SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
11.01.2017 - 14:20 Uhr

Tanz der Teufel hat seine FSK-Freigabe

Lange beschlagnahmter Film erscheint bald ungekürzt

Über den Fall Tanz der Teufel (Original: The Evil Dead, 1981) haben wir in den letzten Monaten schon öfters berichtet. Nachdem im August bekannt wurde, dass Ende Juli die Beschlagnahmen aufgehoben und der Titel im Oktober auch vom Index gestrichen wurde, war der Weg für eine FSK-Freigabe geebnet, diese stand bisher aber noch aus.

Die Details zur Veröffentlichung von Nameless Media, die am 17.02.2017 erscheint, gab es im Dezember. Nun hat Sony Pictures Home Entertainment den Film ungekürzt der FSK vorgelegt und erhielt eine Freigabe ab 16 Jahren. Damit ist die alte Film-Trilogie nun komplett frei für Jugendliche, nachdem Tanz der Teufel II im Juni 2016 ebenfalls auf 16 heruntergestuft wurde und Armee der Finsternis schon immer das blaue Siegel trug.

Weitere Infos zur umfangreichen Zensurgeschichte kann man in unserer umfangreichen Retrospektive zu Tanz der Teufel nachlesen.

Quelle: FSK

Kommentare

11.01.2017 14:25 Uhr - NoCutsPlease
20x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 21
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 9.510
Vom stigmatisierenden 131er-Status auf FSK 16 - was für ein Sprung!
Zweifellos eine schöne Sache und ein weiterer bedeutender Schritt in Richtung zeitgemäßer Freigaben.

11.01.2017 14:29 Uhr - DeGLITCH
15x
Oha, wie die Zeiten sich doch ändern.
Hoffentlich verhilft das bald weiteren Klassikern zur Freiheit.

11.01.2017 14:37 Uhr - Thairock1988
1x
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)

11.01.2017 14:37 Uhr - Venga
4x
Die FSK hat dies garantiert so begründet, dass der Film heutzutage für Jugendliche eher abstrakt und unrealistisch wirkt und das ist ja auch - wenn man sich mal den Klassikerstatus wegdenkt und sich eine kritische Erstsichtung heutzutage vorstellt - defintiv der Fall. Gleiches würde natürlich auch für "Dawn of the Dead" und Co gelten, aber vielleicht haben die Rechteinhaber hier aus kommerziellen Gründen einfach kein Interesse an einer Freigabe.

11.01.2017 14:38 Uhr - Captain Blitz
14x
User-Level von Captain Blitz 1
Erfahrungspunkte von Captain Blitz 19
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)


Und was soll uns das jetzt sagen?

Ich habe den noch nicht im Regal stehen, da ich auf eine vernünftige (deutsche) Blu-Ray warte und die wird jetzt endlich geboten.

11.01.2017 14:43 Uhr - Raskir
11x
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)


Ich schaue ihn mir an und nein, ich habe ihn noch nicht im Regal stehen.
Ehrlich gesagt finde ich diese "Hat doch eh jeder schon zu Hause"-Kommentare ziemlich überflüssig.
Es hat eben nicht jeder alle Filme bereits in seiner Sammlung die er gerne hätte (würde ja auch irgendwie die Bezeichnung Sammler ad absurdum führen).

11.01.2017 14:46 Uhr - Cryptkeeper78
6x
Also ich war wirklich froh, dass der Film nun weder beschlagnahmt noch indiziert ist. Aber dass "Tanz der Teufel" nun ab 16 ist, finde ich etwas untertrieben. Natürlich schockt der Film heute die Jugendlichen nicht mehr und die Effekte sind überholt - dennoch bleibt ein knüppelharter Splatterfilm, der die 18er-Freigabe schon verdient hätte. Diese Freigabe erscheint mir auch im Rahmen der neuen 18er-Freigaben von "Scarface", "Predator 2" etc. doch sehr merkwürdig.

Kurzum - wenn "Das Böse" bald rehabilitiert wird - ist der dann ab 12? Im Vergleich würde es passen....

11.01.2017 14:46 Uhr - Snakecharmer85
19x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
...aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an?


Ich favourisiere ganz klar diese "alten Kamellen" gegenüber den meisten heutigen Horrorproduktionen. Evil Dead schaue ich mir im Jahr mindestens einmal an. Genauso wie immer mal wieder einen Halloween, Friday the 13th, Hellraiser Teil...usw.

Nicht immer von sich auf andere schließen. ;)

11.01.2017 14:47 Uhr - Guilala
3x
UNFASSLICH... oO

11.01.2017 14:48 Uhr - Oifox
4x
Lustig: erst bot Amazon die Büste für 159 Euro klar überteuert an (Vergleichspreis zum selben Zeitpunkt auf anderer Seite war 119,-), nun ist sie nicht mehr verfügbar...

Und ich LIEBE die sogenannten "ollen Kamellen", denn da steckt noch richtig Arbeit und Herzblut drin, sie waren auch bisweilen stark innovativ und (zumeist budgetbedingt) arg improvisiert. Ich empfehle jedem die Doku über Sullivan "Invaluable".

11.01.2017 14:55 Uhr - hockeymask86
7x
Ziemlich interessant. Als Turbine für TCM eine 16er-Freigabe wollte gab die FSK nur eine 18er-Freigabe weil sie meinten das würde die ganze Beschlagnahme ad absurdum führen aber hier ohne Probleme.Genauso wie bei Freitag der 13. Teil 3. Kann man mal sehn wie die ticken. Aber egal. Wenn ich ihn dann im freien Handel sehe kann ich mir ein fettes Grinsen bestimmt nicht verkneifen.

11.01.2017 14:57 Uhr - Oifox
1x
https://img3.picload.org/image/rallwoai/tdt2.jpg

11.01.2017 14:58 Uhr - Kaisa81
2x
17.2. ist noch zu lange hin.warum haut man es nicht eher raus? verstehe ich nicht

11.01.2017 15:05 Uhr - alex_wintermute
2x
https://www.youtube.com/watch?v=BIbjBh7rcgE

11.01.2017 15:13 Uhr - dicker Hund
11x
User-Level von dicker Hund 9
Erfahrungspunkte von dicker Hund 1.235
Ich dachte immer, ich sei ein Freund von derbem, nicht salonfähigem Splatter. Aber in Wirklichkeit mag ich Filme, die man auch Jugendlichen bedenkenlos empfehlen kann. Wieder etwas über mich selbst erfahren;-)

11.01.2017 15:18 Uhr - DanTheKraut
2x
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
11.01.2017 14:46 Uhr schrieb Cryptkeeper78
Also ich war wirklich froh, dass der Film nun weder beschlagnahmt noch indiziert ist. Aber dass "Tanz der Teufel" nun ab 16 ist, finde ich etwas untertrieben. Natürlich schockt der Film heute die Jugendlichen nicht mehr und die Effekte sind überholt - dennoch bleibt ein knüppelharter Splatterfilm, der die 18er-Freigabe schon verdient hätte. Diese Freigabe erscheint mir auch im Rahmen der neuen 18er-Freigaben von "Scarface", "Predator 2" etc. doch sehr merkwürdig.

Kurzum - wenn "Das Böse" bald rehabilitiert wird - ist der dann ab 12? Im Vergleich würde es passen....

Nein, auch "Das Böse" wird wohl eine FSK 16 bekommen, für 12 ist er zu hart alleine schon wegen der Spähren-Szene und zwischen 12 und 16 haben wir keine Freigabe.

TdT ab 16 geht schon klar, die Effekte wirken heutzutage so billig und auch der Film selbst kommt sehr Amateurhaft rüber.

11.01.2017 15:24 Uhr - Evil Dawn
4x
Grundsätzlich freue ich mich natürlich, dass dieser Film nun auch in DE frei erhältlich ist. Jedoch möchte ich an dieser Stelle Kritik am dt. Zensursystem vorbringen.
Der bei weitem harmlosere und weitestgehend blutleere TCM hat eine FSK 18. Was ist denn das bitte für eine gequirlte Schxxxx. Alleine das zeigt schon, wie willkürlich die Beschlagnahmen der 80er & 90er waren. Entweder ist etwas gewaltverherrlichend oder nicht. Wenn der heute nicht gewaltverherrlichend ist, dann war er es damals auch nicht.

@dicker Hund
Ist das als eine versteckte Zensurkritik, im Gewand der Selbstironie oder meinst du das ernst?


11.01.2017 15:26 Uhr - lars222
4x
Ab 16??? WTF!

Ich freue mich wirklich sehr über die Rehabilitierung, das war wirklich überfällig.
Auch die Herunterstufung diverser Titel ist löblich und angebracht.
Aber jetzt mal ehrlich. Gibt es Richtlinien oder wird das individuell von Mitarbeiter zu Mitarbeiter oder deren Tagesform abhängig gemacht, welche Filme eine 16er oder 18er- Freigabe verdienen?

Tanz der Teufel ist meines Erachtens nach noch immer definitiv ein 18er-Kandidat!

Ansonsten müssen Titel wie Braindead oder Day- und Dawn of the Dead, wobei hier sogar eine geschnittene Fassung beschlagnahmt ist, von der Verbotsliste. Bei Neuprüfung wird das sicher auch passieren.
Braindead dann ebenfalls ab 16, weil hier schlichtweg eine Komödie vorliegt. Day/Dawn aber selbstverständlich weiter ab 18, da einfach zu düster.

Ich habe beruflich mit der FSM zu tun. Und da wird schon sehr deutlich, wie absurd die Vorgehensweise ist. Bestimmte Ausdrücke/Grafiken gehen heute durch, nächste Woche ein no go. Selbes Medium, selber Zusammenhang. Aber, wahrscheinlich ein anderer Mitarbeiter.
Würde Tanz der Teufel von einem anderen Prüfer/Gremium unter die Lupe genommen worden sein, wär der jetzt vielleicht ab 18 und mit Schnittauflagen.
Also manchmal sehr willkürlich das Ganze!

Aber nichtsdestotrotz eine sehr gute Nachricht.

11.01.2017 15:31 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Haha! Ich habs ja gesagt. :P

11.01.2017 15:36 Uhr - Venga
2x
Tanz der Teufel wäre heutzutage von jedem FSK-Ausschuss ab 16 freigegeben worden. Allein das Kartoffelpürree-Monster am Ende... Viele TV-Serien und auch Kinoserien sind heute deutlich härter und werden ab 16 freigegeben. Die Zeiten ändern sich eben und das auch immer schneller. Heute würde auch TCM eine 16er Freigabe bekommen.

11.01.2017 15:38 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 21
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 9.510
@ Thairock1988, lars222 und Cryptkeeper78:
Macht doch bei Gelegenheit einfach mal die Probe aufs Exempel und schaut den Film zusammen mit Verwandten, die so um die 16 sind.
Das ist zwar dann auch nur eine kleine Stichprobe, aber so habt ihr immerhin ein paar Live-Reaktionen und müsst nicht mutmaßen, ob der Film nun für 16-jährige gänzlich uninteressant und/oder zu hart ist.

@ Evil Dawn:
Also ich finde den Kommentar vom dicken Hund in seiner Aussage eindeutig. ;)

11.01.2017 15:47 Uhr - Venga
4x
Und wer es weiterhin richtig "Evil" braucht: Das Remake ist immerhin noch eine Zeitlang indiziert.

11.01.2017 15:52 Uhr - Horace Pinker
1x
User-Level von Horace Pinker 18
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 6.525
Tolle Nachricht, dann hoffe ich nur, dass das Sony Neurelease auch einige neue Extras sowie gute Bild- und Tonqualität enthalten wird (die überteuerten Nameless Editionen spare ich mir nämlich). Was die Freigabe angeht bin ich auch etwas überrascht, obwohl es nach dem 16er Siegel für Freitag der 13 3 schon abzusehen war, denke aber das die Freigabe in Ordnung geht, da sich Evil Dead trotz einiger fieser Gore Szenen selbst nicht ernst nimmt. Als Grund würde ich vermuten, dass womöglich diesmal jüngere und/oder liberalere Prüfer am Werke waren, wobei das mit FSK Freigaben ja ohnehin aufgrund der schlecht festgelegten Bewertungskriterien schwer vorauszusehen ist.
P.S. Hoffe auch das dies als Signal für die Entschlagnahmung und Neuprüfung weiterer Genreklassiker dienen wird (von denen 90 Prozent nach heutigen Maßstäben definitiv keine Probleme mehr bei einer Freigabe hätten).

11.01.2017 15:54 Uhr - lars222
3x
@NoCutsPlease

Altersfreigaben gehen doch fast immer an der Realität vorbei.
Schau dir doch mit Teens Expendables an. Und dann mit manch anderen Harry Potter.
Wirst sehen, was ich meine.

11.01.2017 15:56 Uhr - Terminator20
2x
Die ganze BPjM und FSK/USK ist total veraltet und gehört abgeschafft aber dann gibts wieder mehr arbeitlose. Jedes Kiddie kann sich heutzutage IS Exekutionsvideos auf Facebook angucken.

Aber ich weiß für die Politiker ist das Internet ja immernoch "Neuland".

11.01.2017 15:58 Uhr - Leon1809
Na bitte! Denkt ihr "Braindead" kommt auch bald ab 18 frei? Ab 16 kann ich mir nicht vorstellen!
(Obwohl: Ich hätte auch nie gedacht, dass Tanz der Teufel mal ab 16 rauskommt xD)

11.01.2017 16:22 Uhr - Deraku
2x
wirklich eine schöne meldung :D

mit ner fsk 16 hätt ich bei dem film aber nicht gerechnet und finde das er mindestens ab 18 sein sollte

immerhin werden da körper zerstückelt klar es sind menschen die von bösen dämonen besessen sind aber mit splatter hält sich der film nicht gerade zurück

es mag zwar sein das die meisten jugendlichen heut zu tage ziemlich abgehärtet sind aber eine fsk 18 wäre für den film besser gewesen

11.01.2017 16:25 Uhr - Rob Lucci
1x
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Eine wirklich sehr unerwartete Nachricht.
Eigentlich könnte man doch jetzt sämtliche Indizierungen/Beschlagnahmungen abschaffen, denn wenn sogar ein Film wie Evil Dead jetzt unzensiert ab 16 durchgeht, so kann man doch jetzt alles mit einer normalen FSK Freigabe rausbringen. Zumindest würde mir jetzt kein Film einfallen, der verhältnismäßig hierzu noch eine Indizierung rechtfertigen würde.

11.01.2017 16:27 Uhr - Silenzio
Schöne Nachricht. Ich frage mich nur, warum die Neuprüfungen der FSK nach der Listenstreichung bei anderen Filmen teilweise Ewigkeiten dauert... Ich erwarte immernoch The Killer oder auch Robocop 2... :(

11.01.2017 16:31 Uhr - Funless
1x
User-Level von Funless 1
Erfahrungspunkte von Funless 14
Eine wirklich äußerst erfreuliche Nachricht.

Die Nameless Special Editionen sollen ja wohl am 17.02. erscheinen wenn ich das richtig verstanden habe aber wann eine "normale" Blu-Ray von Sony erscheinen wird, das weiß man aber noch nicht? Oder gibt es da auch schon Infos und ich habe es nur verpasst?

11.01.2017 16:41 Uhr - The Undertaker
4x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 31.566
11.01.2017 16:27 Uhr schrieb Silenzio
Schöne Nachricht. Ich frage mich nur, warum die Neuprüfungen der FSK nach der Listenstreichung bei anderen Filmen teilweise Ewigkeiten dauert... Ich erwarte immernoch The Killer oder auch Robocop 2... :(

Robocop 2 ist seit 2014 vom Index und uncut ab 18

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=6915

11.01.2017 16:47 Uhr - Ash aus WOB
1x
Hätte ich im Leben nicht mit gerechnet! Für mich ist das immer noch ein glasklarer 18er Kandidat. Bei allem übertriebenem Hokuspokus ist allein die Atmosphäre und die legendäre Baum vs. Cheryl-Szene kein Film für Jugendliche.

Das wird ja eine lustige Anmoderation werden übermorgen bei der Horror-Nacht im Kino LOL

11.01.2017 16:49 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 21
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 9.510
11.01.2017 16:27 Uhr schrieb Silenzio
Ich frage mich nur, warum die Neuprüfungen der FSK nach der Listenstreichung bei anderen Filmen teilweise Ewigkeiten dauert...

Das hängt leider davon ab, wie schnell (oder langsam) die jeweiligen Rechteinhaber die Filme der FSK zur Neuprüfung vorlegen.

11.01.2017 16:54 Uhr - Ash aus WOB
9x
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
...aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an?


Zum Glück genug! Die am Freitag, den 13.01. stattfindende Filmnacht mit Freitag 3 und Tanz der Teufel in Wolfsburg wird vermutlich ausverkauft sein. Dann sind es 350 Besucher aus der ganzen Bundesrepublik, die wegen diesen alten Kamellen die weite Reise auf sich nehmen, um diese Klassiker einmal im Leben auf Kinoleinwand erleben zu können.

Ich drehe die Frage daher lieber um: Wer sich den wirklich relevanten, einflußreichen und für das Genre innovativen Werken aufgrund seiner Zeit, in denen sie entstanden sind, verwehrt, den kann ich nicht als (Horror-)Filmfan ernstnehmen. Zu oft lese ich: Alles was vor 2000 gedreht wurde ist alt = schlecht. Dabei vergessen viele jüngere "Fans", dass ihre vermeintlich "modernen" Filme in spät. 10 Jahren ebenfalls "veraltet" sind. Werden die dann auch vernachlässigt? Wohl kaum...

Mächtiger Anfängerfehler: Die Qualität eines Streifens sollte man niemals anhand des Erscheinungsjahr(zents) festmachen.

11.01.2017 16:55 Uhr - MovieKing1985
3x
Wahnsinn was sich in den letzten paar Jahren so alles getan hat in der Freigabe-Politik der deutschen Selbstkontrollen. Da kommen wir wissenden Filmfans von Gestern ja gar nicht mehr mit! Eigentlich müssten die aber allesamt eine gemeinsame Entschuldigungs-Erklärung für 3 Jahrzehnte ungerechtfertigter Verteufelung (lol) und Verfolgung von gewalthaltigen Filmen/Medien sowie Bevormundung erwachsener Zuschauer veröffentlichen, aber darauf können wir wohl lange warten...
Konsequent wäre jetzt eine FSK 12 für Armee der Finsternis, das der jetzt die gleiche Freigabe hat wie Tanz der Teufel ist ein Witz! So ensteheht ein Ungleichgewicht in der Macht...äh ich meine des Medien-Jugendschutz :-)

Vielleicht sichert sich bald ein Privatsender die TV Rechte und bringt die alte 14 Minuten entschärfte 16er-Fassung zur Primetime :-) die FSF relativiert im Moment sowieso alte FSK Entscheidungen, wenn ihr mal auf deren Homepage geht könnt ihr sehen das Desperado, Irgendwann in Mexiko & Apocalypto jetzt alle uncut ab 16 sind!!! (Zumindest für's TV), da wird die olle cut-fassung zu Evil Dead doch ein Klacks..

11.01.2017 17:05 Uhr - D-Chan
4x
Was zum (Tanz der) Teufel...?! o_ô

Ich hätte eher auf eine KJ getippt. (Ob nun die Prüfer, die die Freigabe damals verweigert haben, nun in ihren Grüften rotieren?)

;3

11.01.2017 17:07 Uhr - Punisher1970
Finde ich gerechtfertigt die 16er freigabe.
Der Film ist aus heutiger sicht recht harmlos, auch die von einigen beanstandete Vergewaltigungsszene finde ich eher unfreiwillig komisch.
Ich meine da wird eine frau von einen Baum vergewaltigt und verwandelt sich in einen Dämon.
Jetzt muss nur noch das Bonusmaterial mit einer 16er freigabe durchkommen, nicht das am ende doch das 18er Siegel auf der Blu Ray prangt.

11.01.2017 17:08 Uhr - hardcore1982
9x
Ich sehe schon einige Sammler rotieren, NEIN! Meine schöne Sammlung, sie wird Jugendfrei! XD

11.01.2017 17:10 Uhr - archi
Da kommt Freude auf,alle Teile ab 16,vor Jahren war das wohl für die meisten noch undenkbar.Besitze zwar alle 3 Teile aber bis jetzt nur auf DVD,es würde mich riesig freuen wenn man alle Teile in einer kleinen Box herausbringen würde.Für mich müsste nicht viel Zusatz dabei sein,einfach eine kleine Box als BD zu einem moderaten Preis und die Welt ist in Ordnung :)

@ Rob Lucci
also da denke ich an "I spit on your Grave" Remake,der ist schon recht hart in seiner Unrated Fassung.Vom Thema bis zu hin zu der Vergewaltigung und dem heftigen Rache Szenen.

11.01.2017 17:31 Uhr - oziboxer
3x
die fsk war für mich schon immer nimmer normal,die bewertungen der filme für freigaben hab ich noch kapiert,was dieser fim dem bürger gekostet hat da gerichtsverfahren dann dort verfahren usw.war der hammer und jetzt auf einmal frei ab 16.ich habe den film damals in den 80er uncut mit 15 gesehen und muss sagen bin noch auf freiem fuss weder im irrenanstalt noch gefängnis aber dieser wirrwar was tanz der teufel 1 mitgemacht hat war echt nicht mehr normal.

11.01.2017 17:44 Uhr - Egill-Skallagrímsson
7x
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
11.01.2017 16:54 Uhr schrieb Ash aus WOB
Ich drehe die Frage daher lieber um: Wer sich den wirklich relevanten, einflußreichen und für das Genre innovativen Werken aufgrund seiner Zeit, in denen sie entstanden sind, verwehrt, den kann ich nicht als (Horror-)Filmfan ernstnehmen. Zu oft lese ich: Alles was vor 2000 gedreht wurde ist alt = schlecht. Dabei vergessen viele jüngere "Fans", dass ihre vermeintlich "modernen" Filme in spät. 10 Jahren ebenfalls "veraltet" sind. Werden die dann auch vernachlässigt? Wohl kaum...

Mächtiger Anfängerfehler: Die Qualität eines Streifens sollte man niemals anhand des Erscheinungsjahr(zents) festmachen.


Zustimmung!
Ich bin selbst noch keine 30 und schaue tendenziell eher ältere Filme an. In meinem Bekanntenkreis sind genug im selben Alter - oder sogar noch jünger - die trotzdem alte Filme lieben und sich - wie auch ich - freuen, auf so einen großen Fundus älterer Filme zurückgreifen zu können ;-)
Ok, sind dann eher die richtigen Filmefans, nicht solche, die einfach nur in irgendwelche TV-Programme reinschalten, aber es gibt in den jüngeren Jahrgängen auf jeden Fall noch mehr als genug Filmbegeisterte, die Filme jedes Jahrzehnts anschauen und auch schätzen.
Zugegebenermaßen, Leute vom Schlage "schaue nur neue Filme an, was will ich mit der alten Grütze?" hat wohl ebenfalls jeder im Bekanntenkreis.

Filme mit John Wayne, Marlon Brando, Tony Curtis oder Steve McQueen? Immer her damit!!!

Zum Thema: Denke auch eine 18er wäre angemessener gewesen, aber hauptsache der Film atmet wieder die süßliche Luft der Freiheit ;-)

11.01.2017 17:52 Uhr - deNiro
12x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
11.01.2017 15:24 Uhr schrieb Evil Dawn
Der bei weitem harmlosere und weitestgehend blutleere TCM hat eine FSK 18. Was ist denn das bitte für eine gequirlte Schxxxx. Alleine das zeigt schon, wie willkürlich die Beschlagnahmen der 80er & 90er waren. Entweder ist etwas gewaltverherrlichend oder nicht. Wenn der heute nicht gewaltverherrlichend ist, dann war er es damals auch nicht.



Nein, TCM ist eben nicht "bei weitem harmloser". Weiß nicht wie oft hier schon erläutert wurde warum auch "blutleere" Filme eine höhere Freigabe bekommen könnten. Lässt der Gesamtkontext eines Werkes eine "bedrohlichere" und der Realität näherkommende Gewaltdarstellung erkennen, ist eine höhere Freigabe doch durchaus nachzuvollziehen? Und da hat "TCM" nun mal immer noch die Nase vor dem doch eher infantilen und naiven "TdT"( Mal von der Baumszene abgesehen) Dieses ständige subjektive Vergleichen wie viel Liter Blut nun zu sehen war, führt zu rein gar nichts!

11.01.2017 18:04 Uhr - Tommy83
1x
Sehr schön..kanns immernoch nicht fassen. Hätte nie gedacht das ich mal die ungekürzte Fassung beim Saturn kaufen kann:-) Ich besitz in zwar auf DVD aber werd mir die normale Bluray (vermute 14.99€)zulegen...freu..man Fsk 16 einfach schön!

11.01.2017 18:06 Uhr - SledgeNE
Absolut unerwartet und überraschend. Die Freude überwiegt natürlich, das der Film für jeden endlich frei zugänglich ist. Für Halloween-Partys ein guter Film-Kandidat. Ich hätte es auch nie für möglich gehalten das Shadow Warrior (2013) für PC und PS4 je bei uns eine USK-Freigabe erhalten würde, und man siehe da, USK ab 18. Das gilt auch für das Ur-Shadow Warrior von 1997. Aber der Duke (3D) bkeibt immer noch auf dem Index. -.-

11.01.2017 18:39 Uhr - HATEMONGER
3x
Wenn man bedenkt, dass der Film '83 noch den Grundsätzen der FSK widersprach, hat sich hier ja doch mittlerweile einiges getan.
Gerade Tanz der Teufel...
Der Inbegriff der Gewaltverherrlichung, das Paradebeispiel für "Killervideos". Egal auf welchen Kanälen mal eine Dokumentation über die verohende Wirkung von Horrorfilmen ( die sich nie an ein jugendliches Publikum richteten, aber das ist ein anderes Thema) auf Jugendliche thematisierte, wurde stets der Titel des Filmes heraus posaunt.
Und nun? Mit ner FSK 16 auf dem Grabbeltisch...
In was für einer brutalen Welt wir doch leben...

😄

Richtig so.
Hoffentlich kommen alle anderen Filme, die zu Unrecht beschlagnahmt und/oder indiziert sind, auch noch in die Regale.

11.01.2017 18:48 Uhr - Evil Dawn
2x
11.01.2017 17:52 Uhr schrieb deNiro
11.01.2017 15:24 Uhr schrieb Evil Dawn
Der bei weitem harmlosere und weitestgehend blutleere TCM hat eine FSK 18. Was ist denn das bitte für eine gequirlte Schxxxx. Alleine das zeigt schon, wie willkürlich die Beschlagnahmen der 80er & 90er waren. Entweder ist etwas gewaltverherrlichend oder nicht. Wenn der heute nicht gewaltverherrlichend ist, dann war er es damals auch nicht.



Nein, TCM ist eben nicht "bei weitem harmloser". Weiß nicht wie oft hier schon erläutert wurde warum auch "blutleere" Filme eine höhere Freigabe bekommen könnten. Lässt der Gesamtkontext eines Werkes eine "bedrohlichere" und der Realität näherkommende Gewaltdarstellung erkennen, ist eine höhere Freigabe doch durchaus nachzuvollziehen? Und da hat "TCM" nun mal immer noch die Nase vor dem doch eher infantilen und naiven "TdT"( Mal von der Baumszene abgesehen) Dieses ständige subjektive Vergleichen wie viel Liter Blut nun zu sehen war, führt zu rein gar nichts!


Jetzt komm mir bloß nicht mit psychologischem Horror. Die meisten Gruselfilme verfolgen mich mehr als TCM. Ich habe damals fast angefangen zu lachen und habe mir gedacht: Wie und das wars jetzt?
Da gibt es weitaus härtere 16er Filme. Gerade, wenn man das gern verwendete Argument der "veränderten Sehgewohnheiten" bringt.
Im Allgemeinen finde ich Gruselfilme vom psychologischen Aspekt her härter. Oder aber auch Dämonenfratzen gruseln/verfolgen mich mehr als dieses ausgefranste "Ledergesicht"

11.01.2017 18:54 Uhr - Rated XXL
4x
Das erstaunt mich aber schon, mit einer FSK-18-Freigabe hätte ich gerechnet, da er schon etwas derbe daherkommt.

Was in letzter Zeit alles passiert, das hätte ich noch vor einem Jahr nicht für möglich gehalten - bin ich womöglich in einem Paralleluniversum?

11.01.2017 18:57 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Na sieh mal einer an, aber meine Red Edtion vom dritten Teil träg das rote Siegel und nicht wie im Text geschrieben schon immer blau. Neee.

11.01.2017 19:04 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 31.566
11.01.2017 18:57 Uhr schrieb Fliegenfuß
Na sieh mal einer an, aber meine Red Edtion vom dritten Teil träg das rote Siegel und nicht wie im Text geschrieben schon immer blau. Neee.

Der DC war bis zu Kochs VÖ auch ungeprüft. Auf der LP stand nur "keine Vermietung oder Verkauf an Kinder und Jugendliche", das ist ja keine FSK-Freigabe. Die Kinofassung war aber immer ab 16.

11.01.2017 19:06 Uhr - Roughale
3x
Jetzt nur noch eine VÖ von Great Movies und wir können den Server verabschieden^^ Der Dummheit der Kommentare ist wirklich keine Grenze gesetzt - aber unterhaltsam amüsant ist es, das muss man manchen lassen ;-)

11.01.2017 19:22 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@archi: Also an das Remake würde ich da jetzt nicht unbedingt denken, da dieses eh eher eine sehr sehr harmlose Neuverfilmung war, da war das Original Day of the Woman/I spit on your grave um ein vielfaches schlimmer.
Und ja, ich stimm dir zwar durchaus zu, dass zumindest das Original um einiges härter ist als Evil Dead (wenn auch auf eine andere Art), so wäre hier im Vergleich eine 18ner Freigabe angemessen. Zumindest ist er nicht soviel schlimmer, dass eine extra Indizierung im Verhältnis angemessen wäre.

11.01.2017 19:24 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
11.01.2017 18:48 Uhr schrieb Evil Dawn
11.01.2017 17:52 Uhr schrieb deNiro
11.01.2017 15:24 Uhr schrieb Evil Dawn
Der bei weitem harmlosere und weitestgehend blutleere TCM hat eine FSK 18. Was ist denn das bitte für eine gequirlte Schxxxx. Alleine das zeigt schon, wie willkürlich die Beschlagnahmen der 80er & 90er waren. Entweder ist etwas gewaltverherrlichend oder nicht. Wenn der heute nicht gewaltverherrlichend ist, dann war er es damals auch nicht.



Nein, TCM ist eben nicht "bei weitem harmloser". Weiß nicht wie oft hier schon erläutert wurde warum auch "blutleere" Filme eine höhere Freigabe bekommen könnten. Lässt der Gesamtkontext eines Werkes eine "bedrohlichere" und der Realität näherkommende Gewaltdarstellung erkennen, ist eine höhere Freigabe doch durchaus nachzuvollziehen? Und da hat "TCM" nun mal immer noch die Nase vor dem doch eher infantilen und naiven "TdT"( Mal von der Baumszene abgesehen) Dieses ständige subjektive Vergleichen wie viel Liter Blut nun zu sehen war, führt zu rein gar nichts!


Jetzt komm mir bloß nicht mit psychologischem Horror. Die meisten Gruselfilme verfolgen mich mehr als TCM. Ich habe damals fast angefangen zu lachen und habe mir gedacht: Wie und das wars jetzt?
Da gibt es weitaus härtere 16er Filme. Gerade, wenn man das gern verwendete Argument der "veränderten Sehgewohnheiten" bringt.
Im Allgemeinen finde ich Gruselfilme vom psychologischen Aspekt her härter. Oder aber auch Dämonenfratzen gruseln/verfolgen mich mehr als dieses ausgefranste "Ledergesicht"


Was hat "Psychologischer Horror" damit zu tun? Mich beschleicht der Verdacht du hast meine Zeilen nicht wirklich verstanden! Also nochmal zum mitschreiben:

"Lässt der Gesamtkontext eines Werkes eine "bedrohlichere" und der Realität näherkommende Gewaltdarstellung erkennen, ist eine höhere Freigabe doch durchaus nachzuvollziehen?"

Übrigens dürfte es die Freigabebehörden wenig interessieren was DU nun gruselig findest und was nicht! Mal davon abgesehen das es darum bei einer Freigabe auch nicht geht!

11.01.2017 19:25 Uhr - Rated XXL
3x
Was mir gerade einfällt:
Vielleicht ist das aber auch Absicht.
Wie hält man Jugendliche davon ab einen Film anzusehen?
Indem man ihn entschlagnahmt, de-indiziert und dann jugendfrei macht.
Kein Jugendlicher schaut sich solche Filme an - besser als jede Beschlagnahme ;-)

11.01.2017 19:32 Uhr - Evil Dawn
2x
@deNiro

Vielleicht gehen unsere Wahrnehmungen von Filmen einfach zu weit auseinander. Ich fand TCM jedenfalls verglichen mit anderen Slasher -und Splatterfilmen harmlos.
Alleine als ich schon den halbtoten "Zombie-Opa" gegen Ende sah, war es bei mir vorbei mit bedrohlich und hart.
Zumal die FSK die 18er Freigabe ja nur vergeben hat, weil es sonst die ehemalige Beschlagnahme ins lächerliche gezogen hätte.
Es geht mir hier um die Unverhältnismäßigkeit der Freigabe, im Vergleich zu anderen Filmen des gleichen Genre. Das Argument mit dem "psychologischen Horror" habe ich nur vorgebracht, weil es gerne in Verbindung mit TCM angeführt wird(angedeutete Gewalt usw.).

PS: Deinen letzten Satz hättest du dir sparen können, das ist mir eh klar. Dem musst du nicht noch gesondert Nachdruck verleihen.

11.01.2017 19:52 Uhr - McMurphy
10x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
und wo ist jetzt die große klappe von "jack bauer"? wie hier noch zu lesen http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11210

11.01.2017 20:10 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
11.01.2017 19:32 Uhr schrieb Evil Dawn
@deNiro

Vielleicht gehen unsere Wahrnehmungen von Filmen einfach zu weit auseinander. Ich fand TCM jedenfalls verglichen mit anderen Slasher -und Splatterfilmen harmlos.
Alleine als ich schon den halbtoten "Zombie-Opa" gegen Ende sah, war es bei mir vorbei mit bedrohlich und hart.
Zumal die FSK die 18er Freigabe ja nur vergeben hat, weil es sonst die ehemalige Beschlagnahme ins lächerliche gezogen hätte.

PS: Deinen letzten Satz hättest du dir sparen können, das ist mir eh klar. Dem musst du nicht noch gesondert Nachdruck verleihen.


Verstehst du nicht das es hier nicht um subjektive Wahrnehmung geht? Ich wollte dir darlegen nach welchen Kriterien Freigabebehörden etwaige höhere Freigaben vergeben. Und wenn dir klar ist das es nicht um "gruselige Dämonenfratzen" geht, warum erwähnst du es dann?

Man könnte jetzt noch diskutieren warum ein "Zombie-Opa" weniger bedrohlich ist als ein, wie sagte oben jemand so schön, "Kartoffelpürree-Monster" in "TdT", wäre wohl aber genauso müssig wie der Rest dieser Diskussion. In diesem Sinne...

11.01.2017 20:13 Uhr - Dr.Mag
5x
Wunderbar! Ein Schlag in die Fresse aller Moralaposteln die in der Vergangenheit in vielen Dokumentationen und TV Berichten unendliche Grütze gequatscht haben und meistens noch nicht mal Ahnung hatten wovon sie reden und jetzt kriegen Sie hier die Quittung dass all das was sie gesagt haben zumindest nach heutigen stand völliger Blödsinn ist.

11.01.2017 20:22 Uhr - Roland67
7x
Ups, also FSK 16 is heavy , allein die Rape- und die Bleistiftszene wären für MICH ein 18er Kandidat, aber so ändern sich die Zeiten.

PS: Ich als Nostalgiker und Video-Kind, ( der 80iger), muss schon ein kleines Tränchen verdrücken, weil wieder mal ein verruchter Film über den Jordan gegangen ist ;-)

11.01.2017 20:28 Uhr - Evil Dawn
3x
@deNiro

Ich habe bei meinem Kommentar oben zwischen den Zeilen noch folgende Anmerkung hinzugefügt:

Es geht mir hier um die Unverhältnismäßigkeit der Freigabe, im Vergleich zu anderen Filmen des gleichen Genre. Das Argument mit dem "psychologischen Horror" habe ich nur vorgebracht, weil es gerne in Verbindung mit TCM angeführt wird(angedeutete Gewalt usw.).


Das dürfte deine Frage im vergangenen Kommentar beantworten.

11.01.2017 20:38 Uhr - Punisher1970
4x
11.01.2017 19:52 Uhr schrieb McMurphy
und wo ist jetzt die große klappe von "jack bauer"? wie hier noch zu lesen http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11210

Kommt schon noch.
Der wartet bestimmt noch darauf das ihn jemand den Kaffee bringt bevor er loslegt.

11.01.2017 20:42 Uhr - Morgoth
3x
Für mich ist der erste Evil Dead auch klar ein 18er, dafür ist der einfach an diversen Stellen zu splattergehaltig. Aber naja am Film selbst ändert das ja absolut nichts. Als Fan des Films habe ich natürlich längst ne tolle VÖ im Regal stehen, also ist es für mich auch recht belanglos das der nun endlich mal unzensiert in Deutschland erscheint. Jeder seriöse Horrorfan sollte den eh seit Jahren in der Sammlung stehen haben. Solche Klassiker sind dann doch einfach Must haves.

11.01.2017 20:44 Uhr - Rated XXL
2x
11.01.2017 20:13 Uhr schrieb Dr.Mag
Wunderbar! Ein Schlag in die Fresse aller Moralaposteln die in der Vergangenheit in vielen Dokumentationen und TV Berichten unendliche Grütze gequatscht haben und meistens noch nicht mal Ahnung hatten wovon sie reden und jetzt kriegen Sie hier die Quittung dass all das was sie gesagt haben zumindest nach heutigen stand völliger Blödsinn ist.


Bester Kommentar zu dem Thema!

11.01.2017 20:46 Uhr - Freerider
2x
Ich Finde die FSK 16 richtig so, schon als ich den als Kind gesehen habe, habe ich mich immer gefragt, ticken die da oben nicht richtig, mit FSK 18.
Ich denke über die Freigabe von Wishmaster kann man sich streiten, da die Freigabe ab 16 nicht gerechtfertig ist.
Dieser Film sollte ab 18 Jahren freigegeben sein.
Mfg Freerider

11.01.2017 21:05 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Ich sage das Böse teil 1 bekommt irgendwann seine 12er Freigabe.

Schöne Sache, freue mich.

11.01.2017 21:30 Uhr - Oberstarzt
4x
Wenn mir das einer vor einem Jahr gesagt hätte, ich hätte ihn für komplett bekloppt gehalten.

11.01.2017 21:37 Uhr - Venga
1x
11.01.2017 20:13 Uhr schrieb Dr.Mag
Wunderbar! Ein Schlag in die Fresse aller Moralaposteln die in der Vergangenheit in vielen Dokumentationen und TV Berichten unendliche Grütze gequatscht haben und meistens noch nicht mal Ahnung hatten wovon sie reden und jetzt kriegen Sie hier die Quittung dass all das was sie gesagt haben zumindest nach heutigen stand völliger Blödsinn ist.


Diese Moralapostel sind mittlerweile fast alle tot oder in Rente.
The Times They Are A-Changin'

11.01.2017 21:46 Uhr - Rayd
1x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 206
Okay, die 16er kommt doch etwas unerwartet daher, aber schön ist es Trotz alledem.

11.01.2017 21:47 Uhr - poldonius
2x
@Evil Dawn

Das war wohl alles nur ein Joke von deNiro.
Der Gesamtkontext von TCM soll eine bedrohlichere, nähere Gewaltdarstellung zeigen? Also, bitte! Das MUSS einfach scherzhaft gemeint gewesen sein.

11.01.2017 21:49 Uhr - DARKHERO
3x
Wie abgestumpft einige hier schreiben, die TCM ist eine rein Sadistische Filmreihe und da geht es bei der Bewertung weder um Bodycount oder Splattereffekten.
Die Opfer sind einfach nichts anderes als Vieh und das strahlt die ganze Schlachthofmentalität der Reihe aus.
Das ist gar nicht mit so einen Dämonenwäldchen zu vergleichen, der total überzeichnet daher kommt.

Aber ich finde TdT hat eine FSK 18 verdient, weil finde grade die Handgemachten Effekte wirken weit ekliger als der heutige CGI Kram. Zudem ist der Film beim ersten mal sehen immer noch heftig. Also hatten ihn neulich auf nen DVD Abend geschaut, weil die Mädels Horror wollten, also diese Mädels waren ca 30 und konnten sich das nicht ansehen, während sie bei Walking Dead über die Gewalt schmunzeln.
Viele der §131 Kandidaten haben nur wenig heftige Szenen, bei TdT sind es schon einige mehr, dazu eine bedrohliche Atmosphäre und Spannung.
Wer den Film schon zig mal gesehen hat, ist da abgehärtet, aber wer den Film nicht kennt wird schon ein Erlebnis haben, 16 Jährige aber ganz sicher.

11.01.2017 21:54 Uhr - antoniomontana
3x
Jetzt noch eine Primetime Ausstrahlung auf Tele5 und meine verrohende Jugend ist wohl ad actum..😎

11.01.2017 22:02 Uhr - Martyrs666
13x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Ich denke auch mal das TCM ab 18 und TANZ DER TEUFEL ab 16 ist, liegt am ehesten daran, dass ersterer "realitätsnäher" ist, während letzterer ein übernatürlicher Horrorfilm ist, der mit der Realität nichts zu tun hat und somit einen ganz anderen Kontext hat.
Ich werde mir ganz bewusst keine der Nameless-Releases kaufen. Ich will die BluRay mit FSK-16-Siegel, denn DAS ist Filmgeschichte, zumindest in Deutschland, nach der Odyssee, die TdT hier hinter sich hat. Und einfach in den Medien Markt/ Saturn zu gehen und besagte BluRay zu kaufen, das lasse ich mir nicht entgehen! ;-)

11.01.2017 22:11 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
11.01.2017 21:47 Uhr schrieb poldonius
@Evil Dawn

Das war wohl alles nur ein Joke von deNiro.
Der Gesamtkontext von TCM soll eine bedrohlichere, nähere Gewaltdarstellung zeigen? Also, bitte! Das MUSS einfach scherzhaft gemeint gewesen sein.


Lies dir einfach die zwei Kommentare über mir durch. Was ist denn eine "nähere Gewaltdarstellung"?

11.01.2017 22:23 Uhr - Freak
Puuuh. Das muss man erst mal verarbeiten, wenn man die gesamte Laufbahn dieses Kultfilms miterlebt hat...
Auch wenn ich immer noch davon überzeugt bin, dass TDT trotzdem eine 18er-Freigabe verdient hätte, muss ich hier wohl zugeben, dass ich mit meiner bisherigen Einschätzung der FSK komplett daneben lag - bezogen auf diesen Film.
Jetzt verstehe ich irgendwie erst recht nicht mehr, warum dann Freitag der 13. Teil 6 und 7 noch eine FSK:18 erhalten haben. Und weiter rechne ich in Kürze mit jugendfreien FSK-Auszeichnungen für z.B. Halloween 2 und 6, oder selbstverständlich Geisterschiff der Schwimmenden Leichen und Phantasm 1 (wobei Letztere ja auch immer schon klare 16er-Kandidaten waren).

11.01.2017 22:30 Uhr - Soul of the Sword
Ein wichtiges Kriterium wird bei sämtlichen Prüfung nicht beachtet: Der Film wird zur Prüfung sicher in Gruppe, wahrscheinlich am Tag geschaut. Wenn man den Film nachts/abends im dunkeln alleine schaut, ohne Kumpels ect., dann wird der Film sicher eine ganz andere und intensivere Wirkung bei der Erstsichtung entfalten. Man kann viel intensiver in den Film einsteigen und Angst entwickeln, die in Gruppe nicht unbedingt möglich ist. Unter den Umständen dann doch eher ab 18. Es gibt bestimmt einige 16 Jährige, die dann unter den Folgen eine Weile zu tun haben könnten.

11.01.2017 22:53 Uhr - Tom Öozen
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Ohne Worte....aber bald hat niemand mehr was von diesen Filmen! Dann is Schluss!

11.01.2017 23:01 Uhr - Jaki1980
FSK 16 , wow ich denke mal man packt noch ein paar böse Trailer drauf und erhascht trotzdem dass 18ner Siegel um den verkauf anzukurbeln.

Was galt es damals als Mutprobe den Film zu schauen (VHS mit roter Klappe)

Ich hoffe doch mal auf ein schickes Steelbook

kann man irgendwo den Prüfbericht der FSK nachlesen?

11.01.2017 23:07 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
Ein wahrer Klassiker und einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Die 16er-Freigabe ist absolut gerechtfertigt, natürlich etwas seltsam, wenn harmlosere Titel wie Armee der Finsternis oder Freitag Teil 3 das gleiche Sigel tragen, welche realistisch gesehen ab 12 gehören.

Trotzdem sollte man jetzt nicht ein Lob auf die FSK aussprechen, Deutschland ist immer noch das Land mit den meisten Zensuren, nach uns kommt China (!).

Auch immer wieder interessant, wie die (absurden) deutschen Altersfreigaben hier einige (erwachsene ?) User beschäftigt, da frag ich mich manchmal, obs nicht noch schlimmer wäre, wenn diese Leute bei der FSK sitzen würden^^

Ich persönlich freu mich auf jeden Fall, das man diesen Klassiker ganz normal wie in jedem anderen Land der Welt auch im Laden kaufen kann. Auch wenns über 30 Jahre gedauert hat. Peinlich Peinlich...

11.01.2017 23:11 Uhr - Kirk21
2x
11.01.2017 22:02 Uhr schrieb Martyrs666
Ich denke auch mal das TCM ab 18 und TANZ DER TEUFEL ab 16 ist, liegt am ehesten daran, dass ersterer "realitätsnäher" ist, während letzterer ein übernatürlicher Horrorfilm ist, der mit der Realität nichts zu tun hat und somit einen ganz anderen Kontext hat.

Nein. TCM hat deswegen eine FSK 18 bekommen, weil es sonst die Beschlagnahmung in Frage gestellt hätte. Bei TDT hat die FSK diese Begründung wohl wieder vergessen.

11.01.2017 23:31 Uhr - HATEMONGER
2x
11.01.2017 22:53 Uhr schrieb Tom Öozen
Ohne Worte....aber bald hat niemand mehr was von diesen Filmen! Dann is Schluss!


Wie kommst du darauf, dass niemand mehr was von diesen Filmen haben wird?

Das du dich darüber aufregst war ja klar.
Jetzt ist der Verkaufswert deiner Ultimate Edition von 20,- auf fünf Euro gesunken.
Schicksalsschläge, min Jung.

11.01.2017 23:36 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
Ich bin nicht sicher, ob eine haptische Filmsammlung, egal wie sie beschaffen ist, überhaupt noch etwas "wert" ist heutzutage, da es absolut jeden Film online zu sehen bzw. zum runterladen gibt...

11.01.2017 23:45 Uhr - Grosser_Wolf
3x
11.01.2017 23:36 Uhr schrieb Siegberts
Ich bin nicht sicher, ob eine haptische Filmsammlung, egal wie sie beschaffen ist, überhaupt noch etwas "wert" ist heutzutage, da es absolut jeden Film online zu sehen bzw. zum runterladen gibt...

Für dich vielleicht nicht. Wer was unabhängig im Regal stehen haben möchte, vielleicht mit schönen Extras, wird weiter Hardware kaufen. Ich auch.

Eine unglaubliche Meldung. Unfassbar. FSK 16. Holladiewaldfee. Oder besser: GROOVY!

11.01.2017 23:48 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x
Gut gewürfelt, FSK!

11.01.2017 23:58 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
Schon klar, es ging nicht um den sentimentalen Wert, sondern darum, ob eine Sammlung in Euro noch was wert ist. Ich freu mich auch sehr über gewisse Editionen, wo mich auch das Bonusmaterial interessiert, bestes Beispiel Nackt und zerfleischt in der XT Steelbook..

Ich dachte in den 90ern auch, das meine VHS-Sammlung viel wert sei, weil ich ausländische Importe hatte etc.. Ist 2006 alles auf dem Müll gelandet. Die Zeiten ändern sich und ich bin SEHR froh um das digitale Zeitalter und das jüngere Generationen diesen Affenzirkus nicht mehr mitmachen müssen hier in Deutschland.

11.01.2017 23:58 Uhr - Kerry
1x
Ich plädiere für eine Free-TV Premiere auf RTL 2 um 20.15 Uhr.

12.01.2017 00:03 Uhr - PG-13-Boykottierer
5x
Eigentlich sollten ganzen letzten Neufreigaben von ehemals beschlagnahmten Titeln die Lächerlichkeit von 131 StGb unterstreichen und zu dessen längst überfälligen Abschaffung führen.

12.01.2017 00:11 Uhr - Jimmy Conway
1x
Erstaunlich, dass sich unter den ganzen Kommentaren noch keins von kaminski 12 befindet.
Und er meint weiter stur Bond FSK 16, Dirty Harry 4 FSK 18 würdig....pfff :-)

12.01.2017 00:16 Uhr - Romero Morgue
3x
Warum machen wir es nicht wie unsere Nachbarn, die Niederländer? Als höhste Freigabe 16 Jahre und gut is. Dann können wir uns auch endlich diese ganzen Diskussionen über eine eventuelle gewünschte oder auch angebrachte Einstufung sparen und wieder zum wesentlichen kommen - dem gemeinsamen Filmgenuß unserer alten Klassiker! 😉

12.01.2017 00:29 Uhr - Siegberts
1x
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
12.01.2017 00:16 Uhr schrieb Romero Morgue
Warum machen wir es nicht wie unsere Nachbarn, die Niederländer? Als höhste Freigabe 16 Jahre und gut is. Dann können wir uns auch endlich diese ganzen Diskussionen über eine eventuelle gewünschte oder auch angebrachte Einstufung sparen und wieder zum wesentlichen kommen - dem gemeinsamen Filmgenuß unserer alten Klassiker! 😉


ABSOLUT !!! Nicht nur die Niederlande, auch Österreich, Frankreich, Italien etc...
16 sollte die maximale Freigabe sein, alles andere ist komplett unrealistisch. Ich finde diese ewigen "dass gehört verboten, dass ist zu niedrig, wieso "nur" ab 18"-Kommentare absolut panne. Nicht nur, dass sich die Kids den Arsch ablachen, wenn sie sowas lesen, nein, es ist eine interantionale Peinlichkeit, wo man sich als Deutscher oft schämen muss.
ab 16 maximal und gut ist

12.01.2017 00:40 Uhr - Thrax
2x
Hätte ihm persönlich zwar ne 18er noch gegeben, aber nun ist er halt ab 16. Soll mir auch recht sein.

Wichtig ist für mich nur das ich mir den Film nun problemlos und ohne Umwege nachkaufen kann, wenn meine DVD mal den Geist aufgeben sollte!

12.01.2017 00:50 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Fantastische, aber dennoch völlig groteske News :-).

Ich weiß noch, was für ein Theater das damals war, den überhaupt ungeschnitten zu bekommen.
Nachdem u.a. das schwarzweiße Polen-Tape unseren Ansprüchen nicht genügte, wurde dieser legendäre, berüchtigte Klassiker dann endlich als 10mal überspielte deutsch synchronisierte VHS geschaut.

Die Begeisterung für dieses höchst originelle, innovative Genremeisterwerk hat bis heute nicht nachgelassen, im Gegenteil.
Alle drei Teile gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, und die 16er-Freigabe ist nicht wirklich überaschend.

Ich freu mich.

12.01.2017 04:08 Uhr - Votava01
2x
Warum nicht ab 6 Jahren?
Und in der Nachmittagswiederholung im TV dann um 5 Sekunden gekürzt.

12.01.2017 04:22 Uhr - Grosser_Wolf
6x
11.01.2017 23:58 Uhr schrieb Siegberts
Schon klar, es ging nicht um den sentimentalen Wert, sondern darum, ob eine Sammlung in Euro noch was wert ist.

Es geht mir beileibe nicht um Sentimentalität. Was hat uns denn früher z.B. angestachelt, ins Kino zu gehen? Das Plakat. Es stand für den Film (und tut es, wenn es gut gemacht ist, heute noch), repräsentierte es, und das Auge isst für viele bekanntlich mit. Dann das Thema Extras - nicht jedermanns Sache, was ja okay ist. Aber ich mag Audiokommentare, alternative und geschnittene Takes, Making Ofs, Interviews usw. sehr und sowas gibt es bei Netflix und Co. eben nicht. Wo es oft übrigens nicht mal Extended Versionen gibt.

Und abgesehen davon ist noch manche VHS und alte DVD noch immer etwas wert, wenn man nur von einem geldlichen Wert spricht, auch wenn man bei einem Verkauf den Interessenten schwerer findet als früher.

Wer auf Knopfdruck seinen Film sehen will und Schnitte oder Extended Versionen nicht hinterfragt, wird mit dem Angebot digitaler Möglichkeiten vielleicht zufrieden sein - jede Wette, einige Leute hier auf Schnittberichte sind es nicht. Dazu sind wir zu nerdig.
;-)

12.01.2017 04:27 Uhr - radioactiveman
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)


Ich denke die Zielgruppe ist die "breite Masse". Viele Leute kennen den Film nicht oder haben allenfalls mal was von gehört.

12.01.2017 04:31 Uhr - radioactiveman
1x
11.01.2017 14:43 Uhr schrieb Raskir
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)


Ich schaue ihn mir an und nein, ich habe ihn noch nicht im Regal stehen.
Ehrlich gesagt finde ich diese "Hat doch eh jeder schon zu Hause"-Kommentare ziemlich überflüssig.
Es hat eben nicht jeder alle Filme bereits in seiner Sammlung die er gerne hätte (würde ja auch irgendwie die Bezeichnung Sammler ad absurdum führen).


Er meint damit wohl die User hier, was sicher richtig ist. Aber wenn der Film in Kaufhäusern und Märkten rumliegt, ist das gewiss was anderes.

12.01.2017 05:12 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
12.01.2017 04:22 Uhr schrieb Grosser_Wolf
11.01.2017 23:58 Uhr schrieb Siegberts
Schon klar, es ging nicht um den sentimentalen Wert, sondern darum, ob eine Sammlung in Euro noch was wert ist.

Es geht mir beileibe nicht um Sentimentalität. Was hat uns denn früher z.B. angestachelt, ins Kino zu gehen? Das Plakat. Es stand für den Film (und tut es, wenn es gut gemacht ist, heute noch), repräsentierte es, und das Auge isst für viele bekanntlich mit. Dann das Thema Extras - nicht jedermanns Sache, was ja okay ist. Aber ich mag Audiokommentare, alternative und geschnittene Takes, Making Ofs, Interviews usw. sehr und sowas gibt es bei Netflix und Co. eben nicht. Wo es oft übrigens nicht mal Extended Versionen gibt.

Und abgesehen davon ist noch manche VHS und alte DVD noch immer etwas wert, wenn man nur von einem geldlichen Wert spricht, auch wenn man bei einem Verkauf den Interessenten schwerer findet als früher.

Wer auf Knopfdruck seinen Film sehen will und Schnitte oder Extended Versionen nicht hinterfragt, wird mit dem Angebot digitaler Möglichkeiten vielleicht zufrieden sein - jede Wette, einige Leute hier auf Schnittberichte sind es nicht. Dazu sind wir zu nerdig.
;-)


Jetzt haben wir beide uns leider vom eigentlichen Kern entfernt, es ging darum, dass einer der Meinung war, die Sammlung des anderen wäre eventuell weniger wert, nur weil ein paar Filme in Deutschland nicht mehr indiziert oder ähnliches sind. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass im heutigen Zeitalter des Internets keine Sammlung noch viel wert ist, da alle Filme ständig verfügbar sind und es somit keine Raritäten mehr gibt.
Ich persönlich habe früher auch akribisch gesammelt, mittlerweile bin ich tatsächlich froh, alles "per Click" auf der Platte zu haben. Mit Sachen wie Netflix und Co. kenn ich mich absolut nicht aus, da kann ich nichts dazu sagen. Oft sind die Filme bereits auf Youtube in kompletter Länge und guter Quali zu sehen und runterzuladen.
Das die grausamen VHS-Zeiten vorbei sind, wo man sich umständlichst und teuer Filme importieren musste, ist auf jeden Fall begrüßenswert. Und auch die Tatsache, dass alles für jeden jederzeit verfügbar ist, finde ich absolut fantastisch.

12.01.2017 05:24 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
11.01.2017 23:07 Uhr schrieb Siegberts
Ein wahrer Klassiker und einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Die 16er-Freigabe ist absolut gerechtfertigt, natürlich etwas seltsam, wenn harmlosere Titel wie Armee der Finsternis oder Freitag Teil 3 das gleiche Sigel tragen, welche realistisch gesehen ab 12 gehören.

Trotzdem sollte man jetzt nicht ein Lob auf die FSK aussprechen, Deutschland ist immer noch das Land mit den meisten Zensuren, nach uns kommt China (!).

Auch immer wieder interessant, wie die (absurden) deutschen Altersfreigaben hier einige (erwachsene ?) User beschäftigt, da frag ich mich manchmal, obs nicht noch schlimmer wäre, wenn diese Leute bei der FSK sitzen würden^^

Ich persönlich freu mich auf jeden Fall, das man diesen Klassiker ganz normal wie in jedem anderen Land der Welt auch im Laden kaufen kann. Auch wenns über 30 Jahre gedauert hat. Peinlich Peinlich...

Wenn wir das Land mit den meisten Zensuren sind, wie kann dann nach uns noch etwas kommen...??? ;-)
Ist das wirklich dein Ernst? Unsere (zugegeben ärgerlichen) Schnitte oder (zugegeben noch ärgerlicheren) Verbote von diversen Horrorfilmen mit der Situation in einem Land wie China zu vergleichen? Warst du schon mal dort? In China erstreckt sich die Zensur auf nahezu alle Lebensbereiche. Nachrichten werden massiv vorzensiert, so dass man wirklich fast nichts über den Rest der Welt erfährt, ausser propagandistisch eingefärbten Vorurteilen. Immer noch werden Regimekritiker verhaftet oder "verschwinden" ab und an auch einfach mal. Und selbst wenn man bei Filmen bleiben will: Auch diese werden vorzensiert, und zwar nicht wegen Gewalt o.ä., sondern weil z.B. China in den Augen der Zensoren zu schlecht wegkommt oder ein Film die Fantasie der Zuschauer zu sehr anregt und so umstürzlerischen Gedanken Vorschub leisten würde etc. pp.
Ich finde nicht, dass man das auch nur ansatzweise mit der Situation in Deutschland vergleichen kann, im Gegenteil, das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau. Klar wünschte ich mir, dass es hier etwas liberaler zuginge, aber wir können immerhin alles sehen, was wir wollen, können uns Filme aus dem Ausland bestellen und ganz nebenbei uns an (verglichen mit China o.ä.) aus halbwegs freien Informationsquellen über das Weltgeschehen informieren oder unserem Unmut über unsere Regierung und deren Institutionen Luft machen. Das sollte man zu schätzen wissen. Filme bzw. in diesem Fall sogar nur bestimmte Arten von Filmen (der überwiegende Teil bleibt hier trotz allem unberührt und Nacktheit/ Sexualität, die in anderen Ländern für Probleme sorgt, ist auch schon lange kein Problem mehr) sind meiner Meinung eben nicht alles...

12.01.2017 05:34 Uhr - hardcore1982
1x
Weil hier die Diskussion aufkam, ich fand Texas chainsaw massacre schon seit meinen ersten Sichtungen als Jugendlicher härter, die gesamte Grundstimmung wirkte auf mich fieser, dreckiger und deutlicher näher an der Realität. Bis auf den Zombie Opa ^^. Als leatherface dem ersten Typen den Hammer auf den Kopf knallt und der noch übelst am rumzucken ist, das hat mich damals echt gegruselt. Während ich Tanz der Teufel immer deutlich übertriebener fand. Die Baumszene wirkte auf mich auch immer komisch, ich weiss nicht genau warum, vielleicht der Gesichtsausdruck. Im remake fand ich diese dann deutlich fieser. Kann auch die Absicht von raimi gewesen sein, bin mir da aber nicht wirklich sicher. Ich glaube auch nicht das wir jemand hier schrieb 16 jährige irgendwelche Schäden davontragen oder traumatisiert werden. Mit 16 fängt man doch mit Horrorfilmen an, war für viele das Einstiegsalter.

12.01.2017 06:20 Uhr - Siegberts
5x
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
12.01.2017 05:24 Uhr schrieb Martyrs666
11.01.2017 23:07 Uhr schrieb Siegberts
Ein wahrer Klassiker und einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Die 16er-Freigabe ist absolut gerechtfertigt, natürlich etwas seltsam, wenn harmlosere Titel wie Armee der Finsternis oder Freitag Teil 3 das gleiche Sigel tragen, welche realistisch gesehen ab 12 gehören.

Trotzdem sollte man jetzt nicht ein Lob auf die FSK aussprechen, Deutschland ist immer noch das Land mit den meisten Zensuren, nach uns kommt China (!).

Auch immer wieder interessant, wie die (absurden) deutschen Altersfreigaben hier einige (erwachsene ?) User beschäftigt, da frag ich mich manchmal, obs nicht noch schlimmer wäre, wenn diese Leute bei der FSK sitzen würden^^

Ich persönlich freu mich auf jeden Fall, das man diesen Klassiker ganz normal wie in jedem anderen Land der Welt auch im Laden kaufen kann. Auch wenns über 30 Jahre gedauert hat. Peinlich Peinlich...

Wenn wir das Land mit den meisten Zensuren sind, wie kann dann nach uns noch etwas kommen...??? ;-)
Ist das wirklich dein Ernst? Unsere (zugegeben ärgerlichen) Schnitte oder (zugegeben noch ärgerlicheren) Verbote von diversen Horrorfilmen mit der Situation in einem Land wie China zu vergleichen? Warst du schon mal dort? In China erstreckt sich die Zensur auf nahezu alle Lebensbereiche. Nachrichten werden massiv vorzensiert, so dass man wirklich fast nichts über den Rest der Welt erfährt, ausser propagandistisch eingefärbten Vorurteilen. Immer noch werden Regimekritiker verhaftet oder "verschwinden" ab und an auch einfach mal. Und selbst wenn man bei Filmen bleiben will: Auch diese werden vorzensiert, und zwar nicht wegen Gewalt o.ä., sondern weil z.B. China in den Augen der Zensoren zu schlecht wegkommt oder ein Film die Fantasie der Zuschauer zu sehr anregt und so umstürzlerischen Gedanken Vorschub leisten würde etc. pp.
Ich finde nicht, dass man das auch nur ansatzweise mit der Situation in Deutschland vergleichen kann, im Gegenteil, das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau. Klar wünschte ich mir, dass es hier etwas liberaler zuginge, aber wir können immerhin alles sehen, was wir wollen, können uns Filme aus dem Ausland bestellen und ganz nebenbei uns an (verglichen mit China o.ä.) aus halbwegs freien Informationsquellen über das Weltgeschehen informieren oder unserem Unmut über unsere Regierung und deren Institutionen Luft machen. Das sollte man zu schätzen wissen. Filme bzw. in diesem Fall sogar nur bestimmte Arten von Filmen (der überwiegende Teil bleibt hier trotz allem unberührt und Nacktheit/ Sexualität, die in anderen Ländern für Probleme sorgt, ist auch schon lange kein Problem mehr) sind meiner Meinung eben nicht alles...


Ich möchte die Diskussion nicht ausufern lassen bzw. in eine politische Richtung gehen, aber die Zensurpolitik in Deutschland ist nur die Spitze des Eisberges. Selbstverständlich gibt es wichtigeres als Filme, absolut, da bin ich ganz Deiner Meinung.
Genau diese Politik hat aber dazu geführt, dass die meisten Filmkonsumenten (aus dem Mainstream) mit fiktiver Gewalt absolut nicht umgehen können, bestes Beispiel "Serbian Film", meines Erachtens einer der besten und wichtigsten Beiträge der letzten Jahre zum Thema Gesellschafts-und Systemkritik. Dieser Film wird international vernünftig diskutiert, NUR in Deutschland kann man damit nicht umgehen.
Ich bin selbst aktiver und leidenschaftlicher Youtuber in der Horrorszene und schäme mich teilweise in Grund und Boden für manche (deutschen) "Kollegen"...
Ich bin gegen absolut jegliche Zensur, die FSK halte ich für eine kriminelle Organisation, die permanent mit jeder Ablehnung einer Freigabe gegen das deutsche Grundgesetz nachweislich verstößt (aber scheint niemand zu kümmern)
Im Übrigen kannst Du in Deutschland Deine Meinung nicht frei äußern. Youtube ist bereits teilweise zensiert für Deutsche und bei Facebook kannst du als Deutscher auch gesperrt und sogar angezeigt werden, wenn Du was gegen das Merkel-Regime sagst...
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg

12.01.2017 06:37 Uhr - Bearserk
2x
Hätte ich nicht gedacht und ist auch ein bisschen gewagt, aber gut!
Nach Opera für mich eine zweite Überraschung! Immerhin werden explizit menschenähnliche Wesen zerhackt...

Ansonsten....

Morgen Abend im Delphin Kino in Wolfsburg Tanz der Teufel zusammen mit Freitag der 13. Teil 3 bei der 10. Horrornacht... das wird ne Gaudi!

Das ich das im Kino mal erleben darf hätte ich früher auch nie gedacht!!!



Edit: 100! :-)

12.01.2017 07:34 Uhr - DOTD
2x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 9
Erfahrungspunkte von DOTD 1.298
Ist doch egal ob der Streifen nach der längst überfälligen Listenstreichung ab 16 oder 18 freigegeben wurde. Das Wichtigste ist, dass der Film endlich frei ist und das lächerliche Verbot aufgehoben wurde. Das die Prüfungsgremien ihren Tunnelblick bei den verbotenen Klassikern lockern und endlich einsehen dass das Verbot von so vielen Klassikern in der heutigen Zeit von Torture Porns & Co. nicht mehr angemessen ist, ist schon lange überfällig. Diejenigen, die dafür verantwortlich sind, sind in erster Linie Labels wie Turbine die sich für die Aufhebung der Verbote gekümmert haben. Die einzigen Titel die höchstwahrscheinlich für immer auf der bösen Liste bleiben werden sind unter anderem das Original von "I Spit On Your Grave", das Remake von 2010 und das Sequel von 2013.

12.01.2017 08:47 Uhr - Taran
3x
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 70
Ich hab das Gefühl, daß ein Gedanke noch garnicht oder zumindest wenig bedacht wurde: Es ist nicht nur FSK die immer weicher wird und Gewalt und Horror anders einstuft, sondern die Jugend hat sich massiv geändert. Vor allem durch das Internet/Smartphone, also unbegrenzter Zugriff auf Wissen und eben auch Medieninhalte sind heutige 16jährige nicht mehr mit Jugendlichen vor 20-30 Jahren zu vergleichen. Rückblickend war ich und mein Umfeld mit 16 noch ein Kind, unschuldig, unverdorben und eben mit Spaß bei der Sache unreif. Heute mußt man froh sein, wenn die 16jährige Tochter nicht schon zweimal schwanger war, überhaupt noch Zuhause wohnt und nicht mit einem SB-Nerd durchgebrannt ist (bewußte Übertreibung ihr Träumer).
Auch aus dieser Richtung, nämlich der beschleunigten "Reife" der Menschen im aufgeklärtem Zeitalter, weht der Wind....
Ob die Österreicher meine limitierten, ungeschnittenenen wieder zurücknehmen?? ;-)

12.01.2017 08:55 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
Moin, der bekommt bestimmt einen roten Pflatschen mit Trailern ab 18 Jahren drauf, war ja am Anfang auch bei vielen 16er Titeln ( und dank FSK 18 Trailern) dann ab 18 erst erhältlich.

12.01.2017 09:51 Uhr - TheHutt
1x
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Hervorglänzend.

Jetzt bitte noch Dawn of the Dead und Braindead freikriegen.

12.01.2017 09:52 Uhr - Roughale
3x
Taran hat es schön auf den Punkt gebracht, die Freigabenregel ist einfach extrem veraltet und da die Filme keine besondere Beliebtheit unter den moralisch verblendeten Leuten (die leider oft in entscheidenden Positionen sitzen) besitzen, tut sich da so wenig, bzw es ändert sich nur ganz langsam und nicht automatisch, da muss ein Label eine Neubewertung beantragen, somit ist einer Freigabenanpassung an die heutige Zeit eine gewaltige Hürde in den Weg gelegt, aber schön, dass man es mal so deutlich sieht, wie veraltet doch diese ganze Freigabenarie bnei uns ist. Bei einer FSK 18 hätte man ja noch nickend ignorieren können, dass Evil Dead extrem mit der Beschlagnahmung überbewertet war, die weg aber 18 wär fast normal, aber runter von der Beschlagnahmung und eine 16, da kann sich keiner rausreden. Es wär schön, wenn das mal dazu führen könnte, dass die gesamte Freigabe rundum erneuert wird und der heutigen Zeit angepasst wird. Auf anderer Ebene wird doch auch darüber nachgedacht, das Jugendstrafrecht zu verschärfen, indem man die Altersgrenze runtersetzt, für mich ist das nicht voneinander zu trennen, da beides zeigt, dass die alte Bewertung des Alters nicht mehr zeitgemäss ist...

12.01.2017 10:17 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
FSK 16 ist für Manche sicher eine Dicke Kröte, aber sie ist mbMn VERDIENT für diesen Film!

Ich habe so in der Gesamtbetrachtung eher das Gefühl, dass auch zunehmend wirtschaftliche Aspekte eine Rolle spielen, sprich: das betreffende Label will Kohle mit einer tollen Marketingidee a la MB machen, also legts man nochmals dem Freigabegremium vor.

Macht vielleicht auch deswegen Sinn, wenn sich vielleicht abzeichnet, dass das Kinopublikum im Schnitt tendentiell jünger wird bzw. zu werden scheint? Kp...

Mich freut es jedenfalls, wenn sich nun eine Chance ergäbe, eine schöne Aufmachung zu bekommen i.S. einer guten Bild- und Tonqualität, gespickt mit dem einen oder anderen Extra.

Dank Filmbörsen konnte es mir bis dato relativ wurscht sein, was und wie die FSK entscheidet, aber bei Kunst bzw. FilmBEWERTUNGEN zu versuchen, nach OBJEKTIVEN Kriterien zu suchen, ist denke ich eine vergebliche Liebesmühe. #Geschmäcker


12.01.2017 11:33 Uhr - Doktor Trask
2x
Besser ein später Release bei uns als gar keiner aber eine Belustigung für das Ausland bleiben wir dennoch.

12.01.2017 11:45 Uhr - Guilala
1x
Kann mich den Worten von Taran und Roughale nur anschließen.

12.01.2017 11:51 Uhr - Nick Rivers
2x
Frei ab 16 Jahren finde ich mutig, und wer heutzutage nicht aufmerksam darauf achtet, was seine heranwachsenden Sprößlinge konsumieren und mit welchen Auswirkungen hat sowieso mMn versagt. In jedem Fall ist Tanz der Teufel ein Kultfilm par excellence und hoffentlich ebnet diese Veröffentlichung den Weg für weitere Vertreter. Happy new year ***

12.01.2017 11:55 Uhr - Hahn27
2x
Alte aber gut gemachte Effekte. Hätte da fest mit KJ Freigabe gerechnet. Aber gut, so schreit die Geschichte doch nach einer zukünftigen Prime Time ab 12 Fassung im TV. ^^

12.01.2017 12:03 Uhr - Rayd
1x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 206
Jap, morgen Abend in Wolfsburg, kann mich da nur anschließen, hätte ich nie gedacht den jemals uncut auf einer kinoleinwand zu betrachten :D.

12.01.2017 12:08 Uhr - hardcore1982
4x
12.01.2017 11:51 Uhr schrieb Nick Rivers
Frei ab 16 Jahren finde ich mutig, und wer heutzutage nicht aufmerksam darauf achtet, was seine heranwachsenden Sprößlinge konsumieren und mit welchen Auswirkungen hat sowieso mMn versagt. In jedem Fall ist Tanz der Teufel ein Kultfilm par excellence und hoffentlich ebnet diese Veröffentlichung den Weg für weitere Vertreter. Happy new year ***

Wer, egal ob heute oder früher, nicht darauf achtet was seine Kinder konsumieren sollte keine haben. Unabhängig von Freigaben.

12.01.2017 12:25 Uhr - Aero
7x
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg


Reichsbürger oder wie?

Ich finde die Freigabe ab 16 schon sehr grenzwertig, eine 18er wäre m.M.n. adäquat...auch wenn die Sehgewohnheiten sich geändert haben und heutzutage alles im I-Net zu finden ist, TdT IST hart, habe den damals bei Veröffentlichung auf VHS gesehen (kam fast zeitgleich mit Kinostart), war der erste in der Viedeothek damals, das Tape hatte sogar noch die Umverpackung drauf :-)
Witz oder Satire konnte ich damals nicht erkennen, sicher ein paar Momente mit Ash (Spiegelszene, Geräusche) waren irgendwie schon lustig, aber als Komödie empfand ich den damals UND empfinde ihn auch heute nicht.
Und auch wenn die Effekte heute nicht mehr zeitgemäß sind und durchschaubar (Milchreis, Püree, Gulasch etc...) so denke ich trotzdem, die einschlägigen Szenen (Bleistift, zerstückeln mit Axt, Backe wegschiessen, Hand abbeissen) sind definitiv 18er würdig. Nimmt man die wirklich fiesen Schreie dazu, dann ist das doch auch "psychisch" ziemlich krass...16er-Kandidat? wtf...
Freue mich natürlich sehr, dass ich den Streifen in Bälde auch als BluRay erwerben kann!

12.01.2017 12:28 Uhr - Funless
User-Level von Funless 1
Erfahrungspunkte von Funless 14
11.01.2017 22:02 Uhr schrieb Martyrs666
Ich werde mir ganz bewusst keine der Nameless-Releases kaufen. Ich will die BluRay mit FSK-16-Siegel, denn DAS ist Filmgeschichte, zumindest in Deutschland, nach der Odyssee, die TdT hier hinter sich hat. Und einfach in den Medien Markt/ Saturn zu gehen und besagte BluRay zu kaufen, das lasse ich mir nicht entgehen! ;-)


Genau das habe ich auch vor und freu' sehr auf diesen Kauf.

Jetzt müsste man nur noch wissen wann diese besagte BluRay erscheinen wird. :-/

12.01.2017 12:39 Uhr - HATEMONGER
6x
12.01.2017 12:25 Uhr schrieb Aero
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg


Reichsbürger oder wie?

Ich finde die Freigabe ab 16 schon sehr grenzwertig, eine 18er wäre m.M.n. adäquat...auch wenn die Sehgewohnheiten sich geändert haben und heutzutage alles im I-Net zu finden ist, TdT IST hart, habe den damals bei Veröffentlichung auf VHS gesehen (kam fast zeitgleich mit Kinostart), war der erste in der Viedeothek damals, das Tape hatte sogar noch die Umverpackung drauf :-)
Witz oder Satire konnte ich damals nicht erkennen, sicher ein paar Momente mit Ash (Spiegelszene, Geräusche) waren irgendwie schon lustig, aber als Komödie empfand ich den damals UND empfinde ihn auch heute nicht.
Und auch wenn die Effekte heute nicht mehr zeitgemäß sind und durchschaubar (Milchreis, Püree, Gulasch etc...) so denke ich trotzdem, die einschlägigen Szenen (Bleistift, zerstückeln mit Axt, Backe wegschiessen, Hand abbeissen) sind definitiv 18er würdig. Nimmt man die wirklich fiesen Schreie dazu, dann ist das doch auch "psychisch" ziemlich krass...16er-Kandidat? wtf...
Freue mich natürlich sehr, dass ich den Streifen in Bälde auch als BluRay erwerben kann!


Tja...
Kaum hat jemand eine andere Sicht der Dinge, wird mit der Reichsbürger - Keule um sich geschlagen.
Aber zum Glück haben sich die Zeiten auch diesbezüglich geändert, dass der durchschnittliche Deutsche nicht mehr in Schockstarre fällt, wenn man versucht, ihn auf diese Art und Weise mundtot zu machen.
Wird also Zeit, sich etwas Neues einfallen zu lassen.

12.01.2017 12:49 Uhr - Kerry
2x
12.01.2017 12:28 Uhr schrieb Funless
11.01.2017 22:02 Uhr schrieb Martyrs666
Ich werde mir ganz bewusst keine der Nameless-Releases kaufen. Ich will die BluRay mit FSK-16-Siegel, denn DAS ist Filmgeschichte, zumindest in Deutschland, nach der Odyssee, die TdT hier hinter sich hat. Und einfach in den Medien Markt/ Saturn zu gehen und besagte BluRay zu kaufen, das lasse ich mir nicht entgehen! ;-)


Genau das habe ich auch vor und freu' sehr auf diesen Kauf.

Jetzt müsste man nur noch wissen wann diese besagte BluRay erscheinen wird. :-/

In der Tat.
Einfach in den Media Markt marschieren und sich ohne jedes Problem Tanz der Teufel in seiner ungekürzten Form kaufen. Eine Art symbolischer Akt.

12.01.2017 12:51 Uhr - Doktor Trask
5x
@Aero
Linksradikaler Antifa? Deutschland verrecke und so?

Tja was du kannst können andere auch...

12.01.2017 12:53 Uhr - Aero
2x
@Hatemonger
Wer bist du denn, der RA von Siegberts?
Ich beziehe mich ausschliesslich auf die Aussage "BRD GmbH"...dem Rest stimme ich "fast" uneingeschränkt zu.
Vielleicht hätte ich auch "Reichsbürger, oder wie ^^ ?" schreiben sollen...
Trotzdem denke ich, dass politische Ansichten hier nichts verloren haben, dies ist ein Filmforum und keine Plattform um seine eigenen politischen Ansichten zu verbreiten, wer das will, der hat die Möglichkeit auf eine der zig Demos (rechts oder links) zu gehen
PUNKT!

@Doktor Task
Du lesen meinen 2ten Kommentar, dann erübrigt sich nämlich deiner!
Und zu deinem "Tja was du kannst können andere auch...": Werd erwachsen!



12.01.2017 12:53 Uhr - Kerry
5x
@Hatemonger:

Bitte nenne mir eine Gruppierung / eine Personengruppe außer den genannten "Reichsbürgern", welche von einer "BRD GmbH" faselt (anders kann ich dies beim besten Willen nicht nennen).

12.01.2017 12:57 Uhr - Roughale
12.01.2017 11:33 Uhr schrieb Doktor Trask
Besser ein später Release bei uns als gar keiner aber eine Belustigung für das Ausland bleiben wir dennoch.


Ich denke nicht, dass das so grosse Beachtung findet, ausser bei den geldgeilen Ösis ;)

12.01.2017 13:02 Uhr - Doktor Trask
2x
12.01.2017 12:53 Uhr schrieb Aero

@Doktor Task
Du lesen meinen 2ten Kommentar, dann erübrigt sich nämlich deiner!
Und zu deinem "Tja was du kannst können andere auch...": Werd erwachsen!



Sagt hier der Richtige, der der einem unterschwillig zu beleidigen versucht indem er absichtlich ein Deutsch für Blöde nutzt. Das Werde erwachsen ist dann auch noch eine direkte Beleidigung, eine gute Erziehung hast du genoßen werter Herr Genoße. ;o)

12.01.2017 13:04 Uhr - Doktor Trask
4x
12.01.2017 12:53 Uhr schrieb Kerry
@Hatemonger:

Bitte nenne mir eine Gruppierung / eine Personengruppe außer den genannten "Reichsbürgern", welche von einer "BRD GmbH" faselt (anders kann ich dies beim besten Willen nicht nennen).

Piraten, die Linke, AFD, Deutsche Mitte, Graue Panther und ja auch (die mir verhassten) Günen reicht dir das?

12.01.2017 13:05 Uhr - Siegberts
1x
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
12.01.2017 12:25 Uhr schrieb Aero
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg


Reichsbürger oder wie?

Ich finde die Freigabe ab 16 schon sehr grenzwertig, eine 18er wäre m.M.n. adäquat...auch wenn die Sehgewohnheiten sich geändert haben und heutzutage alles im I-Net zu finden ist, TdT IST hart, habe den damals bei Veröffentlichung auf VHS gesehen (kam fast zeitgleich mit Kinostart), war der erste in der Viedeothek damals, das Tape hatte sogar noch die Umverpackung drauf :-)
Witz oder Satire konnte ich damals nicht erkennen, sicher ein paar Momente mit Ash (Spiegelszene, Geräusche) waren irgendwie schon lustig, aber als Komödie empfand ich den damals UND empfinde ihn auch heute nicht.
Und auch wenn die Effekte heute nicht mehr zeitgemäß sind und durchschaubar (Milchreis, Püree, Gulasch etc...) so denke ich trotzdem, die einschlägigen Szenen (Bleistift, zerstückeln mit Axt, Backe wegschiessen, Hand abbeissen) sind definitiv 18er würdig. Nimmt man die wirklich fiesen Schreie dazu, dann ist das doch auch "psychisch" ziemlich krass...16er-Kandidat? wtf...
Freue mich natürlich sehr, dass ich den Streifen in Bälde auch als BluRay erwerben kann!


Das "Reichsbürger" ignoriere ich jetzt mal, da ich wie viel weiter oben bereits erwähnt hatte, hier nicht über Politik sprechen möchte.

Zurück zu Evil Dead: Ich hatte ihn das erste Mal mit 12 gesehen und fand ihn sehr hart, weil ich bis daher nur Nightmare, Jason und Halloween kannte. Geschadet hat es mir nicht, im Gegenteil, ab dem Alter bin ich zum totalen Horror-Nerd geworden.
Heute bin ich 20 Jahre älter und hab so ziemlich alles gesehen und ich gebe Dir recht, auch ich hatte damals den satirischen Unterton nicht erkannt.
Ab 18 geht halt absolut an der Realität vorbei. Ich kenne nicht EINEN Menschen, der beispielsweise mit 16 gesagt hat, "Nee, dass kuck ich nicht weil das ist ja ab 18" - Was für ein Scheiss...
Aber im Grunde interessierts mich auch nicht. Ich halte eine Altersfreigabe ab 18 für grundsätzlich falsch daher werden wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Aber macht ja nichts -MFG

12.01.2017 13:20 Uhr - Aero
1x
Doktor Trask schrieb:
"eine gute Erziehung hast du genoßen werter Herr Genoße"

Nicht nur das, auch in der Schule aufgepasst ich habe! Oder heisst es jetzt aufpaßen? :-)

12.01.2017 13:47 Uhr - Roughale
7x
Nun lasst mal die politischen Privatkriege wieder, die haben hier echt nichts zu suchen...

12.01.2017 13:55 Uhr - Roderich
4x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
12.01.2017 13:05 Uhr schrieb Siegberts

Das "Reichsbürger" ignoriere ich jetzt mal, da ich wie viel weiter oben bereits erwähnt hatte, hier nicht über Politik sprechen möchte.

Zurück zu Evil Dead: Ich hatte ihn das erste Mal mit 12 gesehen und fand ihn sehr hart, weil ich bis daher nur Nightmare, Jason und Halloween kannte. Geschadet hat es mir nicht, im Gegenteil...


Genau so macht man das: erst ein paar hohle rechte Politikphrasen in ein Forum über Zensur und Filme rotzen und dann gleich noch sofort dazu klarstellen, das man "über Politik nicht sprechen möchte". Bist Du sicher, dass es nicht schädlich ist, wenn man TdT schon mit 12 schaut?

Ich habe mir übrigens das Digipak bestellt, wegen der nostalgischen Verpackung und der Doku über die rechtliche Geschichte. Ich hoffe ein paar Euros kommen bei den Leuten an, die die Freigabe erreicht haben.

12.01.2017 13:56 Uhr - Doktor Trask
2x
12.01.2017 13:20 Uhr schrieb Aero
Doktor Trask schrieb:
"eine gute Erziehung hast du genoßen werter Herr Genoße"

Nicht nur das, auch in der Schule aufgepasst ich habe! Oder heisst es jetzt aufpaßen? :-)

Ja Star Wars hat was. Joda ich auch mag, die Niedlichkeit mit ihm ist. ;o)

12.01.2017 13:57 Uhr - ambivalence
2x
Wahnsinn! Ich freu mich grad riesig!
Hätte nicht gedacht, dass das wirklich so schnell geht. Ich seh mich schon bald im Saturn / Media Markt vor ner freien uncut Evil Dead-BD stehen...unglaublich, ein Traum geht in Erfüllung...
Und ich hab noch die alte österreichische DVD von Astro im Regal stehen...

Dass der Film ne FSK 16 kriegt hätte ich jetzt auch echt nicht geglaubt, aber sieh an... die FSK wird bezüglich den brutaleren Streifen auch immer liberaler. Sehr gut, weiter so! Ne FSK 18 ist doch auch wirklich bei jedem Film drin. Wir sind doch alle mündig...
Bin mal gespannt, wie der kommende Saw 8 aufgenommen wird :D

Mal sehen, ob ich mir eins von den limited Evil Dead-Mediabooks zulege...ne DVD wird's aber mindestens sein, obwohl ich den Film ja eigentlich schon besitze.

Aber ja, es war wirklich höchste Eisenbahn, dass Evil Dead endlich befreit wird.
Und dies ist der erste Schritt zur Befreiung aller alt eingesessenen 131er-Filme.
Ich hoffe, Braindead ist der nächste. Bitte, bitte, gebt Braindead frei!

12.01.2017 13:59 Uhr - Doktor Trask
3x
12.01.2017 13:55 Uhr schrieb Roderich

Genau so macht man das: erst ein paar hohle linke Politikphrasen in ein Forum über Zensur und Filme rotzen und dann gleich noch sofort dazu klarstellen, das man "über Politik nicht sprechen möchte". Bist Du sicher, dass es schädlich ist, wenn man TdT schon mit 12 schaut?


So nun stimmt es wieder. ;o)
Links, Rechts, Mitte, Oben und Unten, ihr seid doch alles Idioten wenn ihr euch so spalten lasst.

12.01.2017 14:00 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
Ich möchte mich Roghale anschließen. Hey, erstens prima Neuigkeiten und zweitens ist morgen Freitag, der 13!! Einige sind im Kino, ich für meinen Teil geb mir morgen nen schönen Jason-Marathon, worauf ich mich schon riesig freue :-) Ich wünsche daher allen für morgen einen HAPPY FRIDAY, THE 13TH !!! Evil Dead 4 ever.

12.01.2017 14:44 Uhr - Nick Rivers
2x
@ hardcore1982

Haha, tja, Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr! ;)

12.01.2017 14:58 Uhr - DanTheKraut
3x
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
12.01.2017 05:24 Uhr schrieb Martyrs666
11.01.2017 23:07 Uhr schrieb Siegberts
Ein wahrer Klassiker und einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Die 16er-Freigabe ist absolut gerechtfertigt, natürlich etwas seltsam, wenn harmlosere Titel wie Armee der Finsternis oder Freitag Teil 3 das gleiche Sigel tragen, welche realistisch gesehen ab 12 gehören.

Trotzdem sollte man jetzt nicht ein Lob auf die FSK aussprechen, Deutschland ist immer noch das Land mit den meisten Zensuren, nach uns kommt China (!).

Auch immer wieder interessant, wie die (absurden) deutschen Altersfreigaben hier einige (erwachsene ?) User beschäftigt, da frag ich mich manchmal, obs nicht noch schlimmer wäre, wenn diese Leute bei der FSK sitzen würden^^

Ich persönlich freu mich auf jeden Fall, das man diesen Klassiker ganz normal wie in jedem anderen Land der Welt auch im Laden kaufen kann. Auch wenns über 30 Jahre gedauert hat. Peinlich Peinlich...

Wenn wir das Land mit den meisten Zensuren sind, wie kann dann nach uns noch etwas kommen...??? ;-)
Ist das wirklich dein Ernst? Unsere (zugegeben ärgerlichen) Schnitte oder (zugegeben noch ärgerlicheren) Verbote von diversen Horrorfilmen mit der Situation in einem Land wie China zu vergleichen? Warst du schon mal dort? In China erstreckt sich die Zensur auf nahezu alle Lebensbereiche. Nachrichten werden massiv vorzensiert, so dass man wirklich fast nichts über den Rest der Welt erfährt, ausser propagandistisch eingefärbten Vorurteilen. Immer noch werden Regimekritiker verhaftet oder "verschwinden" ab und an auch einfach mal. Und selbst wenn man bei Filmen bleiben will: Auch diese werden vorzensiert, und zwar nicht wegen Gewalt o.ä., sondern weil z.B. China in den Augen der Zensoren zu schlecht wegkommt oder ein Film die Fantasie der Zuschauer zu sehr anregt und so umstürzlerischen Gedanken Vorschub leisten würde etc. pp.
Ich finde nicht, dass man das auch nur ansatzweise mit der Situation in Deutschland vergleichen kann, im Gegenteil, das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau. Klar wünschte ich mir, dass es hier etwas liberaler zuginge, aber wir können immerhin alles sehen, was wir wollen, können uns Filme aus dem Ausland bestellen und ganz nebenbei uns an (verglichen mit China o.ä.) aus halbwegs freien Informationsquellen über das Weltgeschehen informieren oder unserem Unmut über unsere Regierung und deren Institutionen Luft machen. Das sollte man zu schätzen wissen. Filme bzw. in diesem Fall sogar nur bestimmte Arten von Filmen (der überwiegende Teil bleibt hier trotz allem unberührt und Nacktheit/ Sexualität, die in anderen Ländern für Probleme sorgt, ist auch schon lange kein Problem mehr) sind meiner Meinung eben nicht alles...


Wir haben in Deutschland nun mal leider die einzige Zensurbehörde in Europa, was anderes ist die BPjM nämlich nicht und eine Zensurbehörde hat in einer Demokratie keine Daseinsberechtigung und gehört im Grunde mit allen Mitteln bekämpft!

12.01.2017 15:00 Uhr - Morgoth
17x
warum ufern eigentlich alle Evil Dead Kommentarsektionen immer in diese lächerlichen Dissereien und gegenseitige Anfeindungen auf Schulhof Niveau aus ? Und das immer von leuten die von sich behaupten ja ach so erwachsen zu sein. Hab mir die Kommentare in der letzten Evil Dead news mal durchgelesen und lese hier jetzt auch mit und was anfangs noch sehr amüsante Popcorn Unterhaltung war ist mittlerweile nur zum Fremdschämen. Vor allem artet es jedes Mal so aus. Auch ein Grund warum ich nur noch sehr selten poste und mir sehr genau herausselektiere , welche Themen ich kommentiere und mich auf Diskussionen überhaupt nicht mehr einlasse. Damit ich mich in diese infantilen Ätzereien gar nicht erst mehr hereinziehen lasse. Kann doch nicht so dermaßen schwer sein aneinander mit Respekt zu behandeln und so miteinander zu reden wie man das im Real life auch tun würde. Kann mir kaum vorstellen das die Leute die hier so scheisse miteinander umgehen so auch im real life miteinander sprechen würden (Und wenn doch wäre das verdammt traurig). Warum also hier ? Weils schön anonym ist und man hier so richtig die Sau rauslassen kann die im real life verborgen werden muss ?

Und jetzt fühlt euch von diesen Worten nicht gleich schon wieder in eurem Stolz verletzt und behandelt aneinander einfach mal wie sich das für eine erwachsene Film Community gehört.

12.01.2017 15:11 Uhr - Rayd
4x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 206
Amen

12.01.2017 15:12 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x
Ist eigentlich auch eine normale Veröffentlichung (MediaMarkt + Saturn) geplant oder beschränkt sich das auf limited editions wie oben? Ich frage mich auch langsam warum man Freitag der 13. Teil 3 hat vom Index streichen lassen und neu prüfen lassen hat - hab das Teil noch nirgends gesichtet. Macht es nicht Sinn das möglichst unter VIELE Leute bringen zu wollen um die Kosten wieder reinzuholen??? Ich bin zwar nicht bereit 50 -100 Euro für eine LE zu bezahlen (zumal ich den Film schon besitze) aber unterstützen sollte man diese lobenswerte Aktion der Entschlagnahme schon!

12.01.2017 15:20 Uhr - Siegberts
1x
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
12.01.2017 15:12 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer
Ist eigentlich auch eine normale Veröffentlichung (MediaMarkt + Saturn) geplant oder beschränkt sich das auf limited editions wie oben? Ich frage mich auch langsam warum man Freitag der 13. Teil 3 hat vom Index streichen lassen und neu prüfen lassen hat - hab das Teil noch nirgends gesichtet. Macht es nicht Sinn das möglichst unter VIELE Leute bringen zu wollen um die Kosten wieder reinzuholen??? Ich bin zwar nicht bereit 50 -100 Euro für eine LE zu bezahlen (zumal ich den Film schon besitze) aber unterstützen sollte man diese lobenswerte Aktion der Entschlagnahme schon!


Also ich VERMUTE mal, betone extra vermute, dass die erstmal die ganzen Mediabooks und Special Editionen verkaufen wollen und etwas später dann die normalen Kaufhausfassungen bringen...Kann mich natürlich auch täuschen. Aber eins wär dann irgendwie doch schade: Wenn die echt Evil Dead wegen Trailern nen 18er-Ekelflatschen verpassen würden - Irgendwie ja schon fast ein historischer Moment für uns hierzulande - Evil Dead uncut ab16 :-D auch wenns traurig ist irgendwo ists doch auch lustig!!

12.01.2017 15:39 Uhr - contaminator
3x
FSK 16?? Da kriegt man echt die Tür net zu :D hät ich nie gedacht..

12.01.2017 16:15 Uhr - Ash aus WOB
1x
Wer ist denn alles dabei morgen in Wolfsburg?
Man könnte ja da mal nen Forumstreffen machen. Der nächste Freitag, der 13. findet im Oktober statt ^^

http://delphin-kino.de/horror-nacht-x/

12.01.2017 16:22 Uhr - Silenzio
11.01.2017 16:41 Uhr schrieb The Undertaker
11.01.2017 16:27 Uhr schrieb Silenzio
Schöne Nachricht. Ich frage mich nur, warum die Neuprüfungen der FSK nach der Listenstreichung bei anderen Filmen teilweise Ewigkeiten dauert... Ich erwarte immernoch The Killer oder auch Robocop 2... :(

Robocop 2 ist seit 2014 vom Index und uncut ab 18

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=6915


Oha, das ist ja komplett an mir vorbeigegangen. Fehlt nur noch das Release ^^
Danke für die Info!

12.01.2017 16:52 Uhr - hardcore1982
12.01.2017 14:44 Uhr schrieb Nick Rivers
@ hardcore1982

Haha, tja, Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr! ;)
*seufz* Da sprichst du sehr wahre Worte. :-). Ich halte mich da genau wie du es gesagt hast an dem was ich weiss was sie konsumieren, ich gucke die Filme vorher. Hab deswegen auch schon ne Menge Quatsch gucken müssen. XD

P.S. Thumbsup4Morgoth

12.01.2017 16:54 Uhr - Mnemic
@Silenzio
Gibt es auch schon, aber "nur" als Gesamtbox mit allen drei Teilen.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=321&vid=410909

12.01.2017 17:17 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
12.01.2017 06:20 Uhr schrieb Siegberts
12.01.2017 05:24 Uhr schrieb Martyrs666
11.01.2017 23:07 Uhr schrieb Siegberts
Ein wahrer Klassiker und einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Die 16er-Freigabe ist absolut gerechtfertigt, natürlich etwas seltsam, wenn harmlosere Titel wie Armee der Finsternis oder Freitag Teil 3 das gleiche Sigel tragen, welche realistisch gesehen ab 12 gehören.

Trotzdem sollte man jetzt nicht ein Lob auf die FSK aussprechen, Deutschland ist immer noch das Land mit den meisten Zensuren, nach uns kommt China (!).

Auch immer wieder interessant, wie die (absurden) deutschen Altersfreigaben hier einige (erwachsene ?) User beschäftigt, da frag ich mich manchmal, obs nicht noch schlimmer wäre, wenn diese Leute bei der FSK sitzen würden^^

Ich persönlich freu mich auf jeden Fall, das man diesen Klassiker ganz normal wie in jedem anderen Land der Welt auch im Laden kaufen kann. Auch wenns über 30 Jahre gedauert hat. Peinlich Peinlich...

Wenn wir das Land mit den meisten Zensuren sind, wie kann dann nach uns noch etwas kommen...??? ;-)
Ist das wirklich dein Ernst? Unsere (zugegeben ärgerlichen) Schnitte oder (zugegeben noch ärgerlicheren) Verbote von diversen Horrorfilmen mit der Situation in einem Land wie China zu vergleichen? Warst du schon mal dort? In China erstreckt sich die Zensur auf nahezu alle Lebensbereiche. Nachrichten werden massiv vorzensiert, so dass man wirklich fast nichts über den Rest der Welt erfährt, ausser propagandistisch eingefärbten Vorurteilen. Immer noch werden Regimekritiker verhaftet oder "verschwinden" ab und an auch einfach mal. Und selbst wenn man bei Filmen bleiben will: Auch diese werden vorzensiert, und zwar nicht wegen Gewalt o.ä., sondern weil z.B. China in den Augen der Zensoren zu schlecht wegkommt oder ein Film die Fantasie der Zuschauer zu sehr anregt und so umstürzlerischen Gedanken Vorschub leisten würde etc. pp.
Ich finde nicht, dass man das auch nur ansatzweise mit der Situation in Deutschland vergleichen kann, im Gegenteil, das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau. Klar wünschte ich mir, dass es hier etwas liberaler zuginge, aber wir können immerhin alles sehen, was wir wollen, können uns Filme aus dem Ausland bestellen und ganz nebenbei uns an (verglichen mit China o.ä.) aus halbwegs freien Informationsquellen über das Weltgeschehen informieren oder unserem Unmut über unsere Regierung und deren Institutionen Luft machen. Das sollte man zu schätzen wissen. Filme bzw. in diesem Fall sogar nur bestimmte Arten von Filmen (der überwiegende Teil bleibt hier trotz allem unberührt und Nacktheit/ Sexualität, die in anderen Ländern für Probleme sorgt, ist auch schon lange kein Problem mehr) sind meiner Meinung eben nicht alles...


Ich möchte die Diskussion nicht ausufern lassen bzw. in eine politische Richtung gehen, aber die Zensurpolitik in Deutschland ist nur die Spitze des Eisberges. Selbstverständlich gibt es wichtigeres als Filme, absolut, da bin ich ganz Deiner Meinung.
Genau diese Politik hat aber dazu geführt, dass die meisten Filmkonsumenten (aus dem Mainstream) mit fiktiver Gewalt absolut nicht umgehen können, bestes Beispiel "Serbian Film", meines Erachtens einer der besten und wichtigsten Beiträge der letzten Jahre zum Thema Gesellschafts-und Systemkritik. Dieser Film wird international vernünftig diskutiert, NUR in Deutschland kann man damit nicht umgehen.
Ich bin selbst aktiver und leidenschaftlicher Youtuber in der Horrorszene und schäme mich teilweise in Grund und Boden für manche (deutschen) "Kollegen"...
Ich bin gegen absolut jegliche Zensur, die FSK halte ich für eine kriminelle Organisation, die permanent mit jeder Ablehnung einer Freigabe gegen das deutsche Grundgesetz nachweislich verstößt (aber scheint niemand zu kümmern)
Im Übrigen kannst Du in Deutschland Deine Meinung nicht frei äußern. Youtube ist bereits teilweise zensiert für Deutsche und bei Facebook kannst du als Deutscher auch gesperrt und sogar angezeigt werden, wenn Du was gegen das Merkel-Regime sagst...
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg

Jedem seine Meinung, genau das macht ja freie Meinungsäußerung/Demokratie aus. Ich würde dich nie deswegen verurteilen. Das einzige, was mich gestört hat, ist der Vergleich mit China, denn der ist, Bevormundung und Zensur zum Trotz nicht haltbar, wenn man bedenkt, dass du für regimekritische Posts wie deiner und meiner schon auf die schwarze Liste kommst. Ansonsten alles ok!

12.01.2017 18:16 Uhr - puni88sher
Also bin 25 jahre alt hab die astro Version (ich sammle astros) und muss sagen klar ist es ein Klassiker der den weg des Genres geprägt hat, aber habe ihn 2 mal angeschaut. Find es schon gut dass er frei erhältlich ist, aber irgendwie ist es doch für einen Splatterklassiker wie ihn als Nr1 auf Listen der verbotenen Filme entwürdigend eine Freigabe ab 16 Jahren zu geben. Naja is halt so

12.01.2017 18:42 Uhr - Romero Morgue
1x
Warum ab 16 Jahren? Is doch klar - dieser Flatschen ist BLAU und das alte Originalcover im Grundton auch BLAU! Bei dieser Farbkombi fällt das dann am wenigsten auf und man muss den Aufkleber nicht abknibbeln! 😂

12.01.2017 18:43 Uhr - Cabal666
1x
Dass ich das noch erleben darf! :D

12.01.2017 19:02 Uhr - Gordon-Rogers
3x
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Verkehrte Welt:
Tanz der Tuefel, neugeprüft ab 16
Das Remake Uncut. Spio/JK und indiziert :D

12.01.2017 19:45 Uhr - kroenen77
1x
Hahaha...kaum zu glauben.Und wenn die Mediabook Abzocke zu Ende ist,wird es ev.ein richtig schickes FSK16 Steelbook oder besser Necronomicon mit allen 3 Teilen geben!;-)

12.01.2017 21:38 Uhr - blade41
9x
Moderator
User-Level von blade41 34
Erfahrungspunkte von blade41 29.559
Ich würde es super finden, wenn manche wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen würden. Das heißt nämlich Tanz der Teufel und nicht Politik/BRD GmbH/Reichsbürger/etc...

12.01.2017 22:16 Uhr - Oberstarzt
2x
12.01.2017 19:02 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Tanz der Tuefel, neugeprüft ab 16
Das Remake Uncut. Spio/JK und indiziert :D


Das wäre jetzt genau der Anlass für Sony eine Listenstreichung vom Remake zu beantragen, das Geld dazu hätten sie und die Einsicht der Prüfer bestimmt auch.

Die damalige Beschlagnahmung des Originals war mit Sicherheit maßgebend für die Entscheidung das Remake zu indizieren.

13.01.2017 00:43 Uhr - DVDirector
Eine FSK 18 wäre meiner Meinung nach gerechtfertigter und sinnvoller gewesen.
Finde diese FSK 16 Freigabe absolut unglaubwürdig!

13.01.2017 00:51 Uhr - Frankson81
Meine Fresse, darüber wird in 100 Jahren sicher auch noch diskutiert werden !!!
Haben die Leute keine sinnvolle Beschäftigung mehr ???
Dieser Film dürfte doch mittlerweile in der Belanglosigkeit verschwunden sein !!!

13.01.2017 01:12 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
12.01.2017 18:16 Uhr schrieb puni88sher
Also bin 25 jahre alt hab die astro Version (ich sammle astros) und muss sagen klar ist es ein Klassiker der den weg des Genres geprägt hat, aber habe ihn 2 mal angeschaut. Find es schon gut dass er frei erhältlich ist, aber irgendwie ist es doch für einen Splatterklassiker wie ihn als Nr1 auf Listen der verbotenen Filme entwürdigend eine Freigabe ab 16 Jahren zu geben. Naja is halt so

Hab ich zwar schonmal geschrieben, aber es passt so gut: Hier sieht man, was Jahrzehnte der Bevormundung und Konditionierung anrichten können! ;-)
Das ist einfach nur ein Grund zur Freude. Endlich wird ein Klassiker so behandelt, wie er in den meisten anderen Ländern schon lange behandelt wird: frei zu kaufen und ohne haltlose Verbote! Und im übrigen: in Ländern wie Frankreich oder den Niederlanden ist der Film schon immer ab 16, warum dann nicht hier, vor allem wenn er mittlerweile 30 Jahre auf dem Buckel hat....

13.01.2017 01:19 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
12.01.2017 19:02 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Verkehrte Welt:
Tanz der Tuefel, neugeprüft ab 16
Das Remake Uncut. Spio/JK und indiziert :D

Na ja, egal, welchen der beiden Filme man besser findet, das Remake ist meiner Meinung nach deutlich ernster, expliziter und vor allem effekttechnisch deutlich realistischer als das Original. Von daher finde ich es gar nicht so verwunderlich, dass das EVIL DEAD höher eingestuft wird als TANZ DER TEUFEL. Vor nicht allzu langer Zeit hätte ich mir sogar vorstellen können, dass irgendein Gericht die Uncut-SPIO/JK-Fassung des Remakes auch einkassiert...

13.01.2017 02:16 Uhr - contaminator
5x
13.01.2017 00:51 Uhr schrieb Frankson81
Meine Fresse, darüber wird in 100 Jahren sicher auch noch diskutiert werden !!!
Haben die Leute keine sinnvolle Beschäftigung mehr ???
Dieser Film dürfte doch mittlerweile in der Belanglosigkeit verschwunden sein !!!


Wer hat dich denn ausm Keller gelassen?!

13.01.2017 03:04 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.862
Martyrs666:
In Frankreich ist "Tanz der Teufel" ab 12.

13.01.2017 08:15 Uhr - puni88sher
1x
Ja Richtig in Frankreich und Niederlande ist er schon immer ab 16 oder 12 aber war er dort 30 Jahre beschlagnahmt? Denke nicht

13.01.2017 09:03 Uhr - Frank Drebin
3x
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
12.01.2017 15:00 Uhr schrieb Morgoth
warum ufern eigentlich alle Evil Dead Kommentarsektionen immer in diese lächerlichen Dissereien und gegenseitige Anfeindungen auf Schulhof Niveau aus ? Und das immer von leuten die von sich behaupten ja ach so erwachsen zu sein. Hab mir die Kommentare in der letzten Evil Dead news mal durchgelesen und lese hier jetzt auch mit und was anfangs noch sehr amüsante Popcorn Unterhaltung war ist mittlerweile nur zum Fremdschämen. Vor allem artet es jedes Mal so aus. Auch ein Grund warum ich nur noch sehr selten poste und mir sehr genau herausselektiere , welche Themen ich kommentiere und mich auf Diskussionen überhaupt nicht mehr einlasse. Damit ich mich in diese infantilen Ätzereien gar nicht erst mehr hereinziehen lasse. Kann doch nicht so dermaßen schwer sein aneinander mit Respekt zu behandeln und so miteinander zu reden wie man das im Real life auch tun würde. Kann mir kaum vorstellen das die Leute die hier so scheisse miteinander umgehen so auch im real life miteinander sprechen würden (Und wenn doch wäre das verdammt traurig). Warum also hier ? Weils schön anonym ist und man hier so richtig die Sau rauslassen kann die im real life verborgen werden muss ?

Und jetzt fühlt euch von diesen Worten nicht gleich schon wieder in eurem Stolz verletzt und behandelt aneinander einfach mal wie sich das für eine erwachsene Film Community gehört.


DANKE! *thumbs up!

13.01.2017 11:11 Uhr - BITEmeFANBOY
1x
13.01.2017 09:03 Uhr schrieb Frank Drebin
12.01.2017 15:00 Uhr schrieb Morgoth
warum ufern eigentlich alle Evil Dead Kommentarsektionen immer in diese lächerlichen Dissereien und gegenseitige Anfeindungen auf Schulhof Niveau aus ? Und das immer von leuten die von sich behaupten ja ach so erwachsen zu sein. Hab mir die Kommentare in der letzten Evil Dead news mal durchgelesen und lese hier jetzt auch mit und was anfangs noch sehr amüsante Popcorn Unterhaltung war ist mittlerweile nur zum Fremdschämen. Vor allem artet es jedes Mal so aus. Auch ein Grund warum ich nur noch sehr selten poste und mir sehr genau herausselektiere , welche Themen ich kommentiere und mich auf Diskussionen überhaupt nicht mehr einlasse. Damit ich mich in diese infantilen Ätzereien gar nicht erst mehr hereinziehen lasse. Kann doch nicht so dermaßen schwer sein aneinander mit Respekt zu behandeln und so miteinander zu reden wie man das im Real life auch tun würde. Kann mir kaum vorstellen das die Leute die hier so scheisse miteinander umgehen so auch im real life miteinander sprechen würden (Und wenn doch wäre das verdammt traurig). Warum also hier ? Weils schön anonym ist und man hier so richtig die Sau rauslassen kann die im real life verborgen werden muss ?

Und jetzt fühlt euch von diesen Worten nicht gleich schon wieder in eurem Stolz verletzt und behandelt aneinander einfach mal wie sich das für eine erwachsene Film Community gehört.


DANKE! *thumbs up!


Ich weiß grad nicht wie naiv ich rüber komme, wenn ich sage: Mir persönlich gefällt ein Film nicht besser oder schlechter je nach "Farbe" der Freigabe. Egal ob rot, blau, grün, gelb (oder gar weiß).... schön ist was gefällt :-D

Wie auch immer...
Schade ist es auf jeden Fall, dass es häufig in den Diskussionen so ausarten "muss" und ich bin mir auch sicher, dass so manche Ausdrucksweise der Anonymität des Internets zu verdanken ist.

Daher kann ich mich mit der Einstellung von Morgoth auch ganz gut identifizieren.

Morgoth war in den 80igern übrigens eine meiner favorisierten Death Metal Bands. Cursed und Odium habe ich heute noch im Regal stehen m/ ..ich hoffe zumindest das ich den Nickname richtig assoziiert habe ^^

13.01.2017 12:24 Uhr - alraune666
11.01.2017 14:43 Uhr schrieb Raskir
11.01.2017 14:37 Uhr schrieb Thairock1988
Schön zu hören dass ein Klassiker freigegeben wurde aber mal ganz im ernst wer schaut sich schon diese alten Kamellen noch an? Und wenn es jemand tut hat er diesen Film doch schon längst in seinem Regal stehen ;)


Ich schaue ihn mir an und nein, ich habe ihn noch nicht im Regal stehen.
Ehrlich gesagt finde ich diese "Hat doch eh jeder schon zu Hause"-Kommentare ziemlich überflüssig.
Es hat eben nicht jeder alle Filme bereits in seiner Sammlung die er gerne hätte (würde ja auch irgendwie die Bezeichnung Sammler ad absurdum führen).


Na so bloed ist die Aussage jetzt nicht. Klar haben ihn nicht alle aber die Genre Fans haben die Klassiker in der Regel schon im Regal stehen. Ich persoenlich kenne keinen Genrefan der ihn nicht in der einen oder anderen Form hat. Produktiv ist die Aussage dennoch nicht und eteas widerspruechlich 'den haben eh alle obwohl schauen tun sie ihn nicht da zu alt'. Ich hab ihn schon und passe bei diesem neu-release.

13.01.2017 12:56 Uhr - alraune666
11.01.2017 18:48 Uhr schrieb Evil Dawn
11.01.2017 17:52 Uhr schrieb deNiro
11.01.2017 15:24 Uhr schrieb Evil Dawn
Der bei weitem harmlosere und weitestgehend blutleere TCM hat eine FSK 18. Was ist denn das bitte für eine gequirlte Schxxxx. Alleine das zeigt schon, wie willkürlich die Beschlagnahmen der 80er & 90er waren. Entweder ist etwas gewaltverherrlichend oder nicht. Wenn der heute nicht gewaltverherrlichend ist, dann war er es damals auch nicht.



Nein, TCM ist eben nicht "bei weitem harmloser". Weiß nicht wie oft hier schon erläutert wurde warum auch "blutleere" Filme eine höhere Freigabe bekommen könnten. Lässt der Gesamtkontext eines Werkes eine "bedrohlichere" und der Realität näherkommende Gewaltdarstellung erkennen, ist eine höhere Freigabe doch durchaus nachzuvollziehen? Und da hat "TCM" nun mal immer noch die Nase vor dem doch eher infantilen und naiven "TdT"( Mal von der Baumszene abgesehen) Dieses ständige subjektive Vergleichen wie viel Liter Blut nun zu sehen war, führt zu rein gar nichts!


Jetzt komm mir bloß nicht mit psychologischem Horror. Die meisten Gruselfilme verfolgen mich mehr als TCM. Ich habe damals fast angefangen zu lachen und habe mir gedacht: Wie und das wars jetzt?
Da gibt es weitaus härtere 16er Filme. Gerade, wenn man das gern verwendete Argument der "veränderten Sehgewohnheiten" bringt.
Im Allgemeinen finde ich Gruselfilme vom psychologischen Aspekt her härter. Oder aber auch Dämonenfratzen gruseln/verfolgen mich mehr als dieses ausgefranste "Ledergesicht"


Du begreifst die Dimension um die es hier geht einfach nicht wirklich. Genauso wie der Vergleich zu Scarface der weiter oben gemacht wurde ... man kann die Filme nicht wirklich vergleichen. So manch Entschluesse der FSK kann man wirklich nicht nachvollziehen, insbesondere wenn man manche Ergebnisse vergleicht. 'Psychologischer Horror' ... schon nah dran, die psychologische Komponente ist wichtig! Vom Grundthema, der Intensitaet und bedrohlichen Stimmung her kann man die Filme jetzt nicht vergleichen. Es geht ja auch nicht darum dass Du Dir vor Angst inne Hose machst bei einem Film. Um den Unterhaltungswert ob Du Dich gruselst geht es auch nicht. Deine Aussage dass Dich Daemonenfratzen verfolgen, der gestoerte Killer aus TCM im Kontext der dargestellten / angedeuteten Grausamkeiten kichern laesst finde ich jetzt etwas verstoerend und deutet eher darauf hin dass Du das gezeigte gar nicht verstehst.

Was ist Haerte in einem Film? Exzessives Blutgeklecker oder eben die andere Ebene der dargestellten oder angedeuteten Brutalitaet im Kontext der Bewertung im Film. Und manchmal geht es um ganz andere Sachverhalte. Bei uns in UK war Exorzist lange 'verboten' ... nicht wegen Haerte, sondern weil er mit den Kinderschutzgesetzen kollidierte (LB war damals 12 beim Dreh).

13.01.2017 13:19 Uhr - alraune666
2x
11.01.2017 15:56 Uhr schrieb Terminator20
Die ganze BPjM und FSK/USK ist total veraltet und gehört abgeschafft aber dann gibts wieder mehr arbeitlose. Jedes Kiddie kann sich heutzutage IS Exekutionsvideos auf Facebook angucken.

Aber ich weiß für die Politiker ist das Internet ja immernoch "Neuland".


Und was soll uns das sagen? Warum sollte BPS & FSK abgeschafft werden? Klar Zensur ist Kacke, aber warum ist Jugendschutz veraltet? Weil es im Netz inhalte gibt die den dortigen Zensoren durchrutschen. Klar ist man sich des Internets bewusst, darum auch die Diskussionen ob man dort nicht haetter regulatorisch durchgreifen soll. Zensur gibts auch dort genug. Ich hatte schon Provider die von sich aus gewisse Inhalte gesperrt haben. Um auf Schnittberichte zugreifen zu koennen musste ich bei O2 erst Altersnachweiss erbringen da O2UK Schnittberichte.com als jugendgefaehrdend einstuft und fuer unter 18 sperrt.

Hoert sich fast so an wie 'trotz Polizei gibts immer noch Verbrechen, so schaffen wirs doch ab.

13.01.2017 13:30 Uhr - alraune666
11.01.2017 14:48 Uhr schrieb Oifox
Lustig: erst bot Amazon die Büste für 159 Euro klar überteuert an (Vergleichspreis zum selben Zeitpunkt auf anderer Seite war 119,-), nun ist sie nicht mehr verfügbar...


Da muss ich auch nochmal meinen Mist zugeben ... Was ist daran 'Lustig'????? Wird ausverkauft sein. Du musst auch mal weiterdenken ... Teurer ist nicht immer teurer. Es gibt auch Kunden aus dem Ausland und da Versandkosten manchmal extrem sind ins Ausland kann selbst solch ein Mehrpreis guenstiger sein. Beispiel Geisterstadt Bueste. Die billigen Anbieter versendeten nicht ins Ausland oder hatten aufgrund Preis und Gewicht enorme Versandkosten, der teuerste Anbieter versendete guenstig ins Ausland und war daher guenstiger. Zusaetzlich ... selbst die Amazon werden frueher oder sparter mit 50E Aufschlag als out of print im Netz landen und verkauft.

13.01.2017 14:16 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x

11.01.2017 15:56 Uhr schrieb Terminator20
Die ganze BPjM und FSK/USK ist total veraltet und gehört abgeschafft aber dann gibts wieder mehr arbeitlose. Jedes Kiddie kann sich heutzutage IS Exekutionsvideos auf Facebook angucken.


So abwegig ist das gar nicht einmal. Was bringen Altersfreigaben? Gar nichts. OK, beim Verkäufer Müller kriegt Max kein Texas Kettensägenmassaker, weil Müller den Ausweis verlangt hat, am nächsten Tag bei Verkäufer Schmidt kriegt er es. Was ändert sich? Nichts! Max schaut TCM so oder so, sein interesse an dem Film hat sich nur noch gesteigert, wegen der fetten 18 (wäre er ab 12 hätte Max kein interesse an den Film, wahrscheinlich würde er den Film nicht mal anfassen).
Tanz der Teufel dürfte jetzt für eine Mehrheit der Jugendlichen - dank FSK 16 - gestorben sein. Das ist mal "intelligente Selbstzensur"...
Wenn wir die Altersfreigaben komplett abschaffen würden würde der Werbeeffekt den die fetten 18er Flatschen oder das Indizierungsbrandmark haben wegfallen. Das ist ein Fakt. Man könnte Kinderfilme eventuell speziell markieren, das Eltern die besser finden, aber Alterkennzeichen sollte man abschaffen. Ob jemand Tanz der Teufel mit 16, 17 oder 18 sieht ist nicht wirklich relevant. Film ist Film. Und wenn jemand die geistige Reife mit 16 nicht besitzt um Film und Realität auseinander zu halten wird er sie nicht plötzlich mit 18 auf mysteriöse Weise erlangen.

13.01.2017 14:17 Uhr - Evil Dawn
13.01.2017 12:56 Uhr schrieb Alraune666
Deine Aussage dass Dich Daemonenfratzen verfolgen, der gestoerte Killer aus TCM im Kontext der dargestellten / angedeuteten Grausamkeiten kichern laesst finde ich jetzt etwas verstoerend und deutet eher darauf hin dass Du das gezeigte gar nicht verstehst.


Nein! Ich fand nur die billig Machart unfreiwillig komisch.
Und mit Dämonenfratzen meinte ich auch nicht speziell die, aus dem ebenfalls billig produzierten, eher schwarzhumorigen "Evil Dead". Außerdem habe ich nur fast gekichert/gelacht.
Bei anderen Slasher-/Splatterfilmen, wie z.B. Freitag der 13. & Halloween musste ich übrigens nie lachen.
Ich bin keiner der sich an Gewalt efreut, wie du mich dahin gestellt hast.

13.01.2017 14:22 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
12.01.2017 15:00 Uhr schrieb Morgoth
warum ufern eigentlich alle Evil Dead Kommentarsektionen immer in diese lächerlichen Dissereien und gegenseitige Anfeindungen auf Schulhof Niveau aus ? Und das immer von leuten die von sich behaupten ja ach so erwachsen zu sein. Hab mir die Kommentare in der letzten Evil Dead news mal durchgelesen und lese hier jetzt auch mit und was anfangs noch sehr amüsante Popcorn Unterhaltung war ist mittlerweile nur zum Fremdschämen. Vor allem artet es jedes Mal so aus. Auch ein Grund warum ich nur noch sehr selten poste und mir sehr genau herausselektiere , welche Themen ich kommentiere und mich auf Diskussionen überhaupt nicht mehr einlasse. Damit ich mich in diese infantilen Ätzereien gar nicht erst mehr hereinziehen lasse. Kann doch nicht so dermaßen schwer sein aneinander mit Respekt zu behandeln und so miteinander zu reden wie man das im Real life auch tun würde. Kann mir kaum vorstellen das die Leute die hier so scheisse miteinander umgehen so auch im real life miteinander sprechen würden (Und wenn doch wäre das verdammt traurig). Warum also hier ? Weils schön anonym ist und man hier so richtig die Sau rauslassen kann die im real life verborgen werden muss ?

Und jetzt fühlt euch von diesen Worten nicht gleich schon wieder in eurem Stolz verletzt und behandelt aneinander einfach mal wie sich das für eine erwachsene Film Community gehört.


Grundsätzlich kann man diesen Ausführungen durchaus zustimmen. Scheint als ob der Autor dieser Zeilen, die Seite schon länger kennt, evtl aber auch noch unter anderen Pseudonymen und mit anderen Einstellungen zu Respekt und höflichen Umgangsformen!

13.01.2017 14:39 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
13.01.2017 14:16 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

Wenn wir die Altersfreigaben komplett abschaffen würden würde der Werbeeffekt den die fetten 18er Flatschen oder das Indizierungsbrandmark haben wegfallen. Das ist ein Fakt. Man könnte Kinderfilme eventuell speziell markieren, das Eltern die besser finden, aber Alterkennzeichen sollte man abschaffen. Ob jemand Tanz der Teufel mit 16, 17 oder 18 sieht ist nicht wirklich relevant. Film ist Film. Und wenn jemand die geistige Reife mit 16 nicht besitzt um Film und Realität auseinander zu halten wird er sie nicht plötzlich mit 18 auf mysteriöse Weise erlangen.


Nach Deiner Denkweise können dann aber auch 8jährige TdT anschauen. Oder 5 Jährige. Und bist du der Meinung, dass man sich ab 16 Jahren nicht mehr weiterentwickelt, reifer wird? Trifft das zB auf dich zu?

Im übrigen geht es nicht nur darum, Film und Realität auseinanderzuhalten. Ob jemand sich von einer Szene oder einer grausigen Zeichnung verstören lässt hängt überhaupt nicht davon ab, ob er glaubt, das sei real, oder nicht.

13.01.2017 14:53 Uhr - PG-13-Boykottierer

13.01.2017 14:39 Uhr - Roderich
Nach Deiner Denkweise können dann aber auch 8jährige TdT anschauen. Oder 5 Jährige. Und bist du der Meinung, dass man sich ab 16 Jahren nicht mehr weiterentwickelt, reifer wird? Trifft das zB auf dich zu?


Ich bezweifel ernsthaft, daß ein 8-Jähriges oder 5-Jähriges Kind interesse an TdT haben würde. Außerdem glaube ich, daß in dem Alter das Kind eher von soetwas durch die Eltern abgeschirmt wird. Ich habe nie behauptet, daß man sich mit 16 nicht weiterentwickelt. Ich habe nur unterstellt, daß es schwachsinnig ist es anhand eines Alters z.B. "18" festzulegen.

Das Prinzip der Altersfreigaben ist veraltet und - wie es die Realität zeigt - einfach unwirksam. Einen Film heutzutage noch "Jugendgefährdung" zu unterstellen ist lächerlich und weltfremd. Der ganze Schwachsinn BPJM gehört aufgelöst, es ist ein Relikt und definitiv überholt.

13.01.2017 14:54 Uhr - Tommy83
Ich glaub nicht,dass das Remake schon jetzt vorzeitig vom Index fliegen würde. Er ist ja noch nicht so lang drauf..?3Jahre?erst denk ich. Das ist sowieso alles ne Zeitfrage in Deutschland wer weiß sollte(ich hoff nicht) etwas passieren zb 15Jähriger dreht durch..wirds wieder strenger wer weiß vielleicht wäre TdT 2019 nicht freigegeben wurden...Reine Würfelei u.Glück. Deutschland halt

13.01.2017 15:07 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x

13.01.2017 14:54 Uhr - Tommy83
...Reine Würfelei u.Glück. Deutschland halt


Ja klar würfeln die die Altersfreigaben aus. Und wenn sie gerade nicht mit Würfeln beschäftigt sind machen sie Ringelpietz mit Anfassen.
Absoluter Traumtänzerverein ohne Daseinsberechtigung.

13.01.2017 15:32 Uhr - Roughale
1x
Also wer für die Abschaffung der Altersfreigaben ist, muss selbst noch minderjährig sein, ansonsten erkenne ich den Sinn nicht, macht nichts, ich habe mit 13 auch so gedacht ;)

13.01.2017 16:38 Uhr - EsWarEinmal
anscheinend wurden bei der Bundesprüfstelle, ein paar allte Knackis gefeuert, um platz für neue wie wir denkende Menschen zu machen, die so etwas ermöglichen xD ich hoffe es kommen noch mehr so erfreuhliche Nachrichten!

13.01.2017 17:33 Uhr - Speckbarbie
1x
Bin mir jetzt schon sicher :

Wenn die BD/DVD im Multimediamarkt im Regal steht, werden Leute davor
stehen und das Ding nicht mitnehmen weil sie denken FSK 16 wäre geschnitten.
Weil der Film so einen Status hat, das man nicht glaubt, das der jetzt einfach so erhältlich ist.

Letztens noch zwei so Experten erlebt, die "The Walking Dead" Staffeln nicht
mitgenommen haben, weil man der Meinung war, die könnten wirklich ungekürzt so nicht im Handel sein. Das gäbe es nur im Netz.
Mein Kommentar mit "Uncut" auf dem Cover und dass die auch Ungekürzt wären, hat die nicht interessiert.

13.01.2017 18:41 Uhr - Doktor Trask
1x
13.01.2017 17:33 Uhr schrieb Speckbarbie
Bin mir jetzt schon sicher :

Wenn die BD/DVD im Multimediamarkt im Regal steht, werden Leute davor
stehen und das Ding nicht mitnehmen weil sie denken FSK 16 wäre geschnitten.
Weil der Film so einen Status hat, das man nicht glaubt, das der jetzt einfach so erhältlich ist.

Letztens noch zwei so Experten erlebt, die "The Walking Dead" Staffeln nicht
mitgenommen haben, weil man der Meinung war, die könnten wirklich ungekürzt so nicht im Handel sein. Das gäbe es nur im Netz.
Mein Kommentar mit "Uncut" auf dem Cover und dass die auch Ungekürzt wären, hat die nicht interessiert.
Das Problem ist ja auch das die ganze Zensurscheiße bereits länger läuft als so manch einer von uns auf der Welt ist und hier sind einige alte Knacker im Forum unterwegs, hinzu kommen die vielen Uncutlügen der letzten Jahre, man denke da mal an den Gamesbereich und CoD, das alles setzt sich in den Köpfen fest.

13.01.2017 20:08 Uhr - contaminator
1x
Wenn die BD/DVD im Multimediamarkt im Regal steht, werden Leute davor
stehen und das Ding nicht mitnehmen weil sie denken FSK 16 wäre geschnitten.
Weil der Film so einen Status hat, das man nicht glaubt, das der jetzt einfach so erhältlich ist.

Das wär was.. aber das glaube ich nicht. Da wird sicher groß Werbung für gemacht, das dieser halt jetzt ungekürzt frei erhältlich ist, so das es auch der letzte Blödmann kapiert. Ich sehe vor meinem geistigen Augen schon riesige Banner und Pappaufsteller..

13.01.2017 21:03 Uhr - hardcore1982
13.01.2017 17:33 Uhr schrieb Speckbarbie
Bin mir jetzt schon sicher :

Wenn die BD/DVD im Multimediamarkt im Regal steht, werden Leute davor
stehen und das Ding nicht mitnehmen weil sie denken FSK 16 wäre geschnitten.
Weil der Film so einen Status hat, das man nicht glaubt, das der jetzt einfach so erhältlich ist.

Letztens noch zwei so Experten erlebt, die "The Walking Dead" Staffeln nicht
mitgenommen haben, weil man der Meinung war, die könnten wirklich ungekürzt so nicht im Handel sein. Das gäbe es nur im Netz.
Mein Kommentar mit "Uncut" auf dem Cover und dass die auch Ungekürzt wären, hat die nicht interessiert.
ich war damals einer der Staffel verächter weil Staffel 1 zu dem Zeitpunkt nur cut rauskam mit der scheinheiligen "europäischen freigabebehörden" Ausrede. Bin bis heute nicht dazu gekommen walking dead zu gucken, obwohl Staffel 1 dann ja uncut nachgeschoben wurde. Einerseits da ich Zombies relativ satt habe und andererseits habe ich dem label so ne Scheiss Veröffentlichungspolitik nicht so ganz verziehen. Wer versucht mit Lügen durchzukommen kann mich mal.

13.01.2017 22:24 Uhr - Speckbarbie
Ich mag ja auch keine gekürzten Sachen (wem hier gefällt das ?),
aber die "cut" Version von "The Walking Dead" war ja relativ unauffällig.
So als wenn man in einen vollen Bus einsteigt, und dann feststellt zwei Leute
hätten noch reingepasst...
Alle folgenden Staffeln der Serie erschienen dann ja ungekürzt, was irgendwie
ja auch nicht zu erwarten war, vor allem weil man sie überall kaufen konnte.

Sicher wird es auffällige Werbung für "Tanz der Teufel" geben, wenn es so ist, ist den Leuten geholfen.



14.01.2017 00:29 Uhr - Romero Morgue
1x
13.01.2017 18:41 Uhr schrieb Doktor Trask
13.01.2017 17:33 Uhr schrieb Speckbarbie
Bin mir jetzt schon sicher :

Wenn die BD/DVD im Multimediamarkt im Regal steht, werden Leute davor
stehen und das Ding nicht mitnehmen weil sie denken FSK 16 wäre geschnitten.
Weil der Film so einen Status hat, das man nicht glaubt, das der jetzt einfach so erhältlich ist.

Letztens noch zwei so Experten erlebt, die "The Walking Dead" Staffeln nicht
mitgenommen haben, weil man der Meinung war, die könnten wirklich ungekürzt so nicht im Handel sein. Das gäbe es nur im Netz.
Mein Kommentar mit "Uncut" auf dem Cover und dass die auch Ungekürzt wären, hat die nicht interessiert.
Das Problem ist ja auch das die ganze Zensurscheiße bereits länger läuft als so manch einer von uns auf der Welt ist und hier sind einige alte Knacker im Forum unterwegs, hinzu kommen die vielen Uncutlügen der letzten Jahre, man denke da mal an den Gamesbereich und CoD, das alles setzt sich in den Köpfen fest.


Was sind für dich "alte Knacker"? Ich z.B. konnte in der Videothek noch VHS (!) ausleihen und da standen noch einige unserer Fanfilme legal rum...und bin trotzdem nicht so! 🤣

14.01.2017 01:04 Uhr - hardcore1982
13.01.2017 22:24 Uhr schrieb Speckbarbie
Ich mag ja auch keine gekürzten Sachen (wem hier gefällt das ?),
aber die "cut" Version von "The Walking Dead" war ja relativ unauffällig.
So als wenn man in einen vollen Bus einsteigt, und dann feststellt zwei Leute
hätten noch reingepasst...
Alle folgenden Staffeln der Serie erschienen dann ja ungekürzt, was irgendwie
ja auch nicht zu erwarten war, vor allem weil man sie überall kaufen konnte.

Sicher wird es auffällige Werbung für "Tanz der Teufel" geben, wenn es so ist, ist den Leuten geholfen.


es ging mir nicht mal drum was gekürzt würde, aber halt darum das man behauptet das "europäische Institutionen" das nicht frei gegeben hätten. Was schlicht gelogen war. Deshalb war die nachfolgende uncut Veröffentlichung kein Problem. Da pump ich nicht noch Geld rein. Ne normale Erklärung hätte doch gereicht. Wir haben befürchtet Geld zu verlieren wegen ner zweiten deutschen Prüfung und bevor wir Geld darein pumpen wollten wir euch das lieber geschnitten anbieten, und wenn ihr nicht kauft reichen wir es doch ein.
Hätte doch gereicht.

14.01.2017 01:11 Uhr - Rated XXL
1x
@13.01.2017 18:41 Uhr - Doktor Trask

"alte Knacker"? Hier im Forum?
Also, wenn mir so einer begegnet, dem werde ich mit seine Krückstöcke wegnehmen, so was dulden wir hier nicht! Wir Jungen (ich 45j) müssen zusammenhalten. :-)

14.01.2017 02:28 Uhr - Morgoth
1x
13.01.2017 11:11 Uhr schrieb BITEmeFANBOY

Morgoth war in den 80igern übrigens eine meiner favorisierten Death Metal Bands. Cursed und Odium habe ich heute noch im Regal stehen m/ ..ich hoffe zumindest das ich den Nickname richtig assoziiert habe ^^


Nein leider knapp daneben ;) Morgoth ist in den Werken von J.R.R. Tolkien der gefallene Ainur Melkor, welcher später zur Quelle des Bösen und zum ersten Dunklen Lord von Mittelerde wurde, welcher die meisten dunklen Kreaturen wie Orcs oder Balrogs erschuf und im 1. zeitalter einen großen Krieg gegen die Eldar und anderen Ainur führte. Er war ausserdem der Meister des späteren zweiten dunklen Lords, Sauron (Sauron ist dank "The Lord of the Rings" der weitaus bekanntere dunkle Lord, aber Morgoth war weitaus mächtiger und wurde von Sauron regelrecht angebetet). Morgoth war im Grunde Tolkiens Version von Lucifer (gefallener Engel, Lord des Bösen etc.) und seine Geschichte lässt sich unter anderem in Tolkiens "Silmarillion" nachlesen, welches Tausende Jahre vor dem Hobbit und Lord of the Rings spielt.

Die Metal Band Morgoth hat sich vielmehr (genau wie ich) nach Tolkiens legendärer Figur benannt ;)

14.01.2017 03:19 Uhr - Romero Morgue
1x
Ach so...ich zu meiner Schande muss gestehen, dass ich weder die Filme von Jackson gesehen noch das Buch gelesen habe.. sollte ich mal nach holen.

Aber jetzt BtT: Tanz der Teufel ist FREI und ab sofort LEGAL erhältlich ab 16 Jahren. DIE Meldung des Jahres...und nun alle ab ins Bettchen...so soll es sein und wir alle haben uns lieb! Warum nur muss das immer so ausufern? Im Grunde wollen wir ALLE doch nur eine, und das ist jetzt gekommen, ein liberaler Umgang mit unserem "Hobby"! PROST und gute Nacht zusammen! 😎

14.01.2017 03:38 Uhr - Morgoth
14.01.2017 03:19 Uhr schrieb Romero Morgue
Ach so...ich zu meiner Schande muss gestehen, dass ich weder die Filme von Jackson gesehen noch das Buch gelesen habe.. sollte ich mal nach holen.



In Jacksons Filmen wirst du Morgoth nicht finden (Allerdings gibt es ein paar Referenzen an ihn in den Filmen, speziell in "The Fellowship of the Ring"), da Jackson nur "The Hobbit" und "The Lord of the Rings" verfilmt hat, welche tausende Jahre nach Morgoths Zeit spielen. Zum Zeitpunkt der Filme ist Morgoth lange besiegt, verbannt und in der Leere ausserhalb der Welt versiegelt (Weswegen sein Schüler Sauron stattdessen der Dunkle Lord und Bösewicht in den Filmen ist).

Morgoths Geschichte findest du wie zuvor erwähnt nur in den Büchern Tolkiens die zur Zeit des 1.Zeitalters spielen. Das berühmeste und wichtigste Buch dieser Epoche ist das Silmarillion (welches nie verfilmt wurde da Jackson und co. daran nie die Rechte besassen).

Wer sich mehr im Detail darüber unterhalten will, kann mir auch gerne ne PN schicken :) Soll jetzt hier ja nicht in eine Tolkien Diskussion ausufern.

14.01.2017 13:56 Uhr - BITEmeFANBOY
14.01.2017 02:28 Uhr schrieb Morgoth
13.01.2017 11:11 Uhr schrieb BITEmeFANBOY

Morgoth war in den 80igern übrigens eine meiner favorisierten Death Metal Bands. Cursed und Odium habe ich heute noch im Regal stehen m/ ..ich hoffe zumindest das ich den Nickname richtig assoziiert habe ^^


Nein leider knapp daneben ;) Morgoth ist in den Werken von J.R.R. Tolkien der gefallene Ainur Melkor, welcher später zur Quelle des Bösen und zum ersten Dunklen Lord von Mittelerde wurde, welcher die meisten dunklen Kreaturen wie Orcs oder Balrogs erschuf und im 1. zeitalter einen großen Krieg gegen die Eldar und anderen Ainur führte. Er war ausserdem der Meister des späteren zweiten dunklen Lords, Sauron (Sauron ist dank "The Lord of the Rings" der weitaus bekanntere dunkle Lord, aber Morgoth war weitaus mächtiger und wurde von Sauron regelrecht angebetet). Morgoth war im Grunde Tolkiens Version von Lucifer (gefallener Engel, Lord des Bösen etc.) und seine Geschichte lässt sich unter anderem in Tolkiens "Silmarillion" nachlesen, welches Tausende Jahre vor dem Hobbit und Lord of the Rings spielt.

Die Metal Band Morgoth hat sich vielmehr (genau wie ich) nach Tolkiens legendärer Figur benannt ;)


Asche auf mein Haupt ^^
Knapp daneben ist auch vorbei, Ich bin zwar auch schwer begeistert von Tolkins Werken, aber leider kenne ich nur die Verfilmungen und daher darf ich mich wohl nicht wirklich Fan nennen....
Ich hoffe mal das "Silmarillion" auch noch verfilmt wird, denn ein dunkel Lord der Sauron wie ne labbrige Wurstpelle aussehen lässt, klingt verdammt interessant!!!

Aber mit Sicherheit stammt dann meine Meta-Band vom Herrn der Ringe ab :-) zumindest klingen sie auch sehr lucifermäsig ;-)

15.01.2017 02:10 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
13.01.2017 18:41 Uhr schrieb Doktor Trask
Das Problem ist ja auch das die ganze Zensurscheiße bereits länger läuft als so manch einer von uns auf der Welt ist und hier sind einige alte Knacker im Forum unterwegs, hinzu kommen die vielen Uncutlügen der letzten Jahre, man denke da mal an den Gamesbereich und CoD, das alles setzt sich in den Köpfen fest.


Die "ganze Zensurscheisse" läuft seit hunderten von Jahren und bei Filmen praktisch seit es Filme gibt, wie jeder, der sich bildet, bevor er etwas in ein Forum postet, wissen würde. Hier 'ne Kurzfassung: https://de.wikipedia.org/wiki/Filmzensur

16.01.2017 11:13 Uhr - Ash aus WOB
Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, am Freitag dieses Meisterwerk auf einer Kinoleinwand mit 330 Besuchern abgefeiert zu haben.
Totale Stille und Disziplin im Saal bei einer perfekten Soundkulisse.

Alle, die das verpaßt haben, tun mir quasi fast ein bißchen leid. ^^
Kinder, es war mir ein Fest!

26.01.2017 13:44 Uhr - great owl
Im j(sh)ocking dachte mich überrascht nichts mehr aber da hängt mir doch die Kinnlade herunter. Eine Verbots- oder Index- Aufhebung finde ich okay. Genau so wenig ich damals von einem Verbot solcher Medien gehalten hatte würde ich einer Herabstufung auf Fsk 16 Jahre auch heute nach Jahrzenten später nicht entsprechen.
Selbst wenn der Film schon immer mit Makaberen Humor gespickt war, die Splatterszenen überzogen wirken, sollte doch auch da der Jugendschutz bestehen bleiben. Fsk 18 wäre hier eine vernünftige & vertretbare angemessene Freigabe welche diesen Klassiker in unzensierter Version für den Handel möglich macht. Eine erfolgreiche Vermarktung in großen Stückzahlen wäre somit ausgeschlossen. Da die Zielgruppe „Erwachsene“ diesen schon lange in Ihrer Sammlung ergänzt haben.
So finde wird vorwiegend für eine erneute € orientierte Vermarktung nun für die Größere Zielgruppe „die der Jugendlichen“ Zeitgemäß einer Umwerbung der Neuen Medien Serie / Kino Remake 2013 angesprochen.
Welche jüngere Zielgruppe meiner einschlägigen Erfahrung selbst jener Medien mit einer Fsk 18 Jahren Freigabe trotz der Alterskontrolle an den Kassen diese Trickreich überlisten zu wissen. Da werden bestimmt bei einigen Erinnerungen erweckt.
„Wenn ein Teenager einen Film oder Spiel mit einer Fsk 18 Jahren Freigabe möchte findet dieser immer eine Möglichkeit an solche Medien heran zukommen.“
Das ging uns in unserer Jungendzeit nicht anders wenn auch dies etwas komplexer war an solche Werke heran zukommen. Desto mehr hatte man sich darauf gefreut wenn man erfolgreich war. ^^
Vor langer Zeit hatte hier auf dem Board jemand geschrieben, dass diese Art der Vermarktung solcher Filme um ihre Retro-Wirkung „ihren nostalgischen Charme“ dadurch einbüßen. Keine Ahnung mehr wann oder wo ich das gelesen habe. Dieser Meinung schließe ich mich an.
„Da der Post zu etlichen anderen Veröffentlichungen passt, wird diese eine unverändert mehrfache Verwendung finden.“

11.02.2017 02:23 Uhr - Wepstor
Wegen Amateur und so... klar, viel Geld hatte Raimi damals nicht. Ist ja auch eine vollendete Version von seinem " Within the Woods " Film ;)
Ich habe mir mal die XXL Version von "Tanz der Teufel" zugelegt, die ja an die 10 Minuten länger ist... Da kann man schon sehen, wie die Effekte waren...
Aber... mit der Bleistift Szene, Augen einquetschen, zerhaken,.... Das war zu damaligen Zeiten sehr gut gemacht.
Egal... Hut ab für so einem Film !!! Der war, ist und bleibt einfach nur TOP !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Die Weibchen
inkl. OST
Blu-ray LE29,99
Blu-ray19,99

Die Ghoulies
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A37,26
Cover B37,26

SB.com