SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware Assassins Creed: Unity uncut PEGI garantiert unzensiert + Steelbook + DLC ab 47,99€ bei gameware
19.05.2011 - 00:02 Uhr

Sucker Punch - Extended Cut wohl nur auf Blu-ray

Langfassung aktuell nicht für DVD angekündigt

Darüber, dass Warner einen um 23 Minuten längeren Extended Cut von Sucker Punch bei MPAA und FSK hat prüfen lassen, haben wir bereits berichtet.

Jetzt liegen die auch die ersten konkreteren Informationen zu der Veröffentlichung in den USA und in Deutschland vor.

Am 28. Juni 2011 wird Sucker Punch über Warner Home Video in den Vereinigten Staaten auf DVD und Blu-ray zu haben sein. Allerdings wird, wie bereits befüchtet, der Extended Cut aller Voraussicht nur auf Blu-ray erscheinen. Dies wird auch in Deutschland der Fall sein, wenn DVD und Blu-ray ab dem 05. August 2011 in den Läden stehen werden.

So reiht sich Sucker Punch in die Reihe der Filme ein, deren Extended Version nur auf Blu-ray zu haben sein wird.
inhalt: Man hat Babydoll gegen ihren Willen eingesperrt. Aber sie gibt nicht auf und kämpft um ihre Freiheit: Sie drängt vier weitere Mädchen – die freimütige Rocket (Jena Malone), die gerissene Blondie (Vanessa Hudgens), die treu ergebene Amber (Jamie Chung) und die zurückhaltende Sweet Pea (Abbie Cornish) –, gemeinsam ... [mehr]
Quelle: Amazon
30.10 - 08:00 Blu-ray/DVD (Kurzmeldung)
30.10 - 07:30 TV Vorschau (Kurzmeldung)
30.10 - 07:00 Kino (Kurzmeldung)
30.10 - 00:03 Sie tötete in Ekstase, Single Shot, Spuren, Screaming Queen, ...
30.10 - 00:03 Ex-Index-Titel kommt erstmals komplett nach Deutschland
30.10 - 00:03 Vom Graphic Novel zum Kinofilm
30.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
30.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
30.10 - 00:00 FSK 12 RTL - Kinofassung
Kommentare
19.05.2011 00:02 Uhr - J.Carter
Schweinebacken! Wird halt der ganze Film boykottiert!

19.05.2011 00:04 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
PS3 - Null Problemo! Des Weiteren kann ich den Ärger manches DVD-Fans verstehen, aber die Entwicklung geht weiter und durch solche Maßnahmen erhöhen die Firmen einfach den Druck auf die Käuferschaft. Inzwischen sind BDs aber auch nicht mehr so teuer und mit der Quali kann eh keine DVD mithalten. Übrigens spielen BDs in der Regel auch DVDs ab. ;)

19.05.2011 00:07 Uhr - wolf1
WARNER SUCKS!!!

19.05.2011 00:07 Uhr - BallerSant
krasss!!!!
Leute können sagen, was sie wollen, ich fand den Film geil und war so auf die UNGEKÜRZTE gespannt fuckkkkkkkkk :( :(
werde wohl n blu-ray player kaufen müssen, das ist doch echt Wahnsinn!!
naja trotzdem danke für die (beschissene) news ;)

19.05.2011 00:08 Uhr - BallerSant
Warner sucks wirklich

19.05.2011 00:10 Uhr - Punisher77
User-Level von Punisher77 4
Erfahrungspunkte von Punisher77 231
@Asgard: Sehe ich genau so! Vielleicht gebe ich "Sucker Punch" auf Blu Ray mal ne Chance. Hab mich bisher ein wenig gesträubt, weil die Meinungen über diesen Film extrem auseinander gehen. Aber abgesehen von "Dawn Of The Dead" mag ich Zack Snyders Filme.

19.05.2011 00:14 Uhr - eytsch
Ich bin jetzt etwas verwundert ob der Laufzeit des Extended Cut auf BD: da die ja auch mit 24 statt 25 Bildern pro Sekunde laufen, so müssten doch Laufzeiten von Verleih und Verkauf-BD entweder 132 oder 128 Minuten betragen, oder? Also, wie lang isser denn nun? Die Kinolaufzeit war ja mit 109 Minuten angeben, da dort ja auch 24 Bilder pro Sekunde laufen. Und 109 + 23 machen bei mir (klugscheiß) 132 :). Ist bestimmt ein kleiner Fehler :)!

19.05.2011 00:16 Uhr - Grosser_Wolf
@ Asgard

Natürliche Entwicklung ist eine Sache, aber eine von den Firmen durchgeführte Strategie, um die eigene Kasse regelmäßig klingeln zu lassen (zurückhalten von Medien, das Verwenden schlechterer Materialen beim unerwünschten Medium etc.) ist eine andere. Ich denke, daß immer deutlicher wird: Die Firmen tendieren zum zweiten.

Nichts gegen die Blu-Ray, aber mir paßt diese brutale Umsetzung auf Teufel komm' raus und die Gleichgültigkeit der Industrie nicht.

19.05.2011 00:18 Uhr - janko
ich bin mir völlig bewusst, dass es in den nächsten grob geschätzten fünfzig kommentaren wieder nur um dvd-vs-blueray gehen wird und nicht mehr um den inhalt der meldung selbst, deshalb bin ich froh, diese news jetzt schon gelesen zu haben, und mich nicht erst durch pro-dvd-gegen-pro-bluray-zugenageltegehirne scrollen zu müssen, um einen eigenen kommentar hinterlassen zu können.

mein kommentar hierzu: ich fand SUCKER PUNCH im kino spektakulär, und habe mich auf die extended fassung sehr gefreut- einerseits wegend es schauwertes, andererseits, weil ich hoffte, so logiklöcher gestopft zu bekommen.
zum beispiel: rocket starb beim versuch, an das messer heranzukommen. WOHER, zum teufel, kam dann aber auf einmal doch ein messer??? da offenbahrte sich (für mein verständnis) eine eindeutige handlungslücke. auch deshalb war ich auf eine extended fassung gespannt.

so, nun gehöre ich zu den "ewig gestrigen", die noch immer keinen blueray-spieler haben.
das ding dabei ist: ich bild emir etwas auf eine gewisse unabhängigkeit und auf freie entscheidungsmöglichkeit ein. wenn ich merke, ich soll zu irgend etwas gezwungen werden, fällt bei mir die schranke allein nur wegen des druckgefühles.
und hier soll ich eindeutig zu etwas gezwungen werden.
warner sagt mir eindeutig: "du willst den extended cut sehen? dann kauf dir endlich auch einen verdammt verfuckten blueray-spieler!"
und genauso eindeutig dagegen bin ich auch.
ICH will entscheiden, auf welchem medium ich einen film sehe.
ICH will entscheiden, wann ich mein geld für einen neuen spieler und einen neuen fernseher ausgebe.

so, das war der startschuss. jetzt, liebe blueray-befürworter, jetzt disst mich. auf geht's. zerfetzt mich in der luft.

19.05.2011 00:19 Uhr - RavN
mal schauen was wird, wenn die extended szenen eh nur sinnloses rumgelaber sind war alle aufregung umsonst^^

19.05.2011 00:23 Uhr - timokloy
Was soll eigentlich immer dieses Rumgemecker wegen exklusiver Veröffentlichungen von Content auf BD?!

Seid doch einfach froh dass aktuelle Filme überhaupt noch auf DVD veröffentlicht werden! Gerade das macht die ach so böse Filmindustrie eben nur um Geld zu verdienen! Wenn man nur mit BD genug Umsatz generieren könnte, würde doch ernsthaft keiner auf die Idee kommen überhaupt noch DVD's zu produzieren...

19.05.2011 00:25 Uhr - Furious Taz
Warner...

Noch Fragen?

19.05.2011 00:26 Uhr - timokloy
@janko

Produziert Warner auch noch 'ne VHS? Nein? Fühlst du dich dann nicht irgendwie gezwungen eine DVD zu kaufen um den Film zu schauen? Nein? Dann ist deine Argumentation für die Tonne...

19.05.2011 00:30 Uhr - janko
19.05.2011 - 00:26 Uhr schrieb timokloy
@janko

Produziert Warner auch noch 'ne VHS? Nein? Fühlst du dich dann nicht irgendwie gezwungen eine DVD zu kaufen um den Film zu schauen? Nein? Dann ist deine Argumentation für die Tonne...

ah, der dvd-vhs-vergleich. wie originell.
okay, weiter geht's, wer ist der nächste?

19.05.2011 00:32 Uhr - timokloy
@janko

Dadurch dass der Vergleich nicht originell ist wird deine Ursprungsarumentation nicht logischer. Merkst du bestimmt auch...

19.05.2011 00:34 Uhr - new-gamer
Sehr schön, PS3 ftw - genau dafür isse da (u. als Zweitkonsole)!;-) Film war zwar abgedreht aber mir hats gefallen. Freu mich auf die BD, allerdings muss der Preis noch fallen...

19.05.2011 00:37 Uhr - timokloy
@new-gamer

Du kannst das Steelbook für 25,97 vorbestellen. Wie billig soll's denn noch werden?

19.05.2011 00:37 Uhr - hybridgenom
ach kommt schon leute, produktionsfirmen sind keine altruistishen film-fans-fördervereine.. die wirtschaften aussliesslich für ihren gewinn, wie jede andere firma auch..
IHR könnt nicht entscheiden auf welchen Medium ihr eine film seht, ihr könnt euch nur entscheiden es einfach zu lassen.. ich mein wer kein digital haben will, wird demnächst kein fernsehen mehr kucken können.. wer sich keine neue konsole kaufen will oder einen leistungsstärkeren rechner, kann halt keine aktuellen spiele mehr spielen, wer sich keine ps3 kauft kann kein MGS4 zocken usw usf..

so läuft das eben in einer marktwirtschaft.. ich finds z.b. auch zum kotzen das ich mir im grunde alle modernen konsolen kaufen müsste, um alle games spielen zu können die mich interessieren.. hab mich damals auch gesträubt n gamecube zu kaufen nur um die 2 exclusiven resi-teile zu zocken, aber irgendwann hab ich dann doch bei nem guten angebot zugegriffen.. is halt immer die frage wie weit ma sich am kamikazekonsum beteiligen will


19.05.2011 00:42 Uhr - janko
19.05.2011 - 00:32 Uhr schrieb timokloy
@janko

Dadurch dass der Vergleich nicht originell ist wird deine Ursprungsarumentation nicht logischer. Merkst du bestimmt auch...

wenn ich darauf jetzt ernsthaft eingehe, treibe ich meine eigene befürchtung, es wird auch mit dieser meldung, wie mit eigentlich jeder anderen news hier auf "schnittberichte" nur eine dvd-vs-blueray-diskussion entbrennen, selbst voran.
deshalb nur noch so viel - VHS: analog. DVD: digital. blueray: auch nur digital, mit 'n bissel mehr speicherplatz halt, dafür aber von den firmen protegiert und forciert. und so weiter und so fort und blablabla und haste nicht gesehen und lesen wir alle vergangenen news, in denen es um dvd- und blueray-veröffentlichungen ging, noch einmal von vorne durch.

zurück zum thema: ich hätte die extended version von SUCKER PUNCH gern gesehen. eine investition grob geschätzter 700 bis 1000euro ist er mir allerdings nicht wert.

19.05.2011 00:58 Uhr - DeadWalker
Jup vergleiche sind immer wieder schön und auch ich habe in letzterzeit viele dieser diskussion gesehen. aber eins fehlt mir irgenwie.

VHS hatte ein Problem was viele Mechanische dinge haben ein verschleiß, sprich die VHS bänder wurde durch viel betrachten immer schlimmer, DVD haben hier eben denn gewaltigen vorteil das sie nur verkratzen können, aber das kann auch ne BlueRay ;)

Blueray sind in ihre Größe der DVD weit überlegen keine frage und auf den wirklich Großen Fernseher von gewaltigen vorteil.

Ich glaube aber weiterhin das die BlueRay die DVD erst ablösen wird wenn 2 dinge Passieren.

Wenn die Brennen und die Rohlinge genauso Billig sind die DVDs.

Ich weis noch wo ich meinen ersten DVD brenner hatte, stolz wie nacherber lumpi, 45 Minuten gewartet beim brennen (2fach eben ) 10 DM Rohling drin und was hatte ich bei 99% bricht das teil hab. das Nächstemal als ich was gebrannt habe war 12fach brennen und der Rohling hat nur noch 2 euro gekostet da wars mir auch egal wenn was schief ging.

Jetzt warte ich einfach mal ab, bis meine Röhrenbildschirm oder mein Röhrenfernseher denn geist aufgibt, dann kommt was flaches her, und dann werde ich mir auch BlueRay Player kaufen . Und dann ersteiger ich noch für 5 € die EC von Sucker Punch. denn die Kinoversion fand ich unterhaltsam

19.05.2011 00:59 Uhr - timokloy
@janko

Möchtest du mir jetzt weiß machen dass die Qualität für dich entscheidend ist? Dadurch würde deine Argumentation ja noch unlogischer?!

Ich darf dich zitieren:
ich bild emir etwas auf eine gewisse unabhängigkeit und auf freie entscheidungsmöglichkeit ein...


Wo ist denn deine freie Entscheidungsmöglichkeit? Wenn du den Film in irgendeiner Fassung sehen möchtest MUSST du DVD oder BD kaufen. Wenn du ihn als Extended sehen willst MUSST du BD kaufen.

Fühlst du dich bei Einschränkung auf zwei verschieden Medien so viel besser als bei Einschränkung auf eines? Was hast du dann in der Zeit gemacht als du nur die DVD zur Wahl hattest?

Nur weil du eben einen DVD-Player und keine BD-Player hast ist die Entscheidung DVD's zu kaufen wenn man's genau nimmt keine "freie" Entscheidung.

Und wie kommst du auf 700-1000 Euro?

19.05.2011 01:04 Uhr - timokloy
@DeadWalker

Alles schön und gut. Und die billige Verfügbarkeit von Kopiermöglichkeiten sorgt "leider" selbstverständlich für einen entsprechenden Schub.

Wenn's aber nur solche wie dich gäbe, dann würde die Industrie bis heute noch auf CVC veröffentlichen ;)

19.05.2011 01:13 Uhr - Guinness
bah dann kuck ich jenachdem was gecuttet is dat ding eben nich... naja kann das ärgernis darüber scho verstehen bezüglich "ich will die wahl haben wie ichs kauf" da blu rays immernoch teurer sin als dvds un ichs auch nich einsehen würde (je nach film) für bissl bessere quali gleich nen batzen mehr rauszuhauen. aber irgendwie muss die blu ray ja gepusht werden wenn sie schon nich so gut aufgenommen wird wie mans erhofft hat....

19.05.2011 01:18 Uhr - SoundOfDarkness
19.05.2011 - 00:37 Uhr schrieb timokloy
@new-gamer

Du kannst das Steelbook für 25,97 vorbestellen. Wie billig soll's denn noch werden?

Wesentlich billiger, mindestens 10€ weniger. Es gibt nämlich Leute, die nich bereit sind für einen Film mehr Geld auszugeben als nötig.
Ja, ich bin ein Filmfreak, das heißt aber nich, daß ich für einen Film 25€ zahle nur weil Special Edition draufsteht und der Film 15 Minuten mehr Extras hat. Oder sogar 30€, weil die Amaray in so 'nem schicken Pappkarton oder 'ner Blechdose steckt.

Und zum Thema DVD vs. BD:
So enorm is der Qualitätsunterschied zwischen diesen Medien nun auch wieder nich und wenn man 'nen guten BD Player hat, dann bringen auch DVD's auf der HD Glotze ein hervorragendes Bild.
Ich hab bis jetzt erst 2 BD's in meiner Sammlung und in absehbarer Zeit werden keine dazu kommen.

19.05.2011 01:28 Uhr - timokloy
@SoundOfDarkness

Naja, Qualität kostet eben Geld ;)

Und zum Thema DVD vs. BD:
Wer den Extended Cut sehen möchte muss die BD kaufen ;)

Aber ernsthaft: Der Unterschied mit DVD-Player ist, für meine Augen, groß. Und wenn man 'nen BD-Player hat, warum sollte man sich dann DVD's kaufen. Selbst bei bestem upscaling fehlt immer noch ein kleines Stück zur BD-Qualität.

19.05.2011 02:26 Uhr - 007Bond
Vollkommen richtige Entscheidung.

19.05.2011 02:49 Uhr - Rapid
Uhh! Was soll ich dann sagen. hmm. Also Sucker Punch hat mir eigendlich das erste mal garnicht gut gefallen(hab den aber bis jetzt nur vor nem monat auf schlechter qualität gesehen). jaja bitte jetzt keine moralapostel über raubkopien. ich hätte auch lieber alles original. Ist doch egal wo und wie ich Filme gucke. Darum gehts doch hier nich. Es geht doch immer um die Filme und verschiedenen fassungen. SB.com 4ever. Hab Seit 5 Jahren I net und bin seit 5 jahren auch täglich auf der Seite
Und suckerpunch fand ich(im nachhinein) besser als manch andere Filme, die die letzte zeit rauskamen. Klar der Film hat seine schwechen. Bei der Story auf jeden fall! Aber es ist entertainment. Und der Extended Cut is auch ohne Blu ray kein problem hehe.(Hoffe mal die haben in den ca. 16min. echt mehr aktion und en bischen rote farbe eingefügt) das tut dem film bestimmt gut. Also ich freu mich drauf.

19.05.2011 02:56 Uhr - Rapid
Omg! jetzt sinds schon 23min. Ja mehr gore und style bitte.(So fies das sich auch anhört) ^^
Aber ich hab auch ma ne Frage: Wo ist genau der Unterschied zwichen gore und splatter? Ist das bei "splatter" echt nur die übertriebene verhamlosende teils lustige verschwendung von blut und rumfliegenden körperteilen und gewalt? und bei "gore" mehr die details von realistisch aussehenden wunden und verletzungen?(wie bei manchen mondo ala doku filmen???)
Ich verstehe das nicht ganz.
Gore hört sich aber auch fies und gemein an. :D
erog fo secaf ro gip aeniug

19.05.2011 03:17 Uhr - Rocherr
"Disc 1: Kinofassung und Extended Cut (Der Extended Cut ist 18 Minuten länger als die Kinofassung)
Disc 2: Extended Cut inkl. Movie Mode"

18 minuten länger?

23 minuten länger?

19.05.2011 03:42 Uhr - Rapid
außerdem warns bestimmt 2 bis 3 monate :P da habt ihrs! Omg bin ich betrunken! nehmt mir das bitte nicht übel aber ich bin total dicht!
Ich hab aber auch ne richtig schicke original ( limitierte anime sammlung) wow
I love great animes!

Ich hätte gerne "nosferatu 1922" oder T2 (cinama version)
Das nervt mich, weil ich die als kleinen rip 1.4 bis 2gb nicht im netz finde. Tut mir leid sb. aber trotzdem nervts. Ich weiß das ich sowas hier nicht schreiben sollte. oder unerwünscht ist. aber ich legs ma jetzt drauf an. mir reicht auch einfach "ja" oder "nein" dann such ich weiter! Die Filme bedeuten mir echt total viel! Ich weiß auch das hier keine links geschickt werden dürfen! Deshalb nur ja oder nein! dann such ich weiter.
Bis dann. hoffe mein eintrag wird nicht gelöscht. Ich bin 28 und liebe Filme und games seit dem ich 6-8 bin.
Ich hatte Angst vor Terminator 1 Ghostbusters und Alien 3 als ich 10 war. Und damals lief sogar the thing (uncut) im TV! Ja jetzt is das ding ab 16 ich weis. aber bitte nur en paar tipps!
Bin zwar mit RE großgeworden aber die stelle mit fettem monitor und sound system schickt mich immer wieder!
http://www.youtube.com/watch?v=oTWzCxFwfaQ&feature=relmfu
Dead space 4ever!

19.05.2011 05:53 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
@Rapid: LOL. Make my Day!!!

19.05.2011 06:03 Uhr - Rapid
Meep meep zock ma DS II aufm letzten grad durch! 3x speichern viel spass(Bin noch dabei). RE 3 hab ich ohne zu speichern in ca.3,5h durchgezockt! Der anreitz war das du die zomies immerwieder runterschießen mußt. waren echt hartnäckig. scheiß viecher! so schnell wies geht ne shotty klar machen und warten bis die vor dir stehen und BÄM!!! Kopf weg. das war das beste. wenn de denen die beine wegballerst können die immernoch rumbeißen! ^^
Aber die story war zu kras :D alles auf japanisch

19.05.2011 06:31 Uhr - ziyeno
das freut mich dass der film uncut nur auf blu ray raus kommt und nicht auf das alte medium dvd.
der film uncut wird super sein.

guten tag

19.05.2011 06:38 Uhr - Midnight Meat Man
SEHR GUT !!!!
DER FILM ist nicht würdig in seiner ungekürzten Fassung auf DVD zu erscheinen !!!!
Aber würdig genug für die Blu Ray
SEHR GEIL

19.05.2011 06:42 Uhr - Slayer33
jau....super.....wieder ein film den ich nicht sehen kann.....mein TV hat halt leider nen eingebauten DVD player.....und für nen blueray fehlt mir geld und platz!

PS: sind die Harry potter filme auf DvD komplett??

19.05.2011 07:04 Uhr - oligiman187
Was soll man von Warner erwarten? Richtig, nichts!
Kein Wunder, dass sich die Leute die Filme aus dem Internet saugen oder Bootlegs erscheinen, bei dieser beschissenen Veröffentlichungspolitik.

19.05.2011 07:17 Uhr - Faceman
19.05.2011 - 00:23 Uhr schrieb timokloy
Was soll eigentlich immer dieses Rumgemecker wegen exklusiver Veröffentlichungen von Content auf BD?!

Seid doch einfach froh dass aktuelle Filme überhaupt noch auf DVD veröffentlicht werden! Gerade das macht die ach so böse Filmindustrie eben nur um Geld zu verdienen! Wenn man nur mit BD genug Umsatz generieren könnte, würde doch ernsthaft keiner auf die Idee kommen überhaupt noch DVD's zu produzieren...


Ich freue mich nicht wenn die auf DVD nur die gekürzte Kinofassung bringen -,- Dann zumindest ein Hinweis auf die DVD dass es eine gekürzte Fassung ist, die man nur umgehen kann wenn man sich die BD holt. Na danke. . .

19.05.2011 07:46 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.230
Ob nun ge- oder ungeschnitten auf DVD, who cares ?!
Der Film war einfach schlecht, da macht die Verlängerung auch nichts besser ;)

19.05.2011 08:06 Uhr - Kapitän Wurstwasser
Wer sich immernoch keinen Blu-Ray-Player anschaffen will nur um Filme uncut zu sehen (was ich durchaus verstehen kann), dem bleibt wohl keine Wahl als böse "Videopiraterie"...1. Rapidshare-Account kaufen, 2. Sucker Punch Extended Cut HD2DVD suchen, 3. böse sein und ruterladen, 4. tada...Extended Cut im DVD-Player...Sorry, aber recht viele andere Möglichkeiten bleiben dann echt nicht mehr...

19.05.2011 08:51 Uhr - Ulic
...immerhin wird der Extended Cut in Deutschland veröffentlicht!! - das ist gegenüber der Extended der Watchmen schon mal ein großer Pluspunkt!!
Darüber dass das Teil nur auf Blu Ray erscheint muss man sich nicht mehr so sehr aufregen, da Abspielgeräte und Scheiben wirklich mitlerweile zu sehr moderaten Preisen zu haben sind.

19.05.2011 08:55 Uhr - ERIC
Ich werde WARNER jetzt auch boykotieren, da die seit JAHREN keinen Film mehr auf VHS-Tape oder Laserdisc veröffentlichen!!!
Es kann doch nicht sein, dass ICH ALS KUNDE GEZWUNGEN werde mir einen Film auf einem bestimmten Medium kaufen zu MÜSSEN.

19.05.2011 09:16 Uhr - Yukiya
@ERIC:

Das geht ja echt nicht an ^^ Ich gehe mal davon aus, dass der Beitrag sarkastisch gemeint ist.

Mal eine Frage an die Leute, die auch schon in den 90ern regelmäßig Filme gekauft haben: War das Gejammer beim Sprung von VHS auf DVD auch so groß?

19.05.2011 09:19 Uhr - Furious Taz
19.05.2011 - 08:55 Uhr schrieb ERIC
Ich werde WARNER jetzt auch boykotieren, da die seit JAHREN keinen Film mehr auf VHS-Tape oder Laserdisc veröffentlichen!!!
Es kann doch nicht sein, dass ICH ALS KUNDE GEZWUNGEN werde mir einen Film auf einem bestimmten Medium kaufen zu MÜSSEN.


*schenkelklopfer*

Mensch bist du lustig....NICHT -.-

DvD und BluRay sind was verkaufszahlen angeht völlig gleich.
DvD soll sich sogar noch mehr verkaufen zurzeit.

Und da kommt Warner einfach uns sagt "ehhh...keine lange Version auf DvD 'ne".

Das ist einfach nur dreist!

Naja die machen ja den Verlust.

19.05.2011 09:27 Uhr - josh81
Fein dass der Extended Cut nur auf Blu-Ray kommt. Ich versteh gar nicht wieso sich die DVD Lobby aufregt:

1. Ihr müsst den Film ja nicht kaufen
2. Steigt doch auf Blu-Ray um!

Dieses ewige Geweine, DVD Kunden würden benachteiligt werden ist halt so albern. Genauso werde ich als Blu-Ray Kunde dann belästigt, weil im Geschäft euer veraltetes Medium den schönen Platz für HD wegnimmt. ... :)

Also immer locker durch die Hose atmen.

19.05.2011 09:30 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.230
@ Furious Taz

"DvD und BluRay sind was verkaufszahlen angeht völlig gleich.
DvD soll sich sogar noch mehr verkaufen zurzeit."

Liegt wohl auch daran, dass bis jetzt nur jeder 2. Haushalt einen Flachbild-Fernseher haben soll. Habe ich erst kürzlich was darüber gelesen. Denke das wird im groben auch stimmen, ich selbst habe auch noch einen großen Röhrenfernseher. Könnte mir zwar jederzeit einen großen Flat-TV leisten, sehe aber noch keinen Anlass dafür, weil 1. die gute Röhre noch zu gut läuft, 2. ich noch auf Preisstürze bei LED-TVs warte (das einzig Wahre, das man sich anschaffen sollte) und 3. selbst das für mich nicht automatisch dazu bewegen würde, extra noch einen BD-Player anzuschaffen. Mit meinem Festplatten-DVD-Recorder werde ich bestimmt noch einige Jahre glücklich bleiben.

BluRay ?! Nö. Kann noch warten. I love DVD ! *g*

19.05.2011 09:32 Uhr - Dr.Zoidberg
Das ist ja nicht das einzige, was Warner verzapft.

Um Beispiele zu nennen:
- ALF - Staffeln fehlerhaft und lieblos aufgemacht. Folgen sind im Menü nur mit Nummern versehen. Man muss im Booklet nachsehen, wenn man eine bestimmte Folge sehen will. Bildqualität schwankt von Folge zu Folge stark. Teilweise Neusynchro mit mieserabelen Sprechern, teilweise a-synchron.

- The Big Bang Theory ist wie ALF lieblos und unpraktisch aufgemacht. Folgen im Menü nur mit Nummern versehen.

- The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning mieserabel geschnitten, kein deutschsprachiger Uncut-Release übers Ausland.

- Rest Stop 1 + 2 ebenso furchtbar geschnitten, sodass Logiklücken entstehen. Das hätte man deutlich geschickter machen können. Kein deutschsprachiger Uncut Release zu Teil 2 übers Ausland. Teil 1 scheint ein Versehen gewesen zu sein.

- Harry Potter und die Kammer des Schreckens geschnitten, um FSK 6 statt FSK 12 zu erreichen. Import der Österreich-Uncut verboten!!! (Okay, inzwischen bekommt man ihn hier Uncut- Jahre später...)

- Hangover Unrated nur auf BluRay

- und nun Sucker Punch

Bei Warner scheinen lediglich Geschäftsleute, und keinerlei Menschen mit Leidenschaft für Filme beschäftigt zu sein. Inzwischen reagiere ich schon enttäuscht, sobald ich lese, dass Warner einen Film released, der mich interessiert, weil ich automatisch Scheisse erwarte.

Ach ja, und Wendecover haben sie auch nicht nötig.

Eigentlich sollten Warner-Filme generell nur in 1-Euro-Shops verkauft werden. Wäre zumindest der Qualität ihrer Produkte angemessen...

19.05.2011 09:36 Uhr - Max_Rockatansky
Die VÖ-Politik von Warner ist vollkommen in Ordnung.

Vielleicht vergessen einige hier: Die haben für den Film bezahlt, tragen das finanzielle Risiko und entscheiden somit auch wo, wie, wann und ob das Ding auf den Markt kommt - von mir aus auch auf Tesa-Band.

Nur, weil das einigen nicht gefällt, erwerben sie durch diesen Mismut noch lange nicht das Recht, sich den Film dann einfach zu nehmen. Ihr klaut doch auch kein Auto, nur weil es nicht im Budget liegt.

Für mich ist vollkommen verständlich, dass eine Firma lieber die Anzahl der zu bedenkenden Medien geringer halten möchte, um Produktionskosten zu sparen.
- Nur zu Info: Hollywood hat einen Gesamtjahresgewinn (alle Produktionsfirmen zusammengenommen) von etwas mehr als 4%. Die paar Blockbuster reißen nämlich die vielen kleinen und mittleren Produktionen, die täglich, wöchentlich und monatlich erscheinen, nicht raus.
Und jeder, der ein bisschen rechnen kann, weiß, dass 4% Gewinn nicht gerade viel sind.

Als ehemaliger Besitzer einiger Videotheken - die dankenwerter Weise von Idioten, die meinen ein Recht darauf zu haben, einen Film zu sehen und lieber auf illegale downloads zurückgreifen - kaputt gemacht wurden, war es nicht angenehm, immer mehrere Medien bedenken zu müssen. Es dauerte ewig und bedurfte endloser Diskussionen die Kunden davon zu überzeugen, dass DVD besser als VHS ist und genau dieses Gelaber wie jetzt gab es vorher und davor und davor und davor.

Die Technik bleibt nunmal nicht stehen und geht die Röhre kaputt, kann man eh nur HD neu kaufen. Ein BD-Player kostet gerade mal 50 Euro und jeder Filmbegeisterte hat garantiert soviel für sein Hobby ausgegeben.
Hobbys kosten nunmal - gehst Du tauchen, bist Du mit 1000 Euro dabei, spielst Du Tennis oder Fußball zwischen 500 und 1000 und gerechnet auf die Lebensdauer eines Fernsehers garantiert noch viel mehr.

Warner veröffentlicht als eines der wenigen Big-Labels fast überall auf der Welt einen großen Teil der Filme mit dt. Tonspur. Sie sind schnell, liegen preislich eher im unteren Mittelfeld und bringen im Durchschnitt gute Qualität bei ihrer Ware und wenn sie sich entscheiden, dass sie mehr Gewinn machen, wenn die DVD irgendwann kaputt ist und die BD unterstützen, ist das verdammt nochmal deren Sache. Klar sind auch mal ein paar Ausfälle dabei, aber hat mal jemand die VÖ-Liste von denen angesehen? Selbst wenn mal eine davon Schrott ist, stimmt der Rest doch durchaus. Wenn ich mir da so einen Schwachsinn von Kindern wie Kapitän Wurstwasser durchlesen muß, kommt mir die Galle hoch.

Und noch eins: Hat mal irgendjemand daran gedacht, dass die technische Entwicklung so nicht weitergeht? 3 Formate verträgt der Markt nicht und selbst wenn der Nachfolger der BD schon in der Pipeline steht, wird er nicht kommen, solange die Leute and der DVD festhalten... Das heißt: Innovation = Tod. Einerseits wollen die Nutzer immer bessere Qualität, HD, digital, 3D, Holoprojektionen etc, wollen aber am liebsten nichts dafür bezahlen.

Ich für meinen Teil habe den Kauf eines BD-Players bis heute nicht bereut (und ich hab mir erstmal einen der billigeren zugelegt). Die Qualität ist größtenteils so dermaßen gut, dass es endlich wieder Spass macht, Filme zu sehen und selbst bei alten Schinken, fallen einem Details im Bild auf, die ich persönlich nie wahrgenommen habe.

Also hört auf zu weinen und frönt Eurem Hobby und hört endlich auf, über die bösen bösen Filmfirmen zu meckern. Ohne die würde es den Film schließlich gar nicht geben...

19.05.2011 10:01 Uhr - d.p.o
@Max_Rockatansky

Du sprichst mir aus der Seele.
Für mich als Filmfan war es keine Frage meinen Filmkonsum auf die BluRay umzustellen.
Klar hab ich das auch erst getan als es für mich in einem erschwinglichen Rahmen lag (Dzember 2009), und ich habe es nict bereut.
Seit diesem Tag habe ich keine einzige DVD mehr gekauft.
Wurde eigentlich bei Terminator Salvation auch soviel diskutiert?

19.05.2011 10:08 Uhr - LLive
Ich kann meinem Vorredner nur Recht geben.

Eine Firma ist darauf angewiesen Wirtschaftlich zu handeln. Gerade wenn JEDE ihrer Investition mit unvorhersehbaren Risiken verbunden ist.

Wenn ein Schauspieler von einer Produktion abspringt macht das Studio Verluste. Muss ein Film nach geschnitten werden sind es erst einmal Verluste. Floppt der Film gibt es noch mehr Verluste. Herrscht ein Streik hagelt es Verluste. Und wenn sich das Medium der AKTUELLEN Generation nicht so wirklich durchsetzen kann, obwohl es mittlerweile preislich und qualitativ mehr als attraktiv geworden ist macht das Studio Verluste.
Die Filmindustrie hat ein Haufen Geld in die HD-Formate gesteckt und auch der Nachfolger ist in der Entwicklung nicht von allen Kosten befreit.
Irgendwie muss da das Geld wieder in die Tasche kommen und das geht bestimmt nicht mit der DVD die immer weniger Gewinn bringt oder mit 3D, welches ebenfalls Unsummen an Geld verbrannte.

Zum Glück heißt es in der Heutigen Gesellschaft: "Erst komm ich, dann nochmal und danach vielleicht auch mal du. Aber erst ich."

Da ist die Wirtschaft ja schon fast Menschlicher als der Mensch selbst.

19.05.2011 10:25 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
ganz ehrlich, ich bin froh das die blu-ray so "durchgepeitscht" wird. so werden auch die anfangs übertriebenen preise auf normalniveau gesenkt. die dvd ist geschichte und wird auf kurz oder lang nicht überleben können. das sollten einige mal langsam akzeptieren. wenn es nach den kunden gehen würde die sich jahre zeit lassen um auf ein neues medium umzusteigen wären wir wahrscheinlich grade mal bei der ablöse VHS/DVD.

19.05.2011 10:25 Uhr - Puke Skystalker
19.05.2011 - 00:04 Uhr schrieb Asgard
Des Weiteren kann ich den Ärger manches DVD-Fans verstehen, aber die Entwicklung geht weiter und durch solche Maßnahmen erhöhen die Firmen einfach den Druck auf die Käuferschaft.

Dann sollten die sich aber einen anderen Film zum Druck ausüben aussuchen und nicht gerade einen, der schon im Kino kein sonderlich spektakuläres Einspielergebnis hatte. Wenn sie den Film auch auf DVD releasen würden, würden sie gleich auch eine weitaus größere Käuferschicht ansprechen.
Ob diese Vorgehensweise allerdings die ganzen Herstellungskosten deckt, könnte man aber erst nach Veröffentlichung feststellen. :/

Ich stehe der Sache jedenfalls mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits ist es mir egal, da der Film jetzt nicht unbedingt auf meiner To-Watch-Liste steht, andererseits hätte es sein können, dass ich irgendwann doch Lust auf den Streifen bekommen hätte. Naja, mal sehen, was die Zukunft bringt.

19.05.2011 10:29 Uhr - ElRackadusch
Ich hab kein Problem damit, dass es nur auf Blu-Ray als extended veröffentlicht wird, aber was soll ich mit der Kinoversion und der digital Copy, die auch noch in der Box ist. Den Scheiß sollen die Behalten und dafür den Preis senken.

19.05.2011 10:30 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
mir kommt es manchmal so vor als würden einige die lust einen film zu besitzen, zu sehen mit unverweigerlichen menschenrechten gleichsetzen. der publisher kann nur anbieten und es ist ja wohl sein gutes recht ein medium zu bevorzugen oder eben nicht.

19.05.2011 10:39 Uhr - TyrantUnrated58
behinderter film

19.05.2011 11:05 Uhr - Freddy_K.
Auch wenn ick mir bald nen Blu-Ray Player zulegen werde, WARNER-DVD´s/Blu Ray´s kommen mir nicht ins Haus!

Der Verein bekommt von mir bestimmt kein Geld mehr!!!

19.05.2011 11:08 Uhr - new-gamer
19.05.2011 - 00:37 Uhr schrieb timokloy
@new-gamer

Du kannst das Steelbook für 25,97 vorbestellen. Wie billig soll's denn noch werden?


Was soll bitte an knapp 26€ günstig sein?!? Auf bluray-disc.de schreit keiner, dass es ein super Preis ist! Ich habe bereits einige BD-Steels u. mit Ausnahme von "Avatar" (SE-Import) noch nie so viel bezahlt, Steelbook hin oder her! Der Preis fällt noch wie bei anderen auch.

19.05.2011 11:10 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
wer in deutschland bestellt bei solchen preisen hat eh einen an der klatsche! wozu gibts denn amazon.co.uk?! deutsche synchro ist eh so nützlich wie der pimmel am pabst.

19.05.2011 11:13 Uhr - Rapid
Vielleicht machen sich hier manche viel zu viel gedanken über filme und "etcetera" (ja ich mußte nachgucken wie es geschrieben wird). Man!? was habt ihr dann für probleme??? Anscheinend nicht genug! Entweder mag man Filme oder nicht.
OMG
Sucker Punch - Extended Cut wohl nur auf Blu-ray
Ich hab angst.
Und in 2-3 jahren kommt der auf klo 7 nach 22:00Uhr weil die denken das der extended cut mehr einschaltquoten hat. hahaha jaja schon klar! Viel spass!
We love to fuck you!
Ne ma echt jetzt regt euch doch nich wegen so was auf -.- gibt doch echt bessere Filme die "so wies aussieht" nie im tv laufen. Und der ganze mainstream shit geht mir eh am arsch vorbei!
omg fast hätte ich die werbung vergessen:

http://www.youtube.com/watch?v=UxedN91JM9M


19.05.2011 11:21 Uhr - guilstein
Warner ist eine der wenigen Firmen, die in Deutschland Filme im höheren Preissegment anbieten, aber zu geizig sind ein Wendecover ohne Flatschen beizulegen!

Mehr muss man wohl nicht sagen.

Und es geht wohl auch nicht nur darum, dass Warner das BD-Medium hypen will, sondern einfach darum, dass ein Extended Cut den höheren Preis einer BD rechtfertigen soll, obwohl die Herstellungskosten für beide Medien mittlerweile fast gleich sind.

Die DVD ist für Warner somit beides ein willkommenes Niedrigpreis-Vergleich-Produkt und reine Geldmache in dem man sich einen aussterbenden Markt, ohne Ansprüche (das sehe ich nicht so aber halt Warner), nicht entgehen lässt.

Aus demselben Grund gibt es geschnitte FSK-16 Fasungen von 18er Filmen im Supermarkt.

19.05.2011 11:30 Uhr - Rapid
wie gehts eigendlich bei hellsing weiter!? hab 1-4 limitiert und kenne 5-7 auf japanisch mit subs! Man was is dann los bei denen. ja ova hat insolvenz und so was aber !!BITTE!! macht Hellsing ma weiter! Können die überhaupt so was machen? Wenn man sich die ersten teile limitiert gekauft hat! und dann hören die einfach mittendrin auf???

19.05.2011 11:34 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
@Max_Rockatansky, ich kann deinen post nur unterschreiben. endlich mal jemand der die ganze sache mit vernünftiger argumentation auf den punkt bringt!

19.05.2011 11:44 Uhr - ziyeno
josh81 beitrag 44 hat recht.
alles dvd freaks sollen sich einfach einen blu ray player anschaffen, anstatt immer wie ein kleines mädchen herum zu heulen.
ich freu mich auf den film und es ist richtig und gut so dass sucker punch extendet cut nur auf blu ray kommt.
und ausserdem muss man sich ja den film nicht kaufen und man kann sich ja als dvd fanatiker noch die gekürzte fassung holen.
wir haben das 21 jahrhundert liebe dvd freunde, habt ihr etwas geglaubt das es die nächsten hundert jahre nur dvd gibt?, hört auf herum zu jammern, denn keiner zwingt euch blu ray zu kaufen.

guten tag

19.05.2011 11:48 Uhr - ERIC
Im mein Posting Nummer 41 nochmals genauer zu erklären:
Jep, war sarkastisch gemeint.

Natürlich werden momentan neben der Blu-ray noch wesentlich mehr DVDs verkauft! Sogar ich als Blu-ray Fan schaue da aucvh aufs Preisverhältnis zwischen DVD und Blu-ray UND was es überhaupt für ein Film ist.

ABER, die Blu-ray wird eben von der Industrie gepushed. Das war auch damals beim Wechsel von VHS zu DVD so.

Und ich kann mich MAX ROCKATANSKY nur anschliessen:
Die Preise, auch bei Neu-VÖS, gehen wirklich in Ordnung. (Nächste Woche TRON LEGACY für gerade mal 9.50 Euro!!) GUTE Blu-ray Player wird es bald schon für gut unter 100,- Euro geben und nen netten 106er Full HD bekommt man auch schon für das Geld, was man sonst für eine Woche Malle ausgeben würde. ;o)

19.05.2011 11:50 Uhr - larry
Ich fand den Film äusserst Unterhaltsam. Die BD ist gekauft (hoffentlich folgt auch die 3D Version), danke für die Förderung der BlueRay. Das Bild wie auch der Ton ist einer DVD nun mal klar überlegen. Abgesehen davon kosten gute BD Player in etwa gleich viel wie DVD Geräte und sind erst noch rückwärts kompatibel. Soll heissen: Man(n) kann auch DVD`s anschauen! Aber der verbale Schlagabtausch zwischen den Fraktionen wird unvermindert weitergehen. Und natürlich hat die DVD immer noch eine Daseinsberechtigung. Immerhin wurden auf diesem Medium in all den Jahren unter anderem Perlen des Films veröffentlicht, die auf BlueRay vermutlich nie mehr zu haben sein werden! Auch ich werde jetzt nicht all meine DVD`s noch einmal als BD kaufen. Aber neuere und lohnenswerte (Interessante) Titel, vor allem auch 3D Versionen-wenn sie denn nicht geschnitten sind, siehe z:B My Bloody Valentine oder SAW Vollendung- haben auf BlueRay einfach den grösseren Gegen, Unterhaltungswert als bei einer herkömmlichen DVD. Aber dies muss jeder selber entscheiden...

19.05.2011 11:53 Uhr - SpiceWeasel
User-Level von SpiceWeasel 2
Erfahrungspunkte von SpiceWeasel 40
@ Max_Rockatansky Danke! Mehr ist dazu auch nicht zu sagen!

19.05.2011 11:58 Uhr - larry
@ Max Rockatansky

Absolut Deiner Meinung, dem schliesse ich mich an. Bravo!

19.05.2011 12:15 Uhr - Rapid
gargoyles, ducktales, samurai pizza cats ^^ oder mega man? sailor moon? gummibären??? die Turtles? silverhawks!? Bravestar??? USW...
Das waren noch gute serien.
Ja, ok! Ghost in the shell oder akira haben das weiterentwickelt(in ne gute richtung). Alles noch gute animes und jetzt elfen lied,cowboy bebop, Higurashi no Naku Koro ni? Hellsing ova! alles schick : Und jetzt werden die kids mit spongebob groß hahaha. omg tut mir leid aber hahaha!

19.05.2011 12:20 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
@rapid, leicht im thema verutscht XD?

19.05.2011 12:25 Uhr - Rapid
Habs gemerkt ^^

19.05.2011 12:26 Uhr - Kerry
19.05.2011 - 11:13 Uhr schrieb Rapid
Vielleicht machen sich hier manche viel zu viel gedanken über filme und "etcetera" (ja ich mußte nachgucken wie es geschrieben wird). Man!? was habt ihr dann für probleme??? Anscheinend nicht genug! Entweder mag man Filme oder nicht.
OMG
Sucker Punch - Extended Cut wohl nur auf Blu-ray
Ich hab angst.
Und in 2-3 jahren kommt der auf klo 7 nach 22:00Uhr weil die denken das der extended cut mehr einschaltquoten hat. hahaha jaja schon klar! Viel spass!
We love to fuck you!
Ne ma echt jetzt regt euch doch nich wegen so was auf -.- gibt doch echt bessere Filme die "so wies aussieht" nie im tv laufen. Und der ganze mainstream shit geht mir eh am arsch vorbei!
omg fast hätte ich die werbung vergessen:

http://www.youtube.com/watch?v=UxedN91JM9M


Und was bitte ist nun der Sinn von Deinem Beitrag?

19.05.2011 12:28 Uhr - Rapid
ja ich weis was du meinst aber ich hab jetzt kein nerv das alles umzudrehen :D aber du weist was ich meine oder ^^

19.05.2011 12:30 Uhr - Rapid
außerdem hab ich das nich nach dem alter von den serien sondern nach (meiner ansicht getextet)
:P

19.05.2011 12:33 Uhr - Rapid
Der sinn is: filme zu sehen und einfach nur zu entscheiden ob der film dir gefällt oder nicht.

19.05.2011 12:33 Uhr - Rapid
suckerpunch is ok ^^ es war so schwer aber er is ok. und jetzt denk ich erst ma über interresante filme nach. die mit meim leben zu tuen haben . moment , moment ich muß weinen moment moment ok battle la fand ich besser! grrrrrr warum auch immer




werbung






jetzt wird geweint





neee i saw the devil war ma echt gut

19.05.2011 12:35 Uhr - Kerry
Ich kann die Entscheidung von Warner durchaus nachvollziehen. Die DVD-Preise sind dermaßen vom Verfall betroffen, dass der forcierte Umstieg auf BluRay eine Art Notbremse darstellt.
Auch dir BluRay-Preise sind nicht mehr dass was sie mal waren; jedoch immer noch um etliche Prozent über den der entsprechenden DVDs.
Wie gesagt, betriebswirtschaftlich durchaus verständlich. Vor ein paar Jahren noch kostete eine neu erschiene DVD eines Kinhits noch 20 Euro, dies ist heute undenkbar; nach ein paar Wochen ist das Meiste bereits für 10 € zu erhalten; Tendenz fallend.
Warner würde mit Sicherheit auch die DVD weiter mit exklusiven Inhalten bedienen, wenn denn die Preise so wie früher wären...

19.05.2011 12:40 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
@Kerry, warner gibt die preise ja vor. insofern ist es schon ein bewusster schachzug.

19.05.2011 12:45 Uhr - Rapid
Wtf! Haben Zombies echt was mit Woodoo zu tuen? Oder sind das echt nur die Medien?

19.05.2011 12:48 Uhr - HHoschi
HAHAHA

wie alle wieder rumheulen nur weil der extended cut von diesem schlechten film nicht auf dvd erscheint.

genauso geht es mir auf den sack wenn alle heulen weil der extended cut nur in englisch ist wie bei the town etc.!

ALS FILMFAN GUCKT MAN SEINE FILME GENERELL IN ENGLISCH!!!!!

interessiert mich persönlich einen dreck ob der auf dvd veröffentlicht wird. bin schon vor jahren auf blu-ray umgestiegen

19.05.2011 12:58 Uhr - Kerry
19.05.2011 - 12:40 Uhr schrieb Snakecharmer85
@Kerry, warner gibt die preise ja vor. insofern ist es schon ein bewusster schachzug.

Klar, warner gibt die Preise vor, mit welchen sich die besten Einnahmen erzielen lassen.
Ich denke nicht, dass auf dem DVD-Markt noch die selben Preise durchsetzbar sind, wie dies noch vor ein paar Jahren der Fall war. Eine Standard-DVD für 20 € würde auch bei einem guten Film einfach liegenbleiben.
Ergo Preissenkung bei DVD und Einführung/Unterstützung des Premiumsegments BD (mit den ehemaligen DVD-Preisen).
Dem Kunden kanns im Endeffekt Recht sein; erhält er doch ein höherwertigeres Produkt (BD) zum ehemaligen Preis des qualitativ abfallenden Vorgängers (DVD). Ergo mehr Inhalt/Qualität fürs selbe Geld.

19.05.2011 13:01 Uhr - Rapid
also manchmal frag ich mich ob ihr überhaupt wisst was euch gefällt.
is garnich so einfach aber ich glaub. Ihr macht euch zu viel gedanken.
Findeste den Film gut? Biste froh das es en extended cut gibt???
lol weiter weis ich nicht

19.05.2011 13:02 Uhr - Kerry
19.05.2011 - 12:48 Uhr schrieb HHoschi
(...)
ALS FILMFAN GUCKT MAN SEINE FILME GENERELL IN ENGLISCH!!!!!
(...)

Auch die französischen und japanischen?

19.05.2011 13:08 Uhr - Rapid
sucht euch ma en leben! das macht
funky

funky
funky
und trotzdem sehen wir alles.
also leichter gehts nich -.- sry
mitspielen statt zusehenen kp bin zu dicht

19.05.2011 13:09 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 8
Erfahrungspunkte von Dragon50 862
Ich schließe mich den anderen an blu-ray ist s.... so jetzt könnt ihr über legen was ich meine ich sage dazu nämlich nicht's mehr zum thema blu-ray vs dvd.

19.05.2011 13:11 Uhr - Rapid
Und willste ma was krasses wissen. ich denke das hier is en chat! aber du hängst fest. oder bin ich das

19.05.2011 13:14 Uhr - Weichei76
Hehe...da muss man nur in den News die Überschrift lesen, um schon genau zu wissen was hier wieder abgeht.
Man kann das Ganze auch anders sehen:
*Ironie an*
Ihr ganzen Blu Ray-Verweigerer seid doch Schuld, dass "Live Free Or Die Hard" (Stirb Langsam 4.0) im Recut noch nicht auf Blu Ray erschienen ist. Wenn ihr alle nicht noch die ollen DVDs kaufen würdet, müsste ich mich nicht andauernd zwischen "Kindergarten im O-Ton mit guten Bild" oder "McClane so wie er sein soll mit Uralt-Auflösung" entscheiden!
Wenn alle so drauf wären, würden wir immer noch auf allen Vieren in Höhlen hocken und Gras essen. Denn selbst wenn Waffen zum Jagen und das Feuer schon erfunden wären, würdet ihr euch dagegen wehren, da ihr nicht "gezwungen" werden wollt.
Ihr werdet "gezwungen" neues Equipment zu kaufen und ich werde "gezwungen" Filme im Fernsehstandart von 1967 zu schauen. Fahrt ihr alle auch Oldtimer?
*Ironie aus*

Gruß Weichei

19.05.2011 13:14 Uhr - Rapid
ok ok frage gehts hier noch um suckerpunch?

19.05.2011 13:14 Uhr - HHoschi
Sollte der Film ein französischer Film sein, sieht man ihn sich wenn man die Sprache beherrscht in dieser Sprache auch an mit deutschen Untertiteln oder so.

Ich schau doch auch keine Japanischen Filme auf deutsch. Tiger & Dragon so wie es gedacht ist in Mandarin genauso wie Ong-Bak etc.

Deutsche Synchros sind ALLE schlecht.

In den 80ern, 90ern, noch früher ok. Aber mittlerweile gibt es ca 20 Synchronsprecher die irgendwie in allen Filmen auftauchen. Deutsch nein Danke!

19.05.2011 13:16 Uhr - AnakinShittalker
Sollte man sich bei der Veröffentlichung des Extended Cuts erwartungsgemäß den Einsatz eines Wendecovers verkneifen, können sich die Gebrüder Warner ihre Scheibe sowieso an die Mütze stecken! Veröffentlichungen aus deren Hause stehen bei mir, abgesehen von vereinzelten, ruhmreichen Ausnahmen wie dem Inception-Steal, sowieso seit ner halben Ewigkeit auf der schwarzen Liste, also werd ich wegen Sucker Punch auch keinen Staatsstreich starten!

19.05.2011 13:26 Uhr - Ultralord
19.05.2011 - 13:08 Uhr schrieb Rapid
sucht euch ma en leben! das macht
funky

funky
funky
und trotzdem sehen wir alles.
also leichter gehts nich -.- sry
mitspielen statt zusehenen kp bin zu dicht


Kein Bier vor vier! Oder wie war das. Trotzdem Prost.^^

19.05.2011 13:29 Uhr - triple6
Unglaublich dass es hier immer noch Leute gibt, die auf VHS schwören. Ich frage mich allen ernstes ob die schonmal die Qualität von ner BluRay gesehen haben.

19.05.2011 13:45 Uhr - wolf1
VHS,ich will Betamax!;-)

19.05.2011 14:15 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
wieso kehren wir nicht alle wieder zum guten 8mm heimkino zurück. am besten in schwarz-weiß UHHHHH und natürlich stummfilme :)

19.05.2011 14:29 Uhr - Kerry
19.05.2011 - 13:29 Uhr schrieb triple6
Unglaublich dass es hier immer noch Leute gibt, die auf VHS schwören. Ich frage mich allen ernstes ob die schonmal die Qualität von ner BluRay gesehen haben.

VHS hat schon was...
... wenn ich daran denke, wieviel Mühe und Zeit ich damit verbracht habe, mir aus Fernsehaufnahmen eine VHS-Videothek zusammenzustellen...
Eigentlich schade, dass dies heute - bis auf eine gewisse Nostalgie - nichts mehr Wert ist.
Meine alten VHS-Bänder (mehrere 100 Stück, großteils selber aufgenommen) besitze ich trotzdem noch; purer Trotz. Darunter auch einige echte Perlen, z.B. die legendäre ungekürzte Bruce Lee Reihe im ZDF. Oder die original Erstausstrahlungen von ALF (ZDF) und "Eine schrecklich nette Familie" (RTL im Nachtprogramm).

19.05.2011 14:42 Uhr - triple6
@ Kerry
Das errinnert mich daran wie ich damals auf VHS auf verschiedensprachigen Sendern irgendwelche Filme aufgezeichnet habe um dann daraus ne Uncut Version zu basteln.
Das waren noch Zeiten. :-)))
Aber irgendwann sollte man doch mit der Zeit gehen und sich anpassen.
Und sind wir mal ehrlich. Vergleiche mal ein VHS Bild mit einem BluRay Bild. Da leigen mehr als Welten dazwischen.

19.05.2011 14:57 Uhr - Kerry
@triple6
Klar, auf einem Flachbildfernseher sieht VHS einfach nur grausig aus. Qualitativ sind dies tatsächlich Welten.
In meinem Schlafzimmer jedoch habe ich noch einen 4:3 Röhrenfernseher samt angeschlossenen VHS stehen.
Gerade bei Aufnahmen, bei welchen es eher auf die Handlung nicht nicht so sehr auf das Bild drauf ankommt, lege ich hin und wieder auch noch eine VHS ein. Soooo schrecklich schlecht ist dies gar nicht; man darf halt nur keinen Vergleich zur aktuellen Technik nebenan im Wohnzimmer ziehen...

19.05.2011 14:58 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 174
Ist gekauft :D Auf einem anderen Medium geht der Film ohnehin nicht klar, wirklich.

19.05.2011 15:08 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
@Rapid: Hast gestern Job, oder Freundin verloren? Oder wie kommts, dass du mittlerweile seit über 10 Stunden knülle bist? ^^

19.05.2011 15:12 Uhr - KungFuChicken
Scheisse, wieder keine Veröffentlichung auf Laser Disc und VHS.

Wie soll das nur weiter gehen, naja aber irgendwie werd ich den Extended Cut schon zu sehen bekommen, vllt. auf Blu-dings oder so.

19.05.2011 15:15 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.230
Beim Anblick der oben gezeigten BluRay-Disk muss ich mir gerade folgende Frage stellen:
Warum nehmen die Studios immer gänzlich andere, absolut besch*** Covers anstelle der Kinoposter-Vorlage ?
Auch wenn es am dürftigen Unterhaltungsfaktor dieses Films nichts ändert, das Werbe-Poster war wesentlich ansehnlicher.

Dies fällt mir bei rund 80% aller Filme auf, die später auf DVD / BD erscheinen.

19.05.2011 15:15 Uhr - Dante89
Sowas von gekauft. Der Theatrical Cut war gut, die Extended wird hoffentlich noch besser.

Wobei auch die Schnittversion das Niveau von Watchmen sicher nicht erreichen wird... Aber das erwartet ja auch keiner...

19.05.2011 15:22 Uhr - Passo
Wird der Extended Cut eigentlich wieder nur Englisch mit deutschen Untertiteln in den Extraszenen?

19.05.2011 15:30 Uhr - hjorvarth
ich vermute, die meisten leute, die hier so eifrig diskutieren, sehen so aus wie der fette nerd in der south-park-WOW folge xD und sucker punch is genauso n rotz wie watchmen.

19.05.2011 16:07 Uhr - töfftöff
@ Rapid

Sag mal, biste dauerdicht oder was?^^

Zur Diskussion.
Es soll Leute geben, die haben immer noch en Röhrenfehrnseher daheim (unglaublich aber wahr). Für die isses scheissegal, ob ein Guter Bluray Player nur noch um die 100 Öcken kostet, da man ja auch noch das entsprechende TV-Gerät benötigt. Hab ne ps3, da könnte ich auch blurays gucken. MAcht aber so wenig sinn, und solange das alte ding noch läuft (sehr gut sogar, kein ende in sicht), sehe ich auch net ein, umzurüsten

19.05.2011 17:03 Uhr - rebbrown2
19.05.2011 - 09:36 Uhr schrieb Max_Rockatansky



- Nur zu Info: Hollywood hat einen Gesamtjahresgewinn (alle Produktionsfirmen zusammengenommen) von etwas mehr als 4%. Die paar Blockbuster reißen nämlich die vielen kleinen und mittleren Produktionen, die täglich, wöchentlich und monatlich erscheinen, nicht raus.
Und jeder, der ein bisschen rechnen kann, weiß, dass 4% Gewinn nicht gerade viel sind.



Irgendwie hab ich kein Mitleid vielleicht sollte man gewissen Stars eben weniger Gage zahlen.Dasselbe gilt in der Musikindustrie da sitzen lauter Millionäre wie die sch... U2 und müssen weil sie ja so arm sind Konzerttickets um 100 Euro und mehr Verkaufen weil sie ja seit der bösen Piraterie kein Geld mehr verdienen und jetzt nur mehr 7 Villen statt 10 auf MTV präsentieren können.Das Argument das ja die ganzen kleinen Filme und auch Musiker nichts mehr verdienen kann ich auch nicht bestätigen die sind vielleicht keine Großverdiener haben aber noch immer ein Überdurchschnittlich gutes Einkommen gegenüber einem Bauarbeiter und strengen sich bei weitem nicht so an.Versteh mich nicht falsch ich halte auch nichts von illegalen Downloads von Film und Musik.Aber ich sehe oft nur faule Ausreden der Wirtschaft um ja überall denn letzten Tropfen aus allem herauszupressen.

Zum Thema VHS die haben einfach viel schönere Covers und als Filmfreund und Liebhaber dieser Kunst sammle ich noch immer Filme auf diesem Medium.Einige Sachen gibts auch nur auf VHS und wird es vielleicht nie auf DVD oder Blue-ray geben.Heuzutage glaubt jeder er muss jedem Techniktrend hinterherjagen ohne wenn und aber.Ich brauch kein I-Phone weil auch mit meinem alten Handy telefonieren kann und ich brauche keinen Flat und BD player weil ich gestochen scharfe Bilder einfach nicht schön finde.Das ganze Thema ist zu einer Stil Frage geworden das sollten einmal manche bedenken.Ich verschliesse mich nicht neuem aber ich muss auch nicht bei allen neuen Trends sofort dabei sein nur um Hipp zu sein.Individualismus der nicht von der Industrie diktiert wird sollte mehr Anerkennung finden.

19.05.2011 17:11 Uhr - kleenerthor
Der Film gehört sowieo auf Blu Ray geguckt, von daher ist mir das Ganze ziemlich wurscht...


19.05.2011 17:27 Uhr - guilstein
Hast du kein I-Phone, hast du kein I-Phone, hast du kein Blu-ray hast du kein Blu-ray.

Früher hat die Werbung uns suggeriert das wir uns besser fühlen, wenn wir ein Produkt kaufen, heute vermittelt uns die Werbung dass wir uns schlecht fühlen, wenn wir es nicht gekauft haben.

19.05.2011 17:33 Uhr - Faceman
Hab gerade bei Amazon geguckt der billigste Blue Ray Player kostet 77€ -,-

19.05.2011 17:35 Uhr - Spikee1
Teils sind Blu Ray`s sogar günstiger als die DVD. Was ist das bloss immer nur für ein blödes Gequatsche über den ach so hohen Preis? Und wenn sie mehr kosten, dann nur ca. 2 Euro. Und die sind dann sehr gut gut investiert. Totaler Kinderkram, dieser DVD versus BD Battle.

19.05.2011 17:42 Uhr - Ultralord
DVD vs. BD
PS3 vs XBox 360
Sekt oder Selters

Mir alles egal.
Lieber ein kühles Bier schnappen und hier die Kommentare lesen.

19.05.2011 17:52 Uhr - triple6
@ rebbrown2
Wie kann man ein gestochen scharfes Bild nicht schön finden?????
Schaust du dir lieber verschwommene und leicht unscharfe Bilder an??? Also da würde ich Kopfschmerzen kriegen.

19.05.2011 17:59 Uhr - guilstein
Ja, Blu-rays sind mittlerweile nur noch maginal teurer als DVDs, bei Blu-ray Playern gibt es im Unterpreissegment mittlerweile mehr Auswahl als an DVD-Playern, aber zum aller-aller-aller-finalen-endgültig-unumstößlich-überhaupt-und-für-immer-und-ewig-letzten Mal:

DAZU BRAUCHT MAN EINEN HD-FERNSEHER !!!!!!!!!!

Und das ist eine Ausgabe, die so manche scheuen und erst dann in die Tat umsetzten, wenn die alte Röhre, so wie bei mir, dahingeschieden ist. Dann holt man sich als Ersatz auch einen HD-Fernseher und der Blu-ray Spaß kommt dann von alleine.

Das ist der NORMALE WEG und jeder der diesen NORMALEN WEG gegangen ist, reisst bei so einer Diskussion nicht hochnäsig die Klappe auf, auch wenn er mittlerweile ein komplettes HD-Sortiment besitzt.

Diejenigen, die hier aber einen auf dicke Hose machen, sind nur ihrer Technikaffinität gefolgt und können anscheinend nicht verstehen, dass es da draussen noch normale Menschen gibt, ach ich vergaß, das sind ja keine richtigen Filmfans!

19.05.2011 18:10 Uhr - maniacOlli
@Spikee1
ja das stimmt, das Blu-rays nicht viel teurer sind als DVD´s. Man bekommt Neuheiten schon ab 12,90€. Habe mir erst einen Film gekauft, der war 2,-€ teurer als auf DVD, die war im Paket allerdings auch mit dabei. Warum sollte ich dann nur die DVD, zudem noch ohne Bonusmaterial kaufen?

Kann aber auch die Leute verstehen, die sich einen HD-TV nicht leisten können oder wollen. Aber die Technik geht halt weiter und wer nicht umsteigt hat halt Nachteile.
Das war schon immer so.

Und neue Technik ist meist schon günstig zu haben. Einen 81cm LCD kann man schon ab 250,- bekommen, da habe ich mehr für meinen Letzten Röhren-TV bezahlt.

Ich kann Blu-ray nur jedem Empfehlen.

Ich freu mich auf Sucker Punch, habe ihn mir im Kino erst gar nicht angeschaut, da es schon bekannt war, das auf BD die Langfassung kommt.

19.05.2011 18:23 Uhr - Forger
Sorry, aber wer vorhatte sich den Film auf DVD zu holen hat wirklich nicht verstanden, was solche Filme sind und wie sie funktionieren.

19.05.2011 18:25 Uhr - rebbrown2
19.05.2011 - 17:52 Uhr schrieb triple6
@ rebbrown2
Wie kann man ein gestochen scharfes Bild nicht schön finden?????
Schaust du dir lieber verschwommene und leicht unscharfe Bilder an??? Also da würde ich Kopfschmerzen kriegen.


Ich sagte ja ist eine Stil Frage.Konnte mir zbs.nicht Mad Max bei Freund auf gestochen scharfen Fernseher ansehen das wirkte einfach zu Digital.Es gibt auch Leute die lieber eine Platte hören wegen des Knisterns und der Seele des Analogen Klangs.Genauso haben Digitale gestochen scharfe Bilder keine Seele für mich darum verweigere ich das meiste.Bei einer Filmbörse hörte ich einen Mann sagen das man manche Filme gar nicht auf Blu-ray braucht weil sie Analog gesehen und erlebt werden müssen.Dem kann ich nur zustimmen.

19.05.2011 18:42 Uhr - Forger
19.05.2011 - 18:25 Uhr schrieb rebbrown2
Ich sagte ja ist eine Stil Frage.Konnte mir zbs.nicht Mad Max bei Freund auf gestochen scharfen Fernseher ansehen das wirkte einfach zu Digital.

Das Problem ist - dies trifft vielleicht auf Filme zu, die damals noch nicht in einem Blu-ray geeigneten Format gefilmt wurden, sondern für DVD konzipiert waren.

Ich habe mir kurz bevor ich mir meinen Blu-ray-Player gekauft habe Inception auf DVD gekauft.
Und hier tut sich ein gigantisches Problem auf. Inception war für Blu-ray konzipiert. Für DVD wurde der Film lediglich RUNTERSKALIERT und nicht neu gerendert!
Das Ergebnis - ein absolut inakzeptables Bild mit gigantischem Kantenflimmern!

In der heutigen zeit kannst dich HD nicht verweigern, weil die Industrie einen langsam aber sicher mit DVDs in den Hintern ficken wird!

MfG Forger

19.05.2011 19:41 Uhr - ziyeno
ihr blu ray ängstliche dvd fanatiker seit jammerlappen.
ihr heult hier die ganze seite voll.
tztztz

19.05.2011 19:46 Uhr - ziyeno
ich finde es super das sucker punch nur auf blu ray raus kommt. super film und wird eine top blu ray werden.
es ist schön das auf dvd nur die cut kommt.

guten tag

19.05.2011 20:17 Uhr - oligiman187
Ich mag Blu Ray auch nicht, weil ich die Farbe blau hasse.
Silber FTW :P
Und wenn man sich sogar freut, dass etwas nicht auf DVD erscheint, dann unterstützt man diese perfide VÖ-Politik.
Oder Aussagen wie, ein Film hat es nicht verdient, auf DVD zu erscheinen. -.- Als ob DVD-Gucker arme Leute sind.
Sicher spielt ihr Spiele auch nur dann, wenn sie eine gute Grafik haben, scheiss auf Spielspass. Aber in einigen Jahren wird Grafik und Blu Ray wieder überholt sein. Und dann kommen die Leute und hacken auf euch rum.

19.05.2011 20:18 Uhr - KungFuChicken
Was für ein Quatsch man hier lesen muss, dass meiste ist auch noch ernst gemeint...unglaublich.

19.05.2011 20:23 Uhr - Sebastian
Bei jeder solchen Meldung dasselbe...

Liebe Filmfreunde, BD Player gibt es inzwischen weit unter 100 Euro, ein Filmfreund der regelmässig Filme kauft wird doch auch mit 70 Euro bei der Technischen weiterentwicklung dabei sein!?
Wer keine 70 Euro locker machen kann sollte sich ohnehin mit dem Free TV Programm benügen und da ist die Lage weit schlechter als bei der DVD...

Willkommen im HD Zeitalter (und ich hing auch bis 2001 an meinen VHS, sah aber irgendwamm ein das die DVD mehr zu bieten hat, mit der BD ist es dasselbe liebe Freunde).

19.05.2011 20:48 Uhr - Forger
Aber in einigen Jahren wird Grafik und Blu Ray wieder überholt sein. Und dann kommen die Leute und hacken auf euch rum.

Du tust hier so, als ob Blu-ray-Player immer noch tausende von Euronen kosten würden, wie neue Geräte zu Anfangszeiten - Fakt ist: tun sie nicht!
Gebe Sebastian in allen Punkten recht. Wenn man nicht bereit ist läppische 70 Euro (teilweise der Preis EINES Videospiels)zu investieren, um mit der Zeit zu gehen und euer Filmerlebnis zu optimieren, dann sollte man sich in der heutigen Zeit wohl mit Free-TV zufrieden geben.

3-D ist eine andere Geschichte, dass ist optionales Gimmik. HD jedoch ist eine Optimierung!

Und wie ich oben bereits anführte, irgendwann wird einem die Industrie eure DVD-Veröffentlichungen so sehr verhunzen, dass man freiwillig zu Blu-ray wechselt.

MfG Forger

19.05.2011 21:08 Uhr - Kerry
19.05.2011 - 20:23 Uhr schrieb Sebastian
Willkommen im HD Zeitalter (und ich hing auch bis 2001 an meinen VHS, sah aber irgendwamm ein das die DVD mehr zu bieten hat, mit der BD ist es dasselbe liebe Freunde).

Ich würde mal behaupten, dass der Unterschied zwischen VHS und DVD größer war als der zwischen DVD und BD.
Die DVD war gegenüber VHS eine vollkommen neue Technologie, der Einzug des Digitalen ins Wohnzimmer. Wohingegen die BD lediglich eine Fortentwicklung der DVD ist.
Auch eine DVD sieht auf einen aktuellen Fernseher immer noch gut aus.

19.05.2011 21:21 Uhr - Try This @ Home

118. 19.05.2011 - 20:17 Uhr schrieb oligiman187

Aber in einigen Jahren wird Grafik und Blu Ray wieder überholt sein. Und dann kommen die Leute und hacken auf euch rum.

oO Hä?!
Nur weil man "schon" auf Blu-ray umgestiegen ist, bedeutet das doch nicht, dass man nicht auch beim nächsten (besseren) Format wieder umsteigen wird.
Wenn etwas besseres als BD erscheint, werde ich natürlich auch da umsteigen.

Heulen eigentlich alle auch so rum, dass die meisten Games nur für die aktuellen Konsolen erscheinen?

19.05.2011 22:05 Uhr - Max_Rockatansky
Ich hab vor Ewigkeiten schon mal versucht hier mit vernünftigen Argumenten zu kommen und so eine sachliche Diskussion zu unterstützen - damals habe ich es aufgegeben und heute sieht es nicht viel besser aus.

Da gibt es Neider, die wie rebbrown nur jammern, dass die Stars ja so viel Geld verdienen, gehen aber möglichst Sonntags zum Fußball o.ä., weil da ist es ja nicht so und sehen sich voller Doppelmoral die Filme (für die die böse geldgierige Filmindustrie die bösen geldgierigen Stars bezahlt hat) trotzdem an.

Typen, die meinen Rechte an einem bestimmten Film (oder gleich allen) zu besitzen und wenn eine böse Filmfirma Geld damit verdient und den Film nicht zu Charity Zwecken verschenkt, sich dann den Film zur Strafe runterladen und meinen, sie wären Rebellen wie Che und würden für eine gerechte Sache eintreten.

Solche, die 3x im Jahr Urlaub machen, aber die Investition eines 250 Euro Fernsehers für ihr angebliches Hobby bejammern, als hätte das Finanzamt eine Steuernachzahlung in Millionenhöhe verlangt...
...und und und

Ich hatte ja schon einige Posts vorher meine Meinung dazu gesagt (wen es interessiert, Nr. 47).
Ergänzend noch dies:
Es ist doch vollkommen egal was so ein Hollywood Star verdient oder eine Band wie U2 oder oder oder.

Wenn Du Millionen von Leuten begeisterst, mit Deiner Musik das Herz von vielen erreichst oder im Stadion Deine Mannschaft zur Freude von vielen vielen nach vorne bringst, dann verdien´ doch was Du willst. Das sind auch nur Menschen und wenn die nun bekannt oder berühmt sind, dann lassen sie sich eben dafür bezahlen. Würde das hier irgendjemand nicht tun? Ihr klaut doch schon Filme aus dem Netz, weil Euch die 77+250+12,90 Euro Einstieg in z.B. BD zu teuer sind und behauptet, Euch wäre Geld egal?

Dafür bringen Sie die Menschen ja auch in Massen zusammen. Ist eben was anderes, wenn bei einem Film ein bekannter Name steht - da wird ungleich viel mehr Umsatz gemacht. (wenn sich noch jemand erinnert, hat z.B. Jack Nicholson für Batman auf seine Gage gepfiffen und sich dafür am Umsatz beteiligen lassen und hat.... siehe da! ...mehr Geld verdient als er so vom Studio bekommen hätte - hätte er aber wohl nicht, wenn nicht so viele Begeisterte damals ins Kino gegangen wären.)

Zusätzlich gibt es viele engagierte Filmemacher die mit unbekannten Schauspielern punkten können, dafür aber meistens (Ausnahmen natürlich inbegriffen) kein Geld verdienen, weil kein Schwein ins Kino geht, oder sich auch nur eine DVD davon kauft, aber auch die werden aus Hollywoods Gesamtgewinntopf mitgetragen.

Ich versteh auch diese ganzen Diskussionen hier nicht mehr. Wenn die Filme Spass bringen ist es o.k. aber wehe, es ist jemand so unverschämt, damit Geld verdienen zu wollen.
Ihr fahrt also alle VW Käfer, habt ein Plumpsklo im Garten, hört Musik am Röhrenradio und geht Sonntags in die Kirche ja?
Nochmal: Es geht immer weiter und Eure Kinder fliegen hoffentlich mit Autos duch die Luft und sehen die Filme hoffentlich als Holoprojektion im heimischen Wohnzimmer.

Mit Argumentationen wie sie hier stattfinden sitzen die dann aber eher vor einer DVD am heimischen Röhrenfernseher und genießen ihre 15 Liter Spritschaukel vor der Haustür.

Ich für meinen Teil hatte auf HD gesetzt (und habe heute noch u.a. den Player für die X-Box (und Warner war sogar das Zünglein an der Waage)) Na und? Das Format ist kaputt. Jammer jammer heul heul. Ich hab trotzdem noch Spass an den Scheiben und hab im Zuge des Untergangs gleich noch alle Titel für unter 3 Euro gekauft die mir fehlten, um mir die nochmalige Investition auf BD zu sparen)

DVD geht vorbei, BD geht vorbei, Tesa geht vorbei. Ich habe mir meine erste DVD 6 Monate vor der Anschaffung des passenden Players gekauft - einfach weil er zu teuer war. Ist das ein Grund zum Jammern? NEIN!

Vielleicht denkt auch mal jemand darüber nach, dass im Vorfeld eines Mediums auch enorme Entwicklungskosten stehen und die dürften bei der BD ungleich höher gewesen sein, als bei der DVD (Ihr wollt ja auch jedes Jahr mehr Hartz IV - o.k. der war gemein, aber bei einigen der Kommentaren hier bleibt mir echt die Spucke weg).
Die werkeln auch schon am Nachfolger und auch der wird wiederum mehr kosten als die BD. Das sind langfristige Investitionen, die wieder rein müssen, denn auch bei Warner arbeiten nicht nur mit Millionen bezahlte Stars, sondern 10000 von Mitarbeitern, die alle am Monatsende ihr Geld wollen, mal abgesehen davon, dass jeder Film für sich das Geld wieder reinholen muss.

Aber vielleicht stehen ja hier einige mal vom Sofa auf und drehen einen eigenen Film. Nachdem Ihr also das passende Equipment gekauft, den Drehort gefunden, die Kulissen gebaut, die Schauspieler, den Beleuchter, den Cutter, etc. bezahlt habt, müsst Ihr den Film nur noch auf die Leinwand bringen, also die Kopien bezahlen, die Kinos bezahlen, die Werbung bezahlen, den Grafiker, Texter etc. pp., Euch dann für ein Medium entscheiden (oder gleich UMD, DVD, BD, und Tesa berücksichtigen) das Mastering bezahlen, die Stanzpresse bezahlen, die Hüllen bezahlen, wieder einen Grafiker, Texter etc.pp besorgen und bezahlen und wenn Ihr dann besser als Plus/minus 0 rausgeht, Euch den schwachsinnigen Diskussionen stellen, Ihr wärt geldgeile Arschlöcher und eigentlich hättet Ihr den Film auch umsonst rausbringen müssen.

Na dann viel Spaß Ihr Helden der Innovation.

19.05.2011 22:09 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
19.05.2011 - 21:08 Uhr schrieb Kerry
19.05.2011 - 20:23 Uhr schrieb Sebastian
Willkommen im HD Zeitalter (und ich hing auch bis 2001 an meinen VHS, sah aber irgendwamm ein das die DVD mehr zu bieten hat, mit der BD ist es dasselbe liebe Freunde).

Ich würde mal behaupten, dass der Unterschied zwischen VHS und DVD größer war als der zwischen DVD und BD.
Die DVD war gegenüber VHS eine vollkommen neue Technologie, der Einzug des Digitalen ins Wohnzimmer. Wohingegen die BD lediglich eine Fortentwicklung der DVD ist.
Auch eine DVD sieht auf einen aktuellen Fernseher immer noch gut aus.


Was die Technologie angeht, hast du Recht. Aber in Punkto Bild ist der Sprung genau so groß, wie der zu VHS.
Ich hab mir letztens mal aus langweile "Legion" auf DVD gekauft und konnte nach längeren BD genuß, doch den unterschied deutlich erkenne, trotz hochskalierung.

Hier aber auch mal zu Verdeutlichung ein sehr gutes VIde:
http://www.youtube.com/watch?v=aQ-RhnonZyg
Und ja, ich hab das ding schon in nem anderen Beitrag gepostet.

19.05.2011 22:11 Uhr - wolf1
Naja bei dem Rotzfilm ist mir das ziemlich egal,die Kinofassung war ja schon unerträglich!

19.05.2011 22:38 Uhr - Hippie
Ist es denn Legal wenn ich mir den Film auf Blu-Ray kaufe und ihn dann selber Konvertiere so dass er auf meinem Dvd player läuft?
Da ich Filme lieber auf meinem Fernseher anschaue und leider keinen Blu-ray Player aber halt einen Blu-Ray Brenner im Pc.

19.05.2011 22:48 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.230
@ wirsindviele

Nach Einblick dieses Videos hat sich meine Meinung nach wie vor nicht geändert.
1. Wer schaut sich Filme gezoomt an ??
2. Ein entsprechener Mindestabstand zum HD-TV ist das Zauberwort, und ab einem gewissen Abstand ist der Unterschied zwischen DVD und BD nur noch marginal erkennbar. Höchstens bei Weitwinkel-Aufnahmen hat die BD klaren Vorteil.
3. Nicht jede BD-Version ist automatisch besser, sprich schwärfer. Siehe mal "Predator". Dieses sogenannte HD-Bild sieht so aus, als ob dort Weichzeichner en masse reingeklatscht worden wäre. Da ist ja die alte DVD-Fassung um Welten besser. Von der Farbechtheit ganz zu schweigen.
4. Die Umwandlung von 25p/sec. auf 24p/sec. macht sich oft beim deutschen Ton negativ bemerkbar, weil er unnatürlich tiefer klingt. Bei aktuellen Filme kommt das seltener vor, bei richtig alten Filmen dafür umso häufiger.

Fazit:
Irgendwann wird es keine DVD geben, das mag sein. Aber so lange sie lebt, wird sie ihre Kunden finden. Aus nachvollziehbaren Gründen.

19.05.2011 23:00 Uhr - eisjok
Max_Rockatansky,

da hat aber einer Ahnung studiert...!
Was willst Du uns eigentlich mitteilen, außer ein paar (noch nicht einmal geschickt verpackten) Beleidigungen?

Deine Rhetorik ist echt übel und viel schlimmer als die von Dir kritisierten Kommentare.

Ist es nicht egal, ob Du Dir Deinen Lieblingsfilm auf DVD oder BD oder gar VHS anschaust?

Lass die Leute doch ihre Filme über das Medium sehen, dass sie wollen! Kann Dir doch völlig egal sein oder?

Dass es immer Menschen wie Dich geben muss, die unter dem Deckmäntelchen eines angeblich SACHLICHEN (Deine Eingangsworte) Kommentars am Ende dann doch nur hasserfüllte Tiraden herauskotzen...!?!?!

Mich schüttelst zutiefst..., schade um eines der schönsten Hobbys, dem Film!
Leute wie Du haben es verlernt, Filme zu sehen - können sich nur an einer Hochglanzoptik ergötzen.

Traurig!

eisjok


19.05.2011 23:07 Uhr - timokloy
@Max Rockatansky

Daumen hoch. Deinen Ausführungen kann man nur zustimmen. Hast aber wohl zu viel Zeit dich hier so ausführlich mit den Berufs-Miesepetern rumzuärgern ;)

19.05.2011 23:12 Uhr - Nebulah
Oh my gosh,

aber sonst gehts noch ja. Es gibt auf der Welt menschen mit ernsten problemen. Kümmert euch um die, rettet ne katze vorm ertrinken, schraubt an euren frauen rum oder verkleidet euch als Superheld und verteilt paar Cheeseburger an obdachlose.

gute nacht und einen schönen tag noch

19.05.2011 23:24 Uhr - Max_Rockatansky
Das siehtst Du leider vollkommen falsch und offensichtlich bist Du nicht in der Lage sachlichen Argumenten zu folgen.

Worum es mir geht, ist diese ständige Heulerei über die bösen Filmfirmen, die eh nur Abzocker etc. sind. Hier sind zig Posts, die Warner (oder jedes andere beliebige Label) dadurch boykottieren wollen, indem sie sich die Filme dann einfach aus dem Netz ziehen, nur weil eine Firma sich entschieden hat, Geld zu verdienen.

Ich liebe Filme und hättest Du gelesen, hättest Du auch bemerkt, dass mir das Medium vollkommen egal ist - HD, DVD BD Laserdisc oder VHS. Nicht egal sind mir Leute, die hier öffentlich zu illegalen Dls aufrufen, weil ihnen nicht passt, dass die Zeit nicht stehen bleibt, (damit warst nicht Du gemeint und auch nicht die, die das Medium selbst egal in welcher Form unterstützen) und die beleidige ich auch wann wie und solange ich will, denn die machen das Medium Film kaputt, nicht die Label, die versuchen Geld zu machen (und wenn Du Dir den Schuh anziehst, ist das Deine Sache). Aber wenn man mal ein paar Hintergründe zum Verständnis nennt, ist das gleich üble Rhetorik.

Es gibt kein Recht an einem Film und wenn eine Firma 10.000 Euro für eine BD, DVD, UMD oder was sonst auch immer haben möchte, dann ist das deren Sache. Das zu kaufen bleibt natürlich auch Sache der Nutzer, aber es sich einfach zu nehmen, weil es zu teuer ist oder es einem nicht passt, geht gar nicht.
Was wäre denn, wenn es kein Matrix, kein Die Hard, kein etc. pp. geben würde? Die wurden alle von den bösen Filmfirmen mit ihrer VÖ gemacht und komischerweise hat sie doch jeder gesehen - trotz der Tatsache, dass sie damit den Geldfluß in die Taschen der Industrie unterstützen (oder die unbelehrbaren eben auch nicht).

Ich persönlich möchte wetten, dass nicht einmal die Hälfte derer, die sich hier beschweren für den Film im Kino waren und bislang Geld dafür ausgegeben haben, dennoch meckern sie darüber wie sche**e Warner (oder in anderen Posts jedes X-beliebige Major-Label) ist, dass sie an der Zweitauswertung noch Geld verdienen wollen.


19.05.2011 23:32 Uhr - timokloy
@Max_Rockatansky

Ich glaube ja dass deine Mühe vergebens ist.
eisjok hat in seinem Beitrag ja demonstriert dass seine Textverständnis-Fähigkeit nicht sehr ausgeprägt ist.

Und mit Logik stehen die meisten hier sowieso auf Kriegsfuß ;)

19.05.2011 23:37 Uhr - wolf1
Immer wieder herlich diese albernen Disskusionen!

19.05.2011 23:38 Uhr - Try This @ Home
124. 19.05.2011 - 22:05 Uhr schrieb Max_Rockatansky

Es geht immer weiter und Eure Kinder fliegen hoffentlich mit Autos duch die Luft und sehen die Filme hoffentlich als Holoprojektion im heimischen Wohnzimmer.

Exzellent formuliert! BTW, kannst du Gedanken lesen? ;)
Sowieso stimme ich deinen Comments 100%ig zu - bis auf dieses erbärmliche Raubmordkopier-Gejammer.
Nur 1 Bsp.:
Wer Cut-Mist verleiht, sollte sich nicht über Uncut-Downloads beschweren.

128. 19.05.2011 - 22:48 Uhr schrieb S.K.

2. Ein entsprechener Mindestabstand zum HD-TV ist das Zauberwort, und ab einem gewissen Abstand ist der Unterschied zwischen DVD und BD nur noch marginal erkennbar.

???
Dafür gibt es ja auch Fernseher in verschiedenen Größen.
Die Bildschirmgröße sollte mit dem Sitzabstand wachsen.
Außerdem, wer sitz denn 3m von einem 40"er entfernt?


4. Die Umwandlung von 25p/sec. auf 24p/sec. macht sich oft beim deutschen Ton negativ bemerkbar, weil er unnatürlich tiefer klingt. Bei aktuellen Filme kommt das seltener vor, bei richtig alten Filmen dafür umso häufiger.

Soll das jetzt für die dvd sprechen, dass sie Filme mit altem Standard "besser" abspielt?
Die Blu-ray kann nichts dafür, wenn die Tonspur nicht gleich in der richtigen Geschwindigkeit aufgenommen wird.

19.05.2011 23:43 Uhr - Max_Rockatansky
@timokloy

stimmt - habe wenig Zeit und ich denke auch, bei einigen ist es vergeblich, aber ich irgendwann muss es mal gut sein.
Dass viel Text hier nicht unbedingt auf Verständnis stößt, war mir klar, aber mir ist einfach der Kragen geplatzt immer wieder und wieder den gleichen Blödsinn zu lesen. Dieser ewige Wettstreit war schon zu Amiga Zeiten so (gegen Atari ST und umgekehrt) und hört offensichtlich nicht auf.
Ich habe mein geliebtes Hobby zum Beruf gemacht und es stößt es mir sauer auf, wenn jemand ständig angeschossen wird, nur weil er Geld verdient und Innovation vorantreibt und es steckt eben mehr dahinter als nur "ich zieh jetzt mal den Usern das Geld aus der Tasche".

19.05.2011 23:56 Uhr - eisjok
Max_Rockatansky,

ich denke Dich sehr wohl verstanden zu haben, nur musst Du einfach mal von Deinem hohen Ross herunter kommen und es anderen nicht mit gleicher Münze heimzahlen wollen.
Wenn Du einen sachlichen Umgangston einforderst und ihn dann in Deinem eigenen Post nicht praktizierst, sagt mir das, dass Du Dich hier nur produzieren willst.
Dass Dir dis sogar gelingt, zeigen Mitläufer wie ''timokloy''.
Herzlichen Glückwunsch!
Und jetzt komm wieder runter und geh schlafen!

Gute Nacht!

eisjok


19.05.2011 23:58 Uhr - Max_Rockatansky
@Try This @ Home

Die Cut-Geschichten liegen aber zum größten Teil nicht in der Schuld der Label, sondern an unserer Gesetzgebung. Und wie schon gesagt, kann man sich (gerade bei Warner oft sogar mit dt. Spur) den Film ja auch aus dem Ausland besorgen. Runterziehen muss man ihn deswegen noch lange nicht :-)

Und mal ganz ehrlich - den meisten Käufern sind Schnitte in Filmen vollkommen egal. In meinen Jahren in der Branche haben viele Kunden nicht mal eine Ahnung, dass es eine längere Version gibt (meine jetzt nicht DC´s, Extended & Co. sondern z.B. Gewaltschnitte), was keinesfalls heißen soll, dass ich persönlich Schnitte in irgendeiner Form gutheiße. Ich habe Filme schon immer so lange "gejagt", bis ich sie möglichst vollständig hatte, wie viele andere - speziell hier - sicherlich auch. Insofern bin ich dankbar, dass es eine Seite wie die hier gibt - die macht vieles deutlich einfacher als noch vor einigen Jahren.
Aber dem größten Teil der Nutzer (und die sind nicht unbedingt identisch mit den Nutzern dieser Seite hier :-) ist es schnuppe und die können "das Abenteuer Film" auch mit ein paar Cuts von denen sie nicht wissen genießen. Viele Filme werden durch ungeschnittene Versionen auch nicht besser und z.B. Predator hat mit die Uncut versaut. Ich kann nicht mehr an Carl Waethers auf den Rücken gebundenen Arm vorbeisehen und damit ist der Zauber, was den Film angeht, dahin.

20.05.2011 00:02 Uhr - Max_Rockatansky
@eisjok

Wenn also mal jemand eine andere Meinung vertritt und auch mit mehr als einem Satz dazu steht, sitzt er also auf einem hohen Ross? Und nur weil jemand sich mit so etwas auseinandersetzt und dem zustimmt ist er gleich ein "Mitläufer" - Ich geb´s wirklich auf.

20.05.2011 01:26 Uhr - Try This @ Home
138. 19.05.2011 - 23:58 Uhr schrieb Max_Rockatansky

Die Cut-Geschichten liegen aber zum größten Teil nicht in der Schuld der Label, sondern an unserer Gesetzgebung.

Verstehe schon was du meinst, aber das ist das Problem der Label.
Als zahlender Kunde muss ich mit dem Produkt zufrieden sein und nicht der Gesetzgeber...



Und wie schon gesagt, kann man sich (gerade bei Warner oft sogar mit dt. Spur) den Film ja auch aus dem Ausland besorgen. Runterziehen muss man ihn deswegen noch lange nicht :-)

Kaufen ist für mich keine Alternative zum Leihen.
Ich kaufe nur Filme die ich schon gesehen habe und auch gut finde.

20.05.2011 01:32 Uhr - triple6
@ S.K.
Das liegt daran dass die Deutschen Synchrofssungen schneller laufen als das Original. Will heissen das auch der Ton so gesehen bei Deutscher Synchro zu schnell läuft.Das merkt man besonders dan wenn man die Originalstimmen kennt.

Es klingt also nicht unnatürlich tiefer sondern so sollte es sich eigentlich anhören.

20.05.2011 06:09 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
19.05.2011 - 22:48 Uhr schrieb S.K.
@ wirsindviele

Nach Einblick dieses Videos hat sich meine Meinung nach wie vor nicht geändert.
1. Wer schaut sich Filme gezoomt an ??
2. Ein entsprechener Mindestabstand zum HD-TV ist das Zauberwort, und ab einem gewissen Abstand ist der Unterschied zwischen DVD und BD nur noch marginal erkennbar. Höchstens bei Weitwinkel-Aufnahmen hat die BD klaren Vorteil.
3. Nicht jede BD-Version ist automatisch besser, sprich schwärfer. Siehe mal "Predator". Dieses sogenannte HD-Bild sieht so aus, als ob dort Weichzeichner en masse reingeklatscht worden wäre. Da ist ja die alte DVD-Fassung um Welten besser. Von der Farbechtheit ganz zu schweigen.
4. Die Umwandlung von 25p/sec. auf 24p/sec. macht sich oft beim deutschen Ton negativ bemerkbar, weil er unnatürlich tiefer klingt. Bei aktuellen Filme kommt das seltener vor, bei richtig alten Filmen dafür umso häufiger.

Fazit:
Irgendwann wird es keine DVD geben, das mag sein. Aber so lange sie lebt, wird sie ihre Kunden finden. Aus nachvollziehbaren Gründen.


Zu Punkt 1:
Die gezoomten Bilder sollen nur zu verdeutlichung dienen. Btw hat es mir früher tatsächlich Spaß gemacht bei na guten BD an den Bildschirm ran zu gehen und die Grsahalme im Bild zu zählen.
Zu Punkt 2:
Klar hast du nicht von Full HD wenn du deinen Fernseher 6 Meter vom Sofa entfern stellst (jedenfalls nicht unter 47 Zoll), dass hat aber nichts mit der Bildqualität zu tun.
Zun Punkt 3:
...Und nicht jede DVD hat auch DVD-Qualität. Minderwertige Produkte gibt es überall. Das ist kein Grund ein Medium schlecht zu machen.
Für sowas gibt es schließlich Reviews, die bei der Kaufentscheidung der einzelnen Titel helfen.
Wobei deine erwehnte Predator-DVD alles andere als das Gelbe vom Ei und hochskaliert absolt kacke und überkörnt aussieht.
Zu punkt 4: Das ist Blödsinn. Das kann zwar vorkommen ("24" Staffel 8) liegt dann aber eher an eine schlechten bearbeitung und mangelnder Qualitätskontrolle, und schon gar nicht am alter des Films.

Und um es noch mal klar zu machen: Gerde ältere Filme sind auf Blu Ray ihren DVD-Versionen offt um Welten überlegen.

20.05.2011 12:37 Uhr - Freeman
Schön zu wissen, dass der Extended Cut es auch nach Deutschland schafft. Dasselbe hätte ich mir bei Watchmen auch gewünscht. Was die Blu-Ray only Veröffentlichung des EC angeht, ist ja mittlerweile Gang und Gebe. Wobei solch ein Film gerade wegen seiner visuellen Opulentheit natürlich nur in der bestmöglichen Ton und Bildqualität veröffentlich werden sollte. Und das bietet nunmal nur die Blu-Ray!
Soll heissen: wird definitiv gekauft! : )

20.05.2011 19:08 Uhr - Hinterwäldler
User-Level von Hinterwäldler 1
Erfahrungspunkte von Hinterwäldler 17
Zur Motzerey:
Ein Bluray Player kostet 70 Euro. Die durchschnittliche Bluray kostet genauso viel wie eine DVD. Also erschwinglich. Die Qualität ist besser, die Auflösung höher (das ist kein subjektives Empfinden, sondern Tatsache). Die zusätzlichen Beilagen sind erweitert.
Und die selbsternannten Filmfreunde, ihr solltet doch gerade aus liebe zum Film, die beste verfügbare Möglichkeit verwenden oder zumindest erklären warum gerade die DVD die vom großen Filmgott ausgewählte Form der Unterhaltung ist... Wenn ich demnächst alte Negative von Bildern finde, kotze ich freilich auch über die Möglichkeit ab, diese Bilder in viel besserer Qualität zu bekommen...

20.05.2011 21:39 Uhr - MarkoH01
@Hinterwäldler: Verschenkst Du den zugehörigen (und notwendigen) Fernseher?

20.05.2011 22:39 Uhr - rebbrown2
@max Rockatansky

Du weist ja erstaunlich viel über mich obwohl du mich nicht kennst.Ich Neide niemand etwas ich schrieb nur das ich kein Mitleid habe.Aber irgendwie musst du zu wenig in deiner Videothek verdient haben weil dich das alles so aufregt.Das tut mir Leid aber bitte lass auch andere die nicht deine Weltanschauung teilen ihre Meinung und steck nicht jeden in eine Schublade die dir gerade in deinem Ärger so passt.

Mfg

Ps:Ich bin kein Freund des runden Leders!!!

20.05.2011 23:21 Uhr - Spikee1
@MarkoHO1

sei nicht blöd und kauf Dir einen. Die sind nämlich mittlerweile extrem günstig, flacher und werten den Filmgenuss deutlich auf. Irgendwann wechselt man halt von dem Kutschbock auf ein Automobil. Das war schon immer so. In diesem Sinne, meine Kerze neigt sich grad dem Ende. Ach, dann betätige ich halt den Lichtschalter. Bin halt ein Technikfreak und habe elektrisches Licht zu Hause.

21.05.2011 02:35 Uhr - Jason2009
147 Beiträge die wieder nichts enthalten ausser profilieren,gegenseitiges übertrumpfen wollen und niedermachen blablabla....

Ich selber habe einen BD player in form meiner PS3 und gucke trotzdem nur DVD weil ich erklärter Fan und anhänger des mediums bin und ich bleibe dabei das erst wenn filme NUR noch auf BD erscheinen ich umsteigen werde. Solange neue filme auf DVD rauskommen bleib ich bei DVD auch wenn ich längst BD schauen könnte. Wem das nicht passt der kann ja gerne in therapie gehen und sich drüber ausheulen.

Und ich lasse mich erst recht nicht von irgendwelchen Firmen dazu drängen auf BD umzusteigen, die meine Liebe für Langfassungen von filmen dafür ausnutzen mich zum Umstieg zwingen zu wollen.

Wenn sie es nicht hinbekommen die Langfassung auf DVD zu veröffentlichen dann gibts eben andere Wege die Langfassung auch auf nem DVD player in angemessener qualität schauen zu können.....So easy going is das.

21.05.2011 04:51 Uhr - Try This @ Home
148. 21.05.2011 - 02:35 Uhr schrieb Jason2009

ich bleibe dabei das erst wenn filme NUR noch auf BD erscheinen ich umsteigen werde

Und ich lasse mich erst recht nicht von irgendwelchen Firmen dazu drängen auf BD umzusteigen

Was denn jetzt?

gucke trotzdem nur DVD weil ich erklärter Fan und anhänger des mediums bin

Tolles Argument ;)

21.05.2011 12:00 Uhr - Jason2009
Thats exactly my point. ich brauche keine Argumente. Ich bevorzuge DVD einfach und so ist das. Punkt.

und ich meinte das ich ohnehin nicht (derzeit) auf BD umsteigen werde und mich irgendwelche firmen wie Warner ERST RECHT nicht zu diesem Umstieg durch solche hirnrissigen aktionen bringen werden. Wenn ich auf BD eines tages umsteige dann weil ICH es will nicht weil ich durch die Studios dazu genötigt werde um Langfassungen meiner Filme sehen zu können.

21.05.2011 21:18 Uhr - Spikee1
Kann es sein, das die beiliegende DVD bei der BD auch den EXTENDED CUT enthält? Dann können wir uns alle hier, ob der schlauen Comments, selbst in den Allerwertesten beissen.

21.05.2011 22:50 Uhr - Passo
21.05.2011 - 02:35 Uhr schrieb Jason2009
147 Beiträge die wieder nichts enthalten ausser profilieren,gegenseitiges übertrumpfen wollen und niedermachen blablabla....


Nicht ganz :P

Ich weiß jetzt noch immer nicht, ob der EC in den erweiterten Stellen Englisch mit dt. Subs ist oder komplett Deutsch.

Hat da Einer eine Antwort drauf?

21.05.2011 22:52 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
20.05.2011 - 21:39 Uhr schrieb MarkoH01
@Hinterwäldler: Verschenkst Du den zugehörigen (und notwendigen) Fernseher?


Wenn deine Röhre irgendwann das Zeitliche segnet, wirst du dir ehe einen entsprechenden Kaufen müßen. ;)

04.07.2011 16:07 Uhr - evolinag
Wird wohl mein erster Film auf Blu-Ray werden...

29.07.2011 20:12 Uhr - bernyhb
Wieso veröffentlicht Warner den Film den überhaupt auf DVD wenn BD am aussterben ist. Es geht nur darum die BD zu puschen weil eben noch nicht genug Leute BD kaufen. Wenn genug Leute BD kaufen würden, dann würde man DVD gar nicht mehr produzieren. Und welche Fassung am Ende auf DVD erscheint ist von den Produktionskosten fast gleich, also hätte man auch die Ext. auf DVD veröffentlichen können.

Ich würde den Film auch gerne Uncut haben, aber so kaufe ich sie eben nicht, Kinofassung aus Videothek gesehen muss dann eben reichen. Bis die Firmen merken das sie mit dieser Politik weniger Geld einnehmen weil die CUT im Laden bleibt.

Aber aus diesem Grund gibt es auf der DVD ja auch keinen Hinweis das es NUR die Kinofassung ist!

30.07.2011 18:02 Uhr - SolKutTeR
Ich hätte da gerne von euch eine Auskunft zu den Bluray Versionen.

Wieso hat die USA Bluray eine Laufzeit von 132min und die Deutsche nur eine von 128min?
(Was ist da denn schon wieder geschnitten worden?)

Kann mir da bitte einer helfen?

MfG
Sol

03.08.2011 03:45 Uhr - JETLIFAN
30.07.2011 - 18:02 Uhr schrieb SolKutTeR
Ich hätte da gerne von euch eine Auskunft zu den Bluray Versionen.

Wieso hat die USA Bluray eine Laufzeit von 132min und die Deutsche nur eine von 128min?
(Was ist da denn schon wieder geschnitten worden?)

Kann mir da bitte einer helfen?

MfG
Sol


Du kennst schon den NTSC/PAL TRANSFER oder?

Zum Film: Fand ihn sehr gelungen, die Aufmachung, die Action und vorallem die Frauen sehr HEIß :D

03.08.2011 17:32 Uhr - SolKutTeR
Jetzt mal ehrlich, hätte ich dann gefragt?

Den Film fand ich auch erste Sahne.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Panzer-Kriegsfilm Fury mit Brad Pitt wird länger
Tammy bekommt einen Extended Cut
Tammy bekommt einen Extended Cut
Komödie mit Melissa McCarty wird länger, bleibt aber R-Rated
Crystal Lake Memories kommt ungekürzt nach Deutschland
Crystal Lake Memories kommt ungekürzt nach Deutschland
Die Ganze Geschichte von Freitag der 13. auf Blu-ray und DVD
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
I Spit on Your Grave 2 hat seine FSK-Freigabe
Rund 13 Minuten wurden entfernt
The Walking Dead - Staffel 4 kommt im November auf DVD/BD
amazon-angebote
Blu-rays für 5,99 Euro
3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.
SB.com