SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Outlast: Trinity Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
04.02.2016 - 16:00 Uhr

Deadpool - FSK-Freigabe steht fest

Comicverfilmung mit Ryan Reynolds schon für Jugendliche

Die Comicverfilmung Deadpool mit Ryan Reynolds sorgte für einigen Wirbel. Erst war unsicher, ob der Film kommt und wenn, welche Freigabe er haben wird. Nachdem das Studio ein R-Rating bestätigte, stand für kurze Zeit auch die Befürchtung im Raum, dass es sogar für ein NC-17-Rating reichen könnte.

Im letzten Monat stand dann aber glücklicherweise doch das R offiziell fest, für China war der Film aber trotzdem zu hart und wird dort nicht in den Kinos laufen. Fürs Heimkino soll es aber später auch einen Director's Cut geben, der wohlmöglich noch hier und da eine Schüppe drauflegt.

Nachdem vor wenigen Tagen die BBFC die Freigabe ab 15 Jahren für Großbritannien bekanntgab, gibt es jetzt Gewissheit für die deutschen Kinos: die FSK gab ihn ab 16 Jahren frei. Die Laufzeitangabe entspricht mit 108 Minuten dabei der BBFC-Angabe und auch 20th Century Fox bestätigt, dass es sich um die ungekürzte Fassung handelt.

Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces-Soldaten und Söldners Wade Wilson, der - nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht - unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten. (20th Century Fox)

Kommentare

04.02.2016 16:10 Uhr - Psy. Mantis
7x
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 344
Akzeptable Freigabe. Immernoch besser als eine total weichgespülte und runtergeschnittene PG-13-Fassung.

04.02.2016 16:11 Uhr - Oberstarzt
4x
Saubere Sache, war aber auch irgendwie abzusehen.

Bei "fantastischen" Filmen sieht die FSK zum Glück mittlerweile keine "Gefahr ob seelischer Desorientierung" (oder so ähnlich) für den Zuschauer mehr trotz zum Teil drastischer (und übertriebener) grafischer Gewaltdarstellung.
Ähnliche Beispiele dafür sind die 16er-Freigabe von Kick-Ass, die Runterschufung von The Thing oder Total Recall oder bereits '97 die 16er-Freigabe von Octalus.

Auch bei Braindead dürfte bei heutiger Betrachtung 'ne 16er drin sein, aber der liegt ja nachwievor im Giftschrank.

04.02.2016 16:28 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Hö, Braindead mit ner Comicverfilmung in einen Topf zu werfen is ähnlich wie nen Apfelgeschmack bei einer Orange zu erwarten...

04.02.2016 16:32 Uhr - KarateHenker
5x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
04.02.2016 16:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Hö, Braindead mit ner Comicverfilmung in einen Topf zu werfen is ähnlich wie nen Apfelgeschmack bei einer Orange zu erwarten...


Nicht wirklich, weil die FSK bei einer Mixtur von völlig realitätsfernem Splatter und Comedy inzwischen tatsächlich recht gnädig ist (wobei ich eine Jugendfreigabe bei "Braindead" für illusorisch halte).

04.02.2016 16:32 Uhr - KarateHenker
6x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
04.02.2016 16:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Hö, Braindead mit ner Comicverfilmung in einen Topf zu werfen is ähnlich wie nen Apfelgeschmack bei einer Orange zu erwarten...


Im Bezug auf die Freigabepraxis nicht wirklich, weil die FSK bei einer Mixtur von völlig realitätsfernem Splatter und Comedy inzwischen tatsächlich recht gnädig ist (wobei ich eine mögliche Jugendfreigabe bei "Braindead" dennoch für illusorisch hielte).

04.02.2016 16:36 Uhr - St@TiC
hoffen wir mal das die synchro auch unangetastet bleibt. die redband trailer sind nämlich um einiges spaßiger anzusehen und zu hören.

04.02.2016 16:41 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 344
04.02.2016 16:32 Uhr schrieb KarateHenker
04.02.2016 16:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Hö, Braindead mit ner Comicverfilmung in einen Topf zu werfen is ähnlich wie nen Apfelgeschmack bei einer Orange zu erwarten...


Im Bezug auf die Freigabepraxis nicht wirklich, weil die FSK bei einer Mixtur von völlig realitätsfernem Splatter und Comedy inzwischen tatsächlich recht gnädig ist (wobei ich eine mögliche Jugendfreigabe bei "Braindead" dennoch für illusorisch hielte).

Die FSK scheint in der Tat gnädiger geworden zu sein. Gutes Beispiel: The Hateful Eight. Ich will nichts verraten, aber bei dem Inhalt des Films hat mich die FSK-16-Freigabe erstaunt.

04.02.2016 16:52 Uhr - Melvin-Smiley
1x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
04.02.2016 16:41 Uhr schrieb Psy. Mantis
Die FSK scheint in der Tat gnädiger geworden zu sein. Gutes Beispiel: The Hateful Eight. Ich will nichts verraten, aber bei dem Inhalt des Films hat mich die FSK-16-Freigabe erstaunt.


Bei der Gangart der letzten Stunde hat mich die Freigabe auch arg verwundert.
Da wundert es mich nicht wirklich, dass "Deadpool" letztlich das blaue Siegel abgesahnt hat. Comichaft/vorlagengetreu übertriebenes Action-Spektakel mit viel schwarzem Humor und etlichem CGI-Bluverlust; da wird die FSK sicher kaum Bedenken gehabt haben. Selbst wenn das Gremium bei z.B. "KickAss 2" auch nicht ganz so gnädig war.
Ich freue mich auf den Film ! :-)

04.02.2016 16:55 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
@Henker
Wie soll ich es ausdrücken ohne mich selbst zu verfahren. Jackson wollte damals den Verbrauch von Kunstblut toppen. Und das hat er mit Braindead erreicht. Was anderes wollte der Film wohl auch nicht werden wenn er erwachsen ist. Braindead ist halt ein Film der für sich alleine steht.
Deadpool war schon immer wohl gleich. Hart, ironisch, blutig... Und diese Figur existiert wohl auch schon länger... Ach ich gebs auf. Ich kanns ned klar äussern. Sorry. :-(

04.02.2016 17:08 Uhr - Lordi
4x
Keine große Überraschung, das der Film mit nen blauen Siegel kommt. Erfreulicher ist natürlich auch, das er uncut laufen wird.

04.02.2016 17:41 Uhr - MovieManiac4Life
2x
User-Level von MovieManiac4Life 3
Erfahrungspunkte von MovieManiac4Life 132
Braindead ab 16? Das ist einfach Unsinn.

Die Beschlagnahmung ist aber nicht mehr gerechtfertigt.

Die Fsk 16 freigabe für Deadpool habe ich erwartet. Ich freue mich über die ungeschnittene Fassung im Kino.

04.02.2016 17:52 Uhr - meteor83
3x
Sehr gute Nachricht, hatte schon die Info vorher auf der FSK-Seite gesichtet.

Das Kinojahr fängt ja eigentlich ganz gut an.

The Revenant (16, uncut)

Hateful Eight (Uncut und die 16er Freigabe hat mich gegen Ende des Films auch bisschen verwundert, war schon stellenweise ziemlich hart, Tarantino halt ;) )

Deadpool Kinotickets für die Vor-Premiere schon reserviert und ab geht's mitm Kumpel in die Schlacht am 10.02. und später wird die DC auf BluRay gekauft

Die, die sich Deadpool auch im Kino anschauen wollen, wünsche ich viel Spaß und gute Unterhaltung :)


04.02.2016 17:53 Uhr - Necron
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 231
Ich hätte sogar auf eine FSK 12 getippt ;)

04.02.2016 17:56 Uhr - Evil Wraith
1x
War abzusehen. Das ganze Geschieß und Geprotze um das NC17-Rating hatte herzlich wenig mit Gewaltdarstellung zu tun, und mehr mit Deadpool's blöden Sprüchen und vllt. noch ein paar Titten. Der perfekte Superheld für die American Pie-Generation }:-> .

04.02.2016 18:45 Uhr - Shepardo
6x
Ich freu mich schon drauf. Also alle, die was gegen die PG-13 Actionwelle haben: Ab ins Kino zu Deadpool!

04.02.2016 18:52 Uhr - Joe Huff
9x
Bin ja mal gespannt wann die ersten Heulsusen ankommen und jammern, dass der Film nicht FSK 18 ist. Solche Hohlköpfe gibts ja leider auch, was Facebook und Moviepilot gerade beweisen.

04.02.2016 19:02 Uhr - NicoRau
Ich hatte mit KJ Freigabe erwartet

04.02.2016 19:19 Uhr - UncleBens
1x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 133
zum Glück! So können wir uns sicher sein, wenn ein Directors Cut kommt, dass dieser auch in Deutschland mit FSK18 Freigabe erhältlich sein wird. Aber um ganz ehrlich zu sein, bin ich doch etwas enttäuscht, da die KF wohl doch nicht so Gorehaltig ausfallen wird.

04.02.2016 19:22 Uhr - Joe Huff
10x
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.

04.02.2016 19:55 Uhr - Dissection78
5x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.862
Apropos "The Hateful Eight":
Komme gerade aus dem Kino. In der Reihe vor uns saß ein Herr, der in der letzten Stunde des Films desöfteren den Kopf geschüttelt hat und zum Schluss meinte: "Der Tarantino hat nicht mehr alle Tassen im Schrank." Der Gute wurde anscheinend von seiner Frau da reingeschleift. Diese war nämlich vom blutigen Geschehen auf der Leinwand so gar nicht abgestoßen. BTW, sehr gutes Tarantino-Werk.

Was "Deadpool" betrifft, wundert mich die Freigabe nicht wirklich , da die FSK bei eher mainstreamigeren US-Comic-Verfilmungen "gnädiger" ist. Ausnahmen bestätigen die Regel ;)



04.02.2016 20:11 Uhr - UncleBens
3x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 133
04.02.2016 19:22 Uhr schrieb Joe Huff
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.


Ich habe ihn nicht gesehen, aber aufgrund der FSK16 Freigabe ist auszugehen, dass die Spitze der Härte nicht erreicht wurde, Dem entsprechend wird die Härte nicht ganz so ausfallen, wie ich es mir vorstellte!

04.02.2016 20:26 Uhr - NoCutsPlease
8x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.840
04.02.2016 20:11 Uhr schrieb UncleBens
04.02.2016 19:22 Uhr schrieb Joe Huff
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.


Ich habe ihn nicht gesehen, aber aufgrund der FSK16 Freigabe ist auszugehen, dass die Spitze der Härte nicht erreicht wurde, Dem entsprechend wird die Härte nicht ganz so ausfallen, wie ich es mir vorstellte!


Jetzt schimpfst du noch und in ein paar Tagen/Wochen wirst du uns sicher wieder ausführlich berichten, dass der Film sehr sehr gut ist, die Situationscomedy passt und der Regisseur etwas von Cinematography versteht. ;-)

04.02.2016 20:26 Uhr - Raizo
6x
@UncleBens
Du weißt aber schon das die deutsche Version, der unzensierten Rated-R Version entspricht. Und wie Joe Huff schon geschrieben hat, FSK 16 heißt nicht automatisch das der Film weniger Härte besitzt.

04.02.2016 20:38 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 133
04.02.2016 20:26 Uhr schrieb NoCutsPlease
04.02.2016 20:11 Uhr schrieb UncleBens
04.02.2016 19:22 Uhr schrieb Joe Huff
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.


Ich habe ihn nicht gesehen, aber aufgrund der FSK16 Freigabe ist auszugehen, dass die Spitze der Härte nicht erreicht wurde, Dem entsprechend wird die Härte nicht ganz so ausfallen, wie ich es mir vorstellte!


Jetzt schimpfst du noch und in ein paar Tagen/Wochen wirst du uns sicher wieder ausführlich berichten, dass der Film sehr sehr gut ist, die Situationscomedy passt und der Regisseur etwas von Cinematography versteht. ;-)


HAHA, wie Unlustig...

04.02.2016 20:40 Uhr - nivraM
6x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.156
Ich hatte ebenfalls mit einer FSK 16 gerechnet.
Und gerade vor kurzem hat "The Hateful 8" (denn ich übrigens kongenial finde) ziemlich eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit FSK 16 ziemlich viel roter Lebenssaft fließen darf.
Der Kinobesuch ist schon mal sicher.

04.02.2016 20:48 Uhr - UncleBens
1x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 133
04.02.2016 20:40 Uhr schrieb nivraM
Ich hatte ebenfalls mit einer FSK 16 gerechnet.
Und gerade vor kurzem hat "The Hateful 8" (denn ich übrigens kongenial finde) ziemlich eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit FSK 16 ziemlich viel roter Lebenssaft fließen darf.
Der Kinobesuch ist schon mal sicher.


Ehrlich gesagt war ich bei der FSK16 von The Hateful Eight recht Überrascht. Wenn man schon Onscreen sehen kann, wie jemanden das Gesicht weggeschossen wird, ist es erstaunlich...

04.02.2016 20:56 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
04.02.2016 20:26 Uhr schrieb NoCutsPlease
04.02.2016 20:11 Uhr schrieb UncleBens
04.02.2016 19:22 Uhr schrieb Joe Huff
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.


Ich habe ihn nicht gesehen, aber aufgrund der FSK16 Freigabe ist auszugehen, dass die Spitze der Härte nicht erreicht wurde, Dem entsprechend wird die Härte nicht ganz so ausfallen, wie ich es mir vorstellte!


Jetzt schimpfst du noch und in ein paar Tagen/Wochen wirst du uns sicher wieder ausführlich berichten, dass der Film sehr sehr gut ist, die Situationscomedy passt und der Regisseur etwas von Cinematography versteht. ;-)


Ich warte ja auf seine Rezension zu "Tschiller: Off Duty"!

04.02.2016 21:04 Uhr - UncleBens
2x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 133
04.02.2016 20:56 Uhr schrieb KarateHenker
04.02.2016 20:26 Uhr schrieb NoCutsPlease
04.02.2016 20:11 Uhr schrieb UncleBens
04.02.2016 19:22 Uhr schrieb Joe Huff
Wie kommst du darauf? Hast den Film schon gesehen? Nur weil er ab 16 ist, heißt das noch lange nicht das er weniger brutal ist.


Ich habe ihn nicht gesehen, aber aufgrund der FSK16 Freigabe ist auszugehen, dass die Spitze der Härte nicht erreicht wurde, Dem entsprechend wird die Härte nicht ganz so ausfallen, wie ich es mir vorstellte!


Jetzt schimpfst du noch und in ein paar Tagen/Wochen wirst du uns sicher wieder ausführlich berichten, dass der Film sehr sehr gut ist, die Situationscomedy passt und der Regisseur etwas von Cinematography versteht. ;-)


Ich warte ja auf seine Rezension zu "Tschiller: Off Duty"!


Wird nicht kommen! Fand schon die Fernseh Tatorte mit Til Schweiger ziemlich schlecht!

04.02.2016 21:20 Uhr - kondomi
Der Film hätte doch auch in der PG-13 Fassung eine "FSK 16" bekommen ...

04.02.2016 21:26 Uhr - Psy. Mantis
3x
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 344
04.02.2016 21:20 Uhr schrieb kondomi
Der Film hätte doch auch in der PG-13 Fassung eine "FSK 16" bekommen ...

Stimmt, aber es gibt da einen kleinen Unterschied: Niemand will eine die PG-13-Fassung.

04.02.2016 22:29 Uhr - Thrax
Ist eine akzeptable Freigabe. Zumal es keine Rolle spielt ob die Freigabe ab 16 oder ab 18 ist. Maßstab ist wie gesagt die amerikanische Freigabe, da diese nach festen Kriterien erfolgt. Bei der FSK hängt es nach der Laune des jeweiligen Gremiums ab.

Es gibt genug R-rated Filme die bei uns ne 12er-Freigabe abgestaubt haben und genug PG13-Filme die bei uns mit ner 18er-Freigabe bedacht wurden ( ein Paradebeispiel ist da der unsägliche MORTAL KOMBAT: ANNIHILATION ).

Ich bin daher guter Dinge das der Film dem Ton des Comics in der Kinofassung als auch im eventuell später erscheinenden DC gerecht werden wird und ne riesen Sause wird. Mein Kinoticket ist quasi jetzt schon gelöst^^

04.02.2016 22:41 Uhr - Bearserk
2x
Ich habs ja gesagt! ^^

Zum Glück sind die Zeiten, in denen ein R-Rating nahezu automatisch ein Ab 18 oder gar Cut bedeutete vorbei!
Und FOX hat ja die Kohle, einen Film auch mehrfach durchs Gremium zu schicken.

04.02.2016 23:29 Uhr - marioT
3x
04.02.2016 18:52 Uhr schrieb Joe Huff
Bin ja mal gespannt wann die ersten Heulsusen ankommen und jammern, dass der Film nicht FSK 18 ist. Solche ... - LEUTE - ... gibts ja leider auch, was Facebook und Moviepilot gerade beweisen.


Hättest du es mal nicht beschworen.....

04.02.2016 19:19 Uhr - UncleBens
zum Glück! So können wir uns sicher sein, wenn ein Directors Cut kommt, dass dieser auch in Deutschland mit FSK18 Freigabe erhältlich sein wird. Aber um ganz ehrlich zu sein, bin ich doch etwas enttäuscht, da die KF wohl doch nicht so Gorehaltig ausfallen wird.....


;-)

05.02.2016 00:20 Uhr - Grosser_Wolf
3x
04.02.2016 20:48 Uhr schrieb UncleBens
04.02.2016 20:40 Uhr schrieb nivraM
Ich hatte ebenfalls mit einer FSK 16 gerechnet.
Und gerade vor kurzem hat "The Hateful 8" (denn ich übrigens kongenial finde) ziemlich eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit FSK 16 ziemlich viel roter Lebenssaft fließen darf.
Der Kinobesuch ist schon mal sicher.


Ehrlich gesagt war ich bei der FSK16 von The Hateful Eight recht Überrascht. Wenn man schon Onscreen sehen kann, wie jemanden das Gesicht weggeschossen wird, ist es erstaunlich...

Keinen Dank für's Spoilern. :-( Leute, paßt doch mal etwas auf...

05.02.2016 00:26 Uhr - FordFairlane
1x
Als ob Deadpool eine Gewaltorgie geworden wäre, die hohe Freigabe bei den Amis kommt wahrscheinlich nur von den Sprüchen und Co. Hier in Deutschland schreit da eben kein Hahn nach.
Ich denke der Film wird ein witziger Actionsuperheldemfilm und nicht.mehr! ;-)

05.02.2016 00:39 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
05.02.2016 00:26 Uhr schrieb FordFairlane
Als ob Deadpool eine Gewaltorgie geworden wäre, die hohe Freigabe bei den Amis kommt wahrscheinlich nur von den Sprüchen und Co. Hier in Deutschland schreit da eben kein Hahn nach.
Ich denke der Film wird ein witziger Actionsuperheldemfilm und nicht.mehr! ;-)


Das MPAA-Rating ist doch ersichtlich: "Rated R for strong violence and language throughout, sexual content and graphic nudity"

Sind also mehr als nur pfiffige Dialoge. Dafür spricht auch die Freigabebegründung der BBFC ("Strong bloody violence occurs throughout, including sight of blood spurts after shootings and stabbings. There is also sight of gory decapitations and limbs being severed.").

05.02.2016 00:51 Uhr - Martyrs666
6x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Eine FSK 16 schließt doch heutzutage keine Splatterszenen aus, wenn die Gewalt mich Humor etwas entschärft wird! Z.B. Hänsel & Gretel - Hexenjäger hatte vor allem im Director's Cut einige sehr explizite und blutige Szenen zu bieten. Wenn Deadpool dieses Niveau hält, bin ich vollkommen zufrieden.
Insgesamt bin ich froh, dass der Film eine 16er-Freigabe bekommen hat, denn das KÖNNTE ein weiterer Schritt in die richtige Richtung sein, was die Zensurproblematik in D angeht! Grade heute habe ich mir Deathgasm gekauft. Der ist auch so ein Beispiel und hätte vor nicht allzu langer Zeit niemals uncut eine FSK-18 bekommen, vor allem in der strengeren Heimkino-Prüfung! Es scheint, als sei die FSK zumindest momentan einigermaßen in der Gegenwart angekommen!!!

05.02.2016 08:55 Uhr - leichenwurm
5x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 350
Ist doch furzegal was die FSK da wieder aus gewürfelt hat. Hauptsache ist doch das die R-Rated Version keine federn hat lassen müssen... ;-) ! Ich freu mich auf das teil...

05.02.2016 12:15 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
@leichenwurm:

So sieht's nämlich aus.

Die Freigabe ist doch wurscht, hauptsache uncut.

Kinobesuch ist Pflicht!

05.02.2016 13:10 Uhr - FdM
Wir haben ja schon amerikanische Zensur übernommen,Gewalt wird die letzten Jahre (ob gegen Tiere,Frauen,Kinder) immer milder bewertet,Titten sieht man kaum noch,wenn dann eher ab 18/16, als es früher der Fall war...

05.02.2016 13:29 Uhr - KarateHenker
9x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
05.02.2016 13:10 Uhr schrieb FdM
Wir haben ja schon amerikanische Zensur übernommen,Gewalt wird die letzten Jahre (ob gegen Tiere,Frauen,Kinder) immer milder bewertet,Titten sieht man kaum noch,wenn dann eher ab 18/16, als es früher der Fall war...


Schwachsinn.

05.02.2016 14:16 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.840
Jetzt geht das schon wieder mit FdM und seinen hanebüchenen Verschwörungstheorien los...

05.02.2016 14:19 Uhr - FordFairlane
3x
@Fdm

Das ist vollkommer quatsch! ;-)

05.02.2016 14:56 Uhr - FdM
Ist nur meine Meinung,wie mir es aufgefallen ist.Insgesamt hat sich das Schnitt und Zensurverhalten schon verändert,zu Vhs Zeiten wurde mehr gekürzt,als es heute bei DVD und Bd der Fall ist (leider wird das Fsk Verkaufssiegel mittlerweile auch zum suggerieren einer Altersfreigabe eingesetzt,Maggie,Dead Rising ect.wo Trailer das eigentliche Siegel ausmachen).
Hier wird doch oft genug erwähnt,das die Fsk ihre Freigaben auswürfelt (bei Majorlabeln gnädiger,als bei kleinen Labeln-so sieht es zumindest oft aus),Pg 13 Filme können bei uns alles sein,die Gewaltdarstellung gegen Tiere,Menschen ist auch eine andere geworden.Hat es früher noch mit andeuten gereicht,wird heutzutage dem Pferd der Kopf weggeschossen ect.Ein Kopfschuss ab Fsk-12 oder Warte bis es dunkel wird,hätten damals eine höhere Freigabe bekommen.Filme wie Hatchet (1) oder Charlie's Farm wären früher nicht ohne Schnitte durchgegangen.
Soetwas meine ich mit amerilanischen Verhältnissen...The Lawless Fsk-16 mit blutigem Kehlenschnitt...früher undenkbar...

05.02.2016 15:11 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
05.02.2016 14:56 Uhr schrieb FdM
Ist nur meine Meinung,wie mir es aufgefallen ist.


Hast Du irgendwelche Beispiele parat, an denen Du diese angebliche Entwicklung festmachen kannst? Gerade in Hinblick auf den angeblich gelockerten Umgang mit Gewalt gegen "Frauen, Tiere, Kinder" würde mich das doch sehr interessieren.

05.02.2016 15:24 Uhr - FdM
1x
Ja,habe meinen Beitrag editiert...

05.02.2016 15:34 Uhr - FdM
Kopfschuss - The Interview z.B. Fsk-Freigabe kann ich nicht nachvollziehen
While she was out Fsk-16 hat einiges an F/X die schon bloody sind.

Chappie DVD Fsk-12 / Bd Fsk-16 wofür ist hier das Siegel,es sollte ein Hinweis dazu gehören : Hauptfilm freigegeben ab ...
Zumal das auch nicht immer so läuft,bei And soon the Darkness werden auch Fsk-18 Titel getrailert,freigegeben ab 16.
Behind Enemy Lines DVD Fsk-16,ist beim Bonus mit Fsk-18 gekennzeichnet,es geht also auch anders...
Erwähnt seien noch zahlreiche BD Vös bei denen ausländische,zensierte Master verwendet wurden...Der Exterminator,Taxi Driver z.B.
Da viel aus dem Ausland übernommen wird,müssen wir mit der Zensur leben.Fast hätte ich die mittlerweile teilweise nervigen denglisch-synchronisationen,die nerven mich auch meistens ziemlich ab.Bis zu den 80'ern war ein englisches Wort ggf. mal ein Name oder kleinste Worte wie Chopper One an Zentrale und sowas,heute gibts nicht eine normale Synchro,deutsche werden immer noch als Krauts und mit schlechtem Akzent symchronisiert (Pitch Perfekt 2),was irgendwie keinen Sinn macht,da sonst viele Filme eigentlich so gemacht werden müssten

05.02.2016 15:54 Uhr - Thrax
5x
05.02.2016 14:56 Uhr schrieb FdM
Ist nur meine Meinung,wie mir es aufgefallen ist.Insgesamt hat sich das Schnitt und Zensurverhalten schon verändert,zu Vhs Zeiten wurde mehr gekürzt,als es heute bei DVD und Bd der Fall ist (leider wird das Fsk Verkaufssiegel mittlerweile auch zum suggerieren einer Altersfreigabe eingesetzt,Maggie,Dead Rising ect.wo Trailer das eigentliche Siegel ausmachen).
Hier wird doch oft genug erwähnt,das die Fsk ihre Freigaben auswürfelt (bei Majorlabeln gnädiger,als bei kleinen Labeln-so sieht es zumindest oft aus),Pg 13 Filme können bei uns alles sein,die Gewaltdarstellung gegen Tiere,Menschen ist auch eine andere geworden.Hat es früher noch mit andeuten gereicht,wird heutzutage dem Pferd der Kopf weggeschossen ect.Ein Kopfschuss ab Fsk-12 oder Warte bis es dunkel wird,hätten damals eine höhere Freigabe bekommen.Filme wie Hatchet (1) oder Charlie's Farm wären früher nicht ohne Schnitte durchgegangen.
Soetwas meine ich mit amerilanischen Verhältnissen...The Lawless Fsk-16 mit blutigem Kehlenschnitt...früher undenkbar...



Das hat für mich schlicht nur was damit zu tun das Gewalt in Filmen hierzulande zu VHS-Zeiten bei weitem nicht so differenziert betrachtet wurde wie das heute der Fall ist.
Die FSK hat sich diesbezüglich ebenfalls in eine mittlerweile freizügigere und positive Richtung entwickelt und bewertet Filme und Gewalt viel differenzierter und mehr im Gesamtkontext als früher was vor allem in den vielen Neuprüfungen von Filmen niederschlägt die früher einen Dauerplatz auf dem Index hatten.
Das hat daher wenig mit amerikanischen Verhältnissen zu tun und ich finde an dieser Entwicklung auch jetzt nichts verwunderliches oder merkwürdiges. Eher erfreulich!

05.02.2016 16:23 Uhr - rawheadrex
04.02.2016 17:41 Uhr schrieb MovieManiac4Life
Braindead ab 16? Das ist einfach Unsinn.

Die Beschlagnahmung ist aber nicht mehr gerechtfertigt.

Die Fsk 16 freigabe für Deadpool habe ich erwartet. Ich freue mich über die ungeschnittene Fassung im Kino.

Oberstarzt denkt da ein bisschen anders.
Für solche Typen müsste Nightmare Concert für 1,99 € beim Müller im Grabbeltisch landen. Und das uncut.

05.02.2016 16:47 Uhr - KarateHenker
6x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
@FdM: Ich stimme Dir durchaus zu, was die gelockerte Freigabepraxis hinsichtlich der Gewaltdarstellung angeht.
Den von dir monierten, angeblich US-inspirierten Trend zur Prüderie kann ich allerdings gar nicht feststellen. Mir fallen auf die Schnelle drei brandaktuelle Titel ein, die ich in den letzten Wochen im Kino gesehen habe und die trotz recht freizügiger Darstellung von Sex und Nacktheit von der FSK ab 6 freigegeben wurden: "Carol", "The Danish Girl", "Ewige Jugend". Übrigens alles Filme, die in den USA ein R-Rating haben!

05.02.2016 17:14 Uhr - FdM
@KarateHenker
American Pie ging bei Fsk-12 los und ging bis Fsk-18 hoch,sowas meinte ich z.B.
Danke für die genannten Titel,es war mir nicht bewußt,dass etwas mit Titten noch unter Fsk-12 ist.

05.02.2016 21:10 Uhr - elvis the king
3x
05.02.2016 17:14 Uhr schrieb FdM
@KarateHenker
American Pie ging bei Fsk-12 los und ging bis Fsk-18 hoch,sowas meinte ich z.B.
Danke für die genannten Titel,es war mir nicht bewußt,dass etwas mit Titten noch unter Fsk-12 ist.


Da hat sich noch nie was geändert, außerdem gibt es von American Pie keine FSK18 und ich rede nicht von diesen billigen Abklatsch namens "American Pie präsentiert", denn es gibt NUR 4 Teile!

05.02.2016 23:27 Uhr - FdM
Laut ofdb sind es mehr als 4 teile.Es sind aber auch presents dinger darunter,stimmt.Da die bei ofdb als Folgeteile mitaufgeführt sind,wird es ja bei uns auch so vermarktet,oder wollen wir uns jetzt serien battlen,wo was passt und wo nicht ? Amerikan Fighter,Blood Brothers,sämtliche Us-Klopper Karate Tiger 1-20 ect,ect.Schreibe ich so unverständlich,muss man doch nicht alles immer erklären,du weisst doch was ich meinte....

06.02.2016 00:25 Uhr - Grosser_Wolf
05.02.2016 15:34 Uhr schrieb FdM
Erwähnt seien noch zahlreiche BD Vös bei denen ausländische,zensierte Master verwendet wurden...

Das ist etwas, was mich wirklich stört. Spontanes Beispiel wäre "Dark Star" von John Carpenter. Das ist wirklich scheiße hoch 3, vor allem, wenn man noch die unangetasteten VHS-Bänder oder TV-Ausstrahlungen kennt und eine schöne DVD oder Blu-ray im Regal haben möchte.

06.02.2016 12:53 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
UFA Lounge am 10.02.

Yes!!!!

Als unrated dann FSK 18?!

06.02.2016 13:16 Uhr - AkiRawOne
1x
War doch fast klar das der ab 16 freigegeben wird. Es ist eine Comicverfilmung als Action-Komödie. Es ist halt Keine düstere Blade verfilmung, weshalb ich eine Fsk18 schon für überzogen halte, aber man kann nichts sagen wenn man ihn noch nicht gesehn hat das stimmt. Ich denke auch das es in den staaten eher der Grund ist für die höhe Freigabe wegen der Kraftausdrücke, was in deutschland nicht weiter schlimm ist. Naja man wird sehen, ich freu mich auf den Film, Freigaben sind mir egal hauptsache keine Zensur.
Ich finde das jeder Film Uncut erscheinen soll, ab 18 ist egal, es geht um die Kontrollen dann ist es kein Problem. Braindead ab 18 zensiert ist halt einfach blödsinn oder Evil Dead. Ab 18 hat Uncut zu sein fertig.

06.02.2016 13:39 Uhr - Grrrg
3x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
05.02.2016 23:27 Uhr schrieb FdM
Schreibe ich so unverständlich,muss man doch nicht alles immer erklären,du weisst doch was ich meinte....

Ein bisschen schon. Erklären würde schon helfen. Btw ein Film wie "9 Songs" wurde trotz expliziter Sexszenen ab 16 freigegeben. Vielleicht ging es bei "AP die College Clique" ja um Drogen oder so. Kann man eigentlich irgendwo die Begründungen für die Freigabe finden? Ergooglen konnte ich auf die Schnelle nichts.

06.02.2016 14:06 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.840
06.02.2016 13:39 Uhr schrieb Grrrg
05.02.2016 23:27 Uhr schrieb FdM
Schreibe ich so unverständlich,muss man doch nicht alles immer erklären,du weisst doch was ich meinte....

Ein bisschen schon.


Ehrlich gesagt: Viel schlimmer!
FdM, deine Sätze lesen sich teilweise wie eine Lawine aus willkürlich zusammengeschusterten Worten. Außerdem springst du wild zwischen den Themen hin und her (erst ging es um den Punkt mit heutzutage immer häufiger tolerierter Gewalt und dann plötzlich um mittels Trailer gepushter FSK-Freigaben für einzelne Fassungen - Sinn/Zusammenhang?!).

Da würde selbst Deadpool dran verzweifeln! ;-)

06.02.2016 18:45 Uhr - Grrrg
4x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
06.02.2016 14:06 Uhr schrieb NoCutsPlease
06.02.2016 13:39 Uhr schrieb Grrrg
05.02.2016 23:27 Uhr schrieb FdM
Schreibe ich so unverständlich,muss man doch nicht alles immer erklären,du weisst doch was ich meinte....

Ein bisschen schon.


Ehrlich gesagt: Viel schlimmer!

Ich wollt halt ausnahmsweise mal nett sein...

07.02.2016 05:52 Uhr - TommyHolmes
Kino, ich komm Dir!

07.02.2016 21:29 Uhr - FdM
Ich springe gelegentlich in meinen Lawinen umher,weil ich mich zu meiner Meinung mit Beispielen,dann doch immer noch weiter erklären muss,auch wenn Deadpool schon lange geschnallt hat,worum es geht...

Zumindest antworte ich nicht mit Beleidigungen,was hier bei vielen an 1.Stelle steht...

07.02.2016 22:07 Uhr - Eisenherz
1x
Nach der 16ner für Turbo Kid kommt es nicht überraschend.

07.02.2016 23:31 Uhr - FdM
Ich hatte die Teile die Tage alle in der Hand und war auch über Fsk-18 erstaunt,es sind alle bei ofdb gelistet,da kannst du die Freigaben nochmal checken...

09.02.2016 12:29 Uhr - alraune666
04.02.2016 17:41 Uhr schrieb MovieManiac4Life
Braindead ab 16? Das ist einfach Unsinn.

Die Beschlagnahmung ist aber nicht mehr gerechtfertigt.


Warum ist das Unsinn? Ich halte das fuer moeglich! WEnn ich sehe, dass der doich ziemlich derbe Opera von Argento UNCUT ab 16 ist ...

09.02.2016 12:33 Uhr - alraune666
05.02.2016 00:20 Uhr schrieb Grosser_Wolf
04.02.2016 20:48 Uhr schrieb UncleBens
Ehrlich gesagt war ich bei der FSK16 von The Hateful Eight recht Überrascht. Wenn man schon Onscreen sehen kann, wie jemanden das Gesicht weggeschossen wird, ist es erstaunlich...

Keinen Dank für's Spoilern. :-( Leute, paßt doch mal etwas auf...


Haeh? Worauf aufpassen? Weisst Du was spoilern ist? Wo ist denn da ein Spoiler? Das einem in nem Western das Gesicht weghgeschossen wird ist nun nicht wirklich ein Spoiler! Spoilern ist eigentlich tragende Handlungsstraenge auszuplappern die einem den Film versauen und nicht weniger als Du auf Cover selbst sehen kannst! Er schrieb ja nicht wem, dem einarmigen Indianer, der sich am Ende als der Taeter rausstellt :o)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Bedeviled
Blu-ray15,99
DVD12,99
Amazon Videoab 4,99

Guerilla Force
X-Cellent Collection Nr. 20
SB.com