SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
18.06.2017 - 00:03 Uhr

Das Schloss der blauen Vögel von X-Rated

Film mit Klaus Kinski und Rosalba Neri ab August auf Blu-ray

Das Schloss der blauen Vögel aka Der Triebmörder (Original: La Bestia Uccide A Sangue Freddo, 1971) mit Klaus Kinski, Rosalba Neri und Margaret Lee kam nur gekürzt in Deutschland auf VHS heraus und wurde 1985 indiziert. 2010 erfolgte die Listenstreichung.

Auf DVD gab es ihn erst von X-Rated ungekürzt, die DVD von Best Entertainment war trotz Uncut-Vermerk stark zensiert. Am 5. August 2017 bringt X-Rated ihn nun als Nr. 35 der Eurocult Collection erstmals bei uns auf Blu-ray heraus. Auch die DVD und ein 16-seitiges Booklet von Martin Beine sind in den vier Mediabooks dabei, die auf 333 Stück (Cover A) und 222 Stück (Cover B-D) limitiert sind. Die Extras:

  • Videokommentar von Prof. Dr. Marcus Stiglegger
  • alle Alternativszenen von ausländischen Fassungen
  • „Delirierende Trailer – Der Giallo im Farbrausch“ - HD-Film von Martin Beine
  • deutscher Kinovorspann
  • internationaler Vorspann
  • italienischer Kinotrailer
  • Bonusfilm (DVD)
Schloss Hohenschwand fungiert als Nervenheilanstalt. Die meisten Frauen, die dort behandelt werden, haben psychische Probleme durch Inzucht, gescheiterte Ehen oder Nymphomanie. Seit Kurzem geht des Nachts ein Triebtäter im Schloss um, der sich nicht nur an den nackten und vor Lust zuckenden Frauenkörpern ergötzt, sondern ihnen auch ein blutiges Ende bereitet. (X-Rated DVD-Cover)

Kommentare

18.06.2017 00:06 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 1
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 14
Letztens in der Oper durfte ich Kinski immitieren. Das war einfach herrlich! :-D

Doch die Wallacefilme und "Il grand silencio" gefallen mir am besten.

18.06.2017 00:53 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 1
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 14
Tschuldigung meinte natürlich SILENZIO

18.06.2017 08:04 Uhr - KKinski
2x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
yeah krass, ein Berg Geld für die alte Gurke. Ich bin ja ein Kinskifan, aber es gibt echt Grütze, die man nicht haben muss.

18.06.2017 08:25 Uhr - Lazlo Panaflex
Cooler Film, gutes Frühwerk vom Maestro Fernando Di Leo, hoffentlich gibts auch ne DVD Neuauflage

18.06.2017 08:29 Uhr - Dale_Cooper
1x
Kenne den Film nicht, aber die Reaktionen darauf im www sind ja eher verhalten.

Kommt fast zeitgleich auch in UK vom 88 Label raus.


18.06.2017 09:11 Uhr - Postman1970
Viel nackte Haut bzw. recht langatmiges Geplauder und Herumgelaufe von dieser Konsalik Buchverfilmung. Ab und an blitzt aber doch etwas Giallo Atmosphäre auf und die Bilder rund um das Sanatorium sind schon eingefangen.

Es gibt wesentlich schlechteres, aber falls man die Uncut DVD schon hat sollte man prüfen ob es dann auch noch eine Bluray sein muss.

18.06.2017 12:53 Uhr - Ragory
18.06.2017 09:11 Uhr schrieb Postman1970
Es gibt wesentlich schlechteres, aber falls man die Uncut DVD schon hat sollte man prüfen ob es dann auch noch eine Bluray sein muss.


Die Blu-Ray werde ich mir auf jeden Fall holen. Die alte Uncut-DVD empfand ich als grauenhaft wegen der schlechten Normwandlung. Ein einziges Geruckele.

18.06.2017 17:15 Uhr - sv1976
1x
Ich glaube, solche Filme hat Kinski gut genossen. Leichte Damen. Er als böser Kerl. Sieht man auch an "Die Früchte der Leidenschaft".

18.06.2017 22:56 Uhr - alraune666
1x
18.06.2017 08:04 Uhr schrieb KKinski
yeah krass, ein Berg Geld für die alte Gurke. Ich bin ja ein Kinskifan, aber es gibt echt Grütze, die man nicht haben muss.


Berg Geld? 20-25£ (knapp 25-30 Euro) sind alles andere als ein Berg Geld wenn man bedenkt, dass in vielen Laendern die normalo Amary knapp 20 Euro kostet. Und dann ist der Film auch noch echt gut.

20.06.2017 17:14 Uhr - der neue1067
Ich habe das Konsalik Buch mit dem gleichen Titel ende der 80'er mal gelesen und muss
Sagen, ausser dem Titel haben Buch und Film eigentlich nichts gemeinsam.

Das Buch hat mir damals ganz gut gefallen. Leider bekomme ich die Geschichte kaum noch zusammen aber ich fand es damals sehr spannend. Es ging, glaube ich, um einen Unternehmer der sein Gedächnis verliert und sich in einem alten, leer stehenden Gebäude einquartiert. Dorthin entführt er Leute und bohrt ihnen Löcher in den Köpfen um sie gefügig zu machen.
Eigentlich kann ich das Buch sogar empfehlen wenn man sich mal was von konsalik antun möchte und das Buch gibt es oft schon für 1€ in Läden die gebrauchte Bücher anbieten.

Der Film hat mir absolut nicht gefallen. Kinski hat viele Filme gemacht die mir bedeutend besser gefallen haben und leider wird dieser Film auch durch ein schönes Mediabook nicht besser. Obwohl mich die Doku. auf der Scheibe schon sehr interessieren würde.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
T2 Trainspotting
Blu-ray LE Steelbook24,99
4K UHD Blu-ray32,19
Blu-ray16,99
DVD14,99
Amazon Video13,99

Transformers
Limitierte Steelbooks der ersten vier Teile
Teil 1 - Blu-ray Steelbook12,99
Teil 2 - Blu-ray Steelbook12,99
Teil 3 - Blu-ray Steelbook12,99
Teil 4 - Blu-ray Steelbook12,99

SB.com