SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Forsaken: Kiefer Sutherland schnitt Western um

Vater Donald war unzufrieden mit dem Director's Cut

Man weiß ja wirklich selten bei Filmen, inwiefern das fertige Produkt am Ende der Vision des Regisseurs entspricht oder doch des Studios, eines Produzenten oder sogar eines Schauspielers, für den der Film so wichtig ist. Ans Tageslicht kommt es meist nur, wenn sich der Regisseur darüber beschwert, dass ihm der Film quasi weg genommen wurde oder zufällig später ein Director's Cut auf Blu-ray erscheint, der sich so drastisch von der Kinofassung unterscheidet, dass sich jeder seinen Teil denken kann.

Aus einer anderen Richtung kommen Informationen zu einer alternativen Fassung von einem Schauspieler, der am Set nie Fun hat und jetzt im hohen Alter und bevor es zu spät ist, dass erste mal mit seinem Sohn gemeinsam vor der Kamera stand: Donald Sutherland im Western Forsaken. Ohne viel Rücksicht auf den Regisseur sagt der im Interview mit Collider, dass er entsetzt war, als er die Schnittfassung von Regisseur Jon Cassar sah. Es war ein Actionfilm geworden, kein Drama. Er war enttäuscht über das Endprodukt, gab sich auch etwas selbst die Schuld, weil er scheinbar nicht genug auf den Regisseur eingeredet hat, was er will. Aber sein Sohn Kiefer, der auch vor der Kamera agiert, kam zur Hilfe und hat den Film umgeschnitten, sodass Daddy happy ist und auch die Vater/Sohn-Beziehung im Film selbst im Vordergrund steht.

Collider: How did you find Jon Cassar, as a director?

SUTHERLAND: I saw the first cut of the film and I was appalled because it was really just a film about a gunslinger, and it was an action film. The relationship between the father and son was peripheral. I complained about that. I was so disappointed, but maybe I hadn’t talked enough with the director. I don’t know. But, Kiefer worked it out. Kiefer took it and re-edited it. I don’t know whether he talks about that. He’s probably more discreet than I am because Jon is a friend of his. Now, it fulfills what I was hoping for, and what we were working on and doing.

Cassar selbst hat sich dazu nicht geäußert, ist aber als TV-Regisseur wohl gewohnt, dass am Ende seine Meinung oft denen von Showrunnern und Autoren untergeordnet ist. Und für Star/Produzent Kiefer Sutherland war er auch schon bei bei mehr als 60 Folgen 24 hinter der Kamera und dürfte wohl keine großen Einwände gehabt haben, als Kiefer Sutherland selbst Hand anlegte.

Der Film startete bisher auch nur ganz klein in einigen US Kinos und auf VOD.

 

1872, Fowler Wyoming. John Henry hat genug von seinem Dasein als ruchloser Revolverheld. Also kehrt der geläuterte Outlaw in seine Heimatstadt zurück, um sich mit seinem Vater Reverend Clayton auszusöhnen. Doch in der Stadt herrschen Angst und Gewalt: Eine Bande Krimineller terrorisiert die Farmer, die ihr Land nicht für den Bau der Eisenbahn verkaufen wollen. Der Reverend beschwört seinen Sohn, nicht wieder zur Waffe zu greifen. Doch nur John Henry kann der Gewalt ein Ende setzen. (Universal)

Mehr zu: Forsaken

Kommentare

25.02.2016 14:54 Uhr - great owl
Naja ich weiß nicht ob ich mich über eine Altersheim geeignete Version freuen kann. Aber ich freue mich auf ...bin erster :(=)

Danke für die Info dieser wird nicht im Kino angeschaut, hoffe dennoch auf einen richtigen DC auf Blu-ray.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com