SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Soldier

Herstellungsland:USA (1998)
Genre:Action, Science-Fiction


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,44 (29 Stimmen) Details

17.08.2011
Eiskaltes Grab
Level 27
XP 17.665

Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
LabelHighlight DVD, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 18
Laufzeit93:40 Min. PAL
BBFC 18 ofdb
LabelWarner Home Video, DVD
LandGroßbritannien
FreigabeBBFC 18
Laufzeit94:32 Min. PAL
Weiterer Schnittbericht:
FSK 16 - NL 16

mehr Informationen zu diesem Titel

Kommentare
17.08.2011 00:04 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
diese verf.... gekürzte FSK18er-Fassung, ich war damals im Kino -.- und es gab Szenen im Film NICHT zu sehen, die es sogar im Musikvideo von Monster Magnet dazu gab. Absolut unschön. Sonst find ich den Film grandios :D

17.08.2011 00:21 Uhr - cb21091975
danke highlight,für die exclusiv nur bei uns geschnittene fassung..


17.08.2011 00:27 Uhr - cut-suck
ja den müsste man mal wieder schauen.ist in vergessenheit geraten.leider

17.08.2011 00:39 Uhr - Catfather
Vielleicht wird er demnächst neu geprüft und uncut auf FSK 16 herabgestuft,
durchaus möglich, denn sooo hart ist "Soldier" ja nicht. Ich besitze die US DVD,
aber wenn er uncut auf Bluray hier mal erscheinen sollte würde ich zugreifen,
ein recht guter Film von Mr. Andersson, direkt nach "Event Horizon" sein wohl
bester Film.

17.08.2011 00:46 Uhr - töfftöff
Oha, da hatte ich die ganze Zeit die Cut-Fassung, ohne es zu wissen :-P. Naja, so doll war der Film eh net

17.08.2011 00:52 Uhr - Joker1978
Yeah, ein geiler Streifen! Hier redet der gute Kurt ja nur ungefähr 3 zusammenhängende Sätze, aber das macht gar nix!
Mit einer der besten anderson Filme, daumen hoch!
Schöner sb...

17.08.2011 02:37 Uhr - zombie-flesheater
"Exklusiv" kommt ja aus dem Lateinischen (excludere) und heisst so viel wie "ausschliesslich" - stimmt ja auch, die DV schliesst gewisse Szenen einfach aus. Dass wohl jeder bei dieser Formulierung etwas Anderes denkt, steht natuerlich auf einem anderen Blatt. Waere wirklich an der Zeit fuer eine Neupruefung, bzw. Blu-ray. FSK 16 oder maximal KJ sollte hier nun wirklich kein Problem mehr darstellen...

17.08.2011 04:04 Uhr - marioT
1x
Bin damals auch auf die Highlight Fassung hereingefallen.
Das schlimme war/ist aber, dass die Schnitte sehr schlecht gesetzt wurden und mehr als deutlich und dem zu folge ärgerlich, auffielen.
Jedem Laien wäre aufgefallen das hier gekürzt wurde.
Schon innerhalb der ersten 20 Minuten häuften sich die Zensuren so extrem, das ich den Film ausgemacht und in die Videothek zurück gebracht habe, ohne ihn jemals wieder eines Blickes zu würdigen.
Habe ihn auch bis Dato noch nicht in seiner uncut Fassung gesehen.

17.08.2011 05:15 Uhr - Isegrim
Verdammt, ich hab auch immer gemerkt/gedacht das da was fehlt, aber ich habe nie mitbekommen das es da eine andere/uncut Fassung von gibt, na toll jahrelang diese schei..... na egal, dann besorg ich mir jetzt wohl mal die UK DVD..... denn ich glaub auf ne uncut Blu-ray können wir wohl vergebens warten!!! ^^

Besten Dank für den SB und die hilfreiche Erkenntniss!!! ;-)

17.08.2011 08:01 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.223
Ich frage mich bis heute ob es nur ein dummer Witz von Paul W. S. Anderson war oder er es wirklich ernst gemeint hat, dass DIESER Film im "Blade Runner"-Universum (!) spielen soll. Habe "Soldier" bestimmt schon drei Male gesehen, aber dass der mit "Blade Runner" irgendwas gemein hat, kann ich nicht eine Sekunde erkennen.

17.08.2011 08:13 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der hat schon nicht ganz zu Unrecht ziemlich schlechte Kritiken bekommen. ^^

Dennoch nach EVENT HORIZON mein Lieblings-Anderson. Es ist extrem tumbe Action, aber von den Effekten und der Atmosphäre geht der Film in Ordnung. Und in der uncut-Fassung suppt es auch ganz ordentlich. Ich würde nie so weit gehen, ihn einen guten Film zu nennen - aber er erfüllt seinen Zweck und unterhält anderthalb Stunden. Und Kurt Russell ist sowieso immer 'ne Bank!

Habe mir damals die US-DVD gekauft, die wird mittlerweile sehr billig angeboten. Falls jetzt jemand bemerkt hat, dass seine 18er-Fassung cut ist, ist die US-Scheibe jedenfalls eine gute Alternative. ;-)

17.08.2011 08:43 Uhr - KielerKai
Wunderschönes Beispiel dafür, dass Anderson kein Talent hat. Schade um Kurt Russell.

17.08.2011 09:19 Uhr - John Wakefield
1x
Also ich fand SOLDIER auch ganz unterhaltsam. Und im Vergleich, was später von Anderson noch folgen sollte, ist der hier ja schon fast Oscar-verdächtig.
Aber es bleibt dabei: EVENT HORIZON bleibt sein Meisterwerk.

17.08.2011 09:54 Uhr - SilentTrigger
1x
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Geiler Trash-Film, der in der Uncut-Fassung definitiv ein paar Härten zu bieten hat. Da wäre aber definitiv mal ne Neuprüfung an der Reihe!

17.08.2011 10:54 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
17.08.2011 - 09:54 Uhr schrieb SilentTrigger
Da wäre aber definitiv mal ne Neuprüfung an der Reihe!


Ja, wäre wohl einen Versuch wert, den uncut mit Keine Jugenfreigabe durchzubringen. FSK 16 halte ich aber für zu unrealistisch, dafür ist er dann doch zu rabiat. Hat mich damals allerdings auch schon sehr gewundert, dass dann die groß angekündigte Exklusiv-Fassung immer noch erheblich gekürzt war. Ungeschnitten und ab 18 Jahren würde schon in Ordnung gehen...



17.08.2011 - 09:19 Uhr schrieb John Wakefield
Also ich fand SOLDIER auch ganz unterhaltsam. Und im Vergleich, was später von Anderson noch folgen sollte, ist der hier ja schon fast Oscar-verdächtig.
Aber es bleibt dabei: EVENT HORIZON bleibt sein Meisterwerk.


Ganz meine Meinung. Sowohl, dass EVENT HORIZON sein Meisterstück bleibt, als auch, dass alles, was nach SOLDIER kam (und auch der davor gedrehte MORTAL KOMBAT), noch viel weniger gelungen war. Ich werde sicher niemals mehr ein Paul-Anderson-Fan, aber vor EVENT HORIZON verbeuge ich mich, der war wirklich nahezu perfekt in jeder Hinsicht (und ich frage mich bis heute, wie Anderson den zustande bekommen hat). Von einem Regisseur, der ansonsten entsetzlich oberflächlich inszeniert, hätte ich jedenfalls nicht erwartet, dass mal einer seiner Filme eine derart beklemmende Stimmung und Hochspannung aufkommen lässt. Sehr schade, dass Anderson nie wieder auch nur versucht hat, sowas zu wiederholen.
Und was SOLDIER angeht: den sehe ich mir zumindest wesentlich lieber an als ALIEN VS. PREDATOR (nicht mal ein völlig schlechter Film, aber das verschenkte Potenzial, das einem die ganze Zeit ins Gesicht springt, macht ihn fast unerträglich!), MORTAL KOMBAT, DEATH RACE, die RESIDENT EVIL-Filme oder den kommenden THE THREE MUSKETEERS, wo denen das Kunststück gelungenen ist, selbst den Trailer für einen Actionfilm schon langweilig und regelrecht nervtötend zu gestalten.

17.08.2011 11:01 Uhr - Superstumpf
@Jack Bauer
Mortal Kombat fand ich noch ganz geil. Event Horizon ist mMn Andersons einziger RICHTIG guter Film. Soldier habe ich aber zugegebenerweise noch nicht gesehen. Wird nachgeholt.
Ach, der Film hieß THE THREE MUSKETEERS?! Ich dachte das wäre ein Spin-Off mit Alice aus den RE-Filmen, habe den Trailer deshalb nicht zu Ende geschaut ;P

17.08.2011 12:35 Uhr - John Wakefield
1x
17.08.2011 - 09:19 Uhr schrieb John Wakefield
Also ich fand SOLDIER auch ganz unterhaltsam. Und im Vergleich, was später von Anderson noch folgen sollte, ist der hier ja schon fast Oscar-verdächtig.
Aber es bleibt dabei: EVENT HORIZON bleibt sein Meisterwerk.


Ganz meine Meinung. Sowohl, dass EVENT HORIZON sein Meisterstück bleibt, als auch, dass alles, was nach SOLDIER kam (und auch der davor gedrehte MORTAL KOMBAT), noch viel weniger gelungen war. Ich werde sicher niemals mehr ein Paul-Anderson-Fan, aber vor EVENT HORIZON verbeuge ich mich, der war wirklich nahezu perfekt in jeder Hinsicht (und ich frage mich bis heute, wie Anderson den zustande bekommen hat). Von einem Regisseur, der ansonsten entsetzlich oberflächlich inszeniert, hätte ich jedenfalls nicht erwartet, dass mal einer seiner Filme eine derart beklemmende Stimmung und Hochspannung aufkommen lässt. Sehr schade, dass Anderson nie wieder auch nur versucht hat, sowas zu wiederholen.
Und was SOLDIER angeht: den sehe ich mir zumindest wesentlich lieber an als ALIEN VS. PREDATOR (nicht mal ein völlig schlechter Film, aber das verschenkte Potenzial, das einem die ganze Zeit ins Gesicht springt, macht ihn fast unerträglich!), MORTAL KOMBAT, DEATH RACE, die RESIDENT EVIL-Filme oder den kommenden THE THREE MUSKETEERS, wo denen das Kunststück gelungenen ist, selbst den Trailer für einen Actionfilm schon langweilig und regelrecht nervtötend zu gestalten.


Das kann man so sagen!
ALIEN VS. PREDATOR habe ich mir vor ein paar Monaten nochmals angeschaut. Irgendwie hatte ich den besser in Erinnerung. FACEPALM. Wie Du schon geschrieben hast: Nicht wirklich schlecht, aber verschenktes Potenzial. Was man ihm aber zugute halten muß ist, daß er den Film wesentlich teuerer aussehen hat lassen, als er in Wirklichkeit war.

Zu MORTAL KOMBAT: Es ist mir bis heute unerklärlich, warum dieses Machwerk - zumindest aus finanzieller Sicht - so ein großer Erfolg war. Der rangiert bei mir fast auf einer Ebene mit STREETFIGHTER(der erste Film, bei dem ich vorzeitig den Kinosaal verlassen habe).

Sein Regiedebut SHOPPING mit Jude Law war eigentlich auch ganz okay. Nicht der große Wurf, aber schön atmosphärisch. Das gilt ebenfalls für das TV-Filmchen THE SIGHT mit Andrew McCarthy. Beide Filme sind wenigstens keine Totalausfälle, so wie man es in letzter Zeit von ihm gewohnt ist.


17.08.2011 13:10 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
Also für die Frechheiten Resident Evil und Aliens versus Predator gehört der Kerl in der Wüste ausgesetzt...man was verachte ich Anderson dafür.

Event Horizon war echt nicht schlecht, allerdings wird der mir auch etwas zu sehr gehyped. Dennoch ein handwerklich gut gemachter Film mit dichter Atmo und einem echt anspruchsvollen Spannungsbogen.

bei Soldier sehe ich es wie Jack Bauer...tumber Film, der seinen Zweck aber völlig erfüllt. Sowas muss halt ab und zu auch mal sein^^

17.08.2011 18:25 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@John Wakefield:

Das ist ja allgemein eine Stärke von Anderson, dass seine Filme immer gut in Szene gesetzt sind und wie gelackt aussehen. Das war auch bei AVP der Fall. Zudem war das Set-Design sehr geil und allgemein die Kulissen richtig klasse. Aber das war es dann eben leider auch weitestgehend. Da werden über eine Dreiviertelstunde verschiedene Charaktere eingeführt, fast alle bekommen ein paar Solo-Szenen und trotzdem findet keinerlei charakterliche Entwicklung statt. Trotz allem sind die mir alle scheißegal, wenn sie draufgehen. Selbst der von Ewen Bremner gespielte Wissenschaftler (?), der noch Fotos seiner Familie herumzeigt. Das finde ich, ist der größte Knackpunkt im Vergleich zu den PREDATOR- und vor allem zu den ALIEN-Filmen. Da hat man vor allem auch deshalb mitgefiebert, weil einem die Figuren nahe gingen oder einen sonst wie berührt haben (selbst die toughen Marines aus ALIENS hatten mehr Profil als jeder Protagonist in AVP).
Desweiteren fand ich die sterile 08/15-Action ganz fürchterlich. Natürlich sollte kein Film von Gewaltszenen leben, aber in einigen Reihen/Franchises ist Gewalt ein fester Bestandteil für mich. Sowohl die ALIEN- als auch die PREDATOR-Reihe gehört für mich dazu. Das sind nun mal die faszinierendsten Aliens der Kinogeschichte, beide nicht zimperlich - das ist kein Kindertheater (dass mehr Gewalt nicht zwangsläufig einen besseren Film garantiert, hat dann ja AVP 2: REQUIEM bewiesen).
Und dann wiegt natürlich die Tatsache sehr schwer, dass weder Spannung noch Action in die Gänge kommen. Als eigenständiger Film könnte ich AVP akzeptieren, aber als Clash der Alientitanen hat Anderson den - trotz beeindruckender Optik - in den Sand gesetzt.

Der Erfolg von MORTAL KOMBAT ist wohl am ehesten dadurch zu erklären, dass die Spiele schlicht sehr erfolgreich und beliebt waren. Da sind dann alle Fans in die Kinos gerannt. Zudem steckte das Subgenre "Videospielverfilmungen" dort noch in den Kinderschuhen - es war also noch nicht so, dass diese Filme einen derart schlechten Ruf genossen, wie das heute der Fall ist. Wenn heute eine neue Videospielverfilmung ansteht, dann geht jeder erstmal mit sehr geringen Erwartungen ins Kino bzw. leiht die DVD aus, weil es im Regelfall ja nun mal leider so ist, dass das minderwertige Filme sind (Ausnahmen wie SILENT HILL bestätigen die Regel ;-)).
An der rein filmischen Qualität kann es jedenfalls eigentlich nicht gelegen haben, dafür ist der Film selbst als stumpfer Klopper zu schwach. Ich persönlich finde ihn sogar so schwach, dass ich den desaströsen zweiten Teil kaum schlechter finde. Die rangieren für mich fast auf gleicher Höhe.
Aber den STREETFIGHTER-Film mit Van Damme finde ich tatsächlich auch noch schlechter. Ich hab schon irgendwo anders vor kurzem angemerkt, dass der für mich bis heute der schlechteste Film ist, den je einer der Actionstars aus Hollywood je abgeliefert hat. Da gehen unsere Meinungen also auch ziemlich konform. ;-)

SHOPPING habe ich bis heute zu meiner Schande nie gesehen. Ich halte seit geraumer Zeit immer mal die Augen offen, ob der im Free-TV gezeigt wird, das war aber seit langem nicht der Fall (dabei kam er damals recht oft im Nachtprogramm versteckt auf diversen dritten Programmen).
Und auch THE SIGHT kenne ich leider noch nicht. Lief der überhaupt schon mal im Free-TV? Ansonsten muss ich mal die Augen offen halten, ob der bei ebay günstig zu kriegen ist.

17.08.2011 19:14 Uhr - John Wakefield
1x
@ Jack Bauer:

Ja, SILENT HILL fand ich auch sehr gelungen!
Christophe Gans hat zwar bisher wenig gedreht, aber das was dabei herausgekommen ist, war immer sehenswert.

Die DVD von SHOPPING ist ja OoP und bei AMAZON ziemlich teuer - Neu: knapp 30€(!), gebraucht knapp 10€. Also das ist er natürlich nicht wert.

Es könnte sein das THE SIGHT letztes Jahr auf PRO7 oder RTL2 lief, bin mir aber nicht ganz sicher. Ich habe den mal vor etlichen Jahren bei MM für 3€ mitgenommen - das war okay. Im ofdb shop ist er schon seit geraumer Zeit für 4,98€ gelistet.


17.08.2011 22:47 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Na sowas, hab grad nochmal nachgesehen, die 16er DvD dieses Filmes liegt tatsächlich seit Ewigkeiten in meinem DvD Regal (was sehr sonderbar ist, da ich mich nicht erinnere, diesen mir gänzlich unbekannten Film zu besitzen, geschweige denn gekauft zu haben), bin aber nie dazu gekommen, ihn mir anzusehen.
Was auch gut war, wie ich jetzt sehe.
Also dann, ab in den Müll damit!!

23.03.2012 01:52 Uhr - Morast
Wieder mal Typisch. In den NL ab 16 uncut, in D auch ab18 noch cut....

Ich habe lange nach einer Uncut-Version gesucht... und bin endlich fündig geworden.
Allerdings handelt es sich hierbei um ein Bootleg....

Ich finde der Film hat was....


10.09.2012 23:01 Uhr - undergod
Ich hab die US Blu Ray gekauft, die ist qualitativ 1 A, Region 0 (steht zwar A drauf, doch ist 0) und war nicht teuer. Kann ich auf jeden Fall empfehlen. Konnte somit mein Boot in den Schrank zu meinen ausgedienten DVDs stellen.:-)

Pura Vida!

01.06.2014 15:44 Uhr - rawheadrex
17.08.2011 08:13 Uhr schrieb Jack Bauer
Der hat schon nicht ganz zu Unrecht ziemlich schlechte Kritiken bekommen. ^^

Dennoch nach EVENT HORIZON mein Lieblings-Anderson. Es ist extrem tumbe Action, aber von den Effekten und der Atmosphäre geht der Film in Ordnung. Und in der uncut-Fassung suppt es auch ganz ordentlich. Ich würde nie so weit gehen, ihn einen guten Film zu nennen - aber er erfüllt seinen Zweck und unterhält anderthalb Stunden. Und Kurt Russell ist sowieso immer 'ne Bank!

Habe mir damals die US-DVD gekauft, die wird mittlerweile sehr billig angeboten. Falls jetzt jemand bemerkt hat, dass seine 18er-Fassung cut ist, ist die US-Scheibe jedenfalls eine gute Alternative. ;-)

Ich bezweifle, das du englisch kannst. Wozu also eine US - Scheibe. Bekloppt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de


Amazon Tagesdeals
Diese Woche bietet Amazon jeden Tag einige ausgewählte Filme zu reduzierten Preisen an. Heute mit den Dark Knight Filmen (Box und Einzeln), Superman, A History of Violence und mehr




3 Blu-rays für 15 EUR
Erheblich erweiterte Auswahl




Amazon Blitzangebote
Nur heute, 20.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten


SB.com