SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Wicker Man erscheint erstmalig in Deutschland

Klassiker als Kinofassung und Director's Cut auf DVD

Der englische Horrorfilm The Wicker Man gehört zu den Genrefilmen, die gerne mal mit dem Prädikat "Kult" oder "Klassiker" bedacht werden. Mit namhaften Genregrößen wie Christopher Lee und Ingrid Pitt besetzt, schaffte es der Film aber nie, in Deutschland veröffentlicht zu werden.

Das wird sich im Januar 2009 nun ändern, denn am 23. Januar 2009 wird Kinowelt Wicker Man zum ersten Mal in Deutschland veröffentlichen. Dieses geschieht gleich als Special Edition, welche neben der normalen Kinofassung auch den längeren Director's Cut an Bord haben wird.

Ein Wermutstropfen wird für viele wahrscheinlich die Tatsache sein, dass es keine deutsche Tonspur geben wird, weil keine Synchro existiert und Kinowelt keine anfertigen hat lassen.
Nach dem spurlosen Verschwinden eines jungen Mädchens führen seine Nachforschungen Ermittler Neil Howie nach Summerisle, einer entlegenen Insel vor der Küste Schottlands. Die mysteriöse Dorfgemeinschaft scheint alles andere als erfreut über den ungebetenen Gast und hüllt sich in Schweigen. Doch Howie lässt sich nicht einfach abschütteln. Das seltsame ... [mehr]

Kommentare

10.12.2008 00:09 Uhr - Rostiger Nagel
veröffentlichung erstmals in deutschland und dann ohne deutsche tonspur was hat denn das für ein sinn??????

10.12.2008 00:09 Uhr -
Super Info !!! Werd mal en Blick riskieren, mag zwar keine UT aber der O-Ton ist eh in Englisch :) Vorgemerkt, thx :D

10.12.2008 00:09 Uhr - Bearserk
Na, wenn es keine Synchro gibt, ist es natürlich nur halb so interessant.

Aber dennoch schön, das dieser wirklich eigenwillige und im positiven Sinne seltsame Film überhaupt endlich mal offiziell in Deutschland erscheint!

10.12.2008 00:11 Uhr - Massi
Nix gegen den Original Ton, aber eine Veröffentlichung in Deutschland halte ich ohne Synchro für Schwachsinn
und Abzocke sofern sie es nicht extra auf die DVD schreiben, dass es keine dt. Tonspur gibt, weil ich glaube die wenigstens Leute achten beim Kauf drauf ob die deutsche Tonspur drauf ist.
Ich glaube nicht, dass Kinowelt sich damit beliebt machen wird.^^

10.12.2008 00:15 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.707
1. 10.12.2008 - 00:09 Uhr schrieb Rostiger Nagel S | E
veröffentlichung erstmals in deutschland und dann ohne deutsche tonspur was hat denn das für ein sinn??????


Hat mich auch erst gewundert, aber auf dem Presseserver wird als Tonspur nur "Englisch" gelistet.

10.12.2008 00:15 Uhr - Bearserk
Hm, ein Problem könnten die Songs(!) sein, die den Film beinahe in einigen Szenen zu einem Musical machen...aber wirklich nur beinahe.
Es hätte aber wohl auch gereicht, diese Sachen im O-Ton und untertitelt zu lassen...hm, wirklich schade um diese vertane Chance...bei Hellbent musste ich vor kurzem auch feststellen, das man sich die Synchro gesparrt hat. :-(
Vermutlich sind die möglichen Zielgruppen etwas zu klein.

10.12.2008 00:16 Uhr - Prince Goro
Und was soll die DVD kosten? Da die Synchro einsparen wäre ja alles über 5€ eine Frechheit (für ein deutsches Release)!

10.12.2008 00:19 Uhr -
Sonst vertonen die Firmen auch immer wieder gern mal neu(meistens zum nachteil),warum getz nicht?Zu Teuer,befürchtung das es sich nich rentiert,kaum einer kennt den außer dat üble Remake mit Cage,wo man am ende froh war das er verbrant is ?!

10.12.2008 00:19 Uhr -
Erinnert mich gerade an den Director's Cut von The Frighteners, den gabs auch ohne deutschem Ton :(((

10.12.2008 00:37 Uhr -
sehr schön wunderbar,endlich ist diese perle auch hier zu haben.obwohl ich meine säge verwette,das viele diesen film nicht mögen werden! glaube für kleine kasse,so an die 15 euro hab ich den schon irgendwo gelistet gesehen.das dieser film keine deutsche tonspur(obwohl ich eigentlich ein befürworter dessen bin) besitzt(und nie gegeben hat) ist das für mich schon ok,da es ja dt,ut`s gibt!
besser so,als ne porno synchro! ;)

10.12.2008 00:52 Uhr -
Würde man ne Pornosynchro verwenden müsste der Titel anders lauten... kann sich ja jeder denken ;)

10.12.2008 00:56 Uhr - bernyhb
Ich sehe schon viele wütende Kunden bei Media Markt & Co rumlaufen und viele Verkäufer die bei Umtausch/Rückgabe ratlos sind!

10.12.2008 00:59 Uhr - marioT
Aber UT sind dabei?
Diese kleine Perle kommt im original an sich aber sowieso viel besser Rüber.
Und wie Lederfratze schon bemerkte sind die billigen Syncros echt Scheiße,leider hat man dieses Problem mittlerweile leider bei zig B Filmen und DtD Veröffentlichungen.

10.12.2008 02:05 Uhr -
Also erstmal finde ich´s gut, daß der Film überhaupt mal in Deutschland rauskommt.
Die fehlende Synchro ist natürlich schade, aber immer noch besser, als irgendeine Porno-Synchro.
Zudem würde eine exra angefertige Synchronfassung den Preis wohl irrsinnig in die Höhe treiben, wodurch die (ohnehin wohl schon nicht allzu grosse) Käuferzahl noch mehr eingeschränkt würde und sich eine Veröffentlichung fürs Label gar nicht mehr lohnen würde.
Bei z.B. Hercules Poirot ist man ja bei den späteren Filmen, die zuvor nie in Deutschland gelaufen sind, auch so verfahren, daß man diese im O-Ton mit Untertiteln veröffenlicht hat.
Immer noch besser, als wenn sie hier gar nicht erhältlich wären.

10.12.2008 03:22 Uhr - Massi
Gegen den Originalton auf der deutschen DVD sagt ja keiner was, manchmal guck ich mir auch Filme im Original an, aber eine deutsche Veröffentlichung sollte deutschen Ton haben, da können die sich noch so ne schicke Verpackung einfallen lassen.
Und die Leute die was gegen deutsche Syncros haben, die können ja die Tonspur wechseln.


10.12.2008 03:37 Uhr -
Am 10.12.2008 - 03:22 Uhr schrieb Massi
Und die Leute die was gegen deutsche Syncros haben, die können ja die Tonspur wechseln.


Das geht leider auch nicht bei allen DVD's, hilft oft nur ein nötiger UK-Import ~fauch~

Finde das ja ok wenn es keine deutsche Synchro gab, UT einzubauen, damit komm ich klar. Aber die damalige Sache mit Frighteners war Beschiß und zwar auf ganzer Linie ( auch wenns Universal war ). Zur Kinofassung gabs deutschen Ton aber im Director's Cut lief nur die orig. Tonspur... nicht das dies nach ' Only on Blu-ray ' jetzt auch noch in Mode kommt....

10.12.2008 09:38 Uhr -
Ha, letztes Wochenende in Frankreich die DVD gesehen und noch überlegt ob ich sie kaufen soll. Klasse News. Zwar schade dass keine deutsche Tonspur bei ist aber mal ehrlich: Wer auf diesen Film gewartet hat gehört ohnehin zu einer besonderen Sorte Filmfan und ist es wohl auch gewohnt, Filme im O-Ton mit Untertiteln zu schauen. Der Otto-Normal-Gucker wird mit dem Streifen eh nichts anfangen können. Ich für meinen Fall kann jedenfalls damit leben.

10.12.2008 10:13 Uhr - heribert
leute schei... auf die synchro, der film ist geil und das ende ist 10000mal intensiver als bei cage!

10.12.2008 12:38 Uhr - TheReaper
Ist der Film auch so unglaublich bescheuert wie das Remake mit Nicholas Cage? Das Remake ist fast schon ein Klassiker der unfreiwilligen Komik - ich sag nur Nicholas Cage im Bärenkostüm haut Frauen um.

10.12.2008 13:02 Uhr - Flachzange
@TheReaper
Ich kenne zwar die Neuverfilmung nicht, weil ich noch nie irgendwas gutes darüber gehört habe, das Original ist aber großartig. Ich glaube aber, dass weil viele Leute die nur die Neuverfilmung kennen und ihn Sch.., nicht so gut fanden bestimmt nicht das Original sehen wollen. Eine Veröffentlichung vor dem Remake, wäre sicherlich die bessere Wahl gewesen. Vieleicht weiß Kinowelt das und verzichtet, wenn überhaupt, daher auf eine deutsche Synchro.

10.12.2008 13:30 Uhr - Das Blob
Finde es gut und richtig, dass bei einem so alten Film keine neue Synchronisation aus dem Ärmel gezogen wird: Die wäre prinzipiell unzeitgemäß und würde die DVD auch nur verteuern. Gegen Untertitel ist doch nichts einzuwenden. Ich finde es ehrlich gesagt sehr schade, dass einige sich daran aufhängen.
Dass man sich nicht über die manchmal auftretende Arroganz von O-Tonguckern freut, ist sogar noch nachvollziehbar, warum man aber gegen eine deutsch untertitelte DVD aus Prinzip auf die Barrikaden geht, verstehe ich nicht.

10.12.2008 13:44 Uhr -
Hab mir 2 mal den Trailer reingezogen und i-wie scheint das ein echt sonderlicher Streifen zu sein. Allerdings muss i-was aussergewöhnliches an dem Film haften denn er scheint seinen Kultstatus nicht zu Unrecht zu haben. Das Gesinge in Poultrygeist war zwar nervig aber man konnts überleben. Werd ihn mir mal kaufen denn im Notfall, bringt man das Teilchen locker an den Mann :)

10.12.2008 14:50 Uhr - diamond
Mir wäre die Synchro nicht so wichtig solange deutsche UT drauf sind.Natürlich wird das edle Teil sicher ein bisschen was kosten und da ich den Film noch nicht kenne gebe ich dafür erstmal noch nichts aus.Aber zum Glück gibt's auch Videotheken die sich solche Sachen
unter der Rubrik 'endlich auf DVD' ins Regal stellen.
Für mich also erstmal ein Kandidat zum Leihen

10.12.2008 15:45 Uhr - motör
Keine Synchro? Naja, seitdem Kinowelt auch selbstgebrannte DVD-Rs verkauft wundert mich das nicht.

10.12.2008 15:49 Uhr -
Diese selbstgebrannten DVD's sind ja wohl der Gipfel, warum ist Kinowelt nicht in der Lage diese im Original zu veröffentlichen ??? dafür gebe ich keinen Cent aus !!

10.12.2008 17:36 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Welche DVDs von Kinowelt sind denn auf DVD-Rs? Ist da überhaupt was wahres dran?

10.12.2008 17:56 Uhr -
Am 10.12.2008 - 17:36 Uhr schrieb Stefan8000
Ist da überhaupt was wahres dran?


Leider ja, Kinowelt möchte bzw. hat unter der rubrik ' Seltene Klassiker auf DVD ' schon einiges veröffentlicht. Sind auch bei Amazon gelistet und kosten so um die 13,99Euro ungefähr.

Welche DVDs von Kinowelt sind denn auf DVD-Rs?

Hab schon Die Trojanerinnen, oder Horror Express gefunden aber es sind noch mehr drin. Vlt auch kein dummer Schachzug, man verkaufe eine DVD-R etwas teurer wie das Original und schon bringt man die Leute dazu sich für betreffendes zu entscheiden. Und dennoch, kommts auf die Umsetzung an...

10.12.2008 18:01 Uhr - Oberstarzt
Ich kenne nur "The Wicker Man" von Iron Maiden :-)

10.12.2008 18:22 Uhr - Thodde
Stellt mich an die Wand, aber ich find's gut, dass Kinowelt den Film nicht durch eine moderne Synchro verunstaltet.

10.12.2008 18:46 Uhr - David_Lynch
@thodde

vollkommen richtig....mehr als den O-ton [und halt Subs für anfänger] ist doch wirklich nicht nötig....eine synchro kann den filmgenuss [besonders bei einem film wie diesem] nur mindern, niemals bereichern...überlgee mir den kauf mal, kenne den film noch nicht....kann den jmd. empfehlen und vllt vergleiche mit ähnlichen streifen des genres anbringen? thx =)

10.12.2008 19:18 Uhr - kintarochan
Es gibt filme, die sollten nit neu vertont werden, dieser gehört dazu^^

Und das geile, der kommt zu meinem B-day raus *grins* das nennt man nen Präsent ;)

10.12.2008 20:10 Uhr - Bearserk
Wieso gehen einige eigentlich automatisch von einer schlechten oder unpassenden Synchro aus?

Wenn ich mir zB den erst auf DVD veröffentlichten Hammer-Horrorfilm 'Captain Kronos - Vampirjäger' heutzutage ansehe, klingt der schon sehr authentisch wie in den 70ern synchronisiert und keineswegs schlecht oder billig.

Es kommt immer darauf an, wie man mit der Materie umgeht.

11.12.2008 15:40 Uhr - joevickers
Wenn man sieht, daß Sunfilm, Splendid u. dgl. Filme mit einer durchschnittlichen und durchwegs akzeptablen Synchro für um die 13 Euro veröffentlichen können, und das bei Nieschenfilmen, dann wundert einen die Strategie schon.

Ich finde es schade, daß man, wenn das Cover in deutsch gehalten ist, auch noch nachsehen muß, ob eine deutsche Tonspur vorhanden ist. Denn das ist einer der Punkte, die man dann wirklich automatisch annimmt.

Naja, ich habe noch nie was wirkliches von dem Film gehört. Daher interessiert er mich jetzt auch nicht, anders wäre es mit einer deutschen Tonspur...

12.12.2008 02:11 Uhr - Russ Meyer HH
Kenne den Film leider (noch) nicht, es ist aber auf jeden Fall schöner sich den Film mit Originalsprache
anzusehen, gerade bei Christopher Lee ist die Original
stimme immer der Syncro vorzuziehen. Da ja bei dieser V.Ö
deutsche Subs dabei sein werden, no problemo
p.s mein persönlicher Tip: Schaut euch mal ne Originalversion auf englisch mit Vincent Price an, da liegen Welten(gerade in den Betonungen und sprachlichen Ausdruck) dazwischen, ist irgendwie intensiver.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com