SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware South Park: Der Stab der Wahrheit auch als uncut US-Import Version erhältlich ab 38,99€ bei gameware

13.03.2009 - 00:02 Uhr
Ten Dead Men - KJ-Fassung kommt nicht mehr in den Handel
FSK verweigerte mehrmals eingereichte Fassungen
Der Low Budget-Rachefilm hat eine beachtliche Zensurgeschichte in Deutschland hinter sich. Weder die FSK, noch die Juristenkomission der SPIO gaben dem Streifen in seiner unzensierten Fassung ihr Siegel.

Verleiher Sunfilm bekam das wirtschaftlich reizvollere, leichte SPIO/JK-Siegel "keine schwere Jugendgefährdung" erst nach Kürzungen von ca. 7 Minuten an zu brisantem Material. Auch eine noch weiter geschnittene Fassung mit "FSK keine Jugendfreigabe" wurde von Sunfilm angestrebt.

Wie wir jedoch jetzt von Sunfilm auf Nachfrage erfahren haben, wird es diese Kaufhausfassung nicht mehr geben. Laut Labelangaben habe man in mehreren Anläufen mit den eingereichten, zensierten Fassungen keine Freigabe durch das FSK-Gremium erhalten.
inhalt: Ryans Leben bestand aus Töten. Er war ein Killer im Auftrag des organisierten Verbrechens. Der Beste in dem, was er tat. Doch nach Jahren loyaler Gefolgschaft verschwindet er über Nacht. Er hat eine Frau kennen gelernt: Amy. Und er hat die Chance auf ein ganz normales Leben. Zwei ... [mehr]
Quelle: Sunfilm
Kommentare
13.03.2009 00:06 Uhr - Bearserk
Und dennoch kommt die bereits stark gekürzte Fassung (wenn auch nicht FSK für den Handel) raus?

Da wäre es vielleicht besser, das Ding gleich uncut und ungeprüft auf den Markt zu werfen!

13.03.2009 00:08 Uhr -
Ist doch die beste Werbung für diesen Low Budget Film.

13.03.2009 00:08 Uhr -
oder besser garnicht so ein dreck in deutschland veröffendlichen !!!!!!!!!!!!!!!!!

13.03.2009 00:10 Uhr -
Immer das gleiche bei dem Thema ' Selbstjustiz ', wen wunderts.

13.03.2009 00:52 Uhr -
Kommt bestimmt noch übers ausland!!!

13.03.2009 01:35 Uhr - ihatecuts
Ich schreibe hier nur 1 Satz, den eine Ursula von der Leyen gesagt hat: "In Deutschland gibt es keine Zensur."

Mehr fällt mir dazu leider nicht mehr ein. Vielleicht sagt man der mal, was Zensur überhaupt ist.

13.03.2009 01:59 Uhr - larry
Der Trailer verspricht viel! Ist sicher bald über Ö erhältlich! Ausser der neuste sehr tragische Fall von Schulamok schiebt dem einen Riegel vor, was mich hinsichtlich Zensurbehörden nicht weiter verwundern würde! Ich rechne sogar damit dass die Konsequenz weitaus schlimmer werden könnte, als wir uns das in unseren kühnsten (Alp) Träumen nicht hätten vorstellen können! Diese Problematik betrifft nicht nur diesen Film, leider; wie ich befürchte!

13.03.2009 02:13 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Selbst, wenn die JK-Fassung ungeschnitten wäre, würde die deutsche DVD aufgrund des großen JK-Symbols (aber noch immer kleiner, als die FSK-Symbole) unten links auf der Front für mich nicht in Frage kommen.

13.03.2009 07:03 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 6
Erfahrungspunkte von DOTD 539
ähm diese großen Logos kommen nur bei Fsk Freigaben, bei JK Freigaben bleiben die auf der Rückseite und klein.

13.03.2009 08:17 Uhr - Lamar
Nach dem neusten AMOKLAUF in Deutschland vor 2 Tagen, ist das natürlich auch ein hervorragendes COVER für den Film zu Veröffentlichen :-((

Ballermann in der Hand.

Titel: 10 Dead Men

Beim Amokauf waren es halt 16.

Jetzt kommt der Film bestimmt nicht in Deutschland auf den Markt. Jedenfalls nicht ungeschnitten.




13.03.2009 09:35 Uhr - lordastrubal
@Lamar
Das mag scho sein, dass das nicht besonders politischkorrekt ist, aber es sollte der Kunstfreiheit unterliegen den Film uncut für Volljährige sowie mit jedem Cover raus zu bringen.

Bloß weil unsere Politiker inkompetente, bigotte Arschlöcher sind, die sich lieber in Protektionismus suhlen, anstatt tatsächliche Probleme zu lösen, muss man all verantwortungsvoller, aufgeklärter Bundesbürger nicht die gleiche beschissene Propaganda glauben.

Ich vermeide immo z. Bsp. irgendwelche nachrichten über diesen Amoklauf zu gucken, weil ich schon die Schnauze voll hätte, als es hieß der Amokläufer hätte viele brutale Spiele (wie Cs -.-) und Horrorfilme.

Dass alle Amokläufen in der BRD bislang von isolierten Jugendlichen, ohne soziale Anpassung oder Zukunftsperspektive sowie gestörten Elternhaus mit waffenverrückten Vätern ausgelöst wurden, scheint keinen aufzufallen. Genauso wenig wie unfähig sich jedes Mal die Polizei anstellt (SEK scheitert daran einen halbes Kind zu erschießen -.-), dass niemand auf die Idee kommt die Eltern oder zumindest den dämlichen Penner von Vater zu bestrafen, der 18 Waffen im Haus hat, oder generell mal zu bemerken, dass Privatleute keine Schusswaffen besitzen bzw. höchstens im Schießverein lagern sollten.

"Nach dem neusten AMOKLAUF in Deutschland vor 2 Tagen, ist das natürlich auch ein hervorragendes COVER für den Film zu Veröffentlichen :-((" => Wenn immo unser Problem ist, dann können wir ja glücklich sein, denn unfähige, verlogene Politiker oder zukunftslose, sowie Sozialisolierte Jugendliche sind es ja zum Glück nicht -.-

13.03.2009 10:41 Uhr - Phileas
Ich wüsste nicht, dass bundesweit alle Schützenvereine für - sagen wir einen Monat - geschlossen bleiben. Nein, dort wird ''politisch korrekt'' weiter geballert, und man hantiert zum Vergnügen und zum ''Sport'' mit Gerätschaften, die zum Töten von Menschen entwickelt wurden.

Ich sehe nicht ein, wieso ich ein schlechtes Gewissen haben soll, wenn ich mir einen Film anschaue, oder wenn so ein Cover im Laden liegt.

Die meisten solcher Täter passen in das ''Raster der Experten''. 1) Sie sind im Schützenverein oder haben einen nahen Bekannten/Verwanden, der im Schützenverein ist. 2) sie schauen gewisse Filme oder spielen ''K*****spiele''. Ohne 1) wären solche Taten schwerer möglich, oder kennt hier jemand eine Möglichkeit eine echte Knarre über Internet zu herunterzuladen? Dennoch wird meistens Punkt zwei angegriffen...

Fazit: wir Film- und Computerspielfans brauchen auch eine Lobby, so wie die Waffenfreaks. Dummerweise ist der Umsatz der Waffenindustrie viel höher als der der Computerspielbranche, mit deren ''Wahlkampfspenden'' kann man schlecht mithalten.

@lordastrubal
Das sagen die meisten Vernünftigen Menschen schon seit Jahren: außerhalb von Schützenvereinen haben die Waffen nichts verloren. Es gibt ein wirkliches Argument, warum man privat eine Waffe außerhalb des Vereines bei sich haben oder lagern muss. Aber na ja, wie ich eben im vorherigen Abschnitt schrieb.


13.03.2009 10:56 Uhr - Jeffrey
Naja so lange es keine Uncut Fassung geben wird, wird wohl oder übel mal ein Blick in die JK Fassung riskiert:-(

13.03.2009 10:57 Uhr - Trollhunter
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 314
Genauso wenig wie unfähig sich jedes Mal die Polizei anstellt (SEK scheitert daran einen halbes Kind zu erschießen -.-),


passt gut in den kontext deiner bisherigen Kommentare... und genau diese erhabene >besser als die anderen unfähigen<-Haltung kann ich überhaupt nicht verstehen, ebenso dein genauso unreflektiertes Herunterbeten vom Klischeepaket Nr.2
isolierten Jugendlichen, ohne soziale Anpassung oder Zukunftsperspektive sowie gestörten Elternhaus mit waffenverrückten Vätern


Es ist selbstverständlich mehr als ärgerlich, daß alle Politiker, Gutmenschenvereine, Elternverbände jetzt wieder verwirrt und verzweifelt nach den einfachsten und schnellsten Ursachen und Lösungen suchen und mal wieder den Spielen/Filmen/Comics/Büchern etc. ...(Zutreffendes bitte ankreuzen *g)die volle Schuld geben

zum Film : die geschnittene Version macht einen recht "preiswerten" Eindruck, inwieweit die fehlenden Minuten da was retten könnten, weiß ich nicht, würde einer uncut-Version zumindest aber eine zweite Chance geben

13.03.2009 11:53 Uhr - rammmses
Ist einfach nur gute Werbung. Die bringen halt in ein paar Wochen eine ungeprüfte, völlig überteuerte Ösi-Fassung raus und die kaufen dann alle, weil der Film ja ganz doll böse sein muss ;)

13.03.2009 12:10 Uhr - chris1983
Aber Hauptsache in Deutschland gibt es ja keine Zensur, gelle Frau von der Leyen???

13.03.2009 12:54 Uhr - Mikey

Also wenn der Streifen schon solche derben Probleme bei der FSK / JK hatte, dann würde ich das Ding in Gottes Namen in Deutschland gar nicht vermarkten...Dann lieber den bekannten Weg über Österreich gehen..

Und in Bezug auf den tragischen Fall von Winnenden:

Soweit is Winnenden gar nicht von uns hier weg..Mein Bruder har erzählt, er war mit seinen Kumpels aus der Berufschule zu dem Zeitpunkt in Wendlingen, als sich die Polizei mit Tim K. diesen Schusswechsel geliefert hatte.
Zum Glück waren sie nicht nahe am Geschehen...
Und eine Frau aus dem Malkurs, den ich grade besuche, erzählte, eine Bekannte von ihr war dabei und hatte wohl einen Einschuss am Arm und einen Streifschuss an der Schulter...genau weiß ich's nicht aber ich glaube, sowas hat sie erzählt..

Zur Diskussion: Hier wurde schon geschrieben, dass wieder mal es wieder mal keinen interessiert, wie es mit dem sozialen Umfeld und usw. aussieht....das stimmt so nicht.
Es wurden zwar (erwartungsgemäß) sofort wieder Rufe laut nach Verbot von gewalttätigen Spielen und Filmen, aber
viele, auch Politiker uns Psychologen, sagten schon, dass diese Medien eine Mitschuld haben, aber dies ist nicht der alleinige Grund.
Vorgestern bei einer Sondersendung von "Zur Sache BW" äußerte sich eine Anruferin empört über die Gewaltfilme und das man schon allein die Herstellung solcher Machwerke verbieten sollte....worauf dies gleich wieder von einem Psychologen mit einem Contra kommentiert wurde..

Mal schauen, wie's weitergeht

13.03.2009 15:20 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Wieso wird gerade bei diesem Film das Selbstjustizthema so groß breitgetreten? Im Grunde ist doch Rache jeglicher Art auch Selbstjustiz, wie in den Filmen A History of Violence, der Graf von Monte Cristo, Men on Fire, Death Wish, Kill Bill höchstselbst,und n paar Charles Bronson Filme.
Diese Filme hatten soweit ich weiss kein Problem vonwegen Selbstjustiz, obwohl es um Rache geht.
Also Frage ich mich: Wo ist der Unterschied zwischen Selbstjustiz und Rache?

13.03.2009 15:40 Uhr -
@~ZED~: Denen kommt es wahrscheinlich auf die Umsetzung der Thematik an. Klar ist Selbstjustiz = Selbstjustiz, nur in wie weit dies umgesetzt wird, ist immer sone Sache. Der scheint auch imens härter rüberzukommen als Death Wish^^

13.03.2009 15:59 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
@Panther: Also liegts am Ende doch wieder daran, wie brutal ein Film letztendlich wird, und ob die Brutalität verherrlichend wirkt usw... das alte Lied quasi. Und ausufernde, übelst brutale, das Blut meterweise spritzen lassende Gewalt + unglaublich böse Selbstjustiz = sämtliche Alarmglocken bei der FSK und JK läuten, und somit hat der Film in Deutschland schon verloren....

13.03.2009 16:08 Uhr - freshdumbledore
Note: 3.83 • Stimmen: 6 laut ofdb.

OMG kann ich gar nicht glauben das der so Schlecht ist. Ich hab mir eigentlich nen geilen Actioner erhofft. Kommt schließlich nicht häufig vor das Action Filme um über 10 Minuten zensiert werden.

13.03.2009 17:39 Uhr -
ich habe hier ne 91 min. fassung ist die uncut?? Im bericht obeen steht nur "UM 7 MIN. GEKÜRZT" weiss das jemand

13.03.2009 18:22 Uhr -
Lamar könnte da schon recht haben, wobei, wenn ich mir die Diskussionen bezgl. des Amoklaufs anschaue, denke ich das es künftig eher den Gamern an den Kragen gehen wird. Bei "Brennpunkt" wurde dieses Thema neulich abends zumindest recht ausführlich behandelt. Bei den Shootern ist man halt selber der Akteur, welcher reihenweise Leute killt. In einem Film ist man nur Zuschauer. Das ist sicher ein Unterschied. Aber selbst wenn viele Games in Deutschland nicht mehr gehandelt werden dürfen, so greift man eben zum Import. Ein Prozess, den wir Horrorfilmfans (bin kein Gamer) ja schon seit Jahren praktizieren. Nichts desto trotz erwarte ich auf Grund des Massakers ebenfalls eine neuerliche Verschärfung dieser Medien. Wir werden sehen was sich unsere Ursi (v.d Leyen) noch so alles einfallen lässt. Für mich wird der Griff zum Import immer mehr an Bedeutung gewinnen. In diesem Sinne Euch allen ein schönes und geruhsames WE!

13.03.2009 18:29 Uhr -
@~ZED~ Genau !

Sie könnten den Film auf Grund aktueller Ereignisse verschieben, so wie es damals 2001 bei Collateral Damage gemacht wurde. Verpassen, tut man eh nicht viel...

13.03.2009 19:19 Uhr -
seh ich auch so, es werden harte zeiten auf die liebhaber von ungeschnittenen filmen und spielen zukommen.
und es ist nur eine frage der zeit,wann in österreich neue gesetze in bezug auf den jugendschutz erlassen werden.
zu ten dead men - hab in die ausländische originalfassung mal kurz reingeschaut - schaut aus wie ein b-movie,schlecht gemacht,keine hardgore-szenen sondern nur brutale schlägereinen und ein bischen blut.

13.03.2009 19:37 Uhr - Emilio Estevez
naja.. in deutschland gibt es ja nunmal niemanden der solche filme ab kann. es gibt nur leute in denen der amokläufer geweckt wird, wenn die sowas zu sehen kriegen. deswegen gehört alles dieser art verboten, nicht wahr?^^

13.03.2009 20:07 Uhr - sadman
Ich verstehe es nicht. Irgendein trashiges Selbstjustizfilmchen wird die Freigabe verweigert aber bei Funny Games gibt es kein Problem mit der Freigabe und ist natürlich nicht schwer jugendgefährdent.

13.03.2009 20:37 Uhr -
26. 13.03.2009 - 19:37 Uhr schrieb Emilio Estevez

naja.. in deutschland gibt es ja nunmal niemanden der solche filme ab kann. es gibt nur leute in denen der amokläufer geweckt wird, wenn die sowas zu sehen kriegen. deswegen gehört alles dieser art verboten, nicht wahr?^^

falsch und totaler bullshit-

13.03.2009 20:39 Uhr -
wie lange geht die uncut ? 91 min oder 98 min?

13.03.2009 21:15 Uhr -
laut imdb geht die uncut ca. 90 min.

13.03.2009 22:37 Uhr -
30. 13.03.2009 - 21:15 Uhr schrieb Reptile

laut imdb geht die uncut ca. 90 min.

thx.

13.03.2009 22:51 Uhr - J.T.
..dann wäre der film in pal ca. 87 min und somit uncut oder?


14.03.2009 21:22 Uhr - vhsvertreter
sollte am Freitag im Verleih sein
kam aber nicht raus- Wohl dem der Böses vermutet
ist auch auf der Sunfilm Homepage nicht mehr gelistet
war aber die ganze Zeit vorher gelistet-die JK Version

17.03.2009 00:55 Uhr - bernyhb
Bei uns in der Videothek steht die JK Fassung!
Ich verstehe aber nicht was daran JK ist!
Der hätte auch ab 16 sein können so langweilig wie der ist!
Ich frage mich was da hätte alles raus müssen damit der ab 18 sein darf.... Mich interessiert mal der SB, was da alles raus musste, damit ein Erwachsener Deutscher den überhaupt sehen darf!

17.03.2009 23:49 Uhr -
die uncut version geht bis auf ein paar sekunden 87 minuten pal.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

Star Trek: Enterprise
Staffel 4, Blu-ray
Collectors Edtion
Wer die Collectors Editions aller 4 Seasons bestellt, erhält jeweils einen Sammelcode. Nach Veröffentlichung aller 4 Staffeln können die Codes eingelöst werden und man erhält eine exklusive Schiffsplakette der NX-01 mit dem eigenen Namen.
Exklusiv bei Amazon
Ltd. Coll. Edt.69,99
Standard BD61,99

SB.com