SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware Sacred 3 uncut PEGI First Edition inkl. DLC und gratis Schnellversand ab 44,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Lost World: Jurassic Park, The

Herstellungsland:USA (1997)
Genre:Abenteuer, Action, Horror, Fantasy, Science-Fiction


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,14 (34 Stimmen) Details

04.04.2010
Karl Gustav
Level 8
XP 861

Vergleichsfassungen
VOX nachmittags
LabelVOX, Free-TV
LandDeutschland
Freigabeab 12 nachmittags
Laufzeit110:28 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12
LabelUniversal, DVD
LandGroßbritannien
FreigabePG
Laufzeit123:25 Min. (117:00 Min.) PAL

Kommentare
04.04.2010 00:10 Uhr - Heisenberg
Verstehe net warum man soche Filme überhaupt im Nachmittagsprogramm zeigen muss. Schade, dass da so ziemlich alles an Spannung und Action fehlt.

thx für den Bericht.

04.04.2010 00:26 Uhr - master_d.
Der typ von 102:56min is doch glaub ich einer von den produzenten dieses films(kann mich aber au teuschen). in dem teil fand ich die cgi noch ganz gut aber seit doch mal ehrlich es wird zuviel. Aber danke für den SB.

04.04.2010 00:48 Uhr - sebastian1175
Schöner SB!
Teil 1 ist und bleibt der beste Teil.

04.04.2010 01:47 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
Für mich ist der 2. der beste Teil. Geiler SB, bei einigen Kommentaren hab ich ziemlich gelacht :D

04.04.2010 01:49 Uhr - KungFuChicken
Der T-Rex trennt ein schwaches Tier von der Herde und verspeist es dann hinter einem Auto.

Ich musste herzlich lachen bei dieser Szenenbeschreibung.

Die Glasscheiben Szene ist wahrscheinlich die beste (spannendste) Szene im ganzen Film, aber wahrscheinlich doch zu spannend für kleine Kinder...

04.04.2010 03:15 Uhr - Thrax
Schnitte die ich mir denken konnte bis auf wenige echt sinnlose wie die Szene bei der Typ einen Moment länger aus seiner Flasche trinkt.

Find den Film als Fortsetzung ganz anständig, aber der 1. Teil bleibt klar der bessere Teil!

04.04.2010 08:33 Uhr - livingdeadmanwalking
Hatte durch Zufall gerade eingeschaltet und mußte darüber lachen, wie passend der Schnitt bei 78:19 gesetzt war, weil der eine Typ im Film gleich danach gesagt hat, IST JA NIX PASSIERT :))

04.04.2010 10:38 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Komischerweise sahen die CGI Effekte in Jurassic Park 1 und 2 realistisch aus, dann kam eine Zeit in der jeder CGI Effekt wie ein Fake aussah, bevor es mit Episode III und Fluch der Karibik 2 wieder bergauf ging.
Interessanter SB. Für mich bester Film der Reihe, eine Schande, dass man den Nachmittags zeigen muss.

04.04.2010 11:19 Uhr - worrosnoom
User-Level von worrosnoom 5
Erfahrungspunkte von worrosnoom 362
"Zitat Heisenberg: Verstehe net warum man soche Filme überhaupt im Nachmittagsprogramm zeigen muss."

Weil Kinder nun mal auf Dinos stehen. :)

04.04.2010 11:29 Uhr - master_d.
@Xavier Storma das was du gesagt hast kann ich nur unterschreiben Jurassic Park 1 und 2 hatten noch CGI effkte wo ich nich gleich an plastk denken muste. noch ein gutes beispiel ist Dragonheart da siehts auch noch sehr geil aus.

04.04.2010 11:52 Uhr - shark
@ master d. nicht ganz richtig. Es handelt sich um den Drehbuchautor David Koepp der sich diesen Auftritt von Spielberg gewünscht hatte.
Die japaner die zum Schluss wegrennen sagen übrigens: Wir sind aus Japan weg um sowas nicht mehr erleben zu müssen!

@ Karl Gustav: Die kleinen Viecher die Dieter angreifen sind Compys (Singular Compsugnathus)

Diese Fassung ist natürlich Schrott, merkwürdg das N3 morgens um 12 ungekürzt zeigen durfte. Die Freigabe ab 12 finde Ich ohnehin sehr bedenklich!

Und mal die genrelle Frage. Am Schluss auf dem Schiff! Wie soll das Funktionieren? T-Rex befreit sich, zerfleddert kurz vor der Küste die besatzung und sperrt sich selbst wieder ein?????

04.04.2010 12:24 Uhr - Creeds
Hab mir den Film vergangenen Donnerstag mal wieder angeschaut und war überrascht, wie schlecht er ist. Als er 1997 im Kino lief war ich -damals 13- begeistert. Heute stellt sich mir jedoch die Frage: Hat sich vor dem Dreh mal jemand das Drehbuch durchgelesen?

Sicherlich sind sensationelle Spannungs- und Effektszenen an Bord (z.B. die bereits angesprochene Glasscheiben-Sequenz). Aber mit der Geschichte dazwischen hat man sich nur wenig Mühe gegeben. Teilweise sind derart affige, konstruierte und naive Storywendungen zu sehen, dass es schwer zu glauben ist, dass der gleiche Regisseur auch für Schindlers Liste verantwortlich gewesen sein soll. Ein paar Kostproben:

Eine kleine Szene zu Beginn: John Hammond hat es geschafft: auch Ian Malcom wird auf die Insel reisen (um seine Freundin zu retten). Nachdem Malcom das Zimmer verlassen hat nimmt Hammond seine Hände zu Hilfe um bis vier zu zählen (einen Finger für jeden, den er auf die Insel schicken will), woraufhin er diebisch grinst. Bis vier!

Julianne Moore fällt vom Dach neben die beiden kämpfenden Raptoren, danach stürzt sie in ein weiteres Haus, rutscht auf der Halogenlampe in die Freiheit und fällt zu Boden. Dort warten schon Jeff Goldblum und Tochter. Sie helfen ihr hoch und befördern sie in einen Hubschrauber. Das alles läuft toll choreographiert ab. Aber so ganz kapier ich es nicht: Ian und Kelly hatten scheinbar nur wenig bedenken, dass Sarah es schafft, sich gegen die Saurier zu behaupten. Denn beide unternehmen keine Anstrenungen, sich nach ihrem Wohlergehen zu erkundigen oder ihre Überleben mit einer freudigen Umarmung zu feiern. Und auch, dass sie plötzlich genauo dort landet, wo die Rettungsmanschaften bereits warten...

In San Diego sind Ian und Sarah dann auf der Suche nach dem T-Rex Baby. Nachdem sie den Aufenthaltsort erfahren haben geht es recht schnell: Schranke durchbrochen, rein in die Anlage, Baby aus (offenbar unverschlossenem) Käfig befreit, ab ins Auto, kurzes Gespräch mit dem einzigen Wachmann ("Wenn Sie uns aufhalten wollen, schießen Sie") und ab zu Mama! Heureka, was für ein Quatsch!

Neben dem letzten Indiana Jones gehört dieser Film für mich zu den schwächsten Werken von Steven Spielberg. Sicherlich erhebt ein solcher Fantasyfilm keinen Anspruch auf Glaubwürdigkeit. Aber eine derart lieblos zusammengeschusterte Geschichte raubt dem ganzen leider die Spannung. Lieber etwas mehr Zeit für einen vernüftigen Plot (ist der überhaupt identisch mit Crichtons Roman?) aufbringen und weniger für die (zweifelsfrei grandiosen) Effekte. So jedoch bleibt Vergessene Welt nichts mehr als Hochglanztrash!

04.04.2010 12:28 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Der TRex in der Stadt ist einfach ein RIESEN-Highlight!!
Schade dass Sam Neill nicht dabei war, sein Gesichtsausdruck wenn er von Dinos umzingelt wird ist jedesmal super..

04.04.2010 13:01 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
04.04.2010 - 12:24 Uhr schrieb Creeds
(ist der überhaupt identisch mit Crichtons Roman?)


Wie bereits der 1. Jurassic Park, ist auch Teil 2 nicht absolut deckungsgleich mit der Romanvorlage. Da gibt es in Crichtons Werk schon relativ frappierende Unterschiede, sowohl Charakter- als auch Handlungstechnisch.

04.04.2010 13:59 Uhr - Thrax
@Creeds

Also ich hab den Roman vor langer Zeit auch gelesen und der ist im Grunde sogar komplett anders als der Film. Bis auf die Wohnwagensequenz kann ich mich eigentlich kaum an etwas erinnern was deckungsgleich mit dem Film ist. Zudem spielt San Diego gar keine Rolle im Buch. Das ganze Buch spielt ausschließlich nur auf der Insel! Jedenfalls soweit ich mich zurück erinnern kann.

04.04.2010 15:17 Uhr - X-Rulez
User-Level von X-Rulez 1
Erfahrungspunkte von X-Rulez 7
Ahh Jurassic Park.
Wie man einen solchen Film im Nachmittagsprogramm zeigen kann, bleibt mir ein Rätsel.
Selbst die FSK 12 ist wegen ein paar Szenen diskussionswürdig, eine FSK 16 wäre aber definitiv zu hoch.
Für mich persönlich bleibt Teil 1 der beste Film der Reihe, dicht gefolgt von Teil 2.
Jurassic Park 3 ist aber ziemlich lahm...

Wie auch immer, klasse SB!

04.04.2010 17:49 Uhr - psychoflyer
Ich denke es ist einfach so, so lange die Quoten bei solchen Nachmittagsausstrahlungen passen, wird es weiterhin solche Schnittgemetzl geben.

Der Film ist natürlich absolut genial, kann man sich immer wieder anschaun.

Bin ja schon auf den viertel gespannt :).

04.04.2010 20:56 Uhr - Jimmy Conway
Gerade die RTL-Gruppe ist bekannt dafür, dass man solche Filme nochmal! unbedingt im Nach -oder gar Vormittagsprogramm senden "muss", wo sie eigentlich nichts verloren haben. Das Resultat: sinnlose Schnitte, die auch einen Teil der Handlung betreffen. Dafür gehören die Sender eigentlich bestraft.

04.04.2010 22:14 Uhr - Critic
Sam Neil fehlt, dann wär er tatsächlich besser als Teil 1 meiner Meinung nach.
Der ist einfach düsterer und ich war relativ geschockt nachdem ich Teil 1 im Vergleich vorher sah als Kind.

Jedenfalls, irgendwie seh ich in Comics oder diversen Fan-Heften von früher Szenen, die im Film fehlen.
AJs Tod durch die Raptoren war dort etwas länger glaube ich und man sah wie Roland Tembo seinen Auftrag bekam, auf der Insel zu jagen, neben diversen anderen Szenen. Vielleicht im Bonusmaterial?

Ein bisschen Schade dass die Filme nicht ein wenig mehr den Büchern entsprechen, hätte mehr von Horrorfilmen und das komplette Weglassen vom Auftraggeber von Nedry als Badguy ist irgendwie blöd in Teil 2 oder 3.

05.04.2010 14:20 Uhr - Superstumpf
@Critic
Ich habe die DVD und kann dir bestätigen, dass die Szene, wo Tembo den Auftrag bekommt, bei den Extras dabei ist, wie etliche andere geschnittene Szenen auch.
Vergessene Welt gefällt mir persönlich fast so gut wie JP. Natürlich kommt er nicht an das Original ran, aber er ist trotzdem um Welten besser als JPIII (der bis auf den Spinosaurus kaum erinnernswert ist).

05.04.2010 21:08 Uhr - Yugi2007
Wie kann man bei einem FSK 12 Film wie Jurassic Park 2 so viel heraus schneiden ich kann die Deutsche Zensur langsam aber wirklich nicht mehr wirklich nachvollziehen.
Es wird langsam derart lächerlich.

09.09.2011 09:42 Uhr - Topf
und ne nachricht hinterher: JURASSIC PARK 4 IST IN DER MACHE

08.03.2013 02:04 Uhr - JanEgger
Ich finde ab 12 schon ok. Hab ihn das erste mal mit 9 gesehen und gut verkraftet

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Fassung bei Amazon.de

Amazon.de


5 Tage Filmschnäppchen
Amazon startet wieder eine der beliebten 5 Tage-Aktionen. Zahlreiche Blu-rays und Boxsets wurden im Preis reduziert. Darunter auch mehrere Neuheiten wie Gravity.
Top-Highlight:
In der Aktion enthalten ist (wie vorher auch schon oft) eine 3 Blu-rays für 20 Euro Aktion. Damit aber nicht genug: Wer für insgesamt 35 Euro etwas kauft, kriegt weitere 5 Euro Rabatt am Ende des Bestellvorgangs. WEr also über die Kombiaktion insgesamt 6 BDs kauft, zählt lediglich 35 Euro. Das ergibt pro Blu-ray nur noch ca. 5,80 Euro. Und das bei Titeln wie Pacific Rim, Man of Steel, Conjuring und viele mehr. Es geht kaum noch billiger.
Nur bis Dienstag




300: Rise of an Empire
Ultimate Collectors Edt
Streng limitierte Sammlerversion. Enthält neben aufwändiger Sonderverpackung und 2D sowie 3D-Version außerdem den Film im Steelbook und eine Themistokles-Figur.
Unzensierte Version
Ultimate CE 129,99
BD Steelbook 34,99
Standard BD 12,99
3D Blu-ray 29,99
DVD 13,99



3 Blu-rays für 25 EUR
Zum Wochenstart hat Amazon die alte Aktion neu aufgelegt. Diesmal sind auch größtenteils neue Titel in der Auswahl enthalten. Teilweise ergibt sich durchaus Sparpotential.


SB.com