SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware

25.03.2011 - 13:49 Uhr
Demnächst keine Kernkraftwerkspannen bei den Simpsons
Wegen Atom-Katastrophe weniger Simpsons auf Pro 7
Nach der verheerenden Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima, sind Politik und Gesellschaft nun wachgerüttelt. Die Menschen treibt die Frage um, wie sicher unsere eigenen Kernkraftwerke sind. Nachvollziehbare Debatten um das Für und Wider von Atomkraft sind dabei die eine Seite.

Doch nun trifft die Debatte allen ernstes auch noch die beliebtesete gelbe Familie im deutschen Fernsehen. Da Homer J. Simpson in einem Kernkraftwerk für die Sicherheit verantwortlich ist, sind Unfälle dort geradezeu vorprogammiert. Zahlreiche Folgen in unzähligen Staffeln beschäftigen sich damit.

Pro 7, ORF und SF planen nun jedoch, alle Folgen, die mit Unfällen im Atomkraftwerk in Springfield zu tun haben, auszusetzen. Nur vorübergehend.

Die Sprechering des ORF (Andrea Bogard-Radatz) brachte die Bedenken der drei Sender auf den Punkt. So sei es derzeit unpassend, entsprechende Folgen zu zeigen, da sich die Menschen dadurch unangenehm berührt fühlen könnten. Der ORF plant, bis Ende April acht Folgen zu verschieben.

Wie Pro 7 dieses Vorhaben umsetzt, ist noch nicht ganz klar. Vermutlich wird es ähnlich wie bei den österreichischen Kollegen laufen.

Ist die Entscheidung der drei Sender nun nachvollziehbar? Hier werden sich wohl die Geister scheiden. Doch nach all der intensiven, zum Teil extrem investigativen Berichterstattung mit vielen schlimmen Bildern über Japan, die man in den vergangenen zwei Wochen im Fernsehen (quer durch alle Sendeformate hinweg) anschauen konnte, erscheint dieser Schritt von Pro 7 und Co, nun ausgerechnet eine Zeichentrickserie zu beschneiden, doch zumindest ein wenig befremdlich.

Quelle: DWDL
Kommentare
25.03.2011 13:53 Uhr - Matty
1x
Ja ne is klar. Dann ist der arme Homer wohl arbeitslos. ;)

25.03.2011 13:54 Uhr - bouncer
1x
Einerseits von Gedankengang nachvollziehbar andererseits total Lächerlich wenn man Bedenkt wie die Sender die Katastrophe ausschlachten.

25.03.2011 13:56 Uhr - trAp JAw
Absoluter Schwachsinn, der allerdings abzusehen war. Von daher keine wirkliche Überraschung.

25.03.2011 13:59 Uhr - Berny
Unangenehm berührt?? Ich schätze so fühlen sich auch Krebskranke wenn in einem Film jemand an Krebs stirbt, so fühlen sich bestimmt auch verstümmelte Kriegsveteranen wenn ein Kriegsfilm im Fernsehen läuft, oder Minderheiten bei South Park! Es lässt sich nicht vermeiden dass im Fernsehen auch mal Sachen laufen die die "Gefühle" von manchen verletzen könnten, selber Schuld wer das Fernsehen persönlich nimmt!! Unglaublich einfach, wer kommt auf so eine Idee und wer befürwortet sowas??

25.03.2011 14:04 Uhr - Kerry
Nachvollziehbar.
"Die Simpsons" soll primär eine (subversiv angehauchte) Unterhaltungsserie sein.
Wenn wie vorhersehbar vielen Zuschauern (wie mir wohl auch) beim Betrachten der Serie das Lachen im Halse steckenbleibt, verfehlt die Serie ihren Zweck - eben zu unterhalten.
Vergleichbar mit Spiderman; dort wurden nach dem 11.09. Szenen mit den eingestürzten Zwillingstürmen herausgenommen.
Für mich nachvollziehbar und verständlich.

25.03.2011 14:05 Uhr - Caligula
Aber echt, die Sender schlachten die Katastrophe bis zum geht nicht mehr aus.
Ich finds blöd, Punkt, Basta.

25.03.2011 14:06 Uhr - Raskir
1x
Vollkommen richtige Entscheidung!
Gesellschaftssatire sollte auch wirklich nur dann gezeigt werden, wenn sich niemand angegriffen fühlt, sonst kommen wir noch in die Verlegenheit, dass irgendjemand über bestehende Missstände nachdenkt und im schlimmsten Fall (Gott bewahre) zum Umdenken anregt.

25.03.2011 14:09 Uhr - Kerry
25.03.2011 - 14:05 Uhr schrieb Caligula
Aber echt, die Sender schlachten die Katastrophe bis zum geht nicht mehr aus.

Stimmt.
Die Privaten kann man diesbezüglich eh vergessen, die ÖR zeigen jedoch auch bereits bedenkliche Tendenzen.
Mein Tipp: Als Alternative zu den Fernsehnachrichten im wirklich hervorragenden Rundfunkprogramm vom Deutschlandfunk informieren. Dort kommt genau das, was ich im Fernsehen zumeist vermisse: seriöse, kompetente Informationen.

25.03.2011 14:11 Uhr - LoBo
Ist diese ganze "Kernschmelze"-Sache bei den Simpsons nicht sowieso eher zynisch gemeint? Oder hab ich die ganzen Jahre das echt falsch verstanden?

25.03.2011 14:13 Uhr - prince2k2
Täglich werden auf der Welt Menschen ausgeraubt und erschossen und täglich sieht man im TV Filme/Serien, in denen Menschen ausgeraubt und erschossen werden und das nur zur Unterhaltung.
Das ist exakt die gleiche Situation, die es mit Ballerspielen gibt; Einer läuft Amok, also müssen Spiele verboten werden...

Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die CDU ein Verbot für AKW-Unfälle in Filmen fordert...

25.03.2011 14:17 Uhr - LoBo
Nein, die CDU/CSU fordern ein generelles Verbot von AKW-Unfällen....

25.03.2011 14:18 Uhr - MUFF
der witz ist:

"Nur vorübergehend."

abgesehen von der Tatsache, das ich das schon irgendwie nachvollziehen kann, kann ich "Berny" da nur voll und ganz zustimmen! Das ist doch im Grunde auch ne Form der Doppelmoral!

Entweder ganz oder garnicht...

Wenn dann in ein paar Moinaten nichtmehr drüber berichtet wird, da der (Super-)GAU (hoffentlich) abgewendet wird/ist, werden die FOlgen wieder wie gehabt ausgestrahlt, als wäre nichts geschehen.

Naja... das verstehe mal wer will und kann

25.03.2011 14:21 Uhr - Raskir
1x
25.03.2011 - 14:18 Uhr schrieb MUFF

Wenn dann in ein paar Moinaten nichtmehr drüber berichtet wird, da der (Super-)GAU (hoffentlich) abgewendet wird/ist, werden die FOlgen wieder wie gehabt ausgestrahlt


Ich weiss, dass das nicht als Wortspiel gedacht war, aber musste trotzdem herzhaft lachen.

25.03.2011 14:24 Uhr - JackShining
jetzt nehmen wir mal eben eine Serie aus dem Programm, die mit eben diesen Szenen Kritik verübt. Nennt man das nicht Paradoxon? und von der Doppelmoral (wobei das wahrscheinlich ohnehin die Quotenmoral ist) der Privaten wird einem wirklich übel.

25.03.2011 14:25 Uhr - Furious Taz
Bescheuert...*kopfschüttel*

25.03.2011 14:30 Uhr - holgocop
Nicht nachvollziehbar.

"Die Simpsons" ist eine gesellschaftskritische Unterhaltungsserie und hat seit jeher, mal mehr mal weniger geschickt, Mißstände karikiert. Die Kraftwerkspannen als Kritik am sorglosen und korrupten Umgang mit Kernkraft (unqualifizierte Mitarbeiter + geldgeiler, skrupelloser Chef) sind durch die Geschehnisse in Japan aktueller denn je. Gerade in Amerika, aber ebenso in Deutschland.

Realsatire im Sinne deutscher Innenpolitik wird ja auch nicht als Häme am Schicksal der japanischen Bevölkerung an den Pranger gestellt. Die Ausnutzung des GAU´s als wahlpolitisches Instrument - auch wenn ich Westerwelles Argumentation im SPIEGEL durchaus zustimme - nicht als pietätloses Schauerstück von den Medien ignoriert.

Es ist ein Unding, dass sich die Fernsehsender mittlerweile bei jedem kleinsten Reibungspunkt versuchen durch solche vermeintlich positive PR beim Großteil der Bevölkerung (die - jenseits der werberelevanten Simpsons-Zielgruppe - ein gutes Stück über dem Durchschnittsalter 30 liegt) anzubiedern. Im Übrigen bemerkenswert, dass Energiekonzerne als Sponsoren nichts von all der Hysterie abbekommen (z.B. eon als Sponsor von "40 Jahre Bayern 3"). Da muss man sich doch schon ob der sichtlichen Doppelmoral fragen was denn das Alles soll.

Im Übrigen sehe ich "Die Simpsons" als eine - mittlerweile leider von ähnlichen Formaten treffender und kritischer überholte - Art der Satire. Und die Diskussion was Satire darf (nämlich alles, Tucholsky sei Dank) und inwieweit Satire zensiert werden sollte (und nichts anderes stellt diese Aktion der Sender für mich dar, nämlich Zensur) sollte nach jahrelangen Quereleien mit Zeitschriften wie "TITANIC", Sendungen wie "Southpark" (die immens besseren "Simpsons") und Bands wie "Die Kassierer" doch langsam mal erledigt sein.

Es scheint wir werden bald amerikanische Verhältnisse haben - soll heißen: Ein Land, in dem "Mein Kampf" frei verbreitet werden darf, während Schüler mit "Eric Cartman" T-Shirts vom Unterricht suspendiert werden. In diesem Sinne: Gute Nacht Deutschland.

25.03.2011 14:31 Uhr - Kerry
Könnt Ihr Euch denn tatsächlich derzeit noch so etwas zur Unterhaltung anschauen, wenn sich in Japan in Realität und vor unseren Augen eine riesige diesbezügliche Katastrophe abspielt deren Konsequenzen noch gar nicht absehbar sind?

25.03.2011 14:33 Uhr - Crypt_Keeper
1x
Was fürn unsinn, genauso sinnlos wie die Spiderman geschichte, um es einfach unterhaltung. Täglich sterben menschen, als konsequenz müsste man sämtliche sendungen, filme, usw aus dem programm verbannen die in welcherform auch immer was mit dem thema Tod zutun haben, weil sich immer jemand unangenehm berührt fühlen könnte, genaugenommen ja bei jedem thema egal um was es geht, könnte sich immer jemand berührt fühlen, also profilaktisch alles bedenkliche verbannen...

25.03.2011 14:34 Uhr - Oberstarzt
Vollkommen hirnrissige Entscheidung, die der satirisch angehauchten Serie keinesfalls gerecht wird. Angesichts der Katastrophe in Japan würden Homers Eskapaden und das herunterspielen der Industriebosse und der Lobby ( Mr. Burns und der reiche Texaner) den Zuschauer wesentlich mehr zum Nachdenken anregen, als sie es mitlerweile tun.

Dieser Appeasementschritt wird der Serie in keinster Weise gerecht, sie ist eben mehr als nur schnöde Zeichentrickunterhaltung.

25.03.2011 14:37 Uhr - DaWuff
m(

25.03.2011 14:43 Uhr - Thodde
25.03.2011 - 13:54 Uhr schrieb bouncer
Einerseits von Gedankengang nachvollziehbar andererseits total Lächerlich wenn man Bedenkt wie die Sender die Katastrophe ausschlachten.


Word!

25.03.2011 14:44 Uhr - guilstein
1x
Ich persönlich fühle mich durch DSDS und GNTM auch 'unangenehm berührt' das scheint aber wohl keinen zu interessieren.

Es ist ja wohl kein Zufall, dass einer der unzuverlässigsten Charaktere der Welt ausgerechnet als 'Nukulartechniker' (Homer's Worte) in einem AKW für die Sicherheit sorgt.

Die Einzigen, die sich dadurch 'unangenehm berührt' fühlen sollten, sind die Betreiber unserer AKW's da ihnen hier der Spiegel vorgehalten wird, wie sie mit unseren Leben jonglieren. Oder soll der Bevölkerung hier vielleicht eine trügerische Sicherheit vorgegaukelt werden?

Welche Folgen bleiben dann eigentlich noch übrig?


25.03.2011 14:46 Uhr - Kevin Chan
Was auch immer die Sender damit erreichen wollen*, es ist zu spät. 1 oder 2 Tage nach der Katastrophe lief die Folge, in der die Simpsons zur Gameshow nach Japan kamen. In der selben Woche weitere Verweise auf Japan und das Kernkraftwerk.

*mir isses schleierhaft

25.03.2011 14:48 Uhr - naSum
ICH HOFFE DAS SOLL EIN SCHLECHTER SCHERZ SEIN!!

DANN KÖNNTEN SIE GENAUSO ALLE SCHWIMMBÄDER MIT WELLENBAD FUNKTION SCHLIESSEN WEGEN DES TSUNAMIS.....

LACHHAFT!!!

25.03.2011 14:55 Uhr - Black_Past
1x
Nicht zu verstehen. Wenn man sich erst durch Homer Gedanken um seine reale Umwelt macht, ist man schon verloren.

25.03.2011 14:55 Uhr - macbletal
warum muss ich grade bei dieser meldung an juli denken? "es ist die perfekte welle,es ist der perfekte tag.lass dich einfach von ihr treiben denk am besten gar nicht nach..."

25.03.2011 14:56 Uhr - Hate_Society
Wenn man sonst keine Sorgen hat....

25.03.2011 14:59 Uhr - JackShining
DANN KÖNNTEN SIE GENAUSO ALLE SCHWIMMBÄDER MIT WELLENBAD FUNKTION SCHLIESSEN WEGEN DES TSUNAMIS.....


dieser Gedanke wäre es wert, in einen Film eingebaut zu werden. Man sollte wirklich mal eine extrapolierte Version unserer aktuellen Gesellschaft verfilmen. nicht so wie die bereits existierenden auf politischer Basis sondern eine Dystopie der Moral^^
Willkürzensur, Scheinautonomie und eine gesunde Prise Doppelmoral

25.03.2011 15:24 Uhr - manno20
Tiny Toons war eh besser als die Simpsons in so fern kein grosser Verlust.

25.03.2011 15:37 Uhr - Superstumpf
1x
Ich hab die Lösung: Burns verkaufen der Kraftwerk.

25.03.2011 15:48 Uhr - philipp141294
Die Simpsons sind eine Satire. Bei Southpark wird doch auch nchts ausgelassen -.-

25.03.2011 16:00 Uhr - Cool_McCool
1x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
@ philipp141294

stimmt so nicht ganz, die Folgen 200 und 201...

25.03.2011 16:03 Uhr - kevin1020
Da gerade erst ein neuer Trailer für den Comedydienstag erschienen ist brauchen sie wohl ne neue Aufgabe für den Praktikanten. Jetzt kann der mal schön alle Simpsonsfolgen mit dem Atomkrafwerk aussortieren.
Ich bin übrigens dafür das man das Intro auch noch ändert.

25.03.2011 - 16:00 Uhr schrieb Cool_McCool
@ philipp141294
stimmt so nicht ganz, die Folgen 200 und 201...


Oh gott, ich hab immer noch nen Tinnitus von der What we have learnd "ansprache" am ende von Folge 201.

25.03.2011 16:06 Uhr - Rexas Tanger
Boah die Überschrift ist wie Bild Zeitung. Was ist das füe ein Niveau. Erst suggeriert die Überschrift das es das bei den Simpsons Seitens der Macher nicht mehr in Zukunft geben wird und in der Unterzeile sieht man dann das es nur um die beschissenen TV Ausstrahlungen geht.

25.03.2011 16:22 Uhr - JakkieEstakado
Absolut lächerlich diese Aktion....
genauso damals bei Spiderman, die Szene mit Twin Towers rausschneiden...., oder Collateral Damage gar nich zeigen...
Absoluter Schwachsinn, aber so is die Welt nun ma.

25.03.2011 16:22 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 2
Erfahrungspunkte von Glock18 72
is denn heut scho erster April?!

Das is der größte Blödsinn, den ich je gelesen hab. Ich hätte es verstanden, wenn es in Japan die paar Simpsons Folgen getroffen hätte aber hier in good ol' fucking Germany???

Achja, stimmt, wir leben in einer Weichei-Spießer Gesellschaft...

25.03.2011 16:25 Uhr - JakkieEstakado
1x
25.03.2011 - 14:31 Uhr schrieb Kerry
Könnt Ihr Euch denn tatsächlich derzeit noch so etwas zur Unterhaltung anschauen, wenn sich in Japan in Realität und vor unseren Augen eine riesige diesbezügliche Katastrophe abspielt deren Konsequenzen noch gar nicht absehbar sind?


Ja. Auf jeden Fall. So erst recht.

25.03.2011 16:28 Uhr - JakkieEstakado
25.03.2011 - 14:48 Uhr schrieb naSum
ICH HOFFE DAS SOLL EIN SCHLECHTER SCHERZ SEIN!!

DANN KÖNNTEN SIE GENAUSO ALLE SCHWIMMBÄDER MIT WELLENBAD FUNKTION SCHLIESSEN WEGEN DES TSUNAMIS.....

LACHHAFT!!!


Der war gut !!!

25.03.2011 16:31 Uhr - holgocop
... Nachtrag zu meinem Post: Die Szene bei Spiderman mit den Twin Towers (den Trailer mit der Sequenz hab ich noch im Kino gesehen) hätte man so oder so schneiden müssen. Es wäre etwas seltsam und wenig aktuell rübergekommen, wenn der Film zu dem Zeitpunkt an dem er rauskommt an einem Ort spielt der gar nicht mehr existiert.

Und zu Glock18: Auch in Japan fände ich es lächerlich - jetzt wo wir soviel über die desolate Situation mancher AKWs in diesem Land und auch noch deren hohe Anzahl erfahren haben, wirkt es fast wie Hohn, dass noch vor ein paar Jährchen die Atombombenexplosion aus Fallout 3 gestrichen wurde.

Soviel zur Doppelmoral: Die Auswirkungen eines (ich nenns mal) nuklearen Holocaust darf man nicht zeigen, aber gleichzeitg 50 AKWs ins Land setzen. Großartig!

25.03.2011 16:33 Uhr - rotwang
Jetzt noch zu reagieren ist auch irgendwie völlig Banane. Am Tag des Bebens lief die "Simpsons in Japan"-Folge, in der Woche drauf die Halloween-Folge, in der Bart und Lisa zu atomar verstrahlten Superhelden mutieren. Da hätte man etwas mehr Feingefühl zeigen können, statt jetzt 'nen billigen PR-Stunt (oh, wir sind ja soo mitfühlend) zu machen...

25.03.2011 16:40 Uhr - holgocop
1x
.. darf man jetzt eigentlich den Hulk, Iron Man und wie Sie alle heißen, die die Vorteile moderner Energietechniken ausnutzen - also, darf man die dann auch noch zeigen?
Wie schauts mit "Wenn der Wind weht" oder "Barfuss durch Hiroshima" aus?
Werden jetzt Kernphysik-Lehrbücher aus den Büchereien genommen?
Wird Physik überhaupt noch auf dem Lehrplan stehen.
Sollten wir Elemente wie Cs oder U aus dem PSE streichen.
Sollten wir den Uranus umbennen?
Sollten wir Kernobst lieber als "Obst mit was drin" bezeichnen?
Fällt irgendwem auf dass das langsam lächerlich wird?
Wann zieht man die Grenze?

25.03.2011 16:40 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Oh Mann... irgendwie scheinen die Sender Muftis nicht zu kapieren, dass die Serie eine Satire ist, und gerade auch das Thema Atomkraft (Folgen wie Homers Impotenz) an den Pranger stellt... Wann schauen sich die Programmdirektoren mal die Sendungen an, bevor sie sie 'zensieren' (bewußt in Einführungsstriche gesetzt)?

25.03.2011 16:46 Uhr - gniwerj
also verbieten wir jetzt alle satiresendungen, kabarettnummern, etc., weil sich dadurch irgendjemand auf den schlipps getreten fühlen könnte?! und dann auch noch genau in dem moment, wenn sie am meisten angebracht sind? na hervorragend. bloß nicht mehr eigenständig denken. ist wichtig..

25.03.2011 16:46 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Viele vergleichen hier wieder Äpfel mit Birnen. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ihr persönlich euch von Sendungen wie DSDS oder GNTM genervt fühlt, weil ihr die Sendungen an sich für nervtötend haltet oder ob aktuell Simpsons-Folgen laufen, in denen man sich über Unfälle in Atomkraftwerken amüsiert. Ich jedenfalls würde es reichlich pietätlos finden, derzeit auf eine solche Folge zu stoßen. Deswegen finde ich diese Entscheidung grundsätzlich nachvollziehbar - sofern das wirklich auf die nächste Zeit beschränkt bleibt und diese Folgen nicht dauerhaft aus dem Programm gestrichen werden.

Sollte es so geschehen wie nun angekündigt, dass die Folgen erstmal aus dem Programm verschwinden, so lange die Lage in Japan weiter derart dramatisch bleibt, gibt es an dieser Entscheidung absolut nichts auszusetzen.

Bedenklich finde ich viel mehr die künstliche Aufplusterei einiger User hier, die sich über jeden Furz aufregen und lauthals was von "Zensur" schreien oder sich sonstwie auf völlig überzogene Art und Weise über derartige Kleinigkeiten echauffieren.
Wahrscheinlich hätte die ganze Baggage überhaupt nicht mitbekommen, dass Pro7 derartige Folgen vorübergehend aus dem Programm genommen hat!

25.03.2011 16:51 Uhr - holgocop
1x
@Jack Bauer

Stimmt, also ich hätte es nicht mitbekommen.

Ich halte es trotzdem mit Kurt Tucholsky: "Satire darf alles!"

PS: Gründe sich wirklich über Respektlosigkeit zum Thema GAU zu echauffieren gibt es z.B. hier ;) www.titanic-magazin.de

Wird jetzt eigentlich der A-Bomben Plot aus 24 Season 2 auch gestrichen?

25.03.2011 16:51 Uhr - Operator
Das ist wie damals, kurz nach 09/11, als Filme wie "Godzilla" etc. nicht im Fernsehen gezeigt wurden, weil man das WTC sieht.

25.03.2011 16:53 Uhr - holgocop
Achso .. lach .. darüber hat noch niemand was verloren: Schon den Release Trailer zu Crysis 2 gesehen? Da schwemmt am Ende eine riesige Welle durch NY. Gehört weg dat Dingens (also der Trailer, nicht New York).

25.03.2011 16:55 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@holgocop:

das ist wieder der Vergleich Äpfel mit Birnen. Der A-Bomben-Plot wird nicht aus 24 Season 2 gestrichen - die Kernkraft-Witze werden ja auch nicht aus den Simpsons-Folgen getrichen. Besagte Simpsons-Folgen werden nur für eine Weile nicht gezeigt.
Genauso, wie damals nach dem 11. September einige Kinofilme wie SWORDFISH um einige Monate verschoben wurden. Oder wie einige Spielfilme für einen relativ kurzen Zeitraum nicht im Fernsehen gezeigt wurden. Nirgends wurde irgendwas gestrichen - es wurde nur aus nachvollziebaren Pietätsgründen eine Weile nicht gezeigt.

25.03.2011 17:01 Uhr - holgocop
War auch nicht ernst gemeint (ich denke sowieso dass die Staffel grade nirgendwo in Deutschland ausgestrahlt wird). Meine begründete Meinung zu der ganzen Thematik und warum ich es für einigermaßen verlogen halte diese Folgen nun aus dem Programm zu nehmen habe relativ zu Beginn der Diskussion in meinem ersten Post dargelegt.

Für alle Menschen die einigermaßen wissen wie Medien funktionieren muss es einfach ein Witz sein, dass wir nun alle auf Japan schielen und unser Programm dementsprechend angleichen (übrigens auch bei der Lybien Krise, bei der auf einmal alle politisch werden und bei Petitionen mitmachen), wenn wir gleichzeitig nur einen geringen Teil des Weltgeschehens über die Presse mitbekommen. Eventuel müssten wir ganz andere Sachen aus dem Programm entfernen (wenn auch nur vorläufig) um einigen Nationen nicht auf den Schlips zu treten, die halt nur nicht in der Presse stehen. Leider hält eine Pressemeldung im kollektiven Gedächtnis nicht mal einen Monat nach, bevor sie von einer anderen höchst imposanten Meldung verdrängt wird.

Dazu ein PS: Achtet Ihr beim Eierkauf noch auf Dioxin, oder wollt ihr lieber wissen wie hoch der radioaktive Gehalt unseres Trinkwassers in den nächsten Jahren ansteigen wird?

25.03.2011 17:05 Uhr - reno_raines
"Ist die Entscheidung der drei Sender nun nachvollziehbar?"
Nein, ist sie absolut nicht. Hierbei handelt es sich um eine Comicserie die alles ins lächerliche zieht und total unrealistisch ist und nicht um einen realen Film mit realen Hintergrund.

Damals am 11.9 war das ja noch ein wenig nachvollziehbar, aber hier hört der Spaß doch langsam auf...

Mein vollstes Mitgefühl für die Strahlen-Opfer in Japan, aber was haben die Simpsons im Deutschen Fernsehen damit zu tun?

25.03.2011 17:07 Uhr - John Wakefield
Einfach nur erbärmlich.
Damit meine ich nicht nur die PRO 7 Entscheidung.
Pietätlos finde ich lediglich, dass die TSUNAMI Opfer immer mehr in den Hintergrund geraten. Verlogene Doppelmoral im Deckmantel der Anteilnahme.
Typisch für die weltweite Berichterstattung!

25.03.2011 17:08 Uhr - gniwerj
@holgocop:

also bitte. titanic ist nicht pietätlos sondern witzig. und die aussteigerfotos ..hab herzlich gelacht:D

25.03.2011 17:09 Uhr - <DooM>
Kommt alles ein wenig spät und ist völlig überzogen die folgen (vorübergehend) nicht mehr zu zeigen und ändert nichts an den Geschehnissen.
Vielleicht is die Serie ja zu nah an der Realität wer weiß.
Am 11. September wurde übrigens die Ausstrahlung von Die Klapperschlange nicht gezeigt weil Snake Plissken mit einem Flugzeug auf dem World Trade Center landetwas ich an dem Tag auch Verstehen kann.

25.03.2011 17:20 Uhr - Walken
1x
Jetzt bitte noch alle Barney-Szenen rausschneiden! Kann denn nicht ein einziges Mal jemand an die Alkoholiker denken?!

25.03.2011 17:30 Uhr - Seamaster
solange es wirklich nur vorübergehend ist

25.03.2011 17:36 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
@Walken: Diese Frage habe ich in anderen Foren bereits gestellt zu diesem Thema... keine Antwort-.-

25.03.2011 17:43 Uhr - Blinky
1x
25.03.2011 - 14:31 Uhr schrieb Kerry
Könnt Ihr Euch denn tatsächlich derzeit noch so etwas zur Unterhaltung anschauen, wenn sich in Japan in Realität und vor unseren Augen eine riesige diesbezügliche Katastrophe abspielt deren Konsequenzen noch gar nicht absehbar sind?


Ja. Soll man jetzt 24H/Tag in der Ecke sitze und sich die Augen raus heulen, oder was genau schwebt dir da vor?

25.03.2011 17:53 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 7
Erfahrungspunkte von Dragon50 601
Der witz ist das RTL2 am sonntag nur Katastrophen filme gezeigt hat. Das nenne ich doppelmoral.

25.03.2011 18:01 Uhr - MeisterMariues
Wenn mans so will, persiflieren die Simpsons ja den stümperhaften Arbeiter der ständig Kernschmelzen verursacht(vgl. Tschernobyl), also sind die Simpsons ja eigentlich gegen Atomkraft.

25.03.2011 18:33 Uhr - 987654321
1x
Knut ist tot und Pro7 zeigt wie sich Homer als Bär verkleidet!
Wie können die nur????

25.03.2011 18:50 Uhr - bernyhb
Lächerlich. Dann dürfte man gar nichts mehr im TV zeigen, irgendwer fühlt sich immer angepisst.

25.03.2011 18:50 Uhr - ProfessorFedi
ach, die simspsosn sind GEGEN atomkraft! danke meistermariues, jetzt seh' ich es auch.

25.03.2011 18:56 Uhr - psychoflyer
Hmm man muss überlegen was schlimmer ist:

1. eine eher sarkastisch kritische Serie, die mit viel schwarzen Humor Missstände aufleuchtet.

2. oder das dieser Vorfall in Japan durch alle Sender läuft, man konnte Zeitweise beim Zappen keine Sender finden wo nicht gerade darüber berichtet wurde.

25.03.2011 19:00 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 7
Erfahrungspunkte von Dragon50 601
Ich denke das die Aktuellen ereignisse in Japan von den Simpsons machern auf die schippe genommen wirt wie alles bei den Simpsons. Was macht dann Klo7? die folge runter schneiden? Oder garnicht zeigen.

25.03.2011 19:20 Uhr - DarkPhotos
Dazu fällt mir nur eins ein: LÄCHERLICH!

25.03.2011 19:25 Uhr - MTZ
Ich mag die Simpsons zwar nicht (ja, sowas gibts) aber das ist mal wieder total lächerlich.

25.03.2011 19:43 Uhr - 187ras
1x
Idioten!!!
Wer sich durch sowas unangenehm berührt fühlt hat eins vergessen nämlich die fast Jedi-gleichen Kräfte die in seiner Fernbedienung schlummern.
MANN LEUTE man kann den Fernseher auch mal ausmachen wenn einem was nicht passt!Echt!Ich mach kein Scheiss.
Das immer gleich alle leiden müssen bloß weil sich einige auf den Schlips getreten fühlen.

25.03.2011 19:48 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 7
Erfahrungspunkte von Dragon50 601
Amen bruder.

25.03.2011 19:54 Uhr - anlean2007
Frage : Was soll Satiere ? Satiere soll uns auf unterhaltsame Weise klarmachen , dass es anders vielleicht besser sein könnte. Ich finde die Bilder aus Japan schlimm,
gar keine Frage, aber uns werden stündlich die schlimmen Bilder gezeigt , weil man damit die Quote erhöhen will. Und sind wir ehrlich, es ist alles eine Frage des Geldes, denn hohe Quote heisst mehr Werbung , heisst mehr Gewinn.
Dann doch lieber die gelbe Familie , denn die bietet mir zur realen Welt , in der es zur Zeit nur Krieg , Leid und andere
schlimme Dinge zu sehen gibt einen Grund zu lachen. Und da die Serie auch stark von einer Zielgruppe über 30 geschaut wird, denke ich das diese mit Satiere umgehen kann.Auch wenn ich innerlich weiss, wie gefährlich Atomenergie sein kann, frage ich mich wer soll denn die ganze Ökoennergie bezahlen ?
Bei uns ist gute Satiere doch fast überall verschwunden , weil die keiner sehen will ,ich begnüge mich auch mit den Simpsons uncut !


25.03.2011 20:23 Uhr - McGloomy
Es wäre tatsächlich etwas fragwürdig, nach den Ereignissen in Japan die Halloween-Folge zu zeigen, in der das Springfielder AKW explodiert... Wäre cool, wenn mal jemand im Auge behält, welche Folgen nicht gezeigt werden. Wäre echt sinnlos jetzt jede Folge wegzulassen in der das Wort "Atomkraftwerk" genannt wird. o_O

25.03.2011 20:34 Uhr - Hearthammer87
Hm, schon interessant, wie sich hier so einige mit "lächerlich" und "Schwachsinn" äußern, offensichtlich wird bei so manchen Beiträgen erst geschrieben und dann später (oder womöglich gar nicht mehr) drüber nachgedacht.

Schon mal was von "Pietät" gehört? Nein? Schade. Darum geht es hier nämlich beim Aussetzen betreffender Episoden. Um die scheint es bei so manchen bedenklich schlecht bestellt zu sein.

Mal ehrlich: wen stört das denn wirklich, wenn entsprechende Folgen einen vorübergehenden Zeitraum nicht gezeigt werden? Und noch besser: wer von euch hätte das überhaupt mitgekriegt, wenn es hier nicht als News verbreitet worden wäre? Hätte sich dann irgendwer von euch gewundert, dass es plötzlich keinen Störfall in Springfields Kraftwerk mehr gibt?

Nee, Hauptsache man kann sich wieder mal künstlich über was aufregen, gell? Diese fürchterlichen Doppelmoralisten, die auf ihren Sendern permanent diese Nachrichten über atomare Bedrohung oder Supergau berichten, wie können die jetzt nur entsprechende Simpsons-Folgen bannen, so was aber auch!

Leute, Doppelmoral ist was anderes! Wenn in BILD heute Atomenergie in Frage gestellt wird, aber insbesondere die CDU, Atompolitiker und -befürworter der ersten Stunde, die größte positive Plattform bei BILD hat, das zum Beispiel nenne ich Doppelmoral.

Praktisch hat so eine Aussetzung diverser Folgen sicher keinen Sinn. Moralisch aber schon, und da gibt es IMO überhaupt nichts dran auszusetzen. Diese Maßnahme ist vorübergehend, also was soll's?
Als damals im September 2001 die Terroranschläge in den USA verübt wurden, gab es eine ähnliche Aktion: die Radiosender vereinbarten einstimmig, dass für einen absehbaren Zeitraum keine Lieder mehr gespielt wurden, in denen es in irgendeiner Form ums Fliegen geht. Im ersten Moment klang diese Meldung seltsam, aber dieser Overkill an Berichterstattung zu den Ereignissen und der Fakt, dass eine gewisse "Flugzeugphobie" die Bevölkerung für einen kurzen Zeitraum ergriffen hatte, rechtfertigte diese Entscheidung durchaus.
Ähnlich sehe ich das hier auch.

Wer sich jetzt erst recht Homers Pleiten, Pech und Pannen im Kraftwerk unbedingt ansehen möchte, kann ja getrost auf die DVDs zurückgreifen und sich nebenbei darüber auch noch freuen, wie er diesen Doppelmoralisten mal wieder eins ausgewischt hat.


hearthammer87

25.03.2011 20:39 Uhr - Randolph&Mortimer
25.03.2011 - 17:09 Uhr schrieb
Kommt alles ein wenig spät und ist völlig überzogen die folgen (vorübergehend) nicht mehr zu zeigen und ändert nichts an den Geschehnissen.
Vielleicht is die Serie ja zu nah an der Realität wer weiß.
Am 11. September wurde übrigens die Ausstrahlung von Die Klapperschlange nicht gezeigt weil Snake Plissken mit einem Flugzeug auf dem World Trade Center landetwas ich an dem Tag auch Verstehen kann.


Barney Gumble hat doch mal Homers Auto zwischen den Twin Towers falsch geparkt und Homer verbringt einige amüsante Stunden in New York - diese Folge müsste ja auch ein Tabu getreu dieser Sender-Politik sein ;-)

25.03.2011 20:40 Uhr - Randolph&Mortimer
25.03.2011 - 17:09 Uhr schrieb
Kommt alles ein wenig spät und ist völlig überzogen die folgen (vorübergehend) nicht mehr zu zeigen und ändert nichts an den Geschehnissen.
Vielleicht is die Serie ja zu nah an der Realität wer weiß.
Am 11. September wurde übrigens die Ausstrahlung von Die Klapperschlange nicht gezeigt weil Snake Plissken mit einem Flugzeug auf dem World Trade Center landetwas ich an dem Tag auch Verstehen kann.


Barney Gumble hat doch mal Homers Auto zwischen den Twin Towers falsch geparkt und Homer verbringt einige amüsante Stunden in New York - diese Folge müsste ja auch ein Tabu getreu dieser Sender-Politik sein ;-)

25.03.2011 20:40 Uhr - Randolph&Mortimer
25.03.2011 - 17:09 Uhr schrieb
Kommt alles ein wenig spät und ist völlig überzogen die folgen (vorübergehend) nicht mehr zu zeigen und ändert nichts an den Geschehnissen.
Vielleicht is die Serie ja zu nah an der Realität wer weiß.
Am 11. September wurde übrigens die Ausstrahlung von Die Klapperschlange nicht gezeigt weil Snake Plissken mit einem Flugzeug auf dem World Trade Center landetwas ich an dem Tag auch Verstehen kann.


Barney Gumble hat doch mal Homers Auto zwischen den Twin Towers falsch geparkt und Homer verbringt einige amüsante Stunden in New York - diese Folge müsste ja auch ein Tabu getreu dieser Sender-Politik sein ;-)

25.03.2011 20:43 Uhr - GabeCash
User-Level von GabeCash 1
Erfahrungspunkte von GabeCash 7
Ohne schlechtes Gewissen werden weinende Mütter die ihre Kinder oder Verwandten in den Trümmern suchen gezeigt, aber die Moral bleibt ja aufrecht, da die "unpassenden" Simpsons Folgen temporär nicht laufen.

Wie lächerlich, das doch ist. Aber so sind sie die Medien, wird eingegriffen schreien alle Pressefreiheit, aber berichten ob moralisch fragwürdig oder nicht können sie was sie wollen.

Chapeau Deutschland

25.03.2011 20:44 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 7
Erfahrungspunkte von Dragon50 601
Es geht aber auch darum das Pro7 die folgen erst jetzt außen Programm nehmt und nicht sofort als die Katastrophe begann.Das ist scheinheilig von pro7.

25.03.2011 20:55 Uhr - kevin1020
Was meiner Meinung nach viel Schlimmer ist wenn in einer Zeitung steht "Hier streichelt eine Mutter ihr totes Kind." und drüber noch das passende Bild zu finden ist.

Ich lese die Bildzeitung zwar nicht, aber dafür alle meine Kollegen bei der Arbeit. Von daher schau ich halt öfters mal rein wenn se gerade offen da liegt. Ich weiß des hört sich nach ner billigen Ausrede an aber so ist es halt^^

25.03.2011 20:56 Uhr - Isegrim
Lächerlich, so ein Schwachsinn!!!

25.03.2011 21:13 Uhr - Hagbard
75. 25.03.2011 - 20:40 Uhr schrieb Randolph&Mortimer

Barney Gumble hat doch mal Homers Auto zwischen den Twin Towers falsch geparkt und Homer verbringt einige amüsante Stunden in New York - diese Folge müsste ja auch ein Tabu getreu dieser Sender-Politik sein ;-)


Die Folge heißt "Homer und New York" und ja, sie wurde für längere Zeit nach dem 11. September nicht ausgestrahlt.

25.03.2011 21:13 Uhr - Once-Bitten
Oh Mein Gott, was soll das denn! Spaß wenn interessiert es?

25.03.2011 21:29 Uhr - hybridgenom
1x
ôha, dann werd ich also die 50. wiederholung einer simpsonsfolge verpassen.. auweia!

25.03.2011 22:16 Uhr - Loopnet
Sollen die Sender ruhig alle pietätlosen Folgen für ne gewisse Zeit rausstreichen aus dem Programm. Mir egal.
Ein hartes Schicksal ist es für die betroffenden in jedem Fall.

Trotzdem "viva la Simpsons"







25.03.2011 22:38 Uhr - Faceless
1x
Ob pietätlos oder nicht - die "betroffenen" Simponsfolgen aus besagten Gründen ausm Programm zu nehmen, find ich scheinheilig und lachhaft!

Simpsons ist satyrische Unterhaltung. Punkt!

Egal wie scheisse es mir geht, bei Simpsons konnt ich immer drüber lachen, selbst mit einem weinendem Auge...

Wer sich durch besagte Szenen in ner "Zeichentrickserie" Gedanken über die Menschen in Japan macht ist echt n kleines Sensibelchen!

Finde das Ganze Thema mit Japan natürlich schrecklich und hab mich die vergangen 2 Wochen genug mit dem Thema auseinandergesetzt und das es ne riesen Katastrophe ist, steht ausser Frage!

Viel schlimmer find ich trotzallem die Doppelmoral und Scheinheiligkeit der Medien und teilweise auch der Bevölkerung!

Denn nach über 2 Wochen ununterbrochenen Katastrophennews und Ausschlachten durch die Medien, kam dann die nächste große Katastrophe in Deutschland! Für viele eine rießen Tragödie gewesen und aus meiner Sicht viel zu sehr und schnell untergegangen in unsrer schnelllebigen Gesellschaft!

Hat teilweise sogar die Katastrophe in Japan um den evtl. kommenden Supergau und die mehr als 10.000 Tote bzw. Vermissten in den Schatten gestellt...













...KNUT IST TOT!!!

Oh mein Gott! Der war ja so süß und hätte Deutschland in spätestens 1-2 Jahren aus allen Problemen errettet!

Hätte man Knut rechtzeitig nach Japan geschickt, wäre es dort auch nicht zum wahrscheinlichen Supergau gekommen...

*kopfschüttel*

25.03.2011 22:40 Uhr - ShadowDuke
1x
homer ist der einzige der japan retten kann

25.03.2011 22:47 Uhr - Faceless
@ShadowDuke

Jetzt nachdem Knut tot ist vielleicht schon...

Knut war der weiße Juck Norries!

25.03.2011 23:14 Uhr - Loopnet
wer iss Knut?

25.03.2011 23:15 Uhr - Murtile
DB-Mitarbeiter
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 235
Vor einpaar Tagen hatte ich zuerst gelesen das einige Folgen von Simpsons in der Schweiz nicht mehr gezeigt werden... und jetzt Deutschland.

Damals am 11.9. wurde bei Viva und/oder MTV z.B. ein Song von den "No Angels" nicht mehr gezeigt, weil da Flugzeuge/Düsenjets gezeigt werden... woher ich das noch weis? weil das extra im Programm angekündigt/erwähnt wurde.

25.03.2011 23:42 Uhr - demented
Kommt eigentlich noch dann das Godzilla Reboot ? :D

25.03.2011 23:48 Uhr - Suratay
QLoopnet: Knut ist/war ein Eibär im Zoo.

Zu der Thematik an sich kann ich nur sagen, das mir dies, bei der teils völlig wahrlosen Art wie die Teile in Pro7 ausgestrahlt werden, gar nicht aufgefallen wäre.

Kurz nach dem damaligen Tsunamiunglück in Tailand war das Lied "Die perfekte Welle" auch nicht mehr wegen offizieller Piätätsgründen für eine Zeit über Radiosender zu hören. Solche Aktionen sind also nicht neu.
Das einzige was die damalige Aussetzung des Songs bei mir bewirkt hat, ist das wenn ich heute das Lied höre, ich automatisch an die Katastrophe damals denken muß (wäre mir seinerzeit sonst nie in den Sinn gekommen, das Lied mit der Katastrophe zu vergleichen).

Ob sie Sinn machen oder ob es Unfug ist kann man schwer sagen. Wenn es das Gewissen der Medienleute beruhigt, bitteschön. Ich denke hier jedoch weniger das dies eine Entscheidung für uns Zuschauer ist, dafür ist die Aktion in meinen Augen einfach zu banal.

Für mich ist es nur intressant, zu beobachten, wie die Sender in Zukunft mit Filmen/Serien in Zusammenhang mit tatsächlichen aktuellen Ereignissen umgehen. In der letzten Zeit häuft sich so etwas wie hier ein wenig (Stichwort South Park).

Wenn solche Entscheidungen jedoch von "vorübergehend" zu "endgültig" übergehen, dann wird es bedenklich...

Daher in jedem Falle vielen Dank für diese Meldung hier.

Gruß

25.03.2011 23:52 Uhr - teento
@all

Abgesehen davon, dass ich ein Riesenfan von den Simpsons bin, kann ich die Chefetagen der Sender verstehen.

Hierbei muss man auch den nicht neutralen Faktor der Berichterstattung (Wortbegriff "allen Ernstes") berücksichtigen, der die Gemeinde hier unnötig aufwiegelt.

Zehntausende Menschen in Japan sind gestorben, werden vermisst, sind verstrahlt oder gar "nur" obdachlos durch die Katastrophe geworden. Jedes dieser Schicksale ist tragisch und ich möchte wahrlich nicht an deren Stelle sein. Nun bedenkt für eine Sekunde mal, ihr wärt eines dieser Opfer und seht in einem Fernseher, wie Homer Simpson einen Unfall verursacht, während neben euch Leichen aus den Trümmern gezogen werden oder ihr eure Liebsten verloren habt...

...ihr würdet die Ausstrahlung verfluchen, weil die "Simpsons" in diesem Moment SCHEISSEGAL sind, ihr sogar Liebende verloren habt. Und das Fernsehen macht solch einen Mist....

...klar, wir sind nicht in japan, aber die Sender nehmen Anteilnahme und reagieren auf mögliche, bevorstehende Unstimmigkeiten in der Bevölkerung, die es als unpassend empfinden würden ! Hier sind die Sender als öffentliches Medium einfach in der Pflicht und das finde ich gut. Menschen kommen vor allem.

NICHT MEHR, NICHT WENIGER !!!

P.S.: Ihr habt zur Not eure Simpsons-DVD...guckt euch mal eine Folge mit einem Unfall an und ich wette um Einiges, dass euch sofort die Katastrophe in Japan, wenn auch nur für Millisekunden, in den Kopf schiessen wird.

25.03.2011 23:56 Uhr - Furious Taz
1x
@teento

Mach'n Kopf zu.

26.03.2011 00:03 Uhr - teento
Kurz noch angefügt:

Ich würde mich sehr freuen, wenn die News-Schreiber von SB.com etwas mehr Neutralität in ihre Beiträge reinbringen würden. Die Subzeile, es würde weniger Simpsons auf ProSieben (nicht Pro7) geben, ist irreführend und negativ für den Sender.
Desweiteren sollten die Texte nicht wertend ausfallen. Wie in meinem Eintrag zuvor angemerkt, wäre es toll, wenn auf eigene Meinungen verzichtet wird.
Hier sei als Beispiel der Satz "Doch nun trifft die Debatte allen ernstes auch noch die beliebtesete gelbe Familie im deutschen Fernsehen."

Das "allen Ernstes...noch" ist eine persönliche, unterschwellige und negative Meinung des Autors. Bei Entfernung dieser drei Wörter liest sich der Satz viel angenehmer und neutraler: "Doch nun trifft die Debatte auch die beliebtesete gelbe Familie im deutschen Fernsehen."

Der letzte Absatz ist hierbei kompletter Käse und weit von seriöser berichterstattung entfernt. Ihr habt doch die Leser, die ihre Meinung bilden (wie ich jetzt).

mfg

26.03.2011 00:05 Uhr - Suratay
@teento:

Es gehört leider zur Natur des Menschen das er sich teils am Leid der Anderen ergötzt.

Wenn man als Sender auf Unstimmigkeiten reagieren muß, dann darf man überhaupt keine Satire ausstrahlen.

Heute ist es eine Naturkatastrophe, morgen ein größerer Unfall und übermorgen vielleicht die politische Einstellung Weniger, welche die Austrahlung eines Mediums unterbindet. Daher ist eine vorsichtige Kritik hier in meinen Augen sehr berechtigt.

Ich weis das meine Worte evtl. gefühlskalt klingen jedoch finde ich es auch nicht förderlich, wenn ein Organ wie z.B. die BILD das Foto einer Mutter mit ihrem toten Kind zelebriert. Für mich ist dies auch nur Befriedigung der Sensationslust (daher meine Worte am Anfang)

Was die Katastrophe in Japan angeht, sehe ich in den Medien und vor allen Dingen in der Politik bis auf wenige Ausnahmen zur Zeit sehr sehr viel Doppelmoral.

Gruß


26.03.2011 01:26 Uhr - Martyr
1x
Satire^^

26.03.2011 01:43 Uhr - hate tank
Lächerlich, verlogen und absolut widerlich. Einerseits die Kamera in Großaufnahme draufhalten, wenn der Rauch in Fukujima aufsteigt, andererseits Moralapostel spielen und die Simpsons (!) zensieren, wenn sie zum gleichen Thema Satire machen. Populistische Doppelmoral, typisch für die österreichische Politik, deren Handlanger No.1 der ORF ist. Aber was erwartet man aus einem Land, in dem Haider, Strache und Hitler groß wurden ???

26.03.2011 01:53 Uhr - Loopnet
1x
@Suratay

Danke:P Jetzt weiss ich ja endlich das Knut ein EIBÄR ist. lolwech:D scherz,...wusst ich vorher auch schon. war mehr um wieder auf das Thema zurück zu kommen.

@hate tank
ich will aber halt wissen wie weit das jetzt dort ist mit der Katastrophe im Reaktor, und zu deinem Großaufnahmen: es wurden ja schliesslich keine Verunglückten im öffentlichen Fernsehen gezeigt, und da gibt es zu 100% Aufnahmen von wie einige Opfer um das leben kamen, oder ähnliches.
Deine Beitrag ist wie schlechter Stuhlgang!!



26.03.2011 04:12 Uhr - McMurphy
1x
bullshit hoch 10.. wie so ziemlich 95% im tv

26.03.2011 06:04 Uhr - Hellraiser1612
was soll das? das is doch gerade das geniale wenn homer mal "arbeitet" ^^

26.03.2011 07:45 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.103
Ich finde das Mitgefühl, das viele Länder, Vereinigungen und auch Anstalten zeigen, selbstverständlich vorbildlich.

Aber ob ein paar Simpsons-Folgen, in denen Homer und seine Arbeit im Kraftwerk nunmal untrennbar sind, gleich pietätlos sind ???

Ich denke man sollte vielleicht gerade jetzt besonders auf dieses aktuelle Thema eingehen. Wie wäre es z.B. mit einem Themenabend rund um die Gefahr der Kernenergie ? Mit Filmen wie "China Syndrom", "Silkwood" u.ä. ? Davon hätte man mehr, finde ich.

26.03.2011 08:10 Uhr - Slayer33
25.03.2011 - 23:48 Uhr schrieb Suratay

Kurz nach dem damaligen Tsunamiunglück in Tailand war das Lied "Die perfekte Welle" auch nicht mehr wegen offizieller Piätätsgründen für eine Zeit über Radiosender zu hören. Solche Aktionen sind also nicht neu.
Das einzige was die damalige Aussetzung des Songs bei mir bewirkt hat, ist das wenn ich heute das Lied höre, ich automatisch an die Katastrophe damals denken muß (wäre mir seinerzeit sonst nie in den Sinn gekommen, das Lied mit der Katastrophe zu vergleichen).

Gruß


Geht mir mit Only time von ENYA auch so....wurde damals bei 9/11 auf Pro7 zu den Bildern der einstürzenden Towers abgespielt.....seitdem kann ich diesen Song nur noch damit verbinden (davor hab ich ihn immer mit Legend of Zelda Oracle of Seasons verbunden)!
Das ist die scheiss Moral, wie schon gesagt wurde: man kann völlig legitim trauernde Menschen mit ihren toten Verwandten etc. in Großaufnahme zeigen, aber wehe es werden satirische/kritische Szenen in einer "Kinder"-Serie (ja das Kinder ist bewusst in "" gesetzt worden) gezeigt findet man diese als anstößig und moralisch verwerflich!
Ich finde es moralisch viel verwerflicher wenn ein sogenanntes Atommoratorium für die dauer von 3 Monaten verabschiedet wird, nur um über die Landtagswahlen zu kommen und danach sich wieder alles beim alten befindet!!

26.03.2011 08:25 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 2
Erfahrungspunkte von Kane McCool 60
Nee, ist klar... die Simpsons-Folgen mit Reaktorunfällen sperren, aber dann heute auf Tele5 zwei Godzilla-Filme zeigen! XD

26.03.2011 08:36 Uhr - Domestos
1x
Das ist ja mal wieder eine grandiose Idee. Genauso bescheuert wie seinerzeit die Diskussion darüber, ob man denn den 2. Herr der Ringe Teil wirklich "Die Zwei Türme" nennen sollte weil das könnte ja so sehr an den 11. September erinnern.
Ich frag mich, wie man auf solche Ideen kommt

26.03.2011 10:08 Uhr - KielerKai
Was für ein Unsinn...

26.03.2011 10:20 Uhr - SEROX
KEIN KOMENTAR...
ICH BIN SPRACHLOS...Simpsons ist ja auch sons immer eine realistische und Menschen beeinflussende Sendung gewesen.

26.03.2011 10:30 Uhr - brummel84
Das ist mal wieder totaler Schwachsinn eine Serie wie die Simpsons nun in "kritischen" Folgen nicht auszustrahlen.

Wer kommt eigentlich auf diese Idee?

Wahrscheinlich auch die Grünen, die derzeit das Leid der Menschen gnadenlos ausnutzen und Stimmung machen. Politiker die längst in der Versenkung verschwunden ware, nutzen nun die "Gunst der Stunde" um eine Massenpanik zu verbreiten um die Wahlen zu gewinnen.

Tausenden Menschen in Deutschland auf den Straßen... schön und gut, aber was nützt das alles wenn im Nachbarland neue Werke gebaut werden. Vielleicht Vorbildfunktion? Eine tolle Vorstellung das Land mit den höchsten Stromkosten. Hat eigentlich schon mal jemand die Menschen in den Werken gefragt, was mit deren Arbeitsplätzen passiert? In den letzten 14 Tagen zeigt sich wie pervers die Politik ist und wie sie die Menschen unnötig aufheizen!

26.03.2011 10:36 Uhr - DVD Brecher
Wie kann man sich über so ein Scheiss aufregen ?
Einfach lächerlich

26.03.2011 10:46 Uhr - KeksDose
Die Leute, die die Simpsons gucken, würden sich sicherlich nicht an diesen Folgen stören. Diese Zensur ist schwachsinnig.

26.03.2011 10:59 Uhr - Haterdisstmannicht
zum todlachen XD
HAHA

26.03.2011 11:47 Uhr - modu
dazu fällt mir folgenes zitat ein:
reicht dem mann eine schrotflinte!

26.03.2011 13:08 Uhr - Mister_Floppy
Die Übersätigung in den Nachrichten finde ich schlimmer.
Interssiert mich überhaupt nicht mehr, hab doch alles gesehen.Ob nun die ganze Welt vertstrahlt wird oder nicht können wir eh nicht ändern.
Da schau ich lieber Simpsons.

26.03.2011 13:25 Uhr - metalarm
was ist nur aus der menschlichen geselschaft geworden ?? nur noch idioten in der politik die wirklich immer die falschen ansätze bringen !!
die realität brauch tatsächlich einen fiktiven
Dr. Manhatten !!

26.03.2011 17:24 Uhr - MUFF
26.03.2011 - 10:30 Uhr schrieb brummel84
Das ist mal wieder totaler Schwachsinn eine Serie wie die Simpsons nun in "kritischen" Folgen nicht auszustrahlen.

Wer kommt eigentlich auf diese Idee?

Wahrscheinlich auch die Grünen, die derzeit das Leid der Menschen gnadenlos ausnutzen und Stimmung machen. Politiker die längst in der Versenkung verschwunden ware, nutzen nun die "Gunst der Stunde" um eine Massenpanik zu verbreiten um die Wahlen zu gewinnen.

Tausenden Menschen in Deutschland auf den Straßen... schön und gut, aber was nützt das alles wenn im Nachbarland neue Werke gebaut werden. Vielleicht Vorbildfunktion? Eine tolle Vorstellung das Land mit den höchsten Stromkosten. Hat eigentlich schon mal jemand die Menschen in den Werken gefragt, was mit deren Arbeitsplätzen passiert? In den letzten 14 Tagen zeigt sich wie pervers die Politik ist und wie sie die Menschen unnötig aufheizen!


*thumbs up*

schön das es noch Leute gibt die nicht planlos wählen gehen!! sich nicht blenden lassen von Parteien die die jeweilige Situation ausnutzen wollen um an die Macht zu kommen. Wir haben größere Probleme in Deutschland als die AKW´s. Politische Kompetenz definier ich anders und nicht Situationsabhängig.

Nein, das war kein Sarkasmus bezüglich deines Beitrags, sondern mein völliger ernst :)

26.03.2011 17:32 Uhr - Loopnet
nur nebenbei, dir Sprecherin heisst Andrea Bogad-Radatz und nicht Bogard-Radatz;) wenn es jemanden interresiert

26.03.2011 18:22 Uhr - anti
RTL zeigt heute Poseidon, ein Film in dem eine Riesenwelle ein Schiff zum kentern bringt. Aber ist ja kein Tsunami...

Übrigens wurde nach dem Tsunami in Thailand "Die perfekte Welle" nicht mehr im Radio gespielt und "Land unter" ? von Grönemeyer. Nach dem 11 September wurde "Mimic" aus dem Programm genommen, weil eine Szene angeblich an einen Terrorangriff erinnert.

Hm, ich höre jetzt erstmal "Atomic" von Blondie

26.03.2011 18:49 Uhr - Waltcowz
26.03.2011 - 18:22 Uhr schrieb anti
RTL zeigt heute Poseidon, ein Film in dem eine Riesenwelle ein Schiff zum kentern bringt. Aber ist ja kein Tsunami...

Übrigens wurde nach dem Tsunami in Thailand "Die perfekte Welle" nicht mehr im Radio gespielt und "Land unter" ? von Grönemeyer. Nach dem 11 September wurde "Mimic" aus dem Programm genommen, weil eine Szene angeblich an einen Terrorangriff erinnert.

Hm, ich höre jetzt erstmal "Atomic" von Blondie


Das mit "Die perfekte Welle" wollte ich auch gerade schreiben^^

26.03.2011 19:59 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 7
Erfahrungspunkte von Dragon50 601
Heute kommt Godzilla! leider nicht... Tele5 hat es abgesetzt frechheit. Und rtl zeigt Poseidon ne is klar.

26.03.2011 23:24 Uhr - janhe93
Was soll der Schwachsinn!!!
Wenn bei den Simpsons irgendwelche Unfälle gezeigt werden, dann doch wohl so, dass es wirklich als lustig dargestellt wird. Und selbst wenn Homer (oder irgendjemand anderes) verstrahlt wird, dann ist er später wieder "normal" zu sehen.

26.03.2011 23:53 Uhr - Karate Kid
In diesem Zusammenhang ist es besonders Schwachsinnig! http://www.bbc.co.uk/news/world-12860842

27.03.2011 12:46 Uhr - Roepelheimer
In meinen Augen ist das mal wieder die berühmte Doppelmoral. Wenn man so reagiert, müsste man doch so ziemlich alle Katastrophenfilme aus dem Programm nehmen und auch die Berichterstattung weniger reißerisch gestalten. Wenn ich mich recht erinnere wurden in letzter Zeit nicht wenige Katastrophenfilme ausgestrahlt und den Leuten mit Sendungen wie Galileo & Co. eher Angst gemacht (müssen wir jetzt Jodtabletten kaufen, wird die Wolke auch nach Deutschland kommen) gepaart mit Fakten, die keine sind. Da schaue ich mir dann lieber die Erklärungen von Ranga Jogeschwar an, der das Ganze sachlich auf den Punkt bringt, ohne Panik zu machen.

Ja und die Bild müsste auch gleich mit verboten werden.

IMO.

R.

27.03.2011 20:05 Uhr - Venom Extro
Großer Blödsinn was Pro 7 da vor hat.

Habe heute 27.3. mal auf Pro 7 in den Film "Gefallene Engel 2" reingeschaut und habe dort etwas entdeckt was noch schlimmer sein sollte als ein Zeichentrick AKW.

In dem Film wurde eine Szene gezeigt in dem Geschichtliche ereignisse im Zeitraffe abliefen, darunter auch diverse Atombomben Abwürfe und Atomexplosionen.

Und da will Pro7 verständnis für Japan ausdrücken in dem sie in einer Zeichentrick Serie wie die Simpsons die AKW Szenen weg lässt?!


Wenn man schon Atomkatastrophen aus dem Programm haben will, dann sollte man das auch auf alle Filme beziehen und nicht nur auf eine Kindersendung

27.03.2011 22:48 Uhr - Critic
kann man getrost durch zeitgemässen humor ersetzen

29.03.2011 14:53 Uhr - seppmasters
der größte Blödsinn den ich je gehört habe am besten schauen wir alle nur noch Löwenzahn.

Des ist genau so ein Blödsinn wie mit den Killerspielen

nicht die Spiele töten menschen sondern menschen und waffen.

also würde ich das Waffenscheingesetz verschärfen.

Wie alle jetzt so Medien geil seihen können kaum ist was passiert in einem Atomkraftwerk schon fällt denen ein oh oh oh des bei den Simspons müsse ma stoppen, vorher hat des keinen gebockt.




kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

Iron Man 1-3
Limitiertes Steelbook
Inkl. Comic
Nur noch:
SB.com