SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
29.12.2012 - 00:03 Uhr

Dredd auch im Heimkino ungeschnitten ab 18 Jahren

FSK gibt Actionreboot auch auf DVD/BD seinen Segen

Nachdem das von Kritikern sehr wohlwollend aufgenommene Comic-Reboot Dredd von der FSK bereits in ungekürzter Fassung mit der "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung freigegeben wurde, stand nun auch die Prüfung für die Veröffentlichungen auf DVD und BD an. Hierfür gelten strengere Maßstäbe und manch ein Film, der noch uncut mit 18er-Siegel im Kino lief, scheiterte dann bei der 2. Prüfung. Wie wir auf Anfrage von Universum Film erfuhren, war dies jedoch bei Dredd nicht der Fall, denn auch hier vergab die FSK ihre höchste Freigabe ohne Kürzungen.

Bislang sieht es danach aus, als würde - zumindest vorerst - nur diese Version des Actioners in den Verleih und Handel kommen. Wie schon bei Drive hatte Universum nachträglich für die Kinos auch eine um 37 Sekunden gekürzte FSK 16-Fassung prüfen lassen. Ob diese nur im TV eingesetzt wird oder doch später noch ihren Weg auf DVD/BD findet (sei es als normale VÖ oder als Heftbeilage), war zum Zeitpunkt unserer Anfrage noch nicht klärbar.

Dredd erscheint am 27. März 2013 im Verleih und am 19. April 2013 im Handel.

inhalt: Mega City One eine gigantische Metropole voller Gewalt, Chaos und Verbrechen inmitten des düsteren und zerfallenen Amerikas. Die Bewohner leiden: Eine Art Drogenseuche sucht sie heim, die sie die Realität in extremer Zeitlupe erleben lässt. Einzig und allein die Judges können gegen die Verbrechen in ihrer Stadt ankämpfen, ... [mehr]
Quelle: Universum Film
02.09 - 00:03 Budapest, Exzesse im Folterkeller, Her, Spit 2, Cannibal Inferno, ..
02.09 - 00:03 Ehemals indizierter Jackie Chan-Thriller im Oktober
02.09 - 00:03 Walt Disney verzichet auf die zusätzlichen Versionen aus den USA
02.09 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
02.09 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
02.09 - 00:00 Auflagen ab 1955 - Erstauflage 1950
Men in Black 3 (5) aktuell
02.09 - 00:00 Pro7 Nachmittag - FSK 12
01.09 - 12:00 Blu-ray/DVD (Kurzmeldung)
01.09 - 07:00 Freigaben (Kurzmeldung)
Kommentare
29.12.2012 00:19 Uhr - Moviefreak120
fuckyeah wird gekauft xD

29.12.2012 00:20 Uhr - Nightmareone
Taugt der was?

29.12.2012 00:23 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
laut einiger Bekannter soll der Film um Einiges böser (härter) als der Stallone-Film sein (näher am Comic) ;D

19. April???!?!?! ffffffff

29.12.2012 00:25 Uhr - GOAMEISTER
3x
hab mir den heute angeschaut.
bin positiv ü+berrascht. kann man echt schauen. sollte man schauen .
sehr blutiger actioner .
AUCH die 3D EFFEKTE SIND GEIL -
daumen hoch !!

29.12.2012 00:26 Uhr - Baalberith666
....dann hoffen wir nur noch das er gut ist!

29.12.2012 00:28 Uhr - sagger
3x
Der Streifen ist ECHT gut! Und wird jetzt als deutsche VÖ definitiv den Weg in mein Regal finden :-) Good News!!

29.12.2012 00:33 Uhr - puRe
War von der Härte etwas enttäuscht, nachdem viele meinten das es richtig zur Sache gehen soll. Er ist zwar schon überdurchschnittlich brutal, aber dennoch hätte es ein Tick mehr sein können... The Raid hatte da schon mehr zu bieten, ich vergleich jetzt einfach mal die beiden Filme, weil sie beide in einem Hochhaus spielen und sich schon recht ähnlich sind. Was den Style angeht, vorallem in den Zeitlupenszenen, ist Dredd aber einfach nur erste Sahne!

Die BD wird auf jeden Fall gekauft!

29.12.2012 00:35 Uhr - Eisenherz
3x
Auf den Film freue ich mich. Zumindest mal kein aufgewärmtes Remake mit PG 13! Der Look scheint stimmig zu sein und der Hauptdarsteller passt wohl auch ganz gut. Der Stallone-Streifen und das Reboot können sicherlich gut parallel nebeneinander existieren.
Und im Gegensatz zu vielen anderen Usern finde ich Stallones Dredd ziemlich gut. Er war comichaft überdreht und mit einem genialen Armand Assante gesegnet, so dass ich ihn zu keiner Zeit als öde empfand.

29.12.2012 00:37 Uhr - Lykaon
4x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
im Original nervte mich aber der "lustige Sidekick" :/ aber das war ja in den 90ern so extrem hip -_-

29.12.2012 00:37 Uhr - schmierwurst
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 879
Ich freu mich so dermassen drauf.....
Gute Nachricht

29.12.2012 00:39 Uhr - Eisenherz
3x
@Lykaon

Allein für "Hey, wir haben jetzt keine Zeit für sowas!" fand ich den Sidekick schon ganz ok! xD

29.12.2012 02:07 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
Der Film kann wirklich was! Hat mich irgendwie an The Raid erinnert.

29.12.2012 02:47 Uhr - peacekeepa
Die 3D-Effekte, gerade während der Actionsequenzen, sind nervig und bisweilen lächerlich ( z.B. Zeitlupendurchschüsse ). Dafür ist der Film ziemlich hart und brutal. Hat sich gelohnt, ihn anzusehen, wird aber nicht gekauft, da er keinen bleibenden Eindruck hinterließ.

29.12.2012 06:36 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
@Eisenherz
ne, Stallones Dredd war eben nicht überdreht, deshalb eben auch nicht wie die Comics und deshalb eben auch nicht gut! Es sei denn du hast die Mickey Maus Comics gemeint;)Zu viele Kompromisse tun einen Film eben nicht gut.

29.12.2012 08:56 Uhr - Zubiac
1x
Mag noch immer Stallone's Dredd lieber. Viel atmosphärischer und über den ABC roboter braucht man keine worte zu verlieren. bester killerrobot der filmgeschichte.

29.12.2012 09:18 Uhr - Evil Makarov
User-Level von Evil Makarov 1
Erfahrungspunkte von Evil Makarov 19
Habe den im Kino gesehen, Super Film! Die bluray wird auf alle Fälle gekauft, schon allein um eine mögliche Fortsetzung zu unterstützen. Der Regisseur hat schon wirklich toll klingende Pläne für einen 2./3. Teil. Da der an den Kinokassen nun nicht sooo der Renner war, richtets hoffentlich der heimkinomarkt

29.12.2012 09:45 Uhr - Midnight Meat Man
LOL
um 37 sekunden gekürzte 16 Version HAHA
Der war gut :D
Dredd ist einfach fett macht Spass zu schauen EIN ECHTER DREDD !!!

29.12.2012 10:58 Uhr - Dr.Herbert West
Geile Sache, der wird auf jeden in 3D gekauft! Der Trailer ist der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!

29.12.2012 11:06 Uhr - Predator1981
Fand den Film sehr gut, aber wie bereits pure erwähnt hat, hätte er noch ein wenig härter zur Sache gehen können.Die Comics sind ja auch alles andere als zimperlich.
Fand die Slo-Mo Effekte extrem gelungen, besonders beim Stürmen der Drogenkonsumenten ;) So sollte ein 3D Splatterfilm aussehen.Schade das es nicht mehr davon gab.
Komischerweise mussten wir auch lachen bei den teils recht derben Einschüssen , wonach ich peacekeepa's Aussage nachvollziehen kann ;)
Hätte mir eine Mischung aus dem alten und neuen Film gewünscht.Fand Stallone hatte einfach die perfekte "Hackfresse" als Dredd.Auch Mean Maschine passte optimal ins geschehen.Vom Comic her hatte der alte Teil vom Design besser gepasst, musste man schon wieder auf "authentisch" setzen bei dem neuen Ableger.
Nichtsdestotrotz ein sehr guter Actionfilm mit einem ordentlichen Bodycount.
BD ist so gut wie gekauft!

29.12.2012 12:38 Uhr - Xavier_Storma
5x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Hervorragend.

Mein persönliches Film Highlight 2012! Ich bin mit Null Erwartungen rein und kam überwältigt raus. Kein Mainstream, düster, brutal, dreckig, pervers und kompromisslos. Tolle, überzeugende, kantige Charaktere und eine Schurkin die man einfach hassen-lieben muss. Ein mutiger Streifen in einer sonst so aalglatt gebügelten Hollywood Welt (siehe TAKEN 2).

Jetzt hoffe ich auf ein schickes Steelbook.

29.12.2012 13:13 Uhr - Eisenherz
1x
Bin zwar ein absoluter Gegner von Remakes und Reboots, aber wenn es weiterhin in dieser Qualität geschehen würde ...

Aber, man scheint ja lieber weiterhin auf hochglanzpolierte PG 13-Kost zu setzen. Zum Glück lassen sich die Fans aber davon kaum noch beeindrucken, wie man an "Total Recall" sehen kann.

29.12.2012 14:37 Uhr - Der DVD Sammler
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Der DVD Sammler 5
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 414
Sehr schön das er uncut auf DVD und Blu-Ray kommt wird zu 100% gekauft. Der Film wird den Weg in meine Sammlung finden.

29.12.2012 16:20 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
29.12.2012 02:47 Uhr schrieb peacekeepa
Die 3D-Effekte, gerade während der Actionsequenzen, sind nervig und bisweilen lächerlich ( z.B. Zeitlupendurchschüsse ). Dafür ist der Film ziemlich hart und brutal. Hat sich gelohnt, ihn anzusehen, wird aber nicht gekauft, da er keinen bleibenden Eindruck hinterließ.


Also bei mir wird er in meiner Blu Ray Sammlung einen bleibenden Eindruck hinterlassen. :D

29.12.2012 18:31 Uhr - DarkPhotos
1x
Für mich leider einer DER schlechtesten Filme des Jahres, hier habe ich mich auf ein brutales Remake voller schwarzem Humor gefreut, und wurde leider enttäuscht.
Der Film ist nicht nur langatmig, und zum Teil so öde das ich ihn am liebsten verlassen hätte, nein er ist auch einfach schlecht umgesetzt.
Ich bin zwar auch kein Fan des Original Films, aber was hier mit Brutalität wett gemacht wurde, ist mit der Story schön in die Hose gegangen.

Uncut oder nicht, der Film wandert definitiv nicht in meine gut sortierte Filmsammlung.

29.12.2012 18:39 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
schlechteste Film? Du hast vermutlich ggf recht wenige Filme gesehen -_-

29.12.2012 18:46 Uhr - InVein
Fand ich persönlich neben The Raid den besten Actionfilm des Jahres. Extrem Brutal (FSK18 dafuq!?), atmosphärisch top und hab mich keine Sekunde gelangweilt. Da war der Stallone Film ein Kindergeburtstag dagegen.

29.12.2012 19:11 Uhr - borgiboeller
Ich muss DarkPhotos zustimmen, Leute. Der Härtegrad war kaum der Rede wert. Ich verstehe nicht, was alle für ein Geschiss um diesen Film machen. Er war ok, aber nach all den positiven Kritiken habe ich weit mehr erwartet!!! Ich fand z.B. die Uncut-Version von Punisher: Warzone echt krasser!

29.12.2012 19:24 Uhr - Xavier_Storma
4x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Es geht doch gar nicht um Härte... sondern um den Film.

Schnörkellose Story, tolle Charaktere, die komplett gegen den typischen Hollywood Helden Kitsch ziehen, kurzweiliger Plot und eine tolle Inszinierung gepaart mit einem der besten Scores des Jahres (total anders).

Wer nur Filme für sehenswert hält, die Literweise Blut vergießen und bei Splatter Szenen einen Steifen bekommt, der hat keine Ahnung davon was einen guten Film ausmacht.

Dredd (Urban) spielt so brilliant, so kalt und unberechenbar. Es hätte mich nicht gewundert, wenn er den Rekruten wegen Vorschriftsverletzung hätte durchfallen lassen. Dredd... eine Naturgewalt, kein Mensch. Er verzieht keine Mine. Urban überzeugendste Rolle!
Andersons (Thrilby) moralischer Konflikt. Hervorragend dargestellt, ohne kitschig zu werden, sehr subtil geschauspielert. Sie ist all das, was Dredd nicht sein kann und sein darf: Ein Mensch. Gleichzeitig der Ankerpunkt für den Zuschauer.
Und schließlich Ma-Ma... Was für eine perfide, perverse Schlam#e. Heady schafft einen Bösewicht, der es mit der Einzigartigkeit eines Heath - Joker - Ledger oder eines Anthony - Hannibal - Hopkins aufnehmen kann.

Dann die düstere Stimmung. Keine Beschönigung. Der Film ist dreckig und hat auch den Mut das über die gesamte Laufzeit zu bleiben.
Die Inszinierung. Klaustrophobisch in den engen Gängen und perfekt in den flächigen Räumen.

Die Slo-Mo Sequenzen sind mitunter das BESTE was man an Real 3D zu sehen bekommt.

Und der Score... schickt den Zuschauer/Zuhörer auf einen reinen Drogentripp.

Nein, definitiv für mich DER FILM des Jahres 2012. Unerwartet, aber vollkommen gerechtfertigt.

29.12.2012 20:32 Uhr - borgiboeller
Ja. Du hast Recht, Xavier!

29.12.2012 22:00 Uhr - Evil Wraith
3x
29.12.2012 19:11 Uhr schrieb borgiboeller
Ich muss DarkPhotos zustimmen, Leute. Der Härtegrad war kaum der Rede wert. Ich verstehe nicht, was alle für ein Geschiss um diesen Film machen. Er war ok, aber nach all den positiven Kritiken habe ich weit mehr erwartet!!! Ich fand z.B. die Uncut-Version von Punisher: Warzone echt krasser!


Nicht jeder definiert "Härte" mit der Anzahl an Litern Kunstblut. Punisher: Warzone hat zwar einen höheren Bodycount und ein paar hübsche Kopfschüsse, aber die Gewalt wirkt dort auch viel lustloser inszeniert. Ist also alles eine Frage der Umsetzung. Dredd hat diesen wunderbar rotzigen Unterton eines klassischen Verhoeven-Films, und genau dieser Ton macht für mich die Musik.

29.12.2012 19:24 Uhr schrieb Xavier_Storma
Und schließlich Ma-Ma... Was für eine perfide, perverse Schlam#e. Heady schafft einen Bösewicht, der es mit der Einzigartigkeit eines Heath - Joker - Ledger oder eines Anthony - Hannibal - Hopkins aufnehmen kann.


Naaa, wir wollen die Kirche doch mal im Dorf lassen. Lena Headey hat zwar eine der Comicvorlage absolut ebenbürtige Ma-Ma abgeliefert, aber um an einen Joker oder Hannibal Lecter heranzukommen, hätte es schon etwas mehr Screentime und Charaktertiefe gebraucht. Dass sie den ganzen Film über fast nur mit gesichtslosem Kanonenfutter umgeben ist, macht es für sie nicht einfacher.

Das für mich persönlich beste an Dredd ist die trockene Situationskomik, die aus der völligen Humorlosigkeit des Protagonisten gezogen wird. Allein schon wie mit Dredd's kreativer Impotenz in Sachen Onelinern gespielt wird, ist Gold wert :-> .

29.12.2012 22:36 Uhr - PtolemaiosIII
Extrem guter Film. Seit Eastwoods "Gran Torino" der erste 10-Punkte Film für mich.

29.12.2012 23:53 Uhr - Zeux
29.12.2012 22:00 Uhr schrieb Evil Wraith

Das für mich persönlich beste an Dredd ist die trockene Situationskomik, die aus der völligen Humorlosigkeit des Protagonisten gezogen wird. Allein schon wie mit Dredd's kreativer Impotenz in Sachen Onelinern gespielt wird, ist Gold wert :-> .


Meinst du das "yeah" im finale? Ich fand die szene so geil, grandioses understatement.

30.12.2012 00:21 Uhr - ondy1978
1x
:D ja woll auf den streifen habe ich gewartet ! Ich frag mich grad ob Stallone sich den auch an gesehen hat

30.12.2012 00:49 Uhr - Evil Wraith
@Zeux: Naah, das zieht sich ja durch den ganzen Film. Wenn er einen Oneliner reißt, ist er sich dessen meist ja gar nicht bewusst, und wenn er mal absichtlich einen lässigen Spruch zu klopfen versucht, dann muss er ihn danach seinem verdutzten Gegenüber erklären. Genial. So, und nun genug Spoilermaterial hier.

30.12.2012 19:49 Uhr - gigraner
User-Level von gigraner 1
Erfahrungspunkte von gigraner 8
Slo Mo fand die 3d effekte das beste 3d das es bisher gab. war im kino voll im geschehen mit drin. genial. hoffe es geht weiter. Teil 2 kann kommen aber hoffentlich nicht in slo mo geschwindigkeit.

30.12.2012 20:56 Uhr - Evil Wraith
Das Sequel sollte das Erscheinen der Dark Judges und v.A. Dredd's Nemesis Judge Death aufgreifen. Wird aber wohl vorerst nicht zu einem Sequel kommen...

31.12.2012 01:05 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Ehrlich gesagt... ist mir das Wurscht. Ich habe lieber EINEN nach meinem Geschmack fast perfekten Film, der für sich steht, als eine Filmreihe a la TAKEN, MATRIX, FLUCH DER KARIBICK, wo die Sequels den Erstling im Nachhinein entwerten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de
DInvader ZIM

Aufwändige Sammlerversion
8 DVDS + Soundtrack-CD

Die komplette Serie für 69,99 €

aktuell
Halloween: Complete Collection - Die finalen Infos
Halloween: Complete Collection - Die finalen Infos
Halloween 6 - Producer's Cut sogar auf Blu-ray
Expendables 3 in Deutschland ab 16 und ungeschnitten
Expendables 3 in Deutschland ab 16 und ungeschnitten
Actioner mit Sylvester Stallone und seinem Team ist jugen...
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Es war einmal in Amerika - Extended Version auch auf deutsch
Warner kündigt die längere Filmfassung für Oktober an
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino
Der Regisseur spricht: Assembly Cut ging 3,5 Stunden
Suspiria - Finale Infos zur Veröffentlichung der Blu-ray
Suspiria - Finale Infos zur Veröffentlichung der Blu-ray
84 Entertainment mit limitiertem 4-Disc Mediabook
SB.com