SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware
05.09.2010 - 00:02 Uhr
von Jim

Gamestop nimmt Medal of Honor aus dem Angebot

Videospiel wird nicht in Militärbasen vertrieben

Der neue Teil der Medal of Honor Videospielserie sorgt derzeit für kleine Furore in den USA. Grund hierfür ist, dass es im Multiplayer als Teams die US-Army und die Taliban gibt - und somit eine Seite gezwungen ist die Terroristen zu spielen. Dies gefällt einigern Amerikanern gar nicht.

Nun gab Gamestop bekannt, dass sie in einigen Filialen diesen Titel nicht anbieten werden - und zwar in den Shops, welche in US-Militärbasen zu finden sind. Dabei spielt es keine Rolle ob diese Basis in den USA oder im Ausland zu finden ist. Der Bann gilt weltweit. Auch jede Werbung für diesen Titel wird aus diesen Standorten entfernt. Laut Gamestop wurde diese Entscheidung "aus Respekt für die Männer und Frauen in Uniform der Vergangenheit und der Gegenwart" getroffen.

Die Vorbestellungen, welche Soldaten in den betreffenden Shops getätigt haben wurden umgeschrieben, sodass sie sich das Spiel bei Release im nächstgelegenen Gamestop abholen können. Vorbestellung die über die Website getätigt werden, werden hingegen einfach annulliert.

inhalt: Zum ersten Mal in seiner elfjährigen Geschichte verlässt Medal of Honor das Szenario des 2. Weltkrieges und betritt die moderne Arena des kriegsgeplagten Afghanistans, betrachtet durch die Augen verschiedener Soldaten von heute. Zentrales Element für den Spieler sind die "Tier 1-Operators", handverlesene Elitesoldaten und relativ unbekanntes Instrument des ... [mehr]
Quelle: Kotaku Kotaku
25.10 - 00:05 TV Vorschau (Kurzmeldung)
25.10 - 00:03 Moses-Film würde gerne auch in seiner Heimat laufen
25.10 - 00:03 Nazihorror existiert in internationaler und norwegischer Fassung
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Actionfilm von Universum Film
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Thriller von Koch Media
25.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
25.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
25.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
25.10 - 00:00 FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Kommentare
05.09.2010 00:12 Uhr - Furious Taz
Jaja...die Amis...*rolleyes*

05.09.2010 00:19 Uhr - Kumbao
Wie geil. Damit werden doch die US-Opfer durch den zweiten Weltkrieg, Vietnam, und anderen Konflikten total verhöhnt.

Geil ist die Moral: es ist okay Taliban zu erschießen, es ist okay Amis zu erschießen, aber es ist nicht okay als Taliban Amerikaner zu erschießen. Als Nazi sieht das ganze natürlich anders aus.

05.09.2010 00:32 Uhr - 909
Ähm...
Sind die Käufer nicht selbst dafür verantwortlich, welchen Inhalten sie sich aussetzen?
Ein kleiner Sticker mit entsprechendem Hinweis hätte es auch getan.
Hauptsache nicht denken und einfach irgendeinen Unsinn tätigen...

05.09.2010 00:36 Uhr - Nightmareone
Na da muss ich mich ja erkundigen...

05.09.2010 00:41 Uhr - stargate1306
Hach ja so sind sie halt die Amis...wär irgendwie komisch gewesen wenns anders wäre xD

05.09.2010 00:47 Uhr - ichmir
Ausgerechnet die Länder die sogar Uranmunition einsetzen wie Englang, wollen hier Moralapostel spielen...


http://www.gamestar.de/spiele/medal-of-honor/news/medal_of_honor,44539,2317249.html

05.09.2010 00:49 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
Mich wunderts das gerade die Gamestar überhaupt das Spiel erwähnt. Die weinen doch immer gleich, wenn ein Titel sich mti seiner Darstellungsweise an erwachsene Spieler richtet.

05.09.2010 00:51 Uhr - ichmir
05.09.2010 - 00:49 Uhr schrieb Jim
Mich wunderts das gerade die Gamestar überhaupt das Spiel erwähnt. Die weinen doch immer gleich, wenn ein Titel sich mti seiner Darstellungsweise an erwachsene Spieler richtet.


XDDDD

05.09.2010 01:08 Uhr - DreamSpy
05.09.2010 - 00:49 Uhr schrieb Jim
Mich wunderts das gerade die Gamestar überhaupt das Spiel erwähnt. Die weinen doch immer gleich, wenn ein Titel sich mti seiner Darstellungsweise an erwachsene Spieler richtet.


Nein, das ist falsch. GameStar ist ein seröses Magazin und dementsprechend fällt die Berichterstattung aus. Das einzige, wo sie "losweinen" ist, wenn ein Spiel gewaltverherrlichend ist, d.h. die Gewalt an sich sinnlos und total übersteigert wird (etwa "Der Pate 2", aber dass auch zurecht!! Cod etwa macht Spaß, obwohl es kein reines Gemetzel ist...

05.09.2010 01:10 Uhr - Oberstarzt
Naja, ist wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen passiert. Leute, die die politischen Ansichten Sahrah Palins haben und sich in der Tea Party Bewegung engagieren, denen ist alles zuzutrauen.

05.09.2010 01:25 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
@DreamSpy - Unsinn. Die Gamestar kann mit Gewaltdarstellung in Videospielen so korrekt umgehen wie das Aktionsbündnis Winnenden. Das einzige was sie können ist lamentieren wenn ein Spiel Gewalt enthält und Zensur schönreden. Wer aus Titeln wie "Messiah" ein Drama macht ist einfach verkehrt in dem Gewerbe. Und "zurecht" ist da gar nichts. Wenn ich als Erwachsener schon für ein Magazin BEZAHLE, obwohl ich hunderte Tests (sei es geschrieben oder in Videoform) online gratis lesen kann, dann kann ich auch erwarten das die Redaktion dahinter mich wie einen Erwachsenen behandelt und mir einen umfassenden Test liefert, anstatt eine halbe Seite lang zu heulen das das Spiel ja so unnötig gewalthaltig wäre und mir dann auch noch das Fazit vorenthält. Das ist schlicht und ergreifend Beschiss, genauso wie die Aktion von Gamestop.
Bei jedem anderen Kriegsshooter geht das Metzeln vollkommen in Ordnung, mit allen Fraktionen - aber weil es Bezug auf aktuellere Ereignisse nimmt als den WW 2 oder Vietnam, oh Schreck, das kann man doch nicht machen. Das ist respektlos. Dummes Gewäsch mit dem man sich wohl Punkte bei den Konserativen sammeln will.

EDIT: Und Gewaltverherrlichung in der Pate 2? Bitte was? Nur gut das es in CoD nie irgendwelche dummen Machosprüche gab, wenn man die dreckigen Kopftuchterroristen mit der Bordkanone weggeputzt hat.

05.09.2010 01:39 Uhr - McLovin.
So lächerlich.

05.09.2010 02:00 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
05.09.2010 - 01:08 Uhr schrieb DreamSpy
05.09.2010 - 00:49 Uhr schrieb Jim
Mich wunderts das gerade die Gamestar überhaupt das Spiel erwähnt. Die weinen doch immer gleich, wenn ein Titel sich mti seiner Darstellungsweise an erwachsene Spieler richtet.


Das einzige, wo sie losweinen ist, wenn ein Spiel gewaltverherrlichend ist, d.h. die Gewalt an sich sinnlos und total übersteigert wird (etwa Der Pate 2, aber dass auch zurecht!! Cod etwa macht Spaß, obwohl es kein reines Gemetzel ist...


Zurecht losweinen? Weshalb? Ein Spiel das von seinem Macher so beabsichtigt ist, wie es gemacht wurde, sollte einer möglichst vorurteilsfreien Betrachtungsweise unterzogen werden. Das schließt einen entsprechenden Gewaltgrad mit ein. Es ist immer bedenklich, wenn etwas, so wie du es sagst, zurecht angekreidet wird. Da schwingt immer etwas absolutes mit, nach dem Motto: Hier diese Grenze darf nicht überschritten werden. Letztlich muss aber genau das der Konsument, der Spieler entscheiden. Ein Magazin sollte hier möglichst objektiv bleiben. Alles andere könnte man als manipulativ abstempeln. Ich weiß nicht genau, wie es bei der GS ausschaut, dazu lese ich dort zu selten aktiv mit. Daher ist das eben gesagte ein allgemeines Statement meinerseits.

05.09.2010 02:11 Uhr - Knalltüte
In vorherigen Spielen, in denen jeweils ein Team die "Bösen" übernommen hatte (uns es gab ja schon wirklich mehr als genug USA vs. Nah/Mittelost-Spiele) war das aber bisher wohl kein Problem... Naja was solls, solange es nur in den Militärbasen selber ist - als wenn man es sich nicht einfach woanders ordern oder einfach kurz in den nächsten Ort reinfahren kann...

05.09.2010 02:20 Uhr - Ser Gregor Clegane
Bezüglich gamestar muss ich leider absolut zustimmen. Verharmlosen Zensur oder begrüßen sie sogar, wie alle deutschen gamemagazine.
Jeder Redakteur der behauptet der deutschen Version von left4dead 2 fehlt nichts an spielspass hat den falschen Beruf.

05.09.2010 03:57 Uhr - opiumrebel
Gamestop ist sowieso ein Abzock-Laden, besonders hier in Deutschland. Verkaufen neue, gebrauchte Spiele zu völlig überteuerten Preisen und haben nicht einmal indizierte Spiele vorrätig.
Was kann man von einem Schrottladen auch anderes erwarten, als US Arschkriecherei.

05.09.2010 05:11 Uhr - matze_hg
mhm das spiel rauszunehmen ist verständlich, aber warum nicht auch CoD MW 2? etc etc

05.09.2010 07:28 Uhr - Doktor Trask
05.09.2010 - 00:12 Uhr schrieb Furious Taz
Jaja...die Amis...*rolleyes*

Als wenn wir Deutschen so viel besser wären... *rolleyes*

05.09.2010 07:34 Uhr - Doktor Trask
05.09.2010 - 00:49 Uhr schrieb Jim
Mich wunderts das gerade die Gamestar überhaupt das Spiel erwähnt. Die weinen doch immer gleich, wenn ein Titel sich mti seiner Darstellungsweise an erwachsene Spieler richtet.

Ja aber da sind sie nicht die einzigen, das hat man sogar bei den Konsolenmagazinen auch und wenn es Schreiberlinge gibt die zu begeistert über manche Games wirken wird ihnen einfach ein Maulkorb angelegt, hauptsache alles ist so wie es die diversen Kritiker verlangen.

05.09.2010 07:56 Uhr - Masterkrischna
Mußte sich Gamestop einfach mal wieder melden, hat ja länge von denen nix gehört.

05.09.2010 08:49 Uhr - Maff
geil bei den gibt es gamestop in den Militärbasen? ^^ jaja die ammis mit ihrem patriotismus, son schwachsinn, sie regen sich darüber auf das manche gezwungen sind die taliban zu spielen oh man -.-

05.09.2010 09:23 Uhr - Trollhunter
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 391
2. 05.09.2010 - 00:14 Uhr schrieb Glock18

ja, ja, der Ami und sein Patriotismus, aber Nazideutsche dürfen umgebracht werden, sogar Unschuldige Menschen in deren Spielen, die bis aufs Blut erniedrigt, zerstückelt, in den Einschussloch des Kopfes gef.... werden.

Aber wehe, man wählt als Ami einen Terroristen aus, dann ist man der Verräter der Nation und eine Schande für das Land.

tzz...tzz...tzz



was schlechtes geraucht ? schlecht geträumt? irgendwas nicht verarbeitet ?


ist zwar eine interessante Meldung, aber da es sich nur auf Militärbasen bezieht, versteh ich das Jammern nicht...oder sind das nur die üblichen Aufreger? Die Verwendung der Taliban in einem Computerspiel sind doch garantiert eine bewusste Provokation...

05.09.2010 09:46 Uhr - Doktor Trask
05.09.2010 - 08:49 Uhr schrieb Maff
geil bei den gibt es gamestop in den Militärbasen? ^^ jaja die ammis mit ihrem patriotismus, son schwachsinn, sie regen sich darüber auf das manche gezwungen sind die taliban zu spielen oh man -.-

Naja es sind weniger die US-Bürger als ihre Regierung und vereinzelte Gutmenschen in teils hohen Positionen die sich aufregen über sowas, ist bei uns doch auch so, die meisten Bürger hier sind gegen Zensur, Verkaufsstopps/Verbote und co. aber unsere die Regierung und vereinzelte Gutmenschen in hohen Posten aber leider nicht.

05.09.2010 10:06 Uhr - Fritz
Hätten ja nen "Super-Patriotismus-Modus" einbauen können: Taliban mit Steinschleudern auf Eseln und Amerikaner in Panzern mit mit Uran angereicherter Zielsuchmunition. ;-)

Was die in ihren Standorten machen ist mir egal, und sollte eigentlich auch jedem anderen egal sein, denn der Meldung nach betrifft es ja keine regulären Geschäfte. Möchte man es nicht irgendwo anbieten um es den Leuten gerecht zu machen lässt man es. Ich kann auch nicht in einem Übergröße-Laden Bademode für Pamela Anderson anbieten, sonst wird im nächsten McDonalds aus Frust alles leergefressen, incl. der Mitarbeiter.

05.09.2010 10:08 Uhr - Hakanator
Abgesehen davon, dass ich Gamestop sowieso nicht wirklich kenne, finde ich die Idee total schwachsinnig, denn: Warum nur in US-Basen? Woanders kriegt man das Spiel doch eh her.

Und warum ausgerechnet wegen Taliban? Die Nazis waren viel weniger schlimm, weil sie nicht mehr so aktuell sind?

05.09.2010 10:24 Uhr - Fritz
Doch, hab ich, Post 26. Zitat: Was die in ihren Standorten machen ist mir egal, und sollte eigentlich auch jedem anderen egal sein, denn der Meldung nach betrifft es ja keine regulären Geschäfte. Möchte man es nicht irgendwo anbieten um es den Leuten gerecht zu machen lässt man es. Ich kann auch nicht in einem Übergröße-Laden Bademode für Pamela Anderson anbieten, sonst wird im nächsten McDonalds aus Frust alles leergefressen, incl. der Mitarbeiter.

Also gar nicht sooo abseits deiner Meinung, nur eben ohne Hassgerede.

05.09.2010 10:55 Uhr - Killerpoint
Hoffentlich koms uncut in Deutschland raus und kann es kaufen aber komische weise das es bei Call of duty 4 und modern warfare 2 egal ob man da taliban sprich die Opfor Spielt

05.09.2010 11:07 Uhr - Ogami Itto
@ nitro:

du weist schon das die Taliban noch zu Zeiten der Sovjetbesatzung deine Freunde waren (Guck mal Rambo III), oder?
Und für die Befreiung vom Nazijoch dank doch mal den Russen, die haben Millionen Leben dafür gelassen...
Aber du hast bestimmt ne ähnlich differenzierte Meinung zu den Russen wie zum Islam, du History Channel- Checker...

05.09.2010 11:23 Uhr - Ogami Itto
@ ripp3r:

Vorsicht mit solchen Vergleichen. Die Resistance und Partisanen des WK II haben nichts mit der kaputten Islamauslegung der Taliban zu tun. Die Typen mögen nicht mal (unreligiöse) Musik. So liefert man Typen wie nitro nur Steilvorlagen...

05.09.2010 11:25 Uhr - Schneidfix
Ob man das Spiel spielen sollte ?
Ich glaube , diese Frage kann nur ein Soldat beantworten der schon mal im Kriegseinsatz gegen die Taliban war
Es wäre einfach zu vermessen hier als deutscher Jugendlicher diese Frage zu beantworten ,es sei den er war in Afganistan

05.09.2010 11:38 Uhr - Chaosritter
In den Staaten als unpatriotisch zu gelten, ist in der Regel nicht unbedingt verkaufsfördernd. Anders sieht es allerdings aus, wenn man öffentlich bekannt gibt, dass man Rücksicht auf die Gefühle der Männer und Frauen in Uniform nimmt.

Das ist alles ein ganz billiger Werbetrick: GameStop verkauft einerseits mehr, weil sie einerseits einen auf patriotisch machen, und andererseits, weil sie das böse Skandalspiel überall sonst anbieten.

Um nochmal auf die GameStar zurückzukommen: Hat mal jemand ein Beispiel für einen derartigen Artikel, den man online lesen kann? Ich lese bereits seit jahren PCGAMES, allerdings muss auch ich langsam an der Objektivität zweifeln.

Edit: Wow, hätte wohl etwas schneller tippen sollen...

05.09.2010 11:46 Uhr - Ogami Itto
@ nitro:
jetzt lässt du die Katz ja doch noch aus dem Sack.
Unschuldige sterben in jedem Krieg, z.B. bei der Bombardierung deutscher Städte durch deine geliebten Amis...
außerdem heißt das real existierender Sozialismus und nicht Kommunismus...
Und ich danke den Amis und den Russen für die Befreiung,
trotz der Greultaten von Teilen der Roten Armee.
Nach Barbarossa waren die auch zurecht stinksauer auf die
"unschuldigen" Deutschen

05.09.2010 11:46 Uhr - ichmir
05.09.2010 - 11:25 Uhr schrieb Schneidfix
Ob man das Spiel spielen sollte ?
Ich glaube , diese Frage kann nur ein Soldat beantworten der schon mal im Kriegseinsatz gegen die Taliban war
Es wäre einfach zu vermessen hier als deutscher Jugendlicher diese Frage zu beantworten ,es sei den er war in Afganistan


Dazu gibts auch nen Link
http://gamrfeed.vgchartz.com/story/81560/e xclusive-military-personnel-comment-on-being-t he-taliban-in-moh/

Ich glaube EA hat sich damit nen Bock geschossen,PR
sowie Einnahmenmäßig im negativen als auch im positiven.

05.09.2010 12:01 Uhr - Ogami Itto
@ moderator:

gelten die Forumregeln eigentlich nicht auch bzgl.
Taliban(-bastarden)?

05.09.2010 12:02 Uhr - Chaosritter
@ichmir

Ein ordentlicher Skandal kurbelt den Absatz erstmal so richtig an, denke doch nur mal an die Nachfrageexplosion, die der SternTV Bericht über Manhunt in Deutschland ausgelöst hat.

05.09.2010 12:05 Uhr - ichmir
@Chaosritter
Dito
Ich hätte mir Medal of Honor auch so geholt, hab ich schon immer gern gezockt:)

05.09.2010 12:09 Uhr - VladKat
Hab mir eben all eure Postings durchgelesen.

Ohne konkret was sagen zu möchten:

- Die Bilder haben mir den Magen verdreht
- Die Islam / Nazi Keule wird auf Schnittberichte IMMER geschwungen
- Ist es (meiner Ansicht nach) unangebracht darüber zu diskutieren wer effektiver Nazi-Europa befreit hat

Wie bereits in anderen Postings erwähnt -> etwas mehr Feinfühligkeit würde hier vielen gut zu Gesicht stehen!

Einen angenehmen Sonntag euch allen!

05.09.2010 12:20 Uhr - Absurd
Dann verkaufen die es halt nicht in US Stützpunkten..

05.09.2010 12:45 Uhr - Lugge
In USA gibt es wenigstens noch Patrioten...

05.09.2010 12:54 Uhr - Ripp3r
67. 05.09.2010 - 12:45 Uhr schrieb Lugge

In USA gibt es wenigstens noch Patrioten...


Meinst du die Art Patrioten die in fremde Staaten einmarschiert, die Infrastrukutr zerstört und die Zivilsten hundertausendfach ermordet ???

Also auf solche *Patrioten* kann ich verzichten.

05.09.2010 13:13 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 169
Ja, andere Menschen in der Realität abballern ist doch viel harmloser. Leider wirds für uns nun höllisch schwer noch an das Spiel ranzukommen, wenn wir nicht mal mehr in den nächsten Gamestop in der Kaserne nebenan gehen können, um das Spiel zu kaufen...

05.09.2010 13:27 Uhr - Breeze Loo
05.09.2010 - 12:41 Uhr schrieb ichmir
@Breeze Loo
Es geht inzwischen um eine Grundsatzdebatte.


Ja leider! Aber auch nur weil jemand mit der Welt nicht klar kommt.

Hier geht es um ein verdammtes Videospiel, Ende. Die Diskussion die hier losgetreten wurde ist absolut dämlich! Nicht falsch verstehen, es ist durchaus interessant und wichtig zu wissen was in der Welt abgeht.
Am Ende werden aber irgendwelche 12-jährigen Kiddys dieses Spiel spielen und das einzig interessante ist dann noch der killstreak oder die kill/tode Statistik.

05.09.2010 13:36 Uhr - Oberstarzt
62. 05.09.2010 - 12:34 Uhr schrieb Chaosritter
...
Findest du es nicht auch verdächtig, dass die Anschläge just dann stattfanden, als zufällig mehere Unternehmen milliardenschwere Prozesse wegen Steuerbetrugs führten und zufällig sämtliche Unterlagen dabei vernichtet wurden?

Glaub nicht alles, was dir die Presse weißmachen will.
Ja, und noch weniger würde ich solchen von Dir verbreiteten, mehr als dümmlichen Verschwörungstheorien Glauben schenken. Da kann ich auch Knochenlesen, oder 'n Voodootänzchen abhalten um die politisch, gesellschaftliche Situation zu analysieren.

Aber ich schweife genauso ab, wie die 50 Posts vor mir.

05.09.2010 14:34 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
So, Freunde der Nacht. Ich habe hier etliche Kommentare entfernt und werde noch ein paar weitere entfernen. Sei es, weil sich persönlich beleidigt worden ist, weil dritte beleidigt worden sind, weil ein furchtbarer Umgangston herrscht oder weil das mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts zu tun hat.

Alles was jetzt noch an Offtopic kommt wird kommentarlos gelöscht.

05.09.2010 14:59 Uhr - ichmir
05.09.2010 - 13:27 Uhr schrieb Breeze Loo

05.09.2010 - 12:41 Uhr schrieb ichmir
@Breeze Loo
Es geht inzwischen um eine Grundsatzdebatte.



Am Ende werden aber irgendwelche 12-jährigen Kiddys dieses Spiel spielen und das einzig interessante ist dann noch der killstreak oder die kill/tode Statistik.


Was natürlich nicht sein soll...

05.09.2010 15:02 Uhr - Doktor Trask
Ja aber die meisten Kiddie-Piepsstimmchen die man hört sprechen englisch und ich denke nicht das so viele deutsche Kids in dem Alter schon englisch sprechen.

05.09.2010 15:37 Uhr - Ciren
alle welt beschwert sich über die taliban seite im multiplayer... aber niemand redet über die apache mission, die schwer an die geleakten videos erinnert, bei dem ein unschuldiger fotograf von piloten erschossen wurde und später auch menschen, die ihn fanden und helfen wollten.

05.09.2010 15:39 Uhr - Doktor Trask
Allerdings gibt es solche Helicoptereinsätze auch in anderen Spielen, diese Szene regt doch nur auf weil man sích an eine Situation erinnert fühlt die durch die Medien geisterte und weil das Spiel ein böser Skandalshooter ist.

05.09.2010 15:48 Uhr - Ciren
ja sie gab es in anderen spielen und auch da wurde sie kritisiert. ich kann mich eben auch noch an modern warfare 1 erinnern, auch da hat man auf menschen geschossen die geflohen sind und man nicht sagen konnte ob es nun zivilisten oder gegner sind. wenn man dann wie bei call of duty mit nem helicopter durch eine stadt fliegt und auf alles schießt, dass sich bewegt, ist das eben kritisch zu betrachten. und da kritisiere ich lieber so eine mission als mich drüber aufzuregen, dass man taliban spielen kann.

05.09.2010 15:53 Uhr - ichmir
05.09.2010 - 15:37 Uhr schrieb Ciren
alle welt beschwert sich über die taliban seite im multiplayer... aber niemand redet über die apache mission, die schwer an die geleakten videos erinnert, bei dem ein unschuldiger fotograf von piloten erschossen wurde und später auch menschen, die ihn fanden und helfen wollten.


Und es geht schon wieder los...
Oh, wir haben über weit mehr gredet als nur das, aber nachdem der Mod über 30 zusammenhängende Postings entfernt hat, da ja Off Topic, läuft man Gefahr das das nochmal passiert...

05.09.2010 16:34 Uhr - fLuXt0R
PC Action > GameStar

05.09.2010 17:24 Uhr - Superstumpf
05.09.2010 - 14:34 Uhr schrieb theNEWguy
So, Freunde der Nacht. Ich habe hier etliche Kommentare entfernt und werde noch ein paar weitere entfernen. Sei es, weil sich persönlich beleidigt worden ist, weil dritte beleidigt worden sind, weil ein furchtbarer Umgangston herrscht oder weil das mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts zu tun hat.

Alles was jetzt noch an Offtopic kommt wird kommentarlos gelöscht.

Bald müsste es auch Schnittberichte zu Newskommentaren geben ;-)

05.09.2010 18:38 Uhr - Ripp3r
52. 05.09.2010 - 17:24 Uhr schrieb Superstumpf

05.09.2010 - 14:34 Uhr schrieb theNEWguy
So, Freunde der Nacht. Ich habe hier etliche Kommentare entfernt und werde noch ein paar weitere entfernen. Sei es, weil sich persönlich beleidigt worden ist, weil dritte beleidigt worden sind, weil ein furchtbarer Umgangston herrscht oder weil das mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts zu tun hat.

Alles was jetzt noch an Offtopic kommt wird kommentarlos gelöscht.

Bald müsste es auch Schnittberichte zu Newskommentaren geben ;-)


Fänd ich super.

So können dann nämlich auch die, die später dazu stoßen noch alles verstehen. xD ^^

In diesem Fall war ich ja zum Glück von Anfang an dabei, aber nachdem hier typisch deutsch (xD) die Schere angesetzt wurde, kann man viele Posts nicht mehr nachvollziehen.

05.09.2010 19:07 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.616
>Bald müsste es auch Schnittberichte zu Newskommentaren geben ;-)

Ich würde Kommentarschreiber die kein administratives Eingreifen erforderlich machen wesentlich mehr begrüßen.

05.09.2010 19:12 Uhr - Kenny
Hehe, ist doch scheiß egal wer auf wen schießen kann, es ist nur ein SPIEL!!! Es gibt viele WW2-Games in denen man meistens als Ami auf Deutsche schießt, ich bin deutscher, beschwere ich mich?!? Nee, mir doch egal! Es ist nur ein Spiel! Naja manche Leute stellen sich halt an...

05.09.2010 19:15 Uhr - Onkelpsycho
Ja, Russen und Nazis darf man erschießen, aber wenns um Taliban und Amerikaner geht, wird wieder ne ausnahme gemacht...

05.09.2010 19:21 Uhr - Doktor Trask
Taliban darf man doch erschießen nur halt keine Amerikaner, vor allen nicht wenn man das auch noch auf der falschen Seite tut. Moralisches Überlegenheitsdenken und Geheuchel mehr ist das ganze leider nicht.

05.09.2010 20:04 Uhr - Otis
Häh? In Modern Warefare und Modern Warefare 2 kann ich auch als vermeintlicher Taliban / Iraki Amis das virtuelle Licht ausknipsen, wo ist das Problem?????

05.09.2010 22:34 Uhr - bigosik
Ich fin d auch schon solch spiel da man kann schiesseen auf menschen und sehr brutal das ist überall ist blut und gedärm ich freuen mich mit meine I7-930 und GTX480 auf spiel werden alles auf hoch stellen und schöne grafik bewundern

06.09.2010 09:03 Uhr - UncutGamer
endlich mal amis abknallen und net immer nur russen,japaner oder deutsche =)
ne spaß bei seite
mir is des eilich wurscht wen ich spiele und wenn ich abknallen muss
aber die amis sind ja bekannt für ihren patriotismus!!

06.09.2010 17:30 Uhr - DJ Lebowski
"Oh fuck! Mach die XboX aus! Ich wurde als Taliban gespawnt" :D
Kann ich mir voll gut vorstellen :D

06.09.2010 18:01 Uhr - GelberKuchen
Boah. Dieses Spiel müsste schon aufgrund des Covers verboten werden. Ein Spiel "Medal of Honor" zu nennen und dann nen Typen mit obercooler Sonnenbrille und umgedrehten Basecap auf der Hülle abzudrucken ist einfach nur lächerlich und kriegsverherrlichend hoch zehn. Wir kleinen ungebildeten, moralisch abgeflachten, oberflächlich denkenden Leute, welche von den wahren Schrecken des Krieges nichts mehr mitbekommen, scheinen ja immer mehr auf diesen Mist (wie hier) zu stehen. Leute, lasst uns dieses Spiel zocken, dann zur Bundeswehr gehen und anschließend ein paar Taliban abschlachten. Aber selbstverständlich nur mit MP3-Player im Ohr. Denn was wäre Menschen verstümmeln, ohne eine ordentliche Portion Linkin Park im Hintergrund. LÄCHERLICH

Medal of Honor stinkt zum Himmel.

06.09.2010 19:02 Uhr - UncutGamer
06.09.2010 - 18:01 Uhr schrieb GelberKuchen
Boah. Dieses Spiel müsste schon aufgrund des Covers verboten werden. Ein Spiel "Medal of Honor" zu nennen und dann nen Typen mit obercooler Sonnenbrille und umgedrehten Basecap auf der Hülle abzudrucken ist einfach nur lächerlich und kriegsverherrlichend hoch zehn. Wir kleinen ungebildeten, moralisch abgeflachten, oberflächlich denkenden Leute, welche von den wahren Schrecken des Krieges nichts mehr mitbekommen, scheinen ja immer mehr auf diesen Mist (wie hier) zu stehen. Leute, lasst uns dieses Spiel zocken, dann zur Bundeswehr gehen und anschließend ein paar Taliban abschlachten. Aber selbstverständlich nur mit MP3-Player im Ohr. Denn was wäre Menschen verstümmeln, ohne eine ordentliche Portion Linkin Park im Hintergrund. LÄCHERLICH

Medal of Honor stinkt zum Himmel.


ich finde das ganze setting und gameplay gedöns ala bc2 passt gar nicht zu moh

06.09.2010 20:11 Uhr - GelberKuchen
Irgendwann muss doch diese miese Kriegsspieleuphorie endlich mal aufhören... Unglaublich das trotz völkerrechtswidrigen Kriegen und Menschrechtsverletzungen immer noch Profit im Videospiel-Sektor mit dem Thema Krieg gemacht wird. Und eine ganze Generation steht auch noch auf diesen Mist.

Unglaublich. Erbärmlich.

07.09.2010 16:41 Uhr - Doktor Trask
Wenn du was erreichen willst versuche die Regierung und Konzerne vom echten Krieg abzuhalten. Spiele, auch wenn sie Geschmacklos erscheinen sind nicht die Realität, durch ein Spiel verliert keiner sein Leben aber durch die wirklichen Kriege die unsere Reichen und Mächtigen führen schon.

07.09.2010 22:11 Uhr - ichmir
Solange es Menschen gibt, wird es Kriege geben.
Mein lieber GelberKuchen es sind mittlerweile auch schon mehrere Generationen, die auf den Mist wie Du sagst stehen ohne reale Kriege auch nur im entferntesten zu befürworten.
Wieso soll EA mit der Thematik kein Geld machen, nur weil das Du dies verwerflich findest ?!

08.09.2010 19:44 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Ich finde die Thematik nicht verwerflich aber stinkelangweilig, null Phantasie, null Kreativität - alles einfach so sehr es die Technik erlaubt originalgetreu bzw. Hollywoodgetreu nachzubauen (inkl. Missionsdesign, versteht sich) ist mir ziemlich schnell öde geworden.

Über ein seriöses Kriegsdrama zum spielen würde ich mich aber freuen, und ich muss gestehen dass mir das neue Spec Ops, das zur Zeit in Deutschland gemacht wird, vom Trailer her schonmal zusagt, das kann interessant werden.

Zum Thema hier: Gewisse Marketingstrategien funktionieren einfach, weil die Masse an Menschen einer Masse Schafe sehr ähnelt. Das gilt insbesondere für die Kritiker.

11.09.2010 22:51 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
manche kapierns nicht dass nur der multiplayer ala bc2 ist
der singleplayer hatt ne andere engine und sieht komplett anders(auch gameplay mäßig) aus
zum thema: finds lächerlich in cod kann man auch opfor spieln was nur en anderer name ist
oder der klasiker cs : cops gegen teroristen
was haben die leute erwartet das man ami gegen ami spielt online^^
game sieht singelplayer zimlich gut aus
besonders die animationen gefallen mir sehr gut (und die authentische atmo: http://www.gametrailers.com/video/exclusive-friends-medal-of/702889

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
Rund 13 Minuten wurden entfernt
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
Horror-Anthology bereitet sich auf die FSK vor
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Warner kündigt die längere Filmfassung für Oktober an
Batman aus den 60ern nach Rechtsproblemen endlich frei
Batman aus den 60ern nach Rechtsproblemen endlich frei
Kultserie bekommt Blu-ray-Auflage mit allen Episoden (UPD...
The Raid 2 in der Ultimate Edition im November
The Raid 2 in der Ultimate Edition im November
Ungekürzte Fassung des Action-Spektakels von Koch Media
amazon-angebote
3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.
Audition
Takashi Miikes harter Thriller
Special Edition
im Schuber mit Booklet
kaufen bei gameware.at
 bei Gameware.at

Medal of Honor (2010) bei Gameware.at vorbestellen

 bei Gameware.at
SB.com