SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

I Spit on Your Grave [2010] bekommt FSK-Freigabe

14 Minuten wurden zensiert, um die FSK milde zu stimmen

Im April 2011 wurde das Remake des in Deutschland beschlagnahmten I Spit on Your Grave von Sunfilm auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Für den Verleih fertigte man nach großen Freigabeproblemen eine von der SPIO/JK freigegebene Fassung an, welche einen großen Teil der Schauwerte vermissen ließ.

Für Juni setzte man eine FSK-Fassung an, welche das KJ-Siegel tragen und noch stärker als die JK-Fassung zensiert werden sollte. Nachdem Sunfilm mehrere Schnittfassungen erstellte, welche alle von der FSK abgelehnt wurden, strich man die Retail-Fassung für's Erste.

Trotzdem bemühte man sich weiter, eine indizierungsfeste FSK-Fassung anzufertigen. Die FSK störte sich aber nach wie vor an dem Titel und lehnte mit teils absurden Begründungen die Kennzeichnung ab. Nach insgesamt 8 Prüfungen, Kürzungen von knapp 14 Minuten und viel Zureden seitens Sunfilm vergab die FSK dann letztendlich doch die Einstufung "keine Jugendfreigabe".

Erscheinen wird die FSK KJ-Fassung am 6. Oktober 2011 und wird ein exklusives Interview mit Hauptdarstellerin Sarah Butler mit an Bord haben.

Ungeschnitten ist I Spit on Your Grave in Österreich von Illusions Unltd. films auf DVD und Blu-ray veröffentlicht worden.
Schriftstellerin Jennifer Hills mietet sich eine einsame Blockhütte im Wald, um in Ruhe ihr neues Buch schreiben zu können. Doch die junge, hübsche Frau ahnt nicht, dass eine Gruppe brutaler Einheimischer ein Auge auf sie geworfen hat. Eines Nachts überfallen sie Jennifer in ihrer Hütte. Sie quälen und ... [mehr]
Quelle: Sunfilm

Kommentare

02.09.2011 00:04 Uhr - executor
Die KJ-Fassung wird ein exklusives Interview an Bord haben? Wurde dort das Mädel extra im Bezug darauf interviewt, was sie denn von dieser verstümmelten Fassung hält? :D

02.09.2011 00:05 Uhr - suspirio
14 min cut:-))

gut das es die illusions fassung gibt.

absolut geiler film.

02.09.2011 00:11 Uhr - Agent_Baker
Klar war, dass viel fehlen würde, wenn sie kommt. Aber mehr wie bei A Serbian Film hätt ich nicht gedacht. Der Schnittbericht wird lang.
Dennoch fand ich den Film net absonderlich hart. Die Vergewaltigung natürlich, aber den Rest nicht wirklich.

02.09.2011 00:11 Uhr - Roba
hui, da freu ich mich auf den schnittbericht. so kann ich mir das geld sparen, brauch den film nicht kaufen und kann mir hier dennoch sämtliche Schauwerte zu gemüte führen :D

02.09.2011 00:11 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Der Film war Uncut ganz ok, aber hab' mir mehr erwartet.
14min. sind aber absolut überzogen. Da dürfte dann so ziemlich alles fehlen.

02.09.2011 00:12 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Irgendwelche Details über die absurden Begründungen ? XD

02.09.2011 00:12 Uhr - Baschtl1979
Wieder ein Bieruntersetzer meht ;-))

02.09.2011 00:12 Uhr - cb21091975
werden sicher viele ahnungslose leute zuschlagen.

02.09.2011 00:14 Uhr - Metal Head
14 Minuten cut, da frag ich mich wär den Scheiß noch kaufen soll,ok vielleicht ein paar unwissende Kaufhauskunden aber sonst weis doch jeder Bescheid. Man merkt an dieser Zensur mal wieder ganz deutlich, wie krank unser System ist. Ein Film für Erwachsene aber es muss alles raus was Jugendgefährdend ist.Man muss hier wirklich sagen gut das es das böse Österreich gibt wo alle nach sichten solcher Filme durchdrehen,HAHA.

02.09.2011 00:23 Uhr - Zombie
Das macht dann ja auch soviel Sinn, einen Film ins Regal zu stellen, der sämtliche Folterungen vermissen lässt... Viel Spaß beim Schnittberichterstellen. Ok andererseits kann man Sunfilm verstehen, denn die wollen mit dem Film ja auch Geld verdienen. Aber aus einem Horrorfilm alles zu entfernen, was den Film letzten Endes ausmacht, naja wers braucht...

02.09.2011 00:28 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Sinnfrei.

02.09.2011 00:29 Uhr - tschulze
Die KJ-Freigabe gabs bei dieser Stümmelfassung sicherlich nur noch für den nach wie vor nicht zensierten Filmtitel.
Hätte sich Sunfilm 'nen Ruck gegeben und den auch noch geändert, hätte es sicherlich sogar für ne FSK: 16 bzw. 12 gereicht. *Ironie aus und Schlafen schick*

02.09.2011 00:30 Uhr - macbletal
02.09.2011 - 00:14 Uhr schrieb Metal Head
Man merkt an dieser Zensur mal wieder ganz deutlich, wie krank unser System ist. Ein Film für Erwachsene aber es muss alles raus was Jugendgefährdend ist.

mehr gibt es dazu wohl echt nicht zu sagen!

ich frage mich ob es irgendwo statistiken gibt die belegen das in DE mehr illegale downloads gemacht werden als in staaten in denen die zensur nicht so ausgeprägt ist

02.09.2011 00:31 Uhr - Sammler
Ich hoffe ja doch dass so Sprüche wie "Härter und schockierender als das Original" dann nicht am Cover so einer verstümmelten Version sind. Das wäre ja komplette Irreführung.

Auf die Uncut Fassung mag das ja zutreffen aber sicherlich nicht mehr auf die Fassung wo genau diese "harten" Szenen rausgenommen wurden... :/

Wenn man sich so etwas dann ansieht muss man sich doch ehrlich fragen, warum steht da überhaupt noch FSK 18 drauf? oO. Völlig sinnfrei dieses Verstümmelungssystem für Erwachsene.

02.09.2011 00:33 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Eigentlich könnten sie den Film dabei gleich umbenennen in >>Was von der Zensurorgie übrig blieb<<

02.09.2011 01:07 Uhr - Filmfreak72
Wer will denn diese Schund FSK-Fassung.

Ist doch höchstens zum verbrennen geeignet.

Wenn alleine die Freigabe nur wegen des Titels des Films schon verweigert wird, wo kommen wir denn da hin.
Dann hätten die es eben in "Ich trampel auf Dein Grab" umbenennen sollen, ob es besser wäre, ich glaube kaum.


02.09.2011 01:28 Uhr - dahmer1888
Mir egal habe ihn uncut.

02.09.2011 03:14 Uhr - Moviefreak120
Naja kein wunder immerhin wird in dem Film (am anfang jedenfalls) eine Frau vergewalltigt

Mich wunderts nicht. . . .

02.09.2011 03:29 Uhr - Isegrim
Bin zwar kein Fan dieses Films/Genre und kann dem auch nichts abgewinnen, aber eine 14 Min. verstümmelte Fassung rauszubringen ist schon eine Frechheit und verarsche den Genre Fans gegenüber, da sollen sie es doch gleich bleiben lassen für den Deutschen Markt und das Feld den Österreichern überlassen!!!

02.09.2011 04:13 Uhr - mezmerize
Tja hab ich auch schon uncut gesehen. Wenn da wirklich 14 Minuten fehlen, kann man davon ausgehen, das da nichts übriggeblieben ist.
Sonderlich assi ist der Film auch nicht( wenn msn mal von der Darstellung der Vergewaltigung absieht. Im Original ist das aber meiner Meinung nach etwas krasser gemacht worden.)

Was solls. Wiso aufregen. Wozu gibts den Import. Scheiss drauf was unsere Zensurpolitik angeht. Die lernens nie. Ich persönlich wär ziemlich angepisst, wenn meine Arbeit so dermassen untergraben werden Würde.
Bringt absolut nix. Die verbieten, wir kaufen im Ausland.

02.09.2011 06:51 Uhr - splatboy
Die können gar kein Geld mehr mit dem Film verdienen. Bei 8 Prüfdurchgängen? Eine Prüfung ist nicht grade billig. Und so viele Leute kaufen den sowieso nicht, ist ja kein Mega Blockbuster.

02.09.2011 07:55 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Hmm 14minuten sagt ihr? Wenn ichs nicht besser wüsste würde ich glatt behaupten das die nen Vogel haben. Oder wollte man da nen kurzfilm draus schnipseln?

02.09.2011 08:19 Uhr - Agent_Baker
Nach dem siebten Durchgang wird denen die Sicherung rausgesprungen sein und gedacht haben:,,Dann schneiden wir das Rachemotiv und was da dazugehört einfach mal extra für die FSK großflächig raus. Außerdem wie sie Drogen raucht oder Alkohol konsumiert. Fertig 14 min.''
Ich weiß auch nicht ob sich der Prüfungsaufwand später beim Verkauf rechnet.

02.09.2011 08:45 Uhr - Aero
14 min? Muahaha
Ohne Worte!
Der Schnittbericht wird interessant!!!

02.09.2011 09:00 Uhr - maniacOlli
Die Veröffentlichung hätte man sich echt schenken können, die braucht kein Mensch.

Man kann ihn zwar über Österreich uncut kaufen, aber zu welchem Preis? Der kostet über 20,-€!!! Ich lese hier zwar oft, dass es einem egal ob er in Deutschland uncut ist und er halt über Österreich gekauft wird, aber er ist dann halt schweineteuer und bleibt es vielleicht über Jahre auch. Dawn of the Dead kostet auf DVD dort noch 20,-€ wie ich vor kurzem gesehen habe. Bin nicht bereit für jeden geschnittenen Film so viel Geld auszugeben. Würden sie normal bei uns erscheinen könnte man bestimmt viel Geld sparen.

Hatte interesse an Hatchet 2, doch der sollte 26,99,-€ kosten. Dann verzichte ich lieber.

02.09.2011 09:10 Uhr - Rempel
Ist doch alter Kaffee!!Die Illusions Version steht im Regal und fertig!! Wir wollen jetzt HOBO WITH A SHOTGUN!!!!!

02.09.2011 09:13 Uhr - mezmerize
Manche Filme sinds wert.

Hab zum Beispiel fürs Mediabook von " Frontiers" 56 Euro bezahlt. Wars aber wert. Und hab mir zum Beispiel das Mediabook von " Neighbor" gekauft für 30 Euro. Der wars nicht wert.
Letztendlich entscheidet man selbst, was man kauft oder nicht.
Aber Hatchet 2 wird noch geholt. :)

02.09.2011 09:20 Uhr - sterbebegleiter
@Agent Baker: Drogen und Alkohol sind der FSK recht unwichtig. Wir sing hier ja nicht in Amiland. Der FSK geht es hauptsächlich um Gewaltdarstellung. Also ist die Vergewaltigung und der damit verbundene Racheakt (selbstjustiz) großflächig entfernt worden. Da hat sich in den Szenen ganz bestimmt ne gute viertel Stunde finden lassen, die die Bundesprüfstelle nicht mag, bzw die paar Leutchen, die den Film geprüft haben.

02.09.2011 09:20 Uhr - cyco e
Hab zum Beispiel fürs Mediabook von " Frontiers" 56 Euro bezahlt. Wars aber wert.



wow!!!das hätt ich mir aber dann doch überlegt!!

02.09.2011 09:31 Uhr - Lamar
Ohne WORTE !

Mir ist die Spio/JK Version schon deftig aufgestoßen weil die ja schon geschnitten ist.

In der 18er Version macht der Film doch absolut keinen Sinn mehr.

Naja ich habe ja die ungeprüfte Blu Ray ausm Ösiland. :-)) in ner Top Quali.


02.09.2011 09:32 Uhr - Joker1978
Absolut lächerlich! Dann muss man wohl sein Geld in östereich lassen, mal wieder...
Langsam nervt deutschland ohne Ende!!!

02.09.2011 09:43 Uhr - holgocop
02.09.2011 - 00:31 Uhr schrieb Sammler
Ich hoffe ja doch dass so Sprüche wie "Härter und schockierender als das Original" dann nicht am Cover so einer verstümmelten Version sind. Das wäre ja komplette Irreführung.


Sie könnten ja den Satz sinnvoll erweitern: "Härter und schockierender GESCHNITTEN als das Original" - dann passts wieder ;)

02.09.2011 09:49 Uhr - Raskir
Hab den auf dem FFF gesehen.
Ich fand den Film wirklich gelungen. Einige Szenen waren zwar derbe, aber durchaus zumutbar (wobei ich jetzt einfach mal davon ausgehe, dass jeder Festival-Besucher, der sich den Film ansieht, weiss worauf er sich da einlässt).
Dass der Film kein Mainstream ist steht ausser Frage.
Ich finde für die Uncut hätte locker eine Spio/JK Freigabe gereicht.
Die Thematik ist heftig, da brauch man auch nix schönreden. Aber 14 min. rausschneiden, nur um den Film dann mit einer Freigabe zu versehen, die es (natürlich nur theoretisch) Minderjährigen versagen soll den Film zu sehen?
Da sieht man mal wieder, dass Mediendeutschland sich seit zwanzig Jahren kein bisschen weiter entwickelt hat.
Das ganze ist so lächerlich, dass man ja schon nicht mehr weiss ob man lachen oder weinen soll.
Egal, ich bin für lachen. Soll der Kasperverein ruhig weiter seine fragwürdigen Freigaben erteilen.
Dann bring ich lieber meine Kohle ins Ausland.

02.09.2011 10:38 Uhr - Roughale
02.09.2011 - 00:31 Uhr schrieb Sammler
Ich hoffe ja doch dass so Sprüche wie "Härter und schockierender als das Original" dann nicht am Cover so einer verstümmelten Version sind. Das wäre ja komplette Irreführung.


Sollen sie halt den Spruch leicht verändern und es passt:

"Härter und schockierender geschnitten als das Original"

02.09.2011 10:40 Uhr - Dvdfre@k
14 Minuten...kein Kommentar :)!

02.09.2011 10:41 Uhr - Oberstarzt
34. 02.09.2011 - 09:49 Uhr schrieb Raskir

Da sieht man mal wieder, dass Mediendeutschland sich seit zwanzig Jahren kein bisschen weiter entwickelt hat.

Würde ich so nicht stehen lassen. Klar, die heftigen Kürzungen sind natürlich ärgerlich, und die Fassung ist somit für die Tonne, aber die Listenstreichungen und teilweisen Altersrunterstufungen von Filmen wie "The Thing", "Total Recall", "Blood Diner", "Waxworks", "Predator", "Scarface", etc. sprechen dann doch eine andere Sprache und zeugen von Änderungsbereitschaft. Aber bei Themen wie Selbstjustiz, realistische Vergewaltigungsdarstellungen sieht der deutsche Zensor immer noch rot.

02.09.2011 10:49 Uhr - schachmann
Ein "Rape and Revenge"-Thriller ohne "Rape" und ohne "Revenge" und damit ohne Sinn. Das ist in etwa so, als würde man aus einer Komödie alle lustigen Stellen entfernen ...


02.09.2011 10:49 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Ich kann es verstehen, dass das Label noch versucht, Geld mit dieser Veröffentlichung zu verdienen. Immerhin haben sie alles versucht.

02.09.2011 10:51 Uhr - Tank-the-Hatchet
Nachdem das Teil in Ö-Land ruasgekommen ist und das wohl jeder der hier mitliest wohl haben dürfte, *WEN* bitte interesiert dann noch eine "...indizierungsfeste KJ-Fassung..."?

Mama und Papa Burb im Blödmarkt?

02.09.2011 11:20 Uhr - DVD Brecher
Diese Fassung wird sich genauso verkaufen wie geschnitten Brot
Sein wir mal erlich :
Ein Großteil der Bevölkerung liest keine Schnittberichte und denen ist es auch egal ob da Teile vom Film fehlen
Es ist leider so , sonst würde es ja keine Schnittfassungen geben

02.09.2011 12:06 Uhr - Kaisa81
eben,soll man gleich den Österreicher überlassen.BRD ist so peinlich.Naja habe den Uncut.

02.09.2011 12:23 Uhr - holgocop
@DVD Brecher

naja, egal ist es Ihnen nicht, aber stimmt schon. So lange sich immer noch Ab-16-Versionen von Dawn of the Dead usw. verkaufen, rentiert sich das Ganze. Und was sagt der betrogene Käufer? "Was fürn Mistfilm, hat ja gar keine Gewalt, ...!" Nur, ausser einer schlechten Bewertung auf amazon (wenn überhaupt) wird nicht viel bei 'rumkommen. Denn wieviele Käufer gehen schon zurück zum Elektronikmarkt ihres Vertrauens und reklamieren das? Bis sich dann herumgesprochen hat, dass der Film in dieser Form ungenießbar sind, konnten sich schon genügend Exemplare verkaufen um den Druck der Auflage zu rechtfertigen. Um zum Thema "Dawn of the Dead" noch einmal zurück zu kommen (die Romero-Version): Wie ließe sich sonst erklären, dass die Verleger alle paar Monate mit einer neuen 16er und im schlimmsten Fall 18er (wegen der schlimmen Trailer) Version heruasrücken.

Noch schlimmer jedoch ist der Fakt, dass in den großen Elektronikmärkten teilweise nicht einmal unter der Ladentheke uncut-Versionen angeboten werden. Nicht etwa nur, weil die Nachfrage zu gering ist. Eine Bekannte von mir arbeitet bei Mediamarkt und hatte sich vorab die ungeschnittene Version von "Feast 1 + 2" bestellt, der soweit ich weiß NICHT beschlagnahmt ist (sollte dem doch so sein, nehm ich alles zurück). Die DVD wurde angeliefert und einen Tag nachdem Sie den Film in Händen hielt, kam ihr Chef auf Sie zu und meinte, Sie müsse den Film wiedder zurückgeben. Was Sie dann auch zwangsläufig tat.

02.09.2011 12:25 Uhr - triple6
Ich spucke auf diese Fassung.


02.09.2011 13:04 Uhr - screamer
@triple6
Oder besser: "I spit on your FSK-Version!"

02.09.2011 13:31 Uhr - Oberstarzt
@ DVD Brecher:

Genauso sieht's aus. Die meisten Leute wissen gar nicht, dass sie eine verstümmelte Fassung kaufen. Die denken: ab 18=uncut. Das sehe ich immer wieder in meinem weiteren Bekanntenkreis. Die sind dann erstmal total überrascht.

02.09.2011 13:58 Uhr - Fingerzeiger
14 Minuten?
Besteht der Film dann nur noch aus Laberei?

02.09.2011 15:02 Uhr - Raskir
02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Fingerzeiger
14 Minuten?
Besteht der Film dann nur noch aus Laberei?


Mit ein bisschen Glück siehst du auch noch Sarah Butler nackt durch den Wald laufen.

02.09.2011 16:20 Uhr - Flufferine
Es gibt genug Leute,die mit den Videotheken-Fassungen leben können,immerhin sind ungekürzte Filme nicht für die gesamte Menschheit ein Schrein der jeden Tag angebetet werden muß.Für Filme braucht man Zeit und die verbringt man auch schonmal mit seiner Familie oder Freunden ;)Denkt mal an die VHS-Zeiten ohne Internet zurück,dreiviertel haben die Schnitte nur nebenbei (oder gar nicht) bemerkt,heutzutage tut ein jeder so,als müßte man wissen welcher Film cut oder uncut ist-und wenn schon,dann besorgt man sich halt die US-Version und die deutsche Tonspur und macht sich den fertig,basta.Wir sind doch im I-Net Zeitalter,jeder kann doch alles und kriegt alles,also was solls ?

02.09.2011 16:25 Uhr - metalarm
das remakle ist nicht annähernd so mitreissend und brutal wie das original. remake hat mir zwar gut gefallen aber der film ist echt für die pop generation der kids zugeschnitten.
sorry aber dieses thema hätte etwas krasser ausfallen müssen.

02.09.2011 16:27 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ganz ehrlich: derartige Kürzungen für einen Film, der ohnehin eine Freigabe ab 18 Jahren hat, sind an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten!
Was soll man sich als Erwachsener hier überhaupt noch ansehen dürfen?!

Aber ultrablutige Sci-Fi-Actioner wie TOTAL RECALL ab 16 Jahren freigeben, bloß weil der Kontext ein anderer ist. Bis zu einem gewissen Grad leuchten die Entscheidungen der FSK ja mittlerweile - auch gerade kontextbezogen - ein, aber TOTAL RECALL ungekürzt ab 16 Jahren freigeben und zum selben Zeitpunkt I SPIT ON YOUR GRAVE um 14 Minuten zensieren, damit die FSK überhaupt eine Freigabe vergibt?
Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln!

Wer die Unrated-Fassung von I SPIT ON YOUR GRAVE kennt, wird mir sicherlich beipflichten, dass der Film niemals auch nur annähernd genügend brutale oder anrüchige Szenen enthält, die derart viele Schnitte rechtfertigen, dass am Ende fast eine Viertelstunde (!) fehlt.
Die Vergewaltigung ist starker Tobak und auch die anschließenden Tötungsszenen mitsamt ihrer Selbstjustiz- und Rachethematik sind sicherlich nicht ohne, aber für einen Film, der ohnehin nicht (!) für Kinder und Jugendliche freigegeben ist, sind diese Kürzungen - mal wieder! - unfassbar übertrieben!

Davon mal abgesehen war der Film natürlich auch in der Unrated-Fassung alles andere als eine Genreperle. Der geht qualitativ ohnehin so gerade noch als akzeptabel durch.

02.09.2011 16:53 Uhr - Topf
negativ rekord, oder gibt es einen noch weiter runtergekürzten film?

02.09.2011 17:07 Uhr - AuD!
was denn, 8 mal vorgelegt ??? da kann sich MiB mal ein beispiel dran nehmen xD

nee mal im ernst, beim dritten mal hätte ich es schon gelassen. wer will denn sowas haben ?

02.09.2011 17:20 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Supi, gekauft!

02.09.2011 17:32 Uhr - schotte
dank österreich auch auf deutsch unrated erhältlich. da zahle ich gern paar € mehr dafür.

02.09.2011 19:04 Uhr - sterbebegleiter
Wobei man aber sagen muss, dass die Deutsche Synchro wirklich zu wünschen übrig lässt.

02.09.2011 19:05 Uhr - Freddy_K.
@Topf

NIGHTMARE CONCERT (Lucio Fulci) :D

02.09.2011 20:39 Uhr - Dead End
Der Film ist Super und wesentlich härter als die alte Version Day Of The Woman von 1978.

14 minuten ist krass, da wurden wieder ganze Handlungsstränge rausgeschnippelt, damit man sich nicht einmal erahnen kann was passiert.


02.09.2011 21:01 Uhr - Catfather
Solche "Schnippelfasssungen" erfüllen igentlich nur einen einzigen Sinn; bei Schlafstörungen kann man statt Schäfchen Schnitte zählen... ;-) So etwas wollte ich nicht mal geschenkt haben, ich würde es gleich in den Papierkorb schmeißen!
Ich sah den Film uncut, nicht gerade ein Misterwerk eher ein überflüssiger Schundfilm. "Hart" war nur die Vergewaltigung, der Rest ist 08/15.

02.09.2011 21:32 Uhr - ShadowDuke
peinlich den kunden so eine "version" anzubieten

02.09.2011 22:10 Uhr - mexicangore
Schade das einem deutschen Erwachsenen nur so ein Mist angeboten wird!

02.09.2011 22:29 Uhr - Freddy_K.
Ick reg mich über unsere ganzen geschnittenen Veröffentlichungen schon garnich mehr auf, da die Filme sowieso früher oder später in Östereich uncut erscheinen.
Dann kriegen die eben mein geld ;)

02.09.2011 22:36 Uhr - Lamar
LoooooooooooooooooooooL

Dat erinnert mich gerade an nen geilen Film "Bachelor Party 1" mit Tom Hanks.

Da haben die FRAUEN die Pornos der Männer für den Junggesellenabschied Abend etwas geschnitten, und als die Typen die Abends geguckt haben war da so gut wie nix mehr vorhanden.

Nur noch Klamotten ausziehen, ins Bett legen, 2 mal küssen, aus dem Bett steigen, und wieder anziehen.
:-)))))))))))))))))))))

So in die Richung wird auch diese "IsoyG" Fassung sein.

02.09.2011 22:48 Uhr - Ragory
Vorschlag für einen neuen Filmtitel:

"I spit on this DVD" (OT: Day of the Censorship) ;-)

02.09.2011 23:45 Uhr - D-Chan
Genauso gut könnten sie auch eine leere DVD-Hülle in die Regale stellen.

Und statt des normalen Filmcovers stecken sie vorne ein Flyer rein, wo drauf zu lesen ist, wo man die Uncut-DVD bestellen kann.

Das hätte auf die erfahren Filmfans quasi den gleichen Effekt, wie die normale DVD ("Ah. Ein "Rape & Revenge"-Remake ,mit "SAW"-Referenzen, mit FSK-Freigabe. Den sollte ich in Österreich bestellen.").

;3

03.09.2011 00:13 Uhr - Moviefreak120
02.09.2011 - 09:10 Uhr schrieb Rempel
Ist doch alter Kaffee!!Die Illusions Version steht im Regal und fertig!! Wir wollen jetzt HOBO WITH A SHOTGUN!!!!!


Ja genau und das am besten uncut,ich hoffe Hobo kommt uncut in Dtl. raus XD

Rutger Hauer ist meiner meinung nach echt charismatischer toller Schauspieler : )

03.09.2011 04:06 Uhr - trustno1
Warum werden die Labels nicht einfach dazu verpflichtet, solche Fassungen entsprechend zu kennzeichnen? Zum Beispiel mit einem Sticker, welcher den Kunden in Kenntnis setzt, dass es sich um eine gekürzte Version handelt? Ich empfinde es als eine bodenlose Frechheit, derartige Fassungen überhaupt auf den Markt zu schmeissen!

03.09.2011 07:25 Uhr - ATZE69
Hallo Leute,ich habe die Uncut Fassung,mir kamm es vor alls bei der vergewalltigung das Bild schwarz wurde, alls ob da was fehlt oder ist das o.k.?

03.09.2011 09:23 Uhr - Splattermann
Ich kenne das ungeschnittene Remake vom Kumpel. Habe mir aber nicht das Blu-ray Original aus Österreich bestellt, da ich den Film nicht besonders gelungen finde. Das Original von 1978 hingegen ist große Klasse und bringt eine viel düstere Atmosphäre rüber. Die DVD davon ist vom Verleih: "Cine Silver" und in Deutschland verboten. Da ich einen Scheiß auf Verbote gebe, habe ich selbstverständlich das DVD-Original. Falls jemand interesiert ist: Die DVD kann man hin und wieder auf Filmbörsen finden!

03.09.2011 09:58 Uhr - KNBefxGroup
03.09.2011 - 09:23 Uhr schrieb Splattermann
Ich kenne das ungeschnittene Remake vom Kumpel. Habe mir aber nicht das Blu-ray Original aus Österreich bestellt, da ich den Film nicht besonders gelungen finde. Das Original von 1978 hingegen ist große Klasse und bringt eine viel düstere Atmosphäre rüber. Die DVD davon ist vom Verleih: "Cine Silver" und in Deutschland verboten. Da ich einen Scheiß auf Verbote gebe, habe ich selbstverständlich das DVD-Original. Falls jemand interesiert ist: Die DVD kann man hin und wieder auf Filmbörsen finden!

Die DVD von CineSilver ist ein Bootleg. I spit on your Grave(1978) ist in Deutschland nur von Astro und cmv auf DVD erschienen

03.09.2011 10:41 Uhr - Phileas
Darauf hat die Welt gewartet!

03.09.2011 13:36 Uhr - Tony Montana
Moderator
User-Level von Tony Montana 32
Erfahrungspunkte von Tony Montana 26.251
67. 03.09.2011 - 07:25 Uhr schrieb ATZE69

Hallo Leute,ich habe die Uncut Fassung,mir kamm es vor alls bei der vergewalltigung das Bild schwarz wurde, alls ob da was fehlt oder ist das o.k.?

Wenn duh die Unncutt-Fassunng hasst, dann wirt dah auch nichts fellen.

03.09.2011 14:58 Uhr - Knalltüte
Die Überschrift ist mal wieder irreführend, das klingt jetzt schon wieder wie "problemlos ne Freigabe gekriegt" oder in der Art, während irgendwelche Meldungen von wegen "Bekommt keine Jugendfreigabe" wieder was ganz anderes erahnen lassen als "Hat uncut eine 18er-Freigabe bekommen"...

03.09.2011 17:26 Uhr - devlin
03.09.2011 - 14:58 Uhr schrieb Knalltüte
Die Überschrift ist mal wieder irreführend, das klingt jetzt schon wieder wie "problemlos ne Freigabe gekriegt" oder in der Art, während irgendwelche Meldungen von wegen "Bekommt keine Jugendfreigabe" wieder was ganz anderes erahnen lassen als "Hat uncut eine 18er-Freigabe bekommen"...

stimmt. die überschrift ist scheiße. es müsste heißen "... bekommt geschnitten/ zensiert fsk-freigabe".

03.09.2011 18:57 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.876
51. 02.09.2011 - 16:53 Uhr schrieb Topf

negativ rekord, oder gibt es einen noch weiter runtergekürzten film?


Wenn ich mich nicht irre, ist GUTTERBALLS von Ryan Nicholson alleine schon für ne "leichte Spio/JK"-Freigabe auch fast 15 Minuten gekürzt worden, dementsprechend noch mehr für eine "FSK-KJ"-Freigabe: fast 26 Minuten. Also eine 18er-Fassung, in der fast eine halbe Stunde fehlt. Ganz große Kunst, das!
Und, ja, wie weiter oben schon geschrieben wurde: Fulci´s NIGHTMARE CONCERT ist so um die 21-22 Minuten für "FSK 18" zerschnibbelt worden.

04.09.2011 19:26 Uhr - Loopnet
Ich gebe da mal Jack Bauer recht, bzw. setze einen oben drauf indem ich behaupte das da nicht mal annähernd 10Min. Gewalt im Film vorkommt (-so habe ich es in Erinnerung)... das wird sicherlich ein durcheinander gewürflter Schnippelfilm werden.

Egal, ich empfand den Film sowieso nicht als so gelungen,.. ärgere mich aber nichts desto trotz mit allen Film-Fans über diesen Zensur-/ Schnippelwahn für die achso tolle FSK.

freue mich ebenfalls jetzt schon auf den Schnippelschnittbericht
:)

07.09.2011 21:59 Uhr - juelz
Mittlerweile finde ich das die FSK 18 fassungen so geschnitten sind wie früher die FSK 16 fassungen.

Das diese Filme so geschnitten werden liegt wohl darann , das die FSK nicht denkt den werden nur erwachsene gucken sondern da er im Geschäft öffentlich rumliegt werden den auch minderjährige zu Gesicht bekommen.

Nur wozu dann überhaupt noch eine Freigabe???
Wenn die FSK davon ausgeht das sich den Film sowieso Minderjährige angucken.


07.12.2014 19:19 Uhr - HaMa1
Ich habe mir gerade die ersten 30 Minuten des Films mit meiner Maxdome Flatrate angeschaut, natürlich die geschnittene Fassung. Was für ein Müll!
Wenn die Szenen wenigstens nicht so proletenhaft herausgeschnitten wären, mitten in der Szene kommt dann ein Sprung zu einer anderen Szene, keine Blende kein Nichts der Soundtrack wird abrupt unterbrochen...

Also habe ich mir dann weniger legal die Uncut Fassung gestreamt und verglichen. Teilweise wurde sogar einfach "unanständige Dialoge" ohne grafisch anstößigen Content herausgeschnitten? WTF? Bei einer FSK 18 Freigabe? Das ist echt nicht mehr normal.
Wie wäre es mit einer ab 6 Fassung. Die Frau fährt in die Hütte, schreibt auf ihrem Laptop. Fährt wieder nach hause und alle leben glücklich bis ans Lebensende.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com