SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Once

USK überrascht mit Battlefield 1-Altersfreigabe

Unzensierte VÖ in Deutschland mit USK 16-Freigabe

Die Freigaben der USK sind manchmal unergründlich, so nun auch bei Battlefield 1, dem neuesten Teil der beliebten Call of Duty-Konkurrenz.

Mit einer unzensierten Veröffentlichung konnte man eigentlich rechnen, die Reihe hatte dahingehend nie Probleme. Doch die erteilte Freigabe der USK überraschte, denn statt "keine Jugendfreigabe", gab es für Battlefield 1 schon die USK 16-Freigabe - unzensiert und inhaltsgleich zur europäischen PEGI 18 Version, wie EA mitteilte und auch auf dem Cover per "100% Uncut" Hinweis vermittelt.

Update 23.09.2016:
Da hier zunächst von inhaltsgleich zur europäischen PEGI 18 Version gesprochen wurde, haben wir diesbezüglich noch einmal nachgefragt. Immerhin gab es da in der Vergangenheit so manche (böse) Überraschung (z.B. bei SCED und The Last of Us). Doch hier kann Entwarnung gegeben werden. Wie uns mitgeteilt wurde, handelt es sich auch bei der EU und US um die identische Version, also ohne etwaige Änderungen für den europäischen Markt.

Somit können auch Käufer der deutschen Version unbesorgt auf die Schlachtfelder des ersten Weltkrieges ziehen. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Neben der normalen Edition gibt es exklusiv bei Amazon auch noch eine Edition im Steelbook und wer etwas mehr ausgeben will, der kann zur ca. 220 Euro teuren Collector's Edition greifen.

Inhalte der Collector's Edition:

  • Collector's Edition-Statue (ca. 35 cm)
  • Exklusives Steelbook
  • Exklusives Stoffposter
  • Kartenspiel
  • Brieftauben-Röhrchen mit exklusiven Inhalten zum Herunterladen (Pistole Doughboy M1911)
  • Exklusiver Aufnäher
  • Premium-Verpackung

Die Collector's Edition beinhaltet nicht den Premium-Pass zu Battlefield 1, dieser muss separat erworben werden. Dafür gibt es auch eine günstigere Version ohne Spiel (für Käufer der digitalen Version).

Quelle: PC Games Electronic Arts

Kommentare

23.09.2016 00:42 Uhr - marx1201
3x
Ich habe mir gerade den Gameplay Trailer angeschaut und bin echt erstaunt, dass hier eine USK Freigabe ab 16 drin war.
Hoffentlich geht die Freigabepolitik weiter diesen liberalen Weg.
Schöner Präzedenzfall!

23.09.2016 07:56 Uhr - Eisenherz
2x
Das kommt wirklich unerwartet, gerade Angesichts solcher Waffen wie dem Flammenwerfer, Gasangriffen und Nahkampf-Kills. Ne 16ner ist mir angesichts der Thematik und der gezeigten Gewalt schon fast zu niedrig. Wüsste nicht, ob ich es gutfinden würde, wenn mein Sohn in dem Alter sowas zocken würde. Für mich ist der Titel ein glasklarer 18ner, nicht mehr, nicht weniger.

23.09.2016 08:52 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 161
Dann bitte Call of Duty Infinte Warfare ab 12 und es wäre wieder fair. Ganz ehrlich, der Trailer zu BF 1 sah schon brutal aus und hätte fest mit FSK18 gerechnet. Und der Trailer zu CoD:IW...Kindergarten

23.09.2016 09:47 Uhr - marx1201
3x
23.09.2016 07:56 Uhr schrieb Eisenherz
Das kommt wirklich unerwartet, gerade Angesichts solcher Waffen wie dem Flammenwerfer, Gasangriffen und Nahkampf-Kills. Ne 16ner ist mir angesichts der Thematik und der gezeigten Gewalt schon fast zu niedrig. Wüsste nicht, ob ich es gutfinden würde, wenn mein Sohn in dem Alter sowas zocken würde. Für mich ist der Titel ein glasklarer 18ner, nicht mehr, nicht weniger.


Ich sehe deinen Punkt und kann den auch voll und ganz nachvollziehen. Die USK hat aber auch nicht das letzte Wort wer was spielen darf. Am Ende liegt das immer in der Hand der Eltern und das ist auch gut so.

23.09.2016 11:45 Uhr - Baysongor
2x
wo ist hier die überaschung? nichts was ich bisher von diesem game gesehen habe rechtfertigt eine höhere freigabe.

23.09.2016 12:24 Uhr - Snakecharmer85
3x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Ich finde es auch überraschend, aber finde die Entscheidung richtig. Ob 16 oder 18 ist entwicklungstechnisch sowieso unbedeutend, daher sollte imo eine USK 16 eh die höchste Freigabe sein und das letzte Wort haben dann sowieso noch die Eltern. Die USK 18 für Titanfall 2 ist für mich deutlich schwachsinniger als die USK 16 von Battlefield 1.

23.09.2016 13:49 Uhr - Thomi
Das heißt schlicht, dass es keine nennenswerte Gewalt gibt - keinerlei Körperteile die wegfliegen oder sonstige realistische Darstellungen. Damit verwehrt sich Battlefield das Prädikat "realistische Kriegsdarstellung" und hat damit schonmal an einem großen Punkt (der bei modernen Shootern durchaus relevant ist) verloren. Hier wird schließlich kein Sci-Fi-Setting abgefeuert, sondern man bemüht sich um realitätsnahe Darstellung. Schade. :((

23.09.2016 15:04 Uhr - Ludwig
2x
23.09.2016 08:52 Uhr schrieb UncleBens und hätte fest mit FSK18 gerechnet.


USK

23.09.2016 16:49 Uhr - Critic
2x
Rein davon, was für Leute es spielen, müsste es ab 12 sein.

23.09.2016 23:06 Uhr - Kefka
Also das ist wirklich krass. Habe die Beta gespielt und es kam mir deutlich härter vor als die Vorgänger. Vor allem der Nahkampf hat es in sich.
Eventuell liegt es daran, dass es optisch doch sehr stark an Battlefront (USK 16) aus dem letzten Jahr erinnert?
Auch meine ich des öfteren gehört zu haben, dass die Battlefields ab BFBC2 vor allem der Kampagne wegen den Stempel "ab 18" bekamen, vielleicht ist das auch der Grund für diese, auf jeden Fall überraschende, Entscheidung der USK.

24.09.2016 04:30 Uhr - AshleyWilliams
User-Level von AshleyWilliams 2
Erfahrungspunkte von AshleyWilliams 52
"Mit einer unzensierten Veröffentlichung konnte man eigentlich rechnen, die Reihe hatte dahingehend nie Probleme."

Stimmt nicht so ganz. Das leider sehr unterbewertete "Battlefield Vietnam" - sofern ihr das mitzählen wollt - war/ist in der deutschen Version zensiert. BfV hatte in allen Ländern kleine rote Blutwolken, die fehlten, wenn der Windows-Rechner als Region Deutschland hatte. Ich kein Spiel so intensiv gezockt wie 2004 BfV und hatte meinen Rechner extra dafür auf Österreich umgestellt... ;)
Die Wölkchen sind aber vergleichsweise klein - was wohl dazu beigetragen hat, dass bis heute kaum jemand davon zu wissen scheint?!

Kleiner Beweis meiner Aussage: http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/VideoGame/Battlefield
"Battlefield: Vietnam has blood (without modifications)."

25.09.2016 05:14 Uhr - contaminator
Schon erstaunlich wie die Freigaben in den letzten Jahren gesunken sind.. in den 90ern wurde da noch stark kritisiert bzw zensiert. Bestes Beispiel Half-Life, wo menschliche Soldaten häßlichen Robotern weichen mussten.. und Wissenschaftler (bei Beschuss) nur mitn Kopp geschüttelt haben.

25.09.2016 05:16 Uhr - contaminator
23.09.2016 16:49 Uhr schrieb Critic
Rein davon, was für Leute es spielen, müsste es ab 12 sein.


Du musst es ja wissen.. :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com