SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Lara Croft and the Temple of Osiris uncut Coop-Kracher inkl. 2 DLCs + Figur ab 38,99€ bei gameware Evolve uncut AT-PEGI + DLC Multiplayer-Highlight garantiert unzensiert ab 38,99€ bei gameware
12.07.2009 - 00:02 Uhr

KJM beanstandet Sendungen im TV

NS-Verharmlosung und zu viel Sex bei den Privatsendern

Die seit dem 2. April 2003 tätige Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) informiert seit Juli 2009 quartalsweise über jugendschutzrechtliche Verstöße in Rundfunk und Telemedien. Die Kommission befasst sich mit der Prüfung von Inhalten, die gegen den Jugendschutz verstoßen und hat seit Bestehen rund 3200 Fälle bearbeitet. In Zusammenarbeit mit der BPjM gibt sie Stellungnahmen zu Indizierungen ab und kann diese auch beantragen.

Im 2. Quartal 2009 waren Verstöße vor allem auf sexuelle Inhalte zurückzuführen. Dabei wird noch in mehreren Kategorien unterschieden. Als "unzulässige Angebote" (§ 4 JMStV) stufte die KJM zwei Fälle ein:

Der Erotik-Clip „Actiongirls.com (Vol.7)" (DSF, Nachtprogramm) zeigte im frei empfangbaren Fernsehen frauenfeindliche und degradierende Darstellungen von Frauen, die offensichtlich auf männlichen Herrschafts- und Unterwerfungsphantasien basierten. Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.


Die sogenannten "entwicklungsbeeinträchtigenden Angeboten" (§ 5 JMStV) dürfen gezeigt werden, wenn der Anbieter sicher stellt, dass Kinder und Jugendliche diese normalerweise nicht sehen, im TV durch Ausstrahlungszeiten und im Internet durch technische Mittel.

Für Kinder unter 16 Jahren sah die KJM folgende Fälle kritisch:


• Ein Beitrag über Tabledance innerhalb des
Magazins „Männer TV" (DSF, Tagesprogramm)

• der Spielfilm „Eine wie keiner" (Pro Sieben,
Hauptabendprogramm), der durch eine
derb-zotige und sexualbetonte Sprache geprägt ist

• ein Beitrag zum Thema Pädophilie im Magazin „SAM" (Pro Sieben,
Tagesprogramm) der eine pornografische Szene enthielt

• eine Folge des Reality TV-Formats „U 20 - Deutschland Deine
Teenies" (Pro Sieben, Tagesprogramm), die die Schönheits-
operation eines 16-jährigen Mädchens zum Thema hatte, Risiken
und Nebenwirkungen aber nicht thematisierte.


Für Kinder unter 12 Jahren wurden diese Fälle beanstandet:


• Bei einer Folge des Reality TV-Formats „Deine Chance! 3
Bewerber 1 Job" (Pro Sieben, Tagesprogramm) zum Thema
„Tabledance"

• bei einer Folge des Magazins „talk talk talk fun" (Pro Sieben,
Vorabendprogramm), in der Themen wie Sex, Geschlechtsverkehr
und Fremdgehen in einer Weise behandelt werden, die Kinder
überfordert.


Doch auch die Werbung wird von der KJM überwacht. So verstieß ein Werbespot gegen die Jugendschutzbestimmungen:

Ein Werbespot für einen „Schnuffel-Klingelton" (RTL 2, Tagesprogramm)
enthielt einen direkten Kaufappell an Kinder.


Vergleichsweise wenig Beanstandungen wenn man bedenkt, welche Abgründe sich tagtäglich im Fernsehen auftun, wenn die TV-Sender wahlweise Deutschland Teenies oder Deutschlands Ordnungshütern 15 Minuten Ruhm zum Star werden lassen oder manche Call-In-Sendungen regelmäßig den Ungebildeten das Geld aus der Tasche ziehen.
Quelle: KJM
23.12 - 00:04 Weihnachten, das Fest der Liebe - gekürzt
23.12 - 00:04 Freigaben (Kurzmeldung)
23.12 - 00:04 Trailer (Kurzmeldung)
23.12 - 00:03 The Expendables 3, Swelter, Zombie Apocalypse: Redemption
23.12 - 00:03 Von 18 auf 15 Jahre zensiert, wieder Folgen für den Rest der Welt?
23.12 - 00:03 Erotikkomödie demnächst im Mediabook
23.12 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
23.12 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
23.12 - 00:00 Pro7 Vormittag - FSK 12 DVD
Kommentare
12.07.2009 00:08 Uhr - Evil Wraith
bei einer Folge des Magazins „talk talk talk fun" (Pro Sieben,
Vorabendprogramm), in der Themen wie Sex, Geschlechtsverkehr
und Fremdgehen in einer Weise behandelt werden, die Kinder
überfordert.


Als ob KINDER sich über so etwas Gedanken machen würden. Freilich, man muss die Thematik den kleinen nicht gerade auf die Nase binden, aber von dem Diskussionsthema an sich werden sie wohl kaum einen Schaden davontragen.

12.07.2009 00:12 Uhr -
Also BITTE!!! "Eine wie keine"?!!
Der scheiß Streifen ist FSK:ohne Alterbeschränkung.
Die haben sie doch nicht mehr alle.

Und wenn ich dann bedenke, was sonst für ne Scheiße im Fernsehen läuft...
Ach ich lass es lieber...

Nicht Neues eben, in unserer Deppen-Republik.

12.07.2009 00:13 Uhr -
12.07.2009 - 00:08 Uhr schrieb Evil Wraith
bei einer Folge des Magazins „talk talk talk fun" (Pro Sieben,
Vorabendprogramm), in der Themen wie Sex, Geschlechtsverkehr
und Fremdgehen in einer Weise behandelt werden, die Kinder
überfordert.


Als ob KINDER sich über so etwas Gedanken machen würden. Freilich, man muss die Thematik den kleinen nicht gerade auf die Nase binden, aber von dem Diskussionsthema an sich werden sie wohl kaum einen Schaden davontragen.


Mich wundert, dass es nur eine Folge war. Die Arbeiten wohl auch nur vier Tage im Jahr.

12.07.2009 00:13 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
[i]Vergleichsweise wenig Beanstandungen wenn man bedenkt, welche Abgründe sich tagtäglich im Fernsehen auftun[...][/i]

Dem ist eigentlich absolut nichts hinzuzufügen.

12.07.2009 00:17 Uhr - Scat
Da steht nix von 'Eine wie keine' ;)

12.07.2009 00:17 Uhr - Kitamuraaa
Komisch, dass gerade Talk Talk Talk Fun ins Kreuzfeuer gerät - ist das normale Talk Talk Talk, was zur selben Zeit ausgestrahlt wird nicht viel schlimmer?! Oder wird das beides als eine Sendung gezählt? Wenn ich mich recht entsinne ist es ja neuerdings so, dass TTT Fun immer direkt an das normale TTT angeschlossen wird...

12.07.2009 00:20 Uhr - Critic
Na endlich! Bannt den Scheiß aus dem Nachmittagsprogramm, vielleicht werden die Assikinder da draußen vielleicht ein BISSCHEN klüger.

Nein, ist kein Sarkasmus. Ehrliche Meinung. Drecksfernsehen.

Und fast nur Pro 7, genau der Sender, der es verdient. Außer Sex, Vergewaltigung und Gewalt sieht man Nachmittags nichts mehr im Fernsehen. Warum soll ich da noch bis 22:15 warten für die "harten" Filme, kann doch locker um 20:15 laufen. Hab mich ja schon "vorwärmen" können mit dem Tagesprogramm.

Und dann wenn man auf die blöde Idee kommt, sich auf den Öffentlich Rech(ten)lichen zu bilden, findet man nur Schlager, Berichte wie schön Deutschland doch angeblich ist, Anprangerung was die Jugend so treibt und eeewige Nazi-Anekdoten, als wären alte Menschen für nichts weiter da als ein paar Schoten aus dem Krieg zu erzählen und zum Xten Mal zu erzählen wie Scheiße alles war, was inzwischen jeder Depp wissen müsste (abgesehen davon kann ich mir nicht vorstellen dass alle Zeitzeugen so unschuldig an dem Ganzen waren). Nervig.

12.07.2009 00:21 Uhr -
12.07.2009 - 00:17 Uhr schrieb Scat
Da steht nix von 'Eine wie keine' ;)


Hajajajajaj!!!
Mist, hab mich verlesen.

-Eine wie keiner- kenn ich aber nicht.

12.07.2009 00:22 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 33
Erfahrungspunkte von Muck47 26.542
Also BITTE!!! Eine wie keine?!!
Der scheiß Streifen ist FSK:ohne Alterbeschränkung.
Die haben sie doch nicht mehr alle.

Genauer lesen!
Es geht hier um eine miese Eigenproduktion von Pro7 mit ähnlichem Titel.

EDIT: Hmpf, zu spät.

12.07.2009 00:27 Uhr -
Ein Werbespot für einen „Schnuffel-Klingelton" (RTL 2, Tagesprogramm)
enthielt einen direkten Kaufappell an Kinder.


Dieser ganze Handy Werbungs scheiss sollte VERBOTEN werden !!!!!!!
Klingelton Hier, Logo Da , löschlogo dort , etc
es nervt ungemein ..........

Mit jedem Handy müll locken se doch die Kids/Teenies , und wenn amn da ma auf den preis schaut kein wunder das die dann ihre handyrechnung ne mehr bezahlen können !!!!!!

Zu dem Thema allgemein :

Es wird als lächerlicher was hier abläuft ,
sexualkunde wird in der Schule abgeschaft .
Im Fernseh laufen nur noch 24 stunden Nachrichten auf jedem Kanal .

Wo soll das alles enden ?!?!?!?!?!

12.07.2009 00:28 Uhr - 10Vorne
Eine wie keiner war aus der 'Funny Movie' Reihe - nicht gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch weiter unter der Gürtellinie war als Date Movie, Meine Frau die Spartaner ... und der ganze Mist.

12.07.2009 00:32 Uhr - prokiller
Es wird immer schlimmer ist schon intressant das sie kindeen unterstellen das sie sich mit so einer Tehmatik negativ ausseinader setzen, das die behaupten kinder gucken werbung und das eine Sendung über Table Dance gefährlich ist.

Nein diese ganzen Sommermädchen, dein Beruf Dingenskirchen sind generel VOLKSGEFÄHRDEND

12.07.2009 00:38 Uhr - terence-philip
KJM?!? Noch so eine Beamtenhorde, die unsere Medien zensieren will....

Bundesprüfstelle, FSK, USK, FSF, KJM.....

Jetzt kapiere ich endlich den Satz "Eine Zensur findet nicht statt."

EINE Zensur??? Ach was, HUNDERTE !!!

12.07.2009 00:40 Uhr -
Mal ne andere Frage, aber gegen Soapserien, talkshows oder Gerichtssendungen unternehmen die wohl nix? oder gegen diese Heidi Pumps Show und was neuerdings auch noch läuft, "Eltern werden auf Probe"! Sollen sie doch am besten das ganze TV abschaffen, denn man läuft ja Gefahr dass auch Kinder daran verblöden könnten und gewalttätig werden! Ich sehne mich nach der Zeit zurück als es nur wenig Sender gab!

Gruß

Stahlkoenig

12.07.2009 00:57 Uhr - dominic242
ach die haben se doch nichmehr alle.... denen is bloß langweilig...

12.07.2009 01:01 Uhr - Weavel
...In Deutschland gibts ja echt für jeden Mist eine Kommission oder ein Amt. Naja, solange die Steuergelder fliessen und irgendjemand was zu Meckern hat is ja alles in Butter.

12.07.2009 01:11 Uhr - DarkRaziel
In meinen Augen sind die Jungs und Mädels von der KJM voll von der Rolle.
Die sollen sich mit anderen Dingen beschäftigen als den vollen Zensur Staat aus Deutschland zu machen.


12.07.2009 01:16 Uhr - TomtheDom
ist doch lächerlich was hier beanstandet wird....hab ja fast das gefühl in den usa zu wohnen...tue ich aber nicht...in deutschland ist es eigentlich so das kapital verbrechen härter bestraft werden als alles andere (ausnahme ist evtl noch mord)....aus diesem gesichtspunkt heraus sollten eigentlich nur die öffentlich recht(en)lichen angeprangert werden (von dennen ist hier interessanter weise nichts zu lesen)

ich hoffe das die würde des menschen bald wieder mehr wert ist als jetzt...(dann können sie solche sendungen auch gerne wieder anprangern...aber so nicht)


12.07.2009 01:29 Uhr - blackbelt
Ich finde es eigentlich gar nich so schlecht, dass es eine KJM gibt. Aber das was beanstandet wird, halte ich für überzogen. Da gibt es noch genügend andere Dinge, die beanstandet werden sollten im Nachmittags-TV.Aber da fängt es wiedet an...die typische deutsche Inkonsequenz und am Ende bringt das Ganze sowieso nix!

12.07.2009 01:39 Uhr - tacc
"Dieser ganze Handy Werbungs scheiss sollte VERBOTEN werden !!!!!!!


Lass mich raten, dir schwebt eine Karriere in der Politik vor, oder? Denn alles was man nicht kennt, versteht oder gut findet gehört verboten.

12.07.2009 01:42 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Ach ja, kleine Frage nebenbei: was müssen die Sender jetzt eigentlich an Konsequenzen ziehen?

12.07.2009 01:42 Uhr - Last_One_on_Earth
fernsehen ist sowieso hauptsächlich mist! es gibt eine reportage darüber wie sich menschen eine wohnung suchen!!!! WAS???? gehts noch? uninteressanter gehts doch fast gar nicht! über casting shows red ich gar nicht! boulevard-trash wie sam und taff und viele andere sind sowieso gehirn abschalten und am besten ganz abschalten! der promi hat die affäre, der poppt mit dem, die war schon wieder beim tittenvergrößerer! da werden themen gebracht über die hab ich vorher nie nachgedacht! und das zu einer zeit wo viele kinder fernsehen! für die ist es dann normal das man ne schönheits-OP macht! super! ehrlich pädagogisch wertvoll! was nachts gebracht wird ist mir egal aber um die mittagszeit rum find ichs echt unverantwortlich was so alles im tv heutzutage gezeigt wird! wie kalkove schon gesagt hat: Fernsehen macht dumm!

12.07.2009 02:33 Uhr - Critic
'Lass mich raten, dir schwebt eine Karriere in der Politik vor, oder? Denn alles was man nicht kennt, versteht oder gut findet gehört verboten.'

1. Was man nicht kennt = Was soll man da nicht kennen? Hässlich animierte Scheiße zu hochgepitschter Stimme aufgenommen von den Werbesprechern (bei Schnuffel konnte man total den türkischen Akzent raushören derselben Person die die Klingeltöne in einer anderen Werbung abliest), die dazu da ist um kleine Kinder zu verarschen. Bei uns kam ein Typ in die Uni der quasi solche Dinge für Handys herstellen lässt und hat eben DAS gesagt 'Irgendjemand ist so dumm und kauft den Schrott, ist ein gutes Geschäft.' Wortlaut.

2. Versteht = Was soll man da verstehen?
'Ich liebe dich obwohl du Scheiße bist' versteh ich tatsächlich nicht... ich mein... mal im Ernst. Eine Freundin die das geil findet ist entweder masochistisch oder dumm. *Hust* Okay klingt nach ner normalen Beziehung unter 15-jährigen. Bumsebiene und so einen Schund verstehen selbst die untersten Bevölkerungsschichten nach 20 Flaschen Bier.

3. Gut findet = WER findet das gut?
Wer das gut findet ist verloren.
Im ernst.
Sterilisieren lassen bitte.

12.07.2009 02:41 Uhr - Ripp3r
Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.


Weiß dazu jmd was genaueres ?
Würde mich ja mal interessieren.

12.07.2009 02:57 Uhr -
12.07.2009 - 02:41 Uhr schrieb Ripp3r
Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.


Weiß dazu jmd was genaueres ?
Würde mich ja mal interessieren.


Ist wohl genau so ein Ding, wie der Arbeit-macht-frei-Satz bei "Night Loft" auf Pro7, wo die entsprächende Moderatorin am nächsten Tag ihren Job los war.

@Critic: Du sagst es!!!

12.07.2009 02:59 Uhr - la nouvelle société
@ripp3r

ein mürrischer anrufer antwortete auf die gestellte frage was denn los ist mit, er müsse noch arbeiten. so oder so ähnlich. daraufhin meinte die moderatorin dann:" wieso denn mürrisch, arbeit ist doch okay, arbeit macht frei!" und hat angefangen saudumm zu lachen..

..auf anweisung der regie hat sie das dann 10 minuten später wieder revidiert und sich dafür entschuldigt

ich nehm jetzt einfach mal an dasses das beanstandete thema war

12.07.2009 03:59 Uhr -
12.07.2009 - 02:59 Uhr schrieb la nouvelle société
@ripp3r

ein mürrischer anrufer antwortete auf die gestellte frage was denn los ist mit, er müsse noch arbeiten. so oder so ähnlich. daraufhin meinte die moderatorin dann:" wieso denn mürrisch, arbeit ist doch okay, arbeit macht frei!" und hat angefangen saudumm zu lachen..

..auf anweisung der regie hat sie das dann 10 minuten später wieder revidiert und sich dafür entschuldigt

ich nehm jetzt einfach mal an dasses das beanstandete thema war


Das war auf PRO7. Das ist das was ich gemeint habe.

12.07.2009 04:55 Uhr - Yaksha
sagt was ihr wollt, aber ich erachte diesen ganzen jugendschutzmist ausnahmsweise mal für halbwegs sinnvoll.
für kinder ist es weitaus einfacher den fernseher einzuschalten als sich einen 18er-titel zu besorgen (dazu zählen downloads aus dem netz).

natürlich sind die kids heutzutage sowieso schon verdorben wie nie zuvor, das ist für mich jedoch noch längst keinen grund von gewissen prinzipien abzulassen und derartigen müll zu dulden.

die kritisierten inhalte sind doch sowieso komplett für den hintern. kein grund zur beschwerde meinerseits.

jetzt noch den dieter, die heidi und die sommermädchen und ich bin glücklich, denn was die den kids suggerieren geht mal absolut nicht klar.

12.07.2009 05:25 Uhr -
12.07.2009 - 02:33 Uhr schrieb Critic
'Lass mich raten, dir schwebt eine Karriere in der Politik vor, oder? Denn alles was man nicht kennt, versteht oder gut findet gehört verboten.'

1. Was man nicht kennt = Was soll man da nicht kennen? Hässlich animierte Scheiße zu hochgepitschter Stimme aufgenommen von den Werbesprechern (bei Schnuffel konnte man total den türkischen Akzent raushören derselben Person die die Klingeltöne in einer anderen Werbung abliest), die dazu da ist um kleine Kinder zu verarschen. Bei uns kam ein Typ in die Uni der quasi solche Dinge für Handys herstellen lässt und hat eben DAS gesagt 'Irgendjemand ist so dumm und kauft den Schrott, ist ein gutes Geschäft.' Wortlaut.

2. Versteht = Was soll man da verstehen?
'Ich liebe dich obwohl du Scheiße bist' versteh ich tatsächlich nicht... ich mein... mal im Ernst. Eine Freundin die das geil findet ist entweder masochistisch oder dumm. *Hust* Okay klingt nach ner normalen Beziehung unter 15-jährigen. Bumsebiene und so einen Schund verstehen selbst die untersten Bevölkerungsschichten nach 20 Flaschen Bier.

3. Gut findet = WER findet das gut?
Wer das gut findet ist verloren.
Im ernst.
Sterilisieren lassen bitte.



AMEN!!!!!!!!

12.07.2009 06:39 Uhr - SoundOfDarkness
Wundert mich nur, daß sich die KJM noch nich über irgendwelche Musikvideos von Sido und ähnlichen Idioten oder den freizügigen Räkeleien von den meisten Mädels wie Britney Spears aufgregt hat.

12.07.2009 06:50 Uhr - Batman
Welcher geistig gesunde Mensch guckt eigentlich das Nachtprogramm von DSF und Super RTL???????????????????
Das geht noch nicht mal unter Drogen!!!
Und wenn die schon den Clip anstössig und Frauenfeindlich finden, dann bitte im gleichen Aufwasch diese unsäglichen "Ruf mich an" Werbungen verbieten!!!!!! Die sind das nämlich auch. Und ich weiss auch das da manche Eltern auch mit schwere Probleme haben, weil die kleinen diese Telefonnummern benutzen und dann horrende Summen verlangt werden. Und das beste daran ist das Dir dann keiner hilft, gegen diese Telefonmafia. Also raus mit dem Scheisss. Im Killerspiele verbieten sind sie schnell aber wo es wirklich wichtig wäre wird nix unternommen. Es reicht doch völlig, für alle die meinen sie bräuchten solche Telefongespräche, das sie diese Telefonnummern in Erwachsenenhefte finden, die auch nur Erwachsene bekommen. Aber wahrscheins haben ja manche Politiker Aktien in diesem Geschäft.
Ich bin ja eigentlich gegen Zensur aber die Hanndylogo-Mistwerbung gehört auch echt verboten, die nervt wie sau. Und den blöden Schnuffelhase sollte man Sonntags zum Mittagessen verspeisen und seine blöde Stimme zum Teufel jagen!

12.07.2009 07:23 Uhr - Batman
Ein Werbespot für einen „Schnuffel-Klingelton" (RTL 2, Tagesprogramm)
enthielt einen direkten Kaufappell an Kinder

Ähhh ist Werbung nicht immer ein direkter Kaufappell?
Da müsste aber auch andere Spielzeugwerbung verboten werden, oder?
Hab noch nicht gehört das die am Ende sagen Eltern kauft das für Euere Kinder damit ihr es ihnen schenken könnt.

Nur mal so nebenbei bemerkt.
Oder wollen die mit der Spielzeugwerbung Erwachsene beglücken?

12.07.2009 07:45 Uhr - plan9
Meinetwegen sollen die Kinder doch verblöden! Die KJM ist reine Geldverschwendung! Es liegt noch immer in der Verantwortung der Eltern ihre Kinder zu kontrollieren!

12.07.2009 10:30 Uhr - Cardian
Den Ausdruck "derb-zotig" find' ich göttlich ^_^

12.07.2009 10:41 Uhr - Schneidfix
Das beste Mittel gegen das "schlechte" Fernsehprogramm ist immer noch die " Fernbedienung"
Da sind 2 magische Knöpfe drauf
Entweder umschalten oder ausschalten
Wo ist da das Problem?
Und wer sein Kind allein vor dem TV sitzen lässt,
dem ist es auch egal ob es später im Leben klar kommt oder nicht

12.07.2009 10:46 Uhr - kraste
"Der Erotik-Clip „Actiongirls.com (Vol.7)" (DSF, Nachtprogramm) zeigte im frei empfangbaren Fernsehen frauenfeindliche und degradierende Darstellungen von Frauen, die offensichtlich auf männlichen Herrschafts- und Unterwerfungsphantasien basierten. Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung."

Was haben "frauenfeindliche und degradierende Darstellungen von Frauen" im Nachtprogramm mit Jugendschutz zu tun? Sollten eigentlich Minderjährige (vorallem Kinder) normalerweise nachts schlafen? Oder geht es vermutlich vielmehr um persönliche Moralvorstellungen der KJM an Volljährige?


12.07.2009 11:14 Uhr - SebastianR
RICHTIG!! Denn DAS ist Jugendgefährdend/beeinträchtigend. Bei Filmen und Spielen steht die 16/18 groß vorn drauf. Das mit der Fun Night versteh ich nicht ganz, hat da jemand an diesen drecks Vorlese-Hasen etwas NS-trächtiges geschrieben? Ich dachte das wird kontrolliert. Naja wird auch endlich mal Zeit das gegen diese ganzen Sendungen in denen es um Schönheitsoperationen, Klingeltonwerbungen usw. geht aus dem TV verbannt werden.

12.07.2009 11:18 Uhr - LastBoyScout
Bei einer Folge des Reality TV-Formats „Deine Chance! 3
Bewerber 1 Job" (Pro Sieben, Tagesprogramm) zum Thema
„Tabledance"

Hab die Folge gesehen, da gabs nix zu sehen ausser ab und zu ein paar "Nippel", und das sieht man doch sowieso jeden Tag im Fernsehen. Die Frau hat da eben um ihren Job "gekämpft", war eben unterwürfig und hat alles gemacht was die Chefs wollten, das hat die KJM aufgeregt, eine Frau muss quasi nackt um ihren Job kämpfen. Aber beim Tabledance sind Frauen eben nackt bzw. halb nackt. Bei anderen Folgen in denen es um andere Jobs ging, haben die Bewerber aber auch alles getan was die Chefs sagten bzw. verlangten. Es heisst doch immer es sei ein "Beruf wie jeder andere", ist es anscheinend nach Ansicht der KJM wohl doch nicht, wenn die KJM sich über nicht mehr wie eine (etwas dramatisiertere) Reportage aufregt.
Ich bin jetzt verwirrt, ist dies ein richtiger Beruf, weil er in Deutschland legal ist? . . . oder ist es zutiefst Frauenfeindlich weil die KJM sich über eine Reportage die eben zeigt wie es wirklich ist aufregt?

Naja ich zieh mir jetzt erstmal Showgirls rein! xD
MfG LBS

12.07.2009 11:21 Uhr - Chaosritter
Das Fernsehprogramm hat eh extrem nachgelassen, und das obwohl es hierzulande noch nie sonderlich anspruchsvoll war.

Früher gab es Merchandise zu Kinderserien, heute gibt es Kinderserien über Merchandise, sozusagen gut getarnte Werbesendungen. Das direkt im anschluss immer noch die aktuelle Produktreihe nochmal direkt beworben wird ist kein zufall.

Ich vermisse herrlich sinnlose, selbstironische und trotzdem unbedenkliche Trickfilme wie Freakazoid!, Schnookums & Meat und Earthworm Jim, dreck wie Pokemon, Yu-Gi-Oh!, Beyblade und was weiß ich noch züchtet eine Generation von Idioten ran die wirklich jeden dreck wollen den sie im Fernsehen sehen.

Zu den Teletubbies brauch ich wohl nicht mehr wirklich was sagen, oder? Da fragt man sich wirklich wo die BPJM ist wenn man sie mal braucht.

Family Guy ist für Samstag mittag auch nicht unbedingt geeignet, dort werden derart viele witze über Gewaltverbrechen, unzucht und real existierende Personen und vorfälle gemacht das es wirklich die Jugend gefährden könnte.

Warum musste MTV eigentlich immer bis 21.00 zur ausstrahlung warten? Die lächerlichen Schnitte die Pro7 vornimmt können ja nun wirklich nicht ausschlaggebend sein.

Und wenn ich mir die ganzen Sendungen anschaue in denen der dekadente lebensstil der ganzen Prominenten glorifiziert wird, da ist es wirklich kein wunder das sich immer mehr Leute in schulden stürzen um ihren Vorbildern nachzueifern.

12.07.2009 11:27 Uhr - chris1983
Also das finde ich bei weiten nicht so schlimm wie die Bevormundung Erwachsener durch BPJM und Co.

Ich hab schon immer gesagt: Wenn in einem Film oder einem Spiel Blut sprizt, drehen alle am Rad.
Aber wenn die Kinder von der Schule nach Hasue kommen sehen sie 13jährige, die in Talkshows über Sex reden (natürlich ist das alles ganz toll dargestellt), danach Gerichtsshows, die ja eigentlich auch nur eine Verpackung für Mord und Totschlag sind und anschließend wird in den Nachrichten noch schön draufgehalten, wenn etwas schlimmes passiert. Gesichter des Todes im Kleinformat.

Das ist viel eher "Jugendgefährdung" als irgendein Horrorfilm, wo ja eh groß "ab 18" draufsteht. Und nebenbei ist es auch noch "Jugendverdummung"!

Von daher finde ich es gar nicht so schlecht, dass den privaten Sendern auch mal einer auf die Füße tritt!!!

12.07.2009 11:34 Uhr - Topf
Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.


lol o.o
das ist mal was ganz neues *totlach*
klar doch der hase auf superRTL rennt mit nem hakenkreuz ufn arm rum

leicht bekloppt was die da beanspruchen.
okay,das mit dem tabledance hatt ich auch beansprucht.
aber derrest ist doch ein witz o.ô

12.07.2009 12:07 Uhr -
aus diesem grund hab ich 'sky' :)

12.07.2009 12:15 Uhr - Manhunt
aus diesem Grund guck ich seit 2 Jahren überhaupt kein TV mehr :)

12.07.2009 12:20 Uhr - SoundOfDarkness
Also mein Fernseher läuft immernoch sehr oft. Entweder weil ich was an meiner PS3 zocke oder DVD gucke. Ok, manchmal läuft tatsächlich auch aktuelles TV Programm, in der Regel 18-19 Uhr auf Pro7.^^

12.07.2009 12:48 Uhr - KungFuChicken
@ SoundOfDarkness:
Sehr gut! :-)

12.07.2009 13:00 Uhr - eisjok
Tach,

natürlich muss es Kontrollfunktionen im deutschen TV geben, das sollte von keinem angezweifelt werden.
Hier darf und muss es auch Unterschiede zwischen den privaten und öffentlich rechtlichen Sendern geben. Wichtig ist bei beiden Systemen aber deren Unabhängigkeit.
Die sehe ich bei den Öffentlich Rechtlichen durchaus noch gegeben. Trotz heftiger Disskussionen in den Redaktionen sind dort in jüngster Zeit immer wieder Filme mit pornografischem Einschlag ungekürzt zu sehen gewesen. Beispiel ROMANCE oder IM REICH DER SINNE.
Solche Filme sind natürlich auch immer im Wandel der Werte zu betrachten; wenn hier nie eine Anpassung erfolgt wäre, würden wir uns heute noch über die blanke Brust von Hildegard Knef in DIE SÜNDERIN aufregen.
Was solchen Sendungen immer zu Eigen ist: Sie stellen eine Gratwanderung dar, teilweise überschreiten sie sogar bis dahin bestehende Grenzen. Die darauf folgenden (meist heftigen) Disskussionen tragen dann zu einem neuen Gesellschaftsbild bei - ob zum Guten oder Schlechten bestimmt ein Jeder für sich selbst.

Bei den Privaten gestaltet sich das Ganze schon ein wenig anders, hier geht Gezeigtes mit wirtschaftlichen Interessen einher! Wie will hier Unabhängigkeit gewährleistet werden, wenn harte wirtschaftliche Interessen das Programm bestimmen? Gezeigt wird was Geld macht.
Es geht hier NICHT um einen bestehenden Spiegel der Gesellschaft, der wird gemacht. Eiskaltes Kalkül!
Und zwar so wie es sich die Industrie wünscht. Zumeist für uns noch nicht einmal auf den ersten Blick durchschaubar!
Nicht umsonst sind es gerade die grenzwertigen Sendungen, die Quote machen und den Sendern fette Gewinne bescheren.
Die Tendenz zum Überschreiten von Grenzen ist IMMER und AUSSCHLIEßLICH Profitbestimmt!

Von daher trägt auch eine Disskussion, so wie sie hier geführt wird, mit dazu bei, Werte neu zu definieren.
Muss alles frei empfangbar zu sehen sein?
Sind wir schon soweit?
Sind wir nicht vielleicht sogar schon weiter?
Wo liegen die gesellschaftlichen Grenzen heute?

Ein interessantes Thema!

eisjok

12.07.2009 13:00 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
Is echt so. Im Fernsehen kommt immer entweder Müll, Werbung oder geschnittene Filme...

12.07.2009 13:14 Uhr - Mr. Orange
Ich warte nur noch darauf, dass es bald solche Geräte gibt wie in DEMOLITION MAN, wo man sofort nen Strafzettel ausgedruckt bekommt, wenn man flucht!
Wir steuern auf dunkle Zeiten zu...

12.07.2009 13:19 Uhr - peda
Pro7 halt... hätten die nicht die Simpsons, der Sender wäre nur noch für die Tonne.

12.07.2009 13:37 Uhr - Karate Kid
12.07.2009 - 13:14 Uhr schrieb Mr. Orange
Ich warte nur noch darauf, dass es bald solche Geräte gibt wie in DEMOLITION MAN, wo man sofort nen Strafzettel ausgedruckt bekommt, wenn man flucht!
Wir steuern auf dunkle Zeiten zu...


Oder wir hören Werbung statt Musik und finden es auch noch gut ... ^^

12.07.2009 14:42 Uhr - Critic
Im Grunde muss man vor abends den Fernseher nicht einschalten, aber wenn, wer guckt mittags Family Guy? Das kann doch nicht so schwer sein, alles ein wenig nach hinten zu verlegen?

z.B Galileo kicken und Family Guy rein, macht vom Lerninhalt her wenig Unterschied.

12.07.2009 15:21 Uhr - OMG!
OMG, was für Dinosaurier arbeiten denn bei der KJM?

12.07.2009 16:44 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 192
12.07.2009 - 06:39 Uhr schrieb SoundOfDarkness
Wundert mich nur, daß sich die KJM noch nich über irgendwelche Musikvideos von Sido und ähnlichen Idioten oder den freizügigen Räkeleien von den meisten Mädels wie Britney Spears aufgregt hat.

Sido? Weißt du überhaupt, was der momentan für Musik macht, oder nimmst du einfach frei nach ZDF irgendeinen vorbelasteten Namen?

Gott ey, bei vielen der hier veröffentlichten Kommentaren (z.B. von 'Critic', auch wenn ich mich dir in einigen anderen Aussagen anschließen kann, z.B. was die Öffentlich-Rechtlichen betrifft, 'Frontier', 'Stahlkoenig', 'Batman' frage ich mich echt, ob die Verfasser auch nur ein bisschen über das Thema nachdenken, bevor sie gleich "omg diese Scheiße gehört verboten!" brüllen und das Privatfernsehen für den Auslöser einer sozialen Katastrophe halten. Ganz schlimm, fast schon auf dem selben Niveau wie die Leute, um die es hier geht... Was nicht passt, gehört verboten, das scheint hier die Devise zu sein.

Mal im Ernst, wem das TV-Programm nicht passt, was ja auch verständlich ist, da tatsächlich viel unglaublicher Mist läuft, braucht den Fernseher einfach nicht einzuschalten? Oder ist ein Fall bekannt, wo ein intelligenter Bürger an einen Sessel gefesselt wurde und sich ein Wochenprogramm "U20" geben musste? Eltern, die ihre Kinder Stunden lang vor der Kiste verrotten lassen und ihnen auch sonst keine Liebe zeigen, sind auch selber Schuld, wenn sich ihre Bälger in asoziale Prolls verwandeln, Fernsehen hin oder her, darauf kommt's dann auch nicht mehr an. Aber nein, es gehört alles "VERBOTEN!!!!!!!".

Denkt mal ein bisschen darüber nach, denn ich kann diese Einstellung einfach nicht ab. Es gibt keine "Volksverdummung", dafür ist jeder selbst verantwortlich, und ob den "Asikids" wirklich geholfen wäre, wenn man solche Sendungen nicht mehr ausstrahlen würde, halte ich für fraglich. Ist meine Meinung dazu. Einfach nicht immer gleich "omg das gehört verboten" schreien, sondern mal den wahren Auslöser suchen. Ist kein großer Unterschied zur "Killerspiele"-Debatte.

12.07.2009 16:50 Uhr - sintostyle
Ob man die Beanstandungen gut findet, oder nicht, ist eigentlich Jacke wie Hose bei dem Mist der im Fernsehen läuft.
Meinen Fernseher habe ich a) fürs DVD-Abspielen, b) für Fußball-Schauen c) für Tatort am Sonntagabend.
Ansonsten bleibt der Scheiss bei mir sowieso aus.
Kalkofe bringt es in seiner neusten Rubrik in der TV Spielfilm auf den Punkt.

12.07.2009 16:57 Uhr - Blinky
Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.


Nein das ist mal furchtbar, diese Show verharmloste oder leugnete (was denn nun?) eine unter dem NS begangene Handlung...wissen die auch welche Handlung genau oder darf man sich das selbst aussuchen?

12.07.2009 17:24 Uhr - bone-fiesler
"bei einer Folge des Magazins „talk talk talk fun" (Pro Sieben,
Vorabendprogramm), in der Themen wie Sex, Geschlechtsverkehr
und Fremdgehen in einer Weise behandelt werden, die Kinder
überfordert."

- Aha, Kinder, die mit bereits mit 10 Jahren in "Dumm", "Normal" und "Intelligent" sortiert werden, sollen von sowas also überfordert sein.

Deutschland - Heimat der Heuchelei.

12.07.2009 17:30 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 169
Ich wäre für ein Sonya-Kraus-Verbot. Ganz ohne jeglichen Pseudo-Sarkasmus.

12.07.2009 17:31 Uhr - DON
Es ist mir ehrlichgesagt tausendmal lieber, am deutschen Müll-TV herumzensieren, welches wirklich nachhaltige Schäden bei minderbemittelten Bundesbürgern verursachen kann, als Erwachsenen irgendwelche harmlosen Spielfilme zu verbieten.

Wer freiwillige TV schaut hat IMO sowieso einen an der Waffel! Ich jedenfalls hab meinen Anschluss abgeschafft und schau jetzt schon über 2 Jahre kein Fernsehen mehr...ist sowieso nur Volksverdummung und Propaganda.

Am besten sollte man dafür sorgen, dass die Kinder einesjeden gar kein TV mehr schauen, damit die Privaten ihre Inhalt zwecks unzureichender Quoten noch einmal überdenken müssen...dann brauch gar nicht erst die BPJM ihre Fahne in den Wind zu hängen.

12.07.2009 17:42 Uhr - ProfessorFedi
@critic: etwas derb rübergebracht, aber richtig. TV ist fürn Hugo, und diese NEWS hier, sind mal wieder der Beweis dafür. Und eine Anti-Sonja-Krauss Petition würd ich sofort unterschreiben. Die gibts für Uwe Boll ja auch, warum dann sowas nicht für schlechtes Fernsehen starten???

12.07.2009 18:22 Uhr - Hafensaenger
Wegen dieser ganzen Bevormundungen schaue ich schon lange kein TV mehr. Besser wirds sowieso nicht mehr. Bald ist es Blümchentv für angepasste Grenzdebile. Nichts für mich. Wenn ich Sex will habe ich eine Frau oder passende Filme, für Film habe ich DVD oder Blueray. Für Infos habe ich Internet oder eine Tageszeitung.

TV schaue ich nur Nachrichten und Tierfilme und sonst nichts.

12.07.2009 18:25 Uhr - And1
Ich glaub ich kenne ein Witz
was ist der unterschied zwischen Deutschland und USA?

Beide sind gleich prüde nur USA erlaubt `Gewalt ihn den Medien ``

12.07.2009 18:48 Uhr -
Mal abgesehen davon, daß tatsächlich in der Glotze ein Haufen Sch... läuft und man den beanstandeten Programmen keine Träne nachweinen würde, ich gebe Quastenflosser recht, das Ganze unterscheidet sich kein bißchen von der Killerspiel- oder Internetsperrendebatte. Hier werden mal wieder Dinge angegriffen, bei denen der Angriff auf breite Zustimmung stößt, zumindest beim ''Durchschnittsbürger''. Aber damit ist mit Sicherheit nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Die KJM wendet garantiert dieselbe Salamitaktik an, die wir beim Thema Netzsperren schon in ihren Anfängen erleben: erstmal den Fuß in die Tür kriegen und schwupps, wird Zensur nach und nach ohne Gegenwehr akzeptiert.

Mal ein Probehäppchen von der KJM, gepostet auf deren Internetseite am 03.04.2009:

Die allem übergeordnete Frage, die gerade auch im Fokus der Evaluierung des deutschen Jugendschutz-Systems steht, formulierte der KJM-Vorsitzende Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring gleich zu Beginn der Diskussion: „Wie schaffen wir es, das hohe Jugendschutz-Niveau, das wir in Deutschland haben, auch international durchzusetzen? Nationale Bestimmungen reichen in der globalen Medienwelt nicht aus."

12.07.2009 19:55 Uhr - Xaitax
Tija also übertreiben kann man es natürlich auch.

12.07.2009 20:30 Uhr -
Ist schon abgefuckt geworden das fernsehen,sicher..aber die übertreiben mal wieder maßlos.

Welche sendung mann wirklich abschaffen sollte ist Drawn together, wiederwärtig,ekelhaft und geschmacklos,dagegen ist south park anspruchsvoll:)

12.07.2009 21:04 Uhr - SoundOfDarkness
@Quastenflossler
Ich hab zwar keine Ahnung wieso du mich gleich so anmaulst, aber du wirst wohl deine Gründe haben. Ich hab in keinem Atemzug erwähnt, daß man Sido und Co. verbieten sollte. Gut, man erkennt an meinem Kommentar ganz deutlich, daß ich Sido und Co. auf den Tod nich ausstehen kann, aber nach 'nem Verbot hab ich nie geschrien.^^

12.07.2009 21:18 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
12.07.2009 - 18:25 Uhr schrieb And1
Ich glaub ich kenne ein Witz
was ist der unterschied zwischen Deutschland und USA?

Beide sind gleich prüde nur USA erlaubt `Gewalt ihn den Medien ``

Da hast du dich wohl geirrt.


Nochmal zu meiner Frage: Was passiert denn jetzt mit den Sendern/Sendungen? Beanstanden kann ich auch ne ganze Menge, zum Beispiel ein riesiger Haufen Grütze der mir jedesmal in der Kommentare-Sektion von Schnittberichte.com entgegenkommt, aber ändern tut sich dadurch noch lange nichts. Womit müssen die Verantwortlichen denn jetzt rechnen?

12.07.2009 21:29 Uhr - Bl8runner
Ja ja das böse pro sieben! Abgesehen das da wirklich viel müll läuft habt ihr wohl alle sat1 oder rtl(oder wie ichs nenne bild tv) vergessen? Lasko und Copra 11 lassen grüssen! Abgesehen davon schafft RTL es ja nicht mal die Nachrichten in einem Seriösem umfang zu präsentieren. Immer diese 'ach ja schlim' komentare von den Nachrichtensprechern is unter aller sau! Klingt komisch aber ich seh die meiste zeit eh nur Comedy Central oder Nick. Für alle anderen infos oder musik gibts das i-net.

Was ich mich immer wieder frage:
warum wird alles zensiert und verboten aber bei zbsp Sendungen wie Hunde,Menschen und Doktoren darf das derbste zeugs in Nahaufnahme gezeigt werden und das im Vorabendprogram!? Da werden Bäuche auggeschlitzt, sich durch Gedärme gewühlt, Hoden von gerade entmanten Pferden an die Hunde verfüttert die sich dan genüsslich diese knorbelige, blutige Masse schmecken lassen, jedes zweite Vieh hat eh nen 10kg Tumor und muss vor laufender Kamera erlösst werden.
Liebe Usk, Bpjm, Pfeiffers, Politiker und wie ihr alle heissen mögt: ist das wirklich euer Ernst? Virtuelle Welten ächtet und verteufelt ihr und soetwas kann sich jeder 10 jährige frei anschauen? Ist das wirklich euer Ernst?

12.07.2009 21:45 Uhr - AuD!
„Wie schaffen wir es, das hohe Jugendschutz-Niveau, das wir in Deutschland haben, auch international durchzusetzen? Nationale Bestimmungen reichen in der globalen Medienwelt nicht aus.


jaja, soweit kommt`s noch...
auf solche leute können wir ja wohl verzichten

kaum ein land wird auf so nen zug aufspringen, mit dem wir hier unterwegs sind

12.07.2009 22:37 Uhr - King Kong
Ich finde das Fernsehen sollte sofort zensieren und komplett alles wegschneiden, wenn ein Politiker vor den Bildschirm tritt und anfängt zu reden.

12.07.2009 23:47 Uhr - Sebastian
Na dann sollen sie mal lieber die ganzen peinlichen Richtersendungen und Talkshows verbieten, so viele Gedankenanstösse was man alles für einen Mist machen kann...

Mal ganz im Ernst, mit meinem ersten Satz will ich nur sagen: lächerlich, es ist eine Frage der Auslegung was alles nicht gut ist für Kinder und Jugendliche. Meiner Meinung nach ist das einzige wirkliche Problem dass viele Eltern ihre Kinder den ganzen Tag in die Glotze schauen lassen, was da kommt spielt keine grosse Rolle denn die Totalverblödung ist im Nachmittagsprogramm längst standard.

Ich persönlich rege mich eigentlich jedes mal auf wenn ich mal wieder kurz bei Galileo, der möchtegern Bildungssendung mit zappen stoppe. Die Vergleiche wie auch "Tests" sind meist völliger Müll, es wird nur ein Bruchteil der zu einem Vergleich oder Test erforderlichen Aspekte genannt und auch nie darauf aufmerksam gemacht dass das was sie erzählen nicht die ganze Wahrheit ist, finde ich aus der Sicht der KJM somit auch bedenklich.

Naja, die können von mir aus all die Dinge die sie beanstanden ganz aus dem Programm verbannen, solange Sitcoms, Fernsehserien und brachbare Informationsproduktionen wie Nano etc. nicht beanstandet werden (und da muss man sich wohl kaum Sorgen machen) ist für mich die Welt in Ordnung :-)

13.07.2009 00:26 Uhr - ChaozzZJohnny
12.07.2009 - 20:30 Uhr schrieb Anarchist
Ist schon abgefuckt geworden das fernsehen,sicher..aber die übertreiben mal wieder maßlos.

Welche sendung mann wirklich abschaffen sollte ist Drawn together, wiederwärtig,ekelhaft und geschmacklos,dagegen ist south park anspruchsvoll:)


Ich find Drawn Together super^^ Is halt alles richtig krass übertrieben, aber das find ich ja so geil dran. Gegen South Park und Family Guy is es aber trotzdem keine Konkurrenz...Die sind einfach nur genial!

13.07.2009 03:02 Uhr -
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wieso man überhaupt noch Fernsehen guckt. Obs verboten gehört, ganz klares nein. Eigentlich sollte sich so ein Mist von selbst
aussortieren, aber diese Einstellung ist wohl zu pessimistisch.

Bedenklich finde ich die Doppelmoral die dadurch entsteht, was soll ein Jugendlicher von heute noch denken?
Politik macht alles schlecht was einem die Freizeit vergnüglich macht, und dann so ein Fernsehprogramm.

Auch wenn Herr Ranicki stets kritisiert wird für seine Aussage beim Fernsehpreis. Der Mann hat schon recht, vielleicht hat er sich etwas unpassend Ausgedrückt, aber
was für ein Fernsehen ist dass was einen nur noch mit Werbung zukleistert? Wenn die Werbung wenigstens Lustig wäre, aber nein im Gesamtbild ergibt sich ein schnell
zu konsumierender Brei aus Titten, Verarsche und dahingeskripteten Dokus der übelsten Sorte.

Kurz Was die KJM da kritisiert ist ein Witz, kann mich der Aussage "wahrscheinlich schauen die nur 4 Tage Fernsehen im Jahr" nur anschließen.

Und PS Ich will endlich wieder total bekloppte Serien wie
Ren und Stimpy und Invader Zim sehen, da weiss man wenigstens ganz klar was man schaut.

13.07.2009 08:56 Uhr - DON
Ganz ehrlich:
Seit seiner Aktion beim Fernsehpreis ist Marcel Reich-Ranicki mein großes Idol...so arrogant der Mann ist, er hat nun einmal Recht!

13.07.2009 12:25 Uhr - xDrJx
Verdummung an allen Fronten der Gesellschaft. Der einzige Sender den ich noch über längere Zeit ertragen kann ist EuroNews :D

An den OP: Meine Meinung.

13.07.2009 12:29 Uhr - S.Madness
„Wie schaffen wir es, das hohe Jugendschutz-Niveau, das wir in Deutschland haben, auch international durchzusetzen? Nationale Bestimmungen reichen in der globalen Medienwelt nicht aus.

Klingt ein wenig nach:
‚Heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt‘

13.07.2009 12:50 Uhr - Oberstarzt

• Bei einer Folge des Reality TV-Formats „Deine Chance! 3
Bewerber 1 Job" (Pro Sieben, Tagesprogramm) zum Thema
„Tabledance"


Was glaubt Ihr wohl liebe KJM für welches Zielpublikum diese Sendungen gemacht werden? Bestimmt nicht für Zuschauer, die auf's Gymnasium gehen, später mal studieren oder als Facharbeiter fest angestellt werden ...
Das sind schon realistische Berufsoptionen für die angesprochene Zielgruppe.

13.07.2009 15:59 Uhr - Pyri
'Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.'

Bin zwar von Beruf Historiker, aber kann mir irgendwie trotzdem nicht vorstellen, was so eine Sendung diesbezgülich "verharmlosen oder leugnen" könnte. Wirklich nicht
Was soll so eine Handlung eigentlich sein?

13.07.2009 16:58 Uhr - The.Vampyre
Zuviel Sex? Ok akzeptiert. Auf Pro7 handelt echt fast jeder Beitrag davon! Und wenn nicht von Sex, oder welcher D-Promi grad mit wem poppt, dann von der Dummheit unserer Jugendlichen, wie in U20!
Ich hatte jetzt 3 Wochen Urlaub und daher jede Menge Zeit mir den Schwachsinn anzusehn! Leider, das Wetter war ja nicht so toll, aber das ist eine andere Geschichte...
Auf jeden Fall zeigen die Privatsender nur Scheissdreck. Die Dokusoaps sind für`n Arsch, die Moderatoren absolute Vollheiner (Ich sag nur Sonja Krauß, einer der dümmsten Menschen im TV) und die Filme sind alle CUT!!
Ende der Durchsage.

Ach ja S.Madness: Ich glaube er hat das nicht so gemeint! ;-)

13.07.2009 23:52 Uhr - Oberstarzt
Und die Call-In Show „Fun Night"(Super RTL, Nachtprogramm) verharmloste oder leugnete eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung.
...
• ein Beitrag zum Thema Pädophilie im Magazin „SAM" (Pro Sieben,
Tagesprogramm) der eine pornografische Szene enthielt


@Pyri: Das frage ich mich auch, dieses Sendeformat bietet mit Sicherheit nicht die Gelegenheit für sowas.

Die beiden Punkte würden mich doch mal zu gerne interessieren, was hier der Stein des Anstoßes gewesen sein soll?
Wahrscheinlich bei ersterem wieder so eine Nichtigkeit wie eine Frage à la: "Wie hieß der Propagandaminister in Deutschland in der Nazizeit?"
-Propagandaminister- und -Nazizeit- waren hier mit Sicherheit anstößig, da wahrscheinlich nicht im selben Atemzug gesondert auf die Verbrechen der NS-Diktatur hingewiesen wurde, und man nicht in die -nie wieder- Lamoryanz einschlug...

16.07.2009 12:36 Uhr - sinday
Vieleicht lässt sich sowas unerwünschtes ganz einfach mit Ursels Stoppschild blockieren. Frei nach deren denke: Was man nicht sieht gibt es auch nicht (in D-Land)... :-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
A Million Ways to Die in the West: Extended Cut
A Million Ways to Die in the West: Extended Cut
19 Minuten längere Fassung nicht auf Deutsch
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
Rund 13 Minuten wurden entfernt
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Stallone verspricht eine längere Fassung auf DVD und Blu-ray
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Extended Cut kommt
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
Horror-Anthology bereitet sich auf die FSK vor
amazon-angebote
Gone Girl - Das perfekte Opfer
The Equalizer
SB.com