SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Der Fluch des blutigen Schatzes (Scalps) von CMV

Ab Mai auf Blu-ray und DVD im Mediabook

Der Fluch des blutigen Schatzes (Original: Scalps, 1983) von Fred Olen Ray kam in Deutschland nur zensiert auf VHS heraus. Außerdem war das Bild dort extrem dunkel, sodass man in den Nachtszenen kaum bis gar nichts erkennen konnte.

Seit einem Jahr gibt es den Film nun schon in Großbritannien von 88 Films auf Blu-ray, für den 26. Mai 2017 kündigte CMV Laservision zwei Mediabooks mit Blu-ray, DVD und Booklet an (je 333 Stück):

  • Audiokommentar von Fred Olen Ray
  • Featurette "Remembering Scalps"
  • umfangreiche Bildergalerie
  • Original Trailer
Professor Machen (Kirk Alyn) würde selber gerne in die Wüste fahren, um dort alte Indianer-Artefakte auszubuddeln. Dummerweise hat er jedoch Ärger mit der örtlichen Bürokratie und muss deshalb seine Studenten schicken. Auch denen wird mit auf den Weg gegeben, die alten Heiligtümer der Ureinwohner nicht von ihrem Ruheplatz zu entfernen, aber darauf hört natürlich keiner und der Schrecken nimmt seinen Lauf. (totalschaden)

Kommentare

18.04.2017 08:45 Uhr - hodenkobold
3x
????Unfassbar schlechter Streifen!Selbst für derbe Trashliebhaber nicht zu geniessen und dann hauen die den als MB raus??Boah ey....

18.04.2017 09:21 Uhr - silverhaze
2x
Ok der Mist im MB ist lächerlich, ein gewisses Niveau sollten Veröffentlichungen im MB dann doch haben.

18.04.2017 10:01 Uhr - Ricky-Oh
2x
Wer den Film noch nicht kennt, bloß nicht kaufen. Billigster Amateur-Müll.

18.04.2017 11:05 Uhr - Fliegenfuß
2x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Das erste Cover ist cool, da könnte der Unwissende schon mal zum Blindkauf greifen. Aber der Film ist voll Kacke und dann auch noch auf Bluray. Ressourcenverschwendung!

18.04.2017 14:14 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.026
hodenkobold: Ich bin ein Trashliebhaber, und mir gefällt dieser Film. :)

Ricky-Oh: Amateur-Müll würde ich das nicht nennen. Wenn du mal Filme wie Violent Shit zu Gesicht bekommst, dann weißt du was ich meine. ;) http://www.schnittberichte.com/review.php?ID=9285

Es gibt viele Filme aus Hollywood, die ich deutlich schlechter finde als Scalps. Bei Fred Olen Ray sollte man sowieso ähnliche Erwartungen wie bei einem Troma-Film haben (TOXIC AVENGER), die haben einen ähnlichen Humor, auch wenn Troma da offensiver ist.

Na ja, jedem das Seine. :)




18.04.2017 15:56 Uhr - great owl
3x
Das Covermotiv bekannt auch aus der Uncut DVD ist echt eine Rampensau :(=)
Zumindest ging es mir wie 99% aller hier die auf dieses Covermotiv herein gefallen sind und vom Film selbst enttäuscht wurden. Der Film ist echt schlecht. Die wahren Trash Film Liebhaber sehen diesen mit anderen Augen aber das geht in Ordnung. Mein Geschmack hat sich die Jahre auch verändert aber besser wird der Film dadurch auch nicht werden. Ich stehe eben auf Sondermüll :(=)

18.04.2017 18:26 Uhr - Il Gobbo
1x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Ach was, sooo schlecht ist der Flick auch nicht.
Gehört schon in die Oberliga des Trashes, im positiven Sinne.
Gemessen am Budget (ne Handvoll Dollar) sind die Effekte ganz ordentlich und die Darsteller gehen einen nicht permanent auf den Sack.

Ein Quantensprung, wenn ich mir vergleichbare deutsche Amateurgülle zu Gemüte führe.

Ein Mediabook ist allerdings tatsächlich übertrieben. Ergänzt sich aber prima zu gefühlten 50% der im letzten Jahr erschienenen MBs, die ebenfalls einen Schrottfilm beheimaten.

18.04.2017 21:27 Uhr - Tele5
Na, wenn das MB nicht mal liegen bleibt... habe da die Eyecatcher DVD von - und dem Film bereits vor Jahren gnädige 3/10 gegeben. Und hierfür dann die üblichen 30 €? Ick lach mich schlapp...

22.04.2017 11:27 Uhr - SergioSalvati
Kann mich noch erinnern, dass 1983 in der "cinema" sogar ein Kinostart des Streifens angekündigt wurde. Kam dann doch nicht zustande, muss aber sehr kurzfristig gecancelt worden sein.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com