SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
22.08.2016 - 00:03 Uhr
von Once

Keine Deutschland-VÖ von Valkyrie Drive: Bhikkhuni

Schwere Jugendgefährdung und somit keine Freigabe der USK

In kürzester Zeit hat nun ein weiterer Titel keine Freigabe der USK erhalten und wieder trifft es ein Spiel, welches nicht durch seine Gewaltdarstellung auffällt, sondern mit der Darstellung weiblicher (zum Teil sehr jugendlich wirkender) Protagonistinnen.
(Bezüglich Criminal Girls 2 wird hier auf die entsprechende News verwiesen. Dort wird auch näher auf die sogenannte "Posendarstellung" eingegangen.)

So trifft es nun den, ebenfalls für PlayStation Vita erscheinenden, Titel Valkyrie Drive: Bhikkhuni, die USK sah auch hier eine schwere Jugendgefährdung und verweigerte infolgedessen die Freigabe.  Die Gründe sind im gleichen Kontext zu finden: die Darstellungsform der weiblichen Protagonistinnen. So nennt der Publisher PQube "content depicting minors in an unnatural and sexual posture", also die Darstellung Minderjähriger in unnatürlicher und sexueller Haltung. Weiter sei der Inhalt für Minderjährige sehr schädlich.

Nach der offiziellen japanischen Seite zum Spiel liegt das Alter der Charaktere im Übrigen zwischen 14 bis 18.

Da die USK eine schwere Jugendgefährdung festgestellt hat und dabei u.a. die Posendarstellung als Grund sieht, unterliegt Valkyrie Drive: Bhikkhuni schon jetzt den Beschränkungen einer Indizierung. Ob dies durch die BPjM noch bestätigt wird, muss die Zeit zeigen. Eine strafrechtliche Relevanz (nach §184c) ist auch hier nicht ausgeschlossen.

In Europa wird der Titel hingegen am 16. September 2016 mit einer PEGI 16 Freigabe erscheinen. Änderungen für die westliche Version soll es keine geben (siehe hier).

Wie bei Criminal Girls 2 ist Deutschland aber nicht alleine, denn auch in Australien wurde die Freigabe verweigert und somit ist dort eine Veröffentlichung ebenfalls ausgeschlossen.

Kommentare

22.08.2016 00:15 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.816
Dann mussten aber einige Games, die hierzulande erschienen sind, dazu zählen.

In übrigen glaube ich nicht das "Criminal Girls 2" und "Valkyrie Drive: Bhikkhuni" aufn Index landen werden.
Bis jetzt ist noch nie solch ein Game indiziert worden.

22.08.2016 02:21 Uhr - Laughing Vampire
10x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Ernsthaft jetzt?!
Deutschland, in welche Richtung entwickelst du dich bloß.

22.08.2016 02:24 Uhr - Dandom
Criminal Girls 2 wurde in AUS offenbar doch nicht die Freigabe verweigert; steht auch nicht in deren Datenbank. Der Publisher sagte dazu offiziell "There will be no release of Criminal Girls 2: Party Favors in Australia or with an OFLC rating.". Auf direkte Nachfrage in ihrem Forum haben sie ähnliche Aussagen gemacht. https://twitter.com/CensoredGaming_/status/762124779319074816

Kommt aber AFAIK aufs selbe hinaus, denn Medien ohne Freigabe dürfen da nicht vertrieben werden. Gilt glaube ich auch fürs Importverbot.

MeiQ: Labyrinth of Death ist aber auch ein komischer Fall. In AUS Freigabe verweigert, in DE USK 16.
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10721


22.08.2016 03:17 Uhr - Messmann
8x
22.08.2016 02:21 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ernsthaft jetzt?!
Deutschland, in welche Richtung entwickelst du dich bloß.


Der ausufernde Feminismus verdirbt unser Land zusehends! Auch hier lese ich fast ausschließlich pro-feministische Parolen,weshalb ich für mein Statement bestimmt angegriffen werde...

Gibt es in Australien inzwischen eine 18-er Freigabe für Videogames?

22.08.2016 07:52 Uhr - KillFox
9x
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
22.08.2016 03:17 Uhr schrieb Messmann
22.08.2016 02:21 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ernsthaft jetzt?!
Deutschland, in welche Richtung entwickelst du dich bloß.


Der ausufernde Feminismus verdirbt unser Land zusehends! Auch hier lese ich fast ausschließlich pro-feministische Parolen,weshalb ich für mein Statement bestimmt angegriffen werde...

Gibt es in Australien inzwischen eine 18-er Freigabe für Videogames?


Nicht nur das. Diese weltweit ausufernde politische Korrektheit insgesamt ist ein Ärgernis ohne Gleichen. Man muss so aufpassen, was man sagt, weil gleich jemand mit erhobenen Zeigefinger vor einem steht und sich angegriffen fühlt. Ick musste mir hier letztens, bei ner News zum neuen Ghostbusters, Sexismus vorwerfen lassen. Wegen dem scherzhaft gemeinten Wort "Reboob". Und das, obwohl ich einer der Wenigen war, der dem Film ne Chance geben wird, sobald er auf BD erhältlich ist. Bill Burr hat dieses Phänomen ziemlich gut thematisiert in seiner Show "I'm Sorry You Feel That Way". Kann man sich auf Netflix anschauen, falls jemand Interesse haben sollte.
Mich interessiert das Spiel zwar nicht, aber es ist doch beschämend, dass Deutschland anscheinend das einzige Land in Europa ist, welches diesem eine Freigabe verweigert hat. Jugendgefährdend? Ab 18 und die Sache hat sich erledigt. Immer noch ziemlich unverständlich diese Begründung bei Freigabeverweigerungen. Aber naja, ist alles nicht zu ändern, da hilft auch kein rum heulen.

22.08.2016 09:00 Uhr - MarS
3x
Interessant, dass überhaupt vermehrt solche Spiele den Weg nach Deutschland finden sollten. Ich finde das permanente Höschengezeige ja eher peinlich, es muss aber genug Männers geben, die das anspricht. Irgendwann werden solche Spiele schon ihre Freigabe kriegen.

Und jammert doch nicht über die politische Korrektheit. Die einen schimpfen über den fortschreitenden Feminismus und andere klagen darüber, dass durch die vielen Moslems der Sexismus wieder Einzug in unser Land erhält. Was stimmt denn da nun? Die ganze Polemik ist doch auch nicht besser als das politisch korrekte Rumgelaber. Mal noch ein Tipp an KillFox: Wenn dich noch mal jemand wegen einem scherzhaft gemeinten "Reboob" angreifen will, dann lach doch einfach laut am Bildschirm und klick auf die nächsten News.

22.08.2016 10:27 Uhr - matthias.kothe
5x
@ MarS: Und dass du es peinlich findest, bedeutet jetzt, dass du die Freigabeverweigerung in Ordnung findest? Oder warum bringst du diesen Punkt? Ich selbst hatte aus Desinteresse beide Spiele nicht auf dem Schirm, finde die Tendenz bei beiden Fällen allerdings erschreckend.

Ich finde es z.B. sehr interessant, dass die Spiele aus den Meldungen von gestern und heute selbst im prüden Amerika, über das sich gerade die Deutschen so gerne lustig machen, eine Freigabe bekommen haben. Und nun sind wir dabei, das noch zu übertreffen... mit fadenscheinigen "Argumenten", die Spiele würden Pädophile und Kinderschänder züchten wie Ego-Shooter es damals mit Amokläufer getan haben sollen.

Dass sich dabei über Political Correctness/"Feministen" (steht hier in Anführungszeichen, da solche Leute in meinen Augen wie vom Grundgedanken abgekommen sind) aufgeregt wird, ist nebenher durchaus legitim. Bestimmte scheinheilige Personen kämpfen nur zu gerne für das Recht und die Gleichberechtigung von Pixelfrauen und gegen die Herrschaft und Unterdrückung des bösen privilegierten weißen Mannes, aber wenn es z.B. um echte Probleme von richtigen Frauen aus Fleisch und Blut in anderen Ländern geht, wird lieber weggesehen... ist ja deren Bier und dann auch vielleicht sogar noch der Religion geschuldet, das geht uns nichts an.

22.08.2016 11:41 Uhr - KillFox
1x
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
@MarS
Danke für deinen sicherlich nett gemeinten Tipp. Aber wie ich mit diesem Blödsinn umzugehen habe, weiß ich. Da gibs ne sarkastische Antwort drauf und die Sache ist für mich erledigt. Ich wollte das auch nur als Beispiel einbringen, da es Messmann darum ging, dass der, nennen wir ihn mal, ExtremFeminismus (da Feminismus an sich eigtl. ne gute Sache ist, nur leider übelst übertrieben und sehr gemein instrumentalisiert wird) auch hier bei Schnittberichte Einzug genommen hat.
Und seine Meinung zu etwas kund zu tun, ist kein Gejammer. Nur mal als kleiner Tipp speziell an dich ;)

22.08.2016 13:54 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
22.08.2016 11:41 Uhr schrieb KillFox
@MarS
Danke für deinen sicherlich nett gemeinten Tipp. Aber wie ich mit diesem Blödsinn umzugehen habe, weiß ich. Da gibs ne sarkastische Antwort drauf und die Sache ist für mich erledigt. Ich wollte das auch nur als Beispiel einbringen, da es Messmann darum ging, dass der, nennen wir ihn mal, ExtremFeminismus (da Feminismus an sich eigtl. ne gute Sache ist, nur leider übelst übertrieben und sehr gemein instrumentalisiert wird) auch hier bei Schnittberichte Einzug genommen hat.
Und seine Meinung zu etwas kund zu tun, ist kein Gejammer. Nur mal als kleiner Tipp speziell an dich ;)


Einziges Problem dabei ist, dass das Spiel nicht aus feministischen Gründen keine Freigabe bekommen hat, sondern wegen der jugendhaften Darstellung der sexuell interagierenden Zeichentrickcharaktere. Dies hat auch null mit Feminismus zu tun, sondern geht auf eine PR-Kampagne der blonden Gattin unseres Schummel-Doks und Ex-Verteidigungsministers zurück...
Die hat damals als potentielle Kanzlergattin das angestossen, nur ist es ja mit dem Kanzler nix geworden. Nicht mal Kandidat war er, dafür arbeitslos...

22.08.2016 14:07 Uhr - Cocoloco
Aber Senran Kagura bekommt eine USK 16. Ah ja.

22.08.2016 18:17 Uhr - nivraM
3x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Einfach nur lächerlich, zumal vergleichbare Spiele, die in die gleiche Kerbe schlagen (wie zum Beispiel Senran Kagura, Criminal Girls 1, GalGun oder mit ein paar Abstrichen auch die Hyperdimension Neptunia-Reihe), ab 12 oder 16 freigegeben werden. Da kommt fast schon der Gedanke auf, dass die Leute bei der USK die Freigaben hin und wieder doch auswürfeln.
Diese Spiele nehmen sich meistens nicht mal ansatzweise ernst und sollten auch nicht ernst genommen werden.
Da bin ich echt froh, dass die PS Vita im Gegensatz zum 3DS keine Regionssperre hat...

22.08.2016 20:03 Uhr - Messmann
2x
22.08.2016 07:52 Uhr schrieb KillFox
22.08.2016 03:17 Uhr schrieb Messmann
22.08.2016 02:21 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ernsthaft jetzt?!
Deutschland, in welche Richtung entwickelst du dich bloß.


Der ausufernde Feminismus verdirbt unser Land zusehends! Auch hier lese ich fast ausschließlich pro-feministische Parolen,weshalb ich für mein Statement bestimmt angegriffen werde...

Gibt es in Australien inzwischen eine 18-er Freigabe für Videogames?


Nicht nur das. Diese weltweit ausufernde politische Korrektheit insgesamt ist ein Ärgernis ohne Gleichen. Man muss so aufpassen, was man sagt, weil gleich jemand mit erhobenen Zeigefinger vor einem steht und sich angegriffen fühlt. Ick musste mir hier letztens, bei ner News zum neuen Ghostbusters, Sexismus vorwerfen lassen. Wegen dem scherzhaft gemeinten Wort "Reboob". Und das, obwohl ich einer der Wenigen war, der dem Film ne Chance geben wird, sobald er auf BD erhältlich ist. Bill Burr hat dieses Phänomen ziemlich gut thematisiert in seiner Show "I'm Sorry You Feel That Way". Kann man sich auf Netflix anschauen, falls jemand Interesse haben sollte.
Mich interessiert das Spiel zwar nicht, aber es ist doch beschämend, dass Deutschland anscheinend das einzige Land in Europa ist, welches diesem eine Freigabe verweigert hat. Jugendgefährdend? Ab 18 und die Sache hat sich erledigt. Immer noch ziemlich unverständlich diese Begründung bei Freigabeverweigerungen. Aber naja, ist alles nicht zu ändern, da hilft auch kein rum heulen.


Endlich mal eine vernünftige Aussage!
Und natürlich ist es lächerlich ein Spiel aufgrund einer Jugendgefaehrdung nichtmal für Erwachsene freizugeben. Aber darüber wurde hier tatsächlich schon viel diskutiert.

22.08.2016 23:53 Uhr - neothechosenone
1x
Wenn es sich um reale Minderjährige handeln würde, könnte ich es ja noch nachvollziehen. Aber Anime-Figuren? Das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, erst Recht wenn man bedenkt, dass heutzutage fast jedes Kind / jeder Jugendliche ein Smartphone mit Internetzugang hat und früher oder später mit Pornographie in Berührung kommt.

23.08.2016 11:38 Uhr - Doktor Trask
Ob das auch mit aktueller gesellschaftlicher sowie politischer Entwicklungen in Deutschland zu tun hat? Sexuelle Belästigungen auch an Kindern und Jugendlichen nehmen seit geraumer Zeit ja enorm zu ( an Frauen sowieso), ebenso die Gewalt auch gegen eben jene. Desweiteren will man vermutlich auch gewisse Empfindlichkeiten, gewisser Gruppen nicht ankratzen, Freizügigkeit mögen nicht alle Menschen die hier in Deutschland leben.

23.08.2016 15:47 Uhr - schnittke
1x
23.08.2016 11:38 Uhr schrieb Doktor Trask
Sexuelle Belästigungen auch an Kindern und Jugendlichen nehmen seit geraumer Zeit ja enorm zu


Ach ja?

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/38415/umfrage/sexueller-missbrauch-von-kindern-seit-1999/

23.08.2016 15:52 Uhr - schnittke
1x
An Erwachsenen/Frauen:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/200877/umfrage/vergewaltigung-und-sexuelle-noetigung/

23.08.2016 21:57 Uhr - spobob13
1x
22.08.2016 02:21 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ernsthaft jetzt?!
Deutschland, in welche Richtung entwickelst du dich bloß.


Nach den letzten Attentaten in DE hatte man schnell einen Schuldigen gefunden. Es hat nix mit Merkel und der Zahl an Migranten zu tun, oder der Radikalisierung durch den IS & Co. CSU und CDU schreien schon lautstark nach mehr Verboten bei brutalen Spielen und Filmen, weil bei den jugendlichen Tätern solches Material gefunden wurde.

Vielleicht ein Zurück in das 80er Jahre Deutschland, wo man böse VHS Bänder (heute eben DVD und Blu-ray) mit der Dampfwalze unschädlich machte. Na vieleicht wird es nicht so schlimm kommen. Aber das verbindliche Tragen von züchtigen Einteilern für Frauen im Schwimmbad wäre schon denkbar.

23.08.2016 22:06 Uhr - Str1k3
1x
Die verweigerte Freigabe ist nicht verwunderlich.

Solche suggestiv sexuelle japanische Spiele gab es es schon immer. Früher wurde aber immer angepasst. Siehe Dragon Knight 3. Im orginal Hardcore. Im normalen westlichen Release sind alle Protagonisstinnen bekleidet. In den 18er Disk sieht man Brüste, es sind Unterwäsche zu sehen die Konturen wurden so verändert dass die Öffnungen nicht zu sehen sind. Nur wenige Bilder sind auch in der HC Version so. Zudem sind die Dialoge stark verändert bzw erfunden. Veränderungen wie "Rate mal wie alt wird sind" wird in der US version zu 18, 19, 20 und in der jp. Version kannste 3 Jahre abziehen.

Auch andere Spiele hatten Vorzensuren um Freigaben zu bekommen. Bspw wurden bestimmte Informationen in Dead or Alive entfernt oder abgeändert.

Das war der einzige Grund wieso diese Spiele eine 16er Freigabe bekommen haben.
Mittlerweile holen sich die Käufer übers Internet Fanpatches und die USA hat nichts dagegen bspw sind da liberaler geworden die Fans fordern unveränderte Versionen.

So nun kommt das Zeug unverändert nach Europa und Australien und siehe da. Die USK schaut in die Datenbanken im Spiel und sieht sowas wie 12-16, dann hat das Spiel so Beschreibungen "zu Waffen werden oder Waffen nutzen/verbessern durch sexuelle Erregung"

Die USK zählt 1 und 1 zusammen und sagt "gibt nichts".


Altersanpassungen von jp. Spielen sind nichts ungewöhnliches.

Es gab früher 2 Möglichkeiten entweder das Alter wurde angepasst oder der dirty Talk und andere Suggestivthemen wurden entfernt.

Letzteres sorgte für 12er Freigaben.

Das hat nichts mit Feminismus oder PC zu tun. Es ist einfach so, dass die Republisher es versuchen den Fans recht zu machen. D.h. unverändert und das ist das Ergebnis.

Durch paar Anpassungen wäre das Spiel ein 16er Spiel und wenn es einen Fanpatch gäbe würden immer noch Fans rumheulen.

Schaut euch die paar SBs zu "jp Version" und "westliche Version" an.

Da kann man theoretischen mehrere 100 SBs machen.

Der einzige Grund warum die Spiele nicht pornopgraphisch sind, ist Sony. Gibt genug Franchises deren PC ports Pornographie sind, während der Nintendo/Sony Port bestenfalls suggestiv ist.

Japan war das letzte Land das den Konsum von Kinderpornos verboten hat.

Die Fetische von Schulmädchen, Unterwäsche und so weiter sind relativ typisch für den Asiatischen Raum und für den Raum sind die Spiele konzipiert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Wicker Man
Final Cut Collector's Edition
Blu-ray14,99
DVD10,99
Amazon Videotba

Das Kindermädchen
Blu-ray16,99
DVD14,49

SB.com