SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Hexen bis aufs Blut gequält - Indizierung aufgehoben

Ehemals beschlagnahmter Film jetzt auch vom Index

Der deutsche Film Hexen bis aufs Blut gequält (1970) wurde 1982 indiziert und in den Jahren 2000 und 2005 beschlagnahmt. Wie wir im März 2016 berichten konnten, erreichte Turbine Medien die Aufhebung eines Beschlagnahmebeschlusses durch das AG Tiergarten. Wie das Label in ihrem Statement bekanntgab, reichte dieser Vorgang der BPjM jedoch noch nicht aus, um auch eine Listenstreichung beantragen zu können, da das Gericht nur einen formalen Grund angab und 2000 noch die andere Beschlagnahme erlassen wurde.

Einige Tage später gab auch die BPjM eine Stellungnahme zu dem Fall ab. Die Beschwerde von Turbine Medien bestand also weiterhin, damit der Tatbestand nach §131 StGB vom Gericht ausgeschlossen wird. Im Juli 2016 gab Turbine Media schließlich bekannt, dass eine Entscheidung gefallen ist und das AG Tiergarten den Tatbestand der Gewaltverherrlichung begründet ausgeschlossen hat. Somit konnte die BPjM den Antrag auf Listenstreichung annehmen und entschied sich jetzt dazu, dass der Film aus heutiger Sicht nicht mehr jugendgefährdend ist. Demnächst dürfte es zur FSK gehen und eine deutsche Auflage vom Label geben.

Kommentare

27.07.2017 19:55 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 10
Erfahrungspunkte von dicker Hund 1.485
Heute kullern ja die Sensationsmeldungen wie am Fließband...

27.07.2017 20:15 Uhr - hockeymask86
Geile Sache. Da wandert die demnächst erscheinende Edition ins Regal.

27.07.2017 20:18 Uhr - Messmann
1x
Na also. Jetzt werden so viele beschlagnahmte und indizierte Filme "begnadigt", dass man die BPJM guten Gewissens abschaffen kann.

27.07.2017 20:27 Uhr - Fratze
3x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
*rlps* Mir gehen die Besen aus.

27.07.2017 20:45 Uhr - joecool69
3x
27.07.2017 20:27 Uhr schrieb Fratze
*rlps* Mir gehen die Besen aus.


Tja, wer hat schon drei Besen im Haus? :)

27.07.2017 21:43 Uhr - Loredanda Ferreol
4x
27.07.2017 20:18 Uhr schrieb Messmann
Na also. Jetzt werden so viele beschlagnahmte und indizierte Filme "begnadigt", dass man die BPJM guten Gewissens abschaffen kann.


Nun ja, um Hetzschriften oder Nazimusik darf sich die BPJM gerne weiterhin kümmern. ;-)

27.07.2017 22:14 Uhr - Fratze
2x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
27.07.2017 20:45 Uhr schrieb joecool69
27.07.2017 20:27 Uhr schrieb Fratze
*rlps* Mir gehen die Besen aus.


Tja, wer hat schon drei Besen im Haus? :)

Ich jedenfalls nicht (mehr) ^^

27.07.2017 22:47 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 451
ebenfalls eine gute Nachricht, auch wenn ich mit dem nie so viel anfangen konnte

27.07.2017 23:42 Uhr - Loredanda Ferreol
5x
27.07.2017 22:47 Uhr schrieb TheRealAsh
ebenfalls eine gute Nachricht, auch wenn ich mit dem nie so viel anfangen konnte


Ich rate mal, ganz bescheiden, zu einer Neuansicht. ;-)

Der Film thematisiert, trotz seines teilweise recht exploitativen Charakters - der für eine dtsch. Produktion in seiner Explizitheit schon sehr ungewöhnlich ist - auch die Hilflosigkeit der Hexerei Diffamierter, im Angesicht der damals herschenden Willkür und des Machtmißbrauchs, in unerbittlicher Härte. Ein feiner Film!

27.07.2017 23:47 Uhr - Spaßverdreher
2x
Und nun komm, du alter Besen!
Nimm die schlechten Lumpenhüllen;
bist schon lange Knecht gewesen:
nun erfülle meinen Willen!
Auf zwei Beinen stehe,
oben sei ein Kopf,
eile nun und gehe
mit dem Wassertopf!

xD okay, ist geklaut, aber dachte es passt zum Thema Besen. :D
Und ja cool dass er endlich freigegeben ist. Wenn noch Romero Deadfilme eine Rehabilitierung bekommen, dann glaube ich sogar noch an den Weihnachtsmann. :D

28.07.2017 00:40 Uhr - Horace Pinker
User-Level von Horace Pinker 19
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 7.321
Schön, hoffe mal auf eine baldige FSK Prüfung, dann steht einer Sichtung dieses mir bisher nur vom Titel bekannten Ex 131 nichts mehr im Wege.

28.07.2017 01:33 Uhr - ???
2x
27.07.2017 22:14 Uhr schrieb Fratze
27.07.2017 20:45 Uhr schrieb joecool69
27.07.2017 20:27 Uhr schrieb Fratze
*rlps* Mir gehen die Besen aus.


Tja, wer hat schon drei Besen im Haus? :)

Ich jedenfalls nicht (mehr) ^^


...wir haben hier auch drei im Haus. Brauchen aber eigentlich nur einen. Es sind verschiedene Ausführungen, also verschiedene Geschmacksrichtungen. Lass es dir schmecken. :D

28.07.2017 01:39 Uhr - ???
1x
...ich finde es irgendwie schon grotesk, wenn man auf dieser Homepage folgendes in dieser Reihenfolge liest:

Freitag der 13. - Indizierung aufgehoben
Starship Troopers - Indizierung aufgehoben
Hexen bis aufs Blut gequält - Indizierung aufgehoben

UND DANN KOMMT

Indizierungen / Beschlagnahmungen im Juli

:D Ein ewiger Kreislauf. :D

28.07.2017 15:14 Uhr - Dr. Brot
1x
28.07.2017 01:39 Uhr schrieb ???
...ich finde es irgendwie schon grotesk, wenn man auf dieser Homepage folgendes in dieser Reihenfolge liest:

Freitag der 13. - Indizierung aufgehoben
Starship Troopers - Indizierung aufgehoben
Hexen bis aufs Blut gequält - Indizierung aufgehoben

UND DANN KOMMT

Indizierungen / Beschlagnahmungen im Juli

:D Ein ewiger Kreislauf. :D


Naja, wenn man sich ansieht, was da diesen Monat indiziert wurde, dann sind das doch nur wieder die alten Bekannten; was neues kam nicht dazu. Der Kreislauf ist also eigentlich schon fast durchbrochen, da die BPjM im wesentlichen nur noch von ihren vergangenen Erfolgen zehrt. Gut, vielleicht gibt das Porno- und Rassismus-Segment noch ein bißchen mehr her, das wird hier ja nicht aufgeführt, aber was das Thema Gewalt in Spiel und Film angeht haben die sich mit der Nicht-Indizierung von Mortal Kombat X mehr oder weniger ihr eigenes Grab geschaufelt.

28.07.2017 18:28 Uhr - SledgeNE
Von dem Film habe ich nur hier was darüber gelesen, selbst gesehen habe ich den bislang noch gar nicht. Von daher ein sehr guter Grund auf einen Release zu hoffen. Wird sofort gekauft. :-)

28.07.2017 18:39 Uhr - Ragory
Mit der baldigen Streichung nach der Umtragung war ja ohnehin zu rechnen.

Ich wünschte mir nur, jemand würde sich endlich mal dem Sequel "Hexen - geschändet und zu Tode gequält" annehmen. Ich verstehe nicht, warum der gegenüber dem Erstling so ein Schattendasein fristet, wo er inhaltlich dem Ersten in nichts nachsteht.

28.07.2017 19:43 Uhr - antoniomontana
1x
Hat die BPjM uns auch lang genug gequält! 😎

28.07.2017 22:44 Uhr - Calahan
3x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
27.07.2017 23:42 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
27.07.2017 22:47 Uhr schrieb TheRealAsh
ebenfalls eine gute Nachricht, auch wenn ich mit dem nie so viel anfangen konnte


Ich rate mal, ganz bescheiden, zu einer Neuansicht. ;-)

Der Film thematisiert, trotz seines teilweise recht exploitativen Charakters - der für eine dtsch. Produktion in seiner Explizitheit schon sehr ungewöhnlich ist - auch die Hilflosigkeit der Hexerei Diffamierter, im Angesicht der damals herschenden Willkür und des Machtmißbrauchs, in unerbittlicher Härte. Ein feiner Film!


Diese Sicht ist sehr stimmig. Dieser Wahnsinn der Foltermethoden zeigt das auch sehr deutlich.
Alle Argumente die logisch waren wurden einfach übergangen. Die Folter wirds schon bringen.
Das zeichnet den Film tatsächlich aus!

29.07.2017 02:12 Uhr - Guilala
2x
Das geht ja Schlag auf Schlag. :-D
Ich gehe dann morgen mal ein paar Besen kaufen. ^^

29.07.2017 02:17 Uhr - Guilala
1x
Dann wird "Last House On The Left" hoffentlich bald folgen.

30.07.2017 09:36 Uhr - alraune666
27.07.2017 21:43 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
27.07.2017 20:18 Uhr schrieb Messmann
Na also. Jetzt werden so viele beschlagnahmte und indizierte Filme "begnadigt", dass man die BPJM guten Gewissens abschaffen kann.


Nun ja, um Hetzschriften oder Nazimusik darf sich die BPJM gerne weiterhin kümmern. ;-)


Sorry, aber das ist Unsinn! Entweder Meinungsfreiheit oder nicht ... Deine Aussage koennte von 1933 stammen! Eine Demokratie muss das aushalten koennen ... 'Was mich nicht interessiert oder ich ablehne kann verboten werden' ... wenn ich schon diesen gedankenlosen Begriff 'Nazimusik' lese ...

30.07.2017 17:23 Uhr - der neue1067
@ Ragory

Verstehe ich auch nicht warum "Hexen - Geschändet und zu Tode gequält" gar keine Beachtung findet was eine eventuelle Neuveröffentlichung angeht. Er ist meiner Meinung nach nicht schlechter als der "erste Teil".
Vor Ewigkeiten gab's Mal ne Veröffentlichung vom zweiten die deutschen Ton und holländische Untertitel hatte. Das ganze hat eine üble Qualität gehabt und war ein Bootleg.

Wie viel würde es eigentlich kosten sowas selber zu stemmen. Ich meine Filmrechte, pressen der Scheibe, Verpackung zB Mediabook, rechte zur Verwendung von Kinoplakat oä zur Cover Gestaltung, rechte für die deutsch Synchronisation und was sonst noch alles dazu gehört.
Da hier ja einige Spezialisten unterwegs sind könnte man auch ein oder zwei Audiokommentare erstellen und für ein umfangreiches Booklet sollte es auch reichen. Das ganze sollte als crowdfaunding oder wie man das nennt funktionieren und das ganze wäre dann Sb.com präsentiert retro Classics number one.

Können sich ja Mal die, die Intresse haben benachrichtigen Kopf drüber machen¡

30.07.2017 18:42 Uhr - Spaßverdreher
Man sollte aber auch nciht den tschechischen Historienfilm aus dem Jahre 1970 der in schwarz weiß gedreht wurde "Hexenjagd" nicht vergessen. Denn der Regisseur der hier "Hexen bis auf BLut gequält" gedreht hat, hat sich an diesen Verfilmung orientiert. Noch ein recht unbekannter Klassiker. Der aber ohne PRobleme zu kaufen gibt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com