SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware

02.09.2009 - 00:02 Uhr
Waxwork nach Neuprüfung ab 16 Jahren freigegeben
Reise zurück in der Zeit jetzt auch für Jugendliche
Der amerikanische Splattefilm Waxwork, in Deutschland unter dem Titel Reise zurück in der Zeit bekannt, wurde in den 80ern nur geschnitten als FSK 18 und FSK 16-Version auf Video veröffentlicht und auch im TV wurde stets eine zensierte FSK 18-Fassung ausgestrahlt.

Auf DVD erfuhr der Streifen eine Veröffentlichung von Dragon. Diese war ungeschnitten und ungeprüft. Mittlerweile liegen die Rechte des Filmes bei epiX, welche Waxwork 2010 neu auf DVD veröffentlichen möchten.

Dafür ließ man den Film bei der FSK neu prüfen und diese gaben ihn jetzt in seiner 93-minütigen Uncut-Fassung "ab 16 Jahren" frei.

Schnittberichte zum Film gibt es im Anhang dieser News.
inhalt: Über Nacht steht es da – das bizarre Wachsfigurenkabinett – keiner weiß, wie es dort hinkam. Lincoln, der bedrohlich wirkende Besitzer, lädt Mark und seine Freunde zu einer Führung ein – um Mitternacht.
Ein Stelldichein der 18 legendärsten Horrorgestalten wie Dracula, Werwolf und der Marquis de Sade, sechs von ... [mehr]
Quelle: FSK
Kommentare
02.09.2009 00:05 Uhr - Charlie Brewster
Klasse Film!! Hab' natürlich die Dragon DVD, aber schön für alle anderen!

02.09.2009 00:09 Uhr - Schenkel
Hab die DVD noch nicht und freu mich tierisch darauf ;-) Aber da sieht man mal wieder die Relationen...

02.09.2009 00:14 Uhr - zombie-flesheater
Oha... trotz der witzigen Elemente ist der Film fuer mich eigentlich nicht annaehernd ein 16er Kandidat gewesen. Gerade das matschige Endgemetzel wuerde fuer eine KJ oder gar SPIO/JK geradezu praedestiniert sein. Und die Szenen mit dem Geschichtsunterricht waren ja auch nicht gerade deutschlandfreundlich. Naja, ggfs. kommt ja auch eine Blu Ray und wenn die qualitativ wirklich besser ist, als die Dragon DVD, werde ich ueber einen Neukauf nachdenken. Ansonsten aber definitiv schoen fuer die Leute, die den Film noch nicht haben.

02.09.2009 00:35 Uhr - Oberstarzt
haha, neben Blood Diner ein weiterer Durchschlag. Ich glaube zu dem Zeitpunkt saß bei der FSK ein Gremium aus Filmfreaks :-)
Ich glaube, ich muss mich da auch mal melden, wohne ich doch von dem Verein nur ein paar Kilometer entfernt. Bei mir bekämen Braindead und Reanimator auch ihre 16er, gewiss.

Naja, ich freu mich 'drüber! Dann kommt der wenigstens mal uncut im TV zur brauchbaren Sendezeit ...

02.09.2009 00:47 Uhr - Nick Toxic
02.09.2009 - 00:35 Uhr schrieb Oberstarzt
haha, neben Blood Diner ein weiterer Durchschlag. Ich glaube zu dem Zeitpunkt saß bei der FSK ein Gremium aus Filmfreaks :-) Ich glaube, ich muss mich da auch mal melden, wohne ich doch von dem Verein nur ein paar Kilometer entfernt. Bei mir bekäme Braindead auch seine 16er, haha.
Naja, ich freu mich 'drüber! Dann kommt der wenigstens mal uncut im TV zur brauchbaren Sendezeit ...

Der mit Braindead war gut, haha...
Der muss erstmal vonner Liste runter und dann...joa dann...ach ich weiß auch nicht xD

Hab nur den zweiten Teil und freue mich das der erste jetzt mal ne Neuprüfung erfahren hat. Aber die Dragon DVD sieht schon noch schick aus in ihrem Schuber...

02.09.2009 01:17 Uhr - Grosser_Wolf
Frei ab 16. Ungeschnitten. Ich glaube das erst, wenn ich's in der Hand habe. Wird dann aber vom Fleck weg gekauft!

02.09.2009 03:30 Uhr - metalarm
der gleiche kommentar den ich bei blood diner abgeseilt hab gilt auch für diesen film :-)

02.09.2009 03:52 Uhr - Blinky
Der amerikanische Splattefilm Waxwork..


Manche nennen ihn Fantasy Film, manche bezeichnen ihn als Trash-Horror, aber ganz sicher ist er kein Splatterfilm.

02.09.2009 05:35 Uhr - plan9
...die FSK hatte wohl mal einen guten Tag.....

02.09.2009 07:19 Uhr -
Na toll, jetzt können sich den sogar Kiddies anschauen und auf Schulhöfen angeben was für einen brutalen Film sie gesehen haben! Unverständlich, hätte bei einer FSK ab 18 bleiben können!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 08:55 Uhr - eisjok
metalarm & Stahlkoenig,

hier nocheinmal mein Kommentar den Ihr bereits beim BLOOD DINER Thread findet:

anstatt dass Ihr Euch über die 16er Freigabe aufregst, solltet Ihr Euch einmal fragen, warum es zu dieser Freigabe überhaupt gekommen ist.
Wenn Ihr glaubt, allein der Splattergehalt würde maßgeblich zu einer hohen Altersfreigabe führen, seid Ihr auf dem Holzweg.
Ihr mÜsst einen Film immer auch im gesamten Kontext sehen und dabei ständig die zum Zeitpunkt einer Prüfung gesetzlichen Auflagen im Auge haben.

Die Gesellschaft wandelt sich, was damals als verwerflich oder als grenzwertig galt, ist heute normal.
Das hat nicht unbedingt etwas mit Verrohung zu tun, vielmehr ist dies auch Zeugnis einer aufgeklärteren Gesellschaft.

Euer Ruf nach einer 18er Freigabe stimmt mich traurig.
Ihr habt zum Einen nicht verstanden, dass auch die FSK, als Spiegel einer Wertegesellschaft, diesem Wandel Rechnung trägt und zum Anderen lässt Eure 'kritiklose Kritik' in mir die Befürchtung aufkeimen, dass wenn es immer schon Menschen mit Eurer Ansicht gegeben hätte, wir heute noch mit Keulen ums Lagerfeuer tanzen würden.

Frohes Nachdenken!

eisjok

02.09.2009 09:02 Uhr -
@eisjok
Ich habe mir dein Kommentar auch im Blood Diner gelesen, sicher hast du recht, aber Waxwork ist nach meiner meinung ein Film der auch ohne Indizierung eine FSK ab 18 beibehalten soll! es soll nicht jeder Kiddie einen x-beliebigen film sehen können und da sehe ich sollte man aucuh die Grenzen halten! Denn die Hirne der Kiddies fangen in der Pupertät an zu reifen (wenn es soweit kommt, bei manchen frage ich mich wo es ist), von daher sage ich ist und hat dieser Film keine FSK ab 16 verdient! Und ich habe mit 16 oder 17 auch nicht Filme FSK ab 18 geschaut und war trotzdem glücklich!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 09:08 Uhr - Possessed
Der Film wurde bestimmt Montag Morgen geprüft wo über die Hälfte der Prüfer noch geschlafen hat.

Eine FSK 16 ist wirklich schon überraschend. Eine FSK wäre für mich wahrscheinlicher gewesen.

02.09.2009 09:17 Uhr - 7even
Krass fand den Film gar nicht so unblutig! Naja nachdem Inglourious Basterds ne 16er Freigabe bekommen hat wundert nich eh nichts mehr!!!

02.09.2009 09:39 Uhr - Flufferine
R-Rated oder UnRated ab FSK-16 ?

02.09.2009 11:00 Uhr - magic_samson
@ eisjok:

Du musst Dich gar nicht so aufregen. Gerade was metalarm gepostet hat, hast Du wohl in den falschen Hals bekommen. Wenn Du ihn hier quasi als Höhlenmenschen darstellst, wirst Du einmal mehr im Forum unnötig ausfallend. Was soll das???

Es ging insb. metalarm wohl eher um die Unberechenbarkeit der FSK. Auch ich kann es kaum glauben, dass WAXWORK und BLOOD DINER jetzt schon ab 16 freigegeben sein sollen, wo doch andere Filme Federn lassen müssen, um überhaupt eine FSK 18 zu bekommen.

Auch ich würde es vorziehen, wenn beide genannten Filme angesichts der zweifellos vorhandenen Splatter-Einlagen ab 18 freigegeben würden und im Gegenzug man für eine FSK 18 Einstufung nicht auch noch so bisweilen alberne Schnittauflagen machen würde.

Es ist die Willkür, die nervt. Das meint wohl metalarm und auch ich.

02.09.2009 11:03 Uhr - ;-)LLI
Die Gesellschaft wandelt sich, was damals als verwerflich oder als grenzwertig galt, ist heute normal.


Schlimm genug!

Das hat nicht unbedingt etwas mit Verrohung zu tun, vielmehr ist dies auch Zeugnis einer aufgeklärteren Gesellschaft.


Du warst wohl lange nicht mehr auf der Straße oder auf'm Schulhof!

... dass wenn es immer schon Menschen mit Eurer Ansicht gegeben hätte, wir heute noch mit Keulen ums Lagerfeuer tanzen würden.


Besser, als sich die Keulen gegenseitig auf die Köpfe zu hauen!

Sorry, aber du erzählst ziemlichen Mist! Schön formuliert, zugegeben, aber letztendlich doch Mist.

Der Film übrigens war cool, ja! Aber ab 16 ist nun wirklich nicht notwendig. Gibt es nix anderes, was unser hoffnungsvoller Nachwuchs gucken kann ...

02.09.2009 11:31 Uhr - Oberstarzt
Also ich stimme eisjok zu.

Außerdem sollten sich alle Kritiker doch mal freuen, wenn's ein paar härtere Titel von dem Index in den 16er Bereich verschlägt. Das wird hier doch immer lauthals gefordert !?!
Und wenn es dann soweit ist wird gemosert *kopfschüttel*

02.09.2009 12:22 Uhr - Snooper
finde die FSK 16 auch seeehr überraschend.Ohne ist der Film aufjedenfall nicht!Ein Komödiantischer Unterton ist zwar vorhanden aber es geht doch mitunter recht explizit vor...

@Oberstarzt

aber muss es gleich immer so radikal sein???Wie gesagt die Handlungen der FSK sind manchmal sehr konfus.Wenn sie Freigeben oder verweigern....egal....

02.09.2009 12:27 Uhr - Präsident Clinton
Hellyeah !

02.09.2009 12:31 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Also beide Filme sind definitiv Komödien, ohne dass sie jugendlichen verrohen lassen können. Die 16er Freigabe ist schon ok. Ist schön, dass die FSK das erkennt. Aber klar ist auch, dass es schade ist, dass sie zu viele 18er erst nach Schnitten frei gibt.

02.09.2009 12:32 Uhr - eisjok
Stahlkoenig, magic_samson & ;-)LLI,

ich gebe zu, der Vergleich mit dem Höhlenmenschen ist wahrlich ein wenig provozierend ausgefallen, seid aber versichert, beleidigen wollte ich keinen von Euch.
Ich bin mir schon darüber im Klaren, dass wir alle ein gemeinsames Hobby haben und der ständige, aktive Besuch auf dieser Seite zeigt ja auch, dass wir alle eine gemeinsame Grundeinstellung gegenüber einer Zensur teilen.

Was ich aber sagen wollte war, dass Ihr die heutige Zeit einfach nicht mit der vor ein paar Jahren vergleichen dürft.
Erinnert Euch einfach an den Skandal, den vor vielen Jahren - ich glaube es war in den 50ern - Hildegard Knef in dem Film DIE SÜNDERIN mit einer entblößten Brust ausgelöst hat!

DIESE ZEITEN WOLLT IHR DOCH SICHERLICH AUCH NICHT MEHR ZURÜCK, ODER???

Vorsichtig wäre ich auch mit einer grundsätzlichen, pauschalen Betrachtung der heutigen Jugend.
Ihr denkt doch nicht wirklich, das eine Altersklassifikation ausschließlich an der labilsten Person festzumachen sei? Es gibt 16 jährige, deren Intellekt sicher weit über dem deutlich älterer Zeitgenossen gesetzt werden kann, genauso gibt es Erwachsene, die einfach nicht die Reife für manchen - ab 16 oder 18 freigegebenen - Film aufweisen.
Ihr erkennt die Schwierigkeit?

Dabei will ich auf das angrenzende Ausland, deren Altersfreigaben bei 16 Jahren enden und deren Probleme mit einer 'verrohten Jugend' weitaus geringer sind, gar nicht erst genauer verweisen...

Wenn Du, lieber ;-)LLI, glaubst, ich hätte den Bezug zur Jugend verloren, oder wisse nicht mehr was auf den Straßen oder Schulhöfen los ist, dann lass Dich bitte an dieser Stelle eines besseren belehren!
Ich setze mich seit vielen Jahren für sozial schlecht gestellte Jugendliche ein, Jugendliche deren Elternhäuser problematisch sind, Jugendliche, die aufgrund ihrer Schulbildung Probleme auf dem Arbeitsmarkt haben, weil sie einfach keine Chance von uns als Gesellschaft erhalten.

Jetzt kommst Du und schlägst auch noch oben drauf!
Nein, einen negativen Umstand festzustellen und diesen lediglich zu beklagen hat noch nie weitergeholfen.
Der aus deinem Kommentar klingende, pessimistische Grundton zeigt nicht nur Deine Hilflosigkeit, sondern auch Deine mangelnde Bereitschaft selber etwas dagegen zu tun.

Ich habe zumindest feststellen können, dass viele Jugendliche heute viel besser und ernsthafter mit Medien umgehen können, als dies früher der Fall war. Natürlich ist selbst heute noch einiges im Argen, das sehe ich natürlich auch - bin ja nicht blind - , aber daran etwas zu ändern obliegt der Gesellschaft, also uns.

Also, entschuldigt nochmals den Höhlenmenschen-Vergleich, der war nicht persönlich gemeint, sollte wohl aber zu einer Reaktion provozieren!

Macht Euch 'mal ein paar Gedanken!

eisjok

02.09.2009 12:41 Uhr - marx1201
@ ;-)LLI
Die Gesellschaft wandelt sich, was damals als verwerflich oder als grenzwertig galt, ist heute normal.


Schlimm genug!


Ja, du hast recht, echt schlimm das sich eine Gesellschaft immer im Wandel befindet, es wäre echt toll wenn es so was wie das Ende des Mittelalters, die Abschaffung der Monarchie, die Sklavenbefreiung, die sexuelle Revolution, die Emanzipation, die Kunstfreiheit, die Selbstbestimmung usw. niemals gegeben hätte.

Du warst wohl lange nicht mehr auf der Straße oder auf'm Schulhof!


Schön, dass du anhand deiner Straßen- und Schulhoferfahrungen eine komplette Generation abstempeln kannst.

Ich finde es echt seltsam, dass sich Leute über solch eine News aufregen. Wird in einem USK 18 Spiel oder einem FSK 18 Film was geschnitten, wird laut Zeter und Mordio geschrien. Bekommt ein etwas härterer Film das FSK 16 Siegel, geht hier ein Helen Lovejoy mäßiger Aufschrei durchs Forum "Denkt irgendjemand an die Kinder?"

Wo ist hier die Doppelmoral?

02.09.2009 12:41 Uhr -
@Eisjok
Ich habe deine Aussage auch nicht als Beleididung gefunden und finde dein Statement auch zutreffend! Nur gibt es einige so wie auch ich, die sich nicht damit anfreunden dass bestimmte Filme die eine 18-er Einstufung hatten, egal ob geschnitten oder uncut, nicht für Jugendliche unter 18 Jahreh zugänglich sein sollten! Was in anderen Ländern passiert ist den ihre Sache! Sicher übertreibt die FSK auch ein wenig, aber nicht ohne Grund würden wir auf eine FSK ab 12, 16 oder 18 pochen, wenn man von vorherein sieht, mit welchen Altersfreigaben andere Filme zugänglich gemacht werden, die eigentlcih eher auf ne 18-er zutreffend sind! Wir können auch nicht von heute auf morgen das Remake von "The hills have eyes" von ner JK auf ne 16-er Freigabe runterstufen, obwohl dies einige Kiddies gerne hätten, aber so läuft es nun mal nicht! Ich finde die Altersfreigaben sollten bleiben, über ne listenstreichung von indizierten Medien kann man sprechen oder gar von Filmen die beschlagnahmt sind wie Braindead!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 13:09 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
50% aller Indizierten Filme sollte man neu Prüfen und mit FSK 16 ausstatten!!

02.09.2009 13:11 Uhr - eisjok
Stahlkoenig,

vielleicht drücke ich mich etwas umständlich aus, ich glaube dass Du mein Anliegen nicht richtig verstanden hast.
Ich versuch`s mal mit einigen Fragen:

An welchen Parametern machst Du denn eine Altersklassifizierung fest?

Ist Deine Sicht der Dinge alleine maßgebend für eine Altersbewertung?

Hat eine Bewertung zu unterschiedlichen Zeiten IMMER gleich auszufallen, also muss ein Film der 1950 mit einer Freigabe ab 18 eingestuft wurde, 1960, 1970, 1980, 1990, 2000 oder 2010 immer noch dieselbe Einstufung haben?

Na?!?!?!

eisjok

02.09.2009 13:13 Uhr -
nein, bin aber der meinung dass Kiddies trotzdem nicht alles sehen sollten!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 13:27 Uhr - magic_samson
02.09.2009 - 12:41 Uhr schrieb Stahlkoenig
Was in anderen Ländern passiert ist den ihre Sache!


Ich will Dich nicht angreifen, aber genau das ist die ignorante Geisteshaltung, die auch im für den Jugendschutz zuständigen Familienministerium vorherrschend sein muss.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass es Kürzungs-Wut, Indizierungen und zuletzt eben auch die überdimensionalen FSK-Siegel NUR in Deutschland gibt.

Sich mal selbst mit dem Ausland vergleichen? In der Wirtschaft würde sich so etwas Benchmarking nennen. Aber Deutschland? Neeeein... Die müssen sich doch nicht mit Europa oder dem Rest der Welt (knapp 200 Ländern) vergleichen. Deutschland weiß schon selbst am Besten, was gut für seine Jugend ist.

02.09.2009 13:27 Uhr - johnrambo2000
Ich mag den Streifen - habe schon seit längerem die DVD von Dragon in meinem Besitz. Ich denke, dass auch Waxwork 2 gute Chancen auf eine FSK-16 Freigabe hat. Schließlich ist Teil 1 wesentlich heftiger...

In den USA sind beide Waxwork-Teile auf einer DVD erschienen. Solch ein Release würde ich mir auch für Deutschland wünschen!


02.09.2009 13:33 Uhr - metalarm
@ magic_samson :

du hast es erfasst das war ja auch meine aussage , danke das du mich wenigstens richtig verstanden hast.

02.09.2009 13:36 Uhr - metalarm
und ab wann bitte schön kann mann einen film als "splatter film" bezeichnen ?? splatter filme sind so gesehen kein eigenes genre sie bezeichnen nur ein art der gewalt darstellung. also wenn mann das so sehen will würd ich nach meiner meinung nach jeden film der mehr wie drei splatter szenen hat als splatter film bezeichnen.

02.09.2009 13:39 Uhr -
@Magic Samson
Dass hat nix mit ignoranter geisteshaltung zu tun, nur bin ich der Meinung dass jeden Land selbst überlassen ist, wie er die Altersfreigaben gibt! Wir stehen beide auf der gleichen Seite wenn es um sinnlose Kürzungen von Filmen oder Altersfreigaben geht, aber generell kann man nicht gleich jeden harten horrorfilm bzw. Slasher eventuell den Kiddies in die Hand drücken, ansonsten könnte man ja gleich die ganzen Pornofilme ab 16 oder doch lieber schon ab 12 freigeben, dass ist aber nicht Sinn und Zweck des Jugendschutz und schon gar nicht von uns Filmfans!

Gruß

Stahlkoenig


02.09.2009 13:44 Uhr - eisjok
02.09.2009 - 13:13 Uhr schrieb Stahlkoenig
nein, bin aber der meinung dass Kiddies trotzdem nicht alles sehen sollten!

Gruß

Stahlkoenig


Anscheinend verstehe ICH Dich nicht!?
An welcher Stelle habe ich denn geschrieben, das ICH der Meinung wäre, Kinder & Jugendliche sollten ALLES sehen???

Oder willst Du mir vielleicht einfach nur das Wort im Munde umdrehen?
Rhetorische Kniffe wären ja wohl ganz übel, Du darfst ruhig sachlich bleiben...!

eisjok

02.09.2009 13:47 Uhr -
@Eisjok
Wie ich schon in den vorigen Post erwähnt habe, meine ich im Bezug auf die Altersfreigaben und deswegen auch dass, was Jugendliche unter 18 jahren sollten und was nicht! Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen und ich bin auch sachlich geblieben! Ich habe dich weder angegriffen noch in irgendeiner Art dir den Mund umgedreht! Ich habe früher auch nicht alles sehen dürfen! Und? geschadet hat es mir trotzdem nicht und habe auch nix vermisst, bis ich 18 wurde!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 14:08 Uhr - guilstein
Der 1. war so lala, aber der 2. ist eine Hammerparodie auf alle modernen Horrorklassiker. Unvergesslich ist die Night Fever/Dawn of the Dead Szene.

Übrigens toll, dass jemand die Dragon-Fassungen hat und uns das auch mitteilt. Er ist sofort in meiner Achtung gestiegen und bekommt deswegen auch bestimmt noch mal einen Orden verliehen!

War natürlich Ironie, es gibt keinen Orden für Film-in-cooler-Fassung-Besitz und es interessiert mich auch nicht wer was hier zu Hause stehen hat!

02.09.2009 14:14 Uhr - eisjok
02.09.2009 - 13:47 Uhr schrieb Stahlkoenig
@Eisjok
Wie ich schon in den vorigen Post erwähnt habe, meine ich im Bezug auf die Altersfreigaben und deswegen auch dass, was Jugendliche unter 18 jahren sollten und was nicht! Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen und ich bin auch sachlich geblieben! Ich habe dich weder angegriffen noch in irgendeiner Art dir den Mund umgedreht! Ich habe früher auch nicht alles sehen dürfen! Und? geschadet hat es mir trotzdem nicht und habe auch nix vermisst, bis ich 18 wurde!

Gruß

Stahlkoenig

Dein Vergleich hinkt gewaltig, denn ich durfte zwar nicht, habe aber sehr viel in meiner Jugend gesehen.
Angefangen von den ganzen frühen Horror-Videos MAN EATER, ZOMBIE, DER SÖLDNER usw. (Du siehst, ich bin ein etwas älterer Jahrgang) bis hin zu Hardcore-Filmen!
Geschadet hat`s mir anscheinend nicht, im Gegenteil! Ich glaube auch nicht sozial und ethisch desorientiert zu sein...!
Und ob ICH was vermisst hätte, wenn dem nicht so gewesen wäre? Nun, da geb ich Dir sogar Recht, vermutlich nicht!

Du siehst, es bringt nichts, alles über einen Kamm zu scheren...!

eisjok

02.09.2009 14:19 Uhr -
@Eisjok
Und damit du mich nicht falsch verstehst, auch deine Aussage kann ich sehr gut nachvollziehen! Ihc habe nix und gegen deine Haltung, ihc hatte mich nur wegen den Film Waxwork auseinadergesetz und bin der meinung dass der Film uncut nicht für jugendliche unter 18 zugänglich sein sollte! In wie weit es der Jugendschutz in der Richtung handhabt, kann und will ich auch nicht beeinflussen und akzeptiere auch wenn er ne 16- er Freigabe bekommt! ich hatte in der Richtung nur meinen Standpunkt am anfang für den Film vertreten bevor es dann aber auch wirklich zu einer Diskussion wurde, was ich aber nicht schlimm finde, dafür ist eine Filmseite auch da!

Wünsche dir noch einen angenehmen schönen Tag! Hoffe auf weitere solcher guten Auseinandersetzungen mit dir und ich finde auch an deiner haltung nix verwerfliches!

Gruß

Stahlkoenig

02.09.2009 14:39 Uhr - magic_samson
02.09.2009 - 13:39 Uhr schrieb Stahlkoenig
... ansonsten könnte man ja gleich die ganzen Pornofilme ab 16 oder doch lieber schon ab 12 freigeben, dass ist aber nicht Sinn und Zweck des Jugendschutz und schon gar nicht von uns Filmfans!



Nur so als kleine Anekdote, nicht als Empfehlung für unser Land: Warst Du schon mal in einem holländischen Media Markt? Dort gibt es allen Ernstes Hardcore-Porno-Filme ab 16 (!) mit expliziten Bildern auf Vorder- und Rückseite (!!) auf einem, für jeden zugänglichen Wühltisch(!!!).

So unterschiedlich kann im Abstand von wenigen Kilometern in Europa das Verständnis von Jugendschutz sein... :-)

02.09.2009 15:13 Uhr - yOuRmOm
Hervorragende Nachricht. Besteht wieder Hoffnung, dass die Behörden etwas vernünftiger werden...?

02.09.2009 16:06 Uhr - magic_samson
Nein, besteht nicht. Denn die FSK ist keine Behörde. *kopfschüttel*

02.09.2009 16:58 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ein kleines Meisterwerk, hab ich schon unzählige Male gesehen, macht aber immer wieder Spaß. Am besten back to back mit der Fortsetzung SPACESHIFT gucken, wie aus einem Guss!
Die 16er-Freigabe wundert mich allerdings, der war doch ganz schön blutig und grob (und die Effekte sind heute noch grandios gut!)!

02.09.2009 17:03 Uhr - Oberstarzt
@magic-samson:
Jaja, Holland ist schon geil. Aber auch in Frankreich sind die Auslegungen eher lockerer Natur.

Also für mich besteht nach solchen Meldungen wie über Waxwork und Blood Diner durchaus Grund zur Hoffnung. Ok, die Prüfgremien in der FSK, wie der USK auch unterliegen einem ständigen Wechsel an Freiwilligen, da hat man manchmal Filmfans oder potentielle CDU-Wähler. Leider meist letztere. Ist immer sone Glückssache.

02.09.2009 18:39 Uhr - Humanum
Tja,hummorvoller Unterton bei den Filmen ist auch das Problem.Als sei es eben lustig einem Typen den Kopf bei lebendigem Leibe zu zerdrücken oder ein Mädchen mit einen Beil in 2 Hälften zu hacken.Die FSK werd ich nie verstehen,ab 18 ohne Index würde doch ausreichen...

02.09.2009 19:50 Uhr - lo igom
ist doch sowieso sinnlos einen unterschied zwischen fsk 18 und 16 zu machen! ich war jedenfalls mit 18 nicht anders als mit 16!

02.09.2009 20:50 Uhr - Samachan
Schön schön, immerhin ein Anfang auf dem Weg zur Vernunft.

02.09.2009 21:43 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Uncut ab 16? Schon merkwürdig, aber ich freu mich! So werden vielleicht noch mehr Leute auf diese feine Splatterperle aufmerksam. Am besten dann noch gleich Teil 2 prüfen lassen (war allerdings schon immer uncut und auch nicht indiziert). Mal schauen wie die Qualität ausschaut. Werd mein Dragon Digi aber behalten, da es ein hübsches Autogramm von Zach Galligan ziert.

03.09.2009 09:35 Uhr - Roadie
Das hier hat die X-Rated in ihrer Ausgabe 34 2005(!!) über waxwork geschrieben:

"Dieser Klasse Horrorfilm ist neben Blood Diner,Bad Taste oder Evil Dead 2 einer der besten und blutigsten Funsplatter der späten 80er.Allerdings wurde er damals,wie so viele andere,total verstümmelt.Die Frage warum immer noch eine FSK18 Freigabe dabei herauskommen musste erübrigt sich schon fast.Der Film könnte heutzutage locker mit ner FSK 16er Freigabe davonkommen,vorausgesetzt der Verleih hat genug "kohle".

Man beachte vorallem den letzten Satz und das wurde 2005 geschrieben.
Ich denke,das einige sich nur etwas aufregen,weil sie zu ihrer Zeit diesen Film erst ab 18 schauen durften und jetzt dürfen die "blöden" Rotzlöffel von heute den Film schon ab 16gucken.....schlimm schlimm...;-)

03.09.2009 10:31 Uhr - Grosser_Wolf
@ Roadie und andere

Jetzt den Leuten etwas zu unterstellen, bringt's doch auch nicht. Es gab genug Begründungen für die 'Aufregung' um eine Freigabe ab 16. Sei es der Splattergehalt oder das unmögliche Einschätzen der FSK, die mal so und mal so handelt.

Sich nun hinzustellen und sowas zu äußern wie 'Ihr ärgert Euch, weil Ihr den Film damals nicht ab 16 sehen durftet!!' klingt sehr danach, eine andere Meinung als die eigene nicht akzeptieren zu wollen. Und das ist schade.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

Iron Man 1-3
Limitiertes Steelbook
Inkl. Comic
Nur noch:
SB.com