SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
04.11.2016 - 00:03 Uhr

Suspiria wurde in 4K restauriert

Ende Januar für kurze Zeit in Italien im Kino

Dario Argentos Klassiker Suspiria (1977) wurde im Oktober 2014 erstmals in Deutschland von '84 Entertainment auf Blu-ray veröffentlicht. TLEFilms, u.a. bekannt für die Restauration zu Re-Animator oder Fritz Langs M, arbeitete mit an der Edition, um die Farbgebung des vorhandenen Scans so gut es ging zu korrigieren.

Seit längerem ist bekannt, dass das US-Label Synapse an einer neuen Blu-ray arbeitet, deren Vorlage ein neuer 4K Scan ist. Nun gab der Weltrechteinhaber Videa Spa bekannt, dass der Film zum 40. Jubiläum in Italien vom 30.01. bis zum 01.02.2017 noch einmal mit frischem 4K-Scan ins Kino kommt. Wie Variety berichtet, wurde der Klassiker von der bereits oben erwähnten deutschen Filmrestaurationsfirma TLEFilms restauriert und auch in Deutschland soll in nächster Zeit eine Neuauflage erscheinen.

Die junge Ballett Tänzerin Suzy kommt aus den USA nach München, um dort an einer angesehenen Schule Tanz zu studieren. Als sie dort ankommt, beobachtet sie ein junges Mädchen, das aus der Schule flieht, um dann aber später in der eigenen Wohnung auf mysteriöse Art und Weise ermordet ... [mehr]
Quelle: Variety

Kommentare

04.11.2016 00:43 Uhr - Intofilms
1x
Hervorragend! :D

Arrow haben ja schon angekündigt, dass 2017 für Arrow- und Argento-Fans ein ereignisreiches Jahr werden soll. Da werden die bestimmt auch "Suspiria" basierend auf diesem ganz neuen HD-Master releasen. Bin gespannt, ob das wirklich so kommt und was daneben sonst noch veröffentlicht wird...

04.11.2016 01:46 Uhr - spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.

04.11.2016 03:56 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
04.11.2016 01:46 Uhr schrieb spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.

Stimmt, die Italiener (auch Argento oder sogar Leone) haben meist auf gut abgelagerten Filmen von der Resterampe gedreht. Ich glaube da auch nicht so recht dran, dass da eine wirkliche Verbesserung zu Tage tritt. Wenn es so ist, könnte ich endlich mal von VHS upgraden.

04.11.2016 04:52 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
04.11.2016 01:46 Uhr schrieb spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.


Schaun mer mal. Selbst TLEFilms sagte damals, dass man das beste aus dem `84 Budget rausholen konnte. Was wohl synapse investierte?

04.11.2016 08:16 Uhr - Dale_Cooper
1x
Auch wenn "Suspiria" mein absoluter Lieblingsfilm Nummer 1 ist, kaufe ich nicht jedes Mal ein neues Medium, wenn es ein Upgrade gibt :-P Bisher bin ich sehr zufrieden mit der vor einigen Jahren erschienenen Blu Ray von Cine Excess (obwohl mir von Kennern berichtet wurde das da die Farben nicht 100 % korrekt sind....auf jeden Fall hab ich "Suspiria" zum ersten Mal als knallbuntes psychedelisches Meisterwerk gesehen...und nicht als verwaschene Hexengeschichte, wie bei allen VÖ´s vorher...)

Wie dem auch sei, die Nachricht von Arrow das es ein ereignisreiches Argento-Jahr wird, hört man auch gern, wenn man schon "alles" vom Meister hat. Was fehlt ist z. B. eine richtig gute Blu Ray-VÖ von "Tenebrae"... und von " Il gatto a nove code" gibt´s noch keine vernünftige VÖ, so weit ich weiß.

Ich VERMUTE mal, daß Arrowö die Spätphase auf opulenten Blu-Rays in restaurierter Form rausbringt....Stendhal Syndrome, Non so honno etc. Mal sehen....

04.11.2016 08:23 Uhr - Jerry Dandridge
Bin mir auch nicht sicher, ob die 4K Version noch besser ist als die 84' Blu Ray.

@Dale Cooper: Der Film heißt Non ho Sonno.

04.11.2016 08:54 Uhr - emano
1x
Hier gibt es Bilder von Synapse:http://www.comingsoon.net/horror/news/746217-suspiria-early-looks-upcoming-synapse-restoration


Irgendwo habe ich auch mal einen Vergleich gesehen. Die Synapse sieht schon besser aus, weniger überschärft als die 84-Version. Hab die auch (auf der spanischen Bluray für 16 Euro).

04.11.2016 10:45 Uhr - Kerry
5x
Mich würde es ja einmal freuen, wenn Suspiria - nach der ja bereits erfolgten Aufhebung der Indizierung - endlich ungekürzt in den deutschen Kaufhäusern stehen würde.

04.11.2016 11:50 Uhr - Martyr
04.11.2016 01:46 Uhr schrieb spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.


Also ein größerer Marketing Gag wie die Edition von ´84 (in "echtem HD" vom DVD Master...) kann es ja nicht werden.
Die Bilder von Synapse und der neue kurze Trailer aus Italien beweisen wie der Film aussehen kann und soll.
Hoffentlich nimmt sich für die Neuauflage ein anständiges Label dem Film an, dass man endlich dieses von vorneherein schon abgeranzte Billigteil loswerden kann.


04.11.2016 11:59 Uhr - Martyr
04.11.2016 04:52 Uhr schrieb Gordon-Rogers

Schaun mer mal. Selbst TLEFilms sagte damals, dass man das beste aus dem `84 Budget rausholen konnte. Was wohl synapse investierte?


TLEfilms hat halt das beste aus einem veralteten DVD Master herausgeholt... Das kann wohl keine ernsthafte Konkurrenz zu einer anständigen Restauration vom Originalnegativ sein.
T. Kaiser nannte das Ganze ja selbst einen Kompromiss... im Gegensatz zur vollmundigen PR- Maschine von ´84 Entertainment, die die Edition ja als das Non- plus- ultra angepriesen hat.
Wenn TLEfilms jetzt nochmal an dem Film arbeitet finde ich das sehr gut, nicht nur für uns sondern auch für das Ansehen der Firma.

Mich würde jetzt interessieren, ob da von verschiedenen Seiten (TLEfilms, Synapse, Italien,...) neue 4K Transfers erstelt wurden, oder ob es eine einzige definitive Fassung geben wird, die weiterlizensiert wird?

04.11.2016 12:44 Uhr - Intofilms
1x
@Dale_Cooper
Von "Tenebrae" habe ich die Zweitauflage von Arrow, für die sie ein französisches HD-Master verwenden konnten. Und diese VÖ ist bildtechnisch wirklich sehr schön. Die Erst-VÖ soll allerdings nicht so gut gewesen sein. Deswegen gehe ich davon aus, dass du dich auf diese ältere Blu-ray beziehst.
Falls du also jetzt ganz akut eine "Tenebrae"-Blu-ray suchst, kann ich guten Gewissens auf diese neuere Veröffentlichung verweisen. Ich habe die sogar im Steelbook angeschafft, weil ich damals noch richtig Steelbook-affin war und speziell dieses Steel auch wirklich hammergeil ausschaut, eines meiner schönsten Steels überhaupt... .D

04.11.2016 15:25 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 31.535
04.11.2016 11:59 Uhr schrieb Martyr
Mich würde jetzt interessieren, ob da von verschiedenen Seiten (TLEfilms, Synapse, Italien,...) neue 4K Transfers erstelt wurden, oder ob es eine einzige definitive Fassung geben wird, die weiterlizensiert wird?

Laut aktuellen Infos, die direkt von Don May kommen sollen, basiert auch die Arbeit von Synapse auf dem gleichen 4K Scan, die Bearbeitung machen die aber dann selber und wird demnach sicher unterschiedlich zu der kommenden 84 werden.

http://cinefacts-forum.kino.de/241646-suspiria-vom-index-new-vision-films-edel-cut-fsk-18-version-12.html#post8477490

04.11.2016 15:58 Uhr - Martyr
04.11.2016 15:25 Uhr schrieb The Undertaker

Laut aktuellen Infos, die direkt von Don May kommen sollen, basiert auch die Arbeit von Synapse auf dem gleichen 4K Scan, die Bearbeitung machen die aber dann selber und wird demnach sicher unterschiedlich zu der kommenden 84 werden.


Also kommt eine neue Edition definitiv von ´84?
Ein absoluter Alptraum...

04.11.2016 16:05 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 31.535
Laut Torsten Kaiser von TLEFilms, ja:

http://cinefacts-forum.kino.de/241646-suspiria-vom-index-new-vision-films-edel-cut-fsk-18-version-10.html#post8477020
http://cinefacts-forum.kino.de/241646-suspiria-vom-index-new-vision-films-edel-cut-fsk-18-version-10.html#post8477014

04.11.2016 17:22 Uhr - Wadenkrampf
1x
überbewerteter Schrott in 4K...

Mein Highlight:
Eine Tänzerin verfängt sich auf der Flucht in DER TANZSCHULE in einem Raum mit Drahtseilen.
https://www.youtube.com/watch?v=oq0VoV-ReII

Lächerliche Effekthascherei!

04.11.2016 17:39 Uhr - Intofilms
1x
@Wadenkrampf
Kann es wirklich sein, dass dieses Meisterwerk so missverstanden und herabgewürdigt werden kann?!!!
ZUM GLÜCK ist dieser Film sehr speziell. Deshalb kann ich gut verstehen, dass nicht jeder etwas damit anfangen kann. Aber gleichwohl sollte man doch erkennen, dass es sich hier um ein ganz außergewöhnliches Kunstwerk handelt, also das genaue Gegenteil von "Schrot"!

04.11.2016 17:46 Uhr - Wadenkrampf
1x
Ich guck halt über den Tellerrand...

04.11.2016 17:54 Uhr - Intofilms
1x
@Wadenkrampf
Auch diesen Post verstehe ich irgendwie gar nicht...
Und sorry für den Tippfehler: ich wollte dich natürlich nicht falsch zitieren, du hast von "Schrott" gesprochen...

04.11.2016 18:14 Uhr - Wadenkrampf
1x
Was genau an dem Film soll den ein Meisterwerk sein?
Die schlechten Schauspieler?
Die schlechte Regie?
Das Audiovisuelle was nach paar Minuten nervt?
Die Theatralik?
Das groß angekündigte Gruseln?

Selbst für einen Film aus den 70ern wirkt es wie vom Rammschtisch!
Ein Kubrik, Carpenter oder Hitchcock haben gezeigt wie es geht.

04.11.2016 18:20 Uhr - schotte
1x
04.11.2016 01:46 Uhr schrieb spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.


also so einen quatsch habe ich selten gelesen. es kommt immer auf den scan an. ein original 35mm kameranegativ kann man momentan bis zu 8k neuabtasten. daher lohnt sich ein neuer scan auf jeden fall. was man im nachhinein (zB kompression) mit dem digital intermediate anstellt, bevor man es für den heimgebrauch auf BD presst, steht leider woanders. also ich freue mich drauf.

04.11.2016 18:25 Uhr - Intofilms
3x
@Wadenkrampf
Ganz verkürzt:
Für mich ist es auf jeden Fall der audiovisuelle Stil. Wie kann der nur nerven?! Ich versteh's einfach nicht. Für mich eines der eindrucksvollsten Positivbeispiele für 'style over substance'! ;-)
Die dadurch erzeugte Atmosphäre ist in ihrer mysteriösen Bedrohlichkeit kaum zu überbieten. Storyline und Schauspieler sind diesem grandiosen, rauschhaften Fest für die Sinne radikal untergeordnet, obwohl natürlich auch diese beiden Punkte mMn sehr gelungen sind.

05.11.2016 02:17 Uhr - dok
04.11.2016 18:25 Uhr schrieb IntofilmsWie kann der nur nerven?! Ich versteh's einfach nicht.


was auf jeden fall einigermassen nervt ist die grottige (in italien damals übliche) nachvertonung sämtlicher dialoge .

05.11.2016 05:18 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
05.11.2016 02:17 Uhr schrieb dok
04.11.2016 18:25 Uhr schrieb IntofilmsWie kann der nur nerven?! Ich versteh's einfach nicht.


was auf jeden fall einigermassen nervt ist die grottige (in italien damals übliche) nachvertonung sämtlicher dialoge .

Da das billiger war, als mit O-Ton hat man das so gemacht (Its Italy and not France). Dadurch konnte man noch an den Dialogen arbeiten, während die Szene schon im Kasten war.

05.11.2016 08:53 Uhr - great owl
Kein anderer von Argento´s Filme ist mir so Musikalisch auf die Nerven gegangen wie dieser. Einer der guten Argento Filme wenn nur nicht der Nervige Soundtrack wäre.^^
Es fällt einem schwer diesen Film zweimal anzuschauen.
Auch die anderen Filme mit Iron Maiden´s Run To The Hills oder Motörhead´s Locomotive waren schon recht gewöhnungsbedürftig. Hätte er die Musikarbeit doch besser seinen alten Streitkumpanen mit Gold überhäuften Morricone überlassen. Denn von Musik hat Argento nun mal nur silberne Vorstellungen :(=)

06.11.2016 11:50 Uhr - fxsavini
04.11.2016 18:20 Uhr schrieb schotte
04.11.2016 01:46 Uhr schrieb spobob13
Da der Film im Original mit nur 35mm ud keinen besonderen Kameras gefilmt wurde, ist ein 4K Mastering nur ein netter Marketting Gag.


also so einen quatsch habe ich selten gelesen. es kommt immer auf den scan an. ein original 35mm kameranegativ kann man momentan bis zu 8k neuabtasten. daher lohnt sich ein neuer scan auf jeden fall. was man im nachhinein (zB kompression) mit dem digital intermediate anstellt, bevor man es für den heimgebrauch auf BD presst, steht leider woanders. also ich freue mich drauf.


Absolut richtig geschrieben. Gerade 35mm ist DIE Quelle für 4K bzw. 8K Abtastungen (zumindest wenn auf die originalen Negative zurückgegriffen werden kann). Bei sorgfältig durchgeführter Restauration sieht sowas sogar besser aus als viele Hollywood-Blockbuster-Filme die nur in 2K gedreht werden.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Eat Locals
Blu-ray13,99
Amazon Video9,99

Versus - The Final Knockout
Blu-ray6,49
Amazon Video11,99

SB.com