SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware
19.01.2009 - 13:37 Uhr

FSK verweigert Visions of Suffering die Freigabe

Cult Movies verzichtet auf ein Release

Der russische Regisseur Andrey Iskanov ist in Fankreisen bekannt für seine sperrigen Experimentalfilme. So erwarb das deutsche Label Cult Movies die Lizenzen für die beiden Filme Nails und Visions of Suffering.

Hatte Nails noch Glück bei der FSK und wurde ungeschnitten mit "keine Jugendfreigabe" abgesegnet, verlief die Prüfung von Visions of Suffering nicht so glücklich. Die FSK verweigerte ihm die Freigabe.

Da sich allerdings eine Neuprüfung aus wirtschaftlichen Gründen nicht lohnt, weil der Film auf ein spezielles Nischenpublikum schielt und deswegen einen nur sehr kleinen Kundenkreis anspricht, hat man sich bei Cult Movies entschieden den Film nicht zu veröffentlichen.

Um Visions of Suffering trotzdem ein deutschsprachiges Release zu ermöglichen hat man die Lizenz des Titels weitergegeben. Welches Label den Film nun releasen wird ist nicht bekannt.
inhalt: Visions of Suffering wartet mit außergewöhnlichen Spezialeffekten auf und bietet atemberaubende Bilder, die den Zuschauer in eine surreale Welt entführen, die er vielleicht nie wieder verlassen wird. Dämonen suchen Menschen im Schlaf heim. Sie erscheinen immer wenn es regnet und drohen an, die Welt der Träume zu verlassen und Teil der Wirklichkeit zu werden. Eine Droge erlaubt es den Dämonen schließlich ihrer höllischen Heimat zu entkommen, um menschliche Opfer in ihre Welt zu entführen. (20.08.2013, Quelle: Shock DVD Entertainment Cover)
23.10 - 01:45 Trailer (Kurzmeldung)
23.10 - 00:10 Trailer (Kurzmeldung)
23.10 - 00:03 Sex-Up your Man, Stage Fright, Trabbi/Hollywood, Wolf, Wolf Creek
23.10 - 00:03 US-Studie bietet Erklärungsansatz über Zunahme gnädiger Ratings
23.10 - 00:03 Dark Half (Stark) und Der Affe im Menschen (Monkey Shines)
23.10 - 00:03 Ein neues Screenshot-Quiz bei dem man den Kopf verlieren kann
23.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
23.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
23.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
Kommentare
19.01.2009 13:53 Uhr - Victor
Feiner Zug, wirklich. Statt eine geschnittene Fassung auf den Markt zu spucken und/oder auf der Lizenz hocken zu bleiben, wird diese einfach weitergegeben, um eine VÖ in Österreich zu ermöglichen. Ich wünschte, mehr Labels würden das so handhaben...

19.01.2009 13:54 Uhr - _JasonVoorhees_
Moin,
Richtige Entscheidung,keine Diskussion!
J.V.

19.01.2009 13:54 Uhr - DerDude75
Interessante Neuigkeiten, danke blade41. Ich wollte mir nämlich demnächst die US DVD von Unearthed Films ordern, jetzt warte ich mal noch ein wenig ab.

19.01.2009 13:58 Uhr - Sinclair
Auf dem Cover kann man deutlich lesen:
Lynch meets Cronenberg.
Mit diesen beiden Herren hätte die FSK sicherlich keine Probleme gehabt. Da diese ja bekanntlich Kunst produzieren.
Aber Filme, die auf ein Nischenpublikum zugeschnitten werden, haben es hier in Deutschland wirklich schwer.
Schon traurig, wenn ein Film deswegen nicht released werden kann, weil das Geld für eine weitere Prüfung fehlt. Armes Deutschland.
Hoffentlich geht der neue Lizenznehmer an die Juristenkommision bevor er die Schere ansetzt.
Auch wenn ich den Film nicht kenne. Wäre bestimmt einen Blick Wert.

19.01.2009 14:08 Uhr - graf orlock
sehr schön vorbildlich. selbes bitte für alte "nischenpublikumsfilme" wie subconscious cruelty oder begotten.
habe von iskanov bisher nur philosophy of a knife gesehen und war nicht wirklich begeistert. mitunter lag es auch an der lauflänge von 4 stunden.
hoffe dass seine beiden anderen filme in richtung subconscious cruelty gehen.

19.01.2009 14:13 Uhr -
Hab ich nicht was ähnlich bei der Boston Strangler News gesagt. :) Dieses vorgehen wird jetzt immer öfters der fall sein. Bis selbst irgendwann die Lizenzen auch nicht mehr gekauft werden.
Und diese "Nischengenre" in Deutschland kommplett wegfällt.

Das schlimme dabei ist, dass Ziel der "Gewaltfilmhasser" rückt immer näher :(

19.01.2009 14:17 Uhr - _JasonVoorhees_
Betreffender Film soll harter Toabk sein,wie in einer Rezension rauszulesen war.Mit Sicherheit wird ein Österreich-Release anstehen,was durchaus eine Überlegung wert sein könnte dies Teil hier käuflich zu besorgen.Herzlichen Dank für die News!!
J.V.

19.01.2009 14:17 Uhr - _JasonVoorhees_
Verzeihung,ich meine Tobak!!!

19.01.2009 14:27 Uhr - ghost24
Das ist doch mal eine Gute Entscheidung. Lieber den Film uncut oder gar nicht veröfentlichen.
Wenn der Film nur für ein Nischenpublikum gedacht war hätte man eigentlich gleich zur SPIO gehen können. Vielleicht hätten die ihn uncut freigegeben.

19.01.2009 14:35 Uhr - bleedingoutmysoul
Der Filmtitel klingt herb und so wird das Machwerk an sich wohl auch sein...
Aber schön zu sehen, dass die Lizenzen weitergegeben wurden, so bekommt der Titel doch noch eine deutsche Veröffentlichung ^^

19.01.2009 14:37 Uhr - _JasonVoorhees_
@bleedingoutmysoul:Du möchtest sagen ''Österreichische Veröffentlichung''*g*

19.01.2009 15:08 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
9. 19.01.2009 - 14:27 Uhr schrieb ghost24 S | E
Wenn der Film nur für ein Nischenpublikum gedacht war hätte man eigentlich gleich zur SPIO gehen können. Vielleicht hätten die ihn uncut freigegeben.


Abe eine SPIO/JK-Freigabe bedeutet auch wirtschaftliche Einschränkungen die aus einer Indizierung heraus resultieren. Deshalb streben viele Label eben eine FSK-Freigabe an um diese zu verhindern.

Außerdem kostet eine JK-Prüfung auch eine 4-stellige Summe, zwar billiger als eine FSK-Prüfung, aber dennoch für eine Zweitprüfung für einen wirklich kleinen, sperrigen Titel wie diesen hier nicht zumutbar.

Darum ist es einfacher den Film über ein beispielsweise österreichisches Label in ungeprüfter Form zu veröffentlichen. Wer Cult kennt der wird wohl vermuten können um welches Label es sich eventuell handeln könnte. ;)

19.01.2009 15:08 Uhr -
Ehrlich gesagt,ich kapiers auch nicht.
Wieso geht man nicht gleich zur SPIO.
Muß man den vorher zur FSK?
Kann mir jemand helfen?

19.01.2009 15:08 Uhr - bleedingoutmysoul
@JasonVoorhees:
Ich meinte damit, mit deutscher Sprachfassung ;)

19.01.2009 15:12 Uhr -
OK lieber blade41,jetzt warst Du mit Deinem Eintrag eine Sekunde schneller.
Was kostet den eine FSK Prüfung?
Übrigens Super Deine Kommentare.

19.01.2009 15:14 Uhr - bernyhb
Das ist ja mal ein Grund das Label Cult anderen Vorzuziehen und es somit zu unterstützen! Sowas finde ich großartig!!!

19.01.2009 15:23 Uhr - _JasonVoorhees_
@bleedingoutmysoul:Was widerum in diesem speziellen Fall eine VÖ in unserem Nachbarland voraussetzt;)

19.01.2009 15:45 Uhr - peda
@left4dead:

dies hier hat haitoman vor zwei Jahren im medienzensur-Forum vorgerechnet:

Als Vorauszahlung für eine Prüfung zahlt man pauschal 1300,00 €. Nehmen wir mal einen 90 Minuten langen Kinofilm. Bei einer 35mm-Filmrolle (gängiges Kinoformat) entsprechen 27,5m ungefähr einer Minute. Pro Meter Film nimmt die FSK 0,51 €. Macht 2469m oder 1251,19 €. Zuzüglich 16% Mehrwertsteuer 1451,38 €. Nicht zu vergessen die Bearbeitungsgebühren für die einfache Bearbeitung des Antrags (69,00 €) und die Ansicht des Bildträgers (€328,00). Macht zusammen 1848,38 €. Soll die Freigabe auf der Website der FSK veröffentlicht werden, kommen noch mal 30,00 € dazu.


Also soo viel teurer wird´s zwar auch nicht sein, aber trotzdem wohl genug. Zumal die FSK-Freigabe auch rechtlich mehr zu sagen hat - SPIO-Titel wurden zuletzt reihenweise indiziert, egal ob "schwer" oder "leicht".

19.01.2009 15:51 Uhr - 7even
Oh Gott, wenn der Film so ist wie Nails kann man nur hoffen das er gleich verboten wird! Nails war der absolute scheiß a la Psycho Jack!
Wenn Visions of Suffering genau so ist na dann gute Nacht!!!

19.01.2009 15:56 Uhr - logan5514
Weiß einer von euch, ob der Streifen denn am Freitag (23.01.09) in den Midnight Movies in den UCI-Kinos läuft? Ist angekündigt? Und ungekürzt würde der da ja vermutlich auch laufen (siehe Toxic Avanger und Terror Firmer).

19.01.2009 16:16 Uhr - bleedingoutmysoul
@JasonVoorhees_:
Deinem Nachbarland ;D
Meinem Heimtland, Österreich ^^
Sorry,sollte nicht zu patriotisch klingen... ;)

19.01.2009 16:31 Uhr - _JasonVoorhees_
@bleedingoutmysoul:Du darfst patriotisch klingen*g*durchaus ist euer 'Humor' stets bekannt;)Ja Nachbarland,obwohl zugegeben..ein Aufenthalt in 'deinem' Heimatland desöfteren vorkommt...wir schweifen ab!Es ist nur eine Frage der Zeit,wann vorliegender Film in Österreich das'Licht der Welt'erblicken darf...

19.01.2009 17:26 Uhr -
Naja,NAILS war schon .......nach 10min. ausgemacht!
Trotzdem gut von Cut Movies den hier erst garnich rauszubringen,vermute mal wieder Shock hat ihn gekriegt!

19.01.2009 17:28 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
@ peda
Genau. Außerdem fallen bei JEDER Prüfung die gleichen Kosten an. Also wenn man pro Prüfung 2000-3000€ bezahlen muss, dann rechnet sich das. Eine JK-Prüfung kostet afaik ca. 1000€.

19.01.2009 18:35 Uhr - Mikey
Von dem Teil hab ich noch gar nichts gehört, aber Respekt für's Label, dass die diesen Weg gehen und der Streifen vor einem Schnittmassaker verschont bleibt. Auch wenn es sich dabei um einen Nischenfilm handelt, der nur auf ein bestimmtes Publikum zugeschnitten ist.
Diesem Beispiel sollten andere Labels folgen und sagen "entweder uncut oder gar nicht!"...das waren noch Zeiten, in denen man bei einer JK-Fassung noch sicher sein konnte, was ungekürztes in Händen zu halten...man, das is noch gar nicht solange her !!!

Aber das mit den Prüfungskosten is ne heftige Sache...

19.01.2009 18:41 Uhr - Skeletor
Ist zwar schade, dass es mit der Freigabe nicht geklappt hat...aber mal ernsthaft, das "spezielle Nischenpublikum", das bereit ist für diese Experimentalfilmchen Geld zu bezahlen braucht doch nun wahrlich keine FSK Freigabe. Und dass die Videotheken -ganz im Gegensatz zu Videospielen ohne USK - ein Problem mit nicht gekennzeichneten Filmen haben, dafür kann die FSK nun wirklich nix.
Der Werbeslogan "Lynch meets Cronenberg" ist vorsichtig ausgedrückt etwas dreist...

19.01.2009 19:22 Uhr - Schlechte Welt
Ich denk mir mal das Cult Movies auch die Schnauze voll von der SPIO/JK hat, nach dem schon die geprüften Filme "Stacy" und "Japanese Hell" beschlagnahmt wurden, würde ich mir als kleiner Anbieter auch den Weg zur SPIO verkneifen. Die nächste Beschlagnahmung kann da schon tödlich für Cult Movies sein! Find die Entscheidung gut, ihn Uncut übers Ausland zu veröffentlichen!
Soll sich "Shock" wiedermal um das Release kümmern!

19.01.2009 19:45 Uhr -
richtig so!
entweder uncut, oder gar nicht!

19.01.2009 21:44 Uhr - _JasonVoorhees_
Sollte sich dieser durchaus freudige Trend fortsetzen dürfte in Österreich bald die Kassen klingeln.Unser eins solls recht sein,man weiß ja wo gewünschte Produkte zu haben sind;)

20.01.2009 02:08 Uhr - Snooper
"lynch meets cronenberg"

kann das jemand bestätigen?

20.01.2009 09:57 Uhr - Darksling
Gibt es Release Date?

20.01.2009 13:47 Uhr - metalarm
naja nails fand ich schon eher etwas langweilig da wird dieser wohl auch nicht der renner sein.

20.01.2009 17:38 Uhr -
Danke peda für die Aufklärung der Kosten !!!

20.01.2009 20:39 Uhr - Skeletor
@Snooper
Sagen wirs mal so....wenn man mit "Lynch" seine frühen Filmexperimente meint wie etwa "The Grandmother" und dazu den Körperhorror von Cronenberg (mit Minimalstbudget) auf die Höhe treibt, dann vielleicht ja...
Ist wahrscheinlich am ehesten mit Tetsuo - The Iron Man vergleichbar, ohne jemals dessen Durchschlagskraft zu erreichen.

22.01.2009 13:51 Uhr -
oh gott, was für eine scheiße...hab mir bei youtube mal den trailer angeguckt!filme die die welt nicht braucht. also ich bin nicht traurig wenn diese kacke nicht auf deutsch rauskommt ohne scheiß. überflüssiger dreck!

23.01.2009 18:54 Uhr - Skeletor
@PogoPogo
Na du bist ja niedlich, den Trailer auf Youtube gesehen und schon am "Kacke!" schreien. "Expertenmeinung", die die Welt nicht braucht...ohne Scheiß;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
Eli Roths Kannibalenstreifen kommt ungeschnitten nach Deu...
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
Rund 13 Minuten wurden entfernt
My Bloody Valentine 3D kommt in Mediabooks
My Bloody Valentine 3D kommt in Mediabooks
Remake des Horrorfilms in 3 neuen Editionen
Beneath - Abstieg in die Finsternis kommt ungekürzt
Beneath - Abstieg in die Finsternis kommt ungekürzt
Gruben-Horror ist ab 16 und kommt im Oktober
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
amazon-angebote
Amazon Blitzangebote
Nur heute, 22.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten
Audition
Takashi Miikes harter Thriller
Special Edition
im Schuber mit Booklet
SB.com