SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
GTA 5 uncut jetzt für PS4, One, PC unzensierte PEGI Day 1 Ed. + DLC + Gratisversand ab 49,99€ bei gameware Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware
01.07.2010 - 11:39 Uhr

Harry Potter: Trailer leicht zensiert

Für eine Green-Band-Freigabe musste Blut weichen...

Wie Slashfilm.com berichtet, musste der neue Trailer zu "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" leicht zensiert werden. In einer Szene, die bereits exklusiv der DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung des letzten Films beilag, sah man noch wie Hauptdarstellerin Emma Watson (in der Rolle der Hermine) ihre blutige Hand in die Kamera hielt. Diese Szene hat man nun für die Trailer-Veröffentlichung im Kino digital verändert. Hermines Hand ist vom Blut befreit wurden.


Bild übernommen von MuggleNet.com


Diese Änderung geht auf eine Regelung der MPAA zurück, die für die Freigabe von Kino-Trailern in den US-Lichtspielhäusern verantwortlich ist. Diese Regelung besagt, dass in Trailern, die für jede Altersgruppe geeignet sind (somit eine sogenannte Green-Band-Freigabe erhalten), kein Tropfen Blut zu sehen sein darf. Da die Green-Band-Trailer natürlich von jedem Studio zur Bewerbung ihrer Filme eingefordert werden, muss im Zweifelsfall alternatives Material genommen, auf eine Szene komplett verzichtet oder sie digital nachbearbeitet werden. Letzteres ist seit einigen Jahre gängige Praxis. So wurde schon 2003 Uma Thurmans blutverschmierter Trainingsanzug in "Kill Bill" für die Trailer farblich verändert. Nun betraf dies kurioserweise auch den Trailer für den ersten Teil des zweiteiligen Finales der "Harry Potter"-Saga.

Mehr Informationen zu diesen Thema findet ihr im Schnittbericht zum Trailer von "Indiana Jones und das Köngreich des Kristallschädels".
24.11 - 00:05 DVD (Kurzmeldung)
24.11 - 00:03 Ehemals indizierter Tierhorror kommt mit bäh-Cover
24.11 - 00:03 Kill la Bill, Jesus Christ Vampirjäger, Evil Feed, Es lauert 2, ...
24.11 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
24.11 - 00:00 RTL 2 (3.Ausstrahlung)/Tele 5 (4.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
24.11 - 00:00 Originalfassung - Remasterte Fassung
24.11 - 00:00 Kinofassung - Director's Cut
23.11 - 07:00 Freigaben (Kurzmeldung)
23.11 - 00:04 Action-Knüller von Koch Media auf Blu-ray
Kommentare
01.07.2010 11:41 Uhr - Lamar
Uh ja, Blut an den Händen, ist für Kinder so rein gar nix, vor allem für Kinder ab 12 oder so.

Kinder haben sich ja auch noch nie verletzt und Blut an den Händen gesehen.

tztztztztztz

Aber wenns die Hände schöner macht, bitte schön, dann halt ohne rote Farbe.

01.07.2010 12:13 Uhr - markymarco
Finde ich verständlich, wenn man die Regelung für Green-band-Trailer beachtet. Auch wenn es nur die Hände sind.
Kein Grund sarkastisch zu sein, Lamar.

01.07.2010 12:25 Uhr - Witchblade
Trotzdem finde ich es etwas übertrieben !

01.07.2010 12:40 Uhr - Critic
Solang es im Film bleibt...

Immerhin haben sich Twilight Fans in Amerika über den zu gruseligen Paranormal Activities 2 Trailer beschwert.
Nich dass die Twilight Fans noch Angst vor Harry Potter bekommen... natürlich auch im Sinne des Niveaus von Film und Lektüre. XD

01.07.2010 12:42 Uhr - Präsident Clinton
Also für mich sieht das im Hintergrund so aus, als wolle Hairy Potter dem auf dem Boden liegenden Typen den Arm abreißen...das find ich viel schlimmer.

01.07.2010 12:57 Uhr - ERIC
5. 01.07.2010 - 12:42 Uhr schrieb Präsident Clinton

Also für mich sieht das im Hintergrund so aus, als wolle Hairy Potter dem auf dem Boden liegenden Typen den Arm abreißen...das find ich viel schlimmer.


Alter, wie geil bist du denn drauf!! uahahahaha hehehe
Hast mir damit echt den Tag gerettet. hehehehehe

01.07.2010 13:20 Uhr - Doktor Trask
Solange nur der Trailer zensiert ist, ist ja alles ok.


Irgendwie gefällt mir die Idee das Blut einfach zu entfernen, vielleicht sollte man besser immer so kürzen wenn schon extra Filme für Deutschland zensiert sind, dann sind wenigstens alle Szenen drin und es gibt keine Storyelemente die fehlen oder sonstige Logiklücken und die Zensur fällt so auch nicht so direkt ins Auge.

01.07.2010 13:27 Uhr - Roughale
Vollkommen richtig, wenn man bedenkt, dass der Trailer für alle Altersklassen freigegeben ist, da muss man nicht wieder die typische Trollkeule rausholen...

01.07.2010 13:29 Uhr - Topf
naja wie willst du da ne axt im kopf retuschieren? o.ô

01.07.2010 13:46 Uhr - Doktor Trask
@Topf
Zbsp. das Blut entfernen dann wirkt es nur noch halb so brutal (man kann zwar die Augen darüber rollen weil es unreal wirkt (Und auch ist) das man dann nicht blutet aber besser so als gleich die ganze Szene wegzuschneiden). Nicht das mich einer falsch versteht, auch ich bin absolut und total gegen die Zensur von Filmen und Spielen aber da wir nun einmal ein Zensursystem in Deutschland haben sollte man vielleicht versuchen eine Lösung zu finden mit der man halbwegs leben kann.

01.07.2010 14:21 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
Ein neuer Tiefpunkt der Potter-Ära wird eingeleutet, sobald Teil 1 des siebten Bandes im Kino anläuft..

01.07.2010 14:27 Uhr - Bokusatsu
Lächerliche Zensur.

01.07.2010 14:46 Uhr - triple6
@ Zed
Erst Film anschauen und dann erst Urteilen.
Es geht mir so auf den Sack, wenn Leute immer Filme runtermachen bevor sie ihn überhaupt gesehen haben.

01.07.2010 14:57 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Nur noch mal zum besseren Verständnis: es geht hier nur um den Trailer - nicht um den Film.

01.07.2010 14:59 Uhr - 10Vorne
Also ich finde einige Green-Band Trailer gerade von Horrorfilmen schon relativ hart, die würden hierzulande eine Trailerfreigabe von mindestens 12, zum Teil 16 bekommen. Wobei hart sicher nicht im Sinne von blutig zu verstehen ist, aber da laufen Axtmörder rum, bei denen ganz kurz vor dem Einschlag abgeblendet wird, es gibt Soundschreckeffekte, da werden Vergewaltigungen angedeutet etc. Da kann man unsere FSK schon verstehen, dass die das nicht mit einem Film wie Toy Story oder Shrek kombinieren wollen.

01.07.2010 15:55 Uhr - Yaksha
01.07.2010 - 14:27 Uhr schrieb Bokusatsu
Lächerliche Zensur.

Lächerlicher Kommentar eines ahnungslosen Ignoranten.

01.07.2010 16:25 Uhr - Undead
01.07.2010 - 14:21 Uhr schrieb ~ZED~
Ein neuer Tiefpunkt der Potter-Ära wird eingeleutet, sobald Teil 1 des siebten Bandes im Kino anläuft..


Und wie kommst du darauf? Durftest du den Film schon vor allen anderen sehen? Gott, wie mich Leute, wie du aufregen!

01.07.2010 16:34 Uhr - triple6
@ VideoRaider
Dass es hier um den Trailer und die Zensur geht ist mir schon klar. Es nervt mich halt nur wenn leute das Gefühl haben sie hätten nach dem anschauen des Trailers schon den ganzen Film gesehen und ihn dann bereits schlecht reden.

01.07.2010 17:54 Uhr - Jason2009
Mal ganz davon abgesehen das Deathly Hallows ohnehin der absolut beste Teil der saga ist. Aber manche Leute müssen halt alles was jetzt nicht unbedingt was für die harten aus dem Garten ist erstmal runtermachen. ZED mag Harry Potter wahrscheinlich prinzipiell nicht also ist erstmal Runtermachen angesagt. Wie arm.

Ich liebe viele verschiedene Arten von Filmen. Von gore-lastigem horror bis zu reiner blockbuster-action, drama, comedy etc.

Vor allem aber liebe ich die Marvel/DC comicverfilmungen (da Riesenfan der materie seit weit über einer Dekade) und eben die großen fantasy-sagen wie Star Wars, Lord of the Rings oder eben Harry Potter.

die HP-saga ist großartig, die Bücher fantastisch und Deathly Hallows wird, da bin ich mir sicher (besonders im Hinblickd arauf das es ein zweiteiler wird) episch und fantastisch werden.

01.07.2010 18:44 Uhr - McGloomy
Schon mal gut, dass solche Szenen überhaupt im Film enthalten sind. Wenn ich da an Narnia denke...
"Reinige dein Schwert!" - Wieso? Ist doch gar kein Blut dran.

In den Büchern gehts ja für ein "Kinderbuch" teilweise doch recht deftig zur Sache. Das wurde auch vom ersten Film an wirklich gut umgesetzt. Gerade beim Finale von Teil 6 gab es aber doch diese unvermeidlichen PG-Momente. Hoffe das wird bei Teil 7 nicht so, das Bild macht doch ein bisschen Hoffnung. ^^

01.07.2010 18:50 Uhr - Alex1710
McGloomy:
Meinst du etwa, dass es SPOILER Keinen Kampf gegen Todesser gab? SPOILER ENDE
Hat mich auch sehr gewundert, ist aber glaube ich weniger PG-Moment als Laufzeiteinsparung. Dafür fand ich Teil 6 sehr schön umgesetzt.

01.07.2010 18:51 Uhr - Chaosritter
Also ich finde das schon recht makaber wenn ich bedenke, dass der Crank 2 Trailer (US Fassung), der u.A. einige der Recharge-Szenen, Schlägereien und die Information, dass man ihm das Herz entfernt und ein künstliches eingesetzt hat, damit man ihm auch noch den Rest entfernen kann, enthält.

Bildet euch selbst ein Urteil, ob dieser Trailer wirklich für Kinder jedes Alters geeignet ist:

http://www.youtube.com/watch?v=t2koYVqwzT4

Btw, wenn man darauf achtet kann man sehen, dass Chev am Anfang Blut aus dem Auge läuft, da haben die Zensoren wohl gepennt.

01.07.2010 18:55 Uhr - Jason2009
nee ich glaub McGloomy meint eher die szene im Bad mit Harry und Draco wo im buch das ganze doch wesentlich blutiger ist. dazu muss ich aber sagen das für mich die HP-bücher ab dem 5.Band absolut keine Kinder-Bücher mehr waren und grade Band 6 und 7 sind keine Kinder Bücher mehr.

den Kampf mit den Death eatern in teil 6 wurde absichtlich weggelassen weils ja im 7.Teil schon eine große schlacht mit denen in Hogwarts gibt und für die filme will man sich da nicht zu oft wiederholen was das angeht und ausserdem war der 6.film so schon lang genug weswegen man das im 6. weggelassen hat. Dafür wirds im 7. (und 8.) richtig krachen.

01.07.2010 19:07 Uhr - McGloomy
Ich hatte das Wort "KINDERBUCH" extra mit Gänsefüßchen versehen, wurde leider nicht abgespeichert. Probiert es selbst. xD

SPOILER:
Die Sectumsempra-Szene war ja sogar noch ganz OK, aber ich fand die Inferi sehr schlecht umgesetzt. Ich denke hier hat man auch aus Rating-Gründen diese komischen Gollum-Viecher eingesetzt. Im Buch sind die Inferi schlicht und ergreifend Zombies, die Leichen von Männern, Frauen und Kindern die aus dem See gekrochen kommen. Und Dumbledore sieht aus, als hätte er ein Nickerchen am Fuße des Astronomie-Turms gemacht, nicht als wäre er gerade von eben diesem Turm herabgestürzt. Aber trotzdem haben die Filme auf jeden Fall jede Menge gruselige Momente, schon allein das schreiende Buch in Teil 1 fand ich mit elf doch etwas traumatisierend. ^^

01.07.2010 19:31 Uhr - D-Chan
Naja ... solange sie Emma Watsons Busen auf dem Kinoplakat wieder künstlich vergrößern, ist das voll im Okay-Bereich. ;)

01.07.2010 20:04 Uhr - LouisdeFuines
Wäre hier die Rede von einer Freigabe ab 12, fände ich die digitale Überarbeitung übertrieben.

Aber wenn selbst Kinder mit 4 oder 5 den sehen können sollen, finde ich es vollkommen in Ordnung.

Können ja auch eine "uncut-Fassung ab 12" hinterher herausgeben, damit dann 12jährige tuscheln können, dass die bereits HP7 uncut gesehen haben ;)))))))) (eventuell sogar allein aus dem Ausland importierbar ;)

01.07.2010 20:49 Uhr - oligiman187
Der Film wird sicher ab 12 sein, die Gewalt ist ja im Kontext mit Fantasy verbunden! Blut gibt es ehrlich gesagt in allen Freigabe Filmen, sogar ab 0 (kleine Verletzungen)
Aber mit einer Axt unblutig einzuschlagen ist OK, wie beim Trailer zu Halloween II) XD

Ich beachte die Trailer sowieso nicht, da sie zu viel spoilern! Final Destination 4 hat jede Menge Tode gespoilert, wo man auch die Figur sieht, fehlt fast nur noch das Blut!

Vorab Trailer sind im Übrigen auch nicht von der vollstängigen Fassung, weil da oft Deleted Scenes vorkommen, oder das Bild anders aussieht!

01.07.2010 21:45 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
Das zweite Bild sieht geshoppt aus...

01.07.2010 22:01 Uhr - Chaosritter
@Jim

No shit, Sherlock.

01.07.2010 22:16 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
Was die umsetztung des Buches bzw. Blutgehalt angeht dürft ihr alle beruhigt sein:

(Sry Admins wegn der Werbung)

Seht euch diesen Artikel an (allein der Link sagt doch schon alles) *gg*

http://www.kino.de/news/harry-potter-7-wird-verstoerendes-blutiges-gemetzel/288538.html

Wobei sich dennoch die Frage stellt ob der Teil *Spoiler* wo die Schlange Nargini aus dem Hals der alten Frau rauskommt *Spoiler Ende* drin sein wird.

Nur zum Schluss eine Frage, wo liegt diese Szene exklusiv (beim 6.Teil)bei?

01.07.2010 23:19 Uhr - Critic
01.07.2010 - 14:21 Uhr schrieb ~ZED~
Ein neuer Tiefpunkt der Potter-Ära wird eingeleutet, sobald Teil 1 des siebten Bandes im Kino anläuft..


Was willst du denn? Seit 5 werden die Filme immer besser (wobei ich 5 noch am Besten finde).

02.07.2010 00:52 Uhr - Jason2009
naja Critic, der 5. gilt allgemein als der schlechteste Teil (wobei ich alle toll find aber der 5. ist in der tat der schwächste) auch weil man hier merkt das Steve Kloves (der die scripts aller Teile ausser 5 geschrieben hat) hier nicht der Writer war. Viel zu viel hat man versucht in den Film zu stopfen, hat es dabei aber irgendwie immer nur so halbherzig gemacht. Beste Beispiele dafür seien der Tod von Sirius Black oder der Kampf Voldemort vs Dumbledore (der fight war visuell cool aber viel zu sehr von dem entfernt was im Buch abgeht) aber es gab noch viele andere Dinge im 5. film die irgendwie halbherzig oder unfertig rüberkamen. Hinzu kamen fehler wie das Luna auf einmal levicorpus konnte (obwohls im buch gar nicht bis zum 6.teil vorkam) oder wie im fight im ministerium auf einmal beinahe jeder zauberangriffe macht ohne den zauberspruch zu sagen. Einige können das zwar aber garantiert nicht Harry zu diesem Zeitpunkt. war im Buch auch anders. Zudem hat der 5. teil zu viele sachen aus dem buch ignoriert oder anders zusammengesetzt, Quidditch wurde gleich mal ganz rausgenommen, die Harry/Cho story war viel zu wenig entwickelt im film und und und. Gleichzeitig hat der film aber versucht so viel möglich aus dem buch reinzuquetschen aber eben alles so nach dem motto hauptsache kurz drin aber nicht wirklich ausführlich behandelt.

Also nicht falsch verstehen ich finde auch den 5.Teil gut und er gefällt mir sogar allein von der story, atmosphäre und action besser als die ersten drei filme aber von der reinen adaption des buches her ist es ganz klar der schwächste. man merkt da meiner Meinung nach schon deutlich das Steve Kloves, der einen wirklich großartigen job gemacht hat bei den teilen 1-4 sowie 6 die bücher in filmscripts zu verwandeln, am 5.teil nicht beteiligt war und Goldberg schafft es nicht ansatzweise so gut wie Kloves. Gottseidank hat Kloves auch die scripts der beiden Deathly Hallows-filme geschrieben und Rowling selbst ist ja auch sehr begeistert von seiner Arbeit wie man in mehreren Interviews sehen konnte.

Vielleicht war es auch einfach ein derber Fehler dem längsten der Bücher (Order of the Phoenix hat rund 1000 seiten) den kürzesten der Filme zu verpassen. teil 1 war als film rund ne halbe stunde länger als 5, dabei ist das buch nur halb so lang wie der 5.


ich finde von den Büchern klar Deathly Hallows am besten und von den filmen bisher den 6.

02.07.2010 10:36 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
Leute, wenn ich knappe Inhaltszusammenfassungen der HP-Bücher will, lese ich was auf dem Buchrücken steht, und schau mir nicht diese peinlichen Verfilmungsversuche an.
Ich verstehe nicht, wie man als Fan der Bücher irgendeinen der Filme (abgesehen von den ersten zwei) irgendwie gut finden kann!

02.07.2010 11:52 Uhr - Doktor Trask
@~Zed~
Auch wenn ein Film die Qualität eines Buches nicht erreichen kann heißt das doch nicht das man die Filme nicht doch für sich genommen gut finden kann, es sind verdammt viele Filme auf dem Markt die auf Bücher basieren nur viele wissen das nicht und finden die Filme gut, wird der Film denn dan schlechter wenn man irgendwann das Buch in Händen hält? Ich denke nicht.

Nein ein Potterfan bin ich nicht gestehe den Filmen aber dennoch eine gewisse Qualität und einen Unterhaltungswert zu, man sollte halt fair bleiben.

02.07.2010 12:27 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
@Doc Trask

Ja, schon möglich, aber die Harry Potter Bände sind nicht irgendwelche Bücher, es sind DIE Bücher, verstehst du?

Ich kann alle 7 dermaßen Auswendig, das mir beim Anschauen der Filme immer nur sofort diejenigen Dinge auffallen, die weggelassen wurden. Und da dies dermaßen viel ist, überwiegt die Enttäuschung über die möglicherweise gut umgesetzten Elemente.

Und das passier bei jedem Teil, wieder und wieder.

02.07.2010 12:48 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
>Ja, schon möglich, aber die Harry Potter Bände sind nicht irgendwelche Bücher, es sind DIE Bücher, verstehst du?

HP sind genauso "Irgendwelche Bücher" wie [url=http://gospelgifs.com/clips/clipz-1/images/ggw001.gif]jedes andere literarische Werk[/url] auch - die Tatsache das irgendwelceh Leute etwas über diesen Stand hinausheben, ändert nichts an der Tatsache. Man könnte jetzt natürlich von durchschnittlichem Schreibstil und Plotlöchern anfangen, aber sowas wäre in einem entsprechenden Forum wohl besser aufgehoben.

Ich kann auch das Rumgeheule über die Änderungen Film <--> Buch nicht verstehen - nicht bei HP oder irgendwas sonst. Es kann doch wohl wirklich niemand so geistig begrenzt sein zu glauben das man ein Buch mit mehreren hundert Seiten adäquat in EINEN Kinofilm packen kann. Das man, trotz Änderungen, noch ordentliche Filme drehen kann wurde dennoch bewiesen. Nehemn wir doch einfach mal Herr der Ringe oder Clockwork Orange.

02.07.2010 13:31 Uhr - Critic
02.07.2010 - 00:52 Uhr schrieb Jason2009
naja Critic, der 5. gilt allgemein als der schlechteste Teil etc. etc.


Das stimmt schon, es fehlt viel.
Aber 4 war und ist mein Lieblingsbuch der Reihe, im Film ist auch alles drin, aber das wirkte gequetscht und irgendwie nicht zusammenhängend geschnitten, wärend 5 meiner Meinung nach mehr was von 2 hat von der Atmosphäre her. Vor allem weil Harry kein Kind mehr ist und die Themen ein bisschen "ernsthafter" werden und eben weil viele Storyabschnitte entfernt wurden (Dobby macht einfach die Filme kaputt, Teil 3 ist blöd). Hier kommt meiner Meinung noch Spannung auf, im Vergleich zu 6, der mich ein wenig an Twilight erinnert (ohne Twilight je gesehen zu haben, aber der ganze Beziehungsquatsch zwischen Hauptchars nervt). 6 gefiel mir zwar im Kino, aber dennoch ist er öde wenn man ihn dann auf DVD guckt. Die erste Hälfte von 7 wird sicher auch öde, weil im Buch nichts passiert.

Aber es wäre falsch zu behaupten, 7 ist schlecht, denn Part 2 wird sicher nichts weiter als eine große Schlacht. (mit kitschigem Ende).

Letztlich ist es tatsächlich Schade, dass der "Aufstieg" von Ron nicht so thematisiert wurde wie im Buch, was aber auch sein Gutes hat, denn im 6. Buch ging mir Ron tierisch auf den Sack. XD
ABER: Wir haben den meisten Kids was voraus die ins Kino gehen; wir haben das Buch gelesen. Also statt zu meckern was fehlt, einfach das Buch noch einmal lesen... oder lange nicht lesen, damit man wie ich vergisst, was fehlt. :P

02.07.2010 13:38 Uhr - Critic
02.07.2010 - 12:27 Uhr schrieb ~ZED~
@Doc Trask

Ja, schon möglich, aber die Harry Potter Bände sind nicht irgendwelche Bücher, es sind DIE Bücher, verstehst du?

Ich kann alle 7 dermaßen Auswendig, das mir beim Anschauen der Filme immer nur sofort diejenigen Dinge auffallen, die weggelassen wurden. Und da dies dermaßen viel ist, überwiegt die Enttäuschung über die möglicherweise gut umgesetzten Elemente.

Und das passier bei jedem Teil, wieder und wieder.


Eben sowas ruiniert den Film.
Ich reg mich auch nicht auf, dass das Buch "Dino Park" 1000x besser ist als der Film "Jurassic Park".
Was mich aufregt, sind die Kiddies in er Reihe vor mir die sich zur Seite drehen und (versuchen zu) sagen "Papi, das war aber gar nicht so im Buch", alle 3 Minuten.

02.07.2010 13:58 Uhr - Riddick1981
Mann müsste alle Werke von diesem Mist Indizieren. Am besten Zaubert sich der Harry gleich mitsamt seiner Filme in ein Spiegeluniversum!

02.07.2010 17:47 Uhr - Critic
02.07.2010 - 13:58 Uhr schrieb Riddick1981
Mann müsste alle Werke von diesem Mist Indizieren. Am besten Zaubert sich der Harry gleich mitsamt seiner Filme in ein Spiegeluniversum!


Wer 7 gelesen hat weiß, dass der aus sowas wieder herauskommt weil Dumbledore das Spiegeluniversum erschaffen hat...

02.07.2010 18:36 Uhr - Doktor Trask
02.07.2010 - 12:27 Uhr schrieb ~ZED~
@Doc Trask

Ja, schon möglich, aber die Harry Potter Bände sind nicht irgendwelche Bücher, es sind DIE Bücher, verstehst du?

Ich kann alle 7 dermaßen Auswendig, das mir beim Anschauen der Filme immer nur sofort diejenigen Dinge auffallen, die weggelassen wurden. Und da dies dermaßen viel ist, überwiegt die Enttäuschung über die möglicherweise gut umgesetzten Elemente.

Und das passier bei jedem Teil, wieder und wieder.

Ja das kenne ich aber das hatte ich bei vielen Filmen gehabt (Ich lese sehr viel), fand es auch so ärgerlich bei Herr der Ringe das soviel fehlte, das die Geschichte die eigentlich viele Jahre läuft in wenigen Wochen im Film abgehandelt wurde (Alleine die Untersuchung der Herkunft des Ringes hat Gandalf im Buch Jahre gekostet) dennoch fand ich die Filme für sich gut, war auch enttäuscht dasdie Jurassic Park Filme so anders waren als die Bücher aber die Streifen niedermachen nur weil man etwas enttäuscht ist weil nicht alles so umgesetzt wie es im Buch steht mache ich nicht zudem spielt auch das Kopfkoni eine große Rolle, man stellt sich vor wie eine Szene auszusehen hat, wie die Figuren aussehen, wie sich sich geben, wie die Umgebnung aussieht und wirkt etc. etc. etc. und da kann man es niemals so umsetzen das alle die die Buchvorlage kennen auch zufrieden gestellt sind desweiteren haben Filme auch nur eine bestimmte Lauflänge und da passt eben nicht immer alles hinein, Nebensächlichkeiten oder was man dafür hält fehlt dann.

02.07.2010 20:49 Uhr - Riddick1981
@Critik:

Wie siehts mit schwarzen Löchern aus? Ganz Hogwart in die Event Horzion und dann Servus!


04.07.2010 10:32 Uhr - silver
Als wenn einige hier keine Buchverfilmungen kennen würden. Verflime doch mal z.B. HP2 1:1...viel Spass Warner beizubringen einen 9 Stunden Film in die Kinos bringen zu müssen.

Natürlich müssen Abstrichte gemacht werden und dennoch muss der, wie sagt man so schön, der Geist des Buches beibehalten werden das ist die Kunst einer Buchverfilmung. Von den HP Büchern die ich bisher gelesen habe, war im Vergleich zur filmischen Umsetzung der Halbblutprinz bei Weitem die, schlechteste will ich nicht sagen, aber die schwächste Umsetzung.

Bis Dato wurde der Feuerkelch oft als schlechteste Verfilmung zerrissen. Obwohl, wie ich fand, alles wichtige im Film enthalten bzw. angerissen wurde und er im Gesamtbild eine stimmige Atmospäre bot.
Gleiches gilt für Orden des Phönix der nach dem zweiten Teil alles bot um dem Zuschauer, der die Bücher nicht kannte, und auch dem der sie kannte, ein rundrum gelungenden Film zu bieten. Da bot sich zu gleichen Teilen eine gut ausbalancierte Geschichte, schöne Sets, Spannung, eine schöne Atmo und (kindgerechte) Action die durch CGI Effekte unterstützt wurde.
Damit konnte Yates noch überzeugen und ich hoffe er schafft das wieder mit dem siebenten Teil. Genug "Raum" zur Entfaltung sollte der dank Splittung eigentlich haben.

Der Trailer war nicht schlecht, viele, auch das kenn ich doch irgendwo her Szenen waren schon zu erahnen. Leichte Gänsehaut bekam ich allerdings bei Minute zwei...eine schöne Einstellung...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Phobia 2 voraussichtlich im Dezember auf Blu-ray und DVD
Phobia 2 voraussichtlich im Dezember auf Blu-ray und DVD
Frozen Dice Media will den Episoden-Horror ungekürzt bringen
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Stallone verspricht eine längere Fassung auf DVD und Blu-ray
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Einige Zweitverwertungen und der Sci-Fi-Actioner Prototyp...
Tammy bekommt einen Extended Cut
Tammy bekommt einen Extended Cut
Komödie mit Melissa McCarty wird länger, bleibt aber R-Rated
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
Rund 13 Minuten wurden entfernt
amazon-angebote
The Expendables 3
Limited Hero Pack
Passend zu den Hero Packs der ersten beiden Teile. Die Sammlerversion in Sonderverpackung enthält den Film im Steelbook, ein Zippo-Feuerzeug, Aufkleber, Lentikularkarte, 10 Charakterkarten. Enthält zudem den unzensierten
Extended Director's Cut
Hero Pack29,99
BD Steelbook17,99
Standard BD14,99
DVD Steelbook19,99
Standard DVD12,99

Amazon Cyber-Monday
Das Amazon-Angebots Highlight des Jahres startet wieder. In den nächsten 7 Tagen werden über 5500 Blitzangebote aus allen Produktkategorien im Viertelstundentakt online gestellt. Darunter auch zahlreiche Filme und Games.
SB.com