SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

XX - FSK gibt Uncut-Fassung ohne Zensuren frei

Horroranthologie mit 4 Episoden muss keine Schnitte hinnehmen

Der Horrorfilm XX (2017) besteht aus vier Episoden, jede von ihnen wurde von einer anderen Regisseurin inszeniert. Und auch die Hauptrollen wurden jeweils mit Frauen besetzt.

Koch Media sicherte sich die deutschen Vertriebsrechte und legte den Film bereits im April der FSK vor. Das Gremium vergab eine Freigabe ab 16 Jahren, wie wir vom Label erfahren haben für die ungekürzte Fassung. Am 26. Mai 2017 wird XX auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
Blu-ray (Koch Media)
DVD (Koch Media)
Kaufen Sie diesen Titel bei BeyondMedia
Blu-ray (Koch Media)
DVD (Koch Media)
Kaufen Sie diesen Titel bei OFDB
Blu-ray (Koch Media)
DVD (Koch Media)
Angst macht keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Und markerschütternder Horror kann sowohl Männern wie auch Frauen in die Glieder fahren. Es ist deshalb an der Zeit, das Genre seiner überwiegend männlichen Klientel zu entreißen und vier Killer-Frauen die Türen zu unseren verborgenen Ängsten öffnen zu lassen. Aber Vorsicht: ... [mehr]
Quelle: Koch Media

Kommentare

17.05.2017 00:07 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 451
Auf das ding von st. Vincent bin ich schon richtig gespannt, da ich ihre Musik echt gerne mag, der rest verspricht auch einiges im neuen Sektor

17.05.2017 07:58 Uhr - Fliegenklatsche
3x
Hab den schön länger auf meiner Liste wegen Karyn Kusama. Bin auf jeden Fall mal gespannt und hoffe auf solide Stories und das die Feminismus-Trommel nicht zu übertrieben gerührt wird.

17.05.2017 09:46 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
17.05.2017 07:58 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Hab den schön länger auf meiner Liste wegen Karyn Kusama. Bin auf jeden Fall mal gespannt und hoffe auf solide Stories und das die Feminismus-Trommel nicht zu übertrieben gerührt wird.

Das ist doch das Risiko aller Filme. Manchen gefällt es, manchen nicht. Ich fände es einen interessanten Ansatz, hierüber eine derartige Message zu transportieren. Das ist immer noch interessanter als der zillionste 08/15-Backwood-Slasher.
Die Frauen wollen uns nichts abschneiden, die wollen nur gleiche Rechte...

17.05.2017 13:31 Uhr - Fliegenklatsche
3x
17.05.2017 09:46 Uhr schrieb KKinski
17.05.2017 07:58 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Hab den schön länger auf meiner Liste wegen Karyn Kusama. Bin auf jeden Fall mal gespannt und hoffe auf solide Stories und das die Feminismus-Trommel nicht zu übertrieben gerührt wird.

Das ist doch das Risiko aller Filme. Manchen gefällt es, manchen nicht. Ich fände es einen interessanten Ansatz, hierüber eine derartige Message zu transportieren. Das ist immer noch interessanter als der zillionste 08/15-Backwood-Slasher.
Die Frauen wollen uns nichts abschneiden, die wollen nur gleiche Rechte...


Mir liegt nichts ferner als hier eine politische Diskussion loszutreten, deshalb sage ich es mal so: Ich bin hundertprozent für Gleichberechtigung, aber in das Boot "Feminismus" mit den ganzen Bekloppten setz ich mich auf keinen Fall rein. ;D

17.05.2017 14:13 Uhr - Intofilms
1x
17.05.2017 13:31 Uhr schrieb Fliegenklatsche
17.05.2017 09:46 Uhr schrieb KKinski
17.05.2017 07:58 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Hab den schön länger auf meiner Liste wegen Karyn Kusama. Bin auf jeden Fall mal gespannt und hoffe auf solide Stories und das die Feminismus-Trommel nicht zu übertrieben gerührt wird.

Das ist doch das Risiko aller Filme. Manchen gefällt es, manchen nicht. Ich fände es einen interessanten Ansatz, hierüber eine derartige Message zu transportieren. Das ist immer noch interessanter als der zillionste 08/15-Backwood-Slasher.
Die Frauen wollen uns nichts abschneiden, die wollen nur gleiche Rechte...


Mir liegt nichts ferner als hier eine politische Diskussion loszutreten, deshalb sage ich es mal so: Ich bin hundertprozent für Gleichberechtigung, aber in das Boot "Feminismus" mit den ganzen Bekloppten setz ich mich auf keinen Fall rein. ;D

Mensch, dann spare dir doch einfach die billige Polemik mit den "Bekloppten"!

Auf "XX" freue ich mich schon riesig. Und dann auch noch von den Köchen, natürlich uncut und in einem stylischen roten Keepcase. Wunderbar! Wird am 26.05. sofort angeschafft. Habe große Erwartungen. :D

17.05.2017 15:26 Uhr - Buddy likes Bacon
3x
17.05.2017 00:07 Uhr schrieb TheRealAsh
Auf das ding von st. Vincent bin ich schon richtig gespannt, da ich ihre Musik echt gerne mag, der rest verspricht auch einiges im neuen Sektor


Ich fand ihren Betrag ziemlich enttäuschend, da man ihn nicht einmal ansatzweise als Horror bezeichnen kann, höchstens als schwarzen Humor. Im Grunde ist ihr "The Birthday Party" nicht mehr als "Immer Ärger mit Bernie" auf einem Kindergeburtstag, gewürzt mit einer Prise "Desperate Housewives".

Karyn Kusamas "Her Only Living Son" dürfte allen gefallen, die "Omen" und "Rosemary's Baby" mögen, während Jovanka Vuckovics "The Box", basierend auf einer Kurzgeschichte von Jack Ketchum, eine spannende, richtig fiese kleine Perle ist, auch wenn dieser Kurzfilm einen au "Belle de Jour" und "Pulp Fiction" bekannten Gag als Aufhänger nutzt.

17.05.2017 15:54 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
17.05.2017 13:31 Uhr schrieb Fliegenklatsche

Mir liegt nichts ferner als hier eine politische Diskussion loszutreten, deshalb sage ich es mal so: Ich bin hundertprozent für Gleichberechtigung, aber in das Boot "Feminismus" mit den ganzen Bekloppten setz ich mich auf keinen Fall rein. ;D


Mir liegt das diesmal auch fern (nicht immer), ich finde es aber nicht schlimm, wenn so etwas in einem Film transportiert wird. Es ist doch erlaubt und wem es nicht gefällt, der muss es ja nicht schauen. Aber sich dann drüber aufregen, dass dies drin ist, finde ich nicht ok. Jeder darf seine polit. Botschaften in Filmen unterbringen, solange er sich in einem gewissen Rahmen bewegt. Ich brauch keinen "Jud Süß" oder "Der Führer schenkt den Juden eine Stadt", aber alles darunter ist irgendwo legitim, wenn es mir auch nicht gefallen muss...

17.05.2017 15:57 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
17.05.2017 15:54 Uhr schrieb KKinski
17.05.2017 13:31 Uhr schrieb Fliegenklatsche

Mir liegt nichts ferner als hier eine politische Diskussion loszutreten, deshalb sage ich es mal so: Ich bin hundertprozent für Gleichberechtigung, aber in das Boot "Feminismus" mit den ganzen Bekloppten setz ich mich auf keinen Fall rein. ;D


Mir liegt das diesmal auch fern (nicht immer), ich finde es aber nicht schlimm, wenn so etwas in einem Film transportiert wird. Es ist doch erlaubt und wem es nicht gefällt, der muss es ja nicht schauen. Aber sich dann drüber aufregen, dass dies drin ist, finde ich nicht ok. Jeder darf seine polit. Botschaften in Filmen unterbringen, solange er sich in einem gewissen Rahmen bewegt. Ich brauch keinen "Jud Süß" oder "Der Führer schenkt den Juden eine Stadt", aber alles darunter ist irgendwo legitim, wenn es mir auch nicht gefallen muss. Macht die Filme interessanter, bzw. weniger gleichförmig.

17.05.2017 16:50 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 451
17.05.2017 15:26 Uhr schrieb Buddy likes Bacon
17.05.2017 00:07 Uhr schrieb TheRealAsh
Auf das ding von st. Vincent bin ich schon richtig gespannt, da ich ihre Musik echt gerne mag, der rest verspricht auch einiges im neuen Sektor


Ich fand ihren Betrag ziemlich enttäuschend, da man ihn nicht einmal ansatzweise als Horror bezeichnen kann, höchstens als schwarzen Humor. Im Grunde ist ihr "The Birthday Party" nicht mehr als "Immer Ärger mit Bernie" auf einem Kindergeburtstag, gewürzt mit einer Prise "Desperate Housewives".
Karyn Kusamas "Her Only Living Son" dürfte allen gefallen, die "Omen" und "Rosemary's Baby" mögen, während Jovanka Vuckovics "The Box", basierend auf einer Kurzgeschichte von Jack Ketchum, eine spannende, richtig fiese kleine Perle ist, auch wenn dieser Kurzfilm einen au "Belle de Jour" und "Pulp Fiction" bekannten Gag als Aufhänger nutzt.


Alles klar, danke für die Einschätzung und Einordnung, der Rest hört sich dann ja echt gut an. Bei St. Vincent war mir schon klar, dass das auch in die Hose gehen kann, egal, sie ist ja auch keine Regisseurin, sondern vor allem Musikerin und ein bisschen das Zugpferd;-)

17.05.2017 20:17 Uhr - caball
2x
Auf einem Festival gesehen und kann leider nur sagen: in Summe der grottigste Beitrag seit Langem...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com