SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
16.06.2017 - 00:03 Uhr

Man-Eater (Der Menschenfresser) von Cinestrange Extreme

Ab Juli in vier Mediabooks auf Blu-ray

Der seit 1982 indizierte und mehrfach in Deutschland beschlagnahmte italienische Horrorfilm Man-Eater (Der Menschenfresser) (Originaltitel: Antropophagus, 1980) wurde 2015 in Großbritannien von 88 Films auf Blu-ray veröffentlicht.

Im August 2017 werden sie ihn nochmals releasen, dieses Mal neu in 2K vom Originalnegativ restauriert. Cinestrange Extreme bringt ihn am 13. Juli 2017 erstmals im deutschsprachigen Raum auf Blu-ray heraus, vermutlich aber nicht in dieser neuen Restauration vom Negativ, da sie es sonst sicher auch erwähnt hätten.

Es wird vier 4-Disc Mediabooks geben (limitiert auf 1000, 500, 500 und 1000 Stück), welche die Originalfassung und deutsche Kinofassung auf Blu-ray enthalten. Die deutsche Kinofassung wurde von einer Kinorolle in 2K abgetastet.

Auf der DVD befindet sich die italienische Zensurfassung, welche vor dem dortigen Kinostart erstellt wurde, aber nicht zum Einsatz kam. Die Audio-CD hat den Soundtrack an Bord. Als Extras gibt es zwei Featurettes mit George Eastman und Mark T. Ashworth, zwei Super-8-Fassungen, Bonusszene, diverse Bildergalerien und Trailer.

Eine Gruppe Abenteuerlustiger erreicht mit einem Segelschiff eine kleine, scheinbar verlassene Insel. Nachforschungen ergeben, dass etwas Schreckliches passiert sein muss, und schon nach kurzer Zeit stellt die Truppe fest, dass ein menschenfressender Irrer (Luigi Montefiori als George Eastman) alle Menschen auf der Insel umgebracht hat und nun auch ihnen nach dem Leben trachtet. (totalschaden)

Kommentare

16.06.2017 00:06 Uhr - Bearserk
Der Streifen ist imho zwar Gülle, aber dennoch irgendwie Kult (ein paar Szenen finde ich gelungen) und es wäre schön, wenn er ebenfalls endlich frei erhältlich wäre....

Die italienische Zensurfassung ist natürlich interessant!

16.06.2017 00:11 Uhr - kditd
1x
"Die deutsche Kinofassung wurde von einer Kinorolle in 2K abgetastet."
seit wann bemuehen sich die labels in oesterreich darum selber aufwand zu betreiben? sonst werden doch immer nur die errungenschaften von uk/us wiederverwertet.

16.06.2017 00:18 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 1
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 14
Maneater! Im Mediabook. Für 1. Million €.
Nein. Das ist er mir nicht wert. Dann lieber noch die uralte VHS

16.06.2017 00:38 Uhr - dean_
2x
Eine normale BD würde sicherlich auch seine Abnehmer finden,wie jedoch üblich werden es Limitierte Mediabooks die so im Schnitt 30 Euro oder mehr kosten.Dann bleibe ich halt weiterhin bei meiner alten DVD von NSM.

16.06.2017 00:51 Uhr - Nekroboy666
Eine normale BD dürfte unter Umständen auf jeden Fall irgendwann mal kommen, dessen bin ich sicher! Abgesehen davon sind die Mediabooks von den Covern her recht geil! Nur der Preis von 40 Euro ist schon etwas herb!

16.06.2017 03:42 Uhr - radioactiveman
1x
16.06.2017 00:38 Uhr schrieb dean_
Eine normale BD würde sicherlich auch seine Abnehmer finden,wie jedoch üblich werden es Limitierte Mediabooks die so im Schnitt 30 Euro oder mehr kosten.Dann bleibe ich halt weiterhin bei meiner alten DVD von NSM.


Nö, kostet 40 Taler. Ich bleib bei der DVD von NSM. Ist akzeptable Qualität.

16.06.2017 08:11 Uhr - CrazySpaniokel79
Der Inhaber des Labels produziert gerade Sky Sharks. Jetzt weiß man warum das Teil so Überteuert daher kommt!! Indirekt produziert man das Filmchen mit.

16.06.2017 08:31 Uhr - Kerry
6x
Das beste am Film ist das Titelbild.
Wäre es kein 131er mit einem recht reißerischen Titel: wer würde sich heute noch dafür interessieren? Der Streifen ist doch einfach nur schlecht und langweilig.

16.06.2017 09:53 Uhr - Nick Rivers
1x
Der Film ist ein Fall für die Vorspultaste (bei mir zumindest). Einzig der bizarre soundtrack, der aber auch z.T. von Uhrwerk Orange geklaut ist, der ekelhafte George Eastman und die ein zwei berüchtigten Szenen geben dem Streifen seinen kultigen Charakter. Ach ja und das artwork wo der Kerl vom eigenen Dünndarm nascht XD

16.06.2017 13:46 Uhr - Intofilms
Der hünenhafte George Eastman in einer richtigen Paraderolle! :)
"Man-Eater" finde ich auch heute noch ziemlich schockierend und ziemlich anstößig. Eine Entkriminalisierung wird hierzulande wohl nicht so schnell erfolgen. Egal. Ich habe den Streifen schon immer gemocht (natürlich nicht wegen 131, sondern weil mir der Film an sich gefällt!) und werde mir definitiv die neue Blu von 88Films holen. Deren Engagement kann man so gleich mit belohnen. :)

16.06.2017 14:53 Uhr - great owl
Noch nie in der Filmgeschichte hat der Einsatz eines rohen Hasenbraten für einen solch skandalösen Hype gesorgt wie in Amato´s umstrittensten Werkes "Antropophagus". Da sieht man dass die Italiener eben immer wissen wie sie ihr Publikum kulinarisch verwöhnen können :(=)


16.06.2017 15:34 Uhr - Postman1970
Also die Orgelmusik in der Eastman in die Gruft trabt und sein Atem dampft ist für mich Kult. Gerade weil Eastman ein Unsympath ist (die dunklen Haare und der stiere Blick und dann noch seine Größe) hat er hier seine Paraderolle. Auch Tisa Farrow ist hier sehr gut besetzt.

Auch das Finale ist schön spannend insziniert und das Kinoplakat einer der Besten und Schockierensten.

Das Gegenstück "Absurd" fand ich viel behäbiger und vor allem von den Darstellern nerviger, wenn er auch noch blutiger ist. Aber ohne Neuabtastung reicht mir auch erst mal die Hardbox-DVD.

16.06.2017 17:41 Uhr - ???
...Cover B ist sehr stylisch und versprüht eine schöne Atmosphäre (was der Film leider nicht zu 100% halten kann). Dieses Cover erinnert mich stark an ein altes Groschen-Roman-Heftchen oder an ein altes Grusel-Hörspiel aus den 70'ern. Besonders der Kontrast von Licht & Schatten....ganz superb....würde ich mir als Poster an die Wand hängen. Faszinierend!
Das ist psychische Manipulation...ich muss das Mediabook kaufen, nur wegen Cover B....aber ich brauche den Film doch gar nicht.....Gott, ich muss mich ganz schnell wieder ausloggen....sonst begehe ich unnötige Vorbestellung. :D

17.06.2017 12:21 Uhr - Maschine des Zorns
1x
40 Euro? Saftiger Preis.
Aber dafür bekommt man ja immerhin noch einen Text von Nando Rohner und den nachgespielten Soundtrack dazu. Hurra! Nie hat es mehr Spaß gemacht, sein Geld auszugeben...

18.06.2017 08:29 Uhr - TONKA
DVD Steelbook von NSM langt vollkommen.

18.06.2017 22:15 Uhr - alraune666
16.06.2017 08:31 Uhr schrieb Kerry
Das beste am Film ist das Titelbild.
Wäre es kein 131er mit einem recht reißerischen Titel: wer würde sich heute noch dafür interessieren? Der Streifen ist doch einfach nur schlecht und langweilig.


Der Film ist einfach ein Meisterwerk ... ich liebe den Soundtrack und dieses wunderbare nostalgische retro-feeling ... beim ersten Sichten in den 80ern war er bei mir allerdings auch nur ein Fall fuer die Vorspultaste ... weil nix passiert ... heute ist die retro Atmo einfach nur klasse ... mit 131 hat das nix zu tun ... gerade heute finden sich mehr wahre 'Liebhaber' des Filmes als damals als 131 noch irgendeine Rolle gespielt hat, da sie schwer zu bekommen waren. Nachdem man sie heute aber in null komma nix uncut bekommen kann nicht mehr wirklich relevant. Als die Red Edition damals 2001 bei uns im Saturn stand war diesbezueglich die Luft raus (jep, die hatten damals 2000/01 die ganzen Astro 131er DVD's im Saturn bei uns, da ja die DVD ein neues Medium war ... bis sie wegen der Inhaltsgleichheit auch vom Verbot betroffen waren ... da mussten wir die auch alle aus dem Videothekenregal raeumen).

20.06.2017 07:58 Uhr - Serienfan
Ein Film, dem eine perfekte Marketings-Kampagne vorausging, die viel zu dem Kult und zu allerlei Mythen beitrug. Bei der Bundesprüfstelle erwog man wohl sogar Anzeige wegen "Körperverletzung", weil eine Prüferin Übelkeit verspürt hatte. (Was zeigt, dass dort wohl keine Juristen arbeiteten.) Dennoch bräuchte man schon mehr Infos über die Bildqualität, bevor man hier zuschlägt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
PET - Wenn Du etwas liebst, lass es nicht los
Blu-ray11,98
DVD9,98

Resident Evil: The Final Chapter
Blu-ray 3D/2D22,99
UHD + Blu-ray31,99
Blu-ray20,39
DVD16,99
Amazon Video13,99

SB.com