, ist schon kacke, aber wenigstens nachvollziehbar) - aber sowas geht ja mal gar nicht! Man kann ja wie gesagt uhig mal einen Headshot oder so rausnehmen; aber ganze Storylücken zu erstellen, ist mies. Lustiges Detail: In der 16er-Fassung bekommt der Bankfuzzi eine Rauchgranate in den Mund, die also nur ein Gag des Jokers ist. In der 12er hingegen müssen die Kinder vor dem Fernseher davon ausgehen, dass sein Kopf durch eine echte Granate zerfetzt wird und grausam stirbt. Toller Schnitt, echt.

04.10.2010 12:52 Uhr - Darkness1984
@oligiman187

für diese aussage sollte man dich teeren und federn...die grottigen/peinlichen schuhmacher filme diesem meisterwerk vorzuziehen...

04.10.2010 13:00 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Hab damals als der Film in die Kinos kam, eine interessante Kritik in irgendeiner Zeitschrift gelesen, in der es hieß, dass durch das ganze In-den-Himmel-Loben von Heath Ledger der wahre Star des Filmes fast vergessen wurde: Aaron Eckhart.

Und ich muss zugeben: Es stimmt!! Der Kerl spielt Harvey Dent und später auch 2Face derart intensiv und besessen, einfach Wahnsinn!!


04.10.2010 13:11 Uhr - Alastor
04.10.2010 - 12:51 Uhr schrieb FSM
2.: Was ich schon früher schrieb - es hieß, schon das Intro von Dark Knight sei ab 16. Dann hat da aber jemand ganz schön geschludert, denn eben dieser Bankraub war bereits in 16:9 TrueHD (*angeb*) und völlig ungeschnitten auf der Blu-Ray zu Batman Begins drauf - freigegeben ab 12. Scheinbar wurde das Bonusmaterial entweder nicht geprüft oder milder angesehen als jetzt.


Naja ich hab ne Doppel DVD von Carpenters Assault die ist ab 16. Auf Disc 2 befinden sich aber Szenen des damals noch indizierten The Thing (die Hand abbeiss Szene).
Man erachtete die Szenen wohl für sich allein nicht für jugendgefährden ODER die Prüfer fanden das gezeigte generell nicht so schlimm wie ihre Kollegen.

04.10.2010 13:14 Uhr - Onkelpsycho
Abgesehen davon, das ich den Film eh für absoluten Schund erachte, was jetzt aber nix damit zu tun hat, ist es doch deutlich nachzuvollziehen, wenn Schnitte angesetzt werden. Warum sich die Leute hier stundenlang drüber aufregen weiss ich nicht, hatte ich aber schonmal bei der Jurassic Park Diskussion erwähnt. Den Film gibts uncut auf DVD und BR, jeder hat die Möglichkeit ihn sich uncut anzusehen. Und wer ihn nicht cut sehen will, schaltet einfach nicht ein. In jeder besseren TV Zeitung stehen die FSK Angaben, demnach kann man sich ausrechnen ob er cut ist oder nicht...
Anscheinend ist hier aber nicht jeder so Prinzipien-treu und schaltet absichtlich ein um sich dann künstlich in Rage zu bringen, warum denn dieser Film geschnitten ist, und voller Rage wird dann auf den jeweiligen Schnittbericht gewartet, um sich dann mit anderen künstlich-in-Rage gebrachten Leuten auszutauschen, das es ja der Frevel schlechthin ist, diesen Film zu schneiden.
Wie wärs mal mit der Idee seine Zeit besser und sinnvoller zu gestalten. Dieses Aufregen ist ein enorme Verschwendung von Energie. Ich kapier eh nicht wieso man sich überhaupt nich Fernsehen antut, da seit den 80ern inswischen bekannt ist, das da Schnitte an der Tagesordnung sind. Nun, anscheinend haben manche Leute keine anderen Sorgen und müssen sich dann ein Feindbild schaffen. Der Hass, der hier manchmal mitklingt ist teilweise wirklich erschreckend. Locker nehmen, es ist nur Fernsehen, die haben schon immer gemacht was sie wollten, bringen nur Mist und haben nie auf den Zuschauer gehört. Von daher, who cares?

04.10.2010 13:27 Uhr - 909
Ich hab lieber Mr. & Mrs. Smith auf RTL geguckt.
War nicht gerade der Knaller, aber immerhin kannte ich den noch nicht.
Somit erspar ich mir das aktuelle Theater.
Liebhaber haben The Dark Night sowieso längst im Regal stehen.

04.10.2010 13:33 Uhr - Alastor
04.10.2010 - 13:14 Uhr schrieb Onkelpsycho...


1. Jäger des verlorenen Schatzes ist ab 16 und lief vor nicht allzu langer Zeit ungeschnitten auf Sat 1. Bei James Bond Live and let Die sind mir ebenfalls keine Schnitte aufgefallen.
2. Man kann ausserdem hoffen das wenigstens so geschnitten wird das die Handlung nicht darunter leidet oder Dialoge fehlen
3. Manch einer möchte sich vielleicht vor dem Kauf ein Bild von dem Film machen, bei manch einem kam ein kauf nicht in Frage weil der Film auch einfach bisher an ihm/ihr vorbei gegangen und ist einfach mal neugierig drauf.
4. Ich beneide jeden der diesen Film als Schund oder einen der schlechtesten überhaupt bezeichnet denn das bedeutet das er/sie bisher von sehr vielen echten Mistfilmen verschont geblieben sind.

04.10.2010 13:41 Uhr - TheEvilDead
Ich wollte den erst gucken! Dachte der wär ab 12 uncut!
Gut das ich ihn nicht geguckt habe!

04.10.2010 13:56 Uhr - Oberstarzt
Leute, was ich vorhin im Deutschlandfunk gehört habe, hat mir geradezu die Sprache verschlagen:

Unsere allseits geliebte Familienministerin Christina Schröder (CDU), hat sich wohl öffentlich darüber beschwert, dass die FSK und die USK ihre Altersempfehlungen zu lasch handhaben würden. Dabei kann sie auch auf Verständnis beim Koalitionspartner und der Opposition hoffen, die ihre Ansichten teilen.

In Anbetracht dessen befürchte ich fast, dass gekürzte Batmanausstrahlungen bald unser geringstes Problem sein dürften und die neuer lockere Herangehensweise der FSK an alte Arniestreifen etc. wohl bald wieder der Vergangenheit angehören werden.

@User: Hat das auch einer gehört, oder weiß einer, wo unsere geliebte Familienministerin ihre konservativen Weisheiten abgelassen hat ?
Hier ist ein Link zum Thema auf der FAZ-Homepage: http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E366EB47B92C5427AB52BBE1ABA1F0182~ATpl~Ecommon~Scontent.html

@Admin: Ich hoffe, dass bald dazu hier ein eigener Thread aufgemacht wird.


Zum Film: Ich muss sagen, bei allem Respekt, aber die Erstverfilmung von Tim Burton mit Jack Nicholson als Joker ist immer noch die beste.

04.10.2010 14:12 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.Finde die Darstellung des Jokers in Dark Knight um einiges besser als von Jack Nicholson.Aber die Tim Burton Version von Batman ist auch sehenswert.

04.10.2010 14:17 Uhr - Zubiac
@ Oberstarzt

Die FAZ ist full of shit. Deren Liste mit FSK 12 filme die nichts für 12jährige sind ist ein witz.
Grand Torino? TRANSFORMERS? na klar...

04.10.2010 14:20 Uhr - Critic
04.10.2010 - 11:06 Uhr schrieb burzel
04.10.2010 - 10:40 Uhr schrieb Xavier_Storma
@ burzel

Ist das Ironie? BATMAN BEGINS und THE DARK KNIGHT sind DIE Comicverfilmungen überhaupt.

@ Stintfang

bla bla bla


du kennst die comics scheinbar nicht. hättest du die comics gelesen, die sich heath vor dem film durchgewälzt hat, z.b Arkham Asylum und Killing Joke, außerdem noch Dark Knight und First Year, wüsstest du, dass der Film einfach gut ist. (Ich würde fast sagen besser als die Comics, aber ich trau mich nicht...)

In den Miller Comics lässt Batman auch ständig den Batman raushängen, in Arkham Asylum und Killing Joke ist Batman selbst unsympatisch und wer interessiert sich schon für Bruce?
Der gammelte in den vorherigen Filmen von Burton auch schon zuhause vorm Kamin und süffelt seinen teuren Sekt... GANZ ALLEIN. In den Filmen von Norton teilt er wenigstens noch. :P

04.10.2010 14:34 Uhr - Oberstarzt
@Zubiac: Mir schon klar, dass die FAZ das Sprachrohr der Konservativen ist und hier voll hinter Kristina Schröder steht. Aber alleine, dass wieder so eine Debatte angestoßen und von keiner Instanz kritisch hinterfragt wird, weckt bei mir schlimmste Erwartungen.

04.10.2010 14:49 Uhr - eisjok
Oberstarzt,

ich glaube Du kannst Dich beruhigt zurücklehnen.
Der Aktionismus der süßen Frau Schröder dient in meinen Augen nur einem Zweck: Aufmerksamkeit!
Das hat auch bereits bei unserem neuen und ebenso jungen (und profillosen) Gesundheitsminister Rösler prächtig funktioniert.
Gutes Aussehen allein reicht heute aber nicht. Da muss sich die Hübsche schon noch ein wenig mehr anstrengen.
Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen..., dass wird auch der ansonsten von mir sehr geschätzten jungen Dame nicht gelingen.

eisjok

04.10.2010 14:58 Uhr - danielcw
Ich schätze mal über den FAZ Artikel und die Meinung von Frau Christina Schröder wird es hier bald einen eigene News Artikel geben. Da kann man das diskutieren.

04.10.2010 15:05 Uhr - danielcw
Oh und FSM hat recht: der Dark Knight Clip auf der Batman Begins Blu-Ray ist ab 16, die Blu-Ray selbst ist aber ab 12 Jahren freigegeben.
( http://www.spio.de/index.asp?SeitID=70&txtFilmtitel=dark%20knight%20&selFilmart=ALLE&Sort=az&pagenum=1&pnum=112585/K&lineindex=5&VVID= )

Mal schauen, was die FSK dazu sagt ...

04.10.2010 15:09 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 2
Erfahrungspunkte von Glock18 81
hab mir gestern nochmal die BD reingezogen, die ein echt geiles Bild und Ton hat. Zur Pro7 Fassung: den Film kann man so wegwerfen, weil die Charaktere und ihre Persönlichkeit durch diese Schnittmethode stark beeinflusst wird. Solche Szenen hätten Sie echt drinlassen können, aber nein, der Film ist ja ab 16 und vor 22 Uhr MUSS er geschnitten werden, da es moralisch verwerflich wäre...I spit on u Jugendschutzgesetz aka Erwachsenenbevormundung aka Medienzensur!

04.10.2010 15:15 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
Nolan hätte sich Two-Face für den 3.Film aufheben sollen.

04.10.2010 15:26 Uhr - Polonius
3x
04.10.2010 - 15:15 Uhr schrieb IamAlex
Nolan hätte sich Two-Face für den 3.Film aufheben sollen.

Hätte er eben nicht. Harvey Dent ist ist in der Dreiecksbeziehung Batman-Joker-Two Face eben nicht der Bösewicht, sondern das Opfer. Harvey Dent ist das größte Verbrechen, das der Joker in diesem Film überhaupt begeht, und die größte Niederlage, die Batman erleiden muss, in seiner symbolischen Bedeutung schlimmer als der Verlust von Rachel.
Das mutwillig herbeigeführte Schicksal von Harvey Dent ist es, was den Joker in diesem Film zu der Bestie macht, die er ist. Und das Schicksal von Harvey Dent ist es ebenfalls, was Batman so scheitern läßt, obwohl er den Joker zu fassen kriegt.
Ohne Harvey Dent/Two Face in diesem Film wäre der Konflikt Batman/Joker einfach ein typischer Popkorn-Stoff mit abgedroschenem Konfilkt ala Gut gegen Böse geworden (so wie der Burton-Batman mit der von Nicholson gespielten Joker-Karikatur). Mit Harvey Dent als integralem Bestandteil und der damit einhergehenden Tiefe der Konflikte ist das Niveau des Inhalts gleichwertig mit Shakespeare (und das ist keine Übertreibung, das meine ich wörtlich).

04.10.2010 15:45 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.173
@ Polonius

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Harvey Dent hat einen ebenso großen Stellenwert in "Dark Knight" wie Batman selbst oder der Joker. Dass er sich sich vom gesetzestreuen Saubermann zum Ebenbild dessen verwandelt, was er leidenschaftlich zu bekämpfen versucht, ist an Tragik nicht zu überbieten.

Bin gespannt ob Nolan dieses Meisterwerk mit dem dritten Film überbieten kann. Schwer vorstellbar, aber möglich... Schließlich reden wir nicht von irgendeinem Regisseur, sondern von Christopher Nolan !!!

04.10.2010 15:57 Uhr - dennis82
ganz schön wundwerlich das ganze , ich frage mich wie die das handhaben ob die eine vorlage bekommen und den film schneiden müssen oder ob sie es einfach selbst nach lust und laune machen.


04.10.2010 16:35 Uhr - Evil Wraith
Ich bevorzuge trotzdem die Animated Series und Mask of the Phantasm.

04.10.2010 16:46 Uhr - blacknet
Hab mir den Film gestern auf Festplatte aufgenommen (hab ihn noch nicht gesehen). Werd ihn dann gleich ungesehen löschen und irgend wann mal ausleihen. Danke SB!

04.10.2010 16:55 Uhr - René
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 1
Sry, aber wer is dieser TV?
Batman Dark Night und Begins lag n Monat lang bei MM fürn 5er auf BD aus.
Und ihr postet hier wild über unser dummes deutsches geschnittenes Fersehprogramm. Rofl!
Sry, aber wer ist diese Frau Werbung?

04.10.2010 17:08 Uhr - Hakanator
Also der Film hat wirklich fast NULL Batman-Feeling. Die Atmosphäre des Originals fehlt völlig, alles ist so modern, und noch dazu Christian Bales ach so furchtienflößende Stimme, wenn er die Maske aufhat...total lächerlich.
Klar hat der Film gute Momente, aber ist insgesamt viel zu ernst.
Batman von 1989 ist immer noch unerreicht! Genau so die Animated Series. ;)
Allein das Fehlen des Batman-Themes ist doch unfassbar...

04.10.2010 17:14 Uhr - danielcw
@Hakanator: "Original" ?

Der Kinofilm von 1989 ist mindestens die 3. Verfilmung des Batman Stoffes.

04.10.2010 17:43 Uhr - Alastor
04.10.2010 - 17:08 Uhr schrieb Hakanator
Allein das Fehlen des Batman-Themes ist doch unfassbar...


Burtons Batman Theme ist nur eines, das hier ist z.b. auch ein Batman Theme
http://www.youtube.com/watch?v=1jgE-lrfZ3k


04.10.2010 17:58 Uhr - JazzRogers
1x
Jede Verfilmung hat/hatte ihre Daseinsberechtigung. Kaum ein Superheld war und ist so von der jeweiligen Popkultur beeinflusst wie Batman. Alleien die Konterparts haben immer zu Stimmung in der realen Welt gepasst. Klassische Gangster, Mafia, Asiaten, Terroristen

Die Batman Serie mit Adam West war dem damaligen Comic-Stil angepasst (den heute die meisten unerträglich finden würden) und in diesem Zusammenhang ist die Serie recht gut gelungen. Die 89er Version von Burton hatte erstmals das Gefühl einer richtigen Comicverfilmung hervorgerufen, aus dem schrägen Gangster-Joker ist ein etwas verrückterer Joker geworden. Die Burton Fortsetzung stieß ins gleiche Horn. Die Schumacher Versuche waren dann nur noch Merchandise Maschinerien die von den Comics nicht wissen wollten. Den bunten Look haben wir zudem Schumachers "Vision" von Comicheften zu verdanken. Nolan hat dann das ganze wieder aktualisiert und eine "realistischen" Batman erschaffen. Der Joker war nun kein leicht verrückter Verbrecher mehr sondern ein anarchistischer, wahnsinniger Terrorist. Die Optik tatsächlich von der Gothischen/Romantischen Art in die nüchterne Moderne gewandert. Zugegeben gleicht hier Gotham mehr Metropolis als es villt. sollte, aber so ist die Welt nunmal und düster ist sie ja trotz alledem.
So geht es immer weiter und jede Generation wird eigene Ansichten haben

04.10.2010 18:23 Uhr - Hakanator
@danielcw

Mit Original meinte ich eigentlich die "originale" Batman-Atmosphäre in den Comics, im 89er-Film, in der Serie usw...Die hat völlig gefehlt. Das wirkliche Original hab ich glaub ich noch nie gesehen. ;)



@Alastor

Jo, stimmt. Die Melodie von Danny Elfman ist aber unerreicht, und das Theme der Animated Series war ja so ähnlich. Jetzt gibt es gar keine Melodie mehr mit Wiedererkennungswert. Eigentlich hat nichts an dem Film Wiedererkennungswert. Klar hat er seine Daseinsberechtigung, und besser als die Joel Schumacher-Rohrkrepierer ist er allemal. Aber trotzdem nicht das Wahre. ;)

04.10.2010 18:43 Uhr - shrek07
Einer der besten Filme der letzten Jahre!

Es fehlt noch ein Tonschnitt: Bei der berühmten Szene bei dem Mafiatreffen als der Joker einen Stift verschwinden lässt, fehlt akustisch der Aufschlag des Kopfes auf dem Tisch. Man hört einfach nix. Ist im Original drinnen.
Kann man ja noch nachtragen!

04.10.2010 19:02 Uhr - eisjok
Das ist alles ne Menge dummes Zeug, was ich hier lesen muss.
Jede Generation hat - wenn es so etwas überhaupt gibt - ihr eigenes Batman-Feeling.
Wenn hier schon um Originalität debattiert wird, dann können dies ja wohl nur die Comics von Bob Kane sein, oder?

Die aktuelle Version ist insofern interessant, als dass sie sich nicht unbedingt an die jüngsten unter uns richtet. Batman ist erwachsen geworden!

Und das hat doch auch was sehr schönes!

Mit dem Kinofilm BATMAN HÄLT DIE WELT IN ATEM hat meine Begeisterung für den dunklen Ritter angefangen, parallel dazu habe ich die Comics von Dennis O'Neil und Neal Adams gelesen.
Als mir die Comics dann zu flach wurden, habe ich ausgesetzt.
Jahre später, mittlerweile erwachsen, kam Frank Miller und revolutionierte nicht nur Batman, sondern sogleich auch die gesamte Comic-Szene.
Sein Batman richtete sich an die Leser, die damals nicht mehr ernst genommen wurden.
Ohne Miller und Moore kein Tim Burton und ohne diese Filme kein Nolan.

Warum also über diese vielen Facetten streiten...

eisjok

04.10.2010 19:11 Uhr - JazzRogers
100% Ack so ähnlich ging es bei mir auch los :)

04.10.2010 19:20 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 32
Erfahrungspunkte von Muck47 25.362
04.10.2010 - 18:43 Uhr schrieb shrek07
Es fehlt noch ein Tonschnitt: Bei der berühmten Szene bei dem Mafiatreffen als der Joker einen Stift verschwinden lässt, fehlt akustisch der Aufschlag des Kopfes auf dem Tisch. Man hört einfach nix. Ist im Original drinnen.
Kann man ja noch nachtragen!

Siehe Kommentar 14 - auch hier spielt wohl die Fantasie verrückt. Akustisch kein Unterschied zur deutschen DVD.

04.10.2010 19:34 Uhr - Ultimate87
Hätte fast drauf gewettet, das Pro7 die Szene mit dem Stift rausschneidet, den die ist echt fies. Aber naja, solch einen tollen Film zur Primetime zu zeigen, ist natürlich blöd, aber es gibt ja DVDs und BluRays. :)

04.10.2010 19:36 Uhr - LordOfTheBinks
Ich fand den Film auch nicht so gut wie die Comics, aber die Zensuren...

04.10.2010 19:44 Uhr - TyrantUnrated58
04.10.2010 - 01:24 Uhr schrieb djcooky
Vielen Dank!
Erschreckend zu sehen, wie viel der Schere zum Opfer fiel.
Da man das ahnen konnte, habe ich mir lieber direkt die DVD angeguckt.


hehe, mir gings genauso, als der todesschuss des joker-komplizen am anfang fehlte, schiebte ich die scheibe rein

04.10.2010 20:18 Uhr - Keyser_Soze
schiebte ich die scheibe rein


konjugieren will gelernt sein.
es heißt 'schob'

04.10.2010 20:35 Uhr - Jimmy Conway
Schnittberichte schrieb:

Im Gegensatz zum Vorgänger reichte es hier nicht mehr für die FSK12-Freigabe. Abzusehen war in diesem Zusammenhang auch, dass man für die Free-TV-Premiere eines derartigen Blockbusters auf die PrimeTime aus ist und so kam es dann nun auch - zugunsten der früheren Sendezeit entfernte Pro7 knapp 3,5 Minuten.



NUR, mit welchem Maß wird denn nun gemessen?
Der Bondfilm "Leben und sterben lassen" ist auch FSK 16 und lief am Samstag, als auch am Sonntag um 17:55 Uhr in ungekürzter Fassung.
Das gleiche gilt für "Jäger des verlorenen Schatzes" letztens auf Sat.1 oder "Dr. No" auf Kabel 1!
Selbst "Der Mann mit dem goldenen Colt" war in der 15:30 Uhr Ausstrahlung ungeschnitten!

04.10.2010 21:26 Uhr - Astorek86
04.10.2010 - 13:00 Uhr schrieb ~ZED~
Hab damals als der Film in die Kinos kam, eine interessante Kritik in irgendeiner Zeitschrift gelesen, in der es hieß, dass durch das ganze In-den-Himmel-Loben von Heath Ledger der wahre Star des Filmes fast vergessen wurde: Aaron Eckhart.

Und ich muss zugeben: Es stimmt!! Der Kerl spielt Harvey Dent und später auch 2Face derart intensiv und besessen, einfach Wahnsinn!!

Dem kann ich mich ebenfalls uneingeschränkt anschließen. Die Verwandlung vom "Strahlemann Dent" hin zu Two-Face hat der Darsteller sehr gut hingekriegt, den inneren Twist hat man ihm voll abgenommen... Der Hype um Ledger war mMn. jedoch auch berechtigt. Für den irren Charakter, den er spielen musste, hat er sich mehr als Wacker geschlagen...

Zum Schnippeln ansich: Hey, wenn Pro7 Nachts eine Wiederholung sendet und diese eine andere FSK-Freigabe hat als die, die zur Primetime läuft: Warum zum Teufel tun sich dann einige das an, den Film zur Primetime statt in der Nachtwiederholung aufzunehmen und lästern dann darüber, dass er geschnitten ist? Sowohl Pro7 als auch die anderen bekanntesten Privatsender tun das... Da prüf ich doch schon vorher, ob eine Nachtwiederholung läuft oder nicht...

04.10.2010 22:00 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Sooooo

Tim Burton Verfilmungen:
Geile Atmosphäre, super Setting, aber einen Batman den ich eher auch gleich mit dem Joker in Arkham einweisen würde. Der ist in beiden Filmen, besonders im Zweiten, ein absoluter Psychopath.

Joel Schumacher:
Viel zu bunt (das ist Batman und kein Werbespot!), fast so albern wie die Adam West - Serie und eigentlich bei allen Schurken, Ausnahme bildet da der Riddler, verkackt. Vorallem was aus BANE gemacht wurde war eine Frechheit gegenüber der Figur!

Christopher Nolan:
Fast das Setting der Burton Filme, gut ausgewählte Schauspieler (ja hasst mich nur ihr Christian Bale - Basher) und auch ziemlich nah an den Comics (JA, ich habe sie gelesen, hier liegen sogar noch genügend rum bei mir!!!) Vorallem muss ich sagen das Ledger den Joker so spielte wie er sein soll, ein Sozio- und Psychopath wie er im Buche steht. Nicholson kam damals nah ran, nur hatte seine Performance auch viel von Cesar Romeo der den Joker damals in der TV - Serie mimte.

The Animated Series:
Unerreicht! Da geht nix drüber, weil da stimmte alles!

Zu den Schnitten der Pro 7 Ausstrahlung ließ ich mich schon ganz am Anfang aus, nur das ich dann lesen muss ''The Dark Knight'' wäre eine schlechte Verfilmung des Stoffes oder die Schumacher Filme sind besser animierten mich zu diesem Post.

04.10.2010 23:00 Uhr - eisjok
Nick Toxic,

ich sag`s gerne noch einmal: BATMAN auf den eigenen Geschmack zu reduzieren, ist schon recht blöd.

Du wirst immer unterschiedliche Meinungen finden. So finde ich z. B. BATMAN & ROBIN von Schumacher, mit Uma und Arnold, durchaus auch für sehr gelungen.

Wo ich Dir gerne folge: The Animated Series!!!
Dieser Serie ist wirklich das Kunststück gelungen, fast alle Fans unter einen Hut zu bekommen. Hier hat jeder etwas für sich finden können!

eisjok

04.10.2010 23:07 Uhr - Jimmy Conway
04.10.2010 - 22:00 Uhr schrieb Nick Toxic
gut ausgewählte Schauspieler (ja hasst mich nur ihr Christian Bale - Basher)

Haha, diese Bale Basher. Wenn man Ahnung von Schauspiel hätte. Bale ist ganz klar, aber so was von, der beste Bruce Wayne/Batman-Darsteller!
Selbst bei Bond überlasse ich es, ob man Connery, Moore oder sonstwen lieber mag, aber Bale ist der Einzige, der den Charakter des Wayne/Batman gut rüberbringt und auch nah an Kanes oder Millers Comics ist.


Udn weiterhin frage ich mich, warum bei FSK 16 Filmen mit zweierlei Maß gemessen wird?

04.10.2010 23:23 Uhr - Oberstarzt
Ja, da muss ich mich den anderen anschließen. Die Serie war wirklich gelungen, fing den Zeichenstil der alten Comics hervorragend ein und war schön düster. Läuft die eigentlich noch irgendwo?

04.10.2010 23:39 Uhr - Critic
1x
04.10.2010 - 20:18 Uhr schrieb Keyser_Soze
schiebte ich die scheibe rein


konjugieren will gelernt sein.
es heißt 'schob'


in deutschland ist dinge reinschieben halt inzwischen wichtiger als lernen... hust...
is aber auch n dummes land.

04.10.2010 23:43 Uhr - Critic
04.10.2010 - 15:15 Uhr schrieb IamAlex
Nolan hätte sich Two-Face für den 3.Film aufheben sollen.


In den Comics und im Cartoon haben der Joker und Two Face oft miteinander zu tun, teilweise vereint im Hass auf Batman, teilweise als Konkurrenten.
Im 3. Film hätte man den Joker deshalb neu besetzen müssen, weil er im Film hätte sein müssen. Joker ohne Heath ist blöd.

05.10.2010 00:02 Uhr - Alastor
04.10.2010 - 18:23 Uhr schrieb Hakanator
Jo, stimmt. Die Melodie von Danny Elfman ist aber unerreicht, und das Theme der Animated Series war ja so ähnlich. Jetzt gibt es gar keine Melodie mehr mit Wiedererkennungswert.


Das mit dem Wiedererkennungswert ist so ne Sache. Nolan wollte ja ganz neu anfangen. Da macht es für mich auch durchaus sinn auch auf die alten Musikstücke zu verzichten. Ausserdem muss ich sagen das ich Elfmans Stücke zwar mag, sie aber wesentlich besser zu Burtons Filme passen als sie es zu Nolans würden.

05.10.2010 00:44 Uhr - Thrax
Ich hab zwar erwartet das es den Joker des öfteren an Schnitten erwischen würde, da ihm schon als der Film im Kino lief eine verstörende Wirkung nachgesagt wurde, Heath Ledger genialen Darstellung zum trotz, aber trotzdem sind die Schnitte ärgerlich. Gerade Jokers Geisteskrankheit ist es die ihn interessant und furchterregend macht, gerade deshalb weil man gar nichts über ihn im Film erfährt und man daher keine Ahnung hat warum er ist wie er ist. Und durch die Schnitte verliert er einiges an seiner Wirkung.

Two Face ist allerdings überraschend. Klar geht er äußerst kompromisslos zu Werke aber es geht einiges an seiner Charakterentwicklung verloren die wichtig für seinen Übergang vom Saubermann zum erbarmungslosen Racheengel ist.

Gut das ich die DVD habe. Da kann ich den so oft uncut schauen wie ich will und muss mir den Spaß nicht durch ne so storyentstellende Fassung versauen lassen.

Das es kaum Gewaltschnitte gab wundert mich aber weniger. Bis auf vielleicht 1-2 Szenen ist der Film nicht wirklich härter als BATMAN BEGINS. Da ist es schon eher die psychologische Komponente, aber da hätte man wie gesagt besser kürzen können als scheinbar so willkürlich wie es wohl hier der Fall war.

05.10.2010 10:09 Uhr - FSM
04.10.2010 - 15:05 Uhr schrieb danielcw
Oh und FSM hat recht: [...]

10 Cent für jedes mal, wenn ich diesen Satz höre... ;)

05.10.2010 20:20 Uhr - Once-Bitten
Vollkommen überbewerteter Film dieser "The Dark Knight" und der Aufstand der um Heath Ledger gemacht wird ist auch schwachsinn. Auch wenn er tot ist muss man sagen, so dolle war sein Auftritt als Joker nicht. Genau wie beim Film "The Crow" Brandon Lee war auch nicht in höchstform, trotzdem ein mystischer und guter film, aber mehr nicht. Genau wie mit michael jackson tot sie verkaufszahlen seiner platten wieder hochgingen, obwohl diese fast keiner mehr hören wollte. Es ist scheinheilig und einfache eine reine willkür!!

05.10.2010 23:27 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
Tut mir leid, aber Ledger's schauspielerische Leistung in Dark Knight als reinen, posthumen Hype um seine Person und als überbewertet zu kommentieren, ist in meinen Augen mal wieder Hater-Gebashe vom Feinsten.


Ich persönlich hätte das Kino damals genauso beeindruckt verlassen, auch wenn er nicht gestorben wäre.

Ehre wem Ehre gebührt.

06.10.2010 20:32 Uhr - 70mm
Das man mit 3,5min Cut solch ein Meisterwerk stümperhaft verschandelt ist schlimm.
Erstaunt war ich auch über die Dialogszensuren.Wieder einmal beweist das Deutsche Fernsehen kein Feingefühl bei der Ausstrahlung hochwertiger Filme.Hier und da ein bischen Schnippel Schnapp und schon kann man alles um 20.15 senden ? So bestimmt nicht.Vielleicht könnten die Sender auch mal eine Sonderfreigabe für Meisterwerke versuchen,ähnlich wie ARTE oder ORF.Oder dann gleich 22Uhr uncut,aber selbst das bekommt das Deutsche Fernsehen nicht hin.Die schneiden selbst bei 16er Filmen noch eigene Versionen.Tip:Abschalten!!!!!

06.10.2010 20:41 Uhr - iceteapeach
OMG zum glück habe ich Alternativen(ORF und SF), könnte mit Pro7 nicht überleben :P

07.10.2010 03:56 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.634
Auch ich dachte als der Film rauskam, dass einfach nur ein Riesenhype um Heath Ledgers Darstellerleistung gemacht wurde, weil er kurz vorher starb. Bullshit!
Jetzt hab ich mir nach einiger Zeit The Dark Knight mal wieder angeschaut (ungekürzt) und denke, das was Ledger da abliefert ist eine absolut beängstigende und brillante Leistung als Sozio- und Psychopath, die Jack Nicholsons Joker aus dem ersten Film übertrifft.
Neben Ledger ragt natürlich vor allem Aaron Eckhart aus der Besetzung heraus. Diese Beiden spielen die anderen Akteure mitunter an die Wand, und die Charaktere von Joker und Two-Face sind auch interessanter als der Rest.
Zur gesamten Reihe ab 1989 muss ich sagen: Die Batman-Filme von Burton waren gut, die von Nolan sind demgegenüber zwar anders, aber in meinen Augen tatsächlich noch ansprechender, während Schumachers Filme grausig waren.
Nicht verstehen kann ich die Leute, die meinen, The Dark Knight wäre einer der schlechtesten Filme überhaupt. Diese Glücklichen haben anscheinend noch nie wirklich schlechte Filme gesehen.

07.10.2010 12:17 Uhr - prowler
Was die Filme angeht...es kann die perfekte Batmanverfilmung gar nicht geben, weil der Charakter und die Serie immer stilistische Wandel durchmachten..... Burtons Filme waren auf ihre Weise gut und trafen vor allem damals den Zeitgeist der Comics.
Schumachers Filme (ja, auch Batman und Robin) haben meiner Meinung nach die meisten falsch verstanden. Gerade Batman und Robin ist für mich so bewusst auf Trash aufgebaut, dass ich es witzig finde, wieviele darüber herziehen.... Die Serie mit Adam West war doch einfach Kult und genau eine Hommage an dieser Serie waren für mich die Schuhmacher-Filme. Und von dem Aspekt aus betrachtet könnte Batman und Robin gar nicht besser sein! Egal was im Internet so alles steht ^^ Nolans Filme sind für mich aber auch die besten und The Dark Knight gehört für mich zu den grössten Filmen überhaupt...wohlgemerkt nur im englischen Original.... Die Synchro von Ledger ist zwar ganz gut..... aber den Joker MUSS man im Orignalton hören, sonst wird einem gar nicht klar WIE gut Heath das eigentlich gemacht hat....

07.10.2010 13:25 Uhr - Xaitax
Ach in der 16er wurde der Film leider viel zu auffällig fürs PG-13 geschnitten,aber das hier ist........LoL!
Hoffe es kommt irgendwann mal der restaurierte Workprint herraus,wäre echt genial.

07.10.2010 14:25 Uhr - HomeEntertaiment79
Wie kann der Film überhaupt ab 16 sein. Es gibt Filme ab 12 die härter sind (Beverly Hils Cop, Cop Land) wo sogar einige blutige Szenen vorkommen. Und wer hat den Film auf Pro 7 überhaupt schneiden lassen. Sicher nicht die FSK. Bitte könnte mir einer mal seine Theory geben, warum der Film erst ab 16 ist und die unblutigsten Szenen für die Erstausstrahlung rausgeschnitten wurden. Vielen Dank im voraus.

PS: Auf ORF 1(falls es jemand nicht weiss, das ist der "Österreichische Rundfunk") war der Film so viel ich weiss Uncut, bzw. viel viel weniger geschnitten.

07.10.2010 16:59 Uhr - danielcw
@HomeEntertaiment79:

ProSieben schneidet selbst, und zwar so, dass sie keinen Ärger mit der FSF (nicht der FSK) und der bayrischen Landesmedienanstalt bekommen. Die FSK hat mit Fernsehen nichts am Hut, allerdings werden FSK-Freigaben gerne fürs Fernsehen übernommen.

07.10.2010 17:08 Uhr - danielcw
In der (noch) aktuellen Zeichtrickserie "Batman - The Brave And The Bold" wurde übrigens in einer Folge explizit auf die uterschiedlichen Batmanversionen eingegangen.

Bat-Mite: Yes, you've got a question?
Fanboy: I always felt Batman was best suited to the role of gritty urban crime detective, but now you guys have got him up against Santas, and Easter bunnies? I'm sorry, but that's not my Batman!
Panel Member: (hands Bat-Mite a piece of paper) Here, read this.
Bat-Mite: "Batman's rich history allows him to be interpreted in a multitude of ways. To be sure, this is a lighter incarnation, but is certainly no less valid and true to the character's roots then the tortured avenger, crying out for mommy and daddy." And besides, those Easter bunnies looked really scary, right?

Worauf die im Publikum sitzenden Bruce Timm und Paul Dini (macher der "düsteren" Zeichentrickserie aus den 90ern) nur Antworten "Meh".

08.10.2010 10:47 Uhr - prowler
@danielcw

Wie geil ist das denn? Gibts das irgendwo im Netz zu sehen? DAS würd mich echt reizen (auch wenn ich die Serie sehr bescheiden finde)

08.10.2010 13:29 Uhr - danielcw
Hab mal bei Youtube gesucht: http://www.youtube.com/watch?v=xb9VSIT8lY8

Ansonsten kann ich diese Episode jedem ans Herz legen, auch wenn er die Serie nicht mag, sie ist voller Anspielungen auf alle möglichen Batman-Inkarnationen

08.10.2010 13:44 Uhr - prowler
looool, ok, das ist wirklich herrlich xD
Auch das Ende mit Bats Überredungskunst....super! xD
Danke für den Link :)

20.10.2010 17:18 Uhr - DAK
Hallo,
der Film wurde in der Spätvorstellung überigens absolut uncut wiederholt. War auch als FSK 16 angekündigt. Es ist oft so, das die Nachtwiederholung eine ungekürzte Version ist, die außerdem über viel weniger Werbeeinblendungen verfügt.

02.01.2011 22:23 Uhr - Big M
Ich versteh die FSK16-Wertung von dem Film bis heute nicht. An dem Film stirbt doch auch kein zwölfjähriger Zuschauer. Da gibt es weitaus heftigere Filme ab 12 als "The Dark Knight" mit FSK16.

01.05.2011 20:54 Uhr - Oberstarzt
17. 04.10.2010 - 07:23 Uhr schrieb TeamRed DADDY

hab mir Dark Night gestern auf SF2 angeschaut dort lief er um 20:00 Uhr UNCUT!

Ja, in der Schweiz ist die Welt eben noch in Ordnung !

15.05.2011 12:29 Uhr - sirenqueen
Das ist ja der Hammer, jetzt wird echt übertrieben. Two-Face ist ja fast gar nicht mehr im Film drin! So viel härter als in den Zeichentrickserien sieht Aaron Eckhart nun auch nicht aus ;) Bei einigen der Gewaltszenen, gut, kann ich ja noch nachvollziehen, aber es ist trotzdem irgendiwe ein Sakrileg ein solches Meisterwerk zu schneiden.

04.07.2011 17:35 Uhr - evolinag
Ich glaub ja eher, dass der Film wegen der Psycho-Spielchen von Joker ab 16 ist. Der hätte uncut locker ab 12 durchgehen können.

Wann lernen die Sender endlich, dass man Filme um die Uhrzeit zeigen soll, an die sie hingehören.
Neulich spielte es ZUERST geschnitten The Sixth Sense (FSK 16) und dann erst nach 22 Uhr The Others (FSK 12). Hätte man die vertauscht, hätten beide uncut davonkommen können - aber nein...

Zensur eben!

01.10.2011 03:04 Uhr - r2d2
Finde Batman Begins immer noch besser. Die anderen Batman auch. Tut mir leid aber die machen mir etwas mehr Spaß.

Ist aber alles incl. der neuen Zeichentrickfilme mist gegenüber den Comics ( ist ja klar! ) und der alten Batman Zeichentrickserie aus den 90ern. Das war die beste Serie aller Zeiten und leider gibt es sie immer noch nicht auf deutsch. Alle kriegen sie. Nur wir nicht :(
Ich habe kein Problem mit O-Ton, hatte auch 2 Boxen aber die deutschen Stimmen sind hier bis auf den Joker eindeutig besser. Jedenfalls meine Meinung.

Diese Fassung von TDK ist trotzem ein Witz. Dann sollen sie das halt erst nach 22 Uhr senden. Meine Güte. Der Film ist nicht ab 12 sondern ab 16.





16.11.2012 22:44 Uhr - ziggi
Yeah Pro 7 wird so langsam wie RTL 2, die zeigen auch des öfteren im Anschluss den gleichen Film nochmal...naja wenigsten ist die Wiederholung dann ungeschnitten

17.11.2012 09:42 Uhr - Passenger1985
mit das beste an dem film sind die kranken erzählungen vom joker.und ganu das scheiden die raus. pro 7 beleidigt den film mit dieser fassung.
aber z.B die szene mit dem bleistift oder wo der falsche batman erhängt gegen das fenster knallt blieb drin.
total sinnlose fassung!

18.05.2013 03:00 Uhr - comicfan
Jop, das bringt nix den schon um 20.15 Uhr zu zeigen. Zum Glück zeigen sie meistens direkt danach die Uncut.

13.07.2013 20:07 Uhr - Ian Lee
User-Level von Ian Lee 1
Erfahrungspunkte von Ian Lee 1
Also zu der gekürzten FSK 12 Fassung von "The Dark Knight"..Ehm nach meiner Meinung nach hätte es gereicht wenn man das gekürzt hätte wo Batman den Joker da im Knast verkloppt und paar weitere Szenen, u.a. auch sogar zusätzlich eventuell noch enthaltene Szenen von der 12 Version..also irgendwie haben die Mist gebaut beim schneiden von der Fassung, man hätte die meisten Szenen von der Version drin lassen können, aber dafür andere Szenen aus dem Film kürzen sollen für eine P12 Version..aber es ist ja hauptsächlich Mist, den Film schon um 20:15 Uhr zu zeigen..aber so ist Pro7 halt, reine Geldmacherei..

16.07.2014 21:00 Uhr - FilmeTV
User-Level von FilmeTV 5
Erfahrungspunkte von FilmeTV 351
Na toll.Muss denn fürs deutsche Fernsehen jeder Film geschnitten werden? An The Dark Knight kann man einfach nichts schneiden.der film sollte eig.schon uncut ab 12 sein, aber nein, die fsk muss msl wieder besonders empfindlich sein?warum wurden meistens eigentlich dialog bzw.storyszenrn rausgenommen werden?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


DC Universe Batman Collection
Limited Edition
Exklusiv bei Amazon



3 Blu-rays für 20 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren startet Amazon eine neue Kombiaktion. Darunter viele noch aktuelle Toptitel, wie etwa Riddick 3 (Extended Cut).

Update:
Amazon hat die Aktion jetzt erheblich aufgestockt. Es können jetzt über 500 BDs kombiniert werden. Darunter weitere Neuheiten wie Der Butler.




Sony Blu-rays für 7,77 EUR
Darunter viele Top-Titel


SB.com