SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut PEGI uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 38,99€ bei gameware Mittelerde: Mordors Schatten 100 % uncut PEGI Version aus Österreich + DLC ab 38,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: -



Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (4 Stimmen) Details

10.07.2011
FreshDudel
Level 9
XP 1.035

Vergleichsfassungen
zensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 12
zensiert bei deutscher Spracheinstellung
unzensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 12
unzensiert bei englischer Spracheinstellung

mehr Informationen zu diesem Titel

Kommentare
10.07.2011 00:06 Uhr - Doktor Trask
Willkommen zurück in die Vergangenheit der Videospiele, wir präsentieren Ihnen Zensur wie in den 90er Jahren.

10.07.2011 00:07 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
Sowas gibt's noch?

10.07.2011 00:18 Uhr - Doktor Trask
@Quastenflosser
Offenbar ja, guck dir doch mal Fear 3 an welches hier vor kurzen einen SB bekam, da sind die Schnitte auch 90er-mäßig ausgefallen, vielleicht kommt ja was wovon wir noch nichts wissen das wieder so harsch zensiert wird, überraschen würde es mich nicht aber wahrseinlicher ist es das man einfach nur sehr niedrige Ratings wollte, dann verkaufen die ja vermeintlich mehr.

10.07.2011 00:20 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Macht doch eigentlich Sinn. Welcher 12 Jährige kann schon Englisch?
So viele sind das sicher nicht.

Davon abgesehen, wenn das Spiel ansonsten unzensiert ab12 ist, mach da die Blutfarbe den Bock auch nicht mehr fett.

10.07.2011 00:21 Uhr - SoundOfDarkness
Immer diese blöden MMO Spiele...
Aber der SB scheint nich viel Arbeit gemacht zu haben.^^

10.07.2011 00:59 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 1
Erfahrungspunkte von kokoloko 24
Macht doch eigentlich Sinn. Welcher 12 Jährige kann schon Englisch?
So viele sind das sicher nicht.


Muss ich das verstehen ?

10.07.2011 01:57 Uhr - Don Corleone
10.07.2011 - 00:06 Uhr schrieb Doktor Trask
Willkommen zurück in die Vergangenheit der Videospiele, wir präsentieren Ihnen Zensur wie in den 90er Jahren.


Vielleicht ist der deutsche Jugendschutzapparat gerade auf einer Nostalgie Tour und die Zensur sieht bald wieder so aus:

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=5975526
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3819

^^

10.07.2011 02:09 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
10.07.2011 - 00:59 Uhr schrieb kokoloko
Macht doch eigentlich Sinn. Welcher 12 Jährige kann schon Englisch?
So viele sind das sicher nicht.


Muss ich das verstehen ?


Kurz und knapp: Ja

Ich hab keine Lust hier einen Roman über etwas zu schreiben, was mit wenigen Gedankengängen unmissverständlich ist.

10.07.2011 02:18 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Ehrlich gesagt können wir die Einschätzung nicht teilen, dass hier zu "alten Zeiten" zurückgegekehrt wird. Auch wenn dies für die zwei letzten SBs (Fear und dieser) rein von der Art der Zensuren zutreffen mag.

Insgesamt gab es zulett aber kaum noch aktuelle Spiele-Schnittberichte, wie sicher hier einigen aufgefallen ist. Das liegt daran, dass schlicht fast nichts mehr zensiert erscheint. Entweder die Spiele sind harmlos und kommen uncut mit KJ oder die Labels bringen sie gar nicht mehr nach Deutschland. Vor allem letzteres ist mittlerweile zum Standard geworden. Was vor etwa 2-3 jahren langsam anfing ist heute der Regelfall: Härtere Spielen kommen überhaupt nicht mehr nach Deutschland. Häufig wird es nicht mal mehr versucht. Das freut hier zwar immer die meisten, da man es landläufig als besser empfindet, kein Spiel zu haben, als eine zensierte Version. Ich für meinen Teil sehe das nicht so. Vielmehr stellt sich die Situation so dar, dass die meisten Labels vor der deutschen Situation resigniert haben. Und das obwohl Deutschland weltweit der zweitwichtigste Spielemarkt ist (sogar noch vor Japan).
Man hat schlichtweg aufgegeben. Was daran gut ist, weiß ich nicht. Das sich mal irgendein Label gerichtlich wehrt ist auch nicht zu entdecken. Jetzt sind die Spiele komplett vom Markt, statt nur angepasst am Markt. Der Komplettentzug ist imho keine Verbesserung zum teilweisen Entzug.
Würde eine Spiel erscheinen und dann beschlagnahmt werden, käme das rein von der Wirkung her auf das Gleiche hinaus, aber würde allgemein zu großer Aufregung führen.

Gruß

10.07.2011 02:29 Uhr - Hippie
Dem ist wohl nichts mehr entgegen zu setzen. Deshalb kaufe ich auch schon seit Jahren fast nur im Ausland, wobei dass natürlich nichts daran ändert dass hier die Spiele erst garnicht mehr erscheinen. Lange wird Deutschland dann sicher nicht mehr so wichtig sein im Bezug auf die Spiele.
Das hier ist aber auch eine komische "Zensur", vor allem wenn sie so einfach zu umgehen ist... Ich finde das wär auch mit rotem Blut Fsk 12 gewesen, oder sogar 6.

10.07.2011 07:43 Uhr - Paranormal
Tag zusammen :-)

Sehr schöner Schnittbericht zu einem Spiel von dem ich nicht wusste dass derartige Änderungen vorgenommen wurden.

F3ar und Rift mögen zwar das Gefühl wieder aufkommen lassen dass die "gute, alte Zeit" wieder anfängt, aber ich glaubs auch nicht.

Alles weitere hat Gloqcke ja schon gesagt und das kann ich so auch unterschreiben.

Gruß Para

10.07.2011 08:08 Uhr - Waltcowz
Heeeey Grünes Blut, wie schön dass das wieder da ist. Bin eh Rot/Grün-Blind, also wurscht :-B

10.07.2011 08:52 Uhr - Doktor Trask
@Gloqcke
Sehe ich ähnlich, das einzige was jetzt halt nicht mehr so oft passiert ist die Schnittverarsche, für mich ist es einfach eine Verarschung wenn ab 18 Spiele in Deutschland sich vom Gewaltgrad her nicht mehr von zig unangetasteten 12 Titeln unterscheiden nachdem sie bearbeitet worden sind. Nun sei es drum, die einzigen die etwas gewonnen haben sind die Zensoren und Kritiker aus den Reihen der selbsternannten Jugendschützern, die haben ihren Willen bekommen und die bösen Spiele endlich verdrängt und das ohne ein Verbotsgesetz durchzudrücken, man hat lediglich die Firmen ein Paar Jahre dazu nötigen müssen die Ware für den freien Verkauf selbst zu zensieren.

10.07.2011 10:11 Uhr - Obererpel
10.07.2011 - 02:18 Uhr schrieb Glogcke
...oder die Labels bringen sie gar nicht mehr nach Deutschland. Vor allem letzteres ist mittlerweile zum Standard geworden...


Ist das tatsächlich so? Ich verfolge das ganze wohl nicht allzu aufmerksam, welche Titel außer Dead Island sind denn noch betroffen? Höchstens das Doom 3-Addon würde mir noch einfallen.

Vielleicht sollte ich in Zukunft auch auf ausländischen Seiten Informationen über den aktuellen Spielemarkt einholen =)

10.07.2011 10:15 Uhr - Oberstarzt
@Glocke:
Ich habe damit ehrlich gesagt gar kein Problem. Mir ist es sogar ganz recht, als informierter Spieler halte ich mich natürlich auf dem Laufenden was Neuerscheinungen betrifft, wie z.B. hier bei schnittberichte.com. Wenn ich mir dann problemlos die österreichische Importversion hole kann ich davon ausgehen, dass ich das ungeschnittene Teil in den Händen halte. Dass sich die rigorose Zensurpolitik, was Computerspiele anbelangt in diesem Land nochmal ändert, bezweifle ich. Nachwuchspolitiker, egal welcher Partei, adaptieren die restriktive Haltung ihrer Vorgänger, um sich beim wählenden Volk, hauptsächlich ungebildete Rentner und Bildzeitungsleser und deren Nachvolger, das sind akademische Familienväter- und Mütter, die ihren Nachwuchs, wenn überhaupt, nur mit "pädagogisch wertvollen" Spielen konfrontiert sehen wollen, einzuschmeicheln. Von daher soll mir das egal sein.

@obererpel:
Mir fällt da z.B. spontan Mortal Kombat 9 und Dead Rising 1+2 ein.

Verfärbtes Blut: erinnert mich irgendwie an Tombraider 3, dem schwierigsten Spiel aller Zeiten.

10.07.2011 11:18 Uhr - Doktor Trask
10.07.2011 - 10:11 Uhr schrieb Obererpel
...welche Titel außer Dead Island sind sind denn noch betroffen? Höchstens das Doom 3-Addon würde mir noch einfallen.

Vielleicht sollte ich in Zukunft auch auf ausländischen Seiten Informationen über den aktuellen Spielemarkt einholen =)



Blood Drive, Dead Rising 1-2, Condemned 1+2, Dead Rising Island, MorphX, Gears of War 1-3, Dead Island, Mortal Kombat, House of the Dead Overkill, Madworld, Prototype 1+2, Brothers in Arms: Furious 4, Crackdown 1+2,Alien Versus Predator, X-Men Origins Wolverine, Spaltterhouse, Postal 3 das ist ein kleiner Teil dessen was hier nicht erschienen ist oder nicht erscheinen wird.


@Oberstarzt
Was mich auch ärgert ist die Tatsache das viele Magazine viele Spiele gar nicht erst mehr erwähnen, wenn man erst sehr spät oder gar nicht von Neuerscheinungen erfährt kann man natürlich auch als Erwachsener nicht vorbestellen, klar es gibt noch SB.com aber hier stehen auch nicht alle Neuerscheinungen und viele Leute kennen die Seite hier eh nicht.

10.07.2011 12:36 Uhr - Pyri
Wieso wird das heute bloß noch gemacht? Ist es einfach Unwissen?
@Oberepel
Ja, ich kann Glogcke dabei nur zustimmen. Es ist so.
Die Novelle 2003 hat wohl einen deutlichen Rückgang der Selbstzensurmaßnahmen bewirkt.

10.07.2011 12:43 Uhr - Doktor Trask
@Pyri
Unwissenheit, Desinteresse an den Deutschen Markt und die Gier, ein niedriges Rating bedeutet für die Firmen einen vermeintlich höheren Absatz da man vermutet das man so eine größere Käuferschicht anspricht, allerdings wird das niedrige Rating welches die Firmen anstreben nur sehr selten auch erreicht.

10.07.2011 13:09 Uhr - Pyri
@Doktor Trask
Was mich heuer etwa gestört hat war, dass bei der M-Games einfach die deutsche Version von "Bulletstorm" abgeurteilt wurde. Da hatte ich plötzlich den Eindruck dass dort immer, also nur mehr, deutsche Fassungen so berücksichtigt zu werden scheinen und Internationales gleich gar nicht mehr als (mit) bewertet sozusagen angesehen werden kann.
Besonders problematisch wenn man bedenkt, dass die M-Games auch Import-Tests aus Japan macht... Eine krasse Ungleichbehandlung.

10.07.2011 13:41 Uhr - Doktor Trask
@Pyri
Die Importtests sind ja auch keine Gewaltorgien und Internationale Fassung wie bei Bulletstorm etwa können und dürfen so kaum berücksichtigt werden, würden die die Internationale Fassung testen könnten die Magazine früher oder später Probleme bekommen wenn das Spiel indiziert wird oder gar beschlagnahmt, Blitzindizierungen gibt es ja durchaus auch wenn diese selten zur Anwendung kommt und selbst wenn so ein Spiel erst später indiziert wird kann das Heft noch nachträglich mit Indiziert werden wegen der sogenannten Werbung um den Titel, damit wären zbsp. Nachbestellungen des Heftes nicht mehr möglich und bei einer Blitzindizierung/Beschlagnahme des Spiel kann es passieren das das Magazin noch im laufenden Verkauf aus den Läden ebenfalls verschwinden müßte, das ist in der Vergangenheit einige male passiert (Vornehmlich in den 90er aber das heißt ja nicht das es nicht wieder passiert). Viele Spiele bekommen ja auch gar keine Wertung wenn sie zu hart sind, PC-Spieler kennen das sicher von Magazinen wie PC-Action und der GameStar/PC-Games.

10.07.2011 17:21 Uhr - Der Neue
@Pyri

Vollkommen richtig.

Das letzte Mal, dass sowas meines Wissen nach passiert ist, war vor knapp 5 Jahren, als die Gamepro Gears of War eine Titelstory widmete.
Aufgrund der zügigen Indizierung des Games musste die bereits fertig gedruckte Ausgabe wieder eingestampft werden, da man sie nicht hätte verkaufen können.

10.07.2011 20:38 Uhr - reno_raines
Also ich habe das Spiel bzw. die CE direkt zum Release aus UK bestellt, habe das Spiel 3 Monate in Deutsch gespielt und hatte immer rotes Blut...

10.07.2011 20:41 Uhr - Doktor Trask
10.07.2011 - 20:38 Uhr schrieb reno_raines
Also ich habe das Spiel bzw. die CE direkt zum Release aus UK bestellt, habe das Spiel 3 Monate in Deutsch gespielt und hatte immer rotes Blut...

Es geht sich hier ja auch um die in Deutschland gekaufte Version und nicht die aus England.

10.07.2011 22:02 Uhr - Murtile
DB-Mitarbeiter
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 235
Guter SB!

@ Obererpel
"Doktor Trask" hat schon viele Spiele aufgezählt, schade das einige sogar komplett in Deutsch sind (Verpackung+Anleitung+Spiel), aber nie in Deutschland offiziell verkauft werden durften... mir fallen noch einpaar Spiele ein mit denen ich letztens zu tun hatte:
SoF:Payback, GoldenAxe:BRider, Army of Two 1+2, 50 cent: BotS
Hätte man alles irgendwie zensieren und in Deutschland vermarkten können, z.B. wie Conan, oder SoF 1+2... etwas merkwürdig finde ich SoF-Payback: Es hat doch einen Low-Violence-Mode, das hätte man doch für Deutschland fest programmieren können...? Keine Ahnung was da abgelaufen war, hab es nicht mitverfolgt.

10.07.2011 22:12 Uhr - Doktor Trask
Ich finde ja es wäre besser das Blut in solchen Fällen ganz zu entfernen, ob man getroffen hat oder nicht sieht man ja an den Hit-Points bei den Figuren. Grünes Blut bei Menschen erinnert mich immer an den PCA-Test zu System Shock 2 wo die Tester immer wieder Vulkanierwitze ablassen(Denn wie jeder Star Trek Fan weiß bluten die Grün).

11.07.2011 08:44 Uhr - Spoox
10.07.2011 - 02:29 Uhr schrieb Hippie .....
Das hier ist aber auch eine komische "Zensur", vor allem wenn sie so einfach zu umgehen ist... Ich finde das wär auch mit rotem Blut Fsk 12 gewesen, oder sogar 6.

Bist du bescheuert?

11.07.2011 09:37 Uhr - lotritit
Aslo ich finde auch das es mit der Zensur lange nicht mehr so schlimm ist wie früher.
Die USK hat überhaupt kein Problem mehr mit Blut und ganz viele Spiele bekommen heutzutage eine Freigabe Uncut wie z.b.Red Dead Redemption,Dead Space 1 und 2,GTA 4,Bioshock 2 und viele andere Beispiele.
Das so schwer zensierte Spiele wie z.b.F.E.A.R.3 erscheinen,leigt am Hersteller,da die unnötig viel rausschneiden.
Z.B.Call of Duty Black Ops wurde direkt in einer zensierten Version bei der USK eingereicht und freigegeben,eine unzensierte Version wurde nie zur Prüfung vorgelegt.
Ebenso Red Faction Guerilla,wurde mit Mini Schnitten direkt vom Hersteller eingereicht und freigegeben,die Uncut die nur minimal abweicht,wurde dann indiziert,die USK hätte aber auch die unzensierte Version ohne Probleme freigegeben.
Und im Fall von Rift weiss ich auch nicht wo das Problem liegt,aber am Beispiel Oblivion kann man sehen das die USK kein Problem mit Blut in 12er Spielen hat.

11.07.2011 20:30 Uhr - Alamar
IMO war das kein gezwungener Schnitt, sondern einfach Unwissen der US-Entwickler.

Der USK ist es mittlerweile zum einen Schnuppe ob das Blut grün oder rot ist, zum anderen würde obige Sprachumstellung nicht helfen, die Alterswertung zu ändern. Wenn das Spiel auf der englischen Spracheinstellung Körperteile um sich fliegen lassen würde, in der deutschen aber alles clean wäre, dann hätte das Spiel dennoch ne hohe Einstufung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Transformers 4: Ära des Untergangs
Dinobot Edition
Streng limitierte Sammlerversion in aufwändiger Sonderverpackung; enthält den Film im Steelbook, die 2D und 3D-Fassung sowie eine Dinofigur mit Optimus
Exklusiv bei Amazon

Ebenfalls erhältlich:
Optimus Edition
Passend zu den früheren Editionen der ersten Filme; enthält die Discs in einer aufklappbaren Optimusfigur, ebenfalls streng limitiert und exklusiv bei Amazon
Dinobot Edt. 69,99
Optimus Edt. 42,99
Standard BD 20,99
3D Blu-ray 29,99



3 Blu-rays für 20 EUR
Zum Wochenanfang startet Amazon eine komplett neue Kombiaktion.




The Vampire Diaries
Staffel 1-5 Komplettbox
Limited Edition
Exklusiv bei Amazon
BD Komplettbox 79,99
Staffel 5 BD LE 42,99

SB.com