SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Lords of the Fallen uncut PEGI inkl, Soundtrack + 3 DLCs garantiert unzensiert ab 45,99€ bei gameware Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: A Kite

Herstellungsland:Japan (1998)
Genre:Anime, Erotik/Sex, Splatter, Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,23 (20 Stimmen) Details

27.04.2011
Magiccop
Level 23
XP 12.567

Vergleichsfassungen
US Director's Cut ofdb
LabelKitty Media, DVD
LandUSA
FreigabeUnrated
Laufzeit51:08 Min.
keine Jugendfreigabe ofdb
LabelI-ON New Media, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit53:13 Min.

Kommentare
27.04.2011 00:09 Uhr - FSM
Okay.... das ist dann aber schon hardcore. Wird das bei Zeichentrick nicht so gewerter? (Ich meine vor Allem die letzten drei Schnitte...)

27.04.2011 00:10 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Alter; die Amis haben den größten Pornomarkt der Welt und da schneiden die doch glatt alle anzüglichen Stellen heraus. Schein leicht doppelmoralistisch . . .

Guter SB übrigens.

27.04.2011 00:12 Uhr - Venga
Zeichentrick-Hardcore.
Also antörnend ist das ja nicht...

27.04.2011 00:15 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 8
Erfahrungspunkte von Dragon50 862
Ja stimmt, die Amis und doppelmoral allerdings die zensur kann ich verstehen das ist für mich gezeichnete Kinderpornographie wundert mich Das das die fsk durchgelassen hat.

27.04.2011 00:18 Uhr - (sic)ness_666
Endlich kommt ein Schnittbericht zu Kite. Der musste ja irgendwie geschnitten sein. Aber wie schon in der Einleitung beschrieben, da blieb ja so gut wie alles drin. Splatter etc.

Nur darf man echt nicht von diesen Bildern auf den Film schließen. Hehe^^

27.04.2011 00:24 Uhr - DARKHERO
Der lief damals Nachts auf Vox. Ein super genialer Manga

27.04.2011 00:39 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Aber die Synchronzensur der Deutschen-Fassung finde ich schon mal Megakacke. Ich hasse sowas, wenn die Geschichte verfremdet wird.
Wie sieht es den mit den Untertiteln aus, sind die dahingehend identisch zensiert?

27.04.2011 00:40 Uhr - cut-suck
ah auf vox...das wollte ich wissen...danke

27.04.2011 00:54 Uhr - Furious Taz
Nenne die die Ami Fassung auch noch "Directors Cut" xD

27.04.2011 01:05 Uhr - Venga
@äWirsindviele: Nö, die deutschen UT sind "unrated", da blieb das Mädel ganz schlimm jung. ;-)

27.04.2011 01:15 Uhr - Evil Wraith
1x
Die Fickereien wirken dank des Riesenkolbens sowieso eher lächerlich.

27.04.2011 01:34 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
27.04.2011 - 01:15 Uhr schrieb TAPETRVE
Die Fickereien wirken dank des Riesenkolbens sowieso eher lächerlich.


Wieso denn Riesenkolben?^^

27.04.2011 01:34 Uhr - marioT
27.04.2011 - 00:15 Uhr schrieb naruto50
.... allerdings die zensur kann ich verstehen das ist für mich gezeichnete Kinderpornographie wundert mich Das das die fsk durchgelassen hat.


Jugendpornografie!
Da sollte man genau wie im deutschen Strafrecht bitte schon zwischen Kinder und Jugendpornografie unterscheiden.
Kinderpornografie §184b.
Jugendpornografie §184c.
Weiterführend:
http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie
http://de.wikipedia.org/wiki/Hebephilie

Zitat (In Bezug zu §184b):
"In eine separaten Vorschrift § 184c werden analog dazu auch Verbreitung und Besitz von „jugendpornografischen Schriften“, die sich auf sexuellen Handlungen von, an oder vor Personen von 14 bis 18 Jahren beziehen, unter Strafe gestellt, allerdings ist dabei das Strafmaß generell geringer, der Besitz von nur wirklichkeitsnahen Darstellungen ist nicht strafbar und für einvernehmlich hergestellte Jugendpornografie gibt es eine Ausnahme von der Besitzstrafbarkeit für Personen, die als Minderjährige selbst an der Produktion beteiligt waren."




27.04.2011 02:21 Uhr - Furious Taz
27.04.2011 - 01:34 Uhr schrieb wirsindviele
27.04.2011 - 01:15 Uhr schrieb TAPETRVE
Die Fickereien wirken dank des Riesenkolbens sowieso eher lächerlich.


Wieso denn Riesenkolben?^^


Frag ich mich auch xD

27.04.2011 07:22 Uhr - blastopfer_de
Ich finde diese halb Actionanime-, halb Hentai-Produktionen irgendwie eher schwach. Die Animationen sind jedenfalls mieser, als so manche "15-Minuten-vor-Sendebeginn-eingereicht"-Animes, was in Japan nicht grad unüblich ist und stark an der Qualität von solchen Serien nagt und hier gehts um eine 2-teilige OVA. Die Story von dem Ding ist sicher auch nicht die Prallste. Ich hab die OVA zwar nicht gesehen, aber ich denke einfach mal, dass ich da jetzt nicht so viel verpasst habe.

27.04.2011 08:44 Uhr - ElRackadusch
Ja ein super Schnittbericht. Nur verstehe ich die Diskussion um die gezeigten Bilder nicht. Bei SBs wie z.B. "Hanger" oder "Manhunt Backwoods Massacre" wird gezeigt, wie Köpfe zermatscht oder Körper ausgeweidet werden, und wegen eines einfachen Sexualaktes wird so ein gerede gemacht.
Seid doch mal ehrlich Leute: Was davon macht ihr privat öfter? Oben gezeigtes, (wenn auch natürlich nicht mit so nem kleinen Lümmel Tapetrve) oder das blutige Abschlachten von Menschen.
Wir sind doch hier nicht in Amerika.

27.04.2011 10:11 Uhr - Markrath
Ich denke, der "große" Rummel um Kite, kommt vor allem aus der Tatsache zustande, dass sie im Orginal minderjährig ist,
Es ist schon Jahre her, dass ich diese OVA gesehen habe und außer an die Toiletten-Szene und Kugeln die im Körper explodieren kann ich mich kaum noch an etwas Nennenswertes erinnern, bei den Sexszenen kam ich mir zu dem vor wie bei einem Hentai der etwas billigeren Sorte, zu dem wirken sie deplaziert und fast schon nervend im sonstigen Filmverlauf.

27.04.2011 10:38 Uhr - executor
Yo, was den "großen Rummel", der kein solcher eigentlich war, angeht, da haste recht, dass kam durch die im Original noch minderjährige Sawa. Aber "nevig durch den sonstigen Filmverlauf" platziert waren die Sexszenen hier durchaus nicht. Es gab ohnehin nur eine Szene pro Ova und ansonsten ein kleinerer Moment, ohne weiter darauf einzugehen.

Noch schlimmer scheint hier aber User blastopfer_de reinzuhauen, der gleich mal sämtliche Produktionen über einen Kamm schert und sich sicher ist, dass der Anime hier eh "nicht der prallste" ist, obwohl er bis wohl auf beide Schnittberichte noch nichts von dem Streifen kennt.

Insgesamt ist "Kite" sicherlich ein preisgünstig produzierter Streifen, hat aber eben durch Handlung- und Actionsequenzen zurecht eine großere Fanschar hinter sich versammelt. Nicht umsonst gab es vor einigen Jahren die Idee einer PG-13-Real-Adaption durch den Macher von "Cradle 2 The Grave" oder "Romeo Must Die", die dann aber wieder verworfen wurde. Irgendwo zwischen "Leon - Der Profi" und einem Missbrauchsdrama angesiedelt sorgt die eigentliche Handlung mit gefühlvollen Momenten (nicht das, was die Minderjährigen im Publikum nun denken) und übertriebenen-aber-irgendwie-passenden-Actionszenen für eine interessante Seherfahrung jenseits kassenträchtig angepasster US-Filmware und dürfte wohl auch nun mit Synchro wieder ein paar neue Fanboys generieren, die vorher fies waren vor einer untertitelten Fassung.

Apropos: Da wäre ein weiterer Audio-Schnittbericht mal cool, der auf die unterschiede Zwischen der Originalfassung und dem deutschen Dub eingehen würde.

27.04.2011 11:04 Uhr - SmokinGun95
...gefühlvolle Momente (nicht das, was die Minderjährigen im Publikum nun denken)
du meinst das jetz nich ernst? -.-
zum sb: kann nix zum film sagen. kenne ihn nich und will jetz mal den andern glauben, dass diese zensierten stellen ausnahmen sind. ansonsten: guter sb.

27.04.2011 12:45 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
27.04.2011 - 00:24 Uhr schrieb DARKHERO
Der lief damals Nachts auf Vox. Ein super genialer Manga

ANIME! Manga ist zum lesen^^ *klugscheißmode an*

SB ist gut nur sind da noch mehr Szenen in der Art enethalten und die haben die Amis nich geschnitten?
Ausserdem Director´s Cut, ja nee ist klar.
Ansonsten ist der Streifen echt abgefahren, hat ein paar tolle Schießerein und die Action kommt auch nicht zu kurz.

27.04.2011 13:16 Uhr - Oberstarzt
6. 27.04.2011 - 00:24 Uhr schrieb DARKHERO

Der lief damals Nachts auf Vox. Ein super genialer Manga

Stimmt, vor einigen Jahren liefen auf VOX in regelmäßigen Abständen Animes, heute leider nicht mehr. Einmal lief auch Uritsukidoji, wenn auch geschnitten, aber immerhin. Weiß einer, in wieweit Kite geschnitten lief?

27.04.2011 13:17 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 8
Erfahrungspunkte von Dragon50 862
Ohhhhh man wieso tun die Leute immer die Anime mit Manga verwechseln? Animes sind zeichentrick und mangas sind comics.

27.04.2011 13:19 Uhr - Monsterman
Wer A Kite gesehen hat, dem dürfte auch das Musikvideo zu Ex-Girlfriend von No Doubt bekannt vorkommen
http://www.kovideo.net/ex-girlfriend-video-no-doubt-568794.html

27.04.2011 13:27 Uhr - ElRackadusch
27.04.2011 - 13:16 Uhr schrieb Oberstarzt
6. 27.04.2011 - 00:24 Uhr schrieb DARKHERO

Der lief damals Nachts auf Vox. Ein super genialer Manga

Stimmt, vor einigen Jahren liefen auf VOX in regelmäßigen Abständen Animes, heute leider nicht mehr. Einmal lief auch Uritsukidoji, wenn auch geschnitten, aber immerhin. Weiß einer, in wieweit Kite geschnitten lief?


Dazu gibt es hier auch nen SB.
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=353

27.04.2011 16:37 Uhr - Oberstarzt
@ElRackadusch:

Epic Fail !!! Wie konnte ich nur das vergessen haben ?!? Bei diesem Bericht habe ich sogar den letzten Beitrag verfasst ... oh Mann.

Naja, immerhin sind in diesem SB die Hardcoreszenen nicht verpixelt worden :-) Aber das bedeutet ja, dass die restlichen Hardcoreszenen in der US-Fassung vorhanden sind ?!? Warum war man hier so inkonsequent ?

Auf Youtube kann man ihn im Japanischen Original mit Spanischen Untertiteln angucken http://www.youtube.com/watch?v=skDGWQg6OuY&feature=related von der Gewalt her ungekürzt.

27.04.2011 18:06 Uhr - platt
Zwar kein richtiger Audio schnittbericht, aber zumindest wollte ich meinen Senf dazu geben:
Ich gehe nicht auf -die meiner Meinung- etwas flüssigere und positivere Synchronisation ein, sondern nur auf die veränderte "Alterssynchronisation"

So wahnsinnig oft wurde das Alter bzw. der Bezug dazu nicht angesprochen.
Es gibt nur eine Szene in dem man das Alter klarer sieht, aber man dann auch nur schätzen kann.
In der Originalversion (deutsch) sagt sie nach der Szene wo Sawa von dem Polizisten vernascht worden ist und Ihr verprügelter Freund zuschauen musste, auf die Frage ob sie nicht noch hier bleiben könne:
"Das geht nicht da ich morgen eine Arbeit schreibe" und auf das nachhaken, ob Sawa nicht trotzdem bleiben wolle: "Das geht nicht, ich muss ja schließlich auch mal was für meine Bildung tun"
In der neuen Variante sagt Sie: "Ich muss morgen früh zur Uni" und auf das nachhaken, ob Sawa nicht trotzdem bleiben wolle: "Das geht nicht, ich muss bis mindestens 25 meinen Abschluß gemacht haben"

Geht man von dem deutschen Schulbildungssystem aus, kann man Sie im Original ohne unseriös zu wirken als mindestens 18 deuten (beim abi schreibt man auch "Arbeiten") und in der neuen Version seriös mindestens als 21 deuten. Auch wenn man es anders sehen kann, wenn man das Alter in die andere Richtung deutet, sehe ich nicht zwingend den Originalfilm als gezeichnete Handlung mit minderjährigen (unter 18)

27.04.2011 18:43 Uhr - manno20
27.04.2011 - 00:15 Uhr schrieb naruto50
Ja stimmt, die Amis und doppelmoral allerdings die zensur kann ich verstehen das ist für mich gezeichnete Kinderpornographie wundert mich Das das die fsk durchgelassen hat.


Schwachsinn bei Cartoons und Animes gibt es keine Kinderpornografie da Zeichentrickfiguren nicht altern.

27.04.2011 19:24 Uhr - Evil Wraith
Bullshit. Man kann auch Kinder zeichnen.

27.04.2011 19:44 Uhr - Critic
Fand den Film relativ heftig auch von der Gewalt her und das Ende ist mega dumm und macht den Film komplett unsinnig. Die Story täuscht auch nicht drüber hinweg dass es einfach n Porno ist.

@ manno20:
Ist in Japan mittlerweile stark in der Kritik und in Australien ganz verboten, egal ob gezeichnet oder nicht. Sich bei bestimmten Zeichnungen nicht zu denken "Hm... das ist jetzt irgendwie pervers weil Kinder dargestellt werden" ist gefährlich. Denn dann akzeptiert man es einfach ohne zu merken was es eigentlich darstellen soll, was man sich da gerade bewusst reinzieht. Und es wird seine Gründe haben, warum die meisten Pornos die so etwas gezeichnet darstellen außerhalb Japans nicht erscheinen, unter anderem durch die Abstumpfung und dem Zusammenhang mit Gewalt.
Kite bildet bloß eine Ausnahme weil darum noch eine Rache-Handlung aufgebaut wurde, was dann wieder moralisch wertvoll ist oder so ein Quatsch.

Nimm den Film Chihiro zum Beispiel. Mach n Porno draus. Du kannst mir nicht erzählen, du würdest dabei kein schlechtes Gewissen bekommen und hinterfragen, was du da siehst.
Wenn nicht... würd ich mir Sorgen machen an deiner Stelle.



27.04.2011 19:56 Uhr - Sir @ndy
naja manga halt ;-)

27.04.2011 20:09 Uhr - Flufferine
14. 27.04.2011 - 02:21 Uhr schrieb Furious Taz

27.04.2011 - 01:34 Uhr schrieb wirsindviele

27.04.2011 - 01:15 Uhr schrieb TAPETRVE
Die Fickereien wirken dank des Riesenkolbens sowieso eher lächerlich.


Wieso denn Riesenkolben?^^


Frag ich mich auch xD


ist schon ein wenig überzogen,sehe ich genauso,allerdings liegt es wohl auch im Herstellungsland selbst,Genitalien besonders darzustellen,ist doch nachweislich der Asiat nicht ganz so gut bestückt,wie zum Beispiel die Europäer.
Ich konnte mit diesem Manga Pornokrams nie was anfangen,deshalb ist es mir geschnitten oder uncut genauso wumpe,interessant finde ich aber schon die deutsche Fassung,wenn auf den Screens die Mädels doch als eher zierlich und kindlich wegkommen,ein gefundenes Fressen,für alle,die es sowieso ein wenig jünger mögen ... ? War damals in der Videothek ebenso,die alten Opa´s haben von diesen Dingern alles ausgeliehen,fand ich damals schon recht fragwürdig ...

27.04.2011 21:14 Uhr - DARKHERO
@Nick Toxic
Ich weiss auch das Mangas die Comics sind. Aber die Filme werden hier trotzdem als Mangas vertrieben. Das steht zumindest meist Fett mit Logo auf den DVD´s etc

27.04.2011 22:10 Uhr - Loopnet
heißt Manga nicht "Verbotene Bilder"??

27.04.2011 22:49 Uhr - Bl8runner
Flufferine is n pümmel-rassist, es gibt überall kleine und große exemplare

27.04.2011 22:53 Uhr - Pyri
Seit wann bekommt sowas ein Kennzeichen von den OLJB ausgestellt? Gibt es dafür noch andere Beispiele?

28.04.2011 02:47 Uhr - Zeux
27.04.2011 - 19:44 Uhr schrieb Critic
[...] Denn dann akzeptiert man es einfach ohne zu merken was es eigentlich darstellen soll, was man sich da gerade bewusst reinzieht. Und es wird seine Gründe haben, warum die meisten Pornos die so etwas gezeichnet darstellen außerhalb Japans nicht erscheinen, unter anderem durch die Abstumpfung und dem Zusammenhang mit Gewalt. [...]



Genau, gleiche Argumentation wie bei "Killerspielen" wo man auch sagt die Leute können nicht differenzieren ob etwas real oder fiktiv ist und dann abstumpfen und akzeptieren dass man Leute umbringen darf.

28.04.2011 11:14 Uhr - lordmajestic
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82
Wie sieht das eigentlich mit dem Bildausschnitt aus? Die alte Uncut-DVD von OVA 18 hat ja ein 4:3 Bild, die neue DVD von I-ON New Media / Animaze hat ein 16:9 Bild. Wurde das Bild bei der I-ON New Media / Animaze Auflage lediglich gezoomt (sprich oben und unten abgeschnitten) oder sieht man wirklich etwas mehr an den Seiten?
Frage nur weil ich die neue DVD von Ninja Scroll habe und dort die Bildbearbeitung (oben und unten abgeschnitten um 16:9 Bild zu erreichen) meiner Meinung nach sehr schlecht gemacht wurde!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte dt. Fassung

Amazon.de


Game of Thrones
Staffel 4
Die Sammlerversion im Digipack
Limited Edition
Blu-ray LE 44,99
DVD 34,99
Standard BD 44,99
Staffel 1-4 BD Box 109,99
Staffel 1-4 DVD Box 79,99



Ghost in the Shell
Mediabook
Der Must-Have der Anime-Klassiker erscheint endlich auf Blu-ray im sammlergerechten Mediabook samt beider Synchronfassungen und Booklet



Blu-rays für 5,99 Euro


SB.com