SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware Destiny uncut der neue Multiplayer-Kracher der Halo Macher ab 62,99€ bei gameware
08.08.2010 - 00:02 Uhr

Tekken kommt in zwei Schnittfassungen auf den Markt

Gameverfilmung als FSK 16 und KJ-Fassung

Neben Mortal Kombat dürfte Tekken das bekannteste Prügelspiel der Welt sein. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis man sich des Stoffes für eine filmische Umsetzung annehmen würde.

Eben jene Verfilmung wird Splendid am 24. September 2010 in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlichen. Aufgrund diverser Härten bekam man von der FSK eine KJ-Kennzeichung für die ungeschnittene Fassung aufgedrückt. Dies bestätigte man uns auch auf Anfrage.

Interessant dabei ist, dass man zusätzlich zur 18er-Version noch eine kürzere Fassung mit FSK 16 auf den Markt bringen wird. Diese wird wahrscheinlich um ca. 5 Minuten zensiert sein.

Die ungeschnittene Fassung wird in 2 Ausführungen erscheinen. Als normale Edition im Keep Case und als Special Edition im Steelbook.
inhalt: Im Jahr 2039 haben die Weltkriege die Menschheit nahezu ausgelöscht. Die Kontinente werden nicht mehr von Regierungen, sondern von mächtigen Konzernen wie dem Mishima Zaibatsu geleitet. Dessen Boss, Heihachi Mishima, ist Veranstalter von Tekken. Der größte Kampfsportwettbewerb soll die Massen bei Laune halten und verspricht dem Sieger ewige ... [mehr]
Quelle: WVG
Mehr zu: Tekken
Schnittbericht:
FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
28.08 - 12:00 Sportlerdrama will niedrigere MPAA-Freigabe und geht in Berufung
28.08 - 00:03 Noah, Nicht mein Tag, Ride Along, Sabotage, Stromberg, ...
28.08 - 00:03 3 limitierte Mediabooks mit Blu-ray und DVD
28.08 - 00:03 Zombie-Game bekommt eine USK 18-Freigabe
28.08 - 00:03 Ab sofort von X-Rated erhältlich
28.08 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
28.08 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
28.08 - 00:00 Australische Version - Österreichische Version
28.08 - 00:00 Japanische Fassung - Normalfassung
Kommentare
08.08.2010 00:10 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Ich würde sagen, dass wohl noch Street Fighter zu den bekanntesten Beat 'em Ups gehört. Aber zurück zu Tekken: Find ich jetzt komisch, dass der ab 18 sein soll. Hab ihn zwar noch nicht gesehen, aber die Street Fighter und Mortal Kombat Verfilmungen waren doch auch alle ab 16. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass der Film so hart sein soll. Zumindest die Games waren es nicht. Aber mal abwarten. Kaufen werd ich ihn vorerst nicht, aber der Gang in die Videothek wirds schon werden.

08.08.2010 00:45 Uhr - DeafYakuza
Mortal Kombat 2 ist aber ab 18 Jahren freigegeben!

08.08.2010 00:51 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also der Trailer hat mich neugierig gemacht, vorallem weil viele Charaktere fast wie im Game aussehen. Das ist für mich eh schon nen Gewinn und ich denke auch das er wahrscheinlich besser sein wird als Street Fighter und Mortal Kombat 2

08.08.2010 00:52 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
MK 1 war anfangs a ab 18 unverständlicherweise genau wie teil 2 hat a net ab 18 verdient. egal
Tekken film kann man sich mal ansehen is aber a nix besonderes sag ich mal, is ne mischung ausem Dead or Alive & Street Fighter film, hatte mir mehr erhofft und ab 18 hat der auch net verdient.

08.08.2010 01:05 Uhr - Fritz
Tekken war immer mein liebstes Prügelspiel. Bei nem Kollegen spiel ich zwar ab und an auch mal was anderes, aber dann kann ich nur auf allen Knöpfen gleichzeitig rumdrücken und hoffen das mein Männchen was besonderes macht, besonders bei dem Marvel vs. Capcom.

08.08.2010 01:06 Uhr - Maiuss
Gibt's da ein extra Spiel dazu, nach dem Vorbild von SF?

Street Fighter: The Movie: The Game; Dieses Epos muss erst einmal übertroffen werden :D

08.08.2010 01:09 Uhr - the game
Mortal Kombat (Teil 1) war schon immer von Anfang an ab 16 Jahren freigegeben. Das weiss ich, weil ich damals im Kino war und ich Ausweis vorzeigen musste (obwohl ich schon 17 war, als er bei uns startete) und daraufhin ''reingekommen'' bin...

Ich freu mich auf ''Tekken'', allein schon weil Cary-Hiroyuki Tagawa & Gary Daniels mitspielen...

08.08.2010 04:46 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Dead or Alive!!!! aber der film suckt irgendwie heeeeeeyyyyyyyyy

08.08.2010 07:13 Uhr - Jason2009
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!! Ich bin seit 1998 absoluter hardcore Tekken-fan und spieler und es ist eines meiner allerliebsten gameserien (nur noch übertroffen von Final Fantasy und Devil May Cry) und auf diesen Film warte ich schon so lange!!!!

Der wird sofort uncut geholt! YES!! Was ne geile nachricht!

08.08.2010 09:29 Uhr - Topf
hmmwird ne rachestory, mehr nicht, also wird es nichts großartiges sein, weil ich bezweifle dass das mit dem teufelsgen in die story einfloss...,
ohne das wird tekken -the movie so etwas wie bloodsports nur stylischer.
wenn die yoshimitsu wenigstens rausgelassen häötten und raven ,anna und nina nicht in merkwürdige pornoklamotten gestopft hätten (omg),wäre der film nicht so extrem trashig
und hätte auch im kino laufen können.
schade, verschenktes potential..

08.08.2010 09:42 Uhr - Jason2009
1. Ist das devil gen teil der story

2. was du als "pornoklamotten" bezeichnest sind 1:1 versionen der outfits aus den games. Und da dies ein film für fans ist ist es auch das was fans sehen wollen. endlich mal ne verfilmung die sich eng an die vorlage hält vom design!!

08.08.2010 10:42 Uhr - Slasher006
Ich hab den Trailer gesehen und hatte das Gefühl das ich das schon 3000 mal gesehen hab. 08/15 Ministory mit überstylten Slowmotionkämpfen.....

Nein danke.

Ich dachte mit den Spieleverfilmungen wären wir durch.

08.08.2010 10:53 Uhr - Darantino
Ich fand den Film absolut schlecht. Nur vielleicht 3-4 Kämpfer sehen aus wie im Spiel, die Story ist so gut wie nicht vorhanden und lehnt sich kaum an die Tekken Reihe an. Die Kämpfe sind absolut langweilig, dafür recht schnell zu Ende und teilweise gut choreografiert.

Auch wenn das ne Low-Budget Adaption war, wurde hier wieder grundlos ein gutes Spiel zu Trash verwurstet. Definitiv nichts was ich im Schrank stehen haben muss.

@Jason2009
Nein, das Devil-Gen wird nicht angesprochen. Und wie gesagt, das an die Vorlage halten gilt für, sagen wir 5 von 10 Personen. Also nix mit gut adaptiert.

08.08.2010 11:36 Uhr - Killerpoint
muss ich sehn

08.08.2010 13:31 Uhr - NoFuckinX
"MK 1 war anfangs a ab 18 unverständlicherweise genau wie teil 2"

Kann man vielleicht auch ne Quelle angeben, wenn man solche Sachen in die Welt setzt?
Sowohl Kino, als auch VHS, als auch DVD > alle ab 16. Wo ist dieser Film jemals mit einer 18er erschienen?
Keine Quelle = Bullshit.

08.08.2010 13:58 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@magiccop:
Wenn man nach den weltweiten Verkäufen von VGChartz.com geht, hat der gute Blade, was die Bekanntheit angeht, sogar recht:

Street Fighter 22,82 Mio
Tekken 31,16 Mio
Mortal Kombat 23,12 Mio
Dead or Alive 4,92 Mio

Überrascht mich doch etwas, wollte nämlich einen ähnlichen Kommentar wie du schreiben :)
@Film: Leider sah der Trailer schon total panne aus, mehr als mal ausleihen ist da definitiv nicht drin.

08.08.2010 15:12 Uhr - reno_raines
Ach der ist doch eh totaler Murks, da braucht man nur den Trailer schauen, aber schlechter als "SF: The Legend of Chun Li" kann der aber auch nicht sein, denn der Film war das obermaß aller peinlichkeit. Dümmliche Dialoge, möchtegern Matcho gehabe (z.b. Chris Klein absolut oberpeinliche Vorstellung seinerseits) und mittelmäßige Fights. Das einzig nett anzusehende war Chun Li Darstellerin Kristin Kreuk und Terminatrix Moon Bloodgood (nicht deren Darbietung, nur aufs aussehen bezogen), aber da kann ich mir auch nen Wallpaper von denen ziehen, da hab ich mehr Spaß dran als an dem Film!

08.08.2010 15:16 Uhr - Waltcowz
Der Film ist von der Darstellung der Charaktere her genau wie SF - The Legend of Chun-Li - Übelster Backsory Rape. Hier arbeiten zB Kazuya und Heihachi Mishima zusammen - Hallo? Die hassen sich! Yoshimitsu ist ein Bösewicht, der übelst blutig von Jin Kazama umgebracht wird, Anna und Nina Williams sind Schlampen mit lesbischen Ambitionen zueinander (Das Schlampenimage zieht nur bei Anna, und was da abgeht ist dann Inzest)... Charakternamen sind falsch geschrieben...Man denkt halt, die Leute vom Film haben Tekken 5 einmal durchgezockt und sich dann die Charaktermodelle geschnappt und das war's. Bei den Japanern ist der Film nicht nur geflopt, der wurde praktisch boykottiert.
Schlimmer wird nur King of Fighters. Man sehe sich da nur die Ähnlichkeit vom Rugal Bernstein im Spiel zu dem im Film an. Wie Bison in Legend of Chun-Li im Vergleich zum Original.

08.08.2010 15:28 Uhr - Lugge
der trailer war schon sowas von schlecht... irgendso ein milchbubi als fighter... man man man was sich die regiseure dabei gedacht haben!

08.08.2010 16:44 Uhr - Guinness
08.08.2010 - 15:16 Uhr schrieb Waltcowz
Kazuya und Heihachi Mishima zusammen - Hallo? Die hassen sich! Yoshimitsu ist ein Bösewicht, der übelst blutig von Jin Kazama umgebracht wird, Anna und Nina Williams sind Schlampen mit lesbischen Ambitionen zueinander (Das Schlampenimage zieht nur bei Anna, und was da abgeht ist dann Inzest).


danke das du uns schon teile der handlung verrätst :/

08.08.2010 16:53 Uhr - 3rd-dan
Handlung.... Der war gut ;)
Werd mir das Teil mal aus der Videothek holen, gekauft wird so ein Trash nicht.

08.08.2010 17:49 Uhr - querschnitt
08.08.2010 - 01:05 Uhr schrieb Fritz
Tekken war immer mein liebstes Prügelspiel. Bei nem Kollegen spiel ich zwar ab und an auch mal was anderes, aber dann kann ich nur auf allen Knöpfen gleichzeitig rumdrücken und hoffen das mein Männchen was besonderes macht, besonders bei dem Marvel vs. Capcom.



eig. ist es meiner meinung nach total umgekehrt :)

tekken ist fuer anfaenger gut geeignet, weil man da mit button mashing gut weiter kommt

street fighter hingehen ist nichts fuer button masher, :)

aber ich bitte dich, so schwer sind die qcf und charge moves nun auch nicht :)

08.08.2010 19:28 Uhr - Critic
"survival is no game"

ich weine

08.08.2010 22:37 Uhr - Waltcowz
08.08.2010 - 16:44 Uhr schrieb Guinness


danke das du uns schon teile der handlung verrätst :/


Wie? Das einzige was ich wirklich verraten hab ist das mit Yoshimitsu. Der Rest ist schon zu Anfang an klar.

08.08.2010 23:02 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Da Geschmäcker ja immer verschieden sind, ist es mir auch egal das einige den Film in der Luft zerreissen, denn anschauen werde ich mir den wohl.
Das er besser wird als die beiden Street Fighter Gurken, davon gehe ich schwer aus.
Also mal sehen was dann kommt, hätte aber schon gern noch King und Craig Marduk im Film gesehen (oder sind die dabei, meinte nämlich das die nicht drinne sind, dafür aber Dragunov *yeeeeah*)

09.08.2010 06:59 Uhr - electrocutioner
soviel Gemecker ohne das jemand den Film gesehen hat ... Ihr tickt doch nicht ganz richtig

die Tatsache, dass hier im Gegensatz zu den anderen Filmen wenigstens Darsteller zu Werke sind, die nicht zu verachtende Martial Arts Fähigkeiten besitzen (John Foo, Lateef Crowder, Gary Daniels, Cung Le) und mit Cyrill Raffaelli ein vernünftiger Fight Choreographer beteiligt war, scheint wohl niemanden im Ansatz zu interessieren. Stattdessen wird hier drauf eingedroschen was das Zeug her hält.

Solange ich einen kurzweiligen Klopper mit guten Fights zu sehen bekomme bin ich vollends zufrieden.

Aber wahrscheinlich stört auch die meisten, dass der kämpfende Pandabär und das boxende Kanguruh nicht mit dabei sind.

09.08.2010 08:23 Uhr - BlackRain
Wird definitiv gekauft, da komme ich als Tekken Fan der ersten Stunde nicht dran vorbei. Da ich auch Mortal Kombat 1+2 durchaus in Ordnung fand wird mir Tekken sicherlich auch passen. Amazon.de listet im Moment nur die (nach dem Artikel geschnittene) FSK 16-Fassung. Die UK-Fassung dürfte aber mit unserer KJ-Ausgabe identisch sein, oder?

09.08.2010 19:11 Uhr - derKlaus
Also ich erwarte da kein Meisterwerk. Was mir allerdings bei den ganzen Prüglerexperten ein wenig komisch vorkommt ist, daß keiner die King of Fighters Serie erwähnt hat (bis auf die misslungenen Teile für die NextGen Konsolen und der 3D Ausflug auf der PS2). Nachdem die Tekken Spiele seit Teil 3 leider massiv abgebaut haben, denke ich daß der Film so auf dem Level von Teil 6 ist.

09.08.2010 21:15 Uhr - keksi255
wird wahrschinlich ne ganz schöne prügelorgie

09.08.2010 22:27 Uhr - querschnitt
ich hab ihn gestern abend gesehen

man ist dieser film scheisse!!

street fighter und MK sind da doch um einiges besser


12.08.2010 12:06 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Richiges Tekken Feeling wird aber nur aufkommen, wenn bei den Prügeleien auch diese Trefferwolken entstehen. Es ist schließlich eine Spieleverfilmung, also könnten die das ruhig reinpacken.

23.09.2010 09:11 Uhr - private Angus
Mortal Kombat 1 war ab 16, 100%ig, das stand auch auf den Werbepostern "FKS 16 , UNCUT"...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de
3 Games kaufen, 2 Bezahlen
Teils immenses Sparpotential
für Konsolen und PC

zur Auswahl

aktuell
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Einige Zweitverwertungen und der Sci-Fi-Actioner Prototyp...
Es war einmal in Amerika - Leone-Klassiker im Extended Cut
Es war einmal in Amerika - Leone-Klassiker im Extended Cut
Längere Fassung des Films für die USA angekündigt
Kite kommt unzensiert mit FSK 16-Freigabe nach Deutschland
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Der Regisseur spricht: Assembly Cut ging 3,5 Stunden
SB.com