SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
23.05.2009 - 04:05 Uhr

Lars von Triers Skandalfilm Antichrist in 2 Varianten

Katholische Version für empfindlichere Märkte

Antichrist ist der einzige Skandalfilm, der am Wettbewerb um die goldene Palme auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes teilnimmt. Aber irgendwie scheint Regisseur Lars von Trier eine andere Strategie zu verfolgen als bei dem ähnlich kontrovers diskutierten Idioten aus dem Jahr 1998.

Lars von Trier, der vor Antichrist bereits sieben mal am Wettbewerb teilnahm und mit dem grandiosen Dancer in the Dark auch gewann, kündigte eine spezielle Version für Katholiken in den prüden Ländern Asiens, Amerikas und Europas an, in denen es - so behauptet er es zumindest - nicht möglich ist, männliche Geschlechtsteile zu zeigen. Die Kritiker sind amüsiert über diese Ankündigung. Ob das aber der richtige Weg ist um auch nach dem Festival - ein Sieg der goldenen Palme ist wohl unwahrscheinlich - im Gespräch zu bleiben, werden wir sehen.

Nur das Zeigen von Geschlechtsteilen ist aber sicher nicht der Grund warum der Film in einigen Ländern Probleme kommen wird, sondern die Gewalt, die damit in Verbindung steht.

It is the first screening of Lars von Trier's "Antichrist," and we are ready for anything. We'd better be. Von Trier's film goes beyond malevolence into the monstrous. Never before have a man and woman inflicted more pain upon each other in a movie. Roger Ebert

Ärgerlich für den Regisseur dürfte hierbei sein, dass der Film von vielen Kritikern und Beobachtern mit Hostel und ähnlichen Folterfilmen in einem Atemzug genannt wird. Und egal wie man zu Antichrist am Ende stehen wird, ist das sicher nichts was Lars von Trier verdient hat und zeigt nur, dass es vielen nicht gelingt ohne Schubladendenken auszukommen.

Der Film mit Willem Dafoe und Charlotte Gainsbourg in den Hauptrollen soll im September in die deutschen Kinos kommen. In welcher Verfassung ist im Moment noch nicht absehbar. Ein Sieg in Cannes könnte aber sicher dazu beitragen, dass es unzensiert geschehen kann.
inhalt: Ein trauerndes Paar zieht sich in ihre einsame Hütte, "Eden", in den Wäldern zurück. Sie kämpft nach dem Tod des kleinen Sohnes mit Trauer und Schuldgefühlen, die in ihr eine Depression hervorrufen. Er ist Psychiater und will sie dort im Wald, vor dem sie sich so sehr fürchtet, therapieren. Doch er muss bald erkennen, dass sehr viel mehr hinter dem Verhalten seiner Frau steckt, und beide stürzen in der Abgeschiedenheit der Hütte in eine Spirale aus Sex und Gewalt. (04.06.2011, Quelle: Ascot Elite)
Mehr zu: Antichrist
20.08 - 07:00 Blu-ray/DVD (Kurzmeldung)
20.08 - 00:03 Great Movies lässt 16er-Fassung bei FSK prüfen
20.08 - 00:03 FSK 16 und keine Kürzungen
20.08 - 00:03 Bloodsport, Return of the Living Dead, Captain Harlock, Zum Töten ..
20.08 - 00:03 Regisseur spricht über Änderungen für die große Leinwand
20.08 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
20.08 - 00:00 TV-Fassung - Web-Fassung
20.08 - 00:00 R-Rated-VHS/Laserdisc - Ungekürzt
20.08 - 00:00 RTL 2 (5. Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
Kommentare
23.05.2009 05:20 Uhr - Karate Kid
Wir bekommen bestimmt die "Prüde Katholiken Version". :-P

23.05.2009 07:26 Uhr -
Nein wir bekommen die fsk ab 6 version!Es lebe unser prüdes deutschland!Ich glaube ich wander aus!!!!!!!!!

23.05.2009 07:43 Uhr - deeply83
Hab grad den Trailer gesehen. Bestimmt ein geiler Film. Sehe ich mir auf jeden Fall im Kino an, wenn ungekürzt!

23.05.2009 07:45 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Wenn der ungekürzt kommt, kann der gerne kommen. :)

23.05.2009 08:18 Uhr - gen78
DB-Co-Admin
User-Level von gen78 8
Erfahrungspunkte von gen78 817
LOL ! wie kann man diesen film mit dem rotz hostel vergleichen ?

ich freu mich auf diesen film. der trailer hat mir sehr gut gefallen.

ach ja: an die, die da ständig auswandern wollen: tut das doch mal endlich !

23.05.2009 09:19 Uhr - opiumrebel
@Karate Kid, @hollywoodhogen 1976

nicht gleich die Flinte in's Korn werfen. Deutschland hat durchaus gezeigt, dass es (manchmal) die Kunstfreiheit zu schätzen weiß.
Ich kann mich ich an die Kontroverse "Lezte Versuchung Christi" erinnern. Damals gab es auch elenlange Diskussionen. Trotzdem kam der Film FSK 16 in den Verleih.
Es kommt auf die Umstände an.

Einer der gewalttätigsten und perversesten Filme für mich ist und bleibt "Irreversible" (trotzdem guter Film). Und trotzdem wurde hier erkannt, dass der Film die Gewalt nicht wegen plakativer Showeffekte einsetzt. Wenn wir Glück haben ist es hier ähnlich.
Lars von Trier hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. Die gekürzte Fassung kommt eher in den USA (Sex in Verbindung mit Religion, böse, böse)

23.05.2009 09:23 Uhr -
Sieh an sieh an auf was für Ideen die Leute nicht alles kommen...mal abwarten wie das Gesamtergebnis aussieht, dann wird sich zeigen ob der was taugt oder nicht.

Amen !

23.05.2009 10:18 Uhr - Oberstarzt
... Ein Sieg in Cannes könnte aber sicher dazu beitragen, dass es unzensiert geschehen kann.


Dann drücken wir mal alle die Daumen! Aber normalerweise zeigt sich der deutsche Zensor gnädig, wenn es um "anspruchsvolles" und "künstlerisch wertevolles Autorenkino geht". Ich denke Lars von Trier wird in Deutschland eher in diese Schublade gepackt. Worum geht's in dem Film?

23.05.2009 10:29 Uhr -
@Oberstarzt: Hier kannst du dir den Filminhalt durchlesen:

http://outnow.ch/Movies/2009/Antichrist/Reviews/kino/

Hier hast den Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=QmKv_57fOvY

Ich weiss nur nicht was der mit Hostel zu tun haben soll...


23.05.2009 10:30 Uhr - ;-)LLI
An die ersten beiden Spammer: noch nix wissen, aber schon dummes Zeug labern! Nehmt euch ans Händchen und wandert aus ... am besten nach USA! Die freuen sich sicher auf euch!

Zum Thema: der Film verspricht zumnidest zu polarisieren – Arthouse meets Splatter? Hier ein bischen was zum Inhalt:

http://diepresse.com/home/kultur/film/480299/index.do?direct=480661&_vl_backlink=/home/kultur/film/index.do&selChannel=

23.05.2009 10:34 Uhr - jacky2000
Dieser Film wird es in Deutschland mit der Freigabe sicherlich nicht schwer haben. Geschlechtsteile zu zeigen gibt es auch schon in Filmen mit FSK 6. Lediglich die Gewalt könnte als Grund für eine hohe Altersfreigabe in Deutschland dienen.

Mal schaun, was mit den Freigaben passiert....

23.05.2009 11:04 Uhr - Trainspotter
Deutschland prüde? Kommt mal aus Eurem Dörfchen raus. Was manche hier schreiben...

23.05.2009 11:49 Uhr - LesboGecko
Prüdes Deutschland? Also ich mein das man Gewaltfilme aus Jugendschutzgründen nicht mehr bewerben darf wenn sie aufn Index sind ist eine Sache, aber deswegen zu sagen Deutschland sei Prüde ist belangloses frühpubertäres gelaber von noch nicht 18jährigen die nicht einmal die die Bedeutung des Wortes prüde richtig verstanden haben. Ich mein wir sind gewaltempfindlich und durch die zwei weltkriege ein bisschen vorbelastet, aber wir sind auf keinen Fall prüde. Grüßt die Kühe auf der Weide

23.05.2009 12:11 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Deutschland ist imo das unprüdeste Land auf diesem Planeten (nach Frankreich). Nur weil Gewaltzensur vorhanden ist (was mich ebenso stört wie euch), so sind doch erotische Filme seit den 70er Jahren hier absolut normal.

Wobei ich eine Art "Neue Prüdheit" seit ca. 10 Jahren feststelle, aber das tut hier nichts zur Sache... oder doch?

23.05.2009 12:18 Uhr - Evil Wraith
Hardcoreszenen in Spielfilmen sind bei uns in Deutschland nun auch nix besonderes mehr. Auch von Trier's Idioten hat trotz explizitem Gebumse in Nahaufnahme 'ne 16er-Freigabe. Ebenso Filme wie 9 Songs oder Ex Drummer.

23.05.2009 12:32 Uhr - 10Vorne
Der Unterschied zu 9 Songs & Co. dürfte wohl sein, dass bei Antichrist die Geschlechtsteile erst gezeigt und dann gleich abgeschnitten werden (habe ich so gelesen), da dürfte dann auch die deutsche Zensur wieder zucken. Tippe mal auf ne ungekürzte KJ; außerdem ist der ja hierzulande gedreht und von der FiFö bezahlt worden, da wäre eine Cut-Fassung schon ein Armutszeugnis.

23.05.2009 13:09 Uhr - Pyri
@LesboGecko
Ich denke, Deutschland ist in den Medien wieder prüder geworden. Etwa im Fernsehen - als Indikator dient mir da etwa, was von einem Produzenten wie Geißendörfer in seinen "Lindenstraßen"-Kommentaren zu hören ist, wenn er mal davon sprach wie schwieriger es heutzutage im Unterschied zu den Achtzigern wäre, Nacktheit allein in dieser Soap kurz unterzubringen. Auch wenn der soetwas darin heute gar nicht mehr zeigen will. "Nacktheit" kennt man als Begriff so aber zugegeben eher aus den USA, und ist grundsätzlich wohl heute kein Problem in Europa mehr tät ich sagen, in manchen Medien aber halt vielleicht immer noch oder eben wieder.
Andererseits wird in kaum einem anderen Land aus meiner Sicht die Objektivierung von Sexualität, gerade aus der Frauenbewegung, mehr abgelehnt als in Deutschland. Das hat aber mit Prüderie weniger zu tun als mit Ökonomie, und da hat sich kaum eine andere Sichtweise seit "PorNO" öffentlich etablieren können, jedenfalls nicht so, dass sie in die entsprechenden Behörden auch vorgedrungen wäre.
-
Nach allem was ich von "Antichrist" bislang gesehen habe, was zwar nicht viel war aber immerhin etwas, halte ich den Film schon für einen Genre-Beitrag. Gerade das stellt für mich ja die Provokation dabei dar - auch "Zentropa" halte ich für einen Genre-Film, und im Grunde ebenso seine Brecht-Anlehnung in "Dogville", "Manderlay" weniger
Eli Roth ist schließlich auch im Wettbewerb von Cannes, als Schauspieler bei Tarantino zwar nur, aber trotzdem - ich finde, man sollte das Schubladendenken bezüglich "Hostel" & Co. Nicht selbst erfinden
Eine Indizierung des Films halte ich aufgrund der Reputation Von Triers für sehr unwahrscheinlich, soviel (dann auch negative) Aufmerksamkeit, zumindest im Ausland, will die BPJM Sicher nicht auf sich ziehen.
Auch Arbeiten Jörg Buttgereits stehen heute nicht auf dem Index - geschweige denn, dass sie beschlagnahmt geblieben wären. Das ist ja aus meiner Sicht das große Problem mit den Indizierungen, Beschlagnahmungen und einem fragwürdigen Kunstbegriff in Deutschland - dass diese Sachen alle mit Vorurteilen und Ressentiments zusammenhängen. Und dabei niemand Gleichberechtigung im Kulturbetrieb zu erwarten hat - zwischen Kunsthandel und Kommerzialität.

23.05.2009 13:42 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Also der einzige Unterschied zwischen den 2 Fassungen scheint ja zu sein, dass man in der einen keine Geschlechtsteile sehen soll. Von Gewaltzensur war ja nie die Rede, also keine Panik!!

Ausser natürlich es wird für Deutschland eine extra zusätzlich entschärfte Version geben...

23.05.2009 13:48 Uhr - Sinclair
Ich denke auch, daß dieser Film in Deutschland zwar zu einigen Kontroversen führen kann, aber im ganzen seine KJ bekommt.
Wie einige meiner Vorredner schon meinten:
Irreversible, Baise moi, 9 Songs, Ken Park, Bully, 120 Tage von Sodom, man kann die Liste noch beliebig erweitern.
Immer wenn ein Anerkannter Kunstbegriff mit im Spiel ist, dann wird es keine Probleme geben.

Prüde war Deutschland noch nie:
Schließlich haben wir den Unrated Basic Instinct ab 16 Freigegeben!
Von den ganzen American Pie Filmen ganz zu schweigen.

23.05.2009 14:16 Uhr - graf orlock
ja hört sich interesant an. vllt. in der dvd version auch ein kandidat für kino kontrovers oder bildstörung...?
hoffe dass der uncut im kino kommt.
wird definitiv geguckt. mochte zwar "geister" nicht so sehr, aber "dancer in the dark" ist ganz,ganz groß.
und denn auch noch mit willem dafoe? hört sich sehr gut an.

23.05.2009 17:35 Uhr -
Deutschland ist zwar nicht prüde in sexueller Hinsicht, aber was die Darstellung von Gewalt angeht hingegen schon. Bin gespannt ob es der Film uncut ins Kino schafft. Ich denk mal, er wird möglicherweise aus anderen Gründen als in den Staaten geschnitten und an anderen Stellen, habe noch im Kopf das zum Beispiel Bram Stoker´s Dracula Anfang der Neunziger in ganz unterschiedlichen Schnittfassungen rauskam: in Amiland flog der Sex raus, in Deutschland die Gewalt. In Amiland blieb die drin so wie in Deutschland das Rumgemache ;o)

23.05.2009 20:35 Uhr - derRené
Ich hab echt geglaubt, Deutschland ist in Hinsicht auf Geschlechtsteile garnicht so schlimm wie andere länder. Aber Pustekuchen. Hatte jetzt mal einen Bericht gesehen auf Pro7 nachts irgendwann um 3 Uhr und da wurde tatsächlich das geschlecht der Frau unscharf gemacht. Also unscharf im sinne von trüb halt. Also Milchglas oder auch Toilettenfesteroptik :D

Das hat mich sehr verwundert. Naja, so isses eben hier. fehlen eigentlich nur noch die Sticker auf den brustwarzen und der Balken übern Mund bei Fachausdrücke. Ach, Kraftausdrücke meinte ich

23.05.2009 21:49 Uhr - Evil Wraith
Im TV sieht die Sache natürlich anders aus, als auf DVDs ;) .

24.05.2009 13:54 Uhr - Hollandkäse
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Ich finde das sehr heuchlerisch. Entweder macht man so einen Film und steht dazu, oder man lässt es gleich.

24.05.2009 14:19 Uhr - Oberstarzt
14. 23.05.2009 - 12:11 Uhr schrieb Lykaon
...

Wobei ich eine Art Neue Prüdheit seit ca. 10 Jahren feststelle, aber das tut hier nichts zur Sache... oder doch? ...


Das stelle ich aber auch fest, wenn Naktszenen im TV gezeigt werden, wird der Geschlechtsbereich neuerdings - oder schon seit längerem - verpixelt, besonders beim Privatfernsehn. Das gabs in den 90ern in dieser Form noch nicht. Dort wurde bei Formaten wie "Peep" oder "Wa(h)re Liebe" nur unkenntlich gemacht, wenn Geschlechtsverkehr gezeigt wurde.

Ein anderes Beispiel, welches ich mal im TV gesehen habe, war das berühmte Foto von der Kommune 1, welches im TV gezeigt wurde. Hier wurden die hängenden Hoden der männlichen Protagonisten auf dem Foto wegretuschiert, so dass man es für die Farbe der Tapete halten konnte. Ich weiß aber nicht mehr auf welchem Sender das so war.

24.05.2009 15:50 Uhr - studio-kiel
Sorry, aber FUCK RELIGION!

24.05.2009 23:04 Uhr - Gefreece
Gott sei dank bin ich Atheist

25.05.2009 10:52 Uhr - Oberstarzt
Wir können hoffen, der Film hat zumindest in der Kategorie "beste Hauptdarstellerin" in Cannes abgeräumt. Dadurch wird Moralaposteln der Wind aus den Segeln genommen, den Film in eine Schublade mit "Hostel" und Co. zu stecken und ihn aufgrund dessen zu schneiden.

25.05.2009 13:10 Uhr - marx1201
@Oberarzt
Jap, sie hat gewonnen. In der ARD wurde ihre Leistung als grandios bezeichnet. Von daher glaube ich, dass allein schon durch den Faktor Kunst die FSK ein Auge zudrücken wird. Gleiches hoffe ich auch für Inglourious Bastards.

25.05.2009 21:07 Uhr -
@ marx1201 und Oberstarzt: Da geh ich mal schwer von aus, zumal Tarantino und von Trier bekannte und anerkannte Regisseure sind (was die Doppelmoral nicht besser macht).

@ Geefrece: GOTT sei Dank bist Du Atheist......? ;o) hehehe....war Dein Spruch Ironie oder Unbedachtheit?


26.05.2009 20:09 Uhr - Gefreece
@Pandemonium: Ich bin ironisch veranlagt ^^

Dachte schon es merkt niemand :p

02.06.2009 21:33 Uhr - SergioSalvati
@ Pandemonium:

Die Behauptung, dass es in den deutschen Kinos eine in Gewalt geschnittene Fassung von 'Bram Stocker's Dracula' gab, halte ich für ziemlich abenteuerlich. Hast Du dafür Belege?

17.10.2010 22:30 Uhr - InExtremo
gerade eben endlich gesehen

hammer!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de
Crystal Lake Memories
Die ganze Geschichte von Freitag der 13.
Limited Edition
Die streng limitierte Erstauflage (je 3000 Stück für DVD und Blu-ray) erscheint als Amaray mit O-Card mit Silberglanzfolienbezug und Hochprägung.
Ungekürzte Version
Die über 400 Minuten lange Doku ist für jeden F13-Fan ein Muss

Blu-ray für 27,99€

DVD für 22,99€
aktuell
Mehr Details zu Auch die Engel essen Bohnen auf Blu-ray
Mehr Details zu Auch die Engel essen Bohnen auf Blu-ray
Bud Spencer und Giuliano Gemma schlagen sich wacker
Planet der Affen: Revolution bekommt wohl einen Extended Cut
Planet der Affen: Revolution bekommt wohl einen Extended Cut
5 Minuten an zusätzlichen Material geplant
Der Werwolf feiert Blu-ray und DVD-Premiere
Der Werwolf feiert Blu-ray und DVD-Premiere
Naschy-Horror in der Legacy of a Wolfman-Collection
Guardians of the Galaxy - Extended Cut steht im Raum
Guardians of the Galaxy - Extended Cut steht im Raum
Viele Deleted Scenes lassen den Regisseur grübeln
Crystal Lake Memories kommt ungekürzt nach Deutschland
Crystal Lake Memories kommt ungekürzt nach Deutschland
Die Ganze Geschichte von Freitag der 13. auf Blu-ray und DVD
SB.com