SB.com-Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Zeit: 2. Aug 2014, 01:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 14. Jun 2011, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Okt 2005, 23:42
Beiträge: 3316
Ok, danke! Ich dachte, es wären seit deiner letzten Kaufberatung noch einige Alternativen aufgetaucht :wink:

Der HP hat irgendwann beim Kopieren und beim Einscannen nur noch sehr verschwommene und unbrauchbare Bilder ausgegeben. Nachdem der Drucker zum Fachgeschäft gebracht worden war, sagte man, es wäre günstiger ein neues Gerät anzuschaffen, als es zu reparieren. Wie das Teil jetzt hieß, welches defekt war, weiß ich nicht mehr. Da das Drucken noch einwandfrei lief, wurde erstmal kein neues Gerät angeschafft. Bis dann vor Kurzem der HP gar nicht mehr ansprang, also die Betriebsanzeige nicht mehr leuchtete und er sich nicht mehr rührte. Vielleicht ist auch nur das Netzteil kaputt, wer weiß. Im Fachgeschäft waren wir deswegen nicht mehr. Jedenfalls ist es jetzt akut und ein neues Gerät muss her.

Den Canon lass ich mir dann nochmal durch den Kopf gehen. Liest sich aber sehr gut. Werde sehr wahrscheinlich zuschlagen!

René hat geschrieben:

Naja, ein paar wenige 1 und 2 Punkt-Rezensionen sind aber auch dabei :wink:

_________________
Bild
Meine Filmsammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 14. Jun 2011, 20:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Ist wenig passiert auf dem Markt. Drucker werden nur immer billiger und die Folgekosten teurer. Z.Z. fehlen auch mir ein wenig die Argumente.
Ziemlich Kundenabzockender Markt derzeit. Aber das wird eh nie besser!

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 14. Jun 2011, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Feb 2010, 00:19
Beiträge: 1414
Wohnort: Hannover
moin rene
immer noch der gleiche drucker hp deskjet 3050.jetzt hab ich anscheinend so wenig gedruckt das die patronen eingetrocknet sind.hab schon alle reinigungsstufen druchlaufen lassen,ohne verbesserung.hast du ein paar tips wie ich die wieder flott bekomme?neue patronen kaufen wäre blöd

_________________
I hurt myself today
To see if I still feel
I focus on the pain
The only thing that's real
The needle tears a hole
The old familiar sting
Try to kill it all away
But I remember everything


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 10:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Ich kenne ja den wirklichen Füllstand der Patronen nicht und wenn sie wirklich nur eingetrocknet sind,
dann versuche bitte folgendes:

Nimm eine kleine Schale, lege ein Taschentuch drauf und nässe das TT mit heißem Wasser.
Stelle dann beide Patronen mit den Düsen (dort wo die Tinte rauskommt) gerade auf das Taschentuch.
Da die Patronen logischerweise umkippen, stelle etwas dagegen, so das wirklich nur die Düsen im Wasser stehen.

Lass es 5 Minuten einwirken, mache die Patronen mit nem TT trocken (achte darauf, das die Kontake hin zum Drucker nicht nass sind!)
dann in den Drucker und ne Düsenreinigung machen. Hoffe es klappt!

Niemals Alkohol oder so nehmen!!!!

Grüße

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Mai 2008, 06:29
Beiträge: 8642
Wohnort: Los Angeles, CA
Oder man ist so dumm wie ich und versucht es mit Nitroverdünnung - am Ende haben sich die Düsen aufgelöst. :lol:

_________________
Bild

„You give me a time and a place, I give you a five minute window. Anything happens in that five minutes and I'm yours.
No matter what. Anything happens a minute either side of that and you're on your own.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 11:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Ich frage die Leute dann immer - wenn ich sowas höre - ob sie auch mit Salzsäure gurgeln!


Grundlegend: Warmes Wasser reicht in 99% der Fälle!

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Feb 2010, 00:19
Beiträge: 1414
Wohnort: Hannover
René hat geschrieben:
Ich frage die Leute dann immer - wenn ich sowas höre - ob sie auch mit Salzsäure gurgeln!


Grundlegend: Warmes Wasser reicht in 99% der Fälle!

patronen sind die mitgelieferten,haben vll 10-20 seiten schwarz gedruckt.ich probier das mal mit dem wasser aus,danke für den tip

_________________
I hurt myself today
To see if I still feel
I focus on the pain
The only thing that's real
The needle tears a hole
The old familiar sting
Try to kill it all away
But I remember everything


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 12:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Waren es denn sicher Originale? Kannst mir auch mal das Gewicht mitteilen!

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 15. Jun 2011, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Feb 2010, 00:19
Beiträge: 1414
Wohnort: Hannover
René hat geschrieben:
Waren es denn sicher Originale? Kannst mir auch mal das Gewicht mitteilen!

mal gucken ob ich hier ne waage rumfliegen habe

_________________
I hurt myself today
To see if I still feel
I focus on the pain
The only thing that's real
The needle tears a hole
The old familiar sting
Try to kill it all away
But I remember everything


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 8. Jul 2011, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Dez 2005, 20:33
Beiträge: 6671
Wohnort: Brühl
Habe folgendes Problem: Will auf einem Samsung-N130 mit Windows 7 32-Bit einen HP PSC 1410 installieren. Der kommt bis nach dem Bildschirm wo man aufgefordert wird den Drucker zu verbinden, dann bricht er aber ab mit einem schwerwiegenden Fehler.
Bräuchte da dringend Hilfe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 9. Jul 2011, 10:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Sry, da kann ich Dir nicht helfen!

Wende Dich mal an http://www.hstt.net (oder HP selbst) und schreibe dem Bernd Trojan ne Email! Grüße von mir!

Grüße

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 3. Aug 2011, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mär 2005, 12:27
Beiträge: 803
Hast du einen Tipp für ein gutes, günstiges und vor allem einfach zu bedienendes Faxgerät – ohne Drucker, Kopierer, Scanner, eingebauter Mikrowelle oder sonstigem Firlefaz ... einfach nur ein Fax ;-)

Das Gerät ist für meine Eltern. Eigentlich sollten Sie das Brother FAX-1355 bekommen, welches ich selber habe und mit dem ich super zufrieden bin, gibt es nur leider nicht mehr ;-(

http://www.amazon.de/gp/product/B000LPANEM/ref=oss_product

Danke für deinen Rat!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 3. Aug 2011, 12:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Dein Brother ist OK, da er nur eine (Tintenpatrone) hat.
Ich hab mich mal ein wenig umgesehen, nur günstig ist nichts zu finden.
Und wenn günstig, ist der Toner teuer.
Der Markt stirbt aus.
Wieviele Faxe kommen so im Schnitt?
Würde evt. ein Fax mit Thermorollen reichen?
Die gibt es günstig und die Thermorollen bleiben auch im Bereich des Erträglichen!

Grüße

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 4. Aug 2011, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mär 2005, 12:27
Beiträge: 803
Viel gefaxt wird damit nicht ... ist halt ein Gerät für zuhause. Vielleicht zwei bis drei Faxe pro Tag, maximal.

Papier wäre schon gut.

Was wäre denn eine gute Multifunktionsgerät-Empfehlung, gerne s/w. Je einfacher, desto besser :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles rund um das Thema: DRUCKER
BeitragVerfasst: 4. Aug 2011, 12:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2008, 21:59
Beiträge: 5293
Wohnort: Berlin
Laser ist einfach zu teuer in der Anschaffung.
Habe das auch mal in meinem Forum gefragt.
Man kam auch zum 1355, aber.......

Ich verfolge die Diskussion weiter!

Die Kollegen raten zum Brother Fax 1010 oder 910. Eher gebraucht als NEU!!!
Sind Thermoteile und Folgekosten sind günstig.

Schau mal, ob Du da was findest!

_________________
Wichtige Seiten im Netz! & Eure Filmsammlung (als Link)!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de