SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware South Park: Der Stab der Wahrheit auch als uncut US-Import Version erhältlich ab 38,99€ bei gameware

11.03.2011 - 00:26 Uhr
Turbine Medien nimmt sich weiterer beschlagnahmter Titel an
Last House on the Left/ Hexen bis aufs Blut gequält mit NEU-VÖs
Im April 2008 kündigte das Label Turbine Medien an, die deutschsprachigen Rechte an The Texas Chainsaw Massacre erworben zu haben. Darüber hinaus wollte man sich bemühen, den Klassiker von der Liste der nach § 131 StGB beschlagnahmten Titel zu holen. In der Tat: Man erreichte mehrere kleine Erfolge, aber auf die endgültige Entscheidung zur Aufhebung der Beschlagnahme wartet man bis heute.

Da die Chancen weiterhin gut stehen und Turbine weiter an seinem Vorhaben festhält, um den Titel zu rehabilitieren, gab das Label jetzt bekannt, die Rechte an zwei weiteren Klassikern des Genres erworben zu haben, welche ebenfalls in Deutschland beschlagnahmt wurden: The Last House on the Left von Wes Craven und den deutschen Folterfilm Hexen bis aufs Blut gequält mit Herbet Fux und Udo Kier.

Geplant ist neben dem Ziel der Rehabilitation beider Filme eine Veröffentlichung in Zusammenarbeit mit NSM Records in Österreich. Dabei soll es wie beim Kettensägenmassaker eine Doppeledition mit DVD und Blu-ray geben.

Während man von The Last House on the Left das Master der amerikanischen BD von MGM nimmt, wird man Mark of the Devil neu vom Negativ abtasten. Darüber hinaus soll, sofern nötig, die Synchro vom letzten Haus komplettiert werden. Eben nach dem Vorbild vom Texas Chainsaw Massacre.

Zudem sollen von beiden Titeln auch geschnittene FSK 16-Fassungen für die Kaufhäuser kommen.

Wann mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist, ist nicht bekannt. Wir werden natürlich darüber berichten, wenn sich etwas Neues ergeben sollte.
inhalt: Zwei Freundinnen werden auf dem Weg zu einem Rockkonzert in der Stadt von einer sadistischen Gang gekidnappt. Nachdem die beiden Frauen brutal misshandelt worden sind werden sie auf grausame Weise umgebracht. Zu allem Überfluss übernachtet die Gang, ohne es zu wissen, im Haus eines Opfers. Schnell finden die Eltern heraus, wer sich in ihren vier Wänden eingenistet hat. Der Vater schwört grausame Rache und nimmt die Sache selber in die Hand. Hierbei ist ihm die Kettensäge sehr behilflich. (09.01.2013, Quelle: Astro VHS)
Quelle: Turbine
Kommentare
11.03.2011 00:07 Uhr - rmp
Toll,Ich freu mich schon auf beide Releases !!

11.03.2011 00:11 Uhr - Bearserk
Go Turbine, Go!!!!

11.03.2011 00:13 Uhr - Walter White
DB-Mitarbeiter
User-Level von Walter White 6
Erfahrungspunkte von Walter White 464
Respekt den Jungs und Mädels von Turbine Label, hoffe sie haben Erfolg bei ihrem vorhaben. Würde mich freuen wenn es mit dem Texas Chainsaw Massacre klappt und dann vielleicht auch mit Last House on the Left. Der andere sagt mir zwar nichts, doch Udo Kier ist zu lesen, immer her damit.

11.03.2011 00:15 Uhr - kondomi
toll turbine !!!

sowas ist doch mal ein sinvolles vorhaben

vielleicht nimmt sich turbine ja alle alten beschlagnahmten filme vor !:)

Ich frage mich aber, ob sich das für turbine überhaupt rentiert. Schon bei texas chain.. haben sie wohl viel Geld investiert. Haben die durch die texas chainsaw veröffentlichung in österreich gut gewinn gemacht, dass sie jetzt die nächsten beiden beschlagnahmten filme rehabilitieren können ?




11.03.2011 00:18 Uhr - bouncer
Naja ich denk mit denk zu den Ösi VÖ´s werden sie auch mit den 16ern edie Finazierung schafen^^

11.03.2011 00:23 Uhr - töfftöff
Last house on the left in Deutschland, dat wär ja mal was.

11.03.2011 00:46 Uhr - -marschl96-
Ich bin ehrlich Enttäuscht von Turbine!
Wie bei TCM wieder große Ankündigungen machen und am Ende kommen wieder sinnlose Doppelmediabooks wie bei Illusions und Co.
Was die Ösilables da treiben könnte man auch einfach Abzocke nennen, aber die Leute lesen ja nur den fetten UNCUT Schriftzug und schon gehen die Dinger weg wie geschnitten Brot

11.03.2011 01:24 Uhr - Venga
Muss doch jeder selber wissen, was er kauft.

Das TCM-Mediabook von Turbine/NSM ist auf jeden Fall die mit extrem weitem Abstand beste VÖ eines in Deutschland beschlagnahmten Titels überhaupt, diese Edition ist wirklich jeden einzelnen Cent wert. Da lassen einem die Ankündigungen von LHOTL und HEXEN wirklich das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Interessant ist ja, dass Turbine ansonsten ja eher von deutscher Comedykost "lebt", aber das wohl nicht all zu schlecht.:-)

11.03.2011 01:29 Uhr - Pyri
Sehr erfreulich.

11.03.2011 02:05 Uhr - Do*Mac*47
Vielleicht solltet ihr erstmal merken, dass die TCM VÖ kein Mediabook sondern ein Digi-Pack ist bevor ihr laut los schimpft!

11.03.2011 02:29 Uhr - demented
Jo issen Digipack... Jetzt noch Muttertag, TCM 2 und 3 und die Bruce Lee Filme uncut von Turbine :D

11.03.2011 02:32 Uhr - demented
Interessant ist ja, dass Turbine ansonsten ja eher von deutscher Comedykost "lebt",

Naja die machen auch viel Authoring kram. Wie z.B. Die beinahe uncut Box von Eis am Stiel.

11.03.2011 07:43 Uhr - peda
Da ist doch inzwischen eine Menge Kalkül dabei. Am Status von TCM hat sich nichts geändert und wird sich auch nichts ändern. Das Mitleid des Rechtsstaats für solche Filme hält sich sehr in Grenzen. Doch inzwischen hat sich Turbine gewisse Aufmerksamkeit für ihren Kampf um den Titel erarbeitet, sodass man selbst eine sauteure Ösi-VÖ gut absetzen konnte. Denn das Ding ging ja trotz §131 auch über deutsche Börsentische, vom Ösi-Versand ganz zu schweigen.
Naja und die selbe Methodik nun ebenso mit diesen Titeln. Wird sich schon rechnen.

11.03.2011 07:53 Uhr - LinguaMendax
Ich weiss nicht was alle am originalen TCM finden,hab ihn schon 6-7 mal gesehen und kann dem nix abgewinnen.Is' und bleibt für mich 'ne Schlaftablette,davon abgesehen dass die Beschlagnahmung mir bis heute ein Rätsel bleibt...

11.03.2011 08:20 Uhr - Indexhasser
Ich glaube nicht, dass jemals irgendein Film, der beschlagnahmt wurde, wieder rehabilitiert wird. Der Zeitgeist unserer Gesellschaft ist noch immer dagegen. TCM wird beschlagnahmt bleiben (ist ja auch gerade erst im letzten August erneut beschlagnahmt worden durch AG Frankfurt, wenn ich mich recht entsinne).

Trotzdem natürlich absolut begrüßenswert, dass Turbine nun auch "Mark of the Devil" erneut veröffentlichen will. Der fehlt mir noch in meiner Sammlung und ist z. Z. leider auch kaum (oder nur sehr teuer) erhältlich. Daumen hoch für Turbine, weiter so!

@LinguaMendax:
Ob TCM eine Schlaftablette ist, ist natürlich eine subjektive Meinung, das musst du natürlich für dich selbst entscheiden - wenn du aber das "Rätsel" um die Beschlagnahmung ein wenig lüften willst, guck mal unter dieser Adresse nach http://www.bpjm.com; da findest du den Beschluss von 1985, auf den sich die Gerichte praktisch noch heute stützen, bei ihren Folgeentscheidungen.

11.03.2011 09:20 Uhr - J.Carter

den deutschen Folterfilm Hexen bis aufs Blut gequält mit Herbet Fux und Udo Kier.


Ahem! Hexen bis aufs Blut gequält ist KEIN Folterfilm, sondern eher ein HISTORIENFILM. Die Folterei hält sich sehr in Grenzen.

Turbine soll erstmal ein Ding zuende bringen (die Beschlagnahme von TCM aufheben) bevor die mit anderen Projekten anfangen. Sonst wird das nie etwas!

11.03.2011 09:20 Uhr - J.Carter
P.S. Titel uncut in Österreich zu veröffentlichen ist kein Kunststück!

11.03.2011 09:42 Uhr - Raskir
Also ich freue mich riesig auf Last House no the left. dann kann ich endlich mein olles Bootleg entsorgen.
Und Mark of the Devil fehlt mir noch gänzlich in meiner Sammlung.

11.03.2011 09:52 Uhr - John Wakefield
Schön, dass die sich so viel Mühe geben, solche Perlen wieder freizubekommen. Aber ob das gelingt ist doch stark zu bezweifeln. MARK OF THE DEVIL 2 können sie dann auch noch gleich hinterherschieben. Bitte kein Mediabook und die FSK 16 Fassungen können sie sich auch sparen.

11.03.2011 10:48 Uhr - -marschl96-
11.03.2011 - 08:20 Uhr schrieb Indexhasser
Trotzdem natürlich absolut begrüßenswert, dass Turbine nun auch "Mark of the Devil" erneut veröffentlichen will. Der fehlt mir noch in meiner Sammlung und ist z. Z. leider auch kaum (oder nur sehr teuer) erhältlich.


Von dem Film gibts eine US DVD von Blue Underground, die sehr gute Bildqualität und viele Extras hat.
Die gibts zu nem Bruchteil von dem, was das Ösiding später kosten wird.

Und ich korrigiere meinen Kommentar von vorher: Natürlich war die VÖ von TCM kein Mediabook, aber trotzdem wieder so ein sinnloses DVD+BD Doppelpack ^^

11.03.2011 11:17 Uhr - LiveFastDiarrhea
11.03.2011 - 10:48 Uhr schrieb -marschl96-
11.03.2011 - 08:20 Uhr schrieb Indexhasser
Trotzdem natürlich absolut begrüßenswert, dass Turbine nun auch "Mark of the Devil" erneut veröffentlichen will. Der fehlt mir noch in meiner Sammlung und ist z. Z. leider auch kaum (oder nur sehr teuer) erhältlich.


Von dem Film gibts eine US DVD von Blue Underground, die sehr gute Bildqualität und viele Extras hat.
Die gibts zu nem Bruchteil von dem, was das Ösiding später kosten wird.

Und ich korrigiere meinen Kommentar von vorher: Natürlich war die VÖ von TCM kein Mediabook, aber trotzdem wieder so ein sinnloses DVD+BD Doppelpack ^^


So siehts aus! Und wer braucht noch eine weitere Fassung von LHOTL wenn es doch die britische 3-Disc Ultimate Edition mittlerweile sp günstig gibt? Oder auch die neue US-DVD von MGM. Sind denn immernoch so viele Leute bereit 20€ mehr für ne DVD zu latzen nur wegen ner lausigen deutschen Tonspur???

11.03.2011 11:51 Uhr - Raskir
11.03.2011 - 11:17 Uhr schrieb LiveFastDiarrhea
Sind denn immernoch so viele Leute bereit 20€ mehr für ne DVD zu latzen nur wegen ner lausigen deutschen Tonspur???


Nö, aber die VÖ von TCM ist echt schön. Und wenn sich Turbine bei den kommenden Vö´s genau soviel mühe gibt, bin ich gerne bereit den Preis dafür zu bezahlen. Unabhängig von der Tonspur, da ich ihn mir eh im O-Ton ansehen werde.

11.03.2011 12:40 Uhr - mad_hatter
Die VÖ von TCM ist nicht nur schön, sonder die beste. Weltweit kommt da keine andere VÖ ran. Und diese Qualität erwarte ich auch bei den nächsten VÖs von Turbine.

11.03.2011 13:25 Uhr - Caligula
ich find die TCM Edition von Turbine auch super.
Das Bild auf der Bluray kann sich echt sehen lassen.

11.03.2011 14:08 Uhr - Peter Neal
Auch wenn es den "O-Ton"-Puristen vielleicht egal sein mag, für mich zB hängt auch eine Menge Nostalgie an den alten 70er/80er Jahre Synchros der "bösen" Filme.
Ist doch ein nettes Zusatz Schmankerl wenn zB David Hess in "Last House" vom jungen Christian "Robert De Niro" Brückner gesprochen wird etc.
Ist doch so einfach: Wer keine deutsche Tonspur braucht/mag trägt sein Geld weiter in andere Ecken der Welt und braucht auch nicht über die "Ösi"-Preise mosern, die er/sie sowieso nicht bezahlen würde.

11.03.2011 15:07 Uhr - demented
Im nachhinein wirds aber trotzdem gemacht :D. Vor allem sind die grössten nöhler die die am schnellsten kleinbei geben :D

11.03.2011 17:03 Uhr - Isegrim
Löblich , löblich, Hut ab Turbine!!!

11.03.2011 18:12 Uhr - Flufferine
25. 11.03.2011 - 14:08 Uhr schrieb Peter Neal

Auch wenn es den "O-Ton"-Puristen vielleicht egal sein mag, für mich zB hängt auch eine Menge Nostalgie an den alten 70er/80er Jahre Synchros der "bösen" Filme.
Ist doch ein nettes Zusatz Schmankerl wenn zB David Hess in "Last House" vom jungen Christian "Robert De Niro" Brückner gesprochen wird etc.
Ist doch so einfach: Wer keine deutsche Tonspur braucht/mag trägt sein Geld weiter in andere Ecken der Welt und braucht auch nicht über die "Ösi"-Preise mosern, die er/sie sowieso nicht bezahlen würde.


Zumal gerade die alten Synchros (bis Mitte 80ér) meistens aus guten Studios kamen und auch bekannte Stimmen und nicht irgendwelche Freizeit Studenten ranliessen,ausserdem mag ich auch die Vielseitigkeit der Dialoge, welche u.a. auch bei EIN MANN SIEHT ROT sehr roh waren und dann den Weg nicht mehr auf heutige DVD-Vö´s bzw. nur Zensiert oder politisch korrekt (wo immer das auch festgenagelt werden mag) beinhaltet haben ;)

11.03.2011 18:21 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Supi, ich hoffe das es doch irgendwann mit der Entschlagnahme klappt.

11.03.2011 23:41 Uhr - schmierwurst
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 7
Erfahrungspunkte von schmierwurst 754
ENTSCHLAGNAHME, sehr schönes Wort!!!
Würde mich auch freuen wenns bei diesen Klassikern klappt! :D

12.03.2011 01:48 Uhr - speedcorefreak
ich habe beide titel von XT die reichen mir vollkommen

12.03.2011 01:53 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
Den Hexen-Film mit dem dämlichen Titel würde ich ja auch ganz gerne mal sehen!

12.03.2011 12:24 Uhr - Raskir
12.03.2011 - 01:53 Uhr schrieb Quastenflosser
Den Hexen-Film mit dem dämlichen Titel würde ich ja auch ganz gerne mal sehen!



Ein bisschen mehr Respekt vor Klassikern, bitte.

13.03.2011 14:38 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Wer in der Nähe der niederländischen Grenze wohnt, kann ja mal rüberfahren, dort gibt es beide Filme für unter 5 Euro.

13.03.2011 16:47 Uhr - Toxic_Avenger
Klassiker sind es ja.
Mehr schlechte als rechte... mal sehn ob ich bei LHOTL zugreifen werd.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

Star Trek: Enterprise
Staffel 4, Blu-ray
Collectors Edtion
Wer die Collectors Editions aller 4 Seasons bestellt, erhält jeweils einen Sammelcode. Nach Veröffentlichung aller 4 Staffeln können die Codes eingelöst werden und man erhält eine exklusive Schiffsplakette der NX-01 mit dem eigenen Namen.
Exklusiv bei Amazon
Ltd. Coll. Edt.69,99
Standard BD61,99

highlights
Seit jeher zelebriert die F.E.A.R.-Shooter-Reihe die Gewalt. Das hat drastische Zensurfolgen in Deutschland.
Mehr als 40 Minuten länger dauert der zweite HdR-Film in der Extended Edition.
Schnittbericht zur Unrated-Fassung
Fritz Langs bahnbrechender SciFi-Klassiker Metropolis hat eine bewegte Fassungsgeschichte hinter sich. Unser Schnittbericht  schlüsselt sie auf und ist fast schon eine Doktorarbeit geworden.
Schnittbericht zur Unrated-Fassung
Zu Zeiten des Irak-Kriegs warf man Command & Conquer: Generäle Kriegsverherrlichung vor und indizierte es. Mittlerweile ist es rehabilitiert. Unser SB zeigt, was damals für Aufsehen sorgte.
Der Zahn der Zeit nagte offenbar auch an E.T. Steven Spielberg unterzog seinen Film einer CGI-Frischzellenkur.
Schnittbericht zur unzensierten deutschen Kite-Fassung
SB.com