SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware

13.03.2009 - 00:02 Uhr
Call of Juarez: Bound in Blood kommt unzensiert
Deutsche Version mit kJ Freigabe
Wie wir soeben von Ubisoft erfahren haben, wird der kommende Westernshooter Call of Juarez: Bound in Blood in unzensierter Form in Deutschland erscheinen.

Das Spiel hatte von der USK die Alterseinstufung keine Jugendfreigabe bekommen. Laut Ubisoft mussten für diese Freigabe keinerlei Änderungen am Spiel vorgenommen werden.

Der erste Teil von Call of Juarez bekam seinerzeit auch eine kJ Freigabe. Für diese musste das Spiel allerdings recht massiv zensiert werden.

Das Spiel erscheint im Mai für XBox 360, Playstation 3 und den PC.

Unzensierte Versionen (alle Systeme) bei Gameware.at bestellen.


Kommentare
13.03.2009 00:24 Uhr - Kahler Hahn
tja das wird wohl für ne ganze Weile der letzte Shooter sein der hier uncut kommt.
Der Herr Pfeiffer freut sich doch das er endlich wieder Munition gegen die bösen Killerspiele hat

13.03.2009 00:26 Uhr - Totally Blind Mule
Tja einfacher gehts halt nicht, als die Killerspiele für alles verantwortlich zu machen. Mal hinter die Kulissen, der Amokläufer zu gucken kostet zuviel Zeit und bringt unpassende Details zum vorschein.

13.03.2009 00:31 Uhr -
Glaub ich nicht, denn irgendwann merken auch unsere oberschlauen Politiker, dass sie noch so viel Zensurmaßnahmen erlassen, beschlagnahmen und die USK-Logos noch so groß machen können ... deswegen wird nicht ein Psycho weniger da draußen auf der Straße rumlaufen. Punkt.

13.03.2009 00:51 Uhr - Hunter
@sucker h
Bleibt nur die Frage offen, ob die Politiker das nicht billigend in Kauf nehmen...

13.03.2009 01:02 Uhr - Tommy Vercetti
User-Level von Tommy Vercetti 1
Erfahrungspunkte von Tommy Vercetti 14
Gute Nachrichten,hätte Ich eigentlich nicht mit gerechnet, da ja wie gesagt,der 1.te Teil ja nur gekürzt im Handel war.

@ Kahler Hahn, Totally Blind Mule, sucker_h
wie Recht ihr habt,

(Und wieder ist das Spiel "Counter-Strike" gefallen...
"WOW" und ein Horrorfilmliebhaber war der Amokläufer auch...
Also alle Videospielliebhaber die,die etwas härtere Gangart mögen wieder in einem Topf werfen, abwerten, und zensieren oder verbieten was das Zeug hält).

13.03.2009 01:43 Uhr - ihatecuts
Ich hätte da mal eine Frage. Können die Freigaben von noch nicht erschienenen Spielen noch korrigiert werden. Nach dem sinnlosen Amoklauf befürchte ich nämlich wieder das Schlimmste, obwohl diesmal eher das Waffengesetz kritisiert wurde als die Shooter.

Zum Glück wurde bei dem 17jährigen nur Counterstrike gefunden, das ab 16 freigegeben ist und nicht ein Dead Space. Wenn davon im TV Spielszenen gezeigt worden wären, hätten alle Omis wieder laut geschrien.

13.03.2009 01:49 Uhr - Hadoken
Und wieder sollen Filme und Spiele schuld sein.Einfach nur noch lächerlich das ganze.

Zur News: Freu mich auf das Game.Das Westerngenre sollte viel mehr mit solchen Perlen bedient werden.

13.03.2009 06:57 Uhr - Kahler Hahn
Ja die 3 letzten Amokläufer spielten Couner Strike... nächste schockierende Erkenntnis: Sie haben alle Cola getrunken - Da muss doch ein Zusammenhang bestehen.

Es ist schlimm das man bei dem Thema so zynisch werden muss, aber gerade was der Herr Pfeiffer da gestern auf NTV wieder losgelassen hat ist an Ignoranz kaum zu toppen und da werd ich entweder zynisch oder sauer

13.03.2009 07:38 Uhr - TeamRed DADDY
naja abwarten ob es wirklich UNCUT kommt!
beim ersten hies es ja auch es kommt UNCUT und wurde dan doch gekürzt......

13.03.2009 10:09 Uhr - Braunschweiger
@Kahler Hahn

Genau und die nächsten Fußballhooligans, die sich kloppen, haben alle Rocky zu Hause stehen - VEEERBIIIEEETEN *GGG*

13.03.2009 10:30 Uhr - hybridgenom
gott...wie eine derartige tat schon wieder instrumentalisiert wird....nicht nur von den gegnern von gewaltspielen genauso wie hier von den zockern selbst...und dann diese hirnrissigen vergleiche..amokläufer trinken ja auch cola..höhöhö..mann denkt doch mal ne minute nach..wollt ihr etwa ernsthaft das trinken von cola mit dem spielen von killerspielen gleichsetzen??...fällt euch denn nicht auf das games im gegensatz zu cola etwas mit realer gewalt zu tun haben?...natürlich sind wir uns einig das killerspiele derartige taten nicht herrvorrufen aber sie bestärken solche täter mit ziemlicher sicherheit in ihren rachephantasien..im gegensatz zu cola...das es natürlich keine lösung ist gewaltspiele zu verbieten nur um einigen wenigen gestörten ein fluchtmedium zu entziehen sollte auch klar sein..aber damit das ihr solche vergleiche anstellt oder jetzt schon wieder ein derartiges tamtam veranstaltet obwohl mittlerweile eine breite zustimmung dazu besteht das killerspiele ebend nicht derartige taten hervorrufen hilft niemandem..bloss weil einige nachrichtensender oder zeitungen sich wieder willig und der reisserischen qoutenjagd zuliebe auf die einfachste lösung stürzen heisst das nicht das sie oder bestimmte unionspolitiker gleich wieder alles verbieten werden..einfach erstmal die füsse stillhalten und den angehörigen der opfer etwas ruhe gönnen statt den tot ihrer lieben hier gleich wieder in ne schlammschlacht reinzuziehen..

13.03.2009 11:16 Uhr - Hickhack
@hybridgenom: Nein, Troll.

13.03.2009 11:54 Uhr - Bl8runner
@hybridgenom

Grundsätzlich geb ich dir Recht. Auch gerade beim Thema über die Schlamschlacht und den Pietätlosigkeiten mit denen beide Seiten kämpfen.
Nur missfällt mir an deinem post in welcher art und weise du dich zum Thema äusserst.

Mann könnte meinen du bist so ein Gegner von Games!?
Da fallen Wörter wie KILLERSPIELE genauso wie FLUCHTMEDIUM für Gestörte.
Und was hat bitte schön deiner Meinung nach ein !SPIEL! mit REALER Gewalt zu tun? Fällt dir da vieleicht etwas schwer zu unterscheiden? Oder hast du als Kind nie Cowboy und Indianer gespielt, um es mal auf die einfachsten Kindlichen triebe des spielens herunter zu brechen?
Hast du dir schonmal Bilder von Goya oder Caravaggio angesehen, was ist damit? Verbieten?
Oder was ist mit Religionen welche von jeh her Missgeleitete Idividuen hervorbrachten und so seit Menschengedenken Mitschuld tragen an den größten Unrechten der Menscheitsgeschichte? Sollte man da die Bibel verbieten oder den Koran?
Egal, ich will dich nicht beleidigen oder denunzieren da wir zwei hier sowieso zu keiner Lösung kommen werden.
Nur wollte ich mir Luft machen da mir doch so einiges an deinem Eintrag sauer aufstösst!


Hier mal noch ein paar Tips Meinerseits:

-Gewalt im Bild: Das Phanomen Der Medialen Gewalt Im Athen Des 6 Und 5 Jahrhunderts V. Chr.

-Ungestalten: Die visuelle Kultur der Gewalt im Mittelalter

13.03.2009 12:03 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Ich weiß noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll. Teil 1 hatte nämlich imho ein paar Designschwächen im Gameplay, wie zum Beispiel die nervigen Jump'n Run Einlagen. Das fand ich persönlich eher öde.

13.03.2009 12:20 Uhr - hybridgenom
nein bl8runner..du verstehst das falsch..
ich bin leidenschaftlicher gamer der auch auf trashige überzogene gewaltdarstellung steht..z.b. das erste manhunt gehört zu meinen lieblingsspielen weil es geniale dreckige atmosphäre bietet und unglaublich dicht und spannend ist..
aber ich finde grade als gamer muss man sich auch einmal mit eventuellen negativaspekten beschäftigen die sein hobby bei psychisch labilen personen(aber auch gesunden minderjährigen bei missbrauch)ausrichten können...ich halte es für falsch sich der meiner meinung nach überfälligen sachlichen diskussion in sachen killerspiele zu verschliessen indem man jede negative auswirkung von bildschirmgewalt strikt verneint.. die sache mit dem fluchtmedium für gestörte..damit wollte ich keineswegs sagen das alle gamer gestört sind sonder vielmehr das natürlich grade menschen mit gewalt und rachephantasien8(die gestörten ;) )diese medien nutzen,oder missbrauchen wenn du so willst,um in eine für sie befriedigendere realität zu flüchten..natürlich hat die gewalt in spielen für einen gesunden im leben verankerten menschen keinen bezug zur realität...ich verwende bewusst die begriffe "killerspiel" oder "gewaltspiel".. weil ich z.b. killerspiel für eine eigentlich gute bezeichnung halte die halt auch irgentwo sehr treffend ist..es geht in egoshootern und ähnlichem nunmal ums töten wenn auch nur virtuell..ich finds halt blöd wenn man verschleiernde oder beschönigende begriffe verwendet..wie kollateralschaden und ähnliches..eigentlich is killerspiel ein schönes wort das wir gamer wie z.b. homosexuelle das wort "schwul" zueigen machen sollten und es aus seiner rein negativen bedeutung herrauszulösen....

13.03.2009 12:24 Uhr - Bl8runner
@theNEWguy
Stimmt. Das Setting und die Spielmechanicken an sich haben mir auch gut gefallen nur das ständige "gehopse" war mir echt zu arcade lastig, vor allem am Schluß mit dieser Bergekletterei. Kommt ja "bald" Red Dead Revolver 2 mit der engine von gta4 raus, das wird ein Fest!

13.03.2009 12:34 Uhr - Bl8runner
@hybridgenom
Das sage ich sonst nicht so schnell aber ... du hast Recht!
So nun aale dich in deinem Ruhm ;)
Ich glaube wir beide vertreten die gleichen Ansichten diesbezüglich sind aber gaaanz knapp aneinander vorbei geschreddert. So knapp > <

13.03.2009 13:34 Uhr - Damage
Ich freu mich über den 2ten Teil.Mochte den 1ten auch schon gern spielen.Das er uncut kommt freut mich auch sehr.
Das ist mein Senf zu der News.In die Diskussion mische ich mich mal nicht ein,ich kanns nämlich nicht mehr hören...Gewalttaten passierten schon vor dem Medium Konsole/PC/VHS(visuellen Medien) etc.....Hauptsache immer gleich einen Sündenbock parat haben.
Mist jetzt habe ich doch mehr geschrieben^^

13.03.2009 14:03 Uhr - hybridgenom
scheiss auf ruhm..
ich will kekse!!
XD

13.03.2009 18:06 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Weiss jemand vielleicht ob für den ersten Teil ein Indizierungsverfahren abgelehnt wurde und daher die USK den durchgewunken hat?
Oder ist Bound in Blood weniger was Gore und Violence angeht?

13.03.2009 20:21 Uhr - Bl8runner
Im ersten Teil gabs auch kein Gore. Nur Blutspritzer.
Da konnte man nichtmal auf Tiere oder Leichen schießen ... war von den Entwicklern aber so gewollt. Sobald man da auf etwas nicht schiesen solte verwandelte sich das Fadenkreutz in ein grosses Rotes X soviel ich weis. Nur die Pfeile wahren schon ziemlich arg. So 2, 3 Pfeile durch den Schädel sah so schon krank aus.

13.03.2009 23:55 Uhr - Doktor Trask
Das dieses Spiel Uncut erscheinen soll verwundert mich sehr ist er doch deutlich gewalttätiger als der Vorgänger der für die deutsche Fassung sogar zensiert wurde.

@theNEWguy

Ich weiß noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll. Teil 1 hatte nämlich imho ein paar Designschwächen im Gameplay, wie zum Beispiel die nervigen Jump'n Run Einlagen. Das fand ich persönlich eher öde.

Keine Sorge gehopst und geschliechen wird im Nachfolger nicht mehr, man hat sich die Kritik an den Billy-Leveln zu Herzen genommen und konzentriert sich nun auf Aktion.

14.03.2009 02:24 Uhr - Thundersheep
Schön, ich freu mich drauf!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
3 Tage TV-Serien Schnäppchen
Neue Aktion. Darunter etwa eine 2 Blu-ray-Staffeln für 30 Euro und 2 DVD-Staffeln für 18 Euro.
I, Frankenstein
Limited Mediabook
Inkl. 3D Fassung
Mediabook24,99
BD Steelbook19,99
BD Steelb. (3D)18,99
DVD Steelbook20,65
Standard BD14,99
3D Blu-ray16,99
DVD12,99

kaufen bei gameware.at
 bei Gameware.at

Unzensierte Versionen bei Gameware.at bestellen.

 bei Gameware.at
SB.com