SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Lara Croft and the Temple of Osiris uncut Coop-Kracher inkl. 2 DLCs + Figur ab 38,99€ bei gameware Evolve uncut AT-PEGI + DLC Multiplayer-Highlight garantiert unzensiert ab 38,99€ bei gameware
25.05.2012 - 00:03 Uhr

KJM-Prüfbericht im 1. Quartal 2012

Dieses Mal mit Blade, X-Factor und einer Prise Erotik

Wie in jedem Quartal, hat die KJM (Kommission für Jugendmedienschutz wieder ihren Prüfbericht über die Jugendschutzverstöße im Rundfunk und in den Telemedien veröffentlicht. Im Bereich des Rundfunks gab es 5 Fälle, bei denen ein Verstoß gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt worden ist.

Eine unzulässige Ausstrahlung

Eine für das Fernsehen unzulässige Ausstrahlung stellte die KJM in einem Fall fest. Dabei handelt es sich um den Vampirkultfilm Blade, welcher im letzten Sommer das erste Mal im Programm von RTL zu sehen war. Beanstandet wurde die Wiederholung, welche am späten Sonntagabend nach 23 Uhr gezeigt wurde. Diese Fassung war überraschenderweise fast komplett ungeschnitten und war somit wesentlich inhaltsgleich mit der indizierten Fassung, deren Jugendgefährdung erst kürzlich von der Bundesprüfstelle bestätigt wurde. Unzulässig war die Ausstrahlung, weil indizierte Filme grundsätzlich nicht (ungeschnitten) im deutschen TV zu sehen sein dürfen.

  Eine Entwicklungsbeeinträchtigung für unter 18-Jährige

 (Sendezeitgrenze 23 bis 6 Uhr)

Entwicklungsbeeinträchtigend für unter 18-Jährige war der Erotikfilm Heiße Täuschung bei Tele 5. Gezeigt hat der Sender den Thriller um 22:15 Uhr. Als problematisch sah die KJM die zahlreichen, ausgespielten Sexszenen und die Tatsache, dass der Film es als alltäglich darstellt, mit wechselnden, flüchtigen Bekanntschaften sofort Sex zu haben, an. Dadurch, dass die Frauen stets als sexuell verfügbar dargestellt werden, könnte es unter 18-Jährigen falsche Werte vermitteln.

Eine Entwicklungsbeeinträchtigung für unter 16-Jährige

      (Sendezeitgrenze 22 bis 6 Uhr)

Hierbei bekamen die beiden Sender Anixe und Nickelodeon einen Rüffel von der KJM wegen der Ausstrahlung von Trailern im Tagesprogramm. Bei Anixe handelt es sich um einen Trailer zu Wer ist Hanna? Dieser ist von der FSK ab 16 Jahren freigegeben worden und hätte daher erst nach 22 Uhr gezeigt werden dürfen.

Bei Nickelodeon war es ein Trailer zu der beliebten Serie New Kids. Zwar war die inhaltliche Gestaltung als nicht problematisch angesehen worden, aber die Ausstrahlung war dennoch ein Verstoß gegen den Jugendschutz. Denn Trailer mit bewegten Bildern zu Sendungen, welche aus Jugendschutzgründen erst nach 22 Uhr bzw. nach 23 Uhr gezeigt werden dürfen, unterliegen den gleichen Sendezeitbeschränkungen wie die eigentliche Sendung.

Eine Entwicklungsbeeinträchtigung für unter 12-Jährige

      (Sendezeitgrenze 20 bis 6 Uhr)

Natürlich darf RTL 2 bei den KJM-Berichten nicht fehlen und schaffte es dieses Mal wegen der Mysteryserie X-Factor: Das Unfassbare in den Bericht. Schon seit etlichen Jahren zeigt der Sender die Serie am Wochenende im Tagesprogramm, aber erst jetzt wurde die KJM darauf aufmerksam. In jeder Ausgabe werden Geschichten erzählt, welche entweder wahr oder falsch sind. Eben diese Prämisse stellt in den Augen der Kommission ein Problem für die Ausstrahlung im Tagesprogramm dar. Denn belastend für unter 12-Jährige soll empfunden werden, dass sich einige der Geschichten als wahr entpuppen und dass die Geschichten mit unruhiger Kameraführung und entsprechender Musik eine ängstigende Wirkung verstärken.

Quelle: KJM
20.12 - 00:04 Games (Kurzmeldung)
20.12 - 00:04 Trailer (Kurzmeldung)
20.12 - 00:03 Festival-Liebling im Januar von Splendid auf Blu-ray und DVD
20.12 - 00:03 PG-13-Rating war Rechteinhaber zu hoch, Film ist nun unrated
20.12 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
20.12 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
20.12 - 00:00 Pro7 Vormittag - FSK 12 DVD
20.12 - 00:00 Deutsche / Britische DVD - iTunes
19.12 - 11:00 Trailer (Kurzmeldung)
Kommentare
25.05.2012 00:09 Uhr - kevin1020
"Zwar war die inhaltliche Gestaltung als nicht problematisch angesehen worden, aber die Ausstrahlung war dennoch ein Verstoß gegen den Jugendschutz. Denn Trailer mit bewegten Bildern zu Sendungen, welche aus Jugendschutzgründen erst nach 22 Uhr bzw. nach 23 Uhr gezeigt werden dürfen, unterliegen den gleichen Sendezeitbeschränkungen wie die eigentliche Sendung."

Das verstehe ich jetzt nicht, tagsüber werden doch ständig Trailer für Serien und Filme ab 16/18 gezeigt.

25.05.2012 00:12 Uhr - donaudampfschiff
2x
armes deutschland!


lg aus österreich

25.05.2012 00:14 Uhr - Kitamuraaa
Blade war nur 'fast' uncut? Alles was ich davon gesehen habe war 100pro uncut, allerdings habe ich oft weggeschaltet. Davon (was RTL als index/kJ Unterschied ansieht) wäre ein Schnittbericht interessant - besonders im Vergleich zur Pro7 index/kJ Version zu der es auch einen Bericht gibt. Da bis jetzt aber keiner kam wird man aber leider auch nicht mehr hoffen/warten brauchen... (oder? hat den iwer aufgenommen?)

25.05.2012 00:28 Uhr - cut-suck
7x
am besten den fernseher gleich auslassen..lächerlich was hier wieder beanstandet wurde.

25.05.2012 00:31 Uhr - Kerry
5x
Da fragt man sich fast, was außer Kochsendungen, Heileweltproduktionen und schwachsinnigen Daily Soaps überhaupt ungeschnitten im Tagesprogramm laufen darf, ohne den Unmut der KJM zu erregen.
Tiefergehende Informationssendungen vor 20 Uhr sind im ÖR (zmindest einmal in den Hauptprogrammen) ebenfalls abgeschafft, was bleibt ist staatlich verordnete Zwangsverblödung

25.05.2012 00:35 Uhr - Asgard
2x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
>>Entwicklungsbeeinträchtigung<< . . . ich glaube ich hab jetzt wieder drei Tage lang was zum Lachen, wenn ich lese, was da beahnstandet wurde. :D :D :D

25.05.2012 00:36 Uhr - Amok-666
8x
Wie alt sind die Folgen und wie lange läuft X-Faktor schon.... ?? Guten Morgen KJM ! O_0*

25.05.2012 01:05 Uhr - Dragon50
DB-Mitarbeiter
User-Level von Dragon50 8
Erfahrungspunkte von Dragon50 895
Wie alt sind die Folgen: Keine ahnung. Wie lange läuft X-Faktor schon: Seit 98.

25.05.2012 01:18 Uhr - Kitamuraaa
6x
Theorie zu X-Faktor: Irgendwer hat sich als Teenie dabei zu sehr gegruselt, ist jetzt alt genug um in der KJM mitzumischen und mahnt :D

25.05.2012 01:32 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Der KJM-Bericht - Wie immer Realsatire pur!
Leider nur eben weniger witzig, als man es sich wünschen würde.

25.05.2012 01:39 Uhr - AkiRawOne
2x
Ich verstehe das mit Blade nicht. Wenn der nur fast uncut lief ist es doch kein Akt
den in der Nacht zu zeigen.
Ich hab den nicht auf RTL gesehen, weiss also nich was cut war.
Das dass mit X-Factor lächerlich ist versteht
sich ja von selbst. KJM-Die Unfassbaren.

25.05.2012 02:03 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
6x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
wenn etwas im deutschen fernsehn 'entwicklungsbeeinträchtigend' ist dann die ganze scheiße wie x-diaries, jersey shore, und der ganze andere rotz. leider wird unsere jugend immer verkorkster und solche sendungen erfreuen sich immer größerer beliebtheit. ich grab mich schon mal ein.

25.05.2012 02:07 Uhr - Psy. Mantis
7x
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 81
Ein Prüfbericht, der die Pingeligkeit der KJM aufs neue widerspiegelt.
Ich könnte es verstehen, wenn die jetzt gegen "X-Diaries" oder "Berlin Tag und Nacht" auf RTL2 wettern würden, denn bei den Sendungen kann wirklich eine Jugendgefährdung vorliegen. Ich meine, stümperhafte Laiendarsteller, die für zwei Stangen Zigaretten und vielleicht noch eine Kiste Bier zu haben sind, taumeln prollohaft vor der Kamera herum und fangen auf Mallorca bzw. in Berlin einen Kleinkrieg wegen Beziehungsstress an. Und sowas läuft noch zu einer Zeit, wo selbst 12 bis 14-jährige das noch schauen können. Das ist eine Zumutung sowas, dass solche Serien diesen Sender überhaupt regieren. Und sogar MTV, genau DER Musiksender, durch dem sehr viele Musiker bekanntgeworden sind (die guten Musiker der 80er und 90er natürlich), ist nur noch von solchen Müll befallen. Was ist bloß aus dem Fernsehen geworden?

25.05.2012 02:49 Uhr - Laughing Vampire
1x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 174
"Als problematisch sah die KJM die zahlreichen, ausgespielten Sexszenen und die Tatsache, dass der Film es als alltäglich darstellt, mit wechselnden, flüchtigen Bekanntschaften sofort Sex zu haben, an."

Ist es das nicht? Verdammt, ich sollte mein Leben wohl endlich mal in den Griff kriegen! (/Ironie aus)

25.05.2012 06:44 Uhr - tobi44
1x
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Jetzt seid mal ehrlich! Juckt es euch noch? Wir schauen doch eh keine Filme mehr im Free TV

25.05.2012 06:45 Uhr - VINDICATOR
4x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Da muss ich Psy Mantis zustimmen...der ganze Müll der heutzutage läuft,kann man sich absolut nicht antun.
In den Programmen und soaps,sogar die beknackte Werbung ,hat mehr Potenzial zur Gefährdung als dieses X-Factor....oh man. Die leben echt hinterm Mond.

25.05.2012 06:48 Uhr - Charjello
Bei dem ganzen Trash im TV find ich Kontrolle(auch wenns nicht immer nach nachvollziehbar erscheinen mag)wichtig und nötig!!!
Wenns nach mir ginge,würde der Bildschirm zu über 90% schwarz bleiben,ey seid doch mal ehrlich,das Leben ist zu kurz für schlechte Sendungen,mein Wunsch deshalb:
SCHNITTBERICHTE TV alles rund um das bewegte Bild...

25.05.2012 07:20 Uhr - peda
Gibt mit Sicherheit Eltern, die es als nützlich erachten, dass die KJM den Privatsendern auf die Finger klopft. Einige Kommentare hier sind wieder mal beachtliche Tiefflüge.

25.05.2012 07:34 Uhr - Alfredo123
2x
Bei der KJM sind sie auf Arbeitsbeschaffung aus. Da haben bestimmt einige Angst um ihren Job. Die müssen etwas finden.....

25.05.2012 08:48 Uhr - trustno1
3x
Was schert mich das Tagesprogramm im Fernsehen, denn die meisten Leute müssen wie ich tagsüber arbeiten. Die Sülze, die abends ausgestrahlt wird, ist auch nicht besser, ergo mache ich mir mein Programm selber. Im TV können sie zensieren soviel sie wollen, denn ich sehe mir da schon lange keine Filme mehr an. Im Fernsehen werden Filme nun einmal zurechtgestutzt, das weiss man ja schon vor dem Einschalten. Ob BLADE nun gekürzt war oder nicht, entzieht sich indes meiner Kenntnis, weil ich gegenüber den Privatsendern sowieso eine kategorische Verweigerungshaltung einnehme. Ich habe einfach keine Lust auf Dauerberieselung mit Werbung und gehirnwasserabsenkendem Zwischenprogramm. Wenn schon, greife ich lieber zu einer unterirdischen Trash-Granate der Marke DEUTSCHER AMATEURFILM. So kann ich die Absenkungsfrequenz meines Synapsenpegelstandes nämlich selbst bestimmen. Aber auf Lobotomie per Zapping verzichte ich dankend gerne.

25.05.2012 09:37 Uhr - Raskir
3x
25.05.2012 06:48 Uhr schrieb Charjello
Bei dem ganzen Trash im TV find ich Kontrolle(auch wenns nicht immer nach nachvollziehbar erscheinen mag)wichtig und nötig!!!


Kontrolle ist ja schön und gut. Auch dass bestimmte Inhalte kritisiert werden, halte ich für absolut nachvollziehbar (gerade diese Pseudoreal-Dokus).
ABER: Wen interessierts?
RTL II taucht in jedem KJM-Prüfbericht auf, aber diese Volksverdummungsformate werden regelmäßig weiter ausgestrahlt.
Anstatt mal wirklich was zu bewegen, wird lieber darauf rumgeritten, dass Blade zu wenig geschnitten wurde fürs Free-TV und auf Tele5 nach 22:00Uhr ein paar Titten zu sehen waren.
Super KJM. Ihr habt mir mal wieder den Tag versüßt.

25.05.2012 09:37 Uhr - mrprooper
User-Level von mrprooper 1
Erfahrungspunkte von mrprooper 2
Also ich hab die Blade Ausstrahlung aufgenommen und noch auf meiner HDD, hab aber keinen Vergleich was da jetzt geschnitten sein soll. Bin der Meinung der wäre komplett Uncut gewesen ????

25.05.2012 10:00 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Was hat eigentlich NEW KIDS auf Nickelodeon verloren??? Oder wars vermutlich doch schon Comedy Central (ab 20:15)?

Mal wieder total lächerlich das Ganze. Blade war geschnitten (wenn auch nur wenig), also gibts da nix zu beanstanden! Punkt.

Die Kommission hatte bloss wieder Langeweile. Und was soll der Mist mit X-Factor? Bei dem Käse soll sich einer gruseln??? Da bekomm ich mehr Angstzustände bei den ganzen dämlichen Gerichtsshows und Reality-Soaps.

25.05.2012 10:04 Uhr - mrprooper
User-Level von mrprooper 1
Erfahrungspunkte von mrprooper 2
25.05.2012 10:00 Uhr schrieb schmierwurst
Blade war geschnitten (wenn auch nur wenig), also gibts da nix zu beanstanden!


Schade das es da keinen Schnittbericht dazu gibt :(

25.05.2012 10:07 Uhr - affe110
so woran mich das ganze erinert an, sehr alte zeit ab 2013 wird alles anders neu gesetze zum unterhaltungsprogramm

§1 man darf nur noch das erste deutsche fehrnsehen schauen und das zweite deutsche fehrnsehen
§2 wer andere sender schaut wird strafrechtlich verfolgt
§.....

klar bin ich einverstanden das man die jugend schützen muss aber übertreiben muss mann es trotzdem nicht auserdem kommt eh alles geschnitten da sie hoffen das du die uncut dvd kaufst

25.05.2012 10:07 Uhr - Oberstarzt
1x
Wer hat eigentlich die Initiative ergriffen, diese überflüssige, bevormundende und oberlehrerhafte Kommission zu gründen? Wahrscheinlich solche alterssenilen Deppen wie der CSU-"Kulturbeauftragte" Wolfgang Börnsen, der erst kürzlich die Nominierung von Crysis 2 als bestes deutsches Computerspiel anprangerte, oder sein nicht weniger bornierten Parteikollegen Norbert Geis, der mit seinen erzkatholischen Thesen von der Gefahr und des 68er Erbe der Sexualisierung der Gesellschaft mit der daraus resultierenden Verrohung eben dieser, intelligente und aufgeklärte Bürger wie mich in Zeitungsinterviews oder ähnlichen Medienbeiträgen belästigt. Solange solche Leute in der Politik, und der Parteinachwuchs ist leider nicht besser, das Sagen haben, wird Deutschland nie erwachsen.

25.05.2012 10:07 Uhr - holgocop
Ich finde das mit der KJM schon notwendig und weiß nicht warum manche hier immer von sich auf andere schließen müssen. Am Sonntag Nachmittag schauen halt nicht nur mediengeschulte Menschen wie Ihr und ich Fernsehen, sondern auch der 3-jährige kleine Sohn der Nachbarn. Und dass der sehr wohl Probleme damit haben dürfte, zu differenzieren, was da Realität und was Fiktion ist, dürfte doch wohl klar sein.

Bemerkenswert finde ich nur, dass trotz aller Kritik damals, niemand strenger gegen Talkshows, und ähnliches vorgegangen ist. Auch Gerichtssendungen sollten die gesamte Laufzeit über eine "dramatisierte Fiktion" oder sowas oben stehen haben. Also abgesehen davon, dass ich mich natürlich freuen würde, wenn zumindest im Pay-TV ungeschnittene Filme laufen würden, habe ich nix dagegen, dass die sogar noch strenger vorgehen.


25.05.2012 10:14 Uhr - holgocop
25.05.2012 10:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Wahrscheinlich solche alterssenilen Deppen wie der CSU-"Kulturbeauftragte" Wolfgang Börnsen, der erst kürzlich die Nominierung von Crysis 2 als bestes deutsches Computerspiel anprangerte,... .


Auch hier verstehe ich das Problem. Klar ist Crysis 2 ein umsatzstarkes und weltweit beachtetes Teil. ABER: Wie will eine politische Institution rechtfertigen etwas sogar mit einem Preis zu honorieren, das sie die restlichen Tage des Jahres öffenltich verdammen - ob das nun für uns nachvollziehbar sein mag oder nicht!?!

Das ist wahre Verlogenheit!

Zumal ich finde, dass das Spiel den Anforderungen des Preises tatsächlich nicht gerecht wird: "... wobei besonderer Wert auf pädagogisch und kulturell wertvolle Inhalte gelegt werden soll ..." Beim besten Willen, hat Crysis 2 beides nicht.

Zudem darf man ruhig mal drüber nachdenken, ob man eine Cashcow auch noch zusätzlich mit einem Geldpreis füttern muss, während kleinere Firmen um jeden Cent froh sind, den sie abkriegen.

25.05.2012 10:17 Uhr - Oberstarzt
3x
25.05.2012 10:07 Uhr schrieb holgocop
... Am Sonntag Nachmittag schauen halt nicht nur mediengeschulte Menschen wie Ihr und ich Fernsehen, sondern auch der 3-jährige kleine Sohn der Nachbarn. Und dass der sehr wohl Probleme damit haben dürfte, zu differenzieren, was da Realität und was Fiktion ist, dürfte doch wohl klar sein. ...

Stimmt natürlich, aber warum bevormundet die Politik dann die Erziehungsberechtigten, die unterbinden sollten, dass 3-jährige vor der Glotze hängen, auf diese Art und Weise und spricht ihnen mit der Gründung einer solchen Kommission deren Erziehungsfähigkeit ab? Die Leute, die wirklich so erziehungsinkompetent und meist einhergehend bildungsfern sind und ihren Nachwuchs vorm TV parken, werden sowieso von solchen Institutionen nicht erreicht, also was soll dann das ganze?

25.05.2012 10:14 Uhr schrieb holgocop
...
Zumal ich finde, dass das Spiel den Anforderungen des Preises tatsächlich nicht gerecht wird: "... wobei besonderer Wert auf pädagogisch und kulturell wertvolle Inhalte gelegt werden soll ..." Beim besten Willen, hat Crysis 2 beides nicht. ...

Das ist auch wieder sowas typisch deutsch bevormundend. Warum wurde so ein Preis aus dem Boden gestampft, der mal wieder "pädagogisch Wertvolles" hervorheben soll. Warum dürfen Computerspiele nicht einfach unterhalten, sondern müssen auf Teufel komm raus einen Bildungsanspruch haben? Crysis 2, welches sich dezidiert an Erwachsene richtet, unterhält. Ich möchte auch nicht belehrt und erzogen werden, und schon gar nicht von Dritten, dessen gesellschaftliche und politische Auffassung ich in keinster Weise teile, wie der des Herrn Börnsens. Technisch gesehen ist Crysis 2 wohl preiswürdiger als der x-te "Anno 15hundertirgendwas" Auflauf.

25.05.2012 10:26 Uhr - holgocop
2x
Naja, ... . Prinzipiell natürlich wahre Worte. Ich lehene mich allerdings jetzt mal weit aus dem Fenster und sage, selbst ein Top-Elternhaus hilft da wenig. Ich bin jetzt 29. Als ich 6 Jahre alt war, war die Fernsehlandschaft längst nicht so groß wie heute. Viel weniger Sender, viel weniger Angebot. Und obwohl meine Eltern (diesbezüglich) einen guten erzieherischen Job gemacht haben, ich aus der gehobenen Mittelschicht komme und auch mit denen über sowas reden konnte, haben die nicht verhindern können, dass ich Dinge sah die ich nicht hätte sehen können, und die tatsächlich Einfluss auf mein weiteres Leben ausgeübt haben ("Es" und Clownphobie, da dürfte ich nciht der einzige sein - auch wenn das ein paar Jahre später war). Heutzutage sind es aber nicht nur 5 Sender, sondern 50. Selbst wenn Eltern nur die Fernsehzeitung durchwühlen um sich zu informieren, was die kleinen schauen dürfen´, ist das mittlerweile ein Fulltimejob - und das in einer Zeit, in der in jedem Zimmer ein TV steht.

25.05.2012 10:29 Uhr - LoBo
3x
"Dadurch, dass die Frauen stets als sexuell verfügbar dargestellt werden, könnte es unter 18-Jährigen falsche Werte vermitteln."

Dazu gehören immer zwei. Wenn die Frau als sexuell verfügbar dargestellt wird, gildet das für dem Mann dann auch im gleichen maße.

25.05.2012 10:31 Uhr - holgocop
25.05.2012 10:17 Uhr schrieb Oberstarzt
Das ist auch wieder sowas typisch deutsch bevormundend. Warum wurde so ein Preis aus dem Boden gestampft, der mal wieder "pädagogisch Wertvolles" hervorheben soll. Warum dürfen Computerspiele nicht einfach unterhalten, sondern müssen auf Teufel komm raus einen Bildungsanspruch haben? Crysis 2, welches sich dezidiert an Erwachsene richtet, unterhält. Ich möchte auch nicht belehrt und erzogen werden, und schon gar nicht von Dritten, dessen gesellschaftliche und politische Auffassung ich in keinster Weise teile, wie dem Herrn Börnsen. Technisch gesehen ist Crysis 2 wohl preiswürdiger als der x-te "Anno 15hundertirgendwas" Auflauf.



Geb ich Dir auch recht. Aber wenn man schon solche Voraussetzungen aufstellt, dann muss man sich auch daran halten. Mit Blick auf kommerzielle Veranstaltungen,etwa Oscarverleihung ,könnten jetzt die ganz Paranoiden sogar sagen, dass die Jury anscheinend vor dem wirtschaftlichen Erfolg eingeknickt ist.

25.05.2012 10:38 Uhr - Oberstarzt
1x
@holgocop:
Obwohl wir mittlerweile >50 Sender haben, läuft auf denen aber im Nachmittagsprogramm nicht ununterbrochen Horror und Mortentoschlag. Das was die KJM hier herauspickt wirkt übergenau, kleinlich und eben typisch deutsch. Blade lief damals nach 23.00 Uhr, habe ich zufällig damals übrigens geschaut und war selbst wohlig überrascht, und wenn Eltern da noch ihre Sprösslinge vorm TV parken, läuft in diesem Elternhaus schon so viel falsch, da wird's mit Sicherheit nicht an den Filmen liegen wenn beim Nachwuchs später Hopfen und Malz verloren sind.

Auch ich habe als Grundschüler mir mit meinen Kumpels heimlich Videos reingezogen wie "Nightmare on Elm Street", "American Werewolf" oder "Das Ding aus einer anderen Welt", wohl allesamt kindungerechte Werke, aber aus mir ist einigermaßen was ordentliches geworden, da das restliche Umfeld stimmte. Und nein, meine Eltern parkten mich nie vor der Glotze, sondern versuchten mich davon immer als Kind fernzuhalten, auch gänzlich ohne die "helfenden Ratschläge" der KJM.

25.05.2012 10:48 Uhr - Rubberist
1x
"X-Factor"... Ich dacht schon, dass das Gerümpel mit >> "Sarah Connor?" - "Jaaa?!" *Bumm* << gemeint ist.. ;o)

25.05.2012 10:52 Uhr - totalschaden
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von totalschaden 11
Erfahrungspunkte von totalschaden 1.872
Alles, was hier zu der zweifelhaften Gewichtung der KJM-Entscheiungen gesagt wurde, trifft natürlich vollkommen zu, aber mich wundert noch ein andere Punkt:
Bei "Blade" und den Trailern ist mir der Grund der Beanstandung zumindest verständlich, denn die Freigabe bedingt halt eine Ausstrahlung zu der gegeben Zeit. Was ist nicht verstehe, ist warum die KJM im Fallen von "X-Factor" eine Serie so undefiniert kritisieren (und abstrafen?) kann.
Denn belastend für unter 12-Jährige soll empfunden werden, dass sich einige der Geschichten als wahr entpuppen und dass die Geschichten mit unruhiger Kameraführung und entsprechender Musik eine ängstigende Wirkung verstärken.

Das bezieht sich weniger auf eine Folge noch auf eine Szene, sondern kritisiert Teile der Serie als solches. Da ist für Serien keine Freigaben gibt, steht der KJM eine solche Beurteilung doch gar nicht zu, oder?

25.05.2012 11:03 Uhr - Doktor Trask
1x
Die Sache mit X-Factor habe ich gestern im Radio gehört, einmal auf 90.1 und einmal auf 1Live, normal sind diese Sender oftmals ziemliche Moralapostel aber dieses mal haben sogar die sich über den Jugendschutzunsinn aufgeregt, das will was heißen. Ich denke wir brauchen noch viel viel mehr von solchen Quatsch damit die Leute begreifen was hie runter den Deckmäntelchen des Jugendschutzes alles abläuft und sich endlich Widerstand regt.

25.05.2012 11:07 Uhr - holgocop
1x
@Oberstarzt

Klar, Du hast keine Schäden davon getragen, aber nochmal: Schließt nicht von Euch auf andere. Früher gab es auch keine ADHS-Kinder, keine 20 verschiedenen Konsolen, keine Super-Nanny und Scheidungskinder gehörten zur Minderheit. Oder anders gesagt, auch wenn sich das nach der Aussage eines alten Mannes anhört: Die Gesellschaft hat sich verändert.

Knallhart: Wenn ich früher scheiße gebaut hab, hab ich ne Watschen gekriegt und wusste - oha, das war jetzt kacke. Heute läuft es so, dass vielleicht in Präkariatsfamilien das Kind halb zu Tode geprügelt wird ABER in der Mittelschicht bei ner Watschn sofort das Jugendamt informiert wird. Es wird immer schwerer für Eltern zu erziehen - weil man (wie schon immer) alles richtiger und besser machen will als die letzte Generation.

Mein Post war nicht zum Thema "Blade", sondern das Nachmittagsprogramm. Wenn die Kinder um 23 Uhr noch wach sind, sollte das den Eltern schon auffallen.

25.05.2012 11:37 Uhr - Doktor Trask
3x
@holgocop
Klar gab es früher keine ADHS-Kinder weil es den Begriff früher nicht gab, den gibt es noch nicht so lange, früher hieß es das seien lebhafte Kinder (Zappelphilippsyndrom sagt den einen oder anderen bestimmt was, daraus wurde später das ADHS, das ja so toll mit Retalin und co. bekämpft werden kann, hier geht es ums Geld und nicht um das Wohl des Kindes, klar durch den Leistungsdruck der Gesellschaft in Arbeit und co. kann ein lebhaftes Kind zu Hause sehr nerven, das weiß ich selber) und sowas will man heute in einer Leistungsgesellschaft in der alles und jeder "Fehlerfrei" funktionieren soll, ja sogar muss nicht. Scheidungskinder gab es früher auch zahlreich nur wurde anders als heute so gut wie nie drüber gesprochen. Das mit den keine 20 Konsolen stimmt nicht, gab auch schon früher zig unterschiedliche Geräte, ja eigentlich sogar mehr Geräte die gleichzeitig auf dem Markt liefen als heute.

25.05.2012 12:05 Uhr - holgocop
@ Doktor

Natürlich habe ich etwas provotaiv übertrieben.

1. Beim Thema ADHS hast Du ja recht, allerdings wollte ich damit auch eher in die Richtung, dass heutzutage - eben weil es gesellschaftlich bekannt geworden ist - viele Eltern ihre Erziehung (weil Sie Dank Leistungsgesellschaft gar keine Zeit mehr haben sich um ihr Kind zu sorgen) gerade bei schwierigen Kindern in die Hände von HEP-Institutionen legen. Und wie Du schon sagst ist die Verschreibung von Ritalin immens gestiegen.

2. Bei den Scheidungen muss ich Dir wiedersprechen, da erst seit der Reform des Ehe- und Familengesetzes Mitte der 70er die Unterhaltsfrage so gelöst wurde, dass nicht mehr alleinig das Schuldprinzip im Scheidungsfall galt. Dies erst machte Scheidungen zu keinem reinen Verlustgeschäft - seitdem ist die Rate eklatant gestiegen.

3. Ja, Konsolen gab es viele, aber die Verbreitung war viel geringer als heute. Allein was die Kosten angeht muss das doch logisch erscheinen, denn trotz schleichender Inflation sind die Spiele heute teilweise halb so teuer (nur Zahl, nicht Wert, denn dann wäre es noch billger) als noch vor 20 Jahren.

25.05.2012 12:06 Uhr - holgocop
25.05.2012 12:05 Uhr schrieb holgocop
@ Doktor

Natürlich habe ich etwas provotaiv übertrieben.




... und was bedeutet eigentlich dieses "provotaiv" ? ;)

25.05.2012 12:58 Uhr - planet_t
2x
"dass die Geschichten mit unruhiger Kameraführung und entsprechender Musik eine ängstigende Wirkung verstärken"

unruhige kameraführung macht mich auch immer ganz nervös, vor allem in entsprechenden actionen filmen

25.05.2012 13:25 Uhr - xxNeonBlackxx
2x
Tja, F*** YOU KJM
Anstatt gegen die Massenverblödung bei RTL 2 vorzugehen, müssen sie X-Factor beanstanden. Wahrscheinlicher Grund:
Da muss man minimal nachdenekn, und wenn das zuviele Machen, dann schalten sie nie wieder den ganzen Müll im TV ein.

Zu den Filmen:
Ich gucke auch nurnoch UNCUT per Stream. Nicht ganz legal, aber ihre Cutterei können die sich sonst wohin ihr wisst schon

25.05.2012 13:47 Uhr - teento
1x
Und in drei Jahren fällt denen ein, dass RTL und RTL2 seit gefühlten dreissig Jahren, also um einiges länger als X-Factor, die Actionserie "Das A-Team" (frei ab 12 auf DVD) ungekürzt ausstrahlt...und die haben ihre Altersfreigabe zurecht. Die Serie wird noch immer am Wochenende, welchselweise im gesamten Tagesprogramm rauf und runtergenudelt. Galt auch zeitweise für Knight Rider und was weiss ich...

25.05.2012 14:39 Uhr - DON
Da jammern wieder alle im großen Stil über das niveaulose Fernsehen, aber das Rückgrat den TV-Anschluss abzuschaffen haben die wenigsten.

25.05.2012 14:58 Uhr - Doktor Trask
25.05.2012 14:39 Uhr schrieb DON
Da jammern wieder alle im großen Stil über das niveaulose Fernsehen, aber das Rückgrat den TV-Anschluss abzuschaffen haben die wenigsten.

Ich hatte ihn, habe seit über 6 Jahren in meiner Wohnung keinen Anschluß mehr, TV sehe ich eigentlich nur wenn ich bei meinen Eltern bin und da ist es eher Hintergrundgedudel.

25.05.2012 15:13 Uhr - studio-kiel
echt schlimm - als wenn es nicht wichtigere probleme zu lösen gäbe...

25.05.2012 15:20 Uhr - Roughale
25.05.2012 13:25 Uhr schrieb xxNeonBlackxx
...
Zu den Filmen:
Ich gucke auch nurnoch UNCUT per Stream. Nicht ganz legal, aber ihre Cutterei können die sich sonst wohin ihr wisst schon


Kannst du mal bitte deinen Namen und Wohnsitz genau angeben - danke^^

Netter Thread, weiter so, die meisten beweisen hier was die KJM zu verhindern sucht, der Schaden ist deutlich vorhanden!

25.05.2012 17:51 Uhr - Psy. Mantis
6x
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 81
Anhand einiger Kommentare kann man erkennen, wie sehr einem die RTL-Formate (RTL, RTL2) einem auf den Geist gehen. Über die Qualität von zwei "Reality"-Dokus habe ich mich ja bereits ausgelassen.
Es liegt klar auf der Hand, dass das Fernsehen heutzutage dumm geworden ist, und zwar in allen Belangen. Die KJM sollte sich mal auf Dinge konzentrieren, die WIRKLICH einen Grund zur Beanstandung haben, wie irreführende bis dumm-dreiste Werbung, diverse Kindersendungen (Hallo!? Man will Kindern mit Teletubbie-Kram etwas "beibringen", was vor Jahren den ersten Schritt der Volksverdummung herbeigeführt hat), besagte "Reality"-Dokus und so Sachen wie Germany's Next Topmodel.

Warum ausgerechnet Topmodel?
Ganz einfach. Es vermittelt den Teenies von heute, gerade den Mädchen, ein falsches Bild der Gesellschaft. Man "muss" schlank, schön und sexy sein, um überhaupt in diesem Business etwas zu erreichen. VON WEGEN! Genau aus diesem Grund machen sich viele (vor allem junge) Mädchen unnötig das Leben zur Hölle, nur um sich später beim Casting von Heidi Klum's Piepsstimme rausschmeissen zu lassen. So ähnlich geht es auch bei DSDS ab.

Warum die "Reality"-Dokus?
Sie sind schon Bullshit an sich, den jeder Mensch mit ein bisschen Realitätsbewusstsein überhaupt nicht ernstnehmen kann. Die Jugend von heute fährt allerdings voll drauf ab, wie Berliner/Kölner-Teenies versuchen, wegen ihrem Beziehungsstress jedem eins auf die Mütze zu hauen und alle paar Minuten in die Kamera flennen. Zudem geht einem das "Alta-wat-willse-von-maina-Freundin"-Gelawer einem gehörig auf dem Keks. Das Schlimme ist ja, dass die 10 bis 14-jährigen von heute eben dieses Verhalten und die Sprache übernehmen. Da heutzutage fast jedes Kind vor der Glotze hängt, ist das jedenfalls nicht auszuschließen.

Warum die Werbung?
Die normale Werbung ist an sich schon total dämlich geworden. Schlimmer sind jedoch die Handywerbungen, die einem an die Erotik-Angebote nachts im TV erinnern. Was früher mit Jamba anfing, ist schon zu einem "Welcher Twilight-Charakter bist Du? Schicke eine SMS mit 'Twilight' an die 80 80 80" ausgeartet. Solche Werbung ist deswegen dreist, weil sie die Naivität und den Geldbeutel vieler Jugendliche schamlos ausnutzt, hauptsache es kommt Geld in die Tasche.

Aber sollen sich die Leute der KJM ruhig mit anderen unnötigen Kram rumärgern. Von dem, was an Beanstandungen hier aufgelistet worden ist, kann man mitnichten davon ausgehen, dass die tatsächlich die Jugend schützen wollen.

25.05.2012 17:52 Uhr - NoNoob
25.05.2012 13:25 Uhr schrieb xxNeonBlackxx
Tja, F*** YOU KJM
Anstatt gegen die Massenverblödung bei RTL 2 vorzugehen, müssen sie X-Factor beanstanden. Wahrscheinlicher Grund:
Da muss man minimal nachdenekn, und wenn das zuviele Machen, dann schalten sie nie wieder den ganzen Müll im TV ein.

Zu den Filmen:
Ich gucke auch nurnoch UNCUT per Stream. Nicht ganz legal, aber ihre Cutterei können die sich sonst wohin ihr wisst schon

f*** u KJM!!!
ich hasse KJM
KJM heißt jetzt NOOB
lol

25.05.2012 19:25 Uhr - Kable Tillman
DB-Mitarbeiter
User-Level von Kable Tillman 10
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 1.405
Die KJM ist so ein Witzverein. Selten so einen Schwachsinn gelesen.

@Rest hier
Regt euch mal wieder ab. Keiner zwingt euch sich den RTL-"Reality"-Scheiß anzusehen. Und wenn RTL in den Nacht-Ausstrahlungen der Sülze ein paar derbe Splattereffekte zwischen die selten dämlichen Dialoge schneiden würden, wäre für einige der Frontmänner hier die "Massenverblödung" gar nicht mal mehr so schlimm. Ihr braucht nicht bei jeder Gelegenheit scheinheilig vor euch hinjammern.

25.05.2012 19:57 Uhr - Xaitax
Das ist sowas von *LoL*.

Aber vielleicht wacht KJM nächsten Monat auf und realisiert sich der Tatsache, dass BLADE 2 viel krasser und blutiger als Teil 1 ist.

25.05.2012 20:22 Uhr - töfftöff
In Blade 2 wird aber weniger gegen menschenähnliche Wesen gekämpft als im Erstling, was wohl den Ausschlag geben dürfte.

25.05.2012 21:02 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
25.05.2012 00:09 Uhr schrieb kevin1020
Das verstehe ich jetzt nicht, tagsüber werden doch ständig Trailer für Serien und Filme ab 16/18 gezeigt.
Eigentlich nur Standbilder glaub ich. Üblicherweise werden ja die häufig gekürzten 20:15-Ausstrahlugen beworben. Dass da nachts die uncut läuft, wird nie beworben. Gerade die Sender, die tief nachts keine Werbung ausstrahlen, würden ja auch weniger verdienen, schauten sich alle Leute die Nachtwiederholungen an. Wobei, dann würde da wohl auch Werbung hinverlegt werden.

25.05.2012 21:19 Uhr - flowerfuck
Ich gebe zu, ich habe bei Kommentar (ca.) 18 aufgehöhrt zu lesen)sorry, also wenn ich irgendetwas wiederhole tut es mir leid(oder auch nicht)( .

Die KJM ist ja nicht allgegenwärtig(hat sich auch Wochenende und so).
Natürlich sind diverse Mittagspogramme wesentlich schädlicher für Jugendliche unter...(Das überlasse ich euch)... als diverse nach der bösen Uhrzeit(23 Uhr) laufende Sendungen.
Auf der einen Seite wird ne gewisse 'How I meet your Mother' Folge zensiert, weil sie nicht die negativen Folgen des übermässigen Alkoholkonsums darstellt(oder so ähnlich). Auf der anderen Seite ist 'Party Bruder' selbstverständlich eine Serie, die den männlichen Kids,den richtigen Umgang mit dem anderen Geschlecht vermittelt und zu einem sehr freundlichen Zeitpunkt läuft (vielleicht sagt sich ja die FSF das solche Halbpfosten eh nicht ernst genommen werden.(Aber wie alt muss man sein um das zu begreifen(sicherlich über 12))).
Das Thema Willkür in der Zensur haben wir ja oft(scheisse ich schweife schon wieder ab).

Die KJM wird sich an bestehende Gesetzte(die keiner von UNS wollte; und auch sonst keiner Unterschrieben hat) halten und muss ja nun mal auch ihre eXistenZ begründen.

Daher lassen wir ihnen ihren Spass und 'Arbeitseifer' und machen da weiter, wo wir glücklicherweise schon angekommen sind.
"FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG UND INFORMATIONSWEITERGABE".
Das Internet wird der Tod der "Herrschenden" sein. FUCK SOPA und ACTA.

Entschuldigt bitte den politischen Kontext.


25.05.2012 23:23 Uhr - CannibalHolocaust
2x
"Als problematisch sah die KJM die zahlreichen, ausgespielten Sexszenen und die Tatsache, dass der Film es als alltäglich darstellt, mit wechselnden, flüchtigen Bekanntschaften sofort Sex zu haben, an. Dadurch, dass die Frauen stets als sexuell verfügbar dargestellt werden, könnte es unter 18-Jährigen falsche Werte vermitteln."

Was zum dreimal verfickten Gyrger soll der Scheiß??Die haben echt einen an der Waffel,entschuldigt die ausdrucksweis aber mehr fällt mir dazu nicht ein...

26.05.2012 08:09 Uhr - AEpicDay11
1x
Hmmm.......das man mit neuen Bekanntschaften sofort ins Bett steigt keinen wir ja noch aus Keinohrhasen: Der war ab zwölf!!! Wtf?????
Wo leben wir eigentlich.....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Extended Cut kommt
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Expendables 3 kommt härter ins Heimkino
Stallone verspricht eine längere Fassung auf DVD und Blu-ray
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Einige Zweitverwertungen und der Sci-Fi-Actioner Prototyp...
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
Horror-Anthology bereitet sich auf die FSK vor
amazon-angebote
The Equalizer
Amazon Blitzangebote
(Nur die Filmangebote)
Nur heute, 20.12.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Heute u.a.: M.A.S.K. - Die komplette Serie [Blu-ray]; Die Dinos - Die komplette Serie [9 DVDs]; Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat [Blu-ray]; Der Hobbit: Smaugs Einöde Extended Edition (Collector's Edition) [3D & 2D Blu-ray]; Only God Forgives (Uncut) [Blu-ray]; Der Hobbit: Smaugs Einöde Extended Edition 2D/3D BD Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] uvm...
SB.com