SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

American Assassin: FSK lässt Uncut-Fassung in deutsche Kinos

Actionthriller mit Dylan O'Brien ist ungeschnitten frei ab 18 Jahren

Dass der amerikanische Actionthriller American Assassin, der auf der ebenso hartgesottenen Buch-Reihe von Vince Flynn beruht, keine Gefangenen macht, haben bereits einige Altersfreigaben aus dem Ausland angedeutet. So erhielt der von Michael Cuesta (Kill the Messenger) inszenierte Streifen mit Dylan O'Brien und Michael Keaton in den USA ein R-Rating (for strong violence throughout, some torture, language and brief nudity) und in England eine BBFC 18-Freigabe (strong sadistic and bloody violence). Und was sagt die FSK?

Mit dem deutschen Kinostart in Sichtweite hat StudioCanal American Assassin nun auch bei der FSK prüfen lassen und auch hier gab es die höchste Kennzeichnung: keine Jugendfreigabe. Dabei handelt es sich auch um die unzensierte Fassung, was uns vom Verleih auf Nachfrage bestätigt wurde.

Am 12. Oktober 2017 startet der Film in den Kinos.

Nach dem tödlichen Attentat auf seine Verlobte sinnt Mitch Rapp (Dylan O’Brien) auf Rache. Beim CIA lässt er sich von dem berüchtigten Kriegs-Veteranen Stan Hurley (Michael Keaton) zum Elite-Agenten ausbilden. Schnell erhalten die beiden ihren ersten, folgenschweren Auftrag: Es gilt, die Hintergründe einer Reihe scheinbar willkürlicher Anschläge auf ... [mehr]
Quelle: StudioCanal

Kommentare

06.10.2017 05:56 Uhr - CrazySpaniokel79
2x
Na dann.....! 👍 super Sache da man heutzutage 18er Filme im Kino suchen muss wie Nadel im Heuhaufen, machen wir mal nen gepflegten Männerabend drauß

06.10.2017 06:25 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.184
Echt jetzt?! Rapp und Stanley Hurley? Selbst bei Namen gehen Hollywood schon die Ideen aus? Nur gut das man bei einem Actionfilm keine Nachnamen braucht^^^^zumindest wenn er Action hat

06.10.2017 07:42 Uhr - TonyJaa
4x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 38.327
06.10.2017 06:25 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Echt jetzt?! Rapp und Stanley Hurley? Selbst bei Namen gehen Hollywood schon die Ideen aus? Nur gut das man bei einem Actionfilm keine Nachnamen braucht^^^^zumindest wenn er Action hat


Ich denke mal die Namen sind eher der Buchvorlage geschuldet, die es immerhin bis dato auf satte 14 Bände gebracht hat!

Unabhängig von der Freigabe freue ich mich schon sehr auf den Film, vielleicht gar im Kino. Der erste Red Band Trailer anno dazumal hatte ja schon gezeigt, dass die Action recht blutig ausfallen könnte!

06.10.2017 08:35 Uhr - Fingerzeiger
Dylan O’Brien als Mitch Rapp scheint (wenn man die Bücher kennt) optisch eine reine Fehlbesetzung zu sein.

Trotzdem freue ich mich wie Bolle, dass meine Lieblingsbuchserie endlich verfilmt wird.
Auch scheint die Gewalt der Bücher im Film nicht weichgespült geworden zu sein.

06.10.2017 10:05 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.184
06.10.2017 07:42 Uhr schrieb TonyJaa
06.10.2017 06:25 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Echt jetzt?! Rapp und Stanley Hurley? Selbst bei Namen gehen Hollywood schon die Ideen aus? Nur gut das man bei einem Actionfilm keine Nachnamen braucht^^^^zumindest wenn er Action hat


Ich denke mal die Namen sind eher der Buchvorlage geschuldet, die es immerhin bis dato auf satte 14 Bände gebracht hat!

Unabhängig von der Freigabe freue ich mich schon sehr auf den Film, vielleicht gar im Kino. Der erste Red Band Trailer anno dazumal hatte ja schon gezeigt, dass die Action recht blutig ausfallen könnte!


Ok, danke nehme alles zurück und finde es gut das Hollywood mal wieder Bücher verfilmt anstatt Blockbuster zu Serienbrei zu verwurschteln

06.10.2017 12:00 Uhr - tschaka17
1x
User-Level von tschaka17 6
Erfahrungspunkte von tschaka17 497
Erwartbare Freigabe. Freut mich aber dennoch, da es dann auf jeden Fall ruppig zur Sache geht.

Die ersten Kritiken sind zwar arg mau, den werd ich mir aber definitiv im Kino geben.

06.10.2017 13:36 Uhr - Tetro
1x
DB-Helfer
User-Level von Tetro 9
Erfahrungspunkte von Tetro 1.070
Geht schon recht ruppig zur Sache obwohl mich die 18er schon etwas wundert. Die schlechten Kritiken kann ich nicht verstehen. Für mich war es einer der besten Actionfilme der letzten Jahre da wunderbar bodenständig ohne Spielereien

12.10.2017 16:00 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Also die FSK listet den Film mit FSK 16 und in der Freigabe läuft er auch in den hiesigen Kinos. http://www.fsk.de/?seitid=491&tid=70

14.10.2017 22:30 Uhr - praktikant
06.10.2017 08:35 Uhr schrieb Fingerzeiger
Dylan O’Brien als Mitch Rapp scheint (wenn man die Bücher kennt) optisch eine reine Fehlbesetzung zu sein.

Trotzdem freue ich mich wie Bolle, dass meine Lieblingsbuchserie endlich verfilmt wird.
Auch scheint die Gewalt der Bücher im Film nicht weichgespült geworden zu sein.


Da bin ich völlig Deiner Meinung - Au backe, Mitch Rapp - schaust Du wirklich so aus? Wie ein "Teen-Idol" aus dem Katalog/Modezeitschrift/Jugendzeitschrift?
Musste das sein?

(Golden Globe-Preisträger) Michael Keaton als Ausbilder lasse ich mir noch gefallen, freut mich sogar, den Mann mal wieder auf der Leinwand zu erleben - aber dieses "Teen Choice Award"-Gewinner-Gesicht (muss man noch mehr sagen/schreiben?) Dylan O'Brien passt nun leider gar nicht, der wäre sogar in "50 shades" eine Fehlbesetzung.

Ich hatte ja schon mit Tom Hardy in Mad Max so meine Probleme, habe es dann aber notgedrungen akzeptiert... (was blieb mir auch anderes übrig, Mel Gibson ist wohl leider zu alt geworden... seufz)
Auch Keanu Reeves in "John Wick" geht in Ordnung...

Ergo: Alles hat seine Gründe - und wenn es der Grund ist, daß mal wieder ein paar Mädels ins Kino gehen (Sorry, aber andere Gründe fallen mir partout nicht ein) - also macht was draus und genießt den Abend... und seid froh, dass der Streifen eine uncut-18er-Freigabe zu bekommen scheint...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com