SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Killing Ground kommt ungeschnitten durch die FSK-Prüfung

Australischer Survival-Horror ist uncut ab 18 Jahren

Australien hat in der Vergangenheit eine Vielzahl an interessanten Survival- oder Backwood-Streifen hervorgebracht. An vorderster Front natürlich Wolf Creek und Wolf Creek 2. Letzterer ging dann so derb zu Werke, dass die FSK nur eine geschnittene Fassung mit KJ-Freigabe abgesegnet hat. Einer der aktuelleren Vertreter ist Killing Ground, welcher demnächst von der Busch Media Group in Deutschland veröffentlicht wird.

Natürlich gibt es auch hier ein paar derbere Szenen und dementsprechend von der FSK die "keine Jugendfreigabe"-Kennzeichung. Im Gegensatz zu Wolf Creek 2 aber für die ungeschnittene Fassung. Das wurde uns auf Nachfrage vom Label bestätigt.

Killing Ground wird am 10. November 2017 auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
Blu-ray (Uncut)
DVD (uncut)
Ein Pärchen macht auf einem einsam gelegenen Campingplatz Urlaub und findet dort ein verlassenes Zelt und SUV. Von den Besitzern gibt es keine Spur und nachdem sie dann im Wald noch einsames Kind auffinden beginnt eine verheerende Kettenreaktion aus Ereignissen, die schnell zur Belastungsprobe für die zwei wird. (g-hot77)
Quelle: Busch Media Group

Kommentare

18.09.2017 00:45 Uhr - Cool-Man
Alle mal aufgepasst: Die MPAA hat den Streifen mit einem R-Rating unter folgender Begründung belegt:
Rated R for "violence and language".
Weiterhin ist er in England gerade mal ab 15 ungekürzt freigegeben. Also, erwartet kein beinhartes Horrorkino sondern eher einen Weichspüler.
Bei Actionfilmen ist die BBFC ziemlich tolerant und gibt gerne auch mal härteren Stuff ab 15 frei, aber wenn ein Horrorstreifen das 15-er Rating erhält, muss man die Erwartungen an den Goregehalt doch etwas zurückschrauben!

18.09.2017 02:29 Uhr - Martyrs666
5x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
18.09.2017 00:45 Uhr schrieb Cool-Man
Alle mal aufgepasst: Die MPAA hat den Streifen mit einem R-Rating unter folgender Begründung belegt:
Rated R for "violence and language".
Weiterhin ist er in England gerade mal ab 15 ungekürzt freigegeben. Also, erwartet kein beinhartes Horrorkino sondern eher einen Weichspüler.
Bei Actionfilmen ist die BBFC ziemlich tolerant und gibt gerne auch mal härteren Stuff ab 15 frei, aber wenn ein Horrorstreifen das 15-er Rating erhält, muss man die Erwartungen an den Goregehalt doch etwas zurückschrauben!

So, hab aufgepasst!
Da ich den Film gestern gesehen habe, kann ich zum Glück etwas mehr dazu sagen als wüstes Rumgerate aufgrund verschiedener Altersfreigaben:
Zuerstmal, ja, KILLING GROUND ist weitaus weniger explizit als beispielsweise WOLF CREEK 2, man sieht On-Screen relativ wenig, vor allem von den Folterelementen, aber durchaus die Auswirkungen, und das Kopfkino hat mich teils ziemlich fertiggemacht! Außerdem ist er spannend, gut gespielt und interessant erzählt und montiert. Ich kann ihn allen durchaus empfehlen, denen es nicht NUR auf ausgedehnte Splatterszenen ankommt...und zahm ist er zudem bei weitem nicht. Ich habe bei ein oder zwei Szenen (ob ihrer Kaltschnäuzigkeit, nicht weil sie so explizit waren) sogar gedacht, dass es Probleme mit der FSK geben könnte, aber zum Glück hat es das ja nicht!

18.09.2017 08:59 Uhr - freddyk
18.09.2017 02:29 Uhr schrieb Martyrs666
18.09.2017 00:45 Uhr schrieb Cool-Man
Alle mal aufgepasst: Die MPAA hat den Streifen mit einem R-Rating unter folgender Begründung belegt:
Rated R for "violence and language".
Weiterhin ist er in England gerade mal ab 15 ungekürzt freigegeben. Also, erwartet kein beinhartes Horrorkino sondern eher einen Weichspüler.
Bei Actionfilmen ist die BBFC ziemlich tolerant und gibt gerne auch mal härteren Stuff ab 15 frei, aber wenn ein Horrorstreifen das 15-er Rating erhält, muss man die Erwartungen an den Goregehalt doch etwas zurückschrauben!

So, hab aufgepasst!
Da ich den Film gestern gesehen habe, kann ich zum Glück etwas mehr dazu sagen als wüstes Rumgerate aufgrund verschiedener Altersfreigaben:
Zuerstmal, ja, KILLING GROUND ist weitaus weniger explizit als beispielsweise WOLF CREEK 2, man sieht On-Screen relativ wenig, vor allem von den Folterelementen, aber durchaus die Auswirkungen, und das Kopfkino hat mich teils ziemlich fertiggemacht! Außerdem ist er spannend, gut gespielt und interessant erzählt und montiert. Ich kann ihn allen durchaus empfehlen, denen es nicht NUR auf ausgedehnte Splatterszenen ankommt...und zahm ist er zudem bei weitem nicht. Ich habe bei ein oder zwei Szenen (ob ihrer Kaltschnäuzigkeit, nicht weil sie so explizit waren) sogar gedacht, dass es Probleme mit der FSK geben könnte, aber zum Glück hat es das ja nicht!


Das ist mal ne richtige Rezension, vielen Dank dafür!! Wird ihn mir unbedingt bei Gelegenheit anschauen!!

18.09.2017 13:15 Uhr - Roughale
Definitiv kein Film für pseudo coole Splädd0or Kiddies, insofern überrascht mich die News nicht. Ich habe den Film auf dem FFF gesehen und er wrikt definitiv mehr auf der psychologischen Ebene als mit irgendwelchen Schauwerten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com