SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
27.05.2016 - 00:03 Uhr

X-Men: Apocalypse bekommt keinen Extended Cut

Nur Deleted Scenes für das Heimkino

Seit der vergangenen Woche läuft endlich X-Men: Apocalypse in den deutschen Kinos. Natürlich lässt es sich Regisseur Bryan Singer nicht nehmen, jetzt schon einen kleinen Ausblick auf die DVD/BD zu geben. Anlass dafür ist ein aktuelles Interview mit der US-Seite Collider.

Und die schlechte Nachricht: Es wird dieses Mal keinen Alternate/Extended Cut wie bei X-Men: Zukunft ist Vergangenheit geben. Weil dort Rogue für die Kinofassung fast komplett rausgeschnitten wurde, entschied man sich bekannt den Rogue Cut auf Blu-ray zu veröffentlichen, welcher 16 zusätzliche Minuten bietet.

“There will be no alternate cut of this movie. There will be nothing like the Rogue Cut or anything like that. I’m not a big fan of director’s cuts or extended editions, I never have been. In the case of Apocalypse, I removed what would be considered a conventional amount from the movie to protect what we call the collective experience of the feature theatrically. How it feels pace wise and movement wise.”

Dabei fielen für die Kinofassung von X-Men: Apocalypse unter anderem die Mall-Sequenz der Schere zum Opfer, welche im fertigen Film nur kurz angedeutet wurde. Und auch Jubilee bekam weniger Screentime.

“I grew up in ‘80s malls! I even rebuilt an arcade to match the one that I played in when I was a kid called Space Port. Sadly it just got removed from the first act. I made a big, sweeping cut. But I’ll put it back in sequence and it’ll be fun.” [...] “We do have a moment where Jubilee uses her powers that you’ll see on the DVD. I wanted more Jubilee.”

Und auch weitere Szenen teased Singer im Interview mit Collider an:

[ACHTUNG SPOILER]

“There was also a significant moment that sadly I had to cut. When they’re moving through the mall and Nightcrawler remarks about the other people that “they don’t fear us.” And he thinks the mall is this paradise, and that was my homage to Moscow on the Hudson, when Robin Williams came over to America during the height of the Cold War and saw a Bloomingdales and thought it was a temple. But no, it was just an ‘80s mall!”

“[There was a] farewell between Scott and his brother [Alex]. It’s strange for the audience sometimes because they say, ‘It’s a good scene, why did you remove it?’ But if you sat in a theater and watched it with all those scenes back in, it may seem good, but slow. And I don’t want the audience to feel that.”

Ob es all diese Szenen (und Weitere) später auf die DVD oder Blu-ray schaffen, wird sich zeigen.

Seit Anbeginn der Menschheit wurde er als Gott verehrt: Apocalypse, der erste und mächtigste Mutant des Marvel X-Men Universums, vereint die Kräfte vieler verschiedener Mutanten und ist dadurch unsterblich und unbesiegbar. Nachdem Apocalypse nach tausenden von Jahren erwacht, ist er desillusioniert von der Entwicklung der Welt und rekrutiert ... [mehr]
Quelle: Collider

Kommentare

27.05.2016 00:23 Uhr - DARKHERO
1x
Fand den Film erfrischend cool, kann, aber muss nicht länger sein. Aber ein paar Sachen waren echt zusammengeschnitten, das merkte man das da was fehlt

27.05.2016 00:25 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.269
Überrascht mich jetzt nicht wirklich.
Zunächst war "APOCALYPSE" längst nicht so differenziert und komplex wie z. B. "FIRST CLASS" (meinem persönlichen Favoriten) oder "DAYS OF FUTURE PAST". Auch hinsichtlich der Figuren gab's da keine große Charakter-Entwicklung bzw. Ausarbeitung (einzige Ausnahme [mal wieder]: Magneto).

Zudem hat "APOCALYPSE" mit seinem Erzählrhythmus bzw. -tempo auch so seine Probleme. Ich habe mich zwar gut unterhalten gefühlt, aber am Anfang hinkte er doch ein wenig. Insgesamt bräuchte ich da jetzt nicht unbedingt eine längere Fassung.

27.05.2016 00:29 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 206
Ach soweit geh ich nicht, sooft es auch in letzter Zeit hieß : Keine längere Fassung und dann doch (andersherum ja ebenso, wie zb. Deadpool)

27.05.2016 00:41 Uhr - affenkopp
Okay, der Film bekommt keinen Extended Cut,
aber entnehme ich dem Beitrag richtig, dass der Film dennoch geschnitten ist und evtl. ein doch längerer Cut kommen wird?

27.05.2016 00:43 Uhr - Redheat21
1x
Bestimmt nach BR Start 6-8 Monate später der DC oder EC. Die Leute sollen schließlich ins Kino gehen.

27.05.2016 12:14 Uhr - Alastor
27.05.2016 00:25 Uhr schrieb Tom Cody
Überrascht mich jetzt nicht wirklich.
Zunächst war "APOCALYPSE" längst nicht so differenziert und komplex wie z. B. "FIRST CLASS" (meinem persönlichen Favoriten) oder "DAYS OF FUTURE PAST". Auch hinsichtlich der Figuren gab's da keine große Charakter-Entwicklung bzw. Ausarbeitung (einzige Ausnahme [mal wieder]: Magneto).


Das sehe ich anders, ich mag FC auch etwas lieber aber dort hat man eigentlich kaum etwas neues erfahren. In DoFP hat sich Future Magneto weiterentwickelt aber der war leider nur ein Nebencharakter.
Hier hat man sowohl bei Charles wie auch bei Erik neue Charakterzüge gesehen. Es ist bei weitem nichts weltbewegendes aber ich hatte hier erstmals seit langem das Gefühl des Fortschritts.

27.05.2016 13:43 Uhr - Movieman
Gute Neuigkeit!! Habe ihn schliesslich schon 2x im Kino gesehen, fantastisch gefunden und mit 2,5h ist er ja auch genug lang. Bin trotzdem gespannt aufs Bonusmaterial, vorallem auf die geschnittene Szenen.

Story, Charakterzeichnung, Musik, Schauspieler, Effekte, alles einfach Klasse gemacht!! Weiter so Marvel! Und bitte weiterhin mit Bryan Singer auf dem Regiestuhl :-)

27.05.2016 14:17 Uhr - Bloody
schade, fand die geschichte etwas zu knapp erzählt hatte jetzt eine extended auch erwartet. den guckt man sich die die story an macht der bösewicht kaum was und schon und dann gehts schon zum endkampf hin...
mir fehlt ihr doch schon etwas an inhalt. dennoch hatte mir der film echt viel spaß gemacht, ich hatte nach den film das verlangen ihn gleich nochmal anzusehen :D

27.05.2016 22:57 Uhr - janko
1x
27.05.2016 00:41 Uhr schrieb affenkopp
Okay, der Film bekommt keinen Extended Cut,
aber entnehme ich dem Beitrag richtig, dass der Film dennoch geschnitten ist und evtl. ein doch längerer Cut kommen wird?


Weder noch.
Ein film ist nicht "geschnitten", wenn sich der regisseur entscheidet, gedrehtes material nicht in die endfassung zu nehmen.
Und die frage, ob ein längerer cut kommen wird, wird doch eindeutig im artikel beantwortet.
Verstehendes lesen ist nicht so deins, hm?

29.05.2016 18:10 Uhr - hardcore_musikfan
Sehr guter Film und passt sich nahtlos an den vorherigen Film an. Die Handlung passt so und nen Extended nehm ich zwar immer aber brauchen tue ich ihn nicht

12.09.2016 15:29 Uhr - zulu-man1
Bleibt es dabei, dass es keinen Director's Cut geben wird?

Am Donnerstag wird der Film auf iTunes&Co veröffentlicht, auf iTunes kostet er 13,99 EUR. Weil ich ihn nicht gesehen habe, will ich ihn holen, aber auf keinen Fall will ich bereuen, wenn später ein DC kommt. Bei "Zukunft ist Vergangenheit" habe ich den Film extra nicht gekauft, sondern auf den Rogue Cut warten wollen, dann aber vergessen, dass ich ihn wollte (für 6,99 auf iTunes Monate später gekauft).

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Night of Something Strange
Blu-ray13,98
Amazon Video13,99

Best of the Best - Karate Tiger IV
SB.com