SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware Lords of the Fallen uncut PEGI inkl, Soundtrack + 3 DLCs garantiert unzensiert ab 45,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Star Wars

Herstellungsland:USA, Tunesien (1977)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy, Science-Fiction


Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,34 (166 Stimmen) Details

25.12.2009
VideoRaider
Level 11
XP 1.608

Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label20th Century Fox, VHS
LandDeutschland
FreigabeFSK 6
Special Edition ofdb
Label20th Century Fox, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 6
Weitere Schnittberichte
Film-Vergleiche
Krieg der SterneKinofassung - Special Edition
Special Edition - DVD Edition
TV-Fassung - VHS-Fassung
DVD Edition - Blu-ray-Edition
Imperium schlägt zurück, DasVHS-Erstauflage - THX Widescreen-VHS
Kinofassung - Special Edition
Special Edition - DVD-Edition
DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Rückkehr der Jedi-Ritter, DieSpecial Edition - DVD-Edition
Kinofassung - Special Edition
DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Star Wars: Episode I - Die dunkle BedrohungKinofassung - DVD Fassung
DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Star Wars: Episode II - Angriff der KlonkriegerBBFC PG - FSK 12
DVD-Version - Blu-ray-Version
Star Wars: Episode III - Die Rache der SithDVD-Version - Blu-ray-Version
Serien-Vergleiche
Star Wars: The Clone Warszur Übersicht
Spiele-Vergleiche
Star Wars: Dark ForcesUSK 18 - US-Version

Meldungen
Star Wars: Originalkinofassungen ab September auf DVD! (04.05.2006)
Star Wars im Herbst 2011 auf Blu-ray (15.08.2010)
Star Wars-Trilogie erscheint im September auf Blu-ray (07.01.2011)
Star Wars - Details zu Änderungen der Blu-ray-Fassungen (25.08.2011)
Star Wars-Blu-ray: Änderungen bekanntgegeben (31.08.2011)
Star Wars-Blu-ray: Tonänderungen auch für das dt. Release (06.09.2011)


Kommentare
25.12.2009 00:04 Uhr - Damage
1x
Ich liebe die alte Trilogie. :)

25.12.2009 00:13 Uhr - stuforcedyou
1x
sensationeller SB mit vielen Infos - genial - meine Hochachtung

25.12.2009 00:13 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Danke für das SUPER Intro!

25.12.2009 00:14 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Bitte, Herr Kömmlich! Für sie doch immer gerne!

25.12.2009 00:15 Uhr - HenrX
habe ehrlich gesagt noch nie geschafft einen der Filme zu ende zu schauen^^

nur gut das ich nur die Laser Discs habe

25.12.2009 00:19 Uhr - D__TOX
1x
ich mag beide star wars fassungen, die alte kinofassung und die neue (ausser dass bei der neuen han solo zuerst auf greedo schiesst!). einer der besten SB`s respekt.

25.12.2009 00:19 Uhr -
Ich liebe diese Trilogie, hab die schon geschaut wo ich gerade mal angefangen hab zu Lesen.
Scheiß auf Herr der Ringe, Star Wars hat eine Ganze Generation bewegt und noch Jahrzente später immer noch einen in ihren Band zieht!

@Damage
Schuldige das ich dein Zitat übernommen habe aber ich musste es einfach noch ein bisschen Ausschmücken.

25.12.2009 00:19 Uhr - wolf1
Wow!!! Super Schnittbericht. Bin einer der wenigen die auch die neue Trilogie gut finden!

25.12.2009 00:26 Uhr - speedcorefreak
Respekt für die Arbeit!

25.12.2009 00:37 Uhr - Anyu Mainyu
1x
Der Schnittbericht des Jahres!!! Danke dafür!!

25.12.2009 00:48 Uhr - David_Lynch
1x
DER BESTE SB AUF DIESER SEITE, DAS IST MAL KLAR !!!
Ein sehr gutes Weihnachtsgeschenk, danke VideoRaider =)))

Checkt meinen Channel für Deleted Scenes aus "Krieg der Sterne"
http://www.youtube.com/user/eydukackbratze

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

25.12.2009 00:55 Uhr - Puke Skystalker
Star Wars find ich totlangweilig, aber trotzdem mega Respekt für die Arbeit, die du dir hier gemacht hast VideoRaider. Ich ziehe meinen Hut und verneige mein Haupt in Ehrfurcht.

25.12.2009 00:57 Uhr - silas
Sehr gute und ausführlich Arbeit VideoRaider. Respekt, weiter so.

Wenn ich das richtig verstanden habe ist diese SB quasi ein Update zu diesem:
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=362
Sollte man den alten dann nicht entfernen?

25.12.2009 00:58 Uhr - David_Lynch
Ich glaube ich habe nen Fehler entdeckt, das Publikum links und rechts am unteren Bildrand beim Finale ist soweit ich weiß kein Matte-Painting, sondern es handelt sich dabei um echte beim Dreh genutzte Pappaufsteller...

25.12.2009 00:58 Uhr - Superstumpf
Das einzig wahre Star Wars!
Astronomischer Schnittbericht! Respekt!
Habe den alten SB vor kurzem gelesen und war schon ein wenig enttäuscht, aufgrund vieler Fehler und Missinformationen (Yavin war auf einmal weg beim Abflug der X-Wings?!). Also Danke VideoRaider für die Überarbeitung!

25.12.2009 01:03 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Davd Lynch: Hast recht, wollte ich noch berichtigen, aber hab ich vergessen (war doch ein bissel viel). Sind Pappaufsteller!

25.12.2009 01:04 Uhr - Breeze Loo
Killer, mehr fällt mir dazu nicht ein. Was für ein super Schnittbericht.

Möge die Macht mit euch sein.

25.12.2009 01:07 Uhr - tsrh
Sehr guter, eigentlich bester Schnittbericht zur Star Wars Reihe! Mir ist nur Aufgefallen das bei den Internationalen Postern ein Schreibfehler Eventuell Aufgefallen ist, und zwar bei den Internationalen Postern "Es war einmal Inferner Zukunfr" bei beiden, sollen das die beiden Holländischen Poster sein oder?! Sorry das ich da nachfrage..! Aus welchem Land soll das Stammen?

25.12.2009 01:11 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ SPIÒ.ó:

Danke für den Hinweis, wurde berichtigt!

@ tsrh:

Das sind die dt. Poster. Orthographisch richtig. Liegt wohl nur am Font... ;)

25.12.2009 01:12 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.

@VideoRaider: Hut ab. Meine Güte. Das durchlesen hat fast ne Stunde gedauert. Mein Kopf hat das alles nur zum Teil aufgenommen. Ich weiß nicht, wie Du das hinbekommmen hast. Das war eine Wahnsinns Arbeit. Wo immer Du das ausgearbeitet hast Büro, zu hause etc. , Dein Schreibtisch muß ja über gelaufen sein.

Werden die anderen beiden auch von Dir überarbeitet?

Hochachtungsvoll John Sinclair

25.12.2009 01:16 Uhr - psychoflyer
WIrklich grandioser Schnittbericht zu einem wohl Kultfilm!

Bin nun 25 und bin mit Star Wars kann ich sagen aufgewachsen.

Meine Eltern haben sich den Film damals sogar noch im Kino angesehen.

Nochmal spitzen SB mit vielen Hintergrundinfos.

Es ist schwer zu sagen welche Fassung besser bin, da ich aber wohl doch eher der neueren frischeren Generation angehöre muss ich fast sagen die überarbeitete Version, wegen den frischen Effekten.

Wobei diese 2 Zensurschnitte echt scheiße sind..bin schon gespannt ob so ein SB für die anderen Teile auch kommt :).

Ich weiß nicht mehr genau aber gab es nicht eine ganz kurze Szene wo man den Speeder von Luke in der alten Fassung richtig auf dem Boden fahren gesehen hat? (weil man eigentlich auf deinen Bildern den nur schweben sieht)

Kann mich auch erinnern das darüber mal im TV berichtet wurde bei einem Special oder so.

Für mich bleibt Star Wars Sci Fi pur. und wurde dadurch auch so richtiger Sci. Fi Fan :).

Hier kann sich Star Trek vorallem beim Design der Aliens ganz weit hinten anstellen. (und da ich keine Star Wars vs Star Trek Diskussion lostretten will, gebe ich auch zu das ich auch Star Trek ganz gut finde, nur halt Star Wars besser gg).

Ärgerte mich auch total weil ich für die Episode 2 nie jemanden gefunden habe der mitgehen wollte ins Kino gg. Bei 1 + 3 hatte ich ja ne Freundin :P:

Nochmal top Schnittbericht. Ich liebe Hintergrundinfos........daher mein voller Respekt für deine Arbeit und ein riesen Danke.

25.12.2009 01:17 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ John Sinclair:

Danke! Die anderen Filme sind im Visir, derzeit häng ich aber noch ein bissel bei der Produktionsgeschichte dieses Films hinterher (für was anderes). Kann also (zeitlich) keine Versprechungen machen. :)

25.12.2009 01:17 Uhr - Undead
1x
Respekt für diese Heidenarbeit. Einzigartiger Schnittbericht, so viel steht fest.

25.12.2009 01:18 Uhr - Evil Wraith
Fuck-a-doodle-doo, das nenne ich einen wahrlich grandiosen SB!

25.12.2009 01:22 Uhr - Mr Miau
User-Level von Mr Miau 14
Erfahrungspunkte von Mr Miau 3.418
Super SB, Respekt!

25.12.2009 01:23 Uhr - mad-max
Ohne Frage ein sensationeller Schnittbericht; vielen Dank dafür! :D
Zwei Anmerkungen hätte ich noch:
Zum einen findet die (imho) deutsche Referenzveröffentlichung des bzw. der Filme leider keine Erwähnung, nämlich die THX-Remasterten Laserdiscs von 1995. Referenz deshalb, weil sie die deutschen Kinofassungen in bester Qualität enthalten; das ist der Grund warum ich noch einen LD-Player rumstehen hab! ;-)
Zum anderen muss ich widersprechen, was die Beschränkung der Fehler in der engl. Tonspur der Pseudo-Kinofassung-DVD aus der Limited Edition angeht: Auch die deutsche Tonspur ist Fehlerhaft! :-/

25.12.2009 01:25 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.

@VideoRaider: Eile mit Weile. So eine aufwendige Arbeit muß auch seine Zeit der Vorbereitung, Erklärung , Textbearbeitung, Bildsuche und Überprüfung etc. zu gestanden werden. Alle andere wäre den Filmen und Deiner Arbeit unwürdig.

Hochachtungsvoll John Sinclair.


25.12.2009 01:26 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Jetzt hier alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Aber ich mag die alten Fassungen lieber. Solch ein Monster-SB kann jedoch eigentlich nur von einem wahren Film-Nerd stammen. Und das meine ich im positiven Sinne. Grandioser SB!

25.12.2009 01:28 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ mad-max:

Die Fehler in der Tonspur stellen keine Änderungen dar, sondern sind eben Fehler beim Nachmixen. Ähnlich wie bei Terminator 2, wo ganze Sätze fehlen. Aber irgendwo muss man zwei Fassungen auswählen und miteinander vergleichen, sonst könnt ich noch einen SB zwischen Kinofassung und SE machen. Die SE (hier von Video) läuft auch schneller ab, als die Kinofassung von DVD - während die VHS-Fassung wiederum anders abläuft. Gleiches gilt für Laserdisc, etc. Bei SW und den vielen Veröffentlichungen ist es schwer auf einen Nenner zu kommen. Deswegen gleich engl. Tonspur und alle beabsichtigten Änderungen rein.

Die THX-Laserdics werden im Footer erwähnt.

25.12.2009 01:28 Uhr - bigosik
Der Film ist dermassen schlecht, pfui.

25.12.2009 01:29 Uhr - Shinichi
Was für ein Zufall - ich habe erst gestern mit den alten Schnittbericht angeschaut ;)
Der neue ist sogar noch besser!

25.12.2009 01:32 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 32
Erfahrungspunkte von Muck47 25.950
Wow. Wahnsinnig umfangreiche, liebevolle und informative Arbeit, videoraider!
Obwohl ich zumindest von diesem Teil die deutsche DVD-VÖ mit beiden Fassungen besitze (sollte jetzt endlich auch mal von Episode 5 und 6 nachgeholt werden), muss ich zugeben, dass ich so manche erwähnte Szene doch noch eher aus 'Blue Harvest' wiedererkannt habe... ;)
Wie auch immer, danke fürs Auffrischen der Erinnerung und ich freu mich auf die nächsten SBs!

25.12.2009 01:32 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
*jaw-dropping*

Applaus für ein tolles Weihnachtsgeschenk!!! Vielen Dank hierfür!

25.12.2009 01:35 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Muck47:
Du MUSST unbedingt die Fortsetzung "Something, something, something DARK-SIDE!" gucken - nur so nebenbei. Alleine der Lauftext wird dich umhauen. ;)

25.12.2009 01:43 Uhr - mad-max
25.12.2009 - 01:28 Uhr schrieb VideoRaider
Die THX-Laserdics werden im Footer erwähnt.

Oh, das hatte ich noch garnicht gesehen... Das ist wirklich der umfangreichte Schnittbericht aller Zeiten. Respekt! :D
Dennoch haben sie meiner Meinung nach eine explizietere Erwähnung verdiehnt, waren sie doch die letzte und beste Veröffentlich der (wie wir nun auch wissen - unzensierten)deutschen Originalversionen.
Einen Coverscan könnte ich dir zukommen lassen! ;)

25.12.2009 01:46 Uhr - Hunter
1x
Ein tolles Weihnachtsgeschenk hast du dir da für die Leser von schnittberichte.com ausgedacht, VideoRaider, alle Achtung. Bereits nach wenigen Schnittberichten hast du einen unverwechselbaren Stil an den Tag gelegt. Wirklich klasse.
Star Wars zählte für mich, zumindest vor der Veröffentlichung der neuen Trilogie, zum besten, was das Filmgeschäft jemals hervorbrachte. Egal ob Kinofassung oder Special Edition - George Lucas vermochte es damals die Zuschauer mit einer faszinierenden Geschichte in seinen Bann zu ziehen, die auch heute noch ihresgleichen sucht.
Mit dem Erscheinen von Episode 1 im Jahr 1999 sank der Stern von Star Wars aus meiner Sicht allerdings rapide ab: Alles NUR auf Effekte getrimmt, Storytelling, das seine Halbwertszeit um ein gefühltes halbes Jahrhundert überstiegen hat, uncharismatische, talentfreie Mimen und - fortgeführt durch die weiteren Teile - Ausschlachtung eines Franchises rein auf kommerzieller Basis.

25.12.2009 01:48 Uhr - Critic
Das sind ja alles Namen die später in Spielen, Romanen, Comics etc. wieder auftauchen... Starkiller, Mace Windu, etc.

25.12.2009 01:53 Uhr - BarkersPinhead
Hochachtung für die Arbeit und den sehr informativen und detaillierten Schnittbericht. Und sorry, dass ich das jetzt schreibe, aber lies bitte noch mal Korrektur. Da haben sich ein paar fiese Schreibfehler eingeschlichen, was bei einem so umfangreichen Bericht aber immer passieren kann und dessen Qualität nicht sonderlich mindert.

Bestes Beispiel: IV. a) "Die Szene wirkt eher störund und verlangsamt den Storyfluß"

Wie gesagt, nicht bös gemeint.

25.12.2009 02:01 Uhr - bigosik
Wie kann man so einen schund bloss gut finden ? Es gint doch so geile filme auf der Welt; ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 1-3, TERMINATOR 1-2 , SCARFACE, HITCHER uvm. aber sowas ?

25.12.2009 02:06 Uhr - Shinichi
Bei den Zensur-Schnitten steht jeweils "kein Zeitunterschied" - das ist doch falsch, oder ? ö.ö

25.12.2009 02:09 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
25.12.2009 - 02:01 Uhr schrieb bigosik
Wie kann man so einen schund bloss gut finden ?...

Wie kann man bloß solch einen schlechten Kommentar schreiben?

25.12.2009 02:12 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ BarkersPinhead:

Danke, werde es verbessern!

@ Shinichi:
Es gibt keinen Zeitunterschied, da die kurzen Szenen ja nicht in der Kinofassung fehlen. Einen Zeitunterschied würde es nur andersum ergeben - da die Szenen dann ja zusätzlich sind. ;)

25.12.2009 02:23 Uhr - eisjok
1x
Mein lieber VideoRaider,

ich denke, Dich brauche ich nicht mehr zu loben, das wurde - völlig zu recht - an dieser Stelle ja nun bereits in großer Anzahl gemacht.

Aber danken möchte ich Dir, danken dafür, dass Du mir einen Teil meiner Kindheit/Jugend zurück in Erinnerung gerufen hast.
Und das zu Weihnachten!

Geboren bin ich 1963, gesehen habe ich KRIEG DER STERNE bereits 1978 als 14 jähriger (da ich im Dezember Geburtstag habe stimmen die 14 Jahre, der Film lief bereits sehr früh 1978 an, nur für die, die jetzt nachrechnen). Seitdem haben mich die drei ersten (ja, ja ich weiß, die ersten drei Teile sind es ja eigentlich nicht) nicht mehr losgelassen.

Und Ihr könnt es Euch sicherlich denken, mit den überarbeiteten Filmen kann ich nicht so viel anfangen, zu oft habe ich die Ursprungsfassungen gesehen, zu tief sind sie in mir verwurzelt.
Dennoch halte ich die neuen Fassungen für o.K., haben sie doch erneut viele neue, junge Zuschauer gewinnen können.

Und ich wage zu behaupten, dass gerade die Einfachheit der Drehbücher, das Gefühl für Abenteuer, bis heute unerreicht im Kino ist. Vor allem der 2. Teil, DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK, ist hierfür beispielhaft.
Den neuen Filmen der Kinoserie fehlt genau das - technische Perfektion ist eben nicht alles.

Es kann aber auch sein, dass ich das nur verklärt aus der Erinnerung heraus so sehen will...

Wie dem auch sei mein lieber VideoRaider, nochmals vielen, vielen Dank!!!

eisjok

25.12.2009 02:41 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 7
Erfahrungspunkte von Mario 691
WOW. Ein absolut genialer Schnittbericht. Genial. Klasse Weihnachtsgeschenk.

25.12.2009 02:49 Uhr - Breeze Loo
25.12.2009 - 02:01 Uhr schrieb bigosik
Wie kann man so einen schund bloss gut finden ? Es gint doch so geile filme auf der Welt; ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 1-3, TERMINATOR 1-2 , SCARFACE, HITCHER uvm. aber sowas ?


Ohh man.
Ja alle die Star Wars gut finden, hassen alle anderen Filme die es auf diesem Planeten gibt...

Holz + Kopf einmal bitte.

25.12.2009 03:00 Uhr - Matty
Alter Falter...was ein Schnittbericht. VideoRaider Du hast meinen vollen Respekt. Da erkennt man wirklich Arbeit hoch 3 in dem Bericht. Ganz große Arbeit. Bin wirklich sprachlos.

25.12.2009 03:08 Uhr - X-Rulez
User-Level von X-Rulez 1
Erfahrungspunkte von X-Rulez 7
Mir fallen zu diesem grandiosen Werk nur 2 Worte ein: absoluter Wahnsinn!

Mir gefallen sowohl die alten Teile, als auch die neuen.

25.12.2009 04:07 Uhr - BallerSant
offtopic:
keine News für Halloween 2?
der ist Uncut durchgekommen, wird wohl aber nur in der Verleihversion UNCUT sein!!
Quelle: zehnachtzig.de
achso allen eine Frohe Weihnacht :) :)

25.12.2009 04:25 Uhr - lumi
1x
Genialer SB.

Ich kann mich echt nimmer an die Pappaufsteller in der Kinofassung erinnern. Ich hab ihn gesehen, aber ... der war doch nicht so billig gemacht? mein gott.

Was mir persönlich an den neu digitalisierten fassungen nicht gefällt sind diese schlechten CGI momente. Die szene mit Jabba und Han Solo finde ich schrecklich, da Jabba einfach nur schlecht gemacht ist.

Die aufgebesserten schlachtszenen um den Todesstern herum sind dagegen eine bereicherung.

25.12.2009 04:46 Uhr - LordAndy
Guerre Stellari - Das Poster könnte einen Sandalenfilm bewerten. Unglaublich gute SB mit sehr viel Hintergrundinformationen. Absoluter Respekt!

Vor langer Zeit war ich auf eine Seite gestoßen, wo irgendwer für sich selbst den Jympson-Cut nachgestellt hatte, mit all den Ausschnitten, die verfügbar waren und ansonsten mit Figuren nachgestellt. Er woltle es leider nicht veröffentlichen (wobei fraglich wäre, wie das mit der Lizenz durch Lucas wäre). Weiß jemand noch eventuell die Seite?

25.12.2009 08:08 Uhr - Black_Past
Danke für den SB und die Zeit die dafür investiert wurde.
Die alte Star Wars Filme sind einfach mit Abstand die besten Movies des Jahrhunderts. Unübertroffen!!!!
Hatte mich sehr gefreut über die neue überarbeitete Version. Da hat man die Filme gleich nochmal mit Spannung geguckt, obwohl ich sie schon alle einzeln über 30mal sah. Ein Muß für jeden Star Wars Fan. Da lohnt sich der Neukauf.

25.12.2009 08:38 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Respekt und vielen Dank für den SB. Allen ein frohes Weihnachtsfest!

25.12.2009 08:42 Uhr - Postman1970
Sehr ausführlich un interessant mehr Hintergründe zu erfahren.
Mir war jedoch Star Wars schon immer in einigen Elementen zu kindisch.

Die Musiker (einer davon mit dem Elefantenrüssel) waren in dem Lokal nur billig dargestellt (später wurden sie dann erträglicher überarbeitet). Bei Yabba, den Ewoks und dem dusselige Yoda waren wir dann endgültig in der Muppet Show angekommen.

Was durch Darth Vader und seinen Sturmtruppen (erinnert an die Gestapo) inkl. Todesstern (fast wie eine Art Umerziehungs- oder Vernichtungslager) deutlich für Erwachsene geprägt wurde, machen viele Kindereien das ganze wieder für mich kaputt.

25.12.2009 08:58 Uhr - prowler
Was für ein Mammutwerk!
Habe noch nie solange an einem Schnittbericht gelesen.
Vielen Dank!

25.12.2009 09:23 Uhr - Storm
Respekt für diesen Schnittbericht!

25.12.2009 09:52 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
Zu dem SB kann man nur KAWUMM sagen, sowas von ausführlich genau wie es ein solcher Film verdient!
Danke für die viele Arbeit die hier investiert wurde.


25.12.2009 09:55 Uhr - David_Lynch
@Postman19070
Hier stört man sich auch daran, dass der Alien-Musiker zu sehr nach nem Elefanten aus sieht:
http://www.youtube.com/watch?v=Ln3tcSoN3gc

kann aber auch sein, dass die geniale Szene in Teil 2 oder 3 des Vids kommt...einfach alles anschauen, lohn sich^^

25.12.2009 10:24 Uhr - Silent Hunter
Was für ein SB.Hier merkt man eben immer wieder.Von Fans,für Fans gemacht.

25.12.2009 10:25 Uhr -
Ist das ein Schnittbericht, oder eine DOKTORARBEIT.

25.12.2009 10:47 Uhr - master_d.
Ach ich liebe Star Wars und 1000 dank für den SB, achja der blaue elefant heist "Max Rebo"
Möge die macht mit euch sein.

25.12.2009 10:49 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Der blaue Elefant taucht auch nur in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" auf - und stirbt auf Jabbas Sonnensegler.

25.12.2009 10:56 Uhr - PaulBearer
Außergewöhnlich guter Schnittbericht. Die Filme, ob man sie nun mag oder nicht, haben Filmgeschichte geschrieben und dazu ist noch die Entstehungsgeschichte mit all den Änderungen usw. äußerst interessant.

25.12.2009 11:02 Uhr - Cenobit71
Respekt, gute Arbeit.
Ich persönlich bin ein Fan der Urfassung.

Noch ein kleiner Hinweis.
Was die Sache mit der Super8 Fassung angeht, da solltest du noch mal ein wenig nacharbeiten.
eine Super 8-Filmkassette umfasst maximal 15 Meter Filmmaterial, was eine Laufzeit von 3 Minuten und 20 Sekunden entspricht.


Zum ein, ich würde es nicht Kassette nennen, sondern Spule und zum anderen, wenn es max. wirklich nur 15 Meter wären, würde der Film nur wenige Sekunden dauern bzw. man würde nichts groß sehen können, weil das meiste schon beim einfädeln des Films vorbei wäre. ;)
Für den Heimgebrauch gab es meistens 110-120 Meter Spulen, was in etwa 15-16 Minuten entspricht und die meisten Projektoren auch keine größeren Spulen "verarbeiten" konnten (aber ich will hier nicht genauer ins Detail gehen, was es alles für Spulengrößen und so gab, weil von den meisten Filmen gab es dann noch die "Billigversion" die dann auf 33-60 Meter Spulen waren usw usw)
Dann würde ich die Sache mit dem Videorekorder weglassen, weil Star Wars kam genau in der Übergangsphase auf Super8 und billiger war es auch nicht wirklich, eine Vollversion eines Films auf Super8 kostete damals zwischen 300 und 800 DM, was teilweise doch ein wenig teurer war wie die ersten Tapes, die man "schon" für 150-200 DM bekommen hat und selbst die "kleinen" Super8 Spulen waren nicht wirklich günstig, mit einem Verkaufspreis von 100-150 DM pro Spule (bezogen auf die 110-120 Meter Spulen). ;)


Aber ansonsten, wie gesagt, Super Arbeit und bei dem Umfang an Informationen wird wohl keiner was absolut fehlerfreies hinbekommen.

25.12.2009 11:02 Uhr - Polonius
Wow, klasse Arbeit!! Vielen vielen Dank für diesen grandiosen SB!

Das ganze zusätzliche Informations- und Bildmaterial um den eigentlichen Schnittbericht drumherum macht diesen wirklich zu einem Juwel auf dieser Seite (auch wenn für mich als alten SW-Geek nichts neues dabei war *g*).

Allerdings eine kleine Berichtigung zur Poster-Galerie (bitte nicht als Kritik, sondern als klitzekleine Anmerkung verstehen ;-) ). Du hast ein Poster falsch kategorisiert.
Unter "Offizielle Poster-Konzepte (USA)" findet sich ja rechts der schwarz/weiß-Posterentwurf von John Solil (laut topps "SW Galaxy II"-Trading Card 191 einer der frühesten Posterentwürfe in den Lucasfilm Archiven), und links ein farbiges gemaltes Postermotiv. Nun, das links ist kein Entwurf, sondern war das ALLERERSTE jemals veröffentlichte SW-Poster! Dieses Poster wurde im Auftrag von Lucas' damaligem Marketingchef Charles Lippincot von Marvel-Zeichner Howard Chaykin geschaffen, um damit im Sommer 1976 auf der damals noch seeeeehr kleinen und unbedeutenden Comic-Con und anderen Sci-Fi-Conventions Werbung für den sich noch in Produktion befindenden Film zu machen. Dieses Poster wurde damals auf diesen Conventions für den Stückpreis von 1 US-Dollar verkauft. Der heutige Sammlerwert für dieses allererste SW-Poster der Geschichte liegt bei 400 US-Dollar aufwärts.

Künstler Howard Chaykin wurde übrigens wenig später dafür verpflichtet, die Comic-Adaption des ersten Films für Marvel zu zeichnen. Für das Cover von Heft #1 griff er die Grundkomposition der Charaktere aus dem Poster wieder auf, und malte das Motiv leicht verändert einfach nochmal: http://starwars.wikia.com/wiki/File:Mswc1cover.jpg

So, genug des Klugsch**ßens. *g*

Nochmal: grandioser Schnittbericht!! Bitte vervollständige die Trilogie in dieser Art und Weise!!

25.12.2009 11:06 Uhr - peda
Superber SB! Dabei kann man´s kaum SB nennen, bei der Menge an Infos. Hoffentlich kommen die anderen Filme auch noch an die Reihe :)

25.12.2009 11:07 Uhr - DieRed
Meine Hochachtung! Das muss ja eine menge Arbeit gewesen sein. Respekt! Zum Ende des Jahres noch mal so ein Knüller rausgehauen. Wahnsinn. Macht weiter so.

25.12.2009 11:23 Uhr - Dead
Respekt. für diesen echt wahnsinnigen SB !!!!!! Wie viele Stunden hat das gedauert ? .

25.12.2009 11:24 Uhr - Hakanator
Super Schnittbericht, wirklich Respekt!
Geht nichts über die Ur-Fassung. Die ich leider noch nie gesehen habe!

25.12.2009 11:29 Uhr - Flufferine
Die Star Wars Filme gehören nicht zu meinen Lieblingen,die ich einmal im Jahr reinschmeisse, jedoch haben sie trotzdem Ihre Berechtigung in meiner Sammlung,wenn ich mir den SB angucke,behalte ich wohl doch die Cassetten und anderen Versionen,zumal man am Beamer,das Format auch mal zugunsten des Films korrigieren kann-vielen Dank,für diese ausführlichen Informationen,auch sehr sehenswert bleibt DIE STORY VOM KRIEG DER STERNE ...

25.12.2009 11:36 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Cenobit71 und Polonius:

Danke, werde ich berichtigen.

Apropos: falls jemand die Super 8-Fassungen besitzt, kann er sich ja gerne mal melden. Ein SB dazu wäre wohl SEHR interessant. Wobei man hier aber wohl die Szenen aufzählen sollte, die enthalten sind. ;)

25.12.2009 11:46 Uhr - Trainspotter
Dieser Film ist eine Reise zurück in die Vergangenheit. Eine schöne Reise zurück in die Kindheit. Hatte das Glück, den Film als Knirps im Kino zu sehen. War einfach nur bombastisch. Übertroffen nur noch durch den nachfolgenden Film, als Darth Vader Luke sagt,...
aber das gehört jetzt nicht hier hin.

Ach ja, das Poster-Artwork von damals gefällt mir wesentlich besser. Die neuen sehen so neutral und langweilig aus.

Super Schnittbericht, danke.

25.12.2009 12:31 Uhr - John Wakefield
Lieber VideoRaider,

es ist wirklich schon ALLES gesagt worden.
Das ist kein SB mehr, sondern eher ein UNIVERSELLES NACHSCHLAGEWERK!
Vielen Dank für dieses EVENT!
Ein frohes Weihnachtsfest euch allen.

Gruß John Wakefield

25.12.2009 13:01 Uhr - Xaitax
Heiliger Strohsack, wie lange hast du für den SB gebraucht? Ich sitze hier schon 15 Minuten nur um den durchzuschauen. Aber schon heftig wieviele Auflagen es von der Tryologie gibt und es kommen immer wieder neue herraus.

Als ich klein war fand ich Star Wars einfach nur geil,doch jetzt irgendwie nicht mehr.
Von den neuen Episoden habe ich nur den ersten angefangen zu guken und hörte nach ner viertel Stunde auf,seitdem keinen einzigen Teil mehr gesehen.

25.12.2009 13:01 Uhr - FreshDudel
Wahrlich ein fantstischer Schnittbericht mit tollem Intro ;)

Saubere Arbeit, VideoRaider.

25.12.2009 14:44 Uhr - Rodney
Wahnsinns SB. Top!

Wollt das einfach mal los werden :)

25.12.2009 15:02 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Die Originalfassungen sind viel besser als die digital überarbeiteten. Zumal die Überarbeitung im Jahre 1997 stattgefunden hat, wo die Computertechnik gerade anfing richtig gut zu werden. Somit sind die neu hinzugefügten Elemente schon wieder veraltet.
Besonders sieht man das im 3tten Teil, in Jabbas Palast. Die reingetricksten Monster sehen aus heutiger Sicht schon wieder lächerlich aus.

Was ich sonst noch zu Star Wars loswerden will: Die Ewoks und Wookies nerven, jeder Star Wars Film beginnt mit dem Eintreffen eines Raumschiffs, jeder Star Wars Film endet mit einer Szene ohne Dialoge, Jango Fett ist der coolste von allen, und nur 1 einziger Schauspieler war bei allen 6 Star Wars Teilen dabei, nämlich der Typ im C3PO Anzug.

25.12.2009 15:14 Uhr - Der Eld
(@.@) *GLOTZ*

Respekt für die Arbeit ^^
Die Messlatte hier wird einfach immer weiter rausgeschoben.
Ich will gar nicht wissen wieviel Arbeit & Recherche hier tatsächlich drinsteckt, eine Ahnung habe ich aber...

Ich verfolge Star Wars seit der ersten Ausstrahlung auf Sat.1 Ende der 80'er und habe die Triologie im Wandel erlebt. Höhepunkt war 1997 eine laannngge STAR WARS-Kino-Nacht.
Und dann kam Episode I...der schlechteste Teil überhaupt (für mich)...
Mittlerweile wird Star Wars nur noch ernsthaft & rücksichtslos ausgeschlachtet.
Ich hoffe immer noch auf die Episoden VII - IX, Star Wars war ja mal als GROßER Dreiteiler (3 Episoden pro Teil) angekündigt...

...so long...

25.12.2009 15:18 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
0:00:06 | Neue Szene (inhaltsgleich)
Der deutsche Intro-Text wurde verändert.


Also dieser Screen scheint mir nicht ganz korrekt zu sein:



Der ursprüngliche Text in Episode IV hieß nämlich:
"Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis", war aber auf drei Zeilen verteilt. Die Praphrasierung "Vor langer Zeit in einer Galaxis weit, weit entfernt..." stammt erst aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter".



25.12.2009 15:20 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Der Eld:

Ich muss dich leider enttäuschen. Die Episoden VII - IX wurden de facto in JEDI bereits zusammengefasst. Entscheidung von Lucas. Nach dem ersten Film schwebte ihm eine neunteilige Reihe vor, in dessen siebten Teil Luke nach seine Schwester (noch nicht Leia) suchen sollte - und erst in Episode 9 sollte er sich dem Imperator entgegenstellen (in Teil 6 aber Vader). Das hat man nach und nach fallengelassen und extrem zusammengefasst. Dies wurde von Mark Hamill als auch Gary Kurtz mehrfach bestätigt. Somit wird es immer nur die sechs Filme geben. Lucas hat bereits Vorkehrungen dafür getroffen. Die Filme sollen als Über-Kanon gelten - aber das bedeutet nicht, dass nichts neues geplant ist (TV-Serie, etc.).

25.12.2009 15:23 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ The Hutt:
Danke für den Hinweis. Hab mich entschieden auf den dt. Lauftext nicht einzugehen, da es hier versch. Variantionen gibt (die Schlimmste: die THX-Edition). Scheint ein Bilddreher drin zu sein, da ich bereits Vorarbeit für EMPIRE und JEDI geleistet habe. Bei den vielen Bildern....mea culpa. Werde es nachbessern.

PS: Schick am besten ne Email, falls du den alten dt. Lauftext hast. Mein Videorekorder ist leider hinüber und so konnte ich diesen nicht mehr nachreichen - abgesehen von der Tatache, dass es eben minimum drei dt. Lauftexte gibt und ich es auf einen Nenner bringen wollte.

25.12.2009 15:30 Uhr - oni
Wie schon erwähnt, toller SB.

Allerdings schreibt man Samurai ohne "s" am Ende (beim Darth Vader-Teil) - auch in der Mehrzahl (z.B. "Die sieben Samurai").

Zum anderen gibt es tatsächlich einen Ursprung für die nach hinten gehende Schrift am Anfang. Das Serial "Buck Rogers" von 1939 mit Larry "Buster" Crabbe (der auch Flash Gordon spielte)hat genau solch eine Sequenz zur Zusammenfassung des Inhalts der vorherigen Folgen benutzt.

Hab aus einem der Teile ein Foto rausgezogen.
Hier der Beleg: http://www.brand-xfilms.de/html/br.html

Ansonst super Sache und wirklich viel Arbeit! Kinofassung rules!!


25.12.2009 15:31 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Und noch für die Plakatsammlung: die genialen sowjetischen Plakate zum ersten UdSSR-Kinostart in den späten 80ern:



Die ganze Galerie

25.12.2009 15:33 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Oni:

Der Idee zum Lauftext stammt aber nicht ursprünglich von Lucas, sondern entstand beim ersten internen Screening des Films (ohne Effekte, ohne Musik), an diesem auch Spielberg, De Palma und Milius teilnahmen. Einer von denen brachte Lucas auf die Idee - wer genau, da gehen die Quellen auseinander.

25.12.2009 15:40 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
PS: Schick am besten ne Email, falls du den alten dt. Lauftext hast. Mein Videorekorder ist leider hinüber und so konnte ich diesen nicht mehr nachreichen - abgesehen von der Tatache, dass es eben minimum drei dt. Lauftexte gibt und ich es auf einen Nenner bringen wollte.

Habe leider das gleiche Problem wie du - VHS ist lange ausrangiert. Besonders ärgerlich auch für den V. Teil, wegen dem berühmten Tippfehler im Titel ("DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZÜRUCK (statt ZURÜCK)).

25.12.2009 17:49 Uhr - Exilis
Zwar kein Schnittbericht im eigentlichen Sinn aber sehr interessant. Danke für die Mühe!

25.12.2009 18:16 Uhr - Der Eld
@VideoRaider

THX für den Hinweis.
Ich hab irgendwie immer noch die Gerüchte im Kopf die zwischen Episode I & II in Umlauf gebracht wurden.
Da war die rede davon das Star Wars 2009, 2012 & 2015 weitere Teile spendiert bekäme. Danach hab ich mich nicht mehr so recht informiert.
Na was solls...
Ich warte auf Star Wars 3D ^^
Inhaltlich waren schon die letzen drei Teilen nicht mehr nennenswert, gemessen an den Originalen. Oder liegts bloß daran das ich alles verklärt habe, da ich damals diese Art Filme für entdeckte...
(Neues Land - Wird es immer so sein???)

...so long...

25.12.2009 18:16 Uhr - Chop-Top
Wirklich Spitze der Schnittbericht. RESPEKT!

Über die "neu überarbeiteten" Version bin ich so geteilter Meinung. Die neuen und überarbeiteten Effekte sehen wirklich besser aus als bei der alten Version, aber die neuen, völlig kindischen Szenen sind einfach nur nervig. Am besten wäre so eine Mischung aus beiden Versionen...

25.12.2009 18:21 Uhr - u-man
absolut genialer SB. das ist für mich jetzt referenz und eigener anspruch. schon der SB zum Terminator 2 hat mich sehr beeindruckt. ich bin auch mehr ein fan der ur-version. zuviel wurde in der special edition rumgedoktort. mos eisley fand ich gut gemacht, bis auf jabba (er hätte viel grösser sein müssen) und die tatsache das han solo nicht als erster schiesst. vieles fällt mir aber negativ auf, vor allem die verdunkelten szenen der javas. für die fans der ersten stunde, sind einfach zu viele änderungen gemacht worden. ich vermisse die dreckigen x-wings und die ehemals viel dünneren laser-schüsse und lichtschwerter. zum glück verlieren die ersten drei teile trotzdem nichts von ihrer wirkung und sind erinnerungen an eine zeit, wo solche spezial effekte einfach das non-plus ultra waren.

zum schnittbericht habe ich aber was zu veräussern: bei 1:01:41 bemängelst du die farbigkeit des lichtschwertes und das sie sich mit der zeit verschlimmert, später sogar grün ist. das grüne schwert ist aber kein fehler, in den büchern steht das luke sich ein neues lichtschwert baut, nachdem er sein altes in episode v verliert und das ist eben dieses grüne. dies soll auch mehr betonen, das luke mittlerweile zu einem richtigen jedi geworden ist. ansonsten mega respekt an dich, für dieses meisterstück.

25.12.2009 18:31 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ u-man:

Danke für die netten Worte. Mit dem Lichtschwert war aber gemeint, dass in der späteren DVD-Edition dieses Films das Lichtschwert dann grün leuchten wird, was ein Fehler ist, da Luke Anikans (blaues) Lichtschwert erhält.

25.12.2009 18:40 Uhr - u-man
@VideoRaider:

ok, das wusste ich nicht, hab hier die alte vhs-special edition im goldenen schuber, da war das meiner meinung nach, noch nicht so. das finde ich dann aber einen üblen fehler und wieder ein grund mehr, warum ich der spezial-edition so wenig abgewinnen kann. irgendwie haben das leute gemacht, die nicht wirklich fans waren, anders kann ich mir solche patzer überhaupt nicht erklären.

25.12.2009 19:43 Uhr - guilstein
@VideoRaider

Wow! Mit diesem SB hast du dir quasi selber ein Denkmal gesetzt. Einem totalen Star-Wars-Nerd werden die Infos zwar noch nicht reichen, aber die sollen gefälligst selber Zeit und Geld in ihr Hobby investieren.

Mir persönlich fehlt hier ein Bezug zur Lensmen-Saga, die in ihren Grundzügen wohl für Star-Wars Pate stand, obwohl Lucas das immer verneinte.

Natürlich bevorzuge ich auch die alte Fassung, zum Teil weil es eine Kindheitserinnerung von mir ist, zu mal es wohl der erste Film war, den ich im Kino gesehen habe, in dem es nicht um irgendwelche Disney-Figuren gegangen ist, zum anderen denke ich, dass der Digi-Jabba und die ganzen zusätzlichen Viecher in Mos Eisley einfach zu viel des guten sind.

25.12.2009 19:55 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ guilstein:
Ich bin bei solchen Vergleichen immer sehr vorsichtig. Letztlich baut jedes Kunstwerk (ob Film, Roman, Gedicht, Lied, Animation, etc.) auf einer anderen auf - oder man kann zumindest Bezüge erkennen. Die Kunst lebt von der Kunst - und Künstler haben sich seit jeher von anderen Werken inspirieren lassen. Inspiration alleine ist keine wirkliche Quelle - insbesondere bei Werken die in ihrer Grundstruktur dem Schema der bekannten Hero's Journey folgen (Excalibur-Saga, Star Wars, Herr der Ringe, etc.).

25.12.2009 20:18 Uhr - ptr_pwn
wow sehr ausführlich und gründlich, werde ich mir nach und nach durchlesen bin schließlich großer starwars fan!

danke und hochachtung für diese arbeit!

25.12.2009 20:38 Uhr - WEBOLA
Das ist ja der ultimative Schnittbericht!

25.12.2009 20:56 Uhr - guilstein
@VideoRaider

Recht hast du, man kann den Rock'N'Roll halt nicht neu erfinden, aber anstelle sich das so nüchtern einzugestehen, wie du das gerade gemacht hast, hat der gute George das immer weit von sich gewiesen und so was wirkt dann doch leicht verdächtig, obwohl Doc Smith ja schon einige Jährchen tod ist und bestimmt nicht aus dem Grab zurückkehren wird um einen Urheberstreit anzufangen. Aber wie ich schon schrieb, sind so was ja eigentlich Nerd-Infos.

Unabhängig davon hat Lucas soviel eigenes Hirnkapital in seine Saga investiert, dass die Geschichte wohl ein Klassiker werden wird, vergleichbar mit den Werken von Jules Verne. Soweit reicht es mit deinem SB dann wohl nicht, aber er ist auf jeden Fall einer der beeindruckendsten auf dieser Seite. Respekt!

25.12.2009 20:58 Uhr - Distefano
meine hochachtung! mehr muss ich da nicht schreiben.

25.12.2009 21:12 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
25.12.2009 - 20:56 Uhr schrieb guilstein
@VideoRaider

Recht hast du, man kann den Rock'N'Roll halt nicht neu erfinden, aber anstelle sich das so nüchtern einzugestehen, wie du das gerade gemacht hast, hat der gute George das immer weit von sich gewiesen und so was wirkt dann doch leicht verdächtig, obwohl Doc Smith ja schon einige Jährchen tod ist und bestimmt nicht aus dem Grab zurückkehren wird um einen Urheberstreit anzufangen. Aber wie ich schon schrieb, sind so was ja eigentlich Nerd-Infos.

Unabhängig davon hat Lucas soviel eigenes Hirnkapital in seine Saga investiert, dass die Geschichte wohl ein Klassiker werden wird, vergleichbar mit den Werken von Jules Verne. Soweit reicht es mit deinem SB dann wohl nicht, aber er ist auf jeden Fall einer der beeindruckendsten auf dieser Seite. Respekt!


Ich kann das durchaus verstehen - aber Star Wars hat soviele Querweise auf andere Werke - seiens es Romane, Filme (Die verborgene Festung), Mythen, Legenden, Geschichten - letztlich ist es immer wieder dasselbe Konzept einer Heros Journey, die in unzähligen Werken epischen Ausmaßes übernommen wird und da lassen sich dann leicht Überschneidungen finden.

25.12.2009 21:35 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Absolut bombastischer und genialer Vergleich zu einem meiner Lieblingsfilme (denn ich aber noch gar nicht in meiner Sammlung hab). Wie ich schon öfters erwähnt habe: Sauschade, dass ich zu jener Zeit (60er, 70er) noch nicht gelebt hab, um solche Meisterwerke im Kino zu sehen.

25.12.2009 22:42 Uhr - Balrok
Meine Mutter war schwanger mit mir damals im Kino! Ha! Kein Wunder, daß das auf ewig MEIN Film bleiben wird. :-)

26.12.2009 00:55 Uhr - Stintfang
Das war wirklich ein super Schnittbericht.

Ich habe den Film am Premierentag, dem 9.Februar 1978 in einem deutschen Kino gesehen. Das war damals ein Quantensprung in der Filmtricktechnik. Allen Leuten, die heute an SpecialFX gewöhnt sind, möchte ich noch einmal betonen, welch ein gigantischer Schritt der Film war. Auch wenn einige FX damals noch verbesserungswürdig waren (was Lucas dann ja auch überarbeitet hat als die Technik weiter war). Ich finde die neuen Versionen super. Vor allem "Das Imperium schlägt zurück" hat unglaublich in den Bespin-Szenen gewonnen.

Ich schreibe eigentlich nur, weil ich natürlich auch die Super8-Fassungen besessen habe (und wohl auch noch irgendwo herumliegen habe). Es gab zunächst zwei 120er Spulen, die in Kurzform die Story bis zum Entkommen vom Todesstern schilderten. Der letzte Satz war von Leia als das Scharmützel bei der Fluch zuende war "Jetzt haben wir es überstanden!".
Es gab wohl Proteste weil die Endschlacht nicht enthalten war. Deshalb wurde damals eine Kurzspule (60 Meter?) nachgeliefert. Ich habe mir damals die Mühe gemacht die drei Spulen zusammenzuschneiden. Leider waren die Filmqualitäten sehr unterschiedlich. Aber wenigstens gab es jetzt auch die Ausschnitte aus der finalen Schlacht zu bewundern.
Mein Filmprojektor konnte gerade soeben eine 300 Meter Spule fassen. Allerdings vermochte er kaum die schwere Spule zu bewegen.
Damals durften alle Mitschüler bei mir ins "Privatkino" kommen um sich den film immer wieder anzuschauen (damals gab es halt auch keine Videorekorder)...

Zum Schluss noch die Bemerkung: Der Film hat damals eine Veränderung in der Kinolandschaft bewirkt, die danach nie wieder ein Film schaffen konnte. Alle anderen Mega-Projekte haben nur von Lucas Mut profitiert in Zeiten von Autorenfilmen und dreckigen Krimis eine märchenhafte SciFi-Geschichte zu produzieren.

26.12.2009 01:00 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Stintfang:

Danke für die ausführliche Info. Weißt du zufällig ob die dritte Spule ncht vielleicht die von Marketing sein könnte? (die anderen beiden waren ja von UFA - und ich weiß, dass Marketing Szenen nachlieferte - so auch die Shclacht um den Todesstern - theoretisch könnte es somit nur die Marketing-Fassung gewesen sein...).

26.12.2009 08:21 Uhr - eisjok
Guten Morgen Stintfang,

wie Du habe ich (Jahrgang 1963) die STAR WARS Filme auch alle damals im Kino sehen können. Meine finanziellen Mittel damals haben aber nur für das PERRY RHODAN-Sonderheft zu KRIEG DER STERNE und die entsprechende Romanumsetzung aus dem Goldmann-Verlag gereicht.

Das mit der Einleitung in eine neue Kinolandschaft stimmt so aber nur bedingt.
Der Wandel in der Kino-Landschaft wurde bereits mit DER WEIßE HAI eingeleitet, dem ersten auch als BLOCKBUSTER bezeichneten Film. Überhaupt ist der Wandel lange Zeit bestimmt gewesen durch das Kino von George Lucas und Steven Spielberg.
Womit erneut bewiesen wäre, dass das gute alte (einfache) Abenteuer immer noch für die schönsten Kinomomente sorgt.

Die in STAR WARS verwendete Tricktechnik wäre ohne Kubricks 2001 sicherlich auch nicht so ausgefallen wie wir sie kennen, aufbauend darauf wurde sie aber konsequent weiter entwickelt.

Übrigens, Videorecorder gab es damals durchaus schon, sie waren aber unbezahlbar. Mein erstes Gerät habe ich mir dann von meinem bitterlich ersparten Lehrgeld Anfang der 80er für damals knapp 2900,- DM gekauft, ein JVC-Gerät, gefühlte 20 mal größer und schwerer als ein DVD-Player von heute.


Ich hab`s zwar weiter oben bereits gesagt, aber noch einmal:

Danke VideoRaider!

Darf ich aus Deinem Namen eine gewisse Affinität gegenüber den 80er Jahren ableiten? Der Zeit der Videocassetten und INDIANA JONES Filme?

Neben der ausgezeichneten Qualität Deines Sb`s, hast Du vielen hier auch Ihre Jugend in Erinnerung zurückgerufen - insbesondere mir.
Ein wunderbarer Verdienst, wie ich meine, und das vielleicht sogar schönste Lob für Dich!

eisjok

26.12.2009 09:10 Uhr -
Für mich immer noch "Die" Science Fiction Filme !! Einfach Meisterhaft! Favoriten :The Empire strikes back u. Revenge of the Sith. Letzteren und auch Episode I + II empfehle ich mit Englischer Tonspur zu gucken. Kommt viel besser rüber !!! P.S: Super Schnittbericht !!

26.12.2009 09:29 Uhr - tischbein
26.12.2009 - 08:21 Uhr schrieb eisjok

Darf ich aus Deinem Namen eine gewisse Affinität gegenüber den 80er Jahren ableiten? Der Zeit der Videocassetten und INDIANA JONES Filme?

Neben der ausgezeichneten Qualität Deines Sb`s, hast Du vielen hier auch Ihre Jugend in Erinnerung zurückgerufen - insbesondere mir.
Ein wunderbarer Verdienst, wie ich meine, und das vielleicht sogar schönste Lob für Dich!

eisjok

Dir sei videoraiders.net empfohlen ;)

26.12.2009 11:01 Uhr - joerg6662005
Erst einmal Gratulation zu diesem tollen Schnittbericht. Trotzdem muß ich eine Kleinigkeit bemängeln. Es fehlt eine Szene, die in der Urfassung von 1977 noch enthalten war. Luke geht zum Haus seiner Verwandten auf Tatooine und findet deren verbrannte Skelette. Diese Skelette wurden in Großaufnahme gezeigt. Darum bekam der Film damals eine FSK 12.

In einem Interview mit Rick McDonald dem Produzenten der SE, erzählte dieser, daß George Lucas diese Großaufnahme zu angsteinflößend für Kinder entfand und sie löschen und vernichten lies.Auf der Erstveröffentlichung des Films auf Laserdisc, die ich besitze, ist diese Szene noch drauf. Die Laserdisc fehlt hier auch bei den Veröffentlichungen.

Jörg

26.12.2009 11:28 Uhr - iggy
Großartiger SB, gigantisch angemessen, schon fast eine kleine Doktorarbeit. Respekt!!!

26.12.2009 12:03 Uhr - master_d.
Ja joerg mach bilder und gib sie videoraider das er dieses meisterwerk vervollstädigen kann. und nochmals danke für den SB.

26.12.2009 14:24 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ joerg6662005:

Alter, genauso gings mir auch, habs aber nicht weiter verfolgt. Wußte ich doch, dass da was fehlt! Um alle SFX-Veränderungen einzufangen, habe ich natürlich vornehmlich die DVD-Kinofasung benutzt - die Szene fehlt bereits auf der DVD, die ja auf der THX-Edition basiert. Dem werde ich mal nachgehen. Danke für die Erinnerung. Von daher ist es kein direkter Fehler. Da mein Videorecorder eben kaputt ist, kann ich es nicht gleich mit den alten Tapes vergleichen, aber die Nahaufnahme exisitiert - das weiß ich. Ich wußte die ganze Zeit, dass da was anders ist. Es gibt ja auch einen Unterschied zwischen THX Vollbild und THX Widescreen. Ich werde das mal mit meinen CBS Tapes gegenchecken.

26.12.2009 15:03 Uhr -
Da kann ich nur sagen !

RESPEKT , was ein Mammutwerk von Schnittbericht.

Top Arbeit, und das über Weihnachten.

ALLE ACHTUNG.

26.12.2009 16:26 Uhr - Hi_hat
OMG wie lange hat das gedauert?! .. Absolute spitze der SB und sehr informativ
DANKE!

26.12.2009 20:52 Uhr - Joker1978
Waaaahnsinnn!!! Meinen allergrössten glückwunsch und respekt vor diesem unfassbaren sb!!! Das ist der, an dem die zukünftigen gemessen werden müssen! Und dann auch noch zu einem der besten filme aller zeiten, perfekt! Für fans wie mich zwar nicht alles neu, aber trotzdem sensationell aufgebaut!
Dieser film wird nur von "The empire strikes back" getoppt.
Freue mich schon auf den sb.
Bin mit diesen filmen aufgewachsen u hab jeden mind. 40 mal gesehen, besitze alles merchandise von damals( Kenner). Zusammen mit "Der weisse Hai" absolute kinorefferenz!
Die neuen "Star Wars" gefallen mir leider nicht mehr so, "Episode 3" hat ein paar gute Momente, aber der unsägliche 1. geht gar net...
Also, meine Hochachtung für diesen ultimativen sb, quasi ein Weihnachtsgeschenk auf dieser seite ;-)
greetz

26.12.2009 22:24 Uhr - eisjok
Hallo tischbein,

DAAANKE, für Deinen Tipp.
Klasse!!!


eisjok

27.12.2009 15:37 Uhr - David_Lynch
Heißt das etwa meine Limited Edition DVD mit der Kinofassung ist doch zensiert? :'-(

DAMN YOU LUCAS !!!



27.12.2009 20:52 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich bin überwältigt. Der absolute Hammer-SB. Episch. Hammerhammerhammergeil!!

28.12.2009 00:10 Uhr - Jimmy Conway
Toller Schnittbericht.
Kann mich auch noch schwer an dem ursprünglichen Introtext erinnern. Der unterschied sich damals zu den beiden Introtexten von "Das Imperium" und "Die Rückkehr".
Im übrigen besitze ich die DVD-Auflage von 2004 (warte immer noch bis auch die Kinoversion mit restaurierten Bild und 16:9 anamorph erscheint). Dort leuchet Lukes Lichtschwert keineswegs grün.

28.12.2009 00:28 Uhr - VideoRaider
1x
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ Jimmy Conway:

Ich greife dem kommenden SB von mir schon einmal vor, hier die besagte Szene aus der DVD-Edition von 2004:



Ich behaupte, es ist grün. :D

28.12.2009 06:24 Uhr - Taran
Lieber VideoRaider. DANKE!!!!
Uuuuuuuuuuuuuuunglaublich gerührt, sitze ich vor diesem Meisterwerk an Schnittbericht und kann einfach nur staunen über die Informationsflut, die geniale Gliederung, die Riesenarbeit an sich. Echt toll. Danke.
Die alte Triologie zählt definitiv zu meinen Lieblingsfilmen. Die überarbeiteten Versionen sind natürlich wunderbar. Könnte stundenlang erzählen was mir daran gefällt, aber meiner Meinung nach hat LUCAS zweimal Mist gebaut (das sage ich mit allem angebrachten Respekt).
Zum einen die hier erwähnte Szene mit Jabba und seinem lächerlichen Gesichtsausdruck als Han über seinen Schwanz steigt und dann noch aus RÜCKKEHR die modernisierten Gesangseinlagen in Jabbas Tempel. Beides stößt mir jedesmal bitter auf.
Meine Traumversion ist die überarbeitete Fassung ohne diese beiden Änderungen.....

28.12.2009 11:09 Uhr - KielerKai
Großartiger SB!!! Wirklich ganz große Klasse! Weiter so!!!

29.12.2009 14:22 Uhr - Frank666
Wow... sehr aufwendiger SB... vielen Dank

@ VideoRaider
Ich hab übrigens noch nen funktionierenden Videorekorder *g
Habe die alten Widescreen-VHS und THX-Editionen auf Video... wenn ich helfen kann, einfach melden :-)

01.01.2010 19:30 Uhr - rugi
Ich besitze die deutsche Laserdisc, die THX zertifiziert ist und unter dem Namen "Widescreen Edition" erschien. Auf dem Cover wird 1995 als Produktionsjahr angegeben.
In dieser Fassung fehlt die Grossaufnnahme der Skelette ebenfalls. Nach einer kurzen Visionierung würde ich mal behaupten, dass die Fassung identisch ist mit der Limited DVD "Kinofassung".


02.01.2010 17:28 Uhr - kakulukiam
Ich kann euch versichern, dass es gar keine veröffentlichte Fassung mit der Großaufnahme der Skelette gibt. Hab keine Ahnung, wo das Bild her ist, vielleicht aus einer Star Wars-Dokumentation, aber es kommt jedenfalls in keiner Filmversion vor.

18.03.2011 20:36 Uhr - nINO_1974
0:36:49 | Neue Szene (inhaltsgleich)
Durch einen Fehler bei der Farbkorrektur, leuchtet Anakins Lichtschwert nun leicht türkis, anstatt blau.

Anakin ?

24.03.2011 13:46 Uhr - Ulic
toller Schnittbericht zum immer wieder lesen!!!

06.08.2012 19:20 Uhr - DON
Die Pappkammeraden ganz am Ende sind es alleine schon wert, exklusiv die Kinofassung zu schauen ;)

01.10.2012 18:06 Uhr - hacker
Leck mich fett ist das ein goiler SB. Bin gerade auf den Spuren der Despecialized Edition und wollte mal schaun was SB.com zu melden hat.

15.03.2013 03:44 Uhr - Admiral Nogura
Interessanter Schnittbericht, den ich mir auch gerne mal zu Gemüte führen, wenn es um die Produktionsgeschichte von "Krieg der Sterne" geht, vor Allem was die verschiedenen Drehbuchfassungen angeht.
Allerdings frage ich mich, wie die Leute darauf kommen, dass es sich bei den Menschen in der Einsstellung, die hier mit 1:52:22 angegeben wurde, um Pappaufsteller handelt.
Bei der sogenannten Filmumentary von Jamie Benning (http://vimeo.com/32442801) kann man bei 02:13:57 gut erkennen, dass auch die Menschen links und rechts im Vordergrund zum Matte Painting gehören.
Vielleicht wurden in den folgenden Einstellung für den Hintergrund Pappaufsteller genutzt?

Cardboaard Cutouts wurden tatsächlich im Hintergrund des Rebellenhangars verwendet, um die Anzahl der Raumschiffe zu vergrößern, soweit ich weiß.

18.03.2013 03:03 Uhr - schlumbl
1x
Ich weiß zwar, daß ich wiederhole, was meine Vorredner schon geschrieben haben, aber dieser SB ist der oberaffengeile Hammer! Tausend Dank für die vielen interessanten Infos. Der SB ist eher wie ein Artikel aus einer Filmzeitschrift. Meine Hochachtung für die Mühe, die da din steckt. *hutabheb*

Ich liebe Star Wars! Natürlich nur die "alten". Ich habe die schon hunderte male seit meiner frühen Kindheit gesehen, kann sie auswendig und sie doch immer wieder anschauen und beeindruckt und verzaubert sein. Ich glaube, die verlieren nie ihre Wirkung und werden selbst zum 50. Jubiläum die Fans begeistern. Wahnsinn!

Allerdings hasse ich George Lucas für seine Änderungen an den ersten dreien. Mag ja sein, daß er die Filme seiner ursprünglichen Vision und Träumen näher bringen und anpassen wollte - aber er VERÄNDERTE damit die Visionen und Träume der Fans. Mir sind zwar die meisten Änderungen logischerweise sofort aufgefallen, aber jetzt mal jede Kleinigkeit zu kennen, schockiert irgendwie. Zumal CGI nicht grade dezent, sondern heftig genutzt wurde. Das sticht raus wie ein wunder Daumen und stört den Fluß der Effekte und der Optik gehörig. Man hätte lieber nach dem Motto "Use it, don't abuse it" handeln sollen.

Bild und Ton aufbesssern?
Super Idee!
Farben und Kontraste anpassen?
Sehr schön!
Ganze Figuren, Szenen und Settings verändern?
Wie bitte?!
Mit der CGI-Keule wie bekloppt um sich hauen und Mos Isley den ekligen, nervigen Anstrich von Episode I verpassen?
Gott, bitte nicht!
Han Solo in "Notwehr" schießen lassen?
Vernichte das Filmmaterial!!!

Ich glaube, Lucas hatte sich von unendlicher Profitgier treiben lassen. Ihn interessiert ja nicht die Bohne, was Fans darüber denken, aber man sollte doch wenigstens etwas hellhörig sein als Erschaffer eines solchen Franchises.
Und ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, was schlimmer ist:
Daß Lucas neue (würg) Star Wars - Filme selber dreht, oder daß er sein Imperium an Disney verscherbelt hat und daß DIE dann neue Filme drehen. Die Magie des ambitionierten Filmedrehens, das in jedem Bild Leidenschaft und Liebe fürs Handwerk sehen läßt, beherrschen heutzutage leider die wenigsten. *schnief*

Zu guterletzt:
HAN SOLO SHOOT FIRST!

12.11.2013 14:42 Uhr - derBomber13
Hut ab vor diesem SB!

Man muss leider wirklich sagen das nicht alle Überarbeitungen von Lucas gut und Sinnvoll sind. Alleine das Luke's schwert Grün gemacht wird ist sehr traurig. Sieht man doch in Episode 3 das Anakins letztes Schwert Blau ist mit dem er gegn Obi Wan kämpft. Dieses Schwert erhält ja Luke von Obi Wan in Episode 4 (Eine neue Hoffnung) mit dem Satz: "Dies war einmal das Schwert deines Vaters" oder "Es hat einmal deinem Vater gehört". Wenn es jetzt von Blau zu Grün wird ist der Satz völlig Sinnlos. Es gibt viele Kleinigkeiten die nerven aber am Ende sind die Filme immer noch genauso gut wie damals auch. Wenn man die früheren Versionen nicht kennt, sind die Überarbeiteten absolut nicht schlimm und sehenswert. Für alte Hasen wie mich und andere ist es schade das zu sehen aber ändern können wir es eh nicht. Uns bleibt nur darauf zu Hoffen irgendwann DIE Version zu bekommen die WIR uns wünschen und nicht George Lucas.

Bis dahin

Möge die Macht mit uns sein

04.01.2014 17:21 Uhr - mica_007
1x
George Lucas friss meine Shorts !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Star Wars - Trilogie, Episode IV-VI (3 DVDs)

Amazon.de


3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.




3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.




Sin City 2 - A Dame To Kill For
Limited Mediabook
2D und 3D Version
Ungekürzte Fassung
Mediabook 27,99
BD Steelb. (3D) 23,99
3D Blu-ray 18,49
Standard BD 16,99
DVD Ltd. Edt. 15,99
Standard DVD 14,99

SB.com