SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Lords of the Fallen uncut PEGI inkl, Soundtrack + 3 DLCs garantiert unzensiert ab 45,99€ bei gameware Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware
17.08.2011 - 00:02 Uhr

Braindead - Amerikanische Blu-ray enthält US-Unrated-Version

Splatterklassiker in dieser Fassung mit weniger Handlung und Gewalt

Peter Jacksons Braindead ist hierzulande seit vielen Jahren beschlagnahmt und dementsprechend nur in ziemlich zerfledderter Form in Deutschland zu haben. In anderen Ländern mit weniger restriktiver Zensur hat der Film dagegen weniger bis gar keine Probleme.

Überraschenderweise gestaltet sich die Situation für die Horrorkomödie in den USA, die sonst bei fast allen anderen Filmen, die hierzulande Probleme haben, als leuchtendes Vorbild gelten, ähnlich enttäuschend. Dort gibt es eine R-Rated- und eine Unrated-Fassung, beide sind jedoch unterschiedlich stark zensiert, wobei es natürlich die R-Rated-Fassung noch weitaus schlimmer erwischt hat. Eine ungeschnittene Version ist auch in Übersee bislang nicht zu bekommen.

Erstmalig soll aber nun bald eine Blu-ray von Braindead erscheinen. Für Fans war das bisher eine tolle Nachricht, die sich jetzt jedoch als fauler Kompromiss entpuppt. So wird das HD-Release zwar bessere Bildqualität bieten, aber nur die zensierte US-Unrated-Fassung beinhalten. Dieser fehlt zwar vor allem Handlung, doch gegen Ende gesellen sich auch Schnitte im Gewaltbereich hinzu. Diese Fassung ist angeblich die Wunschfassung von Peter Jackson, die er nach dem Erfolg seines Films nachträglich anfertigte. Da aber eben auch Schauwerte fehlen, ist es fraglich, ob Fans hier wirklich zugreifen wollen.

Erscheinen soll die Blu-ray in den USA am 4.10.2011.
inhalt: Verzweifelt versucht Lionel, der schüchterne Junge, seine Zombies im Keller in Schach zu halten. Darunter auch seine herrschsüchtige Mutter, die sich durch Mutation zum Obermonster verwandelt hat. Sie hat nur ein Ziel, ihren Sohn vor den Anmachversuchen scharfer Frauen zu schützen. Doch auch ein Zombie will seinen Spaß. ... [mehr]
25.10 - 00:05 TV Vorschau (Kurzmeldung)
25.10 - 00:03 Moses-Film würde gerne auch in seiner Heimat laufen
25.10 - 00:03 Nazihorror existiert in internationaler und norwegischer Fassung
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Actionfilm von Universum Film
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Thriller von Koch Media
25.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
25.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
25.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
25.10 - 00:00 FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Kommentare
17.08.2011 00:04 Uhr - Bearserk
1x
Ätzend!

17.08.2011 00:07 Uhr - edding
Fürn Übergang bei niedrigem Preis noch soeben erträglich.

17.08.2011 00:14 Uhr - Moviefreak120
1x
ZUM KOTZEN!!!!!!!

17.08.2011 00:16 Uhr - MASSAKA_44
wääh!!!! so ein müll!! nein danke ;)

17.08.2011 00:17 Uhr - N8falke
Diese Fassung erscheint nicht ohne Grund, da es die bevorzugte Version von Peter Jackson ist.
Das sollte vllt. noch zur besseren Verständnis erwähnt werden.

Ich lehne mich aber mal aus dem Fenster und behaupte, dass die meisten, mich eingeschlossen, eine andere Fassung bevorzugen. *g*

17.08.2011 00:19 Uhr - Walter White
DB-Mitarbeiter
User-Level von Walter White 6
Erfahrungspunkte von Walter White 471
Selten einen so schlechten und langweiligen Film gesehen! Einfach nur grottenschlecht!

17.08.2011 00:22 Uhr - edit
Das ist die von Peter Jackson bevorzugte version also kann man eigentlich schon zugreifen. Die längere fassung als bonus wäre natürlich schön gewesen aber es sollte wohl nicht sein :(

17.08.2011 00:23 Uhr - MASSAKA_44
@N8falke: echt?? wusste ich garnicht.. frag mich warum der dann die szenen nicht von anfang an rausgenommen hat wenn er die andere fassung bevorzugt.. wären dann sicher als deleted scenes irgendwo zu sehen gewesen und wir müssten jetzt nicht wegen dieser blu ray rumschreien ^^
naa ich mag meine blood edition auch lieber ;)

17.08.2011 00:24 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 31.924
Danke, ich habe die News mal entsprechend abgeändert.

17.08.2011 00:26 Uhr - wolf1
Wär ja echt lustig wenn es die Uncutfassung nur auf DVD gibt! Muß mir mal wieder die Blood-Edition geben.Tut mir echt leid für die Blu-Ray-Fans!

17.08.2011 00:40 Uhr - Bearserk
17.08.2011 - 00:17 Uhr schrieb N8falke
Diese Fassung erscheint nicht ohne Grund, da es die bevorzugte Version von Peter Jackson ist.
Das sollte vllt. noch zur besseren Verständnis erwähnt werden.


Vermutlich hat er das erst NACH Herr der Ringe (bzw seinem Hollywood Durchbruch) behauptet..... *seufz*

17.08.2011 00:49 Uhr - cut-suck
ein echter fan würde nie zugreifen.und jackson hatt das nie gesagt-wurde erfunden um die verkäufe anzutreiben.

17.08.2011 00:51 Uhr - donaudampfschiff
der "Mount Everest" unter den splatterfilmen :=))
oft kopiert,aber nie erreicht!!

17.08.2011 00:59 Uhr - Filmfreak72
Es stellt sich nur die Frage, ist das von Peter Jackson bevorzugte Version oder die des Labels!

Letzteres wäre ja mehr als fragwürdig.

17.08.2011 01:00 Uhr - NoFuckinX
"Diese Fassung erscheint nicht ohne Grund, da es die bevorzugte Version von Peter Jackson ist."

Kann ich nach Lektüre des SB´s nicht so recht glauben. Da fehlen am Ende ja einfach Splatterszenen. Warum Jackson diese rausnehmen sollte, erschließt sich mir nicht. Der Film wird dadurch nicht besser, nur weniger blutig, und das is sicher nicht das Ziel Jacksons gewesen, als er den Film drehte.

17.08.2011 01:03 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
bevorzugte Fassung? So wie die Grünstichfassung von HdR - Die Gefährten auf BD? *LOL*

17.08.2011 01:33 Uhr - CONTRA
Mein Lieblingsfilm aus dem Splatter/Horror-Bereich.
Besonders, weil er ( auch für mich ) als Komödie durchgeht und nicht so ein penetranter ernster Gewaltexzessscheiss ist, wie es heutzutage scheinbar nur noch bei neuen Produktionen üblich ist.

Dass diese "gekürzte Fassung" die "gewünschte" Fassung von Peter Jackson ist, wage ich ernsthaft zu bezweifeln...solange er es nicht persönlich absegnet.

Abseits davon weiß ich nicht genau, ob man diesen Film unbedingt auf Blu ray haben muss.
Wenn alles so kristallklar dargestellt wird,in höchster Auflösung, dann verliert der Film vielleicht ein bisschen von seinem Retro-Charme.
Ähnliche Beispiele sind und wären die Evil Dead, sowie die Romero-Zombie-Filme.

Ich hab letztens Evil Dead 2 auf Blu ray gesehen und ... naja...da sind mir die DVD`s doch bildtechnich irgendwie lieber.

ABER...sollte irgendwann mal eine deutsche Uncut-Braindead-BD über Ösiland erscheinen, würde ich sie mir sicherlich kaufen, einfach um diesen Film zu würdigen und natürlich für`s Regal. :)

17.08.2011 02:01 Uhr - Major Dutch Schaefer
Vor kurzem erst mit ner handvoll Kumpels nach etlichen Jahren mal wieder angeschaut...was haben wir gelacht. Die Pfarrer-Szene hat mich fast ohnmächtig werden lassen vor Lachen.

Wir haben nun beschlossen den Film mindestens 2 mal im Jahr zusammen mit ner Kiste Bier anzugucken :D

Daß die BR aber nur die us-unrated haben soll, ist echt saublöd.

Und wie war das jetzt genau...der Film ist indiziert und beschlagnahmt, richtig? Einfach nur saumässig albern.

17.08.2011 04:53 Uhr - marioT
Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, das die US-Unrated Jacksons Wunschfassung darstellen soll.
Es fehlt neben den vielen wirklich coolen Handlungszenen nämlich auch eine absolute Schlüsselszene, und zwar:
Voids Befreiung aus dem Keller.
In dieser Fassung läuft er plötzlich einfach zwischen den Gästen herum, ohne das man noch nachvollziehen kann warum.
Ich kann nicht glauben, dass dieser gravierende Fauxpas auf Jacksons Mist gewachsen ist.

17.08.2011 05:29 Uhr - Isegrim
Ich kann das auch nicht glauben und es ist wirklich sehr schade, das es von diesem wirklich genialen Kultstreifen keine vernünftige VÖ gibt, egal ob auf DVD oder Blu-ray!!!^^

Wenn ich mir nähmlich meine Red Edition auf unserem (mitlerweile) 40ZollTV ansehen, ist das kaum erträglich vom Bild, ich hoffe es erbarmt sich irgendwann mal ein Label und veröffentlicht ihn ungeschnitten in einer vernünftigen Qualität!!!

17.08.2011 06:24 Uhr - dv10504dvd
Nun das bei den Amis nur die Unrated Fassung kommen wird war doch schon seit langem klar und ist somit keine Überraschung.
Wird halt zumindest von mir nicht gekauft und ich bleib dann halt bei den DVDs bis es mal was besseres gibt.

17.08.2011 08:35 Uhr - Topf
ist aber schon derbe dreist einendirectors cut als Unrated zu verkaufen.

17.08.2011 08:54 Uhr - Raskir
"...die zensierte US-Unrated-Fassung..."


HHmmm, was stimmt an dieser Aussage nicht?

17.08.2011 09:26 Uhr - muffel
Bevorzugte Fassung, wer`s glaubt wird selig?!

17.08.2011 09:53 Uhr - Kiffente
17.08.2011 - 08:54 Uhr schrieb Raskir
"...die zensierte US-Unrated-Fassung..."


HHmmm, was stimmt an dieser Aussage nicht?

Wieso? Unrated bedeutet nicht zwangsweise uncut, sondern schlicht und ergreifend ungeprüft.

17.08.2011 09:59 Uhr - marioT
17.08.2011 - 08:54 Uhr schrieb Raskir
"...die zensierte US-Unrated-Fassung..."


HHmmm, was stimmt an dieser Aussage nicht?


Prinzipiell ist mit dieser Aussage alles in Ordnung.
Kiffente hat es kurz und präzise auf den Punkt gebracht.
Unrated ist nicht zwingend gleichbedeutend mit uncut!
Z.B.(hypothetisch)
Label X sichert sich die Rechte an einem "Splatter" Film, schneidet alle Gore Szenen heraus und veröffentlicht ihn ohne MPAA Prüfung/Rating.
Dann ist es trotz der Schnitte eine "Unrated Fassung".


17.08.2011 10:07 Uhr - Raskir
@ Kiffente, marioT: OK, verständisproblem Meinersesits. Danke für die Aufklärung.

17.08.2011 11:01 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Die Aussage, diese Unrated-Fassung mit all ihren Kürzungen sei die Wunschfassung von Peter Jackson, zweifle ich aber stark an. Wenn man sich den Schnittbericht ansieht, ist diese Aussage zumindest im Bezug auf die ganzen herausgekürzten Splatterszenen meiner Ansicht nach wenig logisch, schließlich hat Jackson jede Menge Herzblut und Aufwand in diese investiert.
Die ein oder andere Handlungskürzung mag nachvollziehbar, wenn auch trotzdem wenig verständlich sein. Dass Jackson die Splatterszenen nicht mehr im Film habe wollte, halte ich so lange für ein Gerücht, bis hier jemand einen Link postet, der diese Aussage belegt. ;-)

Sollte die Aussage tatsächlich so von Jackson gemacht worden sein, hat ihn vermutlich das gleiche Virus befallen wie Stallone, als dieser den völlig unbrauchbaren Extended Cut von RAMBO angefertigt hat. ^^

Ich denke viel eher, das war typisches PR-Gerede, um die Fassung trotzdem ordentlich absetzen zu können. Mir jedenfalls würde niemals eine andere Fassung als die ungekürzte in den Player kommen.

17.08.2011 11:05 Uhr - Ichi The Chiller
Schade somit wird die Blu-Ray unbrauchbar und ich hatte micht schon gefreut. Naja vielleicht kommt im UK die uncut Fassung raus.

17.08.2011 11:13 Uhr - Sinclair
Das mit der Wunschfassung ist mir ein Rätsel. Habe mir damals unwissentlich die US-Laserdisc zugelegt, und schon am Beginn, wenn Jackson mit der Erlaubnis herumfuchtelt, weiß man überhaupt nicht mehr, was gemeint ist...
Damals hat mir ein Kumpel erklärt, daß die Uncut Fassung Exklusiv in Neuseeland erschienen sei, und für den US-Markt eine eigene Schnittfassung angefertigt wurde.
"eigene Schnittfassung"- hört sich nicht nach Wunschfassung an, da Neuseeland ja das Herkunftsland ist.

Mittlerweile habe ich Braindead bereits 3x im Kino gesehen, davon 2x in der Neuseeland Fassung. Das Ausgangsmaterial scheint dabei nicht das beste zu sein, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob eine Blu-Ray da überhaupt Sinn macht.

Solange aber nur die US-Fassung erscheint, bleibe ich sowieso bei meiner DVD.

17.08.2011 12:22 Uhr - CHROME
Ehrlich gesagt wir sind nicht abhängig von amerikaner oder fsk und andere zensuren.ich hoffe das österreich eine ungeschnittene bluray veröffentlicht.die ganze zensur und schneiden der filme, lohnt sich nicht.was hat es gebracht? Nichts.je mehr sie schneiden und zensieren desto wütender werden filmfans horrorfans.


gruss

17.08.2011 12:23 Uhr - Hans-Peter XVII.
Ja klar, und morgen schreiben sie auf die FSK-16-Version von Braindead "Wunschfassung von Peter Jackson"...

Das wird langsam zum Running Gag! ;-)

17.08.2011 12:54 Uhr - BoondockSaint123
DB-Mitarbeiter
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.085
Genialer Film aber nur uncut.

Mal ne Frage.Wenn ein Film beschlagnahmt ist kann dies auch wieder rückgänig gemacht werden???

17.08.2011 13:02 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Eine beschlagnahme wird eigendljch nie rückgängig gemacht da dies Geld kostet und das Gericht an Glaubwürdigkeit verliert. Zum Film: bin auch der meinung das die normale Blood edition vom Bild her perfekt ist.. Richtiges 80jahre feeling. Genau wie bei Tales from the Crypt oder Tanz der Teufel

17.08.2011 13:04 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Ach ja und mal ehrlich. Einen verbotenen Film kauft man doch mit mehr Reiz als normal. Deswegen geht der Schuss mit beschlagnahmen eh nach hinten los

17.08.2011 14:25 Uhr - schmierwurst
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Das hört man eher selten: Eine Unrated-Fassung, die kürzer ist!!! Versteh auch irgendwie gar nicht, warum der bei uns schon so lange beschlagnahmt ist. Der ist doch eindeutig als Fun-Splatter zu klassifizieren. Übertrieben, ja! Aber in irgendeiner Form jugendgefährdend oder gar gewaltverherrlichend, find ich nicht!!!

17.08.2011 15:06 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Ich weiß gar nicht, von wo das Gerücht stammt, die US-Version wäre PJs Wunschfassung...

Wo PJ sonst die Kontrolle über seine alten Filme hat und ein Moratorium auf eine BluRay-Veröffentlichung gelegt hat (um Billig-Releases von den üblichen Verdächtigen zu vermeiden), scheint in USA die Kontrolle eben beim dortigen Vertrieb zu liegen. Es ist also eher zu befürchten, den US-Verleihern wurden mehr Rechte und kreative Kontrolle eingeräumt, als anderen Verleihern weltweit.

Und dass PJ auch mehrere verschiedene Fassungen eines und desselben Films durchaus gleichwertig gern hat, hat er inzwischen hinreichend bewiesen.

17.08.2011 15:49 Uhr - Splattermann

Echt schade, denn ich war schon immer mit der Qualität der ungeschnittenen "Blood Edition" unzufrieden und hatte mir eine Blu-ray sehr gewünscht. Ich habe mir von der Blood Edition eine Sicherungskopie erstellt und brauchte dafür nur einen ganz normalen Rohling: 4,5 GB - und da sind alle Trailers und Sprachen schon mit bei. Bei einer normalen Spielfilm DVD + Bonus sind es 9,5 GB die restlos ausgenutzt werden und die Qualität ist meistens ziemlich gut.

Doch bei "Dead Alive" (Brain Dead - Blood Edition) spürt man nichts von Qualität. Der Film wirkt kontrastarm, etwas unscharf und außerdem stark komprimiert. Nun ja, der Film hat schon paar Jahre auf dem Buckel, aber so alt ist er nun auch wieder nicht.

Eine ungeschnittene remasterte Blu-ray Version, wäre soetwas von gekauft gewesen, doch nun werde ich die Blu-ray schnell wieder abhaken. Man muß ja nicht jeden Scheiß mitmachen.

Und wie schon oft hier beschrieben: es ist absolut unglaubwürdig, das Peter Jackson eine verstümmelte Fassung bevorzugt hätte. Sei es "Meet the Feebles", "Bad Taste" oder "Brain Dead-Dead Alive" - Peter Jacksons "Film-Herz" schlägt blutrot und es hätte ihm bestimmt in der Seele wehgetan, seine eigenen Filme so zu verstümmeln.
Und falls er es wirklich tat, so war es bestimmt eine Vorgabe der Produktionsfirma.

Ich behaupte: Dieser "Peter-Jackson-Wunsch-Fassung-Trick kommt vom Verleih, damit sie die Blu-rays auch an den harten deutschen Horrorfans loswerden, wohlwissend, daß das Teil geschnitten ist, und um das irgendwie bei den Fans begründen zu können.

Aber ist auch völlig egal, wie Jackson zu der Fassung steht - was mich betrifft: ich habe mich zu sehr an die alte ungeschnittene Fassung gewöhnt, als daß ich den Film zukünftig irgendwie anders ansehen könnte. Es käme mir immer wie eine Zensur vor, und ich hasse nichts mehr am Film, das könnt ihr mir glauben.

Ob US-R-Rated oder US-Unrated, geschnitten ist immer Käse! Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Verleih und schmeißt die alte deutsche Uncut Fassung als Blu-ray auf dem Markt - und sollte der Film dann auch noch remastert sein, dann bin ich gerne bereit einen Zwanziger zu-zgl. Porto locker zu machen.
Bei meiner großen Sammlung kommt es bei die paar Klimpelinge dann auch nicht mehr drauf an. Also heißt es für mich nur warten und hoffen!

17.08.2011 15:56 Uhr - Venga
"When the film was picked up for U.S. distribution, there was a delay when another company asked the distributor to change the film's title so as to avoid confusion with another film of the same name (hence the "Dead Alive" title for the U.S. release). Director Peter Jackson decided to use the extra time to apply some additional spit and polish to the film, resulting in a new cut approximately seven minutes shorter than the original (97 minutes vs. 104 minutes). This cut premiered at the Toronto Film Festival and was eventually released in the U.S. (along with an emasculated, 85-minute R-rated version). Although the 104-minute version remains the most commonly seen (at least outside the U.S.), Jackson has gone on record as saying the 97-minute cut is his preferred version."

Quelle: IMDB.com

17.08.2011 16:03 Uhr - Hans-Peter XVII.
@Venga

Danke für die Info. Das ist interessant. Aber trotzdem: Wenn man die ungeschnittene Version gewohnt ist, will man nicht plötzlich auf 7 Minuten verzichten. Außerdem gibt es ja die Möglichkeit, zwei Versionen in eine Box zu stecken bzw. auf eine BD zu packen.

17.08.2011 16:24 Uhr - CONTRA
@Hans-Peter XVII.

Sehe ich auch so.

Ich kenne nur die Uncut-Fassung und wenn jetzt plötzlich bei einem Neukauf einige Minuten/Szenen fehlen würden, wäre das für mich nicht akzeptabel.
Und wenn diese US-Fassung die gewünschte Fassung von P.Jackson ist, dann bitteschön...aber meine ist es nicht.

17.08.2011 18:32 Uhr - MAJORI
Bin ich der Einzige, der schockiert ist, dass der Film in den USA nur zensiert zu erhalten ist? Wusste ich ehrlichgesagt nicht... verstehe aber auch nicht ganz wo in den USA der Sinn einer gekürzten Unrated-Version liegt!

17.08.2011 18:40 Uhr - Ripp3r
Ich gebe offen zu, meine Lieblingsfassung ist die Blood Edition.

Verwunderlich finde ich jetzt nur das sonst eines der Argumente hier immer ist: Ich will ein Spiel/Film so wie es vom Regisseur/Entwickler gewollt war.

Hier gilt das scheinbar nicht. Ist es am Ende doch nicht die Zensur die hier bekämpft wird, sondern einfach nur die Geilheit an Blut und Splatter die bedient werden soll ???

Ich finde diese Frage sollte man sich zumindest mal stellen.

Nur mal so als Anregung.

17.08.2011 18:45 Uhr - executor
Ich glaube das mit der "Unrated ist Dir. Cut"-Ansage erst, wenn das groß und breit fett auf dem Cover steht. Denn bei all den fehlenden, zum Teil für den flüssigen Ablauf existenziellen Szenen (der Verbleib des Priesters, etc.), kann ich mir das mal so ganz und gar nicht vorstellen.

Zugegriffen wird auf BLU auf jeden Fall erst bei der "richtigen Uncut-Fassung"!

17.08.2011 19:05 Uhr - Hans-Peter XVII.
17.08.2011 - 18:40 Uhr schrieb Ripp3r
Verwunderlich finde ich jetzt nur das sonst eines der Argumente hier immer ist: Ich will ein Spiel/Film so wie es vom Regisseur/Entwickler gewollt war.

Hier gilt das scheinbar nicht.

Richtig bemerkt. Und nun?

Meist ist der DC ja auch länger und nicht kürzer.

Ob man die uncut Version oder den DC besser findet (falls man sich überhaupt entscheiden muss und nicht sowieso DC=uncut gilt), darf jede Person für jeden Film neu entscheiden.

17.08.2011 19:11 Uhr - Splattermann
43. 17.08.2011 - 18:40 Uhr schrieb Ripp3r:

Ich gebe offen zu, meine Lieblingsfassung ist die Blood Edition.

Verwunderlich finde ich jetzt nur das sonst eines der Argumente hier immer ist: Ich will ein Spiel/Film so wie es vom Regisseur/Entwickler gewollt war.

Hier gilt das scheinbar nicht. Ist es am Ende doch nicht die Zensur die hier bekämpft wird, sondern einfach nur die Geilheit an Blut und Splatter die bedient werden soll ???


-----------------------------

Antwort:

... Und das schreibt jemand, der sich den Nicknamen "Ripper"
gibt!? (Denn nichts anderes soll Ripp3r bedeuten.)


Lese mal deinen Text noch mal richtig durch und denke noch mal darüber nach, was du da eigentlich schreibst.

Dein Text ist (wenn man an deinen Nicknamen denkt) Heuchelei, Sarkasmus und Dummheit pur! Und zudem ein Eigentor!






17.08.2011 19:38 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 34
@Venga:
Wobei man nicht alles glauben sollte was die imdb sagt. Schließlich wird da auch behauptet, dass der Cannes-Cut von Caligula in seiner 210min langen Fassung nie existiert hat, was bis heute nie offiziell bestätigt, geschweige denn nachgewiesen wurde.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass diese Fassung von Jackson bevorzugt wird, dazu sind hier zuviele wichtige Handlungssequenzen entfernt worden. Es sei denn Jackson sehe in Braindead ne Jugendsünde, die er mittlerweile bereut (auch wenn es meiner Meinung nach sein bester Film ist). Ähnlich wie Ruggero Deodato mit Cannibal Holocaust, der auch erst kürzlich einen unsäglich gekürzten DC besagten Filmes verbrochen hat. Ich glaubs jedenfalls erst, wenn ich ein Interview von Jackson aus der Entstehungszeit der Unrated Fassung zu sehen bekomme.

Ansonsten hoffe ich, dass irgendwann Braindead in der UK oder Ösiland in der Uncut Fassung als Blu-ray erscheint.^^

17.08.2011 20:34 Uhr - Slasher006
@Venga
Öhm da muss was falsch sein bei den Laufzeitangaben denn der Film geht nur 99min und 18-22sec (ungeschnittene Blood-E mit falscher Laufzeitangabe von 107 minuten auf der Hülle) Kann natürlich am Pal-speedup liegen. Aber auch da ist sie mit 97min immer noch kürzer als die schnellere Pal version. Was soll man denn mit einer Fassung die 7min kürzer ist? Vor allem wenn man guckt was da alles fehlt. Wunschfassung ne is klar.

Mag eventuell auch sein das seine 97min version die bevorzugte ist. Und es gibt ja auch "echte" DCs die Kürzer sind als die Kinofassung. Um das heraus zu bekommen müsste man Jamie Selkirk fragen da er den Schnitt gemacht hat.

Allerdings, die "US Unrated" kann gar nicht zu die bevorzugte bessere Fassung sein da ja Plotholes entstehen wie die oben genannte Freilassung von Void. Das wäre Jackson mit Sicherheit aufgefallen.

17.08.2011 21:02 Uhr - kjul
Warum ist die Unrated-Fassung zensiert? Die ist doch nichtmal geprüft oder ähnliches?

17.08.2011 22:30 Uhr - dutchschaefer
ab einem gewissen alter sollten filme nicht in hd produziert werden. ich habe vor 10 jahren "psycho" auf premiere nicht gucken können,weil das bild in der digitalen qualität einfach nicht zu dem film gepasst hat. die atmo geht komplett flöten. und übrigens: wer braindead doof findet,schuppst kleine kinder vom fahrrad,und schnuppert dann am sattel!! ;)

17.08.2011 22:38 Uhr - wolf1
Wer Braindead doof findet ist braindead!

18.08.2011 04:24 Uhr - Jason2009
Braindead mit geschnittener gewalt geht ja mal überhaupt nicht.

Ich hab die uncut DVD von LP (Blood Edition) und bin mit dieser eigentlich recht zufrieden. Für so einen gorigen funfilm brauch ich keine HD bildquali und die uncut DVD von LP hat eine für mich zufriedenstellende bildquali.

18.08.2011 12:13 Uhr - Freddy_K.
Habe von dem Film, die fette Special Collector´s Box von JPV AUSTRIA (mit Poster, Aushangsfotos und T-Shirt).

Und obwohl es sich dabei um eine VHS handelt, finde ich das Bild dort besser, als auf allen deutschen DVD´s!

Zum Film selber muss man nicht mehr viel sagen, Braindead ist einfach der beste Fun-Splatter den es gibt.

Und die beschlagnahme finde ich einfach nur lächerlich. Der rote Lebenssaft fließt zwar reichlich und es gibt Splatter ohne Ende, aber Braindead ist eine Komödie, die man nun wirklich nicht ernstnehmen kann.

Also, wenn es Turbine irgendwann mal mit The Texas Chainsaw Massacre gebacken kriegen, sollten sie sich als nächstes Braindead vornehmen und ihn auch in so einer perfekten Veröffentlichung rausbringen, wie TCM;)

18.08.2011 12:37 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Also qualitativ ist die Version aus der Peter Jackson Collection etwas besser, als die Blood Edition (DVD9 statt DVD5), trotz des Pseudo-anamorphen Bildes.

18.08.2011 20:53 Uhr - Sonny Chibba
Das Cover sieht ja ma richtig scheisse aus !
Und Braindead hört sich besser an als dead alive !
Ausserdem guckt man dieses Meisterwerk NUR ungeschnitten !

Failed

18.08.2011 21:28 Uhr - Unrated-Freak
User-Level von Unrated-Freak 1
Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
Hab die Dead Alive Blood Edition aus Ösi vor Jahren gekauft.

19.08.2011 12:46 Uhr - Xaitax
Nä nä...ich bleib lieber bei meiner Red-Edition, schönes Fullscreen dazu.

Der geilste Splatter den es je geben wird!

19.08.2011 18:14 Uhr - Freddy_K.
@Xaitax

Seit wann ist die RED EDITION in Vollbild?

Das Bildformat unterscheidet sich zwar etwas, zwischen den deutschen DVD´s, aber in Widescreen waren sie alle...

23.08.2011 15:35 Uhr - my_darkest

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
My Bloody Valentine 3D kommt in Mediabooks
My Bloody Valentine 3D kommt in Mediabooks
Remake des Horrorfilms in 3 neuen Editionen
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Keine Jugendfreigabe, aber um 11 Minuten geschnitten
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Warner kündigt die längere Filmfassung für Oktober an
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Der Regisseur spricht: Assembly Cut ging 3,5 Stunden
Beneath - Abstieg in die Finsternis kommt ungekürzt
Beneath - Abstieg in die Finsternis kommt ungekürzt
Gruben-Horror ist ab 16 und kommt im Oktober
amazon-angebote
Sin City 2 - A Dame To Kill For
Limited Mediabook
2D und 3D Version
Ungekürzte Fassung
Mediabook27,99
BD Steelb. (3D)23,99
3D Blu-ray18,49
Standard BD16,99
DVD Ltd. Edt.15,99
Standard DVD14,99

3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.
SB.com