SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Hellraiser 1-3 kommen restauriert von Turbine Media

8-Disc Box enthält auch die Leviathan-Doku und viele Stunden Extras

Clive Barkers Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) wurde um über 2,5 Minuten gekürzt und landete 1988 auf dem Index. Das gleiche Schicksal ereilte ein Jahr danach auch Hellbound: Hellraiser II (1988), der sogar um ganze zehn Minuten zensiert war. Die ersten legalen Veröffentlichungen auf DVD und Blu-ray in Deutschland gab es erst 2011 von Kinowelt/Studiocanal.

Auch kamen noch gekürzte Fassungen mit FSK-Freigabe in den Handel. 2013 bzw. 2014 wurden dann beide Filme vom Index gestrichen, Hellraiser III - Hell on Earth (1992) ist seit Dezember 2016 nicht mehr indiziert. Im Oktober 2015 erschien in Großbritannien von Arrow Video ein Trilogie-Set, in denen die ersten drei Teile in neu restaurierter Form enthalten waren.

Bislang gab es die Filme weder restauriert, noch uncut mit FSK-Segen in Deutschland. Das wird sich bald aber ändern, denn Turbine Media hat die Rechte an den ersten drei Hellraiser-Teilen erworben und wird sie ungekürzt am 18. Dezember 2017 in restaurierter Form herausbringen. Von der FSK bekam Hellraiser eine FSK 16-Einstufung, während die beiden Fortsetzungen mit "Keine Jugendfreigabe" bedacht wurden.

Die ehemals fehlenden Stellen wurden dafür bei allen Filmen nachsynchronisiert, wie Turbine es schon bei Texas Chainsaw Massacre oder Blues Brothers gemacht hat. Außerdem ließen sie Pinhead in Hellraiser III von Helmut Krauss neu einsprechen, der ihm bereits Ende der 80er Jahre in den beiden Vorgängern seine Stimme lieh. Die bisherige Kinosynchro wird natürlich auch mit an Bord sein.

Hellraiser III ist auf Blu-ray in der R-Rated Kinofassung und als Unrated Version enthalten. Die Unrated-Szenen existieren nur in 4:3 SD (Pan & Scan), so kommt es zu Sprüngen im Bildformat und der Bildqualität.

Als Bonus gibt es noch gleich die Dokumentation Leviathan - The Story of Hellraiser and Hellbound: Hellraiser II (2015) als deutsche Premiere mit dazu, welche zuerst von Birnenblatt und dann von Wicked-Vision Media kommen sollte (wir berichteten). Untergebracht sind sowohl die drei Filme (je auf Blu-ray und DVD), als auch die Doku samt Bonus-DVD in jeweils einem Mediabook. Die DVDs der Filme enthalten die Vollbild-Versionen.

Außerdem befindet sich noch das 160-seitige Buch "Beyond Hellraiser" von Tobias Hohmann über die Entstehungsgeschichte der kompletten Saga in dem Set. Das alles kommt in einem Hartkartonschuber mit Heißfolienprägung. Die Extras sind deutsch untertitelt (außer die Audiokommentare), hier eine Übersicht:

Hellraiser

  • Audiokommentar von Clive Barker
  • Audiokommentar von Clive Barker und Ashley Laurence
  • Tonspur mit Soundeffekten und der Filmmusik von Christopher Young
  • Am Drehort:
    • Making of Hellraiser (ca. 6 Min.)
    • Regisseur- und Darsteller-Interviews (ca. 10 Min.)
  • Blick zurück in die Hölle:
    • Dokumentation Hellraiser Resurrection (ca. 24 Min.)
    • Interviews mit Doug Bradley - Under The Skin (ca. 13 Min.)
    • Ashley Laurence - Actress from Hell (HD - ca. 12 Min.)
    • Andrew Robinson - Mr. Cotton? (HD - ca. 16 Min.)
    • Christopher Young - Der Höllenkomponist (HD - ca. 19 Min.)
  • Promotion-Archiv:
    • Trailer-Show, TV-Spots & Merchandising-Promo (ca. 22 Min.)

Hellbound: Hellraiser II

  • Audiokommentar von Tony Randel, Peter Atkins und Ashley Laurence
  • Audiokommentar von Tony Randel und Peter Atkins
  • Tonspur mit Soundeffekten und der Filmmusik von Christopher Young
  • Am Drehort:
    • Making of Hellbound (ca. 5 Min.)
    • Making-of-Featurette (mit dt. Ton - ca. 13 Min.)
    • Hinter den Kulissen (ca. 2 Min.)
    • Interviews mit Clive Barker und Clare Higgins (ca. 7 Min.)
  • Blick zurück in die Hölle:
    • Dokumentation Hellbound - Ein Blick zurück (ca. 17 Min.)
    • Interview mit Doug Bradley - Under the Skin 2 (ca. 11 Min.)
    • Tony Randels Höllenritt (HD - ca. 15 Min.)
    • „Doctor“ Kenneth Cranham (HD - ca. 14 Min.)
    • Soul Patrol - Die Cenobiten (HD - ca. 22 Min.)
  • Entfernte Chirurgen-Szene (ca. 5 Min.)
  • Promotion-Archiv:
    • Trailer-Show, TV-Spots & Soundtrack-Promo (ca. 15 Min.)

Hellraiser III - Hell on Earth

  • Kinofassung: Tonspur mit Soundeffekten und der Filmmusik von Randy Miller
  • Langfassung: Audiokommentar von Anthony Hickox und Doug Bradley
  • Am Drehort:
    • Featurette (ca. 5 Min.)
    • Hinter den Kulissen (ca. 1 Min.)
    • Schnittmaterial (ohne Ton - ca. 24 Min.)
  • Blick zurück in die Hölle:
    • Interviews mit Doug Bradley - Under the Skin 3 (ca. 14 Min.)
    • Anthony Hickox - Director from Hell (ca. 14 Min.)
  • Promotion-Archiv:
    • Trailershow & Videoclip „Hellraiser“ von Motörhead (ca. 8 Min.)

Leviathan (Blu-ray)

  • Leviathan - Die Geschichte von Hellraiser (ca. 86 Min.)
  • Leviathan - Die Geschichte von Hellbound (ca. 116 Min.)
  • Hell on Earth - Die Geschichte von Hellraiser III (ca. 32 Min.)
  • The Toymaker - Die Geschichte des Würfels (ca. 13 Min.)

Clive Barkers Frühwerke (DVD)

  • SALOMÉ (inkl. Interview ca. 27 Min.)
  • THE FORBIDDEN (inkl. Interview ca. 48 Min.)
  • Positivmaterial zu THE FORBIDDEN (stumm - ca. 9 Min.)
Kaufen Sie diesen Titel bei BeyondMedia
Hellraiser Trilogy Black Box (Turbine)
Kaufen Sie diesen Titel bei OFDB
Hellraiser Trilogy Black Box (Turbine)

Kommentare

30.09.2017 00:09 Uhr - Pantera
3x
Tolle Box! Ich freue mich darauf.

30.09.2017 00:11 Uhr - shane54
2x
Die The Scarlet Box von Arrow Video, die definitv besser ist, soll jetzt bei uns 130 Euro kosten? Ich habe damals dafür 60 Euro bezahlt. Wieder nur neue Abzocke!

30.09.2017 00:22 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 4
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 208
Alles supi kleiner Pupi, aber ihr seid zu spät! Ich besitze bereits die dicke Trilogiebox die man aufklappen kann mit dem Film darin und anderen Sachen sowie halt die Trilogie Uncut. Teil 3 auch mit der Unrated. Nur halt ohne die Neusynchro bei Teil 3 sondern nur die Kinosynchro.

Dennoch nett gemeint von Turbine.

30.09.2017 00:24 Uhr - Intofilms
1x
Da ich bereits die großartige Scarlet Box mein Eigen nenne, werde ich diese VÖ definitiv nicht anschaffen.
Aber:
Das sieht schon extrem schick aus, da kann man echt nicht meckern! 130EUR ist zwar eine Menge Geld. Für so eine opulente VÖ aber durchaus noch angemessen. Hier stimmen offenbar nicht nur die äußeren Werte, sondern auch die inneren. Schöne Balance. Das würde ich bei deutschen VÖs gerne häufiger sehen...

Sind das denn dieselben Restaurationen wie beim Arrow-Release?

Die ersten beide Teile sind einfach genial! Mit das Beste, was je im Bereich Horrorfilm entstanden ist. WE'LL TEAR YOUR SOUL APART! ;)

30.09.2017 00:35 Uhr - Dragon50
7x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
An die Leute die ständig "Abzocke Rufen" Einfach mal die "Fresse halten"
Denn ich kann es langsam nicht mehr hören. "Und bestimmt einige auch nicht mehr"

Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.

30.09.2017 00:42 Uhr - Intofilms
5x
30.09.2017 00:35 Uhr schrieb Dragon50
An die Leute die ständig "Abzocke Rufen" Einfach mal die "Fresse halten"
Denn ich kann es langsam nicht mehr hören. "Und bestimmt einige auch nicht mehr"

Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.

Ähm... Man kann doch durchaus differenziert 'seinen Senf dazugegeben'. Ich finde das absolut nicht unangemessen. Zumal sich der 'direkte' Vergleich zwischen der Arrow-Box und dieser hier von Turbine doch regelrecht aufdrängt, oder? ;)

30.09.2017 00:47 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
Das war allgemein bezogen ;) Ja man kann seinem Senf dazugeben, aber das ständige Abzocke Gebrülle, geht ein einfach auf die Nerven.

Und Turbine macht keine Abzocke.

30.09.2017 01:28 Uhr - Grosser_Wolf
9x
30.09.2017 00:35 Uhr schrieb Dragon50
Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.

Richtig. "Den habe ich schon längst" und ähnliche Ein-Satz-Kommentare wirken oft nicht besonders reif, eher wie Geprahle auf dem Schulhof. Kommentarfreiheit hin oder her, aber manches sollte man einfach auf sich ruhen lassen.

Ich finde es toll, daß Turbine sich wieder Mühe macht, und da ich die Filme noch nicht auf BR habe, werde ich sicher zugreifen.

30.09.2017 04:34 Uhr - radioactiveman
2x
30.09.2017 00:35 Uhr schrieb Dragon50
An die Leute die ständig "Abzocke Rufen" Einfach mal die "Fresse halten"
Denn ich kann es langsam nicht mehr hören. "Und bestimmt einige auch nicht mehr"

Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.


Keine Ahnung ob das Abzocke ist. Aber es ist nervig, dass seit geraumer Zeit immer wieder die gleichen Filme neu veröffentlicht werden. Wenn man die Hellreiser bereits als BD hat, wozu dann ein weiteres mal für 130 Steine kaufen?

30.09.2017 05:24 Uhr - Postman1970
4x
30.09.2017 04:34 Uhr schrieb radioactiveman
30.09.2017 00:35 Uhr schrieb Dragon50
An die Leute die ständig "Abzocke Rufen" Einfach mal die "Fresse halten"
Denn ich kann es langsam nicht mehr hören. "Und bestimmt einige auch nicht mehr"

Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.


Keine Ahnung ob das Abzocke ist. Aber es ist nervig, dass seit geraumer Zeit immer wieder die gleichen Filme neu veröffentlicht werden. Wenn man die Hellreiser bereits als BD hat, wozu dann ein weiteres mal für 130 Steine kaufen?


Also komplett deutsch gab es diese Fassungen noch nie.
Mich nervte gerade in der wichtigsten Endsequenz von Hellraiser 1 das "Jesus wept" jedes Mal.

Ergo werde ich mir diese Box zulegen, obwohl ich die bediabooks aller dreien schon habe.

30.09.2017 05:26 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
30.09.2017 04:34 Uhr schrieb radioactiveman
30.09.2017 00:35 Uhr schrieb Dragon50
An die Leute die ständig "Abzocke Rufen" Einfach mal die "Fresse halten"
Denn ich kann es langsam nicht mehr hören. "Und bestimmt einige auch nicht mehr"

Und die, die schon Arrow Video haben, müssen nicht ständig ihren Senf dazugegeben.


Keine Ahnung ob das Abzocke ist. Aber es ist nervig, dass seit geraumer Zeit immer wieder die gleichen Filme neu veröffentlicht werden. Wenn man die Hellreiser bereits als BD hat, wozu dann ein weiteres mal für 130 Steine kaufen?


Die Studiocanal Releases hatten 2 Probleme:
Aufgezoomtes Bild
Tonhöhenfehler

30.09.2017 08:17 Uhr - The Undertaker
3x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 34.594
30.09.2017 00:24 Uhr schrieb Intofilms
Sind das denn dieselben Restaurationen wie beim Arrow-Release?

Ja.

30.09.2017 08:58 Uhr - Martyr
Ich bleibe auch bei Arrow. Besser geht es eigentlich nicht. Würden unsere Label endlich mal auf diesen unnötigen (Neu)Synchro- Schnick- Schnack verzichten, könnte man auch einen attraktiveren Preis verlangen und wäre annhernd konkurrenzfähig...
Ich sehe nicht ein, warum hier das doppelte wie bei Arrow gezahlt werden soll, nur weil da jemand in Deutsch drüberlabert, das ist kein Mehrwert für mich ganz persönlich. Zumal die Synchros in diesem Fall eher unfreiwillig komisch sind.

30.09.2017 09:22 Uhr - The Undertaker
11x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 34.594
"Unnötige (Neu)Synchro" gibt es nicht, denn schließlich werden deutsche Veröffentlichungen primär mal für den deutschen Markt produziert und wenn ein Label das macht ist es ihnen hoch anzurechnen. Als ob die paar nachsynchronisierten Sätze und der neu eingesprochene Pinhead schuld daran wären, dass die Box teurer ist als bei Arrow. Es macht sicher nicht einmal den Großteil davon aus. Das teuerste waren mit Sicherheit das Lizenzieren der drei Filme in den Arrow-Abtastungen und das von 11 Stunden Extras von verschiedensten Rechteinhabern. Plus die lange Leviathan-Doku. Dann musste das (bis auf die AKs) alles noch deutsch untertitelt werden. Dazu kommt ein exklusives 160 seitiges Buch, welches geschrieben wurde usw.

Klar hatte Arrow auch Kosten, die haben die Abtastungen gemacht und neue Extras produziert. Der britische Markt ist aber noch etwas größer als der deutsche und von da wird viel importiert, besonders wenn ein Label weltweit als erstes bessere Master am Start hat und dann noch von diesen Klassikern, da schlagen dann viele zu.

Daher stimmt es nicht, dass nur durch die Nachsynchro der höhere Preis zustande kommt. Ich bin aber froh, dass wir diese endlich bekommen, nachdem sie 30 Jahre lang nur ein Flickwerk war. Diese Mühe machen sich nicht viele deutsche Studios.

30.09.2017 10:33 Uhr - Major Tom
Ich begrüße solche Veröffentlichungen, wo damals nicht synchronisierte Stellen nachvertont werden (sofern möglich sogar mit den Originalsprechern). Vor allem bei Hellraiser 3 ist es Turbine hoch anzurechnen, "Pinhead" mit der Stimme von Helmut Krauss nochmal neu synchornisieren zu lassen, da die alte Stimme nicht wirklich passte. Was mir allerdings wieder mal nicht gefällt ist die Veröffentlichung in einem Mediabook. Warum wird nicht auch eine günstigere Variante ohne diese sinnlose DVD darin angeboten ??? Hier hätte ich jetzt nochmal zugeschlagen, obwohl ich das Steelbook von Studiocanal schon habe. Aber so ? Neee, sorry Turbine. Dann warte ich noch, in der Hoffnung, das ihr auch für die nicht Mediabook-Fanboys eine schöne Edition rausbringt.

30.09.2017 11:12 Uhr - Amazzavampiri
130 € für die Box? Was soll des ganze? Und dann auch noch 5 Mediabooks im Pappschuber. Sowas sieht doch ziemlich hässlich aus. Digipaks, Steelbooks oder Hartboxen im Schuber wären besser gewesen als diese nervigen Mediabooks. Turbine wird immer mehr zum Abzockerlabel. Ich erinnere mich noch als die wunderschöne 4 Disc Digipak Edition von TCM 23 € gekostet hat. Die Digipaks von Turbine sind noch dazu echt hässlich. Kein vergliecht zu den wunderschönen Digipaks von Capeligt, Wicked Vision oder Koch Media.

30.09.2017 13:15 Uhr - stephan2005
1x
top leistung von tubine ich freu mich

30.09.2017 13:35 Uhr - Odessa-James
1x
30.09.2017 11:12 Uhr schrieb Amazzavampiri
130 € für die Box? Was soll des ganze? Und dann auch noch 5 Mediabooks im Pappschuber. Sowas sieht doch ziemlich hässlich aus. Digipaks, Steelbooks oder Hartboxen im Schuber wären besser gewesen als diese nervigen Mediabooks. Turbine wird immer mehr zum Abzockerlabel. Ich erinnere mich noch als die wunderschöne 4 Disc Digipak Edition von TCM 23 € gekostet hat. Die Digipaks von Turbine sind noch dazu echt hässlich. Kein vergliecht zu den wunderschönen Digipaks von Capeligt, Wicked Vision oder Koch Media.


Erst schreibst du das du das TCM Digi von Turbine wunderschön findest, und im nächsten Satz sind die Digis von Turbine hässlich! Du musst dich entscheiden! ;)

30.09.2017 13:37 Uhr - Moby Dick
Kommt die Leviathan Dokumentation auch noch einzeln?

30.09.2017 15:41 Uhr - Isegrim
1x
30.09.2017 09:22 Uhr schrieb The Undertaker
"Unnötige (Neu)Synchro" gibt es nicht, denn schließlich werden deutsche Veröffentlichungen primär mal für den deutschen Markt produziert und wenn ein Label das macht ist es ihnen hoch anzurechnen. Als ob die paar nachsynchronisierten Sätze und der neu eingesprochene Pinhead schuld daran wären, dass die Box teurer ist als bei Arrow. Es macht sicher nicht einmal den Großteil davon aus. Das teuerste waren mit Sicherheit das Lizenzieren der drei Filme in den Arrow-Abtastungen und das von 11 Stunden Extras von verschiedensten Rechteinhabern. Plus die lange Leviathan-Doku. Dann musste das (bis auf die AKs) alles noch deutsch untertitelt werden. Dazu kommt ein exklusives 160 seitiges Buch, welches geschrieben wurde usw.

Klar hatte Arrow auch Kosten, die haben die Abtastungen gemacht und neue Extras produziert. Der britische Markt ist aber noch etwas größer als der deutsche und von da wird viel importiert, besonders wenn ein Label weltweit als erstes bessere Master am Start hat und dann noch von diesen Klassikern, da schlagen dann viele zu.

Daher stimmt es nicht, dass nur durch die Nachsynchro der höhere Preis zustande kommt. Ich bin aber froh, dass wir diese endlich bekommen, nachdem sie 30 Jahre lang nur ein Flickwerk war. Diese Mühe machen sich nicht viele deutsche Studios.


Besser kann man es nicht beschreiben, danke, dem ist nichts mehr hinzuzufügen!!!

Ich habe die Hellraiser Teile auch schon in diversen VÖ's , inklusive der Kinowelt und Arrow etc., aber auf so eine großartige "deutsche"Edition habe ich lange gewartet. Ich finde Turbine hat alles richtig gemacht, ich freue mich sehr über die Synchro mit Helmut Kraus und auf das Buch! Ich liebe ihre Vö's und unterstütze bzw. werde auch diese kaufen! Weiter so Turbine! :)

30.09.2017 16:39 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
30.09.2017 11:12 Uhr schrieb Amazzavampiri
130 € für die Box? Was soll des ganze? Und dann auch noch 5 Mediabooks im Pappschuber. Sowas sieht doch ziemlich hässlich aus. Digipaks, Steelbooks oder Hartboxen im Schuber wären besser gewesen als diese nervigen Mediabooks. Turbine wird immer mehr zum Abzockerlabel. Ich erinnere mich noch als die wunderschöne 4 Disc Digipak Edition von TCM 23 € gekostet hat. Die Digipaks von Turbine sind noch dazu echt hässlich. Kein vergliecht zu den wunderschönen Digipaks von Capeligt, Wicked Vision oder Koch Media.


Wicked Vision und Capelight bringen keine Digis.

30.09.2017 16:42 Uhr - FuturePerfect
Erster Eindruck: Scheiße. Habe mir vor kurzem noch diese Kunstleder-artige Neuverpackung gekauft.
Zweiter Eindruck: Naja, so schlecht war die Qualität bei mir jetzt auch nicht.
Dritter Eindruck: 130€??? Ernsthaft? Ich habe meine Trilogie für 35€ bekommen. Nicht mal ein Drittel...

Seitdem sie Blutgericht in Texas vom Index befreit haben und ich mir damals zu diesem Film mein erstes Digipak (mit vier Scheiben und einem Buch zum Beschlagnahmungsprozess; alles für 19,99€!) von ihnen zugelegt habe, erschien mir Turbine immer in einem positiven Licht als Vorbild für viele andere Verleger. Seitdem sie aber in letzter Zeit bei gefühlt jedem Film sich auf Mediabooks beschränken und dazu solche Preise ansetzen, hat sich starke Ernüchterung breitgemacht. Sie leisten bei den Aufbereitungen der Filme nach wie vor gute Arbeit, aber mir gefällt ihre Preis- und Veröffentlichungspolitik längst nicht mehr so gut.

Nun gut, jeder soll selbst wissen, wie er sein Geld investiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Turbine hierwieder technisch gute Arbeit geleistet hat, wie ich oben bereits lesen konnte. Aufwand machen sie sich immer, man bekommt etwas für's Geld, wenn man es denn braucht. Für mich persönlich ist der Mehrwert keine 130€ wert. Evtl. werfe ich mal einen Blick auf den restaurierten ersten Teil, sollte Turbine die irgendwann mal auch einzeln verkauft. Gerade beim dritten reicht mir wohl meine jetzige Version.

30.09.2017 18:32 Uhr - Kusoge Monogatari
Werde mir wohl keine Freunde damit machen (aber wir alle wissen, wer sich aus solchen Gründen bei Schnittberichte anmeldet, der sollte seine geistige Verfassung überprüfen lassen), aber die Preise bei Turbine sind mir einfach zu exklusiv. Für Sammler mag das ganz nett sein, aber nichts, was man im Ausland schon für weit unter 100 Steinchen erhalten hat. Gegen Mediabooks habe ich per se nichts, aber der aktuelle Trend zu überteuerten Mediabooks hält ja weiter an. Optisch haut mich die Präsentation hier jetzt auch nicht weg, allerdings muss ich sagen, die Extras sind ganz nett.

Für mich reicht hier eine ganz normale Veröffentlichung in einer öden Amaray-Hülle. Und ich meinte gestern gelesen zu haben, Turbine bringt eine Box mit allen Hellraiser Filmen limitiert auf 2000 Stück. Das Teil hätte dann vermutlich 300 Euro gekostet. Denke aber, wer das Geld hat und noch keine VÖ hat, für den ist Turbine natürlich eine Option.

30.09.2017 19:03 Uhr - Odessa-James
4x
Die Box kommt auf 130€ enthält 4 Filme (Hellraiser 1-3 und Leviathan) dazu ein richtiges Hardcover Buch mit 160 Seiten! Und wie jeder der Solche Bücher einzeln kauft weiss, sind diese auch so nicht billig sind und bei Preisen von 15 Euro aufwärts gehandelt werden! Dazu wurde sich die Mühe gemacht die Synchronisation zu vervollständigen! Bei teil 3 Pinhead nachzubessern was viele Fans immer gerne wollten! Da sind 130€ doch noch im rahmen! Aber Hauptsache meckern, das ist ja fast so als würde euch jemand zwingen sie zu kaufen! ! Wenn ihr den Deutschen Ton nicht braucht greift doch zur uk oder US! Und für die anderen schiebt Turbine später sicher auch eine Kaufhaus Fassungen nach, die neuprüfung wurde sicher nicht nur für diese Box gemacht! Jetzt kommt halt erstmal ne Sammlerbox, da kann man auch noch warten! ;)

30.09.2017 21:13 Uhr - Amazzavampiri
30.09.2017 16:39 Uhr schrieb Gordon-Rogers
30.09.2017 11:12 Uhr schrieb Amazzavampiri
130 € für die Box? Was soll des ganze? Und dann auch noch 5 Mediabooks im Pappschuber. Sowas sieht doch ziemlich hässlich aus. Digipaks, Steelbooks oder Hartboxen im Schuber wären besser gewesen als diese nervigen Mediabooks. Turbine wird immer mehr zum Abzockerlabel. Ich erinnere mich noch als die wunderschöne 4 Disc Digipak Edition von TCM 23 € gekostet hat. Die Digipaks von Turbine sind noch dazu echt hässlich. Kein vergliecht zu den wunderschönen Digipaks von Capeligt, Wicked Vision oder Koch Media.


Wicked Vision und Capelight bringen keine Digis.


Ich meine natürlich die Medienbücher.

01.10.2017 10:27 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 4
Erfahrungspunkte von Kane McCool 288
130,-€ ist schon ein heftiger Preis. Außerdem fehlt mir in der Box Teil 4. Alles was danach kam kann man eh getrost vergessen.

01.10.2017 15:15 Uhr - Kusoge Monogatari
01.10.2017 10:27 Uhr schrieb Kane McCool
130,-€ ist schon ein heftiger Preis. Außerdem fehlt mir in der Box Teil 4. Alles was danach kam kann man eh getrost vergessen.


Inferno und Hellseeker waren überraschend erfrischende Hellraiser-Ableger nach all dem Splatter, der seit Teil 3 etabliert wurde. Die Reihe sollte mit Bloodline enden (die Produktion des Films war ja an sich bereits eine mittelschwere Katastrophe die nur Verlierer mit sich brachte) und zumindest inoffiziell ist das auch so. Sowohl das Drehbuch zu Inferno als auch zu Hellseeker war nie als ein Hellraiser gedacht und wurden lediglich vom Studio gekauft um anschließend Hellraiser-Elemente einzubauen. Schlecht waren beide Filme aber nicht.

Alles, was danach kam, einschließlich dieses Cash-Grab Reboot um die Lizenz behalten zu dürfen, war eine einzige Katastrophe und jeder dieser Filme sollte auf dem DTV-Friedhof anonym begraben werden. Wirklich unwürdig, wie man mit der Reihe umgeht.

02.10.2017 12:56 Uhr - Yugi2007
Und wieder nur die völlig überteuerten mediabook und keine armaray Co schade

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com