SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware South Park: Der Stab der Wahrheit auch als uncut US-Import Version erhältlich ab 38,99€ bei gameware

26.01.2010 - 12:38 Uhr
Planungen für Altersfreigaben im Internet
Internetseiten demnächst mit Alterskennzeichnung?
Der Jugendschutz ist stets ein kontroverses Diskussionsfeld in Deutschland. Aktuell gibt es einen Entwurf für eine Überarbeitung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags. Dieser sieht vor, dass der strenge deutsche Jugendmedienschutz auch auf das Internet übertragen wird.

Es wird dafür plädiert, dass Internetseiten, welche entwicklungsbeeinträchtigende Angebote beinhalten, mit Alterskennzeichnungen versehen werden. Wie auch im Bereich der Filme und Videospielen mit den Freigaben von "ab 0" bis "ab 18". Ohne Altereinschränkungen (also "ab 0") sollen lediglich Angebote gekennzeichnet werden, die offensichtlich nicht entwicklungsbeeinträchtigend sind.

Durch technische oder sonstige Mittel soll der Betreiber eines betroffenen Angebotes dazu verpflichtet werden, dass die Warnehmung der Inhalte durch die betroffene Altersgruppe unmöglich macht bzw. es erschwert wird. Beispielsweise kann dies durch eine Art "Sendezeitbeschränkung" erfolgen, in der Angebote ab 16 Jahren nur zwischen 22h und 6h abgerufen werden können.

Ausnahmen von dieser Regelung sollen Nachrichten oder Seiten mit politischen Themen, ähnlich wie bereits im Fernsehen.

Neben der Einführung der Altersbeschränkungen soll auch §3 des des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags überarbeitet werden. In diesem werden die juristischen und natürlichen Personen definiert, welche die Inhalte zur Verfügung stellen. Im Grund der Betreiber des Angebots. Bei dieser Neufassung sollen auch die Provider für die Inhalte im Internet verantwortlich gemacht werden. Darüber hinaus sollen diese auch ausländische Seiten sperren, welche nicht den deutschen Vorgaben entsprechen.

Dass diese Überarbeitung auf herbe Kritik stößt, dürfe nicht überraschend sein und man sieht bereits Zensurmaßnahmen die mit China vergleichbar wären.
Quelle: AreaDVD
Kommentare
26.01.2010 12:44 Uhr -
Das halt ich für großen Schwachsinn.

26.01.2010 12:46 Uhr - DexterWard
Beispielsweise kann dies durch eine Art "Sendezeitbeschränkung" erfolgen, in der Angebote ab 16 Jahren nur zwischen 22h und 6h abgerufen werden können.



d.h. also ich werde mir Schnittberichte nur noch nachts durchlesen können, da die Bilder darin dann ab 18 sind und die Seite erst ab 23Uhr freigegeben wird?

Nein, danke ohne mich.


Außerdem sollen die dt. Behörden mal versuchen den Betreiber einer thailändischen Porno-Seite davon zu überzeugen tagsüber seine Seite abzuschalten. (ich lach mich tot über unsere Jugendschützer)

26.01.2010 12:48 Uhr -
Wir beide sind uns doch bestimmt einig, das diese "Altersfreigabe" gegen bestimmte Seiten gerichtet ist: Alles Schall und Rauch, Infokrieg, Secret TV, Pi-News und der Kopp Verlag.

Nicht das die Menschen ihr Handy nur zum telefonieren benutzten, wo soll das hinführen.

26.01.2010 12:49 Uhr - sebastian1175
Jetzt wirds langsam echt lächerlich! Ich wandere bald aus wenn des so Weiter geht! Armes Armes Deutschland es soll auch Erwachsene die um 22-6 schlafen müssen weil sie zur Arbeit gehn müssen?!

26.01.2010 12:49 Uhr - chris1983
Also wenn das so durchgesetzt werden würde (was ich mir allerdings echt nicht vorstellen kann!!!), wäre das eine wirklich krasse Zensur, die nicht mit dem Grundgesetz vereinbar wäre!!!
Das ich mir als Erwachsener nur zu bestimmten Zeiten Inhalte anschauen darf, die FÜR MICH BESTIMMT SIND, ist ja wolh der größte Scheiss, den ich in letzter Zeit gehört habe.

Hach, ich glaube, ich reg mich schon wieder zu sehr auf. Wahrscheinlich grundlos. Denn wie die Damen und Herren Erwachsenenbevormunder, ähem, pardon, Jugendschützer solch eine Gesetzesänderung durchbekommen wollen, ist mehr als fraglich!!!

26.01.2010 12:51 Uhr - DexterWard
Außerdem: ist ja auch allen bekannt, dass Kinder niemals nach 22Uhr wach sind... xD

26.01.2010 12:52 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Vor allem ausländische Internetseiten sperren, die jugendbeinträchtigend sind.

Wer soll das alles kontrollieren?
OMG, sag ich da nur.

Und vor allem nur noch ab 22 Uhr für Inhalte die erst ab 16 sind.
Es gibt Leute die Arbeiten müssen, die warten sicher nicht bis es 10 ist um dann nochmal ins Netz zu gehen.

Also jetzt drehen die deutschen Behörden endgültig am Rad.

P.S.: Aber wie bereits erwähnt, wird da so niemals kommen,da wir ja noch das gute alte Grundgesetz und Verfassungsgericht haben.

26.01.2010 12:56 Uhr - Dvdfre@k
Scheiss Überwachungsstaat! Es wird immer lächerlicher!

Da braucht man sich nicht wundern , wenn bei solchen Gesetzen irgendwann jemand Amok läuft!

26.01.2010 13:00 Uhr - guilstein
Wie soll das denn bitte schön funktionieren, dass ganze Internet kontrolliern?

Vorschlag zur Güte: Die Blagen nicht mehr alleine vor dem Rechner sitzen lassen. Das ganze nicht mehr gesichert über irgendeine Codierung, sondern über einen Mechanischen Verschluss am Ein-Schalter, wie früher bei den Telefonen.

Nutzen: Damit wäre auch gleich das leidliche Thema mit der Zensur von Spielen vom Tisch und unsere Kinder verblöden nicht mehr zusehends.

Schlupflöcher: Handies

Lösung: Spezielle Prepaid-Handies ohne Internetfunktion mit denen man seine Schützlinge die ganze Zeit erreichen kann und die im Umkehrschluss jederzeit ihre Eltern kostenfrei anrufen können. Ist das Guthaben für den Monat verbraucht, dann muss man sich halt mal wieder über einen längeren Zeitraum mit seinen Freunden verabreden. Vielleicht lernen die Kröten dann mal wieder was das Wort PLANUNG eigentlich bedeutet!

Die Eltern, die dann noch ihren Kindern verbotene Hardware zugänglich machen sind selber schuld!


26.01.2010 13:08 Uhr -
Ich glaube ich spinne, haben wir wieder eine DDR oder was ?

Nur innerhalb der Mauern und nicht darüber hinaus !??

Sollen die Eltern sich gefälligst drum kümmern was ihre Kinder machen. Und von mir aus auch erst Zugang zum Internet in öffentlichen Einrichtungen ab 18 oder in Begleitung Erwachsener.

Was soll denn der Scheiß jetzt schon wieder, mir kommt es echt langsam so vor, als wollen verschiedene Leute in Deustchland Krawalle und Unruhen provozieren !

26.01.2010 13:10 Uhr - 2fastRobby
Das beste wäre sowieso das Internet ab 18 freizugeben. Okay ab 16 vielleicht. Aber was so im Netz zu finden und zu lesen ist, das sollten Kinder definitiv nicht unter 16 oder ohne Begleitung aufrufen. Also mein Sohn darf nur mit Begleitung ins Internet. Er darf auch nicht SB.com aufrufen. Aber ich.

Mein Vorschlag: Das Kindernet. So eine Art eigenständiges Internet nur für Kinder. Mit Lernangeboten und überwachten Chats. Nicht so ein Mist, den davon gibt es im Netz genug. Information ist gut, aber für unsere Kinder muss sie sauber und sinnvoll sein.

Die Zeitregelung aus dem Beitrag ist natürlich sinnlos!

26.01.2010 13:11 Uhr -
Man kann sich ja einiges bieten lassen, und muß es auch hier und dort.

Aber irgendwann ist auch mal Schluss mit lustig, auch bei den deutschen Staatsbürgern jibbet einen Faden, der irgendwann mal reißt ! Und dann könnte einiges zu Spät sein.

26.01.2010 13:16 Uhr - Roba
gilt das dann nur für internetseiten welche über deutsche server laufen; also .de oder auch für deutsche seiten mit den .com -enden?

26.01.2010 13:23 Uhr - wolf1
So ein Riesenbullshit!!!

26.01.2010 13:24 Uhr - Alex1710
@Roba: Ich schätze mal, es wird nur für .de gelten. Deutsche Behörden können Seiten auf ausländischen Servern (wie z.B. SB.com) gar nix vorschreiben.

@Info:
Naja...wie war das letztens: "Innenministier beschließen Verbote von "Killerspielen"" ?
Davon haben wir auch nie wieder was gehört und die Leute die den neuen Entwurf vorgelegt haben, haben genausowenig alleine zu melden wie die Innenminister. Demnach...

http://www.solarnavigator.net/animal_kingdom/animal_images/whale_beluga_surfaced.jpg

26.01.2010 13:24 Uhr - Titus
falls einige es noch nicht gemerkt haben dieser Unsinn ist schon Realität :(

auf http://movies.msn.de/
kann man Videos ab 16 erst ab 22Uhr abrufen.

Ich würde mal behaupten, zu hause sollten die Eltern mal überprüfen was die kiddies für Seiten besuchen, also etwas Initiative.

Überall ein ab 18 Aufkleber draufzupapen und das Inet zu zensieren bring gar nichts. das sind Analoge Maßnahmen im Digitalen Zeitalter.

wie war das nochmal:
"wir Schüler von heute, werden in Schulen von gestern mit Lehrern von vorgestern und Methoden aus dem Mittelalter auf die Probleme von übermorgen vorbereitet!"

das lustige an dieser Maßnahme ist das Standard user behindert werden, kiddies haben meist mehr Erfahrung die wissen schon wo sie an ihre Informationen kommen!




26.01.2010 13:25 Uhr - Sakaro
Kann mal jemand einen Link zu einer Newsagentur oder ähnlichem geben. Kann im Internet irgendwie nichts großes über die News finden und das wundert mich eigentlich. Wenn es akut wäre müsste es doch eigentlich überall stehen...
Gruß Sakaro

26.01.2010 13:28 Uhr - Schnickel
ich bin stark für eine indizierung von webseiten, diese können dann nur noch aufgerufen werden wenn zweifelsfrei nachgewiesen werden kann dass der leser über 18 jahre ist
(vorsicht ironie)

26.01.2010 13:29 Uhr - Beltha
Schwachsinn. Schon lange nicht mehr so einen Unsinn gehört. An die Altersfreigaben würden sich eh nicht viele dran halten.

Der obige Artikel klingt ganz nach einer besorgen Zensursula.

26.01.2010 13:29 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
Rofl sind die dumm. Man kann ja auch einfach mal 'nen Kleber auf eine Homepage kleben, was? xD

Mann, das wird echt unheimlich.

26.01.2010 13:31 Uhr - Zappes
Der Mist dürfte kaum durchsetzbar sein - aber mich macht es schon nervös, dass man sowas heutzutage offen diskutieren kann, ohne sofort Besuch vom Verfassungsschutz zu bekommen. Mann, wenn ich mich daran erinnere, wegen welchem im Vergleich harmlosen Mist die Leute im Volkszählungsjahr 1984 auf die Barrikaden gegangen sind...

26.01.2010 13:31 Uhr - 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben. Irgentwelche News muss man ja schreiben, auch wenn es sich ein Redakteur von DWDL oder Area DVD aus den Fingern saugt.

Also das BUI hat sowas mal gefordert am 15.12.2009. Aber ein anderer Zusammenhang.

... und genau vor diesem Blödsinn müssen Kinder und Jugendliche geschützt werden.

26.01.2010 13:34 Uhr - Budwyzer
Wer will denn prüfen, ob eine Seite die Anforderungen erfüllt z.B ab 16 Jahren freigegeben worden zu sein, wo sich der Inhalt doch sekündlich ändern kann ?
Vor allem bei Seiten, die hauptsächlich von den Usern gestaltet werden.

26.01.2010 13:35 Uhr - DexterWard
Vielleicht verteilt die Regierung dann ja Aufkleber mit Altersfreigaben zusammen mit einer Liste welche Einstufung welche Seite bekommen hat.

Dann können besorgte Eltern immer nachschlagen und den Jeweiligen Aufkleber an den Monitor klatschen... *g*

26.01.2010 13:38 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
*ggg*

wirklich einen schmunzler wert diese Newsmeldung

26.01.2010 13:42 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Wenn das wirklich so kommen sollte (was ich erstmal bezweifel), dann ist das de facto der To vieler Websites - ebenfalls meiner eigenen. Ich würde unter solchen Umständen definitiv nicht weitermachen.

26.01.2010 13:43 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Haaach süüß. Viel spaß bei durchsetzten ihr lieben jugendschützer

26.01.2010 13:44 Uhr - 2fastRobby
@ VideoRaider
...erstmal: Tolle Seite! Hat mir gefallen, aber sei doch mal ehrlich, das eine oder andere Foto gehört bestimmt nicht auf den Bildschirm von 15-järigen, oder.

Passiert eh nix - weil diese News geschwindelt sind.

26.01.2010 13:44 Uhr - InExtremo
hm muss ich dann meine seite demnächst auch mit einer sperre versehen O_o


ach alles heisse luft und schall und rauch

26.01.2010 13:49 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Juchu, endlich wird auch das Internet geschützt. Von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr bin ich immer gerade wach weil ich ja tagsüber schlafen kann - da hab ich nichts zu tun. Am Besten man produziert die neuen PCs gleich so, dass sie erst ab 22 Uhr eingeschaltet werden können. ;-)
Als nächstes warte ich nur noch darauf, dass Lebensmittel nur noch rationsweise verkauft werden, da diese ja ab einer gewissen Menge der Gesundheit schaden können. Süßigkeiten sollten ab sofort nur noch für Gebissträger freigegeben werden, das gibt sonst Karies, das kann sich keine Krankenkasse mehr leisten.
Nichts gegen Jugendschutz, aber man sollte den Unterschied zwischen Schutz und Bevormundung nicht aus dem Auge verlieren und Deuschland ist da auf dem besten Weg...leider!

26.01.2010 13:50 Uhr - René
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 1
Schafft endlich dieses blöde Internet ab.
Ich will mein YPS-Heft wieder!

26.01.2010 13:52 Uhr - Bokusatsu
Fubar

26.01.2010 14:01 Uhr - ihatecuts
Wem ist dieser Mist eingefallen? Die Zensursula ist doch jetzt den Arbeitslosen auf den Fersen. Oder ein altes Relikt aus der Ursula-Zeit als Andenken?

Es geht doch schon lange nicht mehr um die Jugendlichen, sondern eher um generelle Zensur von gewalthaltigen Filmen und Spielen!!

Apropos Zensur, weiß man schon ob God of War 3 uncut in Deutschland erscheint? Wenn wir schon dabei sind ... Das sind die wichtigeren Themen :-)

26.01.2010 14:07 Uhr - Lugge
@ topic


Ich bin mir langsam echt unsicher, leben wir in einer Demokartie ?

Hoffentlich wird das ganze scheiss (zensur)system irgendwann mal revolutioniert... das kann doch so echt nicht weitergehen.

Aber ich denke mit der Sperre von Internetseiten schießen die sich ein Eigentor, weil dann endlich auch der letzte ''bauer'' auf die Zensur aufmerksam gemacht wird.

26.01.2010 14:09 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
26.01.2010 - 13:50 Uhr schrieb René
Schafft endlich dieses blöde Internet ab.
Ich will mein YPS-Heft wieder!



Jop, ich will auch lieber wieder Urzeitkrebse züchten und diversen Zeppelinen dabei zusehen wie sie mir von Dannen ziehen :D

26.01.2010 14:15 Uhr - Anthrax
Mal abgesehen davon, das dass natürlich eine riesen Schwachsinn ist, bin ich davon überzeugt das dieser Entwurf niemals durchkommen wird...

Mich als Systemelektroniker würde allerdings mal interessieren wie die "technischen Mittel" aussehen, mit den DAS umgesetzt werden soll....

Wie einfach DNS-Filter zu umgehen sind ist ja hinlänglich aus der Zensurdebatte mit Ursula von de Leyen bekannt. Und selbst zensurwillige Provider wie Telekom und 1&1 dürften sich für so ein Vorhaben kaum an die Leine nehmen lassen.

Zum Thema China, die können dort Zensieren weil deren ganzer Traffic über einen zentralen Knotenpunkt läuft, wo der Staat die Hand drauf hat, so eine Infrastruktur gibt es bei uns allerdings nicht.

Unterm Strich denke ich (und hoffe ich), das dass ein theoretischer Entwurf bleiben wird.

MfG


26.01.2010 14:19 Uhr -
Ich glaube es nicht.
Und die etablierten bleiben jetzt immer noch bei der Aussage es gebe keine Zensur in den Medien?
Also wenn das keine eindeutuge Freiheitsberaubung (unabhängige Informationsbeschaffung) ist, weiß ich auch nicht.

26.01.2010 14:20 Uhr - SebastianR
Das Bundesverfassungsgericht wird sich freuen, es wird durch das Gesetz viel zu tun bekommen :)

26.01.2010 14:20 Uhr - bone-fiesler
Vielleicht sollte man den zuständigen Damen und Herren im Ministerium mal sagen, dass es nicht DWW (Deutschland-wide-web) sondern www heisst. Die Welt scheint für diese Menschen nur aus Deutschland zu bestehen. Ausländische Provider werden diese Gesetztesvorschläge sicher mit Begeisterung aufgreifen.

26.01.2010 14:27 Uhr -
Ich glaube auch nicht das Alice, Telekom, 1 & 1 und wie sie alle heißen, das mit sich machen lassen würden.

Die würden Rechtsanwälte einschalten das es nur so Krachen und Donnern würde in Deutschland.

Denn in Deutschland wäre das Netz dann praktisch tot, und die meisten Deutschen würden sich über nen Auslands Provider anmelden.

26.01.2010 14:30 Uhr - Zappes
26.01.2010 - 13:31 Uhr schrieb 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben.


Naja, wenn dem so wäre, wären doch einige respektable Leute darauf reingefallen:

http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html
http://blog.1und1.de/2010/01/22/das_ende_der_freien_kommunikation_im_internet/
http://www.eco.de/dokumente/20100120-Stellungnahme_eco_Novellierung_JMStV.pdf


26.01.2010 14:33 Uhr - Mikey
26.01.2010 - 13:50 Uhr schrieb René
Schafft endlich dieses blöde Internet ab.
Ich will mein YPS-Heft wieder!


:)) haha, genau!

Naja, in gewisser Form gibt's das doch schon, man denke
nur an diese "Altersverifikation"..
Irgendwann könnten die Herren aber auch mal wieder auf
die Idee kommen und den Eltern wieder mehr Verantwortung
übertragen statt es mit ihrem Jugendschutzwahn in unendliche Weiten zu treiben.
Und es gilt auch weiterhin das hier:
"Einen hundertprozentigen Schutz, hier wie da, gibt es einfach nicht und wird es auch nie geben".
Dafür ist der Mensch zu sehr Mensch und wo Menschen
sind, da menschelt es eben!!

26.01.2010 14:34 Uhr - master_d.
Hmmmm politiker, wie kommen die nur auf son schei*dreck(hofe das es ne fake news is). achja wie die auf sowas kommen hat doch hans söllner scho mal gesagt ich glaub des lied oder so hies "gesetze", da hocken se rum und ziehen sich was rein bis einer auf ein neues gesetz kommt.

26.01.2010 14:34 Uhr - lo igom
und wieder einmal bin ich:

froh österreicher zu sein!

26.01.2010 14:41 Uhr -
das trauen die sich sowieso nicht durchzusetzen.

26.01.2010 14:42 Uhr - Gii226
Schwachsinn, mehr sag ich dazu nicht...
Armes Deutschland...

MfG

26.01.2010 14:51 Uhr - Sonysonic
Abgesehen davon, dass man dieser Thematik keinen Funken seriöse Politik entnehmen kann, habe ich den Paragraphen 5 der Satzung unter seiner Bennung hier vorgeschlagen.

http://www.unwortdesjahres.org/

26.01.2010 14:56 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 10
Erfahrungspunkte von Odo 1.448
Musste nach der Lektüre dieser News erstmal aufs Datum gucken...aber zum 1. April ist ja doch noch ne ganze Weile hin. Wem auch immer dieser Gehirnfurz eingefallen ist, hat keine Ahnung von nichts. So etwas wäre niemals durchführbar. Und selbst wenn, dann wäre diese Vorhaben nur dann effektiv, wenn man den Zugang zu ausländischen Seiten komplett sperren würde. Und dann hätten wir tatsächlich chinesische Verhältnisse. Also vergesst es, das wird niemals Realität. Unsere ehemalige Familienministerin konnte letztes Jahr doch noch nicht mal ihre ominösen Internet-Stopschilder durchsetzten.

26.01.2010 15:01 Uhr - TheReaper
Proxy Proxy Proxy

26.01.2010 15:02 Uhr - stargate1306
Gilt doch nur für .de domains schnittberichte nutzt doch sowieso .com da ist das doch schnurz.

26.01.2010 15:03 Uhr - 2fastRobby
26.01.2010 - 14:30 Uhr schrieb Zappes
26.01.2010 - 13:31 Uhr schrieb 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben.


Naja, wenn dem so wäre, wären doch einige respektable Leute darauf reingefallen:

http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html
http://blog.1und1.de/2010/01/22/das_ende_der_freien_kommunikation_im_internet/
http://www.eco.de/dokumente/20100120-Stellungnahme_eco_Novellierung_JMStV.pdf



Danke für die Links. Aber hast du dir mal diese Seiten ganz genau angeschaut. Ich glaube nicht! Da hast du nur gelesen und nicht hinterfragt von wem den diese Nachrichten kommen. Genau das ist aber ganz wichtig um die Glaubwürdigkeit im Netz zu erhalten.
Also Saskia Franz hat nur einen einzigen Post - das ist nicht glaubwürdig!
AK Zensur hat noch nicht einmal ein Impressum - also keine Nachrichtenseite.
Und das Protokoll von ECO ist auch keine Nachricht, nur ein Vereinsprotokoll.
Erstmal hinter den Quellen nachschauen, ob das wirklich alles so in Ordnung ist und nicht alles blauäugig glauben nur weil es im Internet steht.

26.01.2010 15:14 Uhr - Niko H.
^^ausserdem steht der schnittberichte-server in österreich ...

26.01.2010 15:17 Uhr - Kevin Chan
Da es sich um deutsche Behörde handelt, dürfte es sich dabei nur um .de-Domains handeln. Alles andere dürfen die gar nicht.

Prinzipiell ginge mir eine solche Sache am A**** vorbei, wenn man einfach die "Meldung" wegklicken könnte, eine Website sei ab 16 oder 18 eingestuft. Ist halt ein Klick mehr für mich. In einem Zeitalter, in der körperliche Arbeit mehr und mehr durch Maschinen ersetzt wird, muss eben neue Arbeit erfunden werden. Und wenn es eben die Erstellung einer Übersicht zwecks Einstufung über das ganze Internet ist - dann freuen sich eben ein paar Leute, dass sie bezahlt vorm PC sitzen können und eine Arbeit haben.

Beispielsweise kann dies durch eine Art "Sendezeitbeschränkung" erfolgen, in der Angebote ab 16 Jahren nur zwischen 22h und 6h abgerufen werden können.

Na toll, da freut sich die volljährige, arbeitende Bevölkerung, die zu dieser Zeit schläft. Herrliche Idee.

Bei dieser Neufassung sollen auch die Provider für die Inhalte im Internet verantwortlich gemacht werden. Darüber hinaus sollen diese auch ausländische Seiten sperren, welche nicht den deutschen Vorgaben entsprechen.

Ich behalte mal für mich, womit ich das vergleiche.

26.01.2010 15:17 Uhr - Pyri
@DexterWard
Du wirst Schnittberichte demnach gar nicht mehr so einfach erreichen können, wenn Dein Provider sich wie im Falle des Sperrgesetzes auch dahingehend verpflichtet hat ausländische Seiten wie diese hier zu sperren, denn Schnittberichte musste schon vor Jahren wegen der Jugendschutzgesetze ins Ausland gehen!!
Soviel allein zu dieser Seite hier!
Die Tageszeiten sollen nämlich offenbar bloß deutsche Seiten betreffen, oder halt solche welche sich den deutschen Gesetzen unterwerfen: unklar bleibt bloß, ob unter -den deutschen Vorgaben- wie hier die Rede ist auch die Kennzeichnungen fallen sollen. Das würde praktisch alle ausländischen Seiten in Richtung Sperrgefahr bringen, falls diese nicht gekennzeichnet würden, und ALLES Andere - das heißt auch die chinesische Zensur - bei weitem übersteigen.
Das wäre eine annährend vollständige Abschottung Deutschlands vom Rest der Welt im Internet.
Geht es um (vor allem schwer) jugendgefährdendes Material, wie es auf dieser Seite auch gesehen wird, gibt es ohnehin schon (geheime - weil auf nicht öffentlichen Listen) Indizierungen, denen sich zum Beispiel Google Deutschland bereits zu unterwerfen scheint
-
Ich halte das alles weiterhin für völlig unvorstellbar und kategorisch nicht durchführbar, ernst genommen werden sollten diese bedrohlichen Szenarien aber schon. Sie waren im Extremfall auch abzusehen, bei allem was sich über die Jahrzehnte unter einem Deckmantel von Jugendschutz schon an Ideen so alles angesammelt hat

26.01.2010 15:21 Uhr - blackbelt
Aber sonst ist alles ok?!^^ Ich reg mich diesbezüglich schon gar nicht mehr auf. Ob dieses Vorhaben jemals durchgesetzt werden kann ist mehr als fraglich. Wenn es aber doch klappen sollte kann ich nur sagen:Gute Nacht Deutschland!
Es gibt wirklich wichtigere Dinge im Leben als nter dem Deckmantel des Jugendschutzes Erwachsene zu bevormunden.

26.01.2010 15:24 Uhr - fathom77
Is doch toll, dann können Inernetseitenbetreiber überlegen welche Alterfreigaben sie haben möchten und ihre Seiten dem entsprechend zensierten und ändern.
Und wir haben sofort eine neue Kategorie auf SB. Schnittberichte von Internetseiten:)

26.01.2010 15:39 Uhr - Onkelpsycho
Und selbst wenn es passiert, wen kümmert es? Der brave Deutsche sitzt weiter auf der Couch und denkt sich: Ach naja, wer weiss wozu es gut ist...

Manchmal versteh ich nicht das wir das alles mit uns machen lassen...


26.01.2010 15:49 Uhr - Monticapone
Das ist ja wohl der größte Schwachsinn den ich je gehört hab!
Wenn sowas kommt dann können wir uns auch gleich Diktatur Deutschland nennen!

26.01.2010 16:02 Uhr - Yaksha
die haben absolut keine chance, damit durch zu kommen.
für mich ist das einfach nur ein zeichen dafür, dass unsere politiker diesbezüglich einfach nur extremst inkompetent sind. alleine die vorstellung ist schon absurd.

zudem ist dieser irrsinnige entwurf alles andere als zeitgemäß.
ich lasse mir mit 27 nicht sagen, wann ich mir im internet meine jugendgefährdenden inhalte anzuschauen habe und wann nicht.

abgesehen davon gibt es den zugang i.d.R. sowieso nur für volljährige, also sollen verdammtnochmal die eltern zur verantwortung gezogen werden und nicht das ganze volk.
was für ne bescheurte weise sowas zu lösen...

was dies betrifft sind wir wortwörtlich zurückgeblieben.

26.01.2010 16:05 Uhr - D-Chan
Also wenn die jede Internetseite die es gibt, und noch geben wird, komplett drauf prüfen würden ab wie viel Jahren die jeweiligen Inhalte freigegeben sind ...

Ich glaub ... da hätten die EINIGE Zeit was zu tun. ;D

Selbst wenn es sich nur um die mit einer .de-Endung handeln würden.

Der Vergleich -Die Ostsee mit einen Teelöffel trocken zu legen- wäre da, glaube ich, passend.

26.01.2010 16:08 Uhr - Anyu Mainyu
Wenn das kommt lauf ich Amok....

26.01.2010 16:17 Uhr -
Fehlt nur noch, dass beim Sex einer neben dir steht und überall schwarze Balken hinhält, damit die Kinder vom Schäuble, die auf deine Überwachungskameras gucken, nicht verdorben werden ^^

26.01.2010 16:28 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 49
Ja, cool, ich meine, es hat ja heutzutage kein Kind nen PC im Zimmer, genausowenig wie nen Fernseher.
Mit Kanonen auf Spatzen, soviel zu unserer LIBERALEN Regierung. Liberal wirds nur wenns um Hoteliers geht.
Mal gucken, was das hier noch alles gibt...

26.01.2010 16:35 Uhr - TheEvilDead
das geht viel zu weit!
dann gibts ja sicher auch sowas wie indizierung
naja werden sowieso nicht durchkommen
aber allein die idee regt einen auf

26.01.2010 16:42 Uhr - men of valor
jeden tag muss ich so einen bulllshit lesen. die welt ist scheiße. (bin kein emo)

26.01.2010 17:00 Uhr - Pyri
@TheEvilDead
Es gibt jetzt schon Indizierungen gegen Webseiten, bloß wird hier oder woanders nicht davon berichtet weil diese nicht öffentlich bekannt gemacht werden: das heißt nicht bloß die Gründe dafür nicht, sondern überhaupt was da alles indiziert ist und was nicht. Angeblich haltet sich etwa Google Deutschland daran und filtert sie aus, wobei man mit anderen Googles Suchergebnisse vergleichen kann, glaubt man da ist was indiziert worden...
Es ist aber (auch so) anzunehmen, dass die Anzahl der indizierten Seiten sich insgesamt in Grenzen hält.

26.01.2010 17:01 Uhr - Bl8runner
Cool, Internet nur für uns Deutsche, Willkommen in der BRC!
Dann aber bitte auch www mit gww(german wide web) abändern, alles andere wäre blanke Ironie!

@2fastRobby
zu deinem Post Nr.11
wie wäre es mit 1. PC mit Passwort schützen 2. Internetsicherheit auf maximal setzen 3. Sich mit an den pc hinsetzen wenns ins I-net geht?

das wären 3 Altenativen zu dieser Quatsch-News die jeder leicht selbst zur Sicherheit beitragen kann ohne ein Generalverbot für alle zu fordern!

@Anyu Mainyu
Wenns soweit ist, bitte vorher alle ''Killerspiele'' aus deinem Kinderzimmer entsorgen! Danke!

Ich denke denen ist einfach nur der Internethandel mit unerwünschten Medien zu wieder. Auf diesem Sektor könnte man ,das denke ich, hinbekommen einzelne Seiten zu verbieten.
Der Gesetzesentschluß gegen Kinderporno Seiten ist ja so ein grauer Wegbereiter bzw ist es Subjektiv auslegbar um ''gefärdende'' Seiten dicht machen zu können.

26.01.2010 17:11 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 2
Erfahrungspunkte von Glock18 72
genial! jetzt versucht man schon Inetseiten mit hässlichen Flatschen zu versehen. Mit Sicherheit wird es sogar noch ein SPIO/JK Siegel für Seiten mit leichter und schwerer Jugendgefährdung geben, die aber schnell zur Indizierung führen. Stellt euch das mal vor Leute, Inetseiten werden Indiziert/Beschlagnahmt. Es wird von Tag zu Tag absurder in Deutschland.

26.01.2010 17:25 Uhr - BlackJack89
Viel fehlt ja nicht mehr zu einer Diktatur. Wenns so weiter geht, muss man wohl bei jedem Einloggen im Internet oder bei dem Kauf eines Spiels wohl bald noch die Ausweißkennnummer angeben, damit man auf die dann noch zensierten Seiten kommt ...

26.01.2010 17:28 Uhr -
Also erstmal wäre vor weg zu sagen, dass es NICHT stimmt, dass Betreiber verpflichtet sind ihre Inhalte für bestimmte Altersgruppen unzugänglich zu machen!!! Aus keiner seriösen Quelle ist das zu entnehmen und eine reine Übertreibung von "Zensurkritikern". Ausnahmen bilden natürlich Seiten mit Inhalten, die ab 18 Jahren freigegeben sind. Da sind die Betreiber heute schon verflichtet ihre Seiten durch bestimmten Maßnahmen für Jugendliche unzugänglich zu machen.
Es geht hier ersteinmal nur um eine Kennzeichung von Internetseiten. Dies ist nach meiner Meinung durchaus sinnvoll und gibt vor allem Eltern eine Hilfestellung bei der Medienerziehung ihrer Kinder. Diese können dann (sicher auch unter zuhilfenahme von technischen Mittel) entscheiden welche Seiten sie ihren Kindern zugänglich machen wollen.

Übrigens... meinem Vorredner darf ruhig mal jemand sagen, dass Internetseiten natürlich indiziert werden können... und das wird auch gemacht und nicht erst seit gestern. Da geht es in erster Linie um rechtsradikale Internetseiten. Denen weine ich keine Träne nach!

JUGENDSCHUTZ IST KEINE ZENSUR!!!

26.01.2010 17:33 Uhr - metalarm
WAS FÜR EIN SCHWACHSINN !!!!!! alles soll zeitlich abgegrenzt sein bis auf die nachrichten wo mann reichlich reale leichen , hinrichtungen , unfallopfer sieht !? und die kennzeichnung hindert ja ein kind das zu gucken was es gucken will wenn im internet !? was für ne idiotische idee !

26.01.2010 17:37 Uhr - Maff
ok jetz wirds langsam richtig kritisch....so langsam platzt mir die hutschnurr......DAS IST KEIN JUGENDSCHUTZ MEHR.....das ist ja nur noch schikane.. so langsamreciths ja mal......die leute die volljährig sind sind immer die gearschten.......haben die politiker nichts wichtigereszu tun???? sollen sich mal um arbeitslose kümmmern......anstatt immer irgendwelche quatsch zuverzapfen. denn müsste man mal der reihe nach den kopf auf die tischkante hauen, damit die wieder zur besinnung kommmen

26.01.2010 17:47 Uhr - oligiman187
Und was ist mit US Seiten, sind die auch von 22h bis 6h Deutscher Zeit gesperrt?
Diese Politiker immer, die einen ihr Spießerleben aufzwingen wollen, ohne mich!
BTW, Computerfreaks können die Sperren sowieso irgendwie umgehen! Vielleicht mit einem selbst geschriebenen Programm :P

26.01.2010 17:51 Uhr - Bl8runner
Murph Schnitzel
Klingt ja alles ganz toll was du da sagst.
Jugendschutz ist ok und wichtig. Nur sollten die Erwachsenen nicht da drunter leiden.

Wer sich für sein Kind interessiert und einen Pc sein eigen nennt weis wie man sein Kind schüzt!

Der Knackpunkt an der Sache ist nämlich nur, daß wieder jemand anderes zu rate gezogen werden wird der sich vermeintlich besser auskennt als wir alle zusammen. Jemand der Subjektiv entscheiden wird, was für uns alle anderen gut ist! Der jenige wird sicherlich lieber auf Nummer sicher gehen so das sich uns die Frage nach ''darf/kann ich das sehen'' erst gar nicht mehr stellen wird.

Denn grundsätzlich wäre eine Seite, sagen wir mal in UK auf der ich mein neuestes uncut game bestellen will genauso Jugendgefährdent wäre das game ab über 12. Wohin das führen kann wissen wir alle selbst.

JUGENDSCHUTZ SOLLTE KEINE ZENSUR SEIN!

26.01.2010 17:53 Uhr - generalcartman
das ist doch ein witz?!?! als ob alle seiten deutsch wären!? was wollen sie denn machen, wenn die seite außerhalb deutschlands ist?? sie sperren?!?!?! O_o DAS geht viiieeeel zu weit!!!

26.01.2010 18:04 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
willkommen in china oder was? (bevor hier wieder jemand anfängt herumzumoser, ja ich weiß, in china isses noch schlimmer)
ich möchte meine informationen dann abrufen wenn ich sie abrufen kann, nicht wenn der netzbetreiber sie mir auf anordnung des staats freigibt, und wenn ich vor 23 uhr gedenke zu fappieren dann sollte mich daran ebenfalls keiner hindern, zumal ich langsam das gefühl hab das ein teil diese schlimmen seiten das einzige sind was die hälfte der deutschen minderjährigen nerds ohne freunde/freundin und ohne chance auf welche bei laune halten bzw. vorm durchdrehen abhält.

naja, das ganze wird eh nix, aber wenn doch sollen se sich nicht wundern wenn die piratenpartei bei der nächsten wahl mit einer sehr sehr hohen prozentzahl gewinnt

26.01.2010 18:11 Uhr - Erich Honecker
Das alles erinnert mich irgendwie an China oder an eine Diktatur, die nicht mehr alle Latten am Zaun hat.

26.01.2010 18:11 Uhr - Doktor Trask
Tja vor über Jahr habe ich euch schon gesagt das man sowas machen würde und ihr habt gelacht und nun?

26.01.2010 18:11 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
So viel Mühe wegen dem Internet, das Ding setzt sich doch eh nicht durch.

26.01.2010 18:15 Uhr - Sylv.McCoy
*seufz* als wenn das irgendwas bringen würde.Genauso wie die Unsinnzonen, die reinste Beschäftigungsmaßnahme und Steuerverschwendung.

Bin seit Anfang des Internetzeitalters dabei und wenn ich mir so anschaue wieviele Kid's in unserem Forum voll was drauf haben,die mir richtig was vormachen,dann lache ich nur über solche Beschränkungen.Am Ende sind wir,die älteren dann die leidtragenden Idioten die sich mit Zensuren rumprügeln müssen weil manche Seiten nur noch erschwert oder gar nicht erreichbar sind.Liebe PolitikerInnen wacht auf,es ist nur ein Bruchteil der unter 18 jährigen so träge und technisch naiv und unversiert wie ihr annehmt.

mfG
Sylvester

26.01.2010 18:27 Uhr - KappiHara
pffffffffffff...

26.01.2010 18:37 Uhr - Ichi The Chiller
Setzt sich eh nicht durch und wenn dann kommt bestimmt bald das DSL Super Paket inkl. Proxy...hehe.

26.01.2010 18:42 Uhr - lassie28816
he he he ich lach mich tod...vielleicht genau so eine Sicherheitstür wie bei Youporn mit Enter und Leave??? Also wenn ich als halbwüchsiger eine Seite öffne und dort erscheint zuerst diese Seite ist nur für Erwachsene. Sind sie schon über 18? Klicke Ja oder Nein...was mache ich dann wohl? ....hmmmm natürlich sage ich Nein. Ich lach mich echt weg, besonders wegen des Versuches bestimmte Seiten nur zu bestimmten Zeiten Online stellen zu wollen. Das meiste was man sich anschaut hat doch seine Server eh schon im Ausland stehen und sind damit so gut wie unantastbar.

Wo will man vor allem anfangen zu sagen das eine Seite beeinträchtigend ist? Ich denke nur mal an die ganzen Chatrooms. Die sind voll mit Teens, Perversen, Normalen, Pädophilen und alle schön hinter dem Monitor versteckt. Wenn dort nun das Wort Fic**n fällt ist das dann gleich beeinträchtigend? Muss ich deswegen diesen Chatt nun zensieren? Weiter kann man sich ja mal überlegen wie ich das mit Seiten wie Youtube, Clipfisch usw halten will. Dort kann man unter umständen auch Dinge erblicken die beeinträchtigen würden.

Oh Oh Oh und und die Fussballergenisse vom Kicker oder Sport1 sollen ja schon so manchen zu einem wilden Amokläufer werden lassen...zumindest wenn sein Verein verliert.

Das war ein netter Schnellschuss oder ist schon der 1. April und keiner hats gemerkt? Wo kommt die Nachricht eigentlich her? Ist das wieder so ein erzkonservativer Politiker der gerne mal seine 15 Minuten Ruhm haben will?

In diesen Sinne verabschiede ich mich für heute. Hinweis in eigener Sache...Wer die Ironie findet muss sie mir wiedergeben...behalten is nicht :-)

26.01.2010 18:49 Uhr - JakkieEstakado
man,man,man...die deutschen ma wieder....nächster witz des jahres...es wird tatsächlich irgendwann so sein,daß jemand wegen den ganzen film(und medien überhaupt)zensuren amok läuft!!! ha,ha,ha.. diese sogenannten jugendschützer erreichen mit der ganzen zensurscheisse eher das gegenteil.....ha,ha,ha...irgendwann ist alles uncut,weil sonst nämlich die menschen durchdrehen und amok laufen....ha,ha,ha...ich lach mich echt tot!!! das wär so geil,wenns irgendwann so weit sein sollte........watn land.....totaler kontroll und überwachungsstaat...... zensiert,indiziert,geschnitten,zensiert,indiziert und zensiert.....ach so,dazu noch alles zensiert....yo,und natürlich zensiert nicht vergessen.......MAN,MAN,MAN....echt sehr traurig diese zustände.........

26.01.2010 19:00 Uhr - kraste
26.01.2010 - 18:42 Uhr schrieb lassie28816
he he he ich lach mich tod...vielleicht genau so eine Sicherheitstür wie bei Youporn mit Enter und Leave??? Also wenn ich als halbwüchsiger eine Seite öffne und dort erscheint zuerst diese Seite ist nur für Erwachsene. Sind sie schon über 18? Klicke Ja oder Nein...was mache ich dann wohl? ....hmmmm natürlich sage ich Nein. Ich lach mich echt weg, besonders wegen des Versuches bestimmte Seiten nur zu bestimmten Zeiten Online stellen zu wollen. Das meiste was man sich anschaut hat doch seine Server eh schon im Ausland stehen und sind damit so gut wie unantastbar.




Wegen uns deutschen Benutzern wird youporn nicht extra eine kostenpflichtige Altersüberprüfung, die von der KjM genehmigt ist, vor ihre Webseite davorschalten.Laut Entwurf würde dann von deutscher Providerseite, jede ausländische Webseite ohne Alterskennzeichnung oder bei Webseiten mit "schwer jugendgefährdendem" Inhalt ohne Altersüberprüfung gesperrt werden müssen.

26.01.2010 19:09 Uhr - Hi_hat
[...]ausländische Seiten sperren[...]
jep wir kommen China immer näher o0 >.<

26.01.2010 19:39 Uhr - Doktor Trask
Einige meinen dass das was die vorhaben nicht umnsetzbar ist, leider muß ich sagen das es das aber ist, China, Iran, Irak, Nord-Korea und Australien in Teilen sind da die besten Beispiele das eine beinahe Totalkontrolle aller Medien machbar ist. Gut diese Länder sind nicht unbedingt die besten oder gar angesehensten Beipiele aber die bekanntesten und sie zeigen das vieles möglich ist wenn der/die jeweiligen Machthaber ihren Kopf bzw. ihren Willen durchsetzen wollen. Bezeichnet mich ruhig als Spinner aber denkt daran das vieles was wir heute haben noch kurz nach der Jahrtausendwende als undenkbar galt, oder hätte jemeals jemand geglaubt das sowas wie die Nacktscanner jemals genutzt werden würden und das völlig legal ja das es sogar Vorschrift werden würde? Dieses Beispiel ist zwar auch nicht der beste aber er soll auch nur zeigen was ich meine.

26.01.2010 19:51 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
ich denke eher das deine wenigkeit hier nix zu suchen hat, mit deiner einstellung und deiner hier zu schau gestellten reife und kompetenz sind diese "12-15" jährigen eindeutig die, die intelligenter dastehen.
wenn du für kontrolliertes internet im sinne des jugenschutz bist solltest du auch nix gegen zensierte filme haben.
anderseits könnteste auch nurn troll sein, dann troll dich weg
hopper wollen das metal heads sie in ruhe lassen, wenn sich menschen gerne irgendwelche hirnamputierten idioten auf youtube oder polnische transenpornos angucken wollen, lass sie.

26.01.2010 19:57 Uhr - Suratay
Guten Abend,

ich halte dies alles für eine Ente oder ein Hirngespinnst einzeler Politiker (so wie die Agelegenheit gewisser Politiker, welche Harry Potter wegen Satanismus verbieten zu lassen).

Das Konzept ansich ist nicht realisierbar, da hierbei auch in der Geschäftswelt untersucht werden müßte, man darf hier nicht vergessen wieviele geschäftliche Internetseiten hiervon betroffen wären (denn hier existieren sehr viele Adressen und Inhalte im Netz die man ab 16 oder so einstufen müßte). Logistisch in meinen Augen nicht realisierbar. Man müßte so ja alle Onlinekaufhäuser wegen Ihrer Artikel prüfen usw. usw.

Wäre unter dem Strich eine Schädigung des deutschen Marktes und dies möchte unsere arbeitgeberfreundliche Regierung ja in keinem Fall.

Also blos nicht ernst nehmen.

Gruß

26.01.2010 20:00 Uhr - Kevin Chan
@91. (GayLord Vinnie)
Verkenne ich da jetzt den Sarkasmus oder was ist los?
Die Lösung heißt 'Gezielt aufgreifen und Problem lösen' und nicht 'alles über einen Haufen werfen'!

26.01.2010 20:06 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 151
Betroffene Seiten oder solche die diesen Mist nicht mitmachen wollen müssen eben ins Ausland unziehen. Wär ja nicht das erste mal *hust*

26.01.2010 20:06 Uhr - kraste
Ich hoffe sehr, dass dieser Gesetzesentwurf nie zur Realität wird.Schon bei der angeblichen Internetsperre für kinderpornografische Webseiten gab es im letzten Jahr heftigen Widerstand, weil zu befürchten war, daß es auch auf andere Themen ausgeweitet werden könnte, so dass es erst einmal für ein Jahr auf Eis gelegt wurde.Bei diesem Gesetzesentwurf dürfte der Widerstand erheblich größer sein, weil dieser Entwurf entschieden viel weiter geht, als das Kiposperrgesetz.Dazu müssten allerdings auch die großen Medien davon berichten, um den Entwurf dann mehr der Bevölkerung bekannt zu machen.

26.01.2010 20:10 Uhr - kraste
26.01.2010 - 20:06 Uhr schrieb DreadLord
Betroffene Seiten oder solche die diesen Mist nicht mitmachen wollen müssen eben ins Ausland unziehen. Wär ja nicht das erste mal *hust*


Nur haben deutsche Internetbenutzer nichts mehr davon, weil der Provider die umgezogene Seite im Ausland, ohne mit, von der KjM genehmigte Alterüberprüfung, sperren muß.

26.01.2010 20:39 Uhr - JI87829
[Es wird dafür plädiert, dass Internetseiten, welche entwicklungsbeeinträchtigende Angebote beinhalten, mit Alterskennzeichnungen versehen werden. Wie auch im Bereich der Filme und Videospielen mit den Freigaben von "ab 0" bis "ab 18". Ohne Altereinschränkungen (also "ab 0") sollen lediglich Angebote gekennzeichnet werden, die offensichtlich nicht entwicklungsbeeinträchtigend sind.]

Welche Freigabe bekommen dann die Seiten der Parteien und Politiker? Wenn der Sch*** ,den die verzapfen nicht entwicklungsbeeinträchtigend ist, dann weis ich auch nicht.

[Ausnahmen sollen Nachrichten oder Seiten mit politischen Themen, ähnlich wie bereits im Fernsehen]

Bis jetzt noch, Irgendwann dürfen politische Sendungen oder Infosendungen mit Themen wie dem 2. WK nur noch in der tiefsten Nacht laufen, damit sie niemand sieht. Und dann haben wir bald auch nur noch Einheitsnachrichten der Öffentlich-Rechtlichen und die Privaten werden verboten.

Politisch gebildete Bürger sind eh nicht wichtig. Die würden dann ja andere Parteien wählen.

[Bei dieser Neufassung sollen auch die Provider für die Inhalte im Internet verantwortlich gemacht werden. Darüber hinaus sollen diese auch ausländische Seiten sperren, welche nicht den deutschen Vorgaben entsprechen.]

Peking und Teheran lassen grüßen.

Jugendschutz ist gut, aber dieser darf nicht dazu führen, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Freiheit im Internet aller, auch der Erwachsenen, mit Füßen getreten wird.

26.01.2010 20:46 Uhr - Nip-Tuck
Die 'Quelle' (''es wird dafür plädiert'') sagt ja nicht einmal, von wem dieser 'Entwurf' stammt. Jede Fraktion, ob Regierung oder nicht, kann solche Entwürfe auf den Markt werfen.

26.01.2010 21:25 Uhr - eisjok
Hallo,

etwas grundsätzliches: Das Internet ist leider nun einmal ein Sumpf, zumindest was den Jugendschutz anbelangt.
Von den Inhalten einmal abgesehen, ist es oft auch die Menge an Zeit, welche Kinder und Jugendliche vor dem Bildschirm verbringen, die mehr als bedenklich ist.
Andererseits stellt das Internet die größte freie und selbstbestimmte Informationsquelle dar, die die Menschen je gesehen haben.
Aber gerade weil das so ist, ist ein effektiver Jugendschutz auch nahezu unmöglich.

Und genau hier liegt das Dilemma!

Viele Kommentare, verkennen dies und glauben sich lustig machen zu müssen, vielleicht auch aus der Angst heraus, die geliebten Seiten zukünftig gesperrt zu sehen...
Nur hilft uns egoistisches Denken auch nicht weiter, im Gegenteil.

Doch wie heraus aus dieser Zwickmühle???

Sicherlich, der hier aufgezeigte Weg KANN nicht funktionieren, aber dürfen wir uns deshalb so einfach zurücklehnen? Nach uns die Sintflut...?

Zumindest einen Gedanken darüber, wie man Jugendliche schützen kann OHNE auf den Segen des Internets zu verzichten, sollten wir uns erlauben!
Und nicht nur alles ins Lächerliche ziehen oder den Kopf in den Sand stecken...!

eisjok

26.01.2010 21:31 Uhr - Doktor Trask
Ihr solltet auch auf jeden Fall bedenken das Zensur, Jugendschutz und Überwachung ein Millardengeschäft ist, also kann auch unsinniges umgesetzt werden wenn nur genug Leute daran verdienen und in unseren schönen Deutschland verdienen verdammt viele daran, überlegt nur einmal wieviele Einrichtungen und Angestellte es gibt die den JuSchG, die Überwachung und weiteres kontrollieren und steuern.

26.01.2010 21:37 Uhr - pestkrüppel666
Es doch immer wieder verwunderlich mit welcher Selbstverständlichkeit Rechte von einigen Usern hier in Anspruch genommen werden. Sicher erscheint diese Idee von einer Beschränkung des Internets als etwas sehr drastisch, doch sollten wir uns einmal vor Augen führen, dass eine Alterskontrolle bzw der Jugendschutz nur dann einen Sinn haben kann, wenn er flächendeckend übergreift. Die Tatsache also, dass die einen Medien einer Altersbeschränkung unterliegen und eben diese oder ähnliche im Internet nicht, beweist doch nur, dass das System noch nicht ausgeklügelt genug ist. Mir ist klar, dass man sich hier über Zensur aufregt und diese Idee, denn mehr ist es nicht, gleich mit den Zuständen in China gleichsetzt, was meiner Ansicht grob fahrlässig ist, da hier andere Beschränkungsgründe vorliegen. Und eben die Menschen, die sich hier die Seele aus dem Leib kotzen, sind zu einem nicht geringen Prozentualanteil minderjährig und versuchen sich gegen ein Schutzsystem zu wehren, dass ihnen ein Aufwachsen frei von schädlichen Umwelteinflüssen zu ermöglichen versucht. Ich möchte diese Leute also bitten, nicht Zensur und "Entwicklungsschutzgrenze" (zum Schutz vor Retrogression) zu verwechseln, denn sowas kann ja wohl sonst kaum ein Mensch ernst meinen. So sollte nun jedem klar sein, dass eine Beschränkung des Internets keinesfalls eine Schikane sondern mehr eine etablierte Gesetzesform darstellt, die nun endlich nach langer Zeit an die Gegenwart angepasst wird. Dass das Minderjährigen nicht gefällt, ist in etwa dasselbe wie, dass sich 17 Jährige darüber auslassen, dass sie abends nicht länger als 24Uhr in die Kneipe dürfen.

26.01.2010 21:43 Uhr - wolf1
Ich bin nicht minderjährig,bin 30 Jahre alt und finde es trotzdem zum kotzen!

26.01.2010 21:46 Uhr - volto
Willkommen in China !!!!

Liebe Jugentschützer wenn Ihr was für die Jugent tun wollt dann macht genau das, mehr Sport, Kunst, Musik Angebote und Möglichkeiten für Jugentliche wo sie zum Besipiel über genau solche Themen reden, Sich beschäftigen.

Das ist für mich Jugendtschutz alles andere ist nur Scheinheilig.

Ich meine die meisten könnten sich so was nicht leisten oder wissen nichts mit sich anzufangen oder es gibt einfach nichts !!!! Warum hängen die woll alle vor dem Inet ?

Ich meine dieses klug da her gerede einiger weniger Leute ist absolut scheiße. Das bringt nichts und es ist Aufgabe der Eltern die Kinder zu erziehn das wird gerne unterschlagen.

Ich finde es auch eine unferschämtheit das die Politiker ihrer jungen Generation und vorallem deren Eltern absolute unfähigkeit vorwerfen mit modernen Medien um zu gehn.

Die einzigen die hier wirklich nichts von den neuen Medien verstehn sind einige Politiker, die einfach nicht den Nerv der Zeit verstehn können und oder wollen.

Bitte kommt im 21 Jahrhundert an und schalte endlich mal euer Gehirn ein, als hier voreillig Sanktionen auszusprechen, die nur die falschen erwischen und nicht die sie versuchen zu schützen.

26.01.2010 21:49 Uhr - Bl8runner
pestkrüppel666
Was für eine gequirrlte shite.
Mal sehen ob du das immer noch so hin nimmst wen du versuchst dir was ausm Aussland zu bestellen und...ups die Seite ist nicht mehr zulässig für Deutsche. Wie kann man sowas totalitäres nur gut finden?

26.01.2010 21:55 Uhr - Sakaro
26.01.2010 - 15:03 Uhr schrieb 2fastRobby
26.01.2010 - 14:30 Uhr schrieb Zappes
26.01.2010 - 13:31 Uhr schrieb 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben.


Naja, wenn dem so wäre, wären doch einige respektable Leute darauf reingefallen:

http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html
http://blog.1und1.de/2010/01/22/das_ende_der_freien_kommunikation_im_internet/
http://www.eco.de/dokumente/20100120-Stellungnahme_eco_Novellierung_JMStV.pdf



Danke für die Links. Aber hast du dir mal diese Seiten ganz genau angeschaut. Ich glaube nicht! Da hast du nur gelesen und nicht hinterfragt von wem den diese Nachrichten kommen. Genau das ist aber ganz wichtig um die Glaubwürdigkeit im Netz zu erhalten.
Also Saskia Franz hat nur einen einzigen Post - das ist nicht glaubwürdig!
AK Zensur hat noch nicht einmal ein Impressum - also keine Nachrichtenseite.
Und das Protokoll von ECO ist auch keine Nachricht, nur ein Vereinsprotokoll.
Erstmal hinter den Quellen nachschauen, ob das wirklich alles so in Ordnung ist und nicht alles blauäugig glauben nur weil es im Internet steht.


Könnte noch einmal jemand auf die Quellenlage eingehen? Es ist ja schön über die News zu diskutieren, aber ich habe immer noch keine offizielle Pressemeldung gefunden.
Gruß Sakaro

26.01.2010 21:57 Uhr - Anyu Mainyu
@ Bl8runner

keine angst. bei mir liegen keine killerspiele im kinderzimmer. bin auch schon 33 ;)
außerdem dachte ich eher daran, alle mit einem übergroßen FSK 18 siegel aus metall zu erschlagen, weil mich der anblick dieses zeichens langsam aggressiv macht... vielleicht wird dann das zeichen verboten^^

26.01.2010 22:02 Uhr - pestkrüppel666
26.01.2010 - 21:49 Uhr schrieb Bl8runner
pestkrüppel666
Was für eine gequirrlte shite.
Mal sehen ob du das immer noch so hin nimmst wen du versuchst dir was ausm Aussland zu bestellen und...ups die Seite ist nicht mehr zulässig für Deutsche. Wie kann man sowas totalitäres nur gut finden?



Ich finde es gleichermaßen amüsant, wie tragisch, dass des Menschen Eigenheit das Schreien ohne Nachzudenken ist. Ein Grund mehr warum der Staat sich gewungen sehen muss, die Erziehung durch die Eltern nachhaltig zu unterstützen. Altersbeschränkungen und Aufrufverbote sind zwei verschiedene Paar Schuhe, um sich einmal dieses alten Terminusses zu bedienen. Und ein solche minder analytischer Verstand zeigt doch nur um so deutlicher, dass auch dem Gesetze unterliegende Volljährige einen Staat brauchen, der ein Auge auf sie hat, da sie die Selbstständigkeit, die man der Volljährigkeit her erwarten sollte, nicht selbst erbringen.

26.01.2010 22:04 Uhr -
Es ist ja schon der Hammer, das sich der werte Hr. Moderator auf einem, gegen Schnitt und Zensur gerichtetem Forum, eschoffiert vom meinem Eintrag fühlt, aber ihn dann zu entfernen (sprich ZENSUR) ist doch etwas heuchlerisch...nichts für Ungut.Ab sofort werde ich sachlich bleiben und der Zensurstasi stehts der beste Freund sein.
Themawechsel.
Ich kann mich nur zu gut meinem Vorredner "pestkrüppel666" anschließen.
Eine Restriktion des WWW wäre in gewisser Art und Weise doch sehr positiv.

26.01.2010 22:11 Uhr - Bl8runner
eisjok

1. PC mit Passwort schützen
2. Internetsicherheit auf maximal setzen
3. Sich mit an den pc hinsetzen wenns ins I-net geht
4. Internet Watcher
5. Filter für bestimmte Themen aktivieren
6. Internet mit Passwort sperren
7. Kinderschutzsoftware installieren
8. Modem abziehen

so das sind acht bessere Methoden sein Kind eine ''Entwicklungsschutzgrenze'' zu erhalten. Es gibt bestimmt nochmal acht mehr ohne den rest von Deutschland auf den Sack zu gehen.

Aber sicher macht mans sich damit wieder viel zu einfach, gell?

Warum reicht das für bestimmte Leute nicht aus?
Warum wird immer nach der durchgreifenden Hand des Staates gebettelt? Vertrauht ihr euch selbst und euren Methoden nicht? Warum müsst ihr unbedingt andere mit aller Gewalt vor sich selbst schützen?

@pestkrüppel666
Du bist ein ganz schön arrogantes stück

26.01.2010 22:17 Uhr - wolf1
@Bl8runner
Dito!!!

26.01.2010 22:23 Uhr -
26.01.2010 - 19:51 Uhr schrieb Cheezburger
ich denke eher das deine wenigkeit hier nix zu suchen hat, mit deiner einstellung und deiner hier zu schau gestellten reife und kompetenz sind diese "12-15" jährigen eindeutig die, die intelligenter dastehen.
wenn du für kontrolliertes internet im sinne des jugenschutz bist solltest du auch nix gegen zensierte filme haben.
anderseits könnteste auch nurn troll sein, dann troll dich weg
hopper wollen das metal heads sie in ruhe lassen, wenn sich menschen gerne irgendwelche hirnamputierten idioten auf youtube oder polnische transenpornos angucken wollen, lass sie.


Anstatt sich über mich, in einer derart herablassenden Art und Weise zu eschoffieren, könntest Du sachlich bleiben und dem eigentlichem Themenverlauf folgen.Wenn Du dich angesprochen fühlst (Hip-Hopper ?!) und den Ruf deines Lieblingsrappers (King Orgasmus One ?)in den Schmutz gezogen fürchtest, muss man nun einmal fachsimpeln ob es nicht auch unter anderem genau diese Art von Musik (wenn ich es mal so salopp bezeichnen tu) die zur verrohung und degenerierung der Jugendlichen und damit Nährboden für hitzige Debatten in unseren Bundestagen führt?

26.01.2010 22:32 Uhr - Bl8runner
pestkrüppel666 und GayLord Vinnie

Lasst mich mal raten,
ihr habt den gleichen Arbeitgeber? Oder? Da wart ihr ''alten Herren'' ja mal richtig kreativ mit euren Nics (das sind die namen)

Wir wissen ja das Leute wie ihr hier auch ein und aus gehen, aber bis jetzt hat sich noch jeder Verraten!

26.01.2010 22:35 Uhr -
26.01.2010 - 22:32 Uhr schrieb Bl8runner
pestkrüppel666 und GayLord Vinnie

Lasst mich mal raten,
ihr habt den gleichen Arbeitgeber? Oder? Da wart ihr ''alten Herren'' ja mal richtig kreativ mit euren Nics (das sind die namen)

Wir wissen ja das Leute wie ihr hier auch ein und aus gehen, aber bis jetzt hat sich noch jeder Verraten!


Deine Denunziation weise ich entschieden zurück, wir leben in einem Land der Meinungsfreiheit und finde es äußerst desaströs mitanzusehen, wie hier Meinungsmache suggeriert wird, ohne auch nur im entferntesten auf ein Pro und Contra dieser Diskussion einzugehen und das Ganze aus einem sachlichem Blickwinkel zu betrachten.
Gerne führe ich mit dir eine sachliche Diskussion im Hinblick auf Zensur !

26.01.2010 22:36 Uhr - pestkrüppel666
26.01.2010 - 22:32 Uhr schrieb Bl8runner
pestkrüppel666 und GayLord Vinnie

Lasst mich mal raten,
ihr habt den gleichen Arbeitgeber? Oder? Da wart ihr ''alten Herren'' ja mal richtig kreativ mit euren Nics (das sind die namen)

Wir wissen ja das Leute wie ihr hier auch ein und aus gehen, aber bis jetzt hat sich noch jeder Verraten!


Ich denke Konspirationstheorien dieser Art sind doch wohl eher etwas für politische/religiöse Fanatiker. Und als solcher solltest du dich nun wirklich nicht outen, auch wenn es nur die Art deiner Gedanken ist und nicht der Inhalt.

26.01.2010 22:38 Uhr - wolf1
@pestkrüppel666 Ja genau stellt die Ordnung wieder her! Am besten mit Knüppeln! Also was du schreibst macht mich echt fassungslos!

26.01.2010 22:39 Uhr - Bl8runner
''betroffene Hunde bellen''

gute Nacht die Herren von und zu

26.01.2010 22:40 Uhr -
26.01.2010 - 22:38 Uhr schrieb wolf1
@pestkrüppel666 Ja genau stellt die Ordnung wieder her! Am besten mit Knüppeln! Also was du schreibst macht mich echt fassungslos!


Diese ganze Diskussion über Zensur in DIESEM Forum ist äußerst Contraproduktiv, wenn ihr noch nicht einmal diejenigen zu Wort kommen lasst, die sich für eine Zensur in unserer Medienwelt aussprechen.

26.01.2010 22:44 Uhr - wolf1
@GayLordVinnie
Da biste hier echt auf der falschen Seite!

26.01.2010 22:45 Uhr -
26.01.2010 - 22:44 Uhr schrieb wolf1
@GayLordVinnie
Da biste hier echt auf der falschen Seite!


Weise gesprochen, großer Padawan !
Welch charmante Art mir zu sagen, ich soll mich aus Eurem Spaßclub verpis.. .

26.01.2010 22:46 Uhr - pestkrüppel666
26.01.2010 - 22:44 Uhr schrieb wolf1
@GayLordVinnie
Da biste hier echt auf der falschen Seite!


Hiermit hast du also klargestellt, dass du weniger für eine Diskussion als für eine Zusammenrottung von Menschen mit der selben Meinung bist. Ich denke also, dass DU hier falsch bist. Benutze doch bitte zum Dampfablassen andere Foren oder die Toilette...

26.01.2010 23:00 Uhr - wolf1
Nö,ich bin hier volkommen richtig! Ich glaube schon das die Mehrheit der Leute die diese Seite aufsuchen gegen Zensur sind,oder liege ich damit etwa falsch?

26.01.2010 23:06 Uhr - dox
lol

26.01.2010 23:07 Uhr - J.T.
^^



26.01.2010 23:17 Uhr - lomaxxx
Wollt Ihr den totalen Staat ?

26.01.2010 23:22 Uhr -
@lomaxxx ich hoffe nicht das deutschland eine nocheinmal so eine frage mit ja beantwortet^^

26.01.2010 23:25 Uhr - j-d-s
Die Rundfunkkommission hat da doch eigentlich nichts zu melden, oder seit wann ist Internet Rundfunk?

26.01.2010 23:33 Uhr -
Da immer mehr Kinder PC und Internetzugang haben und frei auf diversen XXX oder Gewalt Seiten Zugang haben finde ich die Idee von Altersfreigaben gar nicht mal so verkehrt.

Die bauen keine Baumbuden oder Staudämme wie wir früher, heute wird das alles am PC gemacht !!!

Bevor ihr mich gleich alle erschlägt,
muss ich dabei sagen, das in unserem Staat diese als Altersfreigaben getarnte Aktion, in eine Zensur mutieren wird, wie wir sie noch nicht erlebt haben.

Deshalb kann man nur DAGEGEN sein !!!

26.01.2010 23:42 Uhr - wolf1
@FSK DiktaoR
Mit dem letzten Satz haste dich echt gerettet! Weil ich ja durch meinen regen Konsum von brutalen Games und Filmen total agro bin wollte ich schon meinen Knüppel raushohlen!:):):)

26.01.2010 23:43 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Rofl.... ROFL.

Oh je... die finden ja immer einen neuen Mist, mit dem sie die Leute unnötig aufregen. Vielleicht beschneiden die dann die Internetseiten, die selbst ab 18 zu hart sind.

Grundgütiger... wo ist die Presse und Meinungsfreiheit geblieben?

26.01.2010 23:54 Uhr - Mr Miau
Obwohl es natürlich eine Sauerei ist, dass es wirklich Leute gibt, die dafür bezahlt werden sich so einen Mist auszudenken, darf man natürlich nicht vergessen, dass alles heißer gekocht als gegessen wird.

1. Gibt es bisher keine wirklich verlässliche Quelle für diese Behauptung.

2. Selbst wenn ist es nur ein Vorschlag einer Kommission, der ohnehin entschärft werden würde.

3. Gibt es Gott sei Dank ein recht funktionales Bundesverfassungsgericht.

Aber is klar, am Dienstag läuft nix Gutes in der Glotze und hier kann man sich schön aufregen...

27.01.2010 02:01 Uhr - Nip-Tuck
Mein Gott, könnt Ihr Euren schäumenden Motz-Sabber wieder abwischen und erst einmal warten, bis irgendeine seriöse Quelle (= Partei, Politiker etc.) für diesen angeblichen 'Entwurf' gefunden wurde? Klingt für mich wie ein Hinterbänkler-Furz, da möchte jemand aus der dritten Reihe sich wichtig machen.

Die Zeitbeschränkungen waren schon mal in den 90ern ein 'Gedanke' mancher Politiker. Als man ihnen dann erklärte, dass es irgendwo auf der Welt immer gerade zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens ist, war 15 Jahre Ruhe.

27.01.2010 02:08 Uhr - Superstumpf
1984 - Bundesrepublik Deutsch-China: Soylent Green ist Jugenschutzfleisch.
Schieß mich tot, du.

27.01.2010 02:13 Uhr - david90
Werden die wirklich für sowas bezahlt? Was ist das denn für eine absolut dämliche Idee? Sollen sie endlich mal mehr in Richtug von "Wie bringe ich meinen Kindern einen gesunden Umgang mit dem Medium Internet bei?" und nicht sowas.

Das Ganze wird am Ende sowieso mal wieder Nachteile für alle möglichen dt. Internetseiten haben. Shops für importierte Spiele und DVDs können's ja gleich hacken, wenn sie ihre Produkte nur noch ab 22 Uhr vorstellen können. So kann doch keine dt. Seite zu den ausländischen Seiten eine ernst zunehmende Konkurrenz darstellen und die habens wegen Ausweißkontrole, etc. eh schon schwer genug..

Ich finde das ist wirklich ganz großer Mist! Hoffentlich ist all die Aufregung am Ende doch unbegründet..

27.01.2010 02:47 Uhr - cutlerX
(QUOTE) Ich kann mir nicht vorstellen, dass es soweit kommen wird - wird sind schliesslich nicht im Kommunismus. Das würde auch bedeuten, dass man sich Pornos nur noch ab Mitternacht anschauen kann :D
Absolut lächerlich. Gegen eine Kennzeichnung hätte ich nichts - als Orientierung für Eltern zum Beispiel. Alles andere ist grober Unfug. Ich mach mir jetzt da mal keine Sorgen. (/QUOTE)

27.01.2010 07:01 Uhr - Doktor Trask
@pestkrüppel666
Die USA zbsp.drohen nicht umsonst Ländern die Internetsperren haben bzw. einführen wollen mit Strafen bzw. haben schon Abmahnungen ausgesprochen und unter den Ländern die abgemahnt wurden soll wenn wundert es Deutschland sein, und nein aus den Fingern gezogen habe ich das nicht was ich schreibe, das geht aus den Presseberichten hervor zbsp. von der Frankfurter allgemeinen Zeitung, den Handelsblatt und anderen. Und die USA sind nicht die einzigen die Internet-Sperren mit Kritik bhaften und diese Sperren ablehen. Jugendschutz ist richtig und wichtig aber nicht um jeden Preis und vor allen nicht wenn eigentlich nur Geldinteressen einiger weniger im Mittelpunkt stehen. Gucke dir an wer was fordert und wer wo seine Finger im Spiel hat.

@labi
Ich habe einigen Leuten solch eine Frage schon in Diskussionen gestellt und als Antwort nicht selten ein deutliches JA erhalten was mich sehr sehr erschreckt und das jedes mal wenn ich solche Fragen stelle aber das ist noch nicht alles einige wollen sogar noch weitaus mehr als das und darunter sind nicht nur Deutsche da ist alles drunter vertreten, Arm, Mittelstand, Wohlhabend (Beruflich habe ich auch mit denen als Kunden zu tun), jung und alt, Deutsche und Migranten, Männer und Frauen.

27.01.2010 07:07 Uhr - eisjok
@Bl8runner,

hey, ich gebe Dir doch zu 100% Recht! Mein Kommentar war mehr als Denkanstoß all denjenigen gegenüber gedacht, die NUR jammern, ohne selber mal ein wenig nachzudenken. Natürlich auch mit dem mir üblichen provozierenden Charakter versehen!
Wenn Du meine Kommentare bislang ein wenig verfolgt haben solltest, hättest Du das durchaus erkennen können.
Ich glaube meine Meinung hierzu ist bekannt und weicht - wenn überhaupt - nur im Kleinen von Deiner ab.

Also: KEINE PANIK! Ging mit Sicherheit auch nicht gegen Dich!!!

eisjok

27.01.2010 08:01 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Das Problem sind doch weder das Internet noch irgendwelche Filme oder Spiele. Leider ist das den Politikern immer noch nicht klar. Jugendschutz ist wichtig sollte aber am eigentlichen Übel angepackt werden. Leider sind einige Eltern heutzutage überfordert oder gar unfähig ihre Kinder richtig zu erziehen und geeignete Maßnahmen zum Jugendschutz zu treffen (gibts ja reichlich). Da liegt doch das eigentliche Problem. Entweder wird das Kind nicht beachtet und kann machen was es will oder ihm wird alles in den A.... geschoben, weil man denkt, man tut dem Kind was gutes. Vielleicht sollten mal Seminare für Eltern angeboten werden: wie erziehe ich mein Kind richtig, wie schütze ich mein Kind vor Medien etc.! Das Jugendamt könnte dann z. B. im Bedarfsfall solche Seminare auch als Pflicht auferlegen.
So lange sich in den Köpfen der betroffenen Eltern nichts ändert, wird jegliche Zensur bzw. Bevormundung nichts bewirken, denn Hintertürchen (legal oder illegal) gibt es immer.

27.01.2010 08:15 Uhr - wishmaster206xs
Totaler Unfug. Diese Idee beweist nur unwissenheit und absolute Inkompetenz unserer Regierung obwohl Regierung schon ein lächerlicher Ausdruck für diesen Kindergarten ist.
Aber wenn man bedenkt was Microsoft bei dem Xbox live Marktplatz abgezogen hat wäre es technisch einfach aber auch einfach zu umgehen wenn auch umständlich. M-soft sperrt ja Xbox live Kunden von anderen Xbox Marktplätzen sprich uk us aus via ip Sperre, so wäre es möglich deutsche ip kein Zugriff auf com co.uk oder sonstige Domains oder ausländische Server. Youtube zensiert für uns auch schon. Dieses Video ist aus ihrem Land nicht verfügbar.

27.01.2010 08:21 Uhr - benniblanco
tschüss bundesrepublik deutschland, hallo ddr!

27.01.2010 09:22 Uhr - göschle
Tja und somit haben wir die Geburt der ISK, deren Arbeitsplatz ist zumindest gesichert und die Welt wird zwecks der Freigabesiegel wieder um einiges bunter.

27.01.2010 09:37 Uhr - Trollhunter
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 314
sehr sinnvoller Kommentar, Benni ^^

vermutlich bist du so um die 16, hast die DDR garnicht mehr miterlebt, aber man kann das ja so toll schreiben, nicht wahr ?

Dieser Arbeitsentwurf ist alles in allem ein großer Witz, mehr nicht. Undurchführbar, technisch wie gesetzlich. Nicht nur die Provider, sondern vor allem die liberaleren Kräfte würden so einen Eingrif niemals durchwinken, das sagt allein der gesunde Menschenverstand

27.01.2010 09:47 Uhr - benniblanco
@trollhunter

vermutlich bist du ein ehemaliges stasi-spitzel, das jetzt mit leib und seele den sozialismus verteidigt und gerne im dritten reich parteifunktionär gewesen wäre.

deinen kommentar finde ich im übrigen nicht sinnvoller als meinen. und was dein menschenverstand sagt, wobei ich den nicht als gesund bezeichnen würde, interessiert hier wirklich keinen.

27.01.2010 10:13 Uhr - göschle
@ Trollhunter

Man hat schon Pferde vor der Kirche ko... sehen.
Es genügt ein entsprechender Gesetzentwurf unter dem Deckmatel des Jugendschutzes...und wenn man bedenkt, wie glaubwürdig und verlässlich die Politik so ist, dann sind die immer für 'ne Überraschung gut.

27.01.2010 10:15 Uhr - Samachan
Das ist total krank.

27.01.2010 11:20 Uhr - KielerKai
Sind wir jetzt hier in China oder was?


27.01.2010 11:33 Uhr - jamyskis
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas durchgesetzt wird. Es gibt aber schon einige Jugendschützer, die es gern sehen würde, dass sowas umgesetzt wird.

Wie viele hier bereits gesagt haben, ist so eine Maßnahme verfassungswidrig. Es würde ebenfalls rechtliche Probleme mit der EU haben, da es eine Hinderung der freien Marktwirtschaft darstellen würde und würde darüber hinaus gegen Artikeln 8 und 10 der Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen. Die bestehende Zensurmaßnahmen in Deutschland sind schon ganz schön nah an der Legalitätsgrenze.

27.01.2010 11:36 Uhr - der Pöhle
Auch wenn dieses Land sich so langsam auf eine Diktatur selbst definierter Meinungshoheit gewisser Politkreise zubewegt, halte ich diese Meldung für einen verfrühten Aprilscherz.

27.01.2010 12:15 Uhr - Sodom
Gott sei Dank, dieses freie Internet ist mir schon lange ein Dorn im Auge. Endlich kann der Staat wieder seine Regulierungswut ausleben. Die Welt ist wieder in Ordnung.

27.01.2010 12:37 Uhr - oldboy
Sollte es soweit sein, dann müsste GMX, WEB.de und all die anderen Seiten wie BILD (und echte Newsseiten, etc.) mit 18 freigegeben werden, da dort den ganzen lieben langen Tag Inhalte zu sehen sind, welche EVENTUELL die Entwicklung beeinträchtigen. Die Inhalte schimpfen sich die Realität. Es stört schließlich meine Entwicklung, wenn ich von Krieg, Mord, Vergewaltigung und Totschlag lese und dazu Bilder und Live Videos sehe.

Ich plädiere daher für eine Alterbeschränkung für den Krieg ab 60 Jahren! Dann ist mir das sowieso egal.

27.01.2010 14:57 Uhr - GodOfSpartan
Wenn das alles wirklich passiert, dann ist Schluss mit Lustig. Dann geh ich auf die Barrikaden, dann werd ich mich mal so richtig "Arsch"-litisch engagieren! Das wird sozusagen, ein "Amoklauf" in der "Arsch"-litik!

27.01.2010 15:00 Uhr - mr.blonde
Glück auf!!!

27.01.2010 17:06 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
@gaylord (hab kb den namen zu copypasten):
ich höre hauptsächlich harsh/aggrotech, electronic industrial, ein wenig emb, death metal und jpop, nur so zur info

27.01.2010 18:17 Uhr - Alex81104
Ist deren IQ so hoch wie ihr alter ?

27.01.2010 19:32 Uhr - Holger1971
Bei soviel Verboten von "Müll" und "Schmutz" müsste Deutschland ja bildungsmäßig no. 1 sein in Europa: aber nein: die dümmsten Schüler, im Bologna-Prozess abgehängt, alte, gammelige Unis, dumme Hauptschüler ohne Zukunft.

28.01.2010 07:58 Uhr - 2fastRobby
26.01.2010 - 21:55 Uhr schrieb Sakaro
26.01.2010 - 15:03 Uhr schrieb 2fastRobby
26.01.2010 - 14:30 Uhr schrieb Zappes
26.01.2010 - 13:31 Uhr schrieb 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben.


Naja, wenn dem so wäre, wären doch einige respektable Leute darauf reingefallen:

http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html
http://blog.1und1.de/2010/01/22/das_ende_der_freien_kommunikation_im_internet/
http://www.eco.de/dokumente/20100120-Stellungnahme_eco_Novellierung_JMStV.pdf



Danke für die Links. Aber hast du dir mal diese Seiten ganz genau angeschaut. Ich glaube nicht! Da hast du nur gelesen und nicht hinterfragt von wem den diese Nachrichten kommen. Genau das ist aber ganz wichtig um die Glaubwürdigkeit im Netz zu erhalten.
Also Saskia Franz hat nur einen einzigen Post - das ist nicht glaubwürdig!
AK Zensur hat noch nicht einmal ein Impressum - also keine Nachrichtenseite.
Und das Protokoll von ECO ist auch keine Nachricht, nur ein Vereinsprotokoll.
Erstmal hinter den Quellen nachschauen, ob das wirklich alles so in Ordnung ist und nicht alles blauäugig glauben nur weil es im Internet steht.


Könnte noch einmal jemand auf die Quellenlage eingehen? Es ist ja schön über die News zu diskutieren, aber ich habe immer noch keine offizielle Pressemeldung gefunden.
Gruß Sakaro

Ne, das schafft hier keiner. Lies dir mal die Post durch, dann ist klar welches Teenieniveau hier herscht. Die raffen das einfach nicht und beschweren sich über Zensur. Die sind zum Teil so beschränkt und brauchen zensur. Damit wieder Grips ins Hirn passt.

28.01.2010 17:24 Uhr - Doktor Trask
@2fastRobby
Auch wenn es so ist, ist das noch lange kein Grund Leute verbal anzugreifen, wenn du sowas machst schießt du dich damit selbst ins Aus.

28.01.2010 19:38 Uhr - eisjok
@Doktor Trask,

lass den 'zu schnellen Robby' doch einfach laufen, vielleicht kommt er ja irgendwann einmal irgendwo an, wer weiß...

Und vielleicht merkt er am Ziel sogar, dass das von ihm Geschriebene irgendwie völlig konträr zu dem steht, was er so bemüht versucht uns rüberzubringen.
Es ist wohl der Spiegel, in den er schaut, der ein sooo trauriges Abbild zeigt, dass der einzige Lichtblick im Leben aus ein wenig herumstänkern besteht.

NATÜRLICH IN DER ANONYMITÄT DES INTERNETS, VERSTEHT SICH VON SELBST!

Im Grunde tut er mir sogar leid: Weiß in seinem armen Dasein nichts anderes mit seiner Zeit anzufangen als hier rumzudissen. Aber wenn`s ihn glücklich macht... BITTE!

Irgendwann einmal, wird der Kasper aber aufwachen, und hoffentlich über sich selbst lachen...?!?!?!

eisjok



28.01.2010 20:16 Uhr - wolf1
@2fastRobby
Ach du hast die Weisheit wohl mit Löffeln gefressen oder was!

28.01.2010 20:38 Uhr - Roepelheimer
Kommt mir vor, wie ein verfrühter Aprilscherz... . Wie soll das technisch machbar sein?

Hmmmm...

28.01.2010 22:58 Uhr - pestkrüppel666
28.01.2010 - 07:58 Uhr schrieb 2fastRobby
26.01.2010 - 21:55 Uhr schrieb Sakaro
26.01.2010 - 15:03 Uhr schrieb 2fastRobby
26.01.2010 - 14:30 Uhr schrieb Zappes
26.01.2010 - 13:31 Uhr schrieb 2fastRobby
@ Sakaro
Ja ich finde auch nichts. Ist bestimmt wieder so eine Fakenews, wie auch schon die Strafe für ProSieben.


Naja, wenn dem so wäre, wären doch einige respektable Leute darauf reingefallen:

http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html
http://blog.1und1.de/2010/01/22/das_ende_der_freien_kommunikation_im_internet/
http://www.eco.de/dokumente/20100120-Stellungnahme_eco_Novellierung_JMStV.pdf



Endlich mal einer, der nicht auf der Welle des hauptsache-dagegen-seins mitsurft

Danke für die Links. Aber hast du dir mal diese Seiten ganz genau angeschaut. Ich glaube nicht! Da hast du nur gelesen und nicht hinterfragt von wem den diese Nachrichten kommen. Genau das ist aber ganz wichtig um die Glaubwürdigkeit im Netz zu erhalten.
Also Saskia Franz hat nur einen einzigen Post - das ist nicht glaubwürdig!
AK Zensur hat noch nicht einmal ein Impressum - also keine Nachrichtenseite.
Und das Protokoll von ECO ist auch keine Nachricht, nur ein Vereinsprotokoll.
Erstmal hinter den Quellen nachschauen, ob das wirklich alles so in Ordnung ist und nicht alles blauäugig glauben nur weil es im Internet steht.


Könnte noch einmal jemand auf die Quellenlage eingehen? Es ist ja schön über die News zu diskutieren, aber ich habe immer noch keine offizielle Pressemeldung gefunden.
Gruß Sakaro

Ne, das schafft hier keiner. Lies dir mal die Post durch, dann ist klar welches Teenieniveau hier herscht. Die raffen das einfach nicht und beschweren sich über Zensur. Die sind zum Teil so beschränkt und brauchen zensur. Damit wieder Grips ins Hirn passt.



Endlich mal einer, der nicht auf der Welle des hauptsache-dagegen-seins mitsurft

29.01.2010 07:45 Uhr - Doktor Trask
@pestkrüppel666
Das darf er ja auch, Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut aber sie berechtigt nicht zur Beleidigung wie es durch ihm geschehen war.

31.01.2010 02:04 Uhr - AkiRawOne
Blödsinn.

31.01.2010 23:16 Uhr - BullshitSamurai
wozu Elterliche Aufsicht? Kann der Staat doch alle Erwachsenen entmündigen.

Zwangsbetreuungs für alle!^^

01.02.2010 13:22 Uhr - 2fastRobby
28.01.2010 - 20:16 Uhr schrieb wolf1
@2fastRobby
Ach du hast die Weisheit wohl mit Löffeln gefressen oder was!


Du hast es verstanden!

Scherz beiseite, das war nur mein Auto-Teenie-Filter!!! :-)

01.02.2010 13:22 Uhr - 2fastRobby

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Turtles
Ungekürzte Version
Turtles 1 (BD)17,99
Turtles 2 (BD)16,99
Turtles 3 (BD)16,99

The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

SB.com