SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
07.03.2017 - 15:04 Uhr
von sb.com

Tanz der Teufel: Kino-Neuaufführung in über 80 Städten

Samt exklusivem Begrüßungsvideo von Sam Raimi / Liste aller Kinos

Ohne großes Werbe-Trara bringt Sony Tanz der Teufel vom 9. März bis 25. März 2017 noch einmal in ungekürzter Fassung zurück ins Kino, um die Aufhebung der Beschlagnahme des Films zu feiern. Gezeigt wird je nach Location sowohl die deutsche Synchro-Fassung als auch die OV. Als besonderes Bonbon für die Fans wird es - zumindest nach der Information einiger Kinos - vor jeder Vorstellung zudem ein exklusiv für die deutsche Kino-Neuaufführung aufgenommenes Begrüßungsvideo von Sam Raimi zu sehen geben. Für viele sicherlich mehr ein Happening als ein normaler Kinogang.

Nachdem anfangs von lediglich 10 Städten die Rede war, ist mittlerweile klar, dass der Film in erheblich mehr Städten gezeigt wird. Tatsächlich sind es mindestens 80 Städte. Auch viele kleinere Orte erhalten eine offizielle Vorführung. Wir haben uns die Mühe gemacht, alle Kinos und Städte zu sammeln und die entsprechenden Kinos unten zu verlinken.

Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wem auffällt, dass ein Kino fehlt, der möge dies bitte in den Kommentaren kundtun. Das entsprechende Kino wird dann der Liste hinzugefügt und der Kommentar (der Übersicht halber) entfernt.

Update: Nach der Aussage mehrerer Kinobesucher ist das Begrüßungsvideo wohl definitiv nicht überall zu sehen. Was genau hier das Kriterium ist, bleibt unbekannt. Nach der Produktseite verschiedener Kinos soll das Video zu sehen sein, wobei sich auch die Produktseiten der unterschiedlichen Multiplex-Kinos unterschieden können.

 

Los geht's (Links führen direkt zur Vorführung):

Ashley will mit seinen Freunden eigentlich nur Urlaub in einer kleinen Hütte mitten im tiefsten Wald machen. Doch als er zufällig im Keller der Hütte auf die Aufzeichnungen eines Wissenschaftlers und ein seltsames okkultes Buch, das Necronomicon, stößt, weckt er uralte böse Kräfte. Plötzlich wird der Urlaub zum gnadenlosen, dämonischen Höllentrip, denn alle finsteren Mächte versammeln sich zum ultimativen Schlachtfest. (Astro DVD-Cover)

Kommentare

07.03.2017 15:26 Uhr - Nick Rivers
2x
DIE Gelegenheit!
Buy the ticket, take the ride!!! MMuuaaha hahaha hahahaahaaaaaaaa

07.03.2017 15:30 Uhr - Bearserk
3x
Sehr schön, hat er verdient!!!

Ich war zwar schon in der Wolfsburger Horrornacht im Delphin-Kino drin (sogar mit Auswahl zwischen Original-/ und Kino-Format in zwei Säälen!) aber kann echt nur jedem empfehlen, sich den Streifen nochmal im Kino zu geben!

Der Raimi hatte schon ein paar sehr geile Kamerafahrten und Bild-Kompositionen in seinem Film, die mir erst wieder im Kino so richtig bewusst geworden sind!

07.03.2017 15:33 Uhr - mds51
3x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 38.787
Toll, Dresden packts mal wieder nicht...

Naja Tal der Ahnungslosen, merkt man mal wieder :(

07.03.2017 15:41 Uhr - Intofilms
Nicht in Nürnberg...?!!!
Ich wäre wahrscheinlich eh nicht hingegangen. Aber rein vom Prinzip her muss ich mich jetzt empören! :))

Edit.:
Erlangen habe ich doch glatt übersehen...

07.03.2017 15:53 Uhr - privatejoker
Hannover auch nicht,na toll!

07.03.2017 15:57 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Klasse, Tickets sind reserviert. Unglaublich TdT im Kinosessel;))

07.03.2017 16:01 Uhr - FranticFox
1x
User-Level von FranticFox 5
Erfahrungspunkte von FranticFox 313
OH MEIN GOTT! In meiner Heimatstadt an meinem Geburtstag! Wenn das kein Zeichen ist, weiß ich es auch nicht!

07.03.2017 16:07 Uhr - Big Al
Yeah, paderborn ist dabei, dann bin ich auch dabei. Habe garnicht damit gerechnet.

07.03.2017 16:11 Uhr - Ash aus WOB
1x
07.03.2017 15:53 Uhr schrieb privatejoker
Hannover auch nicht,na toll!


Hättest doch am 13. Januar nach Wolfsburg kommen können...

Oder alternativ:

ONTOPIC:
Braunschweig fehlt in der Liste.
Universum Filmtheater am 18.03. um 23:59 Uhr

07.03.2017 16:25 Uhr - Nick Rivers
2x

Der Raimi hatte schon ein paar sehr geile Kamerafahrten und Bild-Kompositionen in seinem Film, die mir erst wieder im Kino so richtig bewusst geworden sind!

Voll! Mir gefallen seine "alten Filme" bis einschließlich A simple plan am besten, da hat er sich so richtig austoben können. Die evil dead Streifen sind an filmischer Rafinesse und Verrücktheit einmalig und machen immer wieder tierisch Laune. Ich finde auch die Frühwerke von Peter Jackson zig mal besser als das was er heute macht. So ne Filme sind echt selten geworden!

07.03.2017 16:43 Uhr - ganja69
2x
07.03.2017 15:33 Uhr schrieb mds51
Toll, Dresden packts mal wieder nicht...

Naja Tal der Ahnungslosen, merkt man mal wieder :(


Was erwartest du von einer "weltoffenen Stadt" wie Dresden ?

07.03.2017 17:16 Uhr - Berny
1x
07.03.2017 15:41 Uhr schrieb Intofilms
Nicht in Nürnberg...?!!!
Ich wäre wahrscheinlich eh nicht hingegangen. Aber rein vom Prinzip her muss ich mich jetzt empören! :))

Edit.:
Erlangen habe ich doch glatt übersehen...


Ging mir genauso - dass das Cinecitta Nürnberg bei irgendetwas mal nicht mitzieht ist mir neu :D
Egal, Erlangen ist gekauft!

07.03.2017 17:29 Uhr - vampyrblut
Stuttgart am 15.3 Innenstadtkinos um 20.30Uhr. Freu!

07.03.2017 17:43 Uhr - Major Dutch Schaefer
Mennooooo

Viernheim und Darmstadt am 10.03. Da bin ich auf nem Konzert und hab die Karte dafür schon gekauft *wäääähhhh*

Edit:

Hah!!! So 12.03, Mannheim...läuft :D Schön!

07.03.2017 17:51 Uhr - antoniomontana
1x
Ehre dem Ehre gebührt..😎

07.03.2017 17:55 Uhr - dicker Hund
5x
User-Level von dicker Hund 9
Erfahrungspunkte von dicker Hund 1.235
Einmal mehr interessant, wo die User alle wohnen;-)

07.03.2017 17:57 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 21
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 9.540
Komisch, dass zum Teil irgendwelche Kleinkleckersdörfer den bekannten Großstädten vorgezogen wurden (Aichach statt Augsburg, Dettelbach statt Würzburg, Garbsen statt Hannover, Lörrach statt Freiburg im Breisgau, etc.), aber der Sachverhalt als solcher ist natürlich grandios. :)

07.03.2017 18:00 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 35.711
Yeah Bremen da sind wa dabei!

07.03.2017 18:09 Uhr - Blutwurst500
1x
07.03.2017 15:33 Uhr schrieb mds51
Toll, Dresden packts mal wieder nicht...

Naja Tal der Ahnungslosen, merkt man mal wieder :(


Finde ich auch panne. Das ist die Landeshauptstadt und kein Kino (von circa 10 Stück) zeigt dieses Meisterwerk!!! :(

07.03.2017 18:20 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 206
07.03.2017 15:53 Uhr schrieb privatejoker
Hannover auch nicht,na toll!


Fahr doch einfach nach Garbsen, ist , solltest du mit dem Auto fahren, ein Witz von Weg 😉. Ich kenne es bei mir zwar nur andersrum, wenn ein Film in Garbsen nicht läuft geht's nach Hannover.

07.03.2017 18:42 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Karten für die Vorstellung in Siegburg am 10. habe ich bereits am Wochenende gebucht. Freu mich schon riesig drauf.

07.03.2017 18:49 Uhr - Marcel2000rot
Tickets gesichtert (Berlin Alex)! Ick freu mir!! Immerhin 76 Kinos, wenn ich mich nicht verzählt hab. Wäre interessant zu wissen, ob überall "nur" BlueRays/HD-Fassungen gezeigt werden oder ob irgendwo noch ne alte Kinorolle ausgepackt werden kann!!
Können die Leutchen, die sowas sichten ja hier vermelden!! ;-)

07.03.2017 18:54 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Konstanz ist sogar dabei (bin gleich von nebenan in der Schweiz), aber nur synchronisiert, nein danke... Sonst wäre das ein lustiger Abend mit Brüderchen geworden. Aber tolle Aktion!

07.03.2017 19:27 Uhr - Der Todesking
User-Level von Der Todesking 1
Erfahrungspunkte von Der Todesking 20
Geil! Das MA date ist gebucht!

07.03.2017 19:32 Uhr - Intofilms
1x
NCP, deine Verwunderung teile ich. Aber dass der Dettelbacher Mainfrankenpark gegenüber Würzburg die Nase vorn hat, versteht sich fast von selbst. Ich als gebürtiger Würzburger kann hier ruhig diese große Lippe riskieren.
Der Mainfrankenpark, der eh nur zehn Minuten entfernt ist, schlägt das Würzburger Kino um Längen. Vielleicht ist das bei den anderen, von dir aufgezählten Beispielen ja genauso. Nur beim Nürnberger Cinecitta war ich eben sehr erstaunt. Das ist nämlich absolut super! :) Das Kino in Erlangen kenne ich bis jetzt noch gar nicht.

@dicker Hund
Auf diese 'Outings' hatte ich mich schon gefreut, als ich die Meldung sah. Ist doch immer wieder schön, wenigstens ungefähr zu erfahren, woher die User kommen. Natürlich gibt das auch nicht jeder gerne preis. Ist aber auch in Ordnung. :))

07.03.2017 19:34 Uhr - McCoy
Da haben wir in Essen schon das größte Kino des Landes und in keinem der 16 Säle wird er aufgeführt :-(

07.03.2017 20:30 Uhr - Mountie
1x
Späte, aber verdiente Ehre. Glückwunsch an alle deutschen Horrorfans und eines ihrer liebsten, nun endlich resozialisierten (sic!), "Kinder".

07.03.2017 21:51 Uhr - die Kreatur
schade das Hannover nicht dabei ist

07.03.2017 22:04 Uhr - Calahan
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 33
Habe ihn schon bei der Original Aufführung im Kino gesehen, war Spitze..:))
Würzburg und dunkle Nacht danach..^^

07.03.2017 22:16 Uhr - Oberstarzt
1x
Seltsam, dass der nur in so Multiplexen gezeigt wird. Hätte gedacht, dass der eher in Programmkinos laufen wird.

07.03.2017 23:07 Uhr - MartinRiggs
Uiii Karls(un)ruhe ist dabei. Hätte ich nicht für möglich gehalten bei all den Beamten. :-D
Ticket ist gekauft.

08.03.2017 00:29 Uhr - MortAhead
1x
User-Level von MortAhead 4
Erfahrungspunkte von MortAhead 264
Tickets für Sonntag in Mannheim sind schon gesichert.

08.03.2017 04:58 Uhr - palm75
1x
07.03.2017 15:33 Uhr schrieb mds51
Toll, Dresden packts mal wieder nicht...

Naja Tal der Ahnungslosen, merkt man mal wieder :(


Schade, aber ich glaub ich kann meine Freundin nicht mal zur DVD überreden :'(

08.03.2017 05:41 Uhr - cgrage
07.03.2017 22:16 Uhr schrieb Oberstarzt
Seltsam, dass der nur in so Multiplexen gezeigt wird. Hätte gedacht, dass der eher in Programmkinos laufen wird.

Das Studio in Kiel hat zwar 3 Säle, ist aber alles andere als ein Multiplex.

08.03.2017 06:08 Uhr - Robocop2
1x
Cool, meine Stadt ist auch dabei und schon übermorgen. Karte gebucht, hahaha, wird das geil!!!

08.03.2017 08:12 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Jena am Freitag! Großartig. Hab ich mir fast gedacht, nachdem die schon bei der BTTF-Aktion dabei waren und zu Halloween mal den ersten Nightmare on Elm Street gezeigt haben. Sweet.

08.03.2017 08:37 Uhr - MacManus
1x
User-Level von MacManus 2
Erfahrungspunkte von MacManus 34
07.03.2017 21:51 Uhr schrieb die Kreatur
schade das Hannover nicht dabei ist


Aber Garbsen ist dabei ;)

08.03.2017 08:50 Uhr - wishmaster206xs
1x
@intofilms

Ich als gebürtiger Wertheimer :) kann deine Aussage vollends bestätigen

08.03.2017 10:01 Uhr - CrazySpaniokel79
1x
Ja ziemlich Flächendeckend also so müsste es jeder Fan schaffen in das nächst gelegene Kino zu kommen!! Ich würde gerne sehen was passiert wenn man DAWN OF THE DEAD &DAY OF THE DEAD frei bekommt was die Kino Betreiber dann machen würden👍😀

08.03.2017 10:19 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Habe mir Karten fürs Mathäser in München geholt. Aber leider wird er hier nicht im O-Ton gezeigt. -.-

08.03.2017 10:31 Uhr - Joker1978
Absolut fantastisch!
Am fr in Darmstadt sehen wir uns Leute!!!
😁🍾🎉

08.03.2017 14:33 Uhr - EsWarEinmal
Wow in Leipzig 3 mal und dann auch noch im gemütlichen Luru Kino(sehr zu empfehlen wer auf Filme mit OmU und OV steht) mit 1 Saal den man auch mieten kann :D

08.03.2017 16:29 Uhr - Necron
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 231
Lustig, läuft mal zur Abwechslung fast vor meiner Haustür. Aber um 23:00 geh ich nicht mehr ins Kino. Naja, irgendwas ist immer. ;)

08.03.2017 16:52 Uhr - die_PaPPe
07.03.2017 19:34 Uhr schrieb McCoy
Da haben wir in Essen schon das größte Kino des Landes und in keinem der 16 Säle wird er aufgeführt :-(

Oberhuasen , D'Dorf oder Bochum ist dabei & so weit weg , ist es ja nicht von Essen aus ...
Bin dabei , BOCHUM !!!

08.03.2017 18:23 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
07.03.2017 19:32 Uhr schrieb Intofilms
Das Kino in Erlangen kenne ich bis jetzt noch gar nicht.


Ist ziemlich überteuert. Habe mal 4,50 für ein 0,3l Wasser gezahlt. Irgendjemand hat dort nicht mehr alle Latten am Zaun.
Allein das Begrüßungsvideo wirds wohl wert sein. Wollte die Urtrilogie eh demnächst mal wieder sichten. Coole Aktion! ^^

08.03.2017 20:36 Uhr - Captian Wow
User-Level von Captian Wow 2
Erfahrungspunkte von Captian Wow 54
Schade...Österreich ging leer aus. Gut...Wir waren von der Beschlagnahme auch nie wirklich betroffen, aber den nochmal auf großer Leinwand zu sehen wäre trotzdem cool gewesen

08.03.2017 20:38 Uhr - Der Todesking
User-Level von Der Todesking 1
Erfahrungspunkte von Der Todesking 20
08.03.2017 00:29 Uhr schrieb MortAhead
Tickets für Sonntag in Mannheim sind schon gesichert.

Same here! :)

08.03.2017 21:46 Uhr - Westfale
4x
Mich wundert es ein bisschen, dass kein Triple-Feature mit allen drei Filmen angeboten wird. Oder liegen die Rechte der einzelnen Filme bei verschiedenen Verleihfirmen?

PS: Ein herzliches Hallo an die Community hier :-)

09.03.2017 04:44 Uhr - MartinRiggs
4x
Ich will mich nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Nachbar Müller spielt den auch am Wochenende im Garten und beamt ihn für die Nachbarschaft auf die noble Hauswand... ;-)

Ich wünschte nur mein Dad hätte noch jene Karte von jener Vorstellung 1984, wo der Film inmitten der Hälfte abgebrochen wurde, weil die staatliche Obrigkeit den Film und den Chef des Kinos gleich mit beschlagnahmte.
"Dieselbe Scheiße hatte ich damals mit Zombie" schon mitgemacht, hatte er mir gesagt.
"Und bei Alien sind sie alle schreiend und kotzend aus dem Saal gestolpert"

Oh Mann, was muss das für eine geile Zeit gewesen sein damals... im Gegensatz zu heute, wo man Gewalt und Splatter bereits in den 16 Uhr Nachrichten sieht, oder jederzeit auf YT.



09.03.2017 08:42 Uhr - Slaytanic
Cool 😎 Tanz der Teufel 😈 der meist diskutierte Film meiner Jugend.... Uncut ja, deutsche syncro wtf? plötzlich ganz viele Blitze ja, 2k nein! 1k nein, 720 p auch nicht! 420 p vielleicht? Fazit? Ihr werdet weinen und lachen 😂 freu mich schon auf euer Feedback....

09.03.2017 09:36 Uhr - Oberstarzt
3x
09.03.2017 04:44 Uhr schrieb MartinRiggs
...
jener Vorstellung 1984, wo der Film inmitten der Hälfte abgebrochen wurde, weil die staatliche Obrigkeit den Film und den Chef des Kinos gleich mit beschlagnahmte.

"Dieselbe Scheiße hatte ich damals mit Zombie" schon mitgemacht,...

*rofl* ... den Chef gleich mit (daumenhoch)

Der war wohl "polizeibekannt" :-)

09.03.2017 11:01 Uhr - alraune666
3x
09.03.2017 04:44 Uhr schrieb MartinRiggs
Ich will mich nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Nachbar Müller spielt den auch am Wochenende im Garten und beamt ihn für die Nachbarschaft auf die noble Hauswand... ;-)

Ich wünschte nur mein Dad hätte noch jene Karte von jener Vorstellung 1984, wo der Film inmitten der Hälfte abgebrochen wurde, weil die staatliche Obrigkeit den Film und den Chef des Kinos gleich mit beschlagnahmte.
"Dieselbe Scheiße hatte ich damals mit Zombie" schon mitgemacht, hatte er mir gesagt.
"Und bei Alien sind sie alle schreiend und kotzend aus dem Saal gestolpert"

Oh Mann, was muss das für eine geile Zeit gewesen sein damals... im Gegensatz zu heute, wo man Gewalt und Splatter bereits in den 16 Uhr Nachrichten sieht, oder jederzeit auf YT.




An der Zeit war irgendwie nix geil damals ... ausser das es die scheiss Smartphones und facebook und co Schmu nicht gab. Wer haette damals gedacht, dass sich 33 Jare spaeter irgendeiner fuer die Eintrittskarte interessieren koennte. Damals fand ich TdT gut, heute eher ueberbewertet. Wer auf verstuemmelte Filme steht fuehlt sich in den 80s/90s wohl ... Das mit Gewalt und Splatter heute ab 16 Uhr ist etwas verzerrt wahrgenommen. Nachrichten und Zeitungsfotos waren damals deutlich heftiger und expliziter ... sind heute eher weichgespuelt und harmloser ... Einige Dokus von Spiegel TV waren expliziter als GdT je waren ...

09.03.2017 11:35 Uhr - Nick Rivers
1x
09.03.2017 11:01 Uhr schrieb alraune666
09.03.2017 04:44 Uhr schrieb MartinRiggs
Ich will mich nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Nachbar Müller spielt den auch am Wochenende im Garten und beamt ihn für die Nachbarschaft auf die noble Hauswand... ;-)

Ich wünschte nur mein Dad hätte noch jene Karte von jener Vorstellung 1984, wo der Film inmitten der Hälfte abgebrochen wurde, weil die staatliche Obrigkeit den Film und den Chef des Kinos gleich mit beschlagnahmte.
"Dieselbe Scheiße hatte ich damals mit Zombie" schon mitgemacht, hatte er mir gesagt.
"Und bei Alien sind sie alle schreiend und kotzend aus dem Saal gestolpert"

Oh Mann, was muss das für eine geile Zeit gewesen sein damals... im Gegensatz zu heute, wo man Gewalt und Splatter bereits in den 16 Uhr Nachrichten sieht, oder jederzeit auf YT.




An der Zeit war irgendwie nix geil damals ... ausser das es die scheiss Smartphones und facebook und co Schmu nicht gab. Wer haette damals gedacht, dass sich 33 Jare spaeter irgendeiner fuer die Eintrittskarte interessieren koennte. Damals fand ich TdT gut, heute eher ueberbewertet. Wer auf verstuemmelte Filme steht fuehlt sich in den 80s/90s wohl ... Das mit Gewalt und Splatter heute ab 16 Uhr ist etwas verzerrt wahrgenommen. Nachrichten und Zeitungsfotos waren damals deutlich heftiger und expliziter ... sind heute eher weichgespuelt und harmloser ... Einige Dokus von Spiegel TV waren expliziter als GdT je waren ...


Tja so kommt einem das leider vor.. Ich finde heutzutage ist die Gesellschaft a) völlig übersättigt mit medialer Kost und b) dadurch abgebrüht und abgestumpft und c) nicht mehr wirklich aufnahmefähig für die Übermittlung ehrlicher wahrer Emotionen. Damals war das Kinoerlebnis noch ein ganz anderes und stellte eine ganz besondere Herausforderung bzw Überraschung für den Zuschauer bereit. Allein das Gefühl einen schon vor der Premiere berühmt-berüchtigten Film erleben zu können war einmalig! Und darum ist das schon ein ganz besonderes Privileg die guten alten Genre-Klassiker nochmal oder zum ersten Mal auf der großen Leinwand erfahren zu können.
Ich werde mich wohl aus der Arbeit davonstehlen und rüber ins Kino am Freitag!
Prost sag´ I !!!
:D

09.03.2017 12:49 Uhr - emano
Schon komisch. Die Blu-ray von Nameless wieder verschoben. Vllt möchte Sony erst die Kinokuh noch melken. Sind vllt überrascht, dass das Ding nochmal solche Wellen schlägt. In Koblenz sind schon einige Karten weg. Hoffe nur, dasss sie hier die Projektion nicht so versemmeln wie bei Alien.

09.03.2017 13:57 Uhr - archi
1x
Werde zwar etwas fahren müssen aber Kinokarte ist eingeplant,meine Freundin freut sich auch schon riesig.Wird ein Spaß und können es kaum erwarten.
P.S. ja ich habe das Glück,mein Schatz ist auch Horrorfan :)

09.03.2017 17:50 Uhr - Björn Eklund
Morgen abend Bayreuth, yeah!!!!

Ist irgendwie ein komisches Gefühl, so einen "alten" Film im Kino zu sehen. In den ´70ern und ´80ern war das völlig normal, in den Zeiten vor Homevideo war man froh, wenn mal wieder ein Klassiker im Kino lief. Und Filme wie BEN HUR oder DIE ZEHN GEBOTE wirken auf der großen Leinwand einfach ganz anders als daheim....

09.03.2017 20:48 Uhr - AcidMitsu
Morgen geht es ab nach Kassel 😀

09.03.2017 22:36 Uhr - freund
1x
09.03.2017 20:48 Uhr schrieb AcidMitsu
Morgen geht es ab nach Kassel 😀


Dann sehen wir uns ja, ich bin der mit der Glatze, Tätowierungen und der Narbe im Gesicht ;-)

10.03.2017 08:04 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 12
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 2.454
09.03.2017 04:44 Uhr schrieb MartinRiggs
Ich will mich nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Nachbar Müller spielt den auch am Wochenende im Garten und beamt ihn für die Nachbarschaft auf die noble Hauswand... ;-)

Ich wünschte nur mein Dad hätte noch jene Karte von jener Vorstellung 1984, wo der Film inmitten der Hälfte abgebrochen wurde, weil die staatliche Obrigkeit den Film und den Chef des Kinos gleich mit beschlagnahmte.
"Dieselbe Scheiße hatte ich damals mit Zombie" schon mitgemacht, hatte er mir gesagt.
"Und bei Alien sind sie alle schreiend und kotzend aus dem Saal gestolpert"

Oh Mann, was muss das für eine geile Zeit gewesen sein damals... im Gegensatz zu heute, wo man Gewalt und Splatter bereits in den 16 Uhr Nachrichten sieht, oder jederzeit auf YT.





Die Zeit war für Filmfans im Gegensatz zu heute nicht geil. Wünscht ich hätte das Geld von all den Käufen und Sammlungen noch die man sich irgendwie und ohne Einfach-Klick unzensiert oder was man dafür hielt, zusammengerauft hat, noch in der Tasche, bei den heutigen VÖ´s..

Tolle Nachricht nebenbei wegen dem Film.

IHR könnt euch ja so ein "Schnittberichte" Logo anheften dann ist es bei manchen ja ne Art Klassentreffen^^^^

10.03.2017 14:33 Uhr - Andy031
Bei uns mal wieder nicht Cinespace Bremen -__-

10.03.2017 16:12 Uhr - InsaneLP
1x
Mathäser in München, heute um 23:00. ein Traum *.*

10.03.2017 16:20 Uhr - bc131
Im B-Movie in Hamburg gibt es jetzt noch einen Zusatztermin am 25.3. um 23:59Uhr (An diesem Termin leider ohne Einführung und Quiz)!

10.03.2017 22:00 Uhr - thunderstyle
Grüße, mal ne andere Frage. Gibt's eigentlich nen Unterschied zwischen dem Nameless und dem Sony Digipak??

11.03.2017 01:24 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 8
10.03.2017 22:00 Uhr schrieb thunderstyle
Grüße, mal ne andere Frage. Gibt's eigentlich nen Unterschied zwischen dem Nameless und dem Sony Digipak??


Ja,den FSK 16 Aufkleber.

11.03.2017 01:31 Uhr - Rabid Anteater
07.03.2017 18:42 Uhr schrieb nivraM
Karten für die Vorstellung in Siegburg am 10. habe ich bereits am Wochenende gebucht. Freu mich schon riesig drauf.


Die 2 Frauen hatten wohl kein Bock auf die OV.

Begrüßungsvideo hatten wir ja leider nicht.

11.03.2017 02:08 Uhr - InsaneLP
2x
Wieder zuhause und ich muss sagen : Klasse wars :) Saal brechend voll, alle haben sich halb tot gelacht, als Bruce den ersten Kommentar vom Stapel ließ hat der halbe und beim Ende der ganze Saal applaudiert
Top. Einfach Klasse, sowas :)

11.03.2017 08:14 Uhr - notwist24
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
fand ich auch, InsaneLP, War gestern auch im Mathäser, tolle Atmosphäre während des Films im Publikum. Aber: wo war das Begrüßungsvideo von Raimi?

11.03.2017 09:14 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
In Darmstadt gabs kein Begrüßungsvideo.

11.03.2017 09:41 Uhr - Limubai
In Jena gab es auch keins,hab dem Kumpel vorher extra noch davon erzählt :-( Bild war leider unterirdisch,grob und teilweise sehr verwaschen oder wie man auch immer dazu sagt^^. Stimmung war trotzdem sehr gut.

11.03.2017 09:41 Uhr - Limubai
2x

11.03.2017 10:00 Uhr - the_movie_fan_
User-Level von the_movie_fan_ 3
Erfahrungspunkte von the_movie_fan_ 166
Hab ihn in Villingen-Schwenningen geschaut!
War genial! Film schon mehrfach gesehen dennoch fühlte es sich so an als wäre es das erste mal! Bild war recht gut! Saal war mittelmäßig voll, Stimmung war bis auf 1,2 Personen perfekt aber es gab auch in Villingen-Schwenningen kein Sam Raimi Begrüßungs Video!

11.03.2017 11:31 Uhr - Björn Eklund
Gestern in Bayreuth: Saal ca halb voll, Bild kam meiner Meinung nach von der normalen DVD (hab´s daheim mal verglichen). Begrüßungsvideo kam dran, dauerte eh nur ein paar Sekunden. Vielleicht gibt´s das Video nur in den Kinos, in denen der Film in der Originalversion gezeigt wird...

11.03.2017 12:17 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
11.03.2017 01:31 Uhr schrieb Rabid Anteater
07.03.2017 18:42 Uhr schrieb nivraM
Karten für die Vorstellung in Siegburg am 10. habe ich bereits am Wochenende gebucht. Freu mich schon riesig drauf.


Die 2 Frauen hatten wohl kein Bock auf die OV.

Begrüßungsvideo hatten wir ja leider nicht.

Meinst du die beiden, die nach wenigen Minuten den Saal verließen?
Ja, das dachte ich mir auch, als ich die rausgehen sah. By the way: Ich war der Typ, der beim Abspann mit als allererster mit dem Klatschen anfing (glaube ich zumindest)

11.03.2017 11:31 Uhr schrieb Björn Eklund
Vielleicht gibt´s das Video nur in den Kinos, in denen der Film in der Originalversion gezeigt wird...

Bei uns in Siegburg lief der Film in der Originalversion und es gab kein Begrüßungsvideo. Film war aber auch so genial.

11.03.2017 13:44 Uhr - HATEMONGER
Ich finde das ziemlich geil.
Konnte aber leider nicht dran teilnehmen, obwohl in meiner Wohngegend zwischen Flensburg und Garmisch-Partenkirchen ja genug Lichtspielhäuser den Film im Programm hatten.
Vielleicht kann ich ja in paarunddreißig Jahren Inside im Kino gucken... 😄

11.03.2017 16:15 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
11.03.2017 13:44 Uhr schrieb HATEMONGER
Vielleicht kann ich ja in paarunddreißig Jahren Inside im Kino gucken... 😄

Oder "Dawn/Day of the dead". Zu den beiden gäbe es bei einer Rehabilitierung bestimmt auch genug Interessenten für ein Kino-Event.

11.03.2017 16:51 Uhr - HATEMONGER
11.03.2017 16:15 Uhr schrieb nivraM
11.03.2017 13:44 Uhr schrieb HATEMONGER
Vielleicht kann ich ja in paarunddreißig Jahren Inside im Kino gucken... 😄

Oder "Dawn/Day of the dead". Zu den beiden gäbe es bei einer Rehabilitierung bestimmt auch genug Interessenten für ein Kino-Event.


Bei denen wird es hoffentlich nicht mehr so lange dauern.
Inside wurde ja erst vor paar Jahren beschlagnahmt.

11.03.2017 17:10 Uhr - the_movie_fan_
User-Level von the_movie_fan_ 3
Erfahrungspunkte von the_movie_fan_ 166
11.03.2017 16:15 Uhr schrieb nivraM
Oder "Dawn/Day of the dead". Zu den beiden gäbe es bei einer Rehabilitierung bestimmt auch genug Interessenten für ein Kino-Event.

Am besten beide als doppel Vorstellung!
Oder die komplette "... of the Dead" Trilogie, also noch zusammen mit "Night of the living dead"!
EIN TRAUM ! :D

11.03.2017 20:04 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 687
Heut abend zufällig jemand in Kiel dabei?

11.03.2017 20:10 Uhr - Ash aus WOB
LOL und da sage noch mal ein Admin dass Kinoveranstaltungen hier nicht auf Interesse treffen würden..... Kaum ruft Sony wird alles gepostet.

OT:
Ist denn diese ominöse Kinoansage von Raimi dieselbe, die schon auf Facebook gepostet wurde und hier - warum auch immer - ebenfalls einen extra Thread bekam? Oder war das nur eine Art Teaser und er hat ein bißchen mehr zu sagen - vorzugsweise diesmal mit sachlich korrekten Fakten/ Infos? Das täte mich mal interessieren.

11.03.2017 20:33 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 687
11.03.2017 20:10 Uhr schrieb Ash aus WOB
LOL und da sage noch mal ein Admin dass Kinoveranstaltungen hier nicht auf Interesse treffen würden..... Kaum ruft Sony wird alles gepostet.

LOL und da glaube noch mal irgendwer, du wärst nicht nachtragend, weil deine Aufführung keine Newsmeldung von SB bekam... kaum kommt eine Meldung, wird wieder rumgeheult.

OT:
Ist denn diese ominöse Kinoansage von Raimi dieselbe, die schon auf Facebook gepostet wurde und hier - warum auch immer - ebenfalls einen extra Thread bekam? Oder war das nur eine Art Teaser und er hat ein bißchen mehr zu sagen - vorzugsweise diesmal mit sachlich korrekten Fakten/ Infos? Das täte mich mal interessieren.

Da würd ich doch glatt vorschlagen, besorg dir 'ne Karte und find's raus.

11.03.2017 20:59 Uhr - Ash aus WOB
Ohne Scheiß - würd ich glatt und liebend gern machen. Allein die Termine der Spielorte in der Nähe lassen es zeitlich nicht zu. Und weil das leider so ist, steht die Frage weiterhin im Raum.

11.03.2017 21:17 Uhr - IH8YH
08.03.2017 16:52 Uhr schrieb die_PaPPe
07.03.2017 19:34 Uhr schrieb McCoy
Da haben wir in Essen schon das größte Kino des Landes und in keinem der 16 Säle wird er aufgeführt :-(

Oberhuasen , D'Dorf oder Bochum ist dabei & so weit weg , ist es ja nicht von Essen aus ...
Bin dabei , BOCHUM !!!


werde auch in Bochum am start sein!

12.03.2017 11:56 Uhr - Karswell70
https://ibb.co/kTe50a

12.03.2017 11:58 Uhr - Catfather
4x
Bei mir in Aachen läuft er morgen Abend, doch ich habe ihn bereits 1984 gesehen und zwar in einem Kino in der selben Straße genau gegenüber wo er jetzt auch läuft! :))

12.03.2017 12:46 Uhr - smart1312
Also, ich habe ihn mir am 10.3. in einem Kinopolis-Kino angeschaut.
Meine Freunde und ich waren hinterher dann doch etwas enttäuscht, dass es keine Remastered-Version fürs Kino war, von welcher wir ausgegangen sind.

Da sitzt du im Kino mit neuester Technik und dann schaust du dir einen Film im gefühlten 4:3-Format an und der Ton kommt viel zu leise nur aus den vorderen Lautsprechern.
Das war offenbar nur die Originalfassung mit Dolby 2.0.

Bei den Bässen hat der Wumms gefehlt.
Es wäre doch bestimmt kein Riesending gewesen, mal vorher den Ton neu abzumischen und auf die umliegenden Kanäle zu verteilen.
Selbst wenn sie den Ton auf Surround gestellt hätten, wäre das schon besser rubergekommen als so wie ich es erlebt habe.
Dafür hätte ich auch gerne noch ein paar Wochen oder Monate gewartet.

Ich kann nur hoffen, dass der Film, BEVOR er auf einer BluRay landet, wenigstens technisch überarbeitet wird.
Ansonsten könnte man sich den Kauf definitiv sparen, denn Fans der Reihe haben den ohnehin schon längst zuhause im Original in dieser Bild- und Tonqualität.

12.03.2017 13:23 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
Ich war gestern Abend in Kiel, gute Stimmung hat Spaß gemacht Evil Dead im Kino zu sehen :)

Leider kein Vorwort von Raimi :(

12.03.2017 15:28 Uhr - Der Scorpion
Ich finde es ja toll das der Film endlich ungeschnitten bei uns zu haben ist und das ab 16 aber ins Kino muss ich mir den nicht antun. Und wie man jetzt öfter liest scheint es eine alte Vorlage zu sein die man fürs Kino genommen hat ich befürchte auf Blu-ray wird es auch nicht viel besser sein. Versteh auch die ganze Euphorie nicht. Als er Film seinerzeit im Kino lief und man ihn nicht kannte und es in den 80ern noch was besonderes war sowas zu sehen kann ich es verstehen. Dazu noch die günstigen Kinopreise. Heute soll ich knapp 10 € zahlen um einen Film zu schauen den ich In und auswendig kenne. Alles klar. Kino ist mittlerweile so überteuert. Jetzt bringen die auch noch demnächst Terminator 2 in 3D ins Kino und die Leute jubeln auch noch. Für nachkonvertiertes 3D von einem Film den wirklich alle kennen und dann am besten noch 15 € pro Eintritt zahlen. Hätte mir jemand zu DM gesagt das ich 30 DM für einen Karte zahlen werde hätte ich gesagt du hast sie nicht mehr alle.
Ahso Popcorn und Cola sind auch nicht gerade günstig. Dann noch die nervigen Leute im Kino die Quatschen. Und dann der leise Ton vor allem bei aktuellen Filmen. Beispiel der letzte Star Trek man war der leise. Da ist ja mein 5.1 System Zuhause lauter. Und dann soll ich mich noch freuen. Ne Kino macht mir keinen Spaß mehr. Dann lieber Zuhause auf Beamer und hab meine Ruhe.
Tanz der Teufel habe ich so oft gesehen wüsste gar net wofür ich ins Kino soll. Wüsste auch net wieso ich mich darüber freuen soll. Und dann noch so eine alte Vorlage mit 4:3 Bild und leisem Ton na vielen dank.

12.03.2017 16:04 Uhr - Ash aus WOB
4x
@Smart: 4:3 ist das Original-Format. 16:9 die gecroppte Version, wo am Bildrand etwas abgeschnitten ist. Gab und gibt Screenings wo beides angeboten wird und der Zuschauer wählen kann.

@Scorpion: Mächtig böser Fehler, so zu denken. Der Streifen ist ein Erlebnis, welches du nicht missen solltest. Bzgl. Lautstärke: Einfach... rausgehen, Personal anquatschen und lauter drehen lassen. Gerade bei Multiplex-Kinos (allen voran CinefakK) ist so gut wie immer der Ton zu leise. Wenn du dich aber nicht beschwerst, bist du selber schuld. Dann darfst du nicht jammern, dass du viel zu überteuerte Preise ausgegeben hast für schlechte (leise) Qualität. Also: Entweder Kino wechseln oder Arsch hoch und runter gehen und dich beschweren.

In der richtigen Lautstärke ist der Film ein Augen- und Ohrenschmaus im Kino. Natürlich muß er laut erlebt werden, da Raimi es verstand, durch das Sounddesign einiges an amateurhafter Inszenierung zu "vertuschen" und eine durch und durch atmosphärisch beängstigende Stimmung zu zaubern.

Dass der Sound nur 2.0 ist, ist doch kein Drama bei dem Streifen - v.a. in der deutschen Fassung nicht. Manchmal versteh ich echt nicht was die Leute erwarten...

12.03.2017 18:22 Uhr - MarcFreyBK
6x
Zur Info, ich bin Filmvorführer im Cineplex Bad Kreuznach und wollte euch mitteilen., das wir den Film auch spielen werden, Termine sind jeweils um 23 Uhr, Freitag u Samstag 17er und 18ter März! Gruss an die Gemeinde, MarcFreyBk

12.03.2017 20:55 Uhr - FdM
1x
12.03.2017 16:04 Uhr schrieb Ash aus WOB
@Smart: 4:3 ist das Original-Format. 16:9 die gecroppte Version, wo am Bildrand etwas abgeschnitten ist. Gab und gibt Screenings wo beides angeboten wird und der Zuschauer wählen kann.

@Scorpion: Mächtig böser Fehler, so zu denken. Der Streifen ist ein Erlebnis, welches du nicht missen solltest. Bzgl. Lautstärke: Einfach... rausgehen, Personal anquatschen und lauter drehen lassen. Gerade bei Multiplex-Kinos (allen voran CinefakK) ist so gut wie immer der Ton zu leise. Wenn du dich aber nicht beschwerst, bist du selber schuld. Dann darfst du nicht jammern, dass du viel zu überteuerte Preise ausgegeben hast für schlechte (leise) Qualität. Also: Entweder Kino wechseln oder Arsch hoch und runter gehen und dich beschweren.

In der richtigen Lautstärke ist der Film ein Augen- und Ohrenschmaus im Kino. Natürlich muß er laut erlebt werden, da Raimi es verstand, durch das Sounddesign einiges an amateurhafter Inszenierung zu "vertuschen" und eine durch und durch atmosphärisch beängstigende Stimmung zu zaubern.

Dass der Sound nur 2.0 ist, ist doch kein Drama bei dem Streifen - v.a. in der deutschen Fassung nicht. Manchmal versteh ich echt nicht was die Leute erwarten...


Eigentlich ist der Sound nur 1.0 da Mono,allerdings sind die Kinos damals auch mit diesem Tonformat klar gekommen,sollte auch heutzutage noch von der Schaltung auf alle Kanäle aufzuteilen sein...
Ich kann mich noch an X-Tro und Im Würgegriff der gelben Schlange Double-Feature im Bremer Bahnhofskino erinnern.Mal abgesehen,dass ich zu dem Zeitpunkt noch relativ jung war,hat auch im Mono das ganze Kino gebrummt und gescheppert,von daher : Alte Filme gehören so geguckt...

12.03.2017 20:56 Uhr - gniwerj
Kann mir jemand sagen, wie Dortmund besucht war? Hab's verpasst.
Dann eben GK oder MS.

13.03.2017 08:39 Uhr - Maschine des Zorns
1x
In Dortmund war der Saal zu drei vierteln gefüllt. Stimmung war gut und es gab zum Nachspann Applaus. Das Publikum hatte eher Festivalcharakter. Vorwort von Raimi wurde nicht gezeigt.

13.03.2017 10:04 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
In Mannheim wurde gestern ebenfalls kein Vorwort gezeigt. War aber echt gut besucht. Es freut mich richtig, dass der Film solche Aufmerksamkeit bekommt.

13.03.2017 10:12 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 350
In köln gab es auch kein Vorwort von Raimi. Dafür war die Qualität des Films sehr gut. Der Saal war ebenfalls gut voll, wobei die Stimmung im Publikum eher zurückhaltend war. Ich hatte oft das Gefühl alle wollten den Film eigentlich abfeiern, aber keiner hat sich so richtig getraut :-)) ! Egal... schön den Film auf der grossen Leinwand gesehen zu haben. Trotz der mittlerweile etwas abgestaubten Effekte, etlichen Kontinuitäts- und Anschlussfehlern und der Tatsache ihn schon drölfmillionen mal gesehen zu haben ist und bleibt er ein einmaliges Kleinod unter den Horrorfilmen... ;-) !

13.03.2017 10:52 Uhr - Major Dutch Schaefer
7x
12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Als er Film seinerzeit im Kino lief und man ihn nicht kannte und es in den 80ern noch was besonderes war sowas zu sehen kann ich es verstehen.


Mag ja vllt auf den Großteil der Filme zutreffen. Aber als Filmfreund sollte Dir die Tragweite bezogen auf "Tanz der Teufel" doch durchaus bewusst sein. Allein daß der Film nach etlichen Jahren der Beschlagnahme etc nun wieder ohne Einschränkungen in einem Kino zu sehen ist, zeigt welchen Stellenwert der Streifen (film)historisch hat. Der Inhalt des Films ist da fast schon sekundär.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Jetzt bringen die auch noch demnächst Terminator 2 in 3D ins Kino und die Leute jubeln auch noch. Für nachkonvertiertes 3D von einem Film den wirklich alle kennen und dann am besten noch 15 € pro Eintritt zahlen.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Tanz der Teufel habe ich so oft gesehen wüsste gar net wofür ich ins Kino soll. Wüsste auch net wieso ich mich darüber freuen soll. Und dann noch so eine alte Vorlage mit 4:3 Bild und leisem Ton na vielen dank.


Und einmal darfste raten wer bei T2 im Kino sitzen wird und sich zu den Leuten zählt, die sich darüber freuen. Gut...in T2 würde ich immer gehen. Da geht's ums Prinzip. Kommt am ehesten einem Gottesdienst gleich ;D

Naja...die geäußerte Haltung/ Meinung ist für mich eher fragwürdig bzw. nicht völlig nachvollziehbar.

Nehmen wir doch einfach mal ein Sportereignis als (Gegen)-Beispiel. Warum gehen die Leute in ein Fußballstadion, wenn sie das Spiel doch auch zuhause auf'm TV sehen könnten?! Teure Stadionbratwurst, teures Stadionbier...zuhause auffer Couch läuft die Sportschau (fast) für umme, die bestellte Pizza und der Sixxer-Bier kosten net annähernd soviel, ich habe Zeitlupen und im Winter isses auch noch warm inner Bude.
Oder - sollte Fußball als Beispiel jetzt nicht auf viel Gegenliebe stoßen - warum geht man auf Konzerte?!
Du verstehst was ich damit sagen will? ;)

Leidenschaft, Stimmung, Amtosphäre etc...das sind nicht zu vernachlässigende Aspekte.

Die Kinopreise sind definitiv gestiegen, das ist Tatsache und völlig richtig. Und ja, je nach Vorstellung/ Kino ist es auch dreist-frech teuer.
[ Daher schränke ich persönlich seither z.B. den Kinobesuch von 3D-Filmen drastisch ein - da 3D meist eh für'n Arsch - und gehe zudem meistens an preisermäßigten Tagen ins Kino (sofern es sich nicht um einen Film handelt, den ich so schnell wie möglich sehen möchte). ]

Es gilt einfach persönlich zu entscheiden, ob es einem der Spaß wert ist. Heimkino ist ja ganz nett, aber die große Leinwand ist und bleibt in gewisser Weise einzigartig.
Und gerade bei einer Wiederaufführung eines geliebten Klassikers, sitzen doch zu 90% Leute im Saal, die den Streifen genauso würdigen/ schätzen/ abfeiern, wie man eben selbst (siehe Fußball oder Konzert-Beispiel).

Noch dazu ist es (für mich) was Besonderes Filme im Kino zu sehen, die man bis dato nicht dort erleben konnte, sei es aufgrund nicht erfolgter Geburt bzw. nicht erreichten Lebensalters.

13.03.2017 11:44 Uhr - Ash aus WOB
13.03.2017 10:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer

Es gilt einfach persönlich zu entscheiden, ob es einem der Spaß wert ist. Heimkino ist ja ganz nett, aber die große Leinwand ist und bleibt in gewisser Weise einzigartig.
Und gerade bei einer Wiederaufführung eines geliebten Klassikers, sitzen doch zu 90% Leute im Saal, die den Streifen genauso würdigen/ schätzen/ abfeiern, wie man eben selbst (siehe Fußball oder Konzert-Beispiel).

Noch dazu ist es (für mich) was Besonderes Filme im Kino zu sehen, die man bis dato nicht dort erleben konnte, sei es aufgrund nicht erfolgter Geburt bzw. nicht erreichten Lebensalters.


Schönes Schlußwort. Volle Zustimmung!

13.03.2017 14:48 Uhr - Blutwurst500
Könnte vielleicht jemand so nett sein und kurz wiedergeben was denn in diesem Vorwort von Raimi gesagt/gezeigt wird?
Ich war in Chemnitz, dort wurde leider keins gezeigt und bis jetzt habe ich darüber nichts weiter gefunden.
Danke im Voraus!

13.03.2017 15:01 Uhr - Der Scorpion
12.03.2017 16:04 Uhr schrieb Ash aus WOB
@Smart: 4:3 ist das Original-Format. 16:9 die gecroppte Version, wo am Bildrand etwas abgeschnitten ist. Gab und gibt Screenings wo beides angeboten wird und der Zuschauer wählen kann.

@Scorpion: Mächtig böser Fehler, so zu denken. Der Streifen ist ein Erlebnis, welches du nicht missen solltest. Bzgl. Lautstärke: Einfach... rausgehen, Personal anquatschen und lauter drehen lassen. Gerade bei Multiplex-Kinos (allen voran CinefakK) ist so gut wie immer der Ton zu leise. Wenn du dich aber nicht beschwerst, bist du selber schuld. Dann darfst du nicht jammern, dass du viel zu überteuerte Preise ausgegeben hast für schlechte (leise) Qualität. Also: Entweder Kino wechseln oder Arsch hoch und runter gehen und dich beschweren.

In der richtigen Lautstärke ist der Film ein Augen- und Ohrenschmaus im Kino. Natürlich muß er laut erlebt werden, da Raimi es verstand, durch das Sounddesign einiges an amateurhafter Inszenierung zu "vertuschen" und eine durch und durch atmosphärisch beängstigende Stimmung zu zaubern.

Dass der Sound nur 2.0 ist, ist doch kein Drama bei dem Streifen - v.a. in der deutschen Fassung nicht. Manchmal versteh ich echt nicht was die Leute erwarten...


Der leise Ton war auch auf aktuelle Filme bezogen und das Kino hat nachgerüstet. Ich habe nachgefragt. Wärend ein Film läuft will ich nicht aufstehen und 5 min. verpassen. Bei Tanz der Teufel kann auch kein Kino zaubern. Und wenn selbst aktuelle Filme bis auf wenige Ausnahmen leise sind.

Den Streifen kenne ich in und auswendig wüsste nicht woher die Begeisterung noch kommen sollte. Zu seiner Zeit wenn ich alt genug gewesen wäre sicherlich aber jetzt.
Ich finde den Film immer noch gut aber jetzt ins ins zu gehen wäre für mich kein Erlebnis.

13.03.2017 15:04 Uhr - Der Scorpion
13.03.2017 10:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Als er Film seinerzeit im Kino lief und man ihn nicht kannte und es in den 80ern noch was besonderes war sowas zu sehen kann ich es verstehen.


Mag ja vllt auf den Großteil der Filme zutreffen. Aber als Filmfreund sollte Dir die Tragweite bezogen auf "Tanz der Teufel" doch durchaus bewusst sein. Allein daß der Film nach etlichen Jahren der Beschlagnahme etc nun wieder ohne Einschränkungen in einem Kino zu sehen ist, zeigt welchen Stellenwert der Streifen (film)historisch hat. Der Inhalt des Films ist da fast schon sekundär.

Welchen Stellenwert der Film hat weiß ich ja. Ist der Kulthorror. Und das er nach sovielen Jahren ungeschnitten hierzulande zu haben ist, ist was tolles. Aber da ich den Film so oft gesehen habe. Von VHS, Online, DVD und das über 20 Jahre kann mich auch kein Kinobesuch begeistern.

12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Jetzt bringen die auch noch demnächst Terminator 2 in 3D ins Kino und die Leute jubeln auch noch. Für nachkonvertiertes 3D von einem Film den wirklich alle kennen und dann am besten noch 15 € pro Eintritt zahlen.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Tanz der Teufel habe ich so oft gesehen wüsste gar net wofür ich ins Kino soll. Wüsste auch net wieso ich mich darüber freuen soll. Und dann noch so eine alte Vorlage mit 4:3 Bild und leisem Ton na vielen dank.


Und einmal darfste raten wer bei T2 im Kino sitzen wird und sich zu den Leuten zählt, die sich darüber freuen. Gut...in T2 würde ich immer gehen. Da geht's ums Prinzip. Kommt am ehesten einem Gottesdienst gleich ;D

Naja...die geäußerte Haltung/ Meinung ist für mich eher fragwürdig bzw. nicht völlig nachvollziehbar.

Nehmen wir doch einfach mal ein Sportereignis als (Gegen)-Beispiel. Warum gehen die Leute in ein Fußballstadion, wenn sie das Spiel doch auch zuhause auf'm TV sehen könnten?! Teure Stadionbratwurst, teures Stadionbier...zuhause auffer Couch läuft die Sportschau (fast) für umme, die bestellte Pizza und der Sixxer-Bier kosten net annähernd soviel, ich habe Zeitlupen und im Winter isses auch noch warm inner Bude.
Oder - sollte Fußball als Beispiel jetzt nicht auf viel Gegenliebe stoßen - warum geht man auf Konzerte?!
Du verstehst was ich damit sagen will? ;)

Leidenschaft, Stimmung, Amtosphäre etc...das sind nicht zu vernachlässigende Aspekte.

Die Kinopreise sind definitiv gestiegen, das ist Tatsache und völlig richtig. Und ja, je nach Vorstellung/ Kino ist es auch dreist-frech teuer.
[ Daher schränke ich persönlich seither z.B. den Kinobesuch von 3D-Filmen drastisch ein - da 3D meist eh für'n Arsch - und gehe zudem meistens an preisermäßigten Tagen ins Kino (sofern es sich nicht um einen Film handelt, den ich so schnell wie möglich sehen möchte). ]

Es gilt einfach persönlich zu entscheiden, ob es einem der Spaß wert ist. Heimkino ist ja ganz nett, aber die große Leinwand ist und bleibt in gewisser Weise einzigartig.
Und gerade bei einer Wiederaufführung eines geliebten Klassikers, sitzen doch zu 90% Leute im Saal, die den Streifen genauso würdigen/ schätzen/ abfeiern, wie man eben selbst (siehe Fußball oder Konzert-Beispiel).

Noch dazu ist es (für mich) was Besonderes Filme im Kino zu sehen, die man bis dato nicht dort erleben konnte, sei es aufgrund nicht erfolgter Geburt bzw. nicht erreichten Lebensalters.

13.03.2017 15:20 Uhr - Der Scorpion
13.03.2017 10:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Als er Film seinerzeit im Kino lief und man ihn nicht kannte und es in den 80ern noch was besonderes war sowas zu sehen kann ich es verstehen.


Mag ja vllt auf den Großteil der Filme zutreffen. Aber als Filmfreund sollte Dir die Tragweite bezogen auf "Tanz der Teufel" doch durchaus bewusst sein. Allein daß der Film nach etlichen Jahren der Beschlagnahme etc nun wieder ohne Einschränkungen in einem Kino zu sehen ist, zeigt welchen Stellenwert der Streifen (film)historisch hat. Der Inhalt des Films ist da fast schon sekundär.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Jetzt bringen die auch noch demnächst Terminator 2 in 3D ins Kino und die Leute jubeln auch noch. Für nachkonvertiertes 3D von einem Film den wirklich alle kennen und dann am besten noch 15 € pro Eintritt zahlen.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Tanz der Teufel habe ich so oft gesehen wüsste gar net wofür ich ins Kino soll. Wüsste auch net wieso ich mich darüber freuen soll. Und dann noch so eine alte Vorlage mit 4:3 Bild und leisem Ton na vielen dank.


Und einmal darfste raten wer bei T2 im Kino sitzen wird und sich zu den Leuten zählt, die sich darüber freuen. Gut...in T2 würde ich immer gehen. Da geht's ums Prinzip. Kommt am ehesten einem Gottesdienst gleich ;

Termiantor 2 ist für mich der Action Film überhaupt aber auch hier sehe ich keinen Grund ins Kino zu gehen. Die Blu-ray ist perfeket besser geht es kaum. Und 3D mag ich so oder so nicht. Terminator 2 habe ich noch öfter als Tanz der Teufel gesehen und hier macht der Kinobesuch auch keinen Sinn.


Naja...die geäußerte Haltung/ Meinung ist für mich eher fragwürdig bzw. nicht völlig nachvollziehbar.

Nehmen wir doch einfach mal ein Sportereignis als (Gegen)-Beispiel. Warum gehen die Leute in ein Fußballstadion, wenn sie das Spiel doch auch zuhause auf'm TV sehen könnten?! Teure Stadionbratwurst, teures Stadionbier...zuhause auffer Couch läuft die Sportschau (fast) für umme, die bestellte Pizza und der Sixxer-Bier kosten net annähernd soviel, ich habe Zeitlupen und im Winter isses auch noch warm inner Bude.
Oder - sollte Fußball als Beispiel jetzt nicht auf viel Gegenliebe stoßen - warum geht man auf Konzerte?!
Du verstehst was ich damit sagen will? ;)

Fußball schaue ich nur im Tv da ich diesen Sport generell nicht viel abgewinnen kann und das sage ich als Mann. Diese Euphorie ist mir bis heute ein Rätsel wenn jemand ein Tor schießt. Als wäre das das wichtigste Ereignis im Leben. Kann ich nicht nachvollziehen.
Für mich gibt es wichtigeres und ein Ereignis in meinem Leben war schöner als es irgend ein Tor hätte sein können und da habe ich weder geschrien noch gejubelt.
Schau mir mal die WM und EM an, das wars dann aber schon. Beim Thema Fußball haste den falschen.
Konzentere könnte man auch als Beispiel nehmen. Da reicht es mir auch sowas im Tv zu schauen.


Leidenschaft, Stimmung, Amtosphäre etc...das sind nicht zu vernachlässigende Aspekte.

Leidenschaft ist es für mich wenn ich einen guten Film im Kino schaue den ich noch nicht kenne. Tanz der Teufel unzählige male gesehen da ist keine Leidenschaft mehr.

Die Kinopreise sind definitiv gestiegen, das ist Tatsache und völlig richtig. Und ja, je nach Vorstellung/ Kino ist es auch dreist-frech teuer.
[ Daher schränke ich persönlich seither z.B. den Kinobesuch von 3D-Filmen drastisch ein - da 3D meist eh für'n Arsch - und gehe zudem meistens an preisermäßigten Tagen ins Kino (sofern es sich nicht um einen Film handelt, den ich so schnell wie möglich sehen möchte). ]

3D meide ich so oder so. Nicht falsch verstehen ich bin kein Geizhals ich habe auch mal für 2 Kinokarten pro Karte 13 € gezahlt was ich als teuer bezeichne wenn man die Preise von früher bedenkt aber Tanz der Teufel liegt im Regal. So oft gesehen warum sollte ich ins Kino ? macht für mich keinen Sinn. Ich schrieb es ja ich freue mich das er ungeschnitten bei uns zu haben ist aber diese Euphorie und Begeisterung oh er läuft im Kino ich muss hin versteh ich nicht. Ala wäre das so einer Art Gruppenzwang andere gehen hin also tu ich das auch.

Es gilt einfach persönlich zu entscheiden, ob es einem der Spaß wert ist. Heimkino ist ja ganz nett, aber die große Leinwand ist und bleibt in gewisser Weise einzigartig.
Und gerade bei einer Wiederaufführung eines geliebten Klassikers, sitzen doch zu 90% Leute im Saal, die den Streifen genauso würdigen/ schätzen/ abfeiern, wie man eben selbst (siehe Fußball oder Konzert-Beispiel).

Versteh worauf du hinaus willst habs aber oben jetzt öfter begründet.

Noch dazu ist es (für mich) was Besonderes Filme im Kino zu sehen, die man bis dato nicht dort erleben konnte, sei es aufgrund nicht erfolgter Geburt bzw. nicht erreichten Lebensalters.


13.03.2017 15:24 Uhr - Der Scorpion
13.03.2017 15:20 Uhr schrieb Der Scorpion
13.03.2017 10:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Als er Film seinerzeit im Kino lief und man ihn nicht kannte und es in den 80ern noch was besonderes war sowas zu sehen kann ich es verstehen.


Mag ja vllt auf den Großteil der Filme zutreffen. Aber als Filmfreund sollte Dir die Tragweite bezogen auf "Tanz der Teufel" doch durchaus bewusst sein. Allein daß der Film nach etlichen Jahren der Beschlagnahme etc nun wieder ohne Einschränkungen in einem Kino zu sehen ist, zeigt welchen Stellenwert der Streifen (film)historisch hat. Der Inhalt des Films ist da fast schon sekundär.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Jetzt bringen die auch noch demnächst Terminator 2 in 3D ins Kino und die Leute jubeln auch noch. Für nachkonvertiertes 3D von einem Film den wirklich alle kennen und dann am besten noch 15 € pro Eintritt zahlen.


12.03.2017 15:28 Uhr schrieb Der Scorpion...Tanz der Teufel habe ich so oft gesehen wüsste gar net wofür ich ins Kino soll. Wüsste auch net wieso ich mich darüber freuen soll. Und dann noch so eine alte Vorlage mit 4:3 Bild und leisem Ton na vielen dank.


Und einmal darfste raten wer bei T2 im Kino sitzen wird und sich zu den Leuten zählt, die sich darüber freuen. Gut...in T2 würde ich immer gehen. Da geht's ums Prinzip. Kommt am ehesten einem Gottesdienst gleich ;

Termiantor 2 ist für mich der Action Film überhaupt aber auch hier sehe ich keinen Grund ins Kino zu gehen. Die Blu-ray ist perfeket besser geht es kaum. Und 3D mag ich so oder so nicht. Terminator 2 habe ich noch öfter als Tanz der Teufel gesehen und hier macht der Kinobesuch auch keinen Sinn.


Naja...die geäußerte Haltung/ Meinung ist für mich eher fragwürdig bzw. nicht völlig nachvollziehbar.

Nehmen wir doch einfach mal ein Sportereignis als (Gegen)-Beispiel. Warum gehen die Leute in ein Fußballstadion, wenn sie das Spiel doch auch zuhause auf'm TV sehen könnten?! Teure Stadionbratwurst, teures Stadionbier...zuhause auffer Couch läuft die Sportschau (fast) für umme, die bestellte Pizza und der Sixxer-Bier kosten net annähernd soviel, ich habe Zeitlupen und im Winter isses auch noch warm inner Bude.
Oder - sollte Fußball als Beispiel jetzt nicht auf viel Gegenliebe stoßen - warum geht man auf Konzerte?!
Du verstehst was ich damit sagen will? ;)

Fußball schaue ich nur im Tv da ich diesen Sport generell nicht viel abgewinnen kann und das sage ich als Mann. Diese Euphorie ist mir bis heute ein Rätsel wenn jemand ein Tor schießt. Als wäre das das wichtigste Ereignis im Leben. Kann ich nicht nachvollziehen.
Für mich gibt es wichtigeres und ein Ereignis in meinem Leben war schöner als es irgend ein Tor hätte sein können und da habe ich weder geschrien noch gejubelt.
Schau mir mal die WM und EM an, das wars dann aber schon. Beim Thema Fußball haste den falschen.
Konzentere könnte man auch als Beispiel nehmen. Da reicht es mir auch sowas im Tv zu schauen.


Leidenschaft, Stimmung, Amtosphäre etc...das sind nicht zu vernachlässigende Aspekte.

Leidenschaft ist es für mich wenn ich einen guten Film im Kino schaue den ich noch nicht kenne. Tanz der Teufel unzählige male gesehen da ist keine Leidenschaft mehr.


Die Kinopreise sind definitiv gestiegen, das ist Tatsache und völlig richtig. Und ja, je nach Vorstellung/ Kino ist es auch dreist-frech teuer.
[ Daher schränke ich persönlich seither z.B. den Kinobesuch von 3D-Filmen drastisch ein - da 3D meist eh für'n Arsch - und gehe zudem meistens an preisermäßigten Tagen ins Kino (sofern es sich nicht um einen Film handelt, den ich so schnell wie möglich sehen möchte). ]

3D meide ich so oder so. Nicht falsch verstehen ich bin kein Geizhals ich habe auch mal für 2 Kinokarten pro Karte 13 € gezahlt was ich als teuer bezeichne wenn man die Preise von früher bedenkt aber Tanz der Teufel liegt im Regal. So oft gesehen warum sollte ich ins Kino ? macht für mich keinen Sinn. Ich schrieb es ja ich freue mich das er ungeschnitten bei uns zu haben ist aber diese Euphorie und Begeisterung oh er läuft im Kino ich muss hin versteh ich nicht. Ala wäre das so einer Art Gruppenzwang andere gehen hin also tu ich das auch.

Es gilt einfach persönlich zu entscheiden, ob es einem der Spaß wert ist. Heimkino ist ja ganz nett, aber die große Leinwand ist und bleibt in gewisser Weise einzigartig.
Und gerade bei einer Wiederaufführung eines geliebten Klassikers, sitzen doch zu 90% Leute im Saal, die den Streifen genauso würdigen/ schätzen/ abfeiern, wie man eben selbst (siehe Fußball oder Konzert-Beispiel).

Versteh worauf du hinaus willst habs aber oben jetzt öfter begründet.

Noch dazu ist es (für mich) was Besonderes Filme im Kino zu sehen, die man bis dato nicht dort erleben konnte, sei es aufgrund nicht erfolgter Geburt bzw. nicht erreichten Lebensalters.

13.03.2017 16:09 Uhr - jonsí
User-Level von jonsí 1
Erfahrungspunkte von jonsí 16
08.03.2017 20:36 Uhr schrieb Captian Wow
Schade...Österreich ging leer aus. Gut...Wir waren von der Beschlagnahme auch nie wirklich betroffen, aber den nochmal auf großer Leinwand zu sehen wäre trotzdem cool gewesen


Läuft am 7. April im Wiener FilmCasino (22:30 Uhr - OV):

https://www.facebook.com/events/2553124498160107/

13.03.2017 16:32 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
Versteh worauf du hinaus willst habs aber oben jetzt öfter begründet.


Joar...sonderlich prall sind die Argumente aber jetzt nich wirklich. Du verstehst die Aufregung bzw die Begeisterung nicht, ok. Völlig legitime, persönliche Entscheidung... alles ok.

Aaaaaber es liest sich so, als ob Du im Gegenzug die Begeisterungsfähigkeit der Anderen generell in Frage stellst bzw. den Sinn darin suchst.

Das ist just der Punkt. Ohne Fans/ Begeisterungsfähigkeit könntest Du im Weitesten Sinne die Vorzüge nicht genießen...in diesem Fall das gemütliche Couch-Lurchen.

13.03.2017 16:33 Uhr - Björn Eklund
2x
13.03.2017 14:48 Uhr schrieb Blutwurst500
Könnte vielleicht jemand so nett sein und kurz wiedergeben was denn in diesem Vorwort von Raimi gesagt/gezeigt wird?
Ich war in Chemnitz, dort wurde leider keins gezeigt und bis jetzt habe ich darüber nichts weiter gefunden.
Danke im Voraus!


Sam Raimi begrüßte die Zuschauer auf deutsch, danach dankte er ihnen (auf englisch) für die Loyalität für diesen Film und wünschte ihnen viel Spaß beim zuschauen.

Das ganze hat nicht mal ne halbe Minute gedauert....

13.03.2017 16:40 Uhr - FdM
Am Freitag gehts los ins

http://www.kinoachteinhalb.de/ ,

ich freue mich schon voll.

13.03.2017 17:41 Uhr - Fliegenfuß
1x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Ich glaube in diesen Post ist kein Platz mehr für uns, den brauchen Major Dutch und der Scorpion.

13.03.2017 17:44 Uhr - Hollandkäse
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
13.03.2017 10:12 Uhr schrieb leichenwurm
In köln gab es auch kein Vorwort von Raimi. Dafür war die Qualität des Films sehr gut. Der Saal war ebenfalls gut voll, wobei die Stimmung im Publikum eher zurückhaltend war. Ich hatte oft das Gefühl alle wollten den Film eigentlich abfeiern, aber keiner hat sich so richtig getraut :-)) !


Genau so war's in Oberhausen auch. Ich war tatsächlich erstaunt darüber, wie voll der Saal wurde. Da hatte ich nicht mit gerechnet.
Allerdings hätte ich auch gedacht, dass die Stimmung etwas ausgelassener sein würde. Zwar gab es mal den ein oder anderen Zwischenruf ("Das ist Teufelswerk, der Film gehört verboten!"), aber wie leichenwurm schon sagt, es wirkte oft so, als hätte sich niemand so richtig getraut, was ich etwas schade fand. War aber dennoch ein gelungener Kinoabend.

13.03.2017 18:25 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
13.03.2017 17:41 Uhr schrieb Fliegenfuß
Ich glaube in diesen Post ist kein Platz mehr für uns, den brauchen Major Dutch und der Scorpion.


:D

Türlich is noch Platz für Euch. (*prollmodus an*) Platz für mich beanspruche ich nur auf der linken Spur...höhöhö *prollmodus aus*

;-D

@leichenwurm & Hollandkäse

Das mit dem etwas zurückhaltenden Publikum ist natürlich ein bißchen schade. Da hatten wir in Mannheim mehr Glück. Es wurde zwar jetzt nicht euphorisch geklatscht oder mitgesprochen o.ä (bin ich jetzt auch nicht sooo traurig drüber ;) ), aber die Leute haben sich mMn sehr gut amüsiert.

13.03.2017 18:49 Uhr - gniwerj
13.03.2017 08:39 Uhr schrieb Maschine des Zorns
In Dortmund war der Saal zu drei vierteln gefüllt. Stimmung war gut und es gab zum Nachspann Applaus. Das Publikum hatte eher Festivalcharakter. Vorwort von Raimi wurde nicht gezeigt.


Danke.
Ich glaube, ich fahre dann doch nicht extra los und warte auf ne Vorführung im Roxy - irgendwann. :D

13.03.2017 21:29 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 36.941
13.03.2017 18:25 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
Das mit dem etwas zurückhaltenden Publikum ist natürlich ein bißchen schade. Da hatten wir in Mannheim mehr Glück. Es wurde zwar jetzt nicht euphorisch geklatscht oder mitgesprochen o.ä (bin ich jetzt auch nicht sooo traurig drüber ;) ), aber die Leute haben sich mMn sehr gut amüsiert.


Jepp...war auch gestern in Mannheim und fands sehr sympathisch, wie oft laut mitgelacht wurde. Kein spöttisches Gegröhle, störende Zwischenrufe o.ä. - einfach zufriedene Leute bei z.B. einem weiteren dämlichen Gesicht von Bruce im Hintergrund oder Kommentaren wie "Das wird schon wieder / wir bringen dich hier schon heil wieder raus!" (so ähnlich - mitsprechen kann ich den auf Deutsch auch absolut nicht). Netter Abend. :)

13.03.2017 21:31 Uhr - RabidAnteater
11.03.2017 12:17 Uhr schrieb nivraM
11.03.2017 01:31 Uhr schrieb Rabid Anteater
07.03.2017 18:42 Uhr schrieb nivraM
Karten für die Vorstellung in Siegburg am 10. habe ich bereits am Wochenende gebucht. Freu mich schon riesig drauf.


Die 2 Frauen hatten wohl kein Bock auf die OV.

Begrüßungsvideo hatten wir ja leider nicht.

Meinst du die beiden, die nach wenigen Minuten den Saal verließen?
Ja, das dachte ich mir auch, als ich die rausgehen sah. By the way: Ich war der Typ, der beim Abspann mit als allererster mit dem Klatschen anfing (glaube ich zumindest)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ja, erst ging die eine und 2 Minuten später die andere...

Warst du alleine oder mit mehreren da?

Kollege und ich saßen ganz oben links in der Ecke

13.03.2017 21:51 Uhr - Youma
1x
13.03.2017 16:33 Uhr schrieb Björn Eklund
13.03.2017 14:48 Uhr schrieb Blutwurst500
Könnte vielleicht jemand so nett sein und kurz wiedergeben was denn in diesem Vorwort von Raimi gesagt/gezeigt wird?
Ich war in Chemnitz, dort wurde leider keins gezeigt und bis jetzt habe ich darüber nichts weiter gefunden.
Danke im Voraus!


Sam Raimi begrüßte die Zuschauer auf deutsch, danach dankte er ihnen (auf englisch) für die Loyalität für diesen Film und wünschte ihnen viel Spaß beim zuschauen.

Das ganze hat nicht mal ne halbe Minute gedauert....


Also der bereits hier verlinkte Clip, richtig?!

http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3439

14.03.2017 06:34 Uhr - Blutwurst500
13.03.2017 21:51 Uhr schrieb Youma
13.03.2017 16:33 Uhr schrieb Björn Eklund
13.03.2017 14:48 Uhr schrieb Blutwurst500
Könnte vielleicht jemand so nett sein und kurz wiedergeben was denn in diesem Vorwort von Raimi gesagt/gezeigt wird?
Ich war in Chemnitz, dort wurde leider keins gezeigt und bis jetzt habe ich darüber nichts weiter gefunden.
Danke im Voraus!


Sam Raimi begrüßte die Zuschauer auf deutsch, danach dankte er ihnen (auf englisch) für die Loyalität für diesen Film und wünschte ihnen viel Spaß beim zuschauen.

Das ganze hat nicht mal ne halbe Minute gedauert....


Also der bereits hier verlinkte Clip, richtig?!

http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3439


Laut Björn seinen Angaben, sollte es sich um einen anderen Clip handeln.

14.03.2017 09:15 Uhr - Björn Eklund
2x
Der deutsche Teil war ähnlich, der Rest anders, ungefähr "thank you for the support and the loyalty for the film throughout the years"

14.03.2017 16:27 Uhr - Dr.Cartman
Benutzen die bei der Wiederaufführung eigentlich die alten Filmrollen oder ist das jetzt eine überarbeitete uncut Version?

14.03.2017 23:10 Uhr - markymarco
1x
Oh man, ich könnte gerade Luftsprünge machen; Habe auf Facebook von Nameless Media gelesen , dass wegen dem Erfolg von Tanz der Teufel auch das 2013er Remake im Extended Cut bei uns KOMPLETT IN DEUTSCH erscheinen wird!

Ich hoffe auf die schicke Japan-Büste...

15.03.2017 00:13 Uhr - Scrapbook
Also Tanz der Teufel klar Kult etc. Aber ich hät kein bock auf Kino ne richtig geile abgerotze VHS das geilste . Die NL Version war mir zu viel zu klar zwar tip top aber past zu so alten ehemaligen bösen Filmen garnicht.

16.03.2017 10:13 Uhr - Rudi Ratlos
1x
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
14.03.2017 06:34 Uhr schrieb Blutwurst500
13.03.2017 21:51 Uhr schrieb Youma
13.03.2017 16:33 Uhr schrieb Björn Eklund
13.03.2017 14:48 Uhr schrieb Blutwurst500
Könnte vielleicht jemand so nett sein und kurz wiedergeben was denn in diesem Vorwort von Raimi gesagt/gezeigt wird?
Ich war in Chemnitz, dort wurde leider keins gezeigt und bis jetzt habe ich darüber nichts weiter gefunden.
Danke im Voraus!


Sam Raimi begrüßte die Zuschauer auf deutsch, danach dankte er ihnen (auf englisch) für die Loyalität für diesen Film und wünschte ihnen viel Spaß beim zuschauen.

Das ganze hat nicht mal ne halbe Minute gedauert....


Also der bereits hier verlinkte Clip, richtig?!

http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3439


Laut Björn seinen Angaben, sollte es sich um einen anderen Clip handeln.


In Frankfurt lief gestern der verlinkte Clip. Dazu gab es noch einen Vortrag von einem Deadline-Redakteur und ein Gewinnspiel. Rundherum ein schönes Paket!

16.03.2017 12:05 Uhr - Horace
1x
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Gestern in Stuttgart war es auch sehr schön, auf Grund des Andrangs musste der Film sogar in einen größeren Saal verlegt werden :D

Das Bild auf der großen Leinwand war schön aber noch besser war der Sound! War auch gut aufgedreht, aber gerade in den Szenen mit den Deadites kam es klasse rüber.

Es lief die englische Originalfassung und es war sogar die Blitzszene enthalten o_O

16.03.2017 20:24 Uhr - Der Todesking
User-Level von Der Todesking 1
Erfahrungspunkte von Der Todesking 20
In Frankfurt lief gestern der verlinkte Clip. Dazu gab es noch einen Vortrag von einem Deadline-Redakteur und ein Gewinnspiel. Rundherum ein schönes Paket!

Cool!!

17.03.2017 13:16 Uhr - SledgeNE
Leider habe ich es nicht geschafft mir die tanzenden Teufel im Kino anzusehen. OV hätte mich auch nicht sonderlich gereizt. Das der Ton so dünn klingt, dürfte dem Alter des Films geschuldet sein - und vor allem natürlich dem Budget. ;-)

Liefen die Filme im Kino damals nicht länger als heute? Heute sind die Filme teils schon nach vier Monaten raus.

17.03.2017 13:53 Uhr - emano
1x
Ich gehe auch nicht mehr gerne ins Kino. Hatte ne Karte für TdT und eine Woche zuvor für Perdator hier in Koblenz. Beide nicht genutzt. Der Grund: Vor ein paar Monaten lief Alien hier im Kino. Hab ich mich gefreut. Und dann: Menschen im Kino. In der Reihe vor mir Teenies, die während der ruhigen Eröffnunsgsequenz ihren Rhythmus zum gemeinsamen Popcornknabbern gefunden und nicht mehr aufgegeben haben. Hinter mir saß einer mit einem nervösen Fuß, der mich immer wieder zum Wippen brachte, weil er seinen Fuß ständig auf dem Sitz vor sich parkte. Und ich war extra in die Reihe geflüchtet, weil neben mir auf dem reservierten Platz sich einer hinsetzte, der so vollgepackt mit Knabber- und Süßkram war, das es einem einfach nur schlecht werden konnte. Und dann war der Film durchgängig unscharf und hatte keinen Schwarzwert. Hab mich beim Kino schriftlich beschwert und es kam ne Blabla-Antwort zurück. Und dafür dann so viel Kohle.

17.03.2017 17:26 Uhr - John Wakefield
1x
17.03.2017 13:53 Uhr schrieb emano
Ich gehe auch nicht mehr gerne ins Kino. Hatte ne Karte für TdT und eine Woche zuvor für Perdator hier in Koblenz. Beide nicht genutzt. Der Grund: Vor ein paar Monaten lief Alien hier im Kino. Hab ich mich gefreut. Und dann: Menschen im Kino. In der Reihe vor mir Teenies, die während der ruhigen Eröffnunsgsequenz ihren Rhythmus zum gemeinsamen Popcornknabbern gefunden und nicht mehr aufgegeben haben. Hinter mir saß einer mit einem nervösen Fuß, der mich immer wieder zum Wippen brachte, weil er seinen Fuß ständig auf dem Sitz vor sich parkte. Und ich war extra in die Reihe geflüchtet, weil neben mir auf dem reservierten Platz sich einer hinsetzte, der so vollgepackt mit Knabber- und Süßkram war, das es einem einfach nur schlecht werden konnte. Und dann war der Film durchgängig unscharf und hatte keinen Schwarzwert. Hab mich beim Kino schriftlich beschwert und es kam ne Blabla-Antwort zurück. Und dafür dann so viel Kohle.


Das kann ich mittlerweile voll und ganz nachvollziehen!
Ich bin seit fast 30 Jahren ein leidenschaftlicher Kinogänger, aber in letzter Zeit komme auch ich immer mehr davon ab. Da sind so viele Assis unterwegs, da wird der Kinobesuch schon fast zur Geduldsprobe. Die Leute werden einfach immer unverschämter bzw. rücksichtsloser. So nach dem Motto: ich bin hier und alle anderen sollen sich gefälligst nach mir richten. Einfach nur ärgerlich. Darauf kann ich verzichten.



17.03.2017 20:26 Uhr - contaminator
17.03.2017 17:26 Uhr schrieb John Wakefield
17.03.2017 13:53 Uhr schrieb emano
Ich gehe auch nicht mehr gerne ins Kino. Hatte ne Karte für TdT und eine Woche zuvor für Perdator hier in Koblenz. Beide nicht genutzt. Der Grund: Vor ein paar Monaten lief Alien hier im Kino. Hab ich mich gefreut. Und dann: Menschen im Kino. In der Reihe vor mir Teenies, die während der ruhigen Eröffnunsgsequenz ihren Rhythmus zum gemeinsamen Popcornknabbern gefunden und nicht mehr aufgegeben haben. Hinter mir saß einer mit einem nervösen Fuß, der mich immer wieder zum Wippen brachte, weil er seinen Fuß ständig auf dem Sitz vor sich parkte. Und ich war extra in die Reihe geflüchtet, weil neben mir auf dem reservierten Platz sich einer hinsetzte, der so vollgepackt mit Knabber- und Süßkram war, das es einem einfach nur schlecht werden konnte. Und dann war der Film durchgängig unscharf und hatte keinen Schwarzwert. Hab mich beim Kino schriftlich beschwert und es kam ne Blabla-Antwort zurück. Und dafür dann so viel Kohle.


Das kann ich mittlerweile voll und ganz nachvollziehen!
Ich bin seit fast 30 Jahren ein leidenschaftlicher Kinogänger, aber in letzter Zeit komme auch ich immer mehr davon ab. Da sind so viele Assis unterwegs, da wird der Kinobesuch schon fast zur Geduldsprobe. Die Leute werden einfach immer unverschämter bzw. rücksichtsloser. So nach dem Motto: ich bin hier und alle anderen sollen sich gefälligst nach mir richten. Einfach nur ärgerlich. Darauf kann ich verzichten.

Das auch ein Grund warum ich nimmer gern ins Kino gehe.. einfach zu viele Arschlöcher unterwegs.
Am besten war mal als son Heini neben mir seinem Kumpel den ganzen Anfang von Saw 2 erzählt hat.. da hät ich reinschlagen können. Zum kotzen sowas.

17.03.2017 21:25 Uhr - Loredanda Ferreol
1x
Ich war letzten Freitag in der Vorstellung im Cubix am Alex; angenehmes Publikum, in einer Mischung aus Alt & Neu ;-). Es wurde gefeixt, aber - angemessenerweise - nicht übermäßig laut der Filmgenuss gestört. Beim "Augenausdrücken" wurde es sogar bedächtig leise.

Ein schönes Kinoerlebnis!

18.03.2017 01:27 Uhr - IH8YH
2x
Grade nach Hause gekommen von der Bochumer Vorstellung und es war seeeehr schön :D Gut besucht, circa 100 personen schätze ich, Bild war top, Ton schön Laut.

ABER.... fast besser als den Hauptfilm war die schöne Überraschung der Trailer vorher! da gab es nämlich stilecht EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL, ZOMBIES UNTER KANNIBALEN, NACHT DER LEBENDEN TOTEN und HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN angepriesen :D
dazu noch einen "in diesem Kino ist das mastubieren Verboten" und den schönen amerikanischen "achtung dieser film ist nur für erwachsene" bumper mit den süssen kätzchen :D

Rundum gelungener abend, super atmosphäre, paar witzige kommentare ala "Ich hab angst" "zurecht!" "Raus!" :D (alles natürlich spassig gemeint) und ein witziges "hhhmm Kartoffelbrei" aus den vorderen reihen wenn Scott's grütze aus dem Ärmel läuft :D

18.03.2017 14:39 Uhr - Westfale
3x
War gestern Abend in der Vorstellung in Münster. Der Kinosaal war bis auf die ersten Reihen vor der Leinwand ausverkauft. Es lief das Vorwort von Sam Raimi. An der Lautstärke war nichts auszusetzen und es wurde zum Glück die originale 4:3 Version gezeigt. Das Publikum bestand, so wie ich das erkennen konnte, aus 30+ Leuten, also aus denen, die den Film in den 80ern noch nicht im Kino sehen konnte, bzw. durfte. Teenies hab ich keine gesehen. Es war alles in allem ein gelungenes Retro-Event.

Ein Wort noch zu den kritischen Stimmen, die meinten, es sei völlig sinnfrei, den Film heutzutage im Kino zu schauen und dafür Geld auszugeben:

Neben den nostalgischen Gründen, endlich den Film legal im Kino sehen zu können, sollte der Kauf des Kinoticket auch so etwas wie ein Dankeschön sein, dass Sony Zeit und Geld investiert hat, den Film in Deutschland zu befreien. Auch wenn die Gerichts- und Verfahrenskosten für ein Multimilliardenkonzern wie Sony nur die ominösen Peanuts sind, so ist es nicht selbstverständlich, dass sie den Weg über die Gerichte gegangen sind, um ihn dem deutschen Publikum endlich legal zugänglich zu machen. Man gibt im Jahr soviel Geld für sinnlose Dinge aus, da hab ich die 6,00 Euro gerne in das Kinoticket investiert.

19.03.2017 14:52 Uhr - Guilala
Die Vorstellung in 23758 Oldenburg wird übrigens in WS (1,85:1) laufen und nur in deutscher Sprache.

19.03.2017 23:35 Uhr - Der Todesking
User-Level von Der Todesking 1
Erfahrungspunkte von Der Todesking 20
@Westfale: 6€??? In MA hab ich 10€ bezahlt!! :O
Aber was solls, war ein gelungener Abend!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Catfight
Blu-ray15,99
Amazon Video9,99

XX
Blu-ray16,99
Amazon Video9,99

SB.com