SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Spider-Man 3 - Editor's Cut ist auf Blu-ray erschienen

USA erhalten neue Filmfassung in der Limited Edition

Sam Raimis Spider-Man 3 (2007) war für viele Fans eine Enttäuschung. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, an den Kinokassen war er trotzdem erfolgreich. Während er in Nordamerika zwar weniger Einnahmen generierte als die beiden Vorgänger, überflügelte Spider-Man 3 diese aber weltweit und spielte 891 Mio. Dollar ein.

Vor zwei Wochen berichteten wir bereits darüber, dass Amazon.com kurzzeitig einen Editor's Cut als digitalen Download angeboten hat, ihn aber wieder offline nahm. Was genau dahinter steckte war zu dem Zeitpunkt noch etwas unklar, allerdings stand ein neues Blu-ray-Set vor der Tür und es war möglich, dass man dort eine neue Filmfassung anbieten würde.

Dies können wir jetzt bestätigen. Die Limited Edition Collection von Sony Pictures enthält die drei Raimi-Filme auf Blu-ray und neben der Kinofassung und der Extended Version von Spider-Man 2 (2004), ist auch die Kinofassung und erstmals der erwähnte Editor's Cut von Spider-Man 3 an Bord.

Natürlich fragt man sich jetzt, was dort alles anders ist. Während ein detaillierter Schnittbericht bald kommen wird, gibt es bereits die ersten Eindrücke bei Comicbookmovies zu lesen. Es gibt also neue Szenen, dafür wurden andere entfernt und in der Reihenfolge geändert.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.com
Spider-Man Limited Edition (Blu-ray)
Im dritten Teil von SPIDER-MAN™ hat Peter Parker es endlich geschafft, seine Liebe zu Mary Jane und seine Pflichten als Superheld in Einklang zu bringen. Doch schon ziehen am Horizont dunkle Wolken auf. Als sich Spider-Mans Anzug plötzlich pechschwarz verfärbt und ihm neue, ungeahnte Kräfte verleiht, verändert dies ... [mehr]

Kommentare

16.06.2017 00:15 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 3
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 138
Hehe lecker. Jetzt will ich wissen was da neu ist.

16.06.2017 02:01 Uhr - NicoRau
Die Fassung ist kürzer. Nichts zu gebrauchen.

16.06.2017 02:51 Uhr - Cocoloco
1x
16.06.2017 02:01 Uhr schrieb NicoRau
Die Fassung ist kürzer. Nichts zu gebrauchen.

villeicht hat man ein paar peinliche Szenen rausgenommen. Der Film hatte ja nicht gerade wenige davon.

16.06.2017 06:09 Uhr - Grosser_Wolf
5x
16.06.2017 02:01 Uhr schrieb NicoRau
Die Fassung ist kürzer. Nichts zu gebrauchen.

Der Director's Cut/Final Cut von "Blade Runner" ist auch kürzer und mMn dennoch viel besser als die ursprüngliche Kinofassung. Länger ist manchmal nicht besser, daher abwarten, bis man mehr weiß.

16.06.2017 15:53 Uhr - Murderdoll
1x
Genau, siehe Dawn of the Dead 78. Da war weniger auch mehr!

16.06.2017 20:37 Uhr - alien-2001
Kann ich so nicht unbedingt unterschreiben:
Grosser_Wolf - Blade Runner ist und bleibt ein Meilenstein, der seiner Zeit (zu) weit voraus war. Jedoch die Kinofassung mit der Stimme aus dem Spin off habe ich viele viele Jahre sehr vermisst. Gott sei dank ist das ja mittlerweile behoben.
Murderdoll - Dawn of the Dead hatte in seinem Ultimate Cut schon einige sehr interessante neue Szenen für mich übrig. Leider war der Schnitt natürlich grausam zusammengestückelt. Am Schlimmsten war dann noch, daß bei meiner Astro Version von Ultimate Cut auch noch eine wichtige Szene fehlte!!!! Wo der verletzte Darsteller, der immer in der Schubkarre transportiert wurde, bei der Endverwandlung den Gnaden-Kopfschuss erhält. Geht gar nicht.

17.06.2017 17:51 Uhr - Liam Neeson
16.06.2017 02:01 Uhr schrieb NicoRau
Die Fassung ist kürzer. Nichts zu gebrauchen.

Länger ist nicht gleich besser. Tut dem Film vielleicht gut wenn er ein wenig kürzer daherkommt, allerdings glaube ich nicht das der neue Cut den Film jetzt in ein Meisterwerk verwandeln wird, dafür saßen die Probleme doch zu tief.

17.06.2017 21:50 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Für Fans denke ich ist die neue Fassung nice-to-have, aber mir reicht die schon 10 Jahre (?) bestehende Kinofassung und ich denke ich werde nicht mal in den Editor' Cut reinschauen.

18.06.2017 23:13 Uhr - alraune666
16.06.2017 15:53 Uhr schrieb Murderdoll
Genau, siehe Dawn of the Dead 78. Da war weniger auch mehr!


Stimmt ... die Romero / Directors Cut / Final Cut hat mir gar nicht zugesagt ... die Argento war schnell, actionreich, knackig und gorig, dazu exzellenter Soundtrack ... man muss jetzt nicht wirklich 'alles' im Film lassen um eine neue Version zu kreieren. Oftmal ist es wirklich besser clever zu selektieren. SB Krankheit ... 'die es-fehlt-was-Phobie' ... :o)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com