SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware The Evil Within uncut PEGI uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 38,99€ bei gameware
20.05.2009 - 13:22 Uhr
von Bob

Heiterer Spiegel-Artikel zum Alltagsgeschäft der BPJM

Giftschrank-Jury: Wie Deutschlands Sittenwächter ticken

Auf Spiegel Online gibt es aktuell einen Artikel von Christoph Gunkel, der einen Tag lang das Geschehen in der Bundesprüfstelle beobachtet hat. Es ging um die Indizierung von Sex-Mangas, einer Ausgabe der Bravo und von Die! oder Wir und schließlich auch um den Film Mutant Chronicles, der, wie wir wissen, leider die Prüfung nicht bestanden hat und indiziert wurde.


Am Nachmittag kommt Kino-Flair auf. Im Sitzungssaal werden die Jalousien runtergelassen, Käsehappen und Brötchen gereicht; ein Flachbildschirm wird eingeschaltet, die DVD "Mutant Chronicles" eingelegt. Schon kriechen blutrünstige Mutanten über die Erde, die Menschheit ist kurz vor dem Untergang. Während religiöse Kämpfer Mutanten mit Schwertern aufschlitzen, schiebt mancher Prüfer sich verschämt eine Frikadelle in den Mund - eine Mittagspause hatte es nicht gegeben. Nach 107 Minuten hat die Menschheit gesiegt. "Endlich", stöhnt eine Gutachterin. Spiegel Online / Christoph Gunkel


Mal abgesehen davon, dass in dem Artikel deutlich zu oft das Wort "Verbot" fällt, obwohl es sich eigentlich nur um Indizierungen handelt, bietet er doch ein paar interessante Einblicke in die Arbeit der BPJM. Allerdings lag Christoph Gunkel mehr an leichter Unterhaltung als an einer kritischen Auseinandersetzung mit den "Verboten".
30.09 - 12:32 Gears of War 2, AVP, Hooligans 3 und Black Mask erneut indiziert
30.09 - 12:01 Uncut-Fassung des in Deutschland sehr stark gekürzten Titels ist weg
30.09 - 10:20 Slasher mit Jason Mewes kommt auf den Prüfstand
30.09 - 09:44 Italienischer Zombiefilm zumindest teilweise entlastet
30.09 - 09:13 Lucio Fulcis Anwesen sucht neue Mieter
30.09 - 01:00 DVD (Kurzmeldung)
30.09 - 00:03 Regisseur Paul Schraders Thriller mit Nicolas Cage hat Probleme
30.09 - 00:03 FSK 12-Freigabe für neuen Film von OFDb Filmworks
30.09 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
Kommentare
20.05.2009 13:24 Uhr - Frankie
DB-Co-Admin
User-Level von Frankie 13
Erfahrungspunkte von Frankie 2.851
Na, aber eindeutig: Frikadellen *nom nom* ;)

20.05.2009 13:29 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Ich bin mal versaut, und habe für die Sofaritze plädiert. :)

20.05.2009 13:37 Uhr - Storm
Der Film ist sowieso nicht der Bringer. Auch die ungeschnittene Fassung hat mich nicht wirklich begeistert.

20.05.2009 13:41 Uhr - Evil Wraith
Haggis geht immer.

20.05.2009 13:41 Uhr -
Stimme auch für die Frikadellen, dann Mahlzeit Jungs und schaut das euer Happen nach Möglichkeit im Magen bleibt^^

20.05.2009 13:52 Uhr - Prince Goro
Habe Sofaritze gewählt, da es eine gute Ausrede ist nicht auf den Bildschirm gucken zu müssen.

20.05.2009 14:06 Uhr - LokiBartleby
Als wenn einem bei Mutant Chronicles schlecht werden könnte. ;) Weder ist der Film so mies, noch so brutal/blutrünstig.

Größer ist wohl die Gefahr, dass einem beim Einnicken vorm TV ein Stück Frikadelle in den Hals rutscht.
So gesehen, besitzt der Streifen tatsächlich ein gewisses Gefährdungspotential. :D

Der Artikel ist zwar ganz nett, aber neue Erkenntnisse liefert er auch keine.
Dass "Sachverstand und Bauchgefühl" die Entscheidungen der BPJM bestimmen, ist im Prinzip nachvollziehbar. Nur darf es manchmal gerne etwas weniger Bauchgefühl sein...

20.05.2009 14:07 Uhr - LastBoyScout
Ich fass es nicht die kaalen sich Frikadellen rein, kucken Filme und wenn's denen nicht gefallen hat, wird Froh und Munter indiziert was das Zeug hält. Da will ich auch arbeiten, dann müsstet ihr euch nämlich nach zwei Monaten die ich im Amt bin für alle Til Schweiger Filme unter der Ladentheke nachfragen oder aus Österreich bestellen.^^

20.05.2009 14:20 Uhr - ButtHead88
DB-Mitarbeiter
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Ganz lustiger Bericht, vor allem die Stelle über diese ''Die! oder Wir''-Zeitung! ^^
Lustig was da alles in den Archiven rumliegt (Bravo & Playboy ... WTF? oO).

Achja, ich hab übrigens auch für die Frikadellen gestimmt! ;)

20.05.2009 14:20 Uhr - PilleFryday
genau...erstma 1.5 stunden filme gucken, frikadellen fressen und danach ne ausgedehnte pause haben wollen....ololol

20.05.2009 14:24 Uhr - hybridgenom
ist doch n schöner artikel..unaufgeregt und relativ neutral..
und in einer freien marktwirtschaft kann der staat sich nunmal nicht auf selbstregulierung des marktes in sachen jugendschutz verlassen...das mag für uns lächerlich und ärgerlich sein und manchmal auch berechtigte kritik auslösen aber wenn wir mal kurz innehalten sollte uns klar werden das dort genau wie hier eigentlich nur gegen windmühlen gekämpft wird...denn am ende des tages,wenn alle wieder nach hause gehen und die tür zumachen ist jugendschutz nunmal aufgabe der eltern..was die daraus machen ist doch letzlich entscheidend..

20.05.2009 14:25 Uhr - El Duderino
je nachdem wie es geschmeckt hat, gibt's als nachtisch ne runde indizierung oder verbotsanträge als verdauer! ;-)
an alle MÄNNER - viel spass morgen!!!

20.05.2009 14:31 Uhr - Bud B.
Natürlich Sofaritze da sind ne Menge leckere Sachen drin.

20.05.2009 14:32 Uhr - Russ Meyer HH
Gummibärchen mit Tabasco - das brennt dann zwei Mal (Pep it again)...

20.05.2009 14:42 Uhr - 3vil-Z3ro
Frikadellen ;)

20.05.2009 14:43 Uhr - SergioSalvati
Mich würde mal interessieren, wieso der Manga 'Finder - Im Fadenkreuz', der laut dem Artikel indiziert wurde, in keiner Liste auftaucht.

20.05.2009 14:44 Uhr - WaldKnurz
Der Film ist sowas von schlecht, da bleiben nur die Sofaritzen. Die Qualität der dort gefundenen Happen müsste ziemlich genau der des Films entsprechen.^^

20.05.2009 14:45 Uhr - dschonni boi
Die sollten sich mal Planet Terror reinziehen und dabei versuchen Spagetti zu essen :)

20.05.2009 14:49 Uhr - sadman
Essen die auch was zu Bollwerken??

20.05.2009 14:54 Uhr -
Dass war schon ihr erstes BOllwerk:....;D

20.05.2009 14:56 Uhr - Bokusatsu
Diesen angeblich indizierten Manga habe ich aber mal beim Hugendubel gesehen.

20.05.2009 14:59 Uhr - dschonni boi
Die sollten sich mal Planet Terror reinziehen und dabei versuchen Spagetti zu essen :)

20.05.2009 15:30 Uhr - frodo91
Bestätigt eigentlich nur was ich mir schon immer gedacht hab, die prüfer haben schon so viel gesehn, dass sies eigentlich nicht mehr wirklich einschätzen können und gehen daher von Filmen aus die sie schon gesehn und indiziert haben..., so zu mindest meine meinung^^

20.05.2009 15:31 Uhr - BTN
haggis, was sonst! dazu nen schönen schottischen whisky!

genauso stellt man sich aber deren arbeit vor. bauchgefühl. klasse!
'mein bauchgefühl sagt mir, ich hätt noch gern was von dem haggis. frikadellen gibt's heut? gut, nehm ich da was von. wie welcher film? ach der?! hmm, nee diesmal auf den index!'

20.05.2009 16:50 Uhr - Shinichi
Finder - Im Fadenkreuz ist indiziert. Auf der Seite des Verlages (TOKYOPOP) ist dieser nicht zu finden.

20.05.2009 17:32 Uhr - Blu Bull
Danke, fürs spoilern vom Ende von Mutant Chronicles!

20.05.2009 17:35 Uhr - Prince Goro
@ Blu Bull

Sei froh, dann musst du dir die Scheiße nicht antun!

20.05.2009 17:50 Uhr - Mikey
Der Artikel gefällt mir :D Das ist das erste Mal, dass
mich Frikadellen fast in schallendes Gelächter versetzen...
LOL...
Aber den Job hätt ich auch gern, wenn die jedesmal ordentlich
was für zwischen die Kiemen bekommen...Aber bitte nich immer
Frikadellen, dürfen auch mal Spätzle sein...jaja, da kommt der Schwabe wieder raus...
Die Sofaritzen sind geil...hehehe


Aber wow, ne Bravo auf'm Index!?!...das wusst ich nicht, ist das ne ältere Ausgabe?

20.05.2009 17:58 Uhr -
Der Jugendschutz ist hier doch völlig übertrieben.
Habe gestern Machine Girl Uncut gesehen und wüsste nicht
inwiefern das einem 16-jährigen schaden könnte.

@ Mikey
Auf Wikipedia steht:

Aufgrund der Sexualberatung wurden 1972 zwei Ausgaben mit Artikeln zum Thema Selbstbefriedigung indiziert, da man diese als jugendgefährdend einstufte.


20.05.2009 18:14 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
20.05.2009 - 17:32 Uhr schrieb Blu Bull
Danke, fürs spoilern vom Ende von Mutant Chronicles!
Danke das du dich dafür extra angemeldet hast. So kommen neue Leute in die Community. Morgen im Programm: Das Ende von Sieben.

20.05.2009 18:20 Uhr - AuD!
is doch egal was es zu essen gibt...hauptsache der film kracht rein xD

Nach 107 Minuten hat die Menschheit
gesiegt. "Endlich", stöhnt eine Gutachterin.


rofl xD

ps: hab auch für die frikadellen gestimmt

20.05.2009 18:25 Uhr - Blu Bull
20.05.2009 - 18:14 Uhr schrieb Doc Idaho
So kommen neue Leute in die Community.

xD

20.05.2009 18:43 Uhr - Martin B.
Wenn die mich jemals bei der bpjm einstellen, würden die am nächsten Tag leere Archive- und den ganzen Krempel bei mir zuhause im DVD Regal vorfinden :)

War für die Frikadellen xD

20.05.2009 18:54 Uhr - Mar
Ob er das nun beabsichtigte oder nicht, hat der Autor des Artikels die Überflüssigkeit der Institution deutlich vor Augen geführt.

P.S. Natürlich die Po-, äh, Sofaritze.

20.05.2009 18:57 Uhr - OMG!
Will auch bei der BPJM arbeiten. *-*

Lecker Haggis...

20.05.2009 19:14 Uhr - Shinichi
Kann das jemand mit "Finder - im Fadenkreuz" auch oben in dem Newsbeitrag erwähnen?

20.05.2009 19:18 Uhr - Trollhunter
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 391
EDIT ADMIN

Der Artikel scheint mir (leider typisch) sehr polemisch, subjektiv und auf Unterhaltung getrimmt, statt auf objektive Berichterstattung.
Da die große Mehrheit der Kleinen hier die BPJM sowieso als das böse Feindbild ansehen, waren die meisten Kommentare/Reaktionen leider zu erwarten

20.05.2009 19:31 Uhr - AuD!
Da die große Mehrheit der Kleinen hier die BPJM sowieso als das böse Feindbild ansehen, waren die meisten Kommentare/Reaktionen leider zu erwarten


was erwartest du...die BPJM macht schließlich ihren job seit ein paar jahren nicht mehr richtig. es werden filme/games auf den index gesetzt, die dort eig. nix zu suchen ham und wenn irgenteiner schreit "das und das is jugendgefährdent", machen sie mit dem medium gleich kurzen prozess ohne nachzudenken.

was ich auch nich verstehe is, dass sie SPIO/JK (die ja nunmal eine JURISTENkommission ist) weniger zu sagen hat als die BPJM. die SPIO sagt "das ist strafrechtlich unbedenklich", die BPJM hingegen was andres und wem schenken die münchner mehr glauben ?...

hier besteht auch ne menge nachholbedarf

20.05.2009 19:34 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
20.05.2009 - 19:31 Uhr schrieb AuD!
hier besteht auch ne menge nachholbedarf
Ja, wenns darum geht zu verstehen, wie die Zusammenhänge sind und was jeder wirklich tut, hast du etwas Nachholbedarf. Saubere Selbsterkenntnis. (Mit freundlichem Smiley)

20.05.2009 19:41 Uhr -
ich nehm den schafsmagen kann ruhig ma was ausgefallenenes sein

20.05.2009 20:19 Uhr - Blu Bull
@ Trollhunter
Im Ausland läuft es doch auch ohne die BPjM.
Wozu brauchen wir diesen Mist?
Eine 18er-Freigabe reicht als Jugendschutz völlig aus!

20.05.2009 20:56 Uhr - J.T.
...solange die politik sich nicht ändert gibt es auch weiter solche sinnfreien einrichtungen wie die usk, fsk, bpjm usw....

20.05.2009 21:16 Uhr -
Bei dem Film ist mir das irgendwie egal!

20.05.2009 21:44 Uhr - AuD!
@ J.T.:

nun, sinnfrei finde ich diese einrichtungen nicht unbedingt. allerdings sollten sie vom gesetz her unabhängig agieren und auch leute die arbeit machen lassen, die wirklich wertfrei die medien beurteilen und nicht einem film/spiel die freigabe verweigern, nur weil ihnen das szenario nicht gefällt.

20.05.2009 21:49 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
Nichts geht über Frikadellen. ^^

20.05.2009 22:11 Uhr - Topf
lol es gab keine mittagspause XDDDD
filme gucken als arbeit... geil XD

20.05.2009 22:15 Uhr - magic_samson
Ich kann ebenfalls etwas zur Praxis in der BPJM beitragen:

Ein Schulfreund von mir hat vor einigen Jahren während des Jura-Studiums ein Praktikum dort gemacht. Sein Job war es, brutale Ballerspiele durchzuspielen, die wesentlichen bzw. härtesten Szenenen abzuspeichern und auf der Wochenkonferenz zu demonstrieren, d. h. de n BPJM-Mitarbeitern u. a. mal live zu demonstrieren, wie blutig man Monster o. ä. ins Jenseits befördern kann.

Jaja, so entstehen unsere Indizierungen... :-)

20.05.2009 22:30 Uhr -
Zum Thema Jugendschutz mag man stehen wie man will, was für mich nach wie vor nicht nachvollziehbar ist, ist die Tatsache, daß anscheinend ausschließlich in D die lieben Kleinen so extrem geschützt werden müssen, daß dafür im Prinzip Erwachsenenunterhaltung zensiert wird. Es ist doch sehr merkwürdig, daß z.B. die Kinderlein in Ösiland offenbar weniger des Schutzes durch den großen Bruder Staat bedürfen. Entweder sind die Ösi-Eltern soviel fitter als unsere Schnarchnasen von Erziehungsberechtigten oder es ist eben doch so, daß hierzulande die Taliba... tschuldigung, die Jugendschützer total außer Kontrolle sind.

20.05.2009 22:56 Uhr -
@Henry: In Österreich herrscht von der Erziehung her eine ganz andere Mentalität als bei uns, die meisten werden ganz anders erzogen und benehmen sich dementsprechend und besonders wenn sie i-wo auftreten ist dies zu merken. Vergleicht man ne Deutsche gegen ne österreichische Jugendsendung z.b. treffen buchstäblich 2 Welten aufeinander!! Es gibt halt noch Strenge in diesem Land, hier gehört man gleich zur Rubrik 'Rabeneltern' wenns etwas härter zur Sache geht. Ich bin ab und zu mal ' drüben ' und dort leben die von der Einstellung ein ganz anderes Leben als wir. Klar gibts Liffis, kein Thema^^ aber muss schon sagen das einem dort ein freundlicherer Wind entgegenweht als hier. Das im dortigen Land die Filme keine Prüfung bekommen und der Staatsanwalt in dem Punkt keine Gefahr sieht, spricht im allgemeinen für das Land ' Österreich '.

Die Kinder, na die sind eh sowas von pfiffig das kannste glauben^^

21.05.2009 03:25 Uhr - King Kong
Mit welchen Beilagen zum Film ihr euch alle zufrieden gebt. Ich nehm halt dann die Gutachterin.

21.05.2009 10:51 Uhr - Huscheli
@Bokusatsu: Der Manga wurde ja erst vor kurzem indiziert, kann schon sein, dass der in Buchläden noch rumliegt. Auch betrifft es ja nur Band 1, nicht jedoch 2-4

Ich fand ja den Teil des Berichts um Finder mindestens genauso witzig, liegt aber daran, dass ich den zu Hause habe. Ich denke Comics haben schon ein bisschen ein Problem. Ich meine Finder von einer 16 Jährigen lesen zu lassen wäre ja kein Drama, aber wenn ich denke, dass eine 8 Jährige den genauso kaufen könnte, da wird mir dann doch etwas mulmig. Aber bei Comics gibts ja nur "für alle" oder "indiziert". *__*

Die Juristin kontert kühl: "Der Band endet aber mit der Aussage: 'Obwohl es so weh tut, wieso gebe ich mich dann so hin?'"


"Bei dem Typen würden sie sich auch hingeben, Frau Kollegin!" *lach*

21.05.2009 12:20 Uhr - Sinclair
Hallo Leute,

mußte bei Frikadellen mein Kreuz machen.
Erinnert mich an die 80'er wo wir, noch minderjährig mit Kumpels zusammen lange Filmwochenenden mit "Freitag der 13.", "Ninjas", und "Rache der Kannibalen" verbracht haben. Bei letzterem gab es frische Hackfleischbällchen. Mmmmh lecker!

21.05.2009 12:51 Uhr - Kosmas
Artikel gefällt mir ganz gut insgesamt. Folgendes Zitat aus dem Artikel find ich dann auch am besten:

"Denn die Prüfer müssen sich für die Urteile in die Lage der Jugendlichen versetzen, Medienentwicklungen berücksichtigen und dann noch zwischen zwei Gütern mit Verfassungsrang abwägen: Jugendschutz versus Kunstfreiheit."

(kein weiterer Kommentar nötig find ich)

21.05.2009 19:12 Uhr -
@BlackPanther: Ich wander aus! Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, aber ich glaub dir gern, daß man's in Ö einfach richtig macht, was Erziehung anbelangt.

Es ist aber kaum zu fassen, daß wir in D schlicht zu blöde sind, um den Zusammenhang zu begreifen und anstatt die Eltern zu mehr Verantwortung für ihre Kinder zu ermahnen, lieber unsere Grundrechte in die Tonne treten.

Wie Kosmas schon sagt, der letzte Satz macht jeden weiteren Kommentar überflüssig. Es dürfte gar nicht sein, daß Kunstfreiheit von so etwas wie "Jugendschutz" beeinträchtigt wird.

21.05.2009 20:38 Uhr -
@Henry: Man könnte fast meinen es gibt hier keine Grundrechte mehr, denn wo soll das denn noch hinführen wenn selbst die Jugendämter zwar bescheid wissen sich aber zu wenig um was kümmern so unterm Motto ' Geht mich nix an ihr Problem '. Klar ist dies Problem der Eltern aber Jugendämter sind dafür da um einzuschreiten was sie wie oft in den Nachrichten zu hören nicht genügend getan haben. Klar kommen die Kinder auf die schiefe Bahn und haben kp vom Leben mehr und verlieren ihre Perspektiven was in Österreich so gut wie nicht der Fall ist. Da wissns die Buben schon ziemlich früh wos mal raus soll, wodurch sie von den Eltern abgesichert werden indem man das Kind fördert und dennoch Freiraum lässt und nicht wie hier völlige Überforderung zeigt: ' Ja was soll ich machen '..schöne Einstellung.... hier ist man grösstenteils auf sich selbst angewiesen was es dort nicht gibt, die Alten sorgen dafür das alles die richtigen Bahnen geht. Filme gelten dort nebenher noch als Kunst, so weit sollten wir auch mal kommen....

17.04.2011 09:19 Uhr - Splattermann

Mutant Chronicles ist totaler Schrott. Weder hat mich die Handlung überzeugt, noch die Darsteller. Und die Spezialeffekte sind das Mieseseste, was ich je gesehen habe!
Bloß nicht kaufen!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
Eli Roths Kannibalenstreifen kommt ungeschnitten nach Deu...
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
Horror-Anthology bereitet sich auf die FSK vor
Steven Spielberg-Box im Oktober auf Blu-ray
Steven Spielberg-Box im Oktober auf Blu-ray
Duell, Sugarland Express, 1941 in 2 Versionen und mehr
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Panzer-Kriegsfilm Fury mit Brad Pitt wird länger
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Einige Zweitverwertungen und der Sci-Fi-Actioner Prototyp...
amazon-angebote
The Vampire Diaries
Staffel 1-5 Komplettbox
Limited Edition
Exklusiv bei Amazon
BD Komplettbox79,99
Staffel 5 BD LE42,99

Transformers 4: Ära des Untergangs
Dinobot Edition
Streng limitierte Sammlerversion in aufwändiger Sonderverpackung; enthält den Film im Steelbook, die 2D und 3D-Fassung sowie eine Dinofigur mit Optimus
Exklusiv bei Amazon

Ebenfalls erhältlich:
Optimus Edition
Passend zu den früheren Editionen der ersten Filme; enthält die Discs in einer aufklappbaren Optimusfigur, ebenfalls streng limitiert und exklusiv bei Amazon
Dinobot Edt.69,99
Optimus Edt.42,99
Standard BD20,99
3D Blu-ray29,99

SB.com