SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Todestal der Wölfe erscheint von NSM Records

Wes Cravens Hills have Eyes-Fortsetzung auf Blu-ray und DVD

Wes Cravens Todestal der Wölfe (Original: The Hills have Eyes Part II, 1985) kam um 19 Sekunden gekürzt und mit FSK 16-Freigabe in Deutschland auf VHS heraus. Auf DVD wurde die ungeschnittene Fassung veröffentlicht. 2010 landete der Titel kurzzeitig fälschlicherweise auf dem Index, weil die BPjM ihn mit der Fortsetzung zum Remake verwechselte.

NSM Records hat angekündigt, den Horrorfilm im nächsten Monat in vier Mediabooks (Cover A limitiert auf 333 Stück, B-D auf je 222 Stück) zu releasen. Neben der DVD ist auch eine Blu-ray dabei. Als Extras gibt es den Trailer und ein 16-seitiges Booklet von Nando Rohner. Release ist am 27. Oktober 2017.

Auf dem Weg zu einem Motocross-Rennen hat der Bus einer Truppe Jugendlicher mitten in der Wüste eine Panne. Und während sich einzelne daran machen, Benzin zu suchen, werden die anderen von verrohten Wilden überfallen. Was sie jedoch nicht wissen: Rachel (Janus Blythe), die mit ihnen reist, gehört ebenfalls zu den Kannibalen. (totalschaden)

Kommentare

23.09.2017 00:15 Uhr - Oberstarzt
1x
Nur echt mit Michael Berryman !

23.09.2017 00:33 Uhr - Venga
2x
Ist das nicht dieser grausame Film, der vorwiegend aus Rückblenden aus Teil 1 besteht, weil die Hauptdarsteller dauernd Flashbacks haben? Und selbst ein Schäferhund (!) hat hier einen Flashback auf den ersten Teil, wenn ich mich recht erinnere!

Das war eine totale Gurke. Spannungsarm, blutarm, handlungsarm.

Aber offenbar ist selbst der größte Dreck edel genug für ein Mediabook-Packaging. Unglaublich.

23.09.2017 03:09 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
23.09.2017 00:33 Uhr schrieb Venga
Ist das nicht dieser grausame Film, der vorwiegend aus Rückblenden aus Teil 1 besteht, weil die Hauptdarsteller dauernd Flashbacks haben? Und selbst ein Schäferhund (!) hat hier einen Flashback auf den ersten Teil, wenn ich mich recht erinnere!

Das war eine totale Gurke. Spannungsarm, blutarm, handlungsarm.

Aber offenbar ist selbst der größte Dreck edel genug für ein Mediabook-Packaging. Unglaublich.


Ja, das ist er und Word.

23.09.2017 07:57 Uhr - Silent Hunter
23.09.2017 00:33 Uhr schrieb Venga
Ist das nicht dieser grausame Film, der vorwiegend aus Rückblenden aus Teil 1 besteht, weil die Hauptdarsteller dauernd Flashbacks haben? Und selbst ein Schäferhund (!) hat hier einen Flashback auf den ersten Teil, wenn ich mich recht erinnere!

Das war eine totale Gurke. Spannungsarm, blutarm, handlungsarm.

Aber offenbar ist selbst der größte Dreck edel genug für ein Mediabook-Packaging. Unglaublich.


Und das traurigste ist, das bei so einem Film das Cover oben links gar nicht mal so schlecht ausschaut, während echte Perlen, wie ein Dämonen, mit Covern nahe der Magenbelastungsgrenze daherkommen.

23.09.2017 09:44 Uhr - silverhaze
1x
Da reicht mir meine NSM Uncut Trilogie auf DVD die ich für 5 Euro auf dem Media Markt Wühltisch mitgenomen habe völlig aus. Nicht jede Veröffentlichung rechtfertigt ein Mediabook!!.....außer meine (persönlichen) lieblings Filme ;).

23.09.2017 12:08 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 558
23.09.2017 09:44 Uhr schrieb silverhaze
Da reicht mir meine NSM Uncut Trilogie auf DVD die ich für 5 Euro auf dem Media Markt Wühltisch mitgenomen habe völlig aus. Nicht jede Veröffentlichung rechtfertigt ein Mediabook!!.....außer meine (persönlichen) lieblings Filme ;).


Geb dir absolut recht, hab auch die NSM-Trilogie, die sehr gut ist. Da es hier keine ordentlichen Extras gibt, rechtfertigt sich für mich ein Mediabook hier nullkommanull. NSM gibt sich einfach keine Mühe. Was Labels wie Wicked-Vision aus manchen Gurkenfilmen mit der Aufbearbeitung machen, ist da einfach vorbildlich. Aber auch Subkultur, Anolis, Turbine und wie sie alle heißen, machen einfach einen viel besseren Job. Irgendwo sollte sich der Preis halt schon noch rechnen.

Todestal selbst gefällt mir eigentlich schon ganz gut, ist aber natürlich nichts zum ersten, aber für Fans einen Blick wert.

23.09.2017 12:44 Uhr - FordFairlane
Gehört nicht gerade in die Sparte von Filmen die eine Mediabook Vö verdienen!

23.09.2017 14:26 Uhr - Soul of the Sword
....und wenn ich die Cover sehe, ist Hellboy auch mit von der Partie :-)

23.09.2017 16:47 Uhr - ???
...es ist traurig, dass dieser (wirklich schlechte) Film von einem der Wegbereiter des modernen Horrorfilms stammt. R.I.P. Wes Craven

Schade um die echt schönen Mediabooks!

23.09.2017 16:56 Uhr - FordFairlane
1x
@???

Jeder hat mal klein angefangen

23.09.2017 21:11 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 3
Erfahrungspunkte von MrCreazil 142
23.09.2017 16:56 Uhr schrieb FordFairlane
@???

Jeder hat mal klein angefangen


Vergessen wir mal nicht "Angela, the Fireworks Woman". ;)

24.09.2017 19:21 Uhr - ???
23.09.2017 16:56 Uhr schrieb FordFairlane
@???

Jeder hat mal klein angefangen


...da muss ich dir widersprechen - mit "The Last House On The Left" & "The Hills Have Eyes" hat Craven Filmgeschichte geschrieben UND die sind beide VOR dieser Schlaftablette hier entstanden. Cravens Schaffen war ein auf und ab.

24.09.2017 19:24 Uhr - ???
...ach und nicht zu vergessen - "A Nightmare On Elm-Street" (1984 entstanden)! Nee, "Im Todestal Der Wölfe" ist ein deutlicher Rückschritt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com