SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware
23.11.2012 - 00:03 Uhr

Red Tears kommt unzensiert über Österreich

8-Films kündigt ungeschnittene Fassung auf DVD und Blu-ray an

Mit fast 2 1/2 Minuten an Zensuren kam der japanische Splatterfilm Red Tears am 18. Oktober 2012 von 8-Films in die Videotheken. Nötig waren die Kürzungen, damit er von der FSK die KJ-Kennzeichnung bekommen konnte. Dass eine ungeschnittene Fassung über Österreich folgen würde, gab das Label schon bekannt. Nur mit einem Termin konnte man seinerzeit nicht dienen.

Doch das kann jetzt nachgeholt werden. Wie uns 8-Films informierte, soll Red Tears am 11. Dezember 2012 in der ungeschnittenen Fassung in Österreich auf DVD und Blu-ray auf den Markt kommen. Beide Medien werden limitiert sein und keine Sonderverpackung haben.

inhalt: Ein Serienkiller hinterlässt eine blutige Spur kopfloser Körper. Detektiv Tetsuo trifft während der Suche nach dem Killer auf Hazuki, die ihren vermissten Freund mit den Morden in Verbindung bringt. Sie zeigt ihm ein Foto der attraktiven Sayoko, die zuletzt mit ihrem Freund gesehen wurde. Tetsuo ist fasziniert von der mysteriösen Sayoko. Ist sie etwa für die Morde verantwortlich? (15.07.2012, Quelle: WVG Medien)
Quelle: 8-Films
25.10 - 00:05 TV Vorschau (Kurzmeldung)
25.10 - 00:03 Moses-Film würde gerne auch in seiner Heimat laufen
25.10 - 00:03 Nazihorror existiert in internationaler und norwegischer Fassung
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Actionfilm von Universum Film
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Thriller von Koch Media
25.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
25.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
25.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
25.10 - 00:00 FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Kommentare
23.11.2012 00:06 Uhr - filmfreak_1990
gekauft

23.11.2012 00:10 Uhr - ondy1978
1x
Vorfreude ist die schönste Freude :D man ist meine Weihnachteinkaufsliste schon lang :D

23.11.2012 00:11 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
eindeutig gekauft o_O

23.11.2012 07:58 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
nichts dolles

23.11.2012 08:33 Uhr - Andman1984
User-Level von Andman1984 1
Erfahrungspunkte von Andman1984 7
Muss man mögen.. Weiß nich ob man das vergleichen kann, aber nach Tokyo Gore Policy und The Machine Girl hat sich das Thema für mich erledigt. Die Filme sind so billig, übertieben und dann noch diese nervige japaner Gestikulation. :D Denk mal in Red Tears wird der Comedyanteil nich so hoch sein, aber der Billig-Gummipuppen-Godzilla-Look bleibt trotzdem. Wers braucht ;)

23.11.2012 09:03 Uhr - Movie_Gucker
Die Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf. Da ist alles so mangamässig nervig überdreht und einfach nur billig. Für jeden ders braucht aber ich finds nur scheisse!

23.11.2012 10:07 Uhr - Zubiac
7x
23.11.2012 09:03 Uhr schrieb Movie_Gucker
Die Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf.


alter, da lehnst du dich aber weit aus dem fenster. Du kannst nicht alle über den kamm scheren.
Es gibts duzende bitterernste hochklassige japanische horrorfilme die mit zu den furchteregendsten überhaupt gehören und ami/euro produktionen (in sachen spannung/horror) überlegen sind.
Nicht alle jap Horrorfilme sind wie Tokyo Gore Police und co. Nicht umsonst remaked Hollywood in sekundentakt ältere japanische schinken.

Das wäre das gleiche wenn ich sagen würde:"Haha deutsche filme: Alles billigmüll mit GZSZ ausschußware und Ralf Möller. Siehe Hailalarm auf Mallorca!"

23.11.2012 10:28 Uhr - deNiro
7x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Die Aussage" Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf" ist tatsächlich seeehr weeeeiiit aus dem Fenster gelehnt!

Will jetzt gar nicht erst von Kurosawa oder Takeshi Kitano anfangen, die kennt er vermutlich nicht, aber das japanische Kino hat definitiv mehr als nur TGP und the Ring zu bieten.

Dazu müsste man sich aber mal mit dieser Thematik auseinandersetzen!

23.11.2012 12:17 Uhr - Filmfreak72
4x
Wie Battle Royale, ist ebenfalls ein Film der aus Japan kommt, und der erfreut sich doch höchster Beliebtheit.

23.11.2012 15:03 Uhr - cecil b
4x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 14
Erfahrungspunkte von cecil b 3.247
Eigentlich kann man sagen, dass die Japaner das Kino unserer Zeit erfunden haben. Alle legendäre Western sind von Kurusawa mehr als inspiriert.Bei den Amis gab es den Bösen,den Guten, den Dummen, den Klugen, die Schöne, die Hässliche. Die Japaner haben wohl die ersten Filme gedreht, in denen sich Charakteren verändert haben, oder in denen Figuren immer wieder überrascht haben. Sie haben Philosophie mit Politik vermischt. Oder Krimis mit regelrechten Gesellschaftsstudien verbunden. Und KITANO hat mit praktisch jedem seiner in außerhalb Japans veröffentlichten Filmen in Cannes abgeräumt. Man schaue sich Sonatine, Dolls und das Meer war ruhig an und philosophiere. Oder Kurusawa, dessen Filme immer Meisterwerke sind. Vielleicht kann man da noch ein neues Kapitel öffnen.

23.11.2012 15:28 Uhr - Bountyhunter
Ich persönlich habe das japanische - und asiatische - Kino immer ein Stück weit aussen vorgelassen, weil ich denke, dass es da einfach zu viel Interessantes gibt, und ich mich lieber auf den europäischen, US- und lateinamerikanischen Raum konzentriert habe - der ja auch in allen Bereichen so Einiges zu bieten hat. Dass es die Japaner "filmtechnisch einfach nicht drauf haben" würde ich allerdings anhand der paar Kurosawa-, Kitano- oder auch Miike-Streifen, die ich kenne, niemals behaupten, ganz im Gegenteil. Finde 'Red Tears' klingt auch nicht uninteressant und 'The Machine Girl' würde ich, nach Sichtung des Schnittberichts, auch gerne mal sehen - natürlich uncut!

23.11.2012 15:37 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Gut, ich könnte es verstehen wenn einem die Bildsprache eines Kurusawa zu gewaltig vorkommt oder die Filme einfach nicht jedermanns Geschmack treffen, aber mit dieser Aussage lässt man automatisch zahlreiche Regisseure unter den Tisch fallen die in den letzten Jahren prägend für die Entwicklung des Hollywood- Kinos gewesen sind.

Mamoru Oshii, Takashi Miike, Takeshi Kitano,Hayao Miyazaki oder auch Shinya Tsukamoto mit seinen Tetsuo Filmen stehen stellvertretend für tolles, creatives und anspruchsvolles asiatisches Kino.

Nächstes Mal einfach keine Pauschalaussagen treffen!

23.11.2012 17:10 Uhr - cyco e
2x
23.11.2012 10:28 Uhr schrieb deNiro
Die Aussage" Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf" ist tatsächlich seeehr weeeeiiit aus dem Fenster gelehnt!

Will jetzt gar nicht erst von Kurosawa oder Takeshi Kitano anfangen, die kennt er vermutlich nicht, aber das japanische Kino hat definitiv mehr als nur TGP und the Ring zu bieten.

Dazu müsste man sich aber mal mit dieser Thematik auseinandersetzen!


Aber sowas von.....das problem ist aber auch das (gerade auf dieser seite ) diese Gore-Trash Granaten so sehr gehypt werden,das das wahre japano kino untergeht wenn man sich nicht dafür interessiert.und wie du auch schon schreibst,alleine Kitano filmisches schaffen ist immens!

23.11.2012 18:08 Uhr - Splattered Cadaver
1x
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
Bei tabulosem,asiatischen Gemetzel war ich schon immer dabei.
Ist notiert!

@Movie_Gucker
...dann hast Du noch nie "richtige",japanische (allgemein asiatische) Hammerstreifen gesehen,Kumpel!

23.11.2012 18:19 Uhr - Laughing Vampire
2x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 174
23.11.2012 09:03 Uhr schrieb Movie_Gucker
Die Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf. Da ist alles so mangamässig nervig überdreht und einfach nur billig. Für jeden ders braucht aber ich finds nur scheisse!

Hohohohoho, jetzt hast du dich aber unbeliebt gemacht.

Die einzige Nation, die filmtechnisch nichts oder nur wenig drauf hat, sind und bleiben für mich die Amerikaner.

23.11.2012 18:22 Uhr - Moshing Highlander
[

23.11.2012 18:26 Uhr - Moshing Highlander
23.11.2012 18:08 Uhr schrieb Splattered Cadaver
Bei tabulosem,asiatischen Gemetzel war ich schon immer dabei.
Ist notiert!

Aber Kinderschänder in Schutz nehmen. Und sich über Naidoo aufregen. Ich steh auch auf Splatter, Cannibal Corpse, Mortician etc. Aber ich spiel hier nicht den Moralapostel. Splattered Cadaver sagt alles. Eigentlich cooler Nick. Aber zu deinem pseudo moralischen Geschwafel im Naidoo News Kommentar passt der mal gar nicht.

23.11.2012 18:33 Uhr - DON
2x
23.11.2012 18:19 Uhr schrieb Laughing Vampire
23.11.2012 09:03 Uhr schrieb Movie_Gucker
Die Japaner habens filmtechnisch einfach nicht drauf. Da ist alles so mangamässig nervig überdreht und einfach nur billig. Für jeden ders braucht aber ich finds nur scheisse!

Hohohohoho, jetzt hast du dich aber unbeliebt gemacht.

Die einzige Nation, die filmtechnisch nichts oder nur wenig drauf hat, sind und bleiben für mich die Amerikaner.

FilmTECHNISCH habens die Amis sogar unglaublich drauf aber inhaltlich da möcht man sich schämen!

23.11.2012 18:54 Uhr - Bountyhunter
@Laughing Vampire und DON: Ich denke zwar, dass aus den USA - zugegeben neben jeder Menge Müll - sowohl formal (oder auch filmTECHNISCH) als auch inhaltlich sehr viel Innovatives, Wegweisendes und einfach Großartiges kam und kommt, ist aber wohl 1. Geschmackssache und 2. wäre eine solche Diskussion in einer Meldung, die sich mit 'Red Tears' also einem japanischen Film beschäftigt wohl ziemlich Off-topic.

23.11.2012 18:58 Uhr - Movie_Gucker
2x
Die einzige Nation, die filmtechnisch nichts oder nur wenig drauf hat, sind und bleiben für mich die Amerikaner.


So ein Schwachsinn! Über die Amis kann man denken was man will, aber Filme machen das können sie. Es ist ein Wahnsinn was Leute wie Spielberg, Cameron (eig Kanadier, lebt aber in den USA), Lucas, Quentin Tarantino, oder R. Rodriguez geschaffen haben.
Aus welchem Land kommen denn so Legenden wie eine Marilyn Monroe, an die sich die Leute in 1000 Jahren noch erinnern werden. Richtig aus Amerika.

23.11.2012 19:37 Uhr - eyesore
3x
User-Level von eyesore 2
Erfahrungspunkte von eyesore 93
23.11.2012 18:58 Uhr schrieb Movie_Gucker
Die einzige Nation, die filmtechnisch nichts oder nur wenig drauf hat, sind und bleiben für mich die Amerikaner.


So ein Schwachsinn! Über die Amis kann man denken was man will, aber Filme machen das können sie. Es ist ein Wahnsinn was Leute wie Spielberg, Cameron (eig Kanadier, lebt aber in den USA), Lucas, Quentin Tarantino, oder R. Rodriguez geschaffen haben.
Aus welchem Land kommen denn so Legenden wie eine Marilyn Monroe, an die sich die Leute in 1000 Jahren noch erinnern werden. Richtig aus Amerika.

Gut, dann reden wir uns in 1000 Jahren wieder.
Ich denke zu dieser Zeit wird die heutige amerikanische Kultur nicht mehr allzu überpräsent sein und japanisches Filmschaffen als eine der wunderbarsten Arten Geschichten zu erzählen anerkannt sein.

Da stellt sich mit die Frage warum Monroe so bekannt ist? Ich will ihr Talent nicht bezweifeln, aber die überpräsenz amerikanischer Kultur ist an der Popularität nicht unschuldig und diese geht nicht immer mit künstlerischen Anspruch einher ;)
Aber man schweift vom Topic ab

23.11.2012 19:55 Uhr - Movie_Gucker
Gut, dann reden wir uns in 1000 Jahren wieder.
Ich denke zu dieser Zeit wird die heutige amerikanische Kultur nicht mehr allzu überpräsent sein und japanisches Filmschaffen als eine der wunderbarsten Arten Geschichten zu erzählen anerkannt sein.


Warum soll es dann die japanische Filmkultur noch geben und die amerikanische nicht?
Die meisten hier wollen sich doch nur als ober-intelektuelle Filmkenner geben, die jedem Scheiss einen gewissen Anspruch attestieren können, so lange es unbekannt ist.
Und ganz sicher werden solche japanische Splattergurken als wunderbare Art Geschichten zu erzählen anerkannt...ganz sicher. Solchen Blödsinn den heutzutage schon keiner kennt.

23.11.2012 20:04 Uhr - eyesore
2x
User-Level von eyesore 2
Erfahrungspunkte von eyesore 93
23.11.2012 19:55 Uhr schrieb Movie_Gucker
Gut, dann reden wir uns in 1000 Jahren wieder.
Ich denke zu dieser Zeit wird die heutige amerikanische Kultur nicht mehr allzu überpräsent sein und japanisches Filmschaffen als eine der wunderbarsten Arten Geschichten zu erzählen anerkannt sein.


Warum soll es dann die japanische Filmkultur noch geben und die amerikanische nicht?

Das ist nicht was ich gesagt habe ;)
Die meisten hier wollen sich doch nur als ober-intelektuelle Filmkenner geben, die jedem Scheiss einen gewissen Anspruch attestieren können, so lange es unbekannt ist.

Ich weiß nicht ab wann man sich als ober-intelektueller Filmkenner bezeichnen kann, aber hier sind schon einige Leute die einen großen Horizont an Filmen haben, ob anspruchsvoll oder unterhaltend. Und solche Leute haben durchaus das Recht über die Qualität und Anspruch von Filmen zu entscheiden.
Und ganz sicher werden solche japanische Splattergurken als wunderbare Art Geschichten zu erzählen anerkannt...ganz sicher. Solchen Blödsinn den heutzutage schon keiner kennt.

Ich habe verallgemeinert und nicht speziell japanische Splatter angesprochen. Aber wer weiß, vielleicht müssen Filmstudenten sie in 100 Jahren als Gesellschaftsabilder aus einer Zeit des Haifischkapitalismuses, der Atomkatastrophen, etc. interpretieren ;)

PS: Wenn du den amerikanischen Film verteigien willst solltest du Namen wie Peckinpah, Kubrick, Scorsese, Hitchcock, etc. und vielleicht auch Fincher nennen ;)

23.11.2012 20:15 Uhr - Movie_Gucker
ist schon recht

23.11.2012 22:10 Uhr - ondy1978
2x
o_O in letzter Zeit Schreibt ihr mehr über andere User als über das eigentliche Thema.
können wir mal wieder über Filme diskutieren und nicht Meinungen versuchen durch zu Boxen.

23.11.2012 22:15 Uhr - Movie_Gucker
23.11.2012 22:10 Uhr schrieb ondy1978
o_O in letzter Zeit Schreibt ihr mehr über andere User als über das eigentliche Thema.
können wir mal wieder über Filme diskutieren und nicht Meinungen versuchen durch zu Boxen.



Ich glaube das liegt daran, dass es in letzter Zeit keine Berichte zu gescheiten Filmen gab. Deshalb war der eigentliche Film eher uninteressant und es wurde ein wenig abgedriftet vom Thema.
Dennoch nichts für ungut :)

24.11.2012 08:55 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Hm genau, die schlechten Filme sind Schuld das du nur Blödsinn schreibst! Hab mir gerade deine letzten Posts angesehen, und dachte eigentlich deine erste Aussage wäre ein Ausrutscher oder ein etwas falsch formulierter Satz.
Leider lese ich auch danach nichts das deine erste Aussage irgendwie erklären oder relativieren würde!
Stattdessen versuchst du alle anderen die nicht deiner Meinung sind als "Ober Intellektuelle" hinzu stellen.
Ich denke japanisches Kino ist in erster Linie für Menschen wie du in mich gemacht, das hat rein gar nichts mit Intellektuellen Ansprüchen zu tun!
Der Punkt ist, du kennst es nur einfach nicht!!!

25.11.2012 16:01 Uhr - Präsident Clinton
1x
23.11.2012 22:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
23.11.2012 22:10 Uhr schrieb ondy1978
o_O in letzter Zeit Schreibt ihr mehr über andere User als über das eigentliche Thema.
können wir mal wieder über Filme diskutieren und nicht Meinungen versuchen durch zu Boxen.



Ich glaube das liegt daran, dass es in letzter Zeit keine Berichte zu gescheiten Filmen gab. Deshalb war der eigentliche Film eher uninteressant und es wurde ein wenig abgedriftet vom Thema.
Dennoch nichts für ungut :)


Jetzt hör mal auf, Dich hier rausreden zu wollen und guck Dir lieber mal ein paar Filme von Takeshi Kitano an...

26.11.2012 20:35 Uhr - Splattered Cadaver
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
@ M.Highlander

Kumpel,nun is`aber gut...
Wo bitteschön habe ich JEMALS Kinderschänder in Schutz genommen???
Hast Du Deine zwei Zellen noch im Griff? Diesem Ungeziefer wünsche ich ihr Ableben!
Oder gehörst Du etwa selbst dazu?

Du willst auf Cannibal Corpse oder Mortician stehen?Und bekommst `ne feuchte Hose,weil ich mal was gegen "Naidoo" gesagt habe...?
Junge,oder Mädchen (?) -werd´mal erwachsen.

Ich habe in den 80 zigern schon Musik (!) gemacht,da warst Du wahrscheinlich noch Quark in der Kurve...

Man sollte die Pfleger einsperren,die Dir ab und zu Ausgang gewähren.
Nicht zu fassen...

27.11.2012 23:01 Uhr - spobob13
Wer meint noch keinen guten japanischen Film gesehen zu haben, dem sein der Film "Confessions" von Tetsuya Nakashima ans Herz gelegt.

Die Geschichte so abgrundtief böse und originell - Darsteller extrem gut, Score, Kamera, Technik - und nicht zu vergessen das grandiose Ende - den kann ich mir immer wieder anschauen. Ein Film der weder europäisches Kino oder gar die Amis hätten so umsetzen können. Leute, wenn ihr den noch nicht gesehen habt - müsst Ihr dies unbedingt nachholen.

Am besten so wenig vom Film wie möglich wissen - also weder Trailer sichten, noch Covertext lesen oder sonstwo Infos einholen - einfach mal mir glauben - die Blu-ray/DVD in den Player und genießen.

Ps: Und hört euch auf gegenseitig hier so zu beschimpfen - das ist echt schwer auszuhalten. Man kann sich ja über das Pro und Contra eines Filmes streiten, aber User persönlich ganz fies anzugreifen - nee, das ist nicht die richtige Art - da geht besser auf den Spielplatz und bewerft euch mit Sand.



28.11.2012 19:25 Uhr - Splattered Cadaver
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
@ spobob13

Ich teile absolut Deine Meinung,was das P.S.angeht,ich denke mal,daß Du mich sowieso meinst.

Ich hätte auf "Highlander"`s Aussage gar nicht reagiert,wenn ich aber als Kinderschänder-Befürworter hingestellt werde,konnte ich nix anderes tun,als ihm zu sagen,was ich davon halte.Gut,meinetwegen ein bißchen ZU drastisch,aber sowas kann man nicht auf sich sitzen lassen.
Ich weiß´ja nicht,wie Du reagiert hättest...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
The Green Inferno mit keine Jugendfreigabe
Eli Roths Kannibalenstreifen kommt ungeschnitten nach Deu...
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
ABCs of Death 2 kommt wieder von Capelight Pictures
Horror-Anthology bereitet sich auf die FSK vor
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
Nordkorea-Komödie The Interview wird geändert
Nordkorea-Komödie The Interview wird geändert
Hat man etwa Angst vor dem großen Diktator?
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Keine Jugendfreigabe, aber um 11 Minuten geschnitten
amazon-angebote
3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.
Amazon Blitzangebote
Nur heute, 25.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten
SB.com