SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Dracula (1958) - Die finalen Daten zur Veröffentlichung

Anolis und Studio Hamburg bringen den Klassiker in zwei Versionen

Ende Juli berichteten wir, dass Terence Fishers Dracula (1958) mit Christopher Lee und Peter Cushing von Anolis in Zusammenarbeit mit Studio Hamburg erneut auf Blu-ray herausbringen wird. Im Gegensatz zum ersten Mediabook und der Amaray, wird der Hauptfilm jetzt in 1080p vorliegen.

Außerdem gibt es nicht nur die bekannte Kinofassung, sondern erstmals in Deutschland auch die Langfassung, welche 2012 von Hammer Films restauriert wurde und ein Jahr danach in Großbritannien von Lionsgate erschien. Neben zwei Mediabooks und der Amaray, kommt zeitgleich noch eine Holzbox (666 Stück), in dem es ein weiteres Mediabook mit anderem Artwork geben wird, welches nicht einzeln in den Handel kommt.

In der Holzbox, die mit einer roten Samteinlage ausgestattet ist, befindet sich außerdem noch eine Metallhalskette mit Dracula-Schriftzug. Dieses Bonusmaterial wird es auf der Disc geben:

  • Audiokommentar von Dr. Rolf Giesen, Uwe Sommerlad und Volker Kronz
  • Audiokommentar von Marcus Hearn und Jonathan Rigby
  • Dokumentation: DRACULA REBORN mit Jimmy Sangster, Janina Faye, Mark Gatiss, Jonathan Rigby und Kim Newmann
  • Dokumentation: RESURRECTING DRACULA – Über die Restauration des Films inklusive des Wiedereinfügens des “verlorenen” Materials
  • Dokumentation: CENSORING DRACULA – Die Zensurgeschichte des Films
  • Dokumentation: THE DEMONLOVER – Der britische Historiker Christopher Frayling spricht über Dracula
  • Live-Mitschnitt: Janina Faye liest Texte von Bram Stoker auf dem Vault Festival
  • Bildergalerien
  • Trailer
Vampirjäger Jonathan Harker reist zum Schloss des Grafen Dracula (Christopher Lee), um dessen blutigen Umtrieben ein Ende zu setzen.
Als er dabei kläglich scheitert liegt es an seinem Kollegen Dr. van Helsing (Peter Cushing), Harkers Familie vor dem rachsüchtigen Grafen zu beschützen. (flumbatsch)

Kommentare

19.09.2017 08:42 Uhr - Freak
Sehr schön.
Toller Klassiker, dessen Langfassung (wenn auch nur mini-mini-minimal länger) tatsächlich nochmal einen Mehrwert darstellt.
Ausstattung top!
Nur die Cover (und natürlich das Mediabook an sich!) reizen mich gar nicht.
Es ist zwar lobenswert, dass sie mit Cover A auf das Original-Plakat zurückgegriffen haben, doch kann ich dem einfach nichts abgewinnen.
Das alte DVD-Cover bleibt für mich das beste Motiv zu diesem HAMMER-Meilenstein.

19.09.2017 11:28 Uhr - Batmobil
Auch wenn ich Filmmemorabilia mag, das hier ist doch eher belanglos.
BluesBrothers möchte ich mal positiv erwähnen mit Nummernschild und Führerschein etc.

Aber eine Holzbox mit Kettchen? Hat Dracula das irgendwo mal getragen?
Noch dazu 666 als Auflage. Das hat auch nichts mit Dracula zu tun.

Egal. Um es mit "Liebe auf den ersten Biß" zu sagen:
"Silberne Kugeln? Sie Trottel, die sind nur was für Werwölfe.."

19.09.2017 11:49 Uhr - sv1976
Das ist ein Klassiker und sicherlich einer der besten Vampir - Verfilmungen! Aber was soll dieses Halskette und was steht auf der Rückseite drauf??? "Nerd des Jahres" wohl möglich???

19.09.2017 13:38 Uhr - TheBeyond
2x
DB-Co-Admin
User-Level von TheBeyond 35
Erfahrungspunkte von TheBeyond 42.058
19.09.2017 11:49 Uhr schrieb sv1976und was steht auf der Rückseite drauf??? "Nerd des Jahres" wohl möglich???


Das wäre eigentlich die perfekte Idee für die Vermarktung vom iPhone X.

19.09.2017 17:54 Uhr - Oldsmobile442
User-Level von Oldsmobile442 12
Erfahrungspunkte von Oldsmobile442 2.148
Holzbox, 3 Mediabooks, Halskette, Samteinlage...aber trotzdem "Nur" Ein alter Dracula Film.
Oder ist die Langfassung soo lang das man 3 Mediabooks braucht, und eine Holzkiste um sie nicht zu verlieren...
Kann auch nicht sein, denn wenn nur Mediabook 1 und 2 erhältlich sind, sieht man ja nur 2/3 des Films, da man sich ja das letzte Mediabook nicht seperat kaufen kann...

Mann jetzt bin ich richtig verwirrt, ich glaub ich bestell gleich die kuschlige Samtbox mit Glitzerkettchen. 🤓

21.09.2017 20:06 Uhr - Loredanda Ferreol
19.09.2017 17:54 Uhr schrieb Oldsmobile442
Holzbox, 3 Mediabooks, Halskette, Samteinlage...aber trotzdem "Nur" Ein alter Dracula Film.
Oder ist die Langfassung soo lang das man 3 Mediabooks braucht, und eine Holzkiste um sie nicht zu verlieren...
Kann auch nicht sein, denn wenn nur Mediabook 1 und 2 erhältlich sind, sieht man ja nur 2/3 des Films, da man sich ja das letzte Mediabook nicht seperat kaufen kann...

Mann jetzt bin ich richtig verwirrt, ich glaub ich bestell gleich die kuschlige Samtbox mit Glitzerkettchen. 🤓


Mit deinem (un)lustigen Beitrag, schießt du weit über die - wohl angedachte - Mediabook-Kritik hinaus.

Also mal in medias res: Anolis bietet DRACULA, erstmals in der ungeschnittenen Fassung, in zwei Covervarianten als Mediabooks für einen Preis von 25 € an. Weiterhin ist eine Amaray erhältlich, und für Freunde besonderer Editionen noch eine Spezialbox.

Was bitte ist daran so kritikabel?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com