SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Sacred 3 uncut PEGI First Edition inkl. DLC und gratis Schnellversand ab 44,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
12.01.2013 - 10:57 Uhr
von Bob

Stirb Langsam 5 wird R-Rated sein

Keine Weichspüler-Version für Teenies in den Kinos

Wie die Seite Collider berichtet und dabei auf nicht näher benannte Quellen verweist, wird der 5. Teil der Stirb Langsam-Reihe mit dem Titel Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben in den USA ein R-Rating haben und nicht wie sein direkter Vorgänger nur ein PG-13. Auch Slashfilm berichtet, dass der Film "wahrscheinlich" ein R-Rating hat und beruft sich dabei ebenfalls auf nicht näher bekannte Quellen.

Die offizielle Bestätigung von FOX liegt noch nicht vor, kommt aber sicher bald - oder ein Dementi, wenn man die Fans unglücklich machen will. Generell sind aber weder Collider noch Slashfilm dafür bekannt, böswillig Gerüchte zu streuen, ohne diese auch eindeutig als solche zu benennen.

Wenn die Freigabe stimmt, gibt es also kein retuschiertes Blut zu sehen, keinen holprigen Schnitt, der Gewalt verdecken soll und vor allem auch ein "Yipee-ki-yay, motherfucker!", welches nicht nach der Hälfte abgebrochen werden muss, weil ein PG-13 das Mothefucker nicht zulässt. In Deutschland wird all das für die Freigabe von wenig Bedeutung sein, ist doch so oder so eine FSK 16-Kennzeichnung das Wahrscheinlichste.

Wenn man bedenkt wie erfolgreich FOX mit der PG 13-Version von Stirb Langsam 4.0 vor 5 Jahren in den Kinos war, verwundert es doch ein wenig, dass man jetzt wieder zum R-Rating zurückkehrte. Allerdings tritt Stirb Langsam 5 dieses Jahr auch nicht im Sommer gegen die ganzen andere großen Blockbuster an, sondern kommt schon im Februar und hat einen ganzen Monat lang keine echte Konkurrenz und kann in Ruhe jeden Männer-Dollar einsammeln, den es zu holen gibt.

Auch darf man den Gruppenzwang nicht unterschätzen. Bruce Willis' Neuester startet kurz nach Filmen von Arnold Schwarzenegger (The Last Stand) und Sylvester Stallone (Shootout - Keine Gnade), die beide ein R-Rating haben. Vielleicht wollte sich Bruce Willis vor seinen Freunden einfach nur nicht mit einer Kiddie-Version von einem Actionfilm die Blöse gebenund konnte so ein R-Rating durchsetzen.

Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben kommt am 14. Februar 2013 weltweit in die Kinos.

 


Nachtrag: 13.1. 11:00 Uhr
Mittlerweile taucht das R-Rating auch in TV-Werbespots auf. Es ist somit also wohl offiziell.

inhalt: Dieses Mal ist der knallharte Cop in Moskau, um seinen Sohn Jack (Jai Courtney), der ihm über die Jahre fremd geworden ist, und den Russen Komorov (Sebastian Koch) zu retten, denen die russische Unterwelt im Nacken sitzt. Zusammen kämpfen sie gegen die Zeit, um einen gefährlichen Machtwechsel in Russland zu verhindern und stellen dabei fest, dass sie im Doppelpack unschlagbar sind… (06.11.2012, Quelle: 20th Century Fox)
30.07 - 01:00 Freigaben (Kurzmeldung)
30.07 - 00:30 Trailer (Kurzmeldung)
30.07 - 00:03 Release zu Halloween
30.07 - 00:03 Passend zu den ersten 3 Teilen im Black and White Mediabook
30.07 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
30.07 - 00:02 Dawn of Evil, Shark Attack 2, Tari Tari, TC 2000, Heroic Trio, ...
30.07 - 00:00 Pro7Maxx ab 12 - FSK 16
30.07 - 00:00 HK Laserdisc - Japanische DVD
Kommentare
12.01.2013 11:14 Uhr - Chris O.
Das wäre ja wunderbar.

12.01.2013 11:43 Uhr - 666broly22
also der trailer sieht schonmal jut aus, ob der och so jut wird, zeicht sich noch

12.01.2013 11:45 Uhr - Cool_McCool
1x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Vielleicht wollte sich Bruce Willis vor seinen Freunden einfach nur nicht mit einer Kiddie-Version von einem Actionfilm die Blöse gebenund konnte so ein R-Rating durchsetzen.


:D höchst wahrscheinlich hat willis soviel mitspracherecht, gut gelacht, jetzt bin ich richtig wach!!!

12.01.2013 11:52 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 249
Warum müssen Filme immer mehr nach Rating Systemen gedreht werden und nicht nach den Vorstellungen der Filmemacher?
Für mich klingt das immer mehr nach "Filmproduktion" der die künstlerische Erschaffung oder kreative Entstehung irgendwie automatisiert!

Für alle die, die ein wenig in der "guten alten Zeit" schwelgen wollen, sei der Film " Die amerikanische Nacht" von Truffaut ans Herz gelegt. Läuft am Montag auf ARTE...

12.01.2013 11:54 Uhr - Astonmartin
4x
.....und trotzdem führt dieser John Moore Regie. Ich bleibe beim besten Willen sehr skeptisch. Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung.

12.01.2013 11:54 Uhr - DerG
Dem Inhalt zu entnehmen arbeitet er jetzt als Cop in Russland?! Hatte er nich im 3ten Teil die Schnauze voll von dem Job?

12.01.2013 12:16 Uhr - hardcore1982
2x
Keine Ahnung ob es ein guter Film werden wird aber der Trailer spricht mich überhaupt nicht an. Russland als Spielort gefällt mir nicht, gibt dem ganzen für mich nur die Note "Amerika hatten wir schon! MCClane muß jetzt weltweit tätig sein."
Das er jetzt zusammen mit seinem Sohn unterwegs ist finde ich auch nicht wirklich gut, wirkt ziemlich 0815 auf mich.
Im Kino werde ich den Film wohl auslassen und dann später mal auf Blu-Ray leihen.

@DerG
In Teil 3 hat er im Laufe des Filmes seine Marke zurück bekommen nachdem er vorher suspendiert wurde. Von Schnauze voll war nicht die Rede.

12.01.2013 12:18 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.779
Es geschehen also doch noch Wunder. Eigentlich sollte man das dann doch mit einem Kinobesuch belohnen, den ich hier schon abgeschrieben hatte.

12.01.2013 12:18 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Die Trailer und der Regisseur lassen absolut Schlimmstes vermuten. Vermutlich ist denen der Film derart misslungen, dass man mit dem R-Rating zu retten versucht, was noch zu retten ist.

Mit John Moore hat man es jedenfalls geschafft, den einen Big-Budget-Actionregisseur in Hollywood zu verpflichten, der noch weniger kann als Len Wiseman. Demnach habe ich keine Bedenken, dass dieser fünfte Teil auch nochmal eine ganze Ecke lausiger wird als LIVE FREE OR DIE HARD (auch wenn ich es lange Zeit nicht für möglich hielt, einen noch schlechteren DIE HARD-Film zu drehen).

Glückwunsch, mit derartigem Schrott trägt man eine Filmreihe zu Grabe, deren erste Filme allesamt zu absoluten Klassikern des Actionfilms avanciert sind.

12.01.2013 12:36 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 866
Also mir gefiel der Trailer und ich freu mich auf den Film. Muss aber auch gestehen, das ich Teil 4 ebenfalls ganz gut fand. Zwar nicht vergleichbar mit den grandiosen Teilen 1 & 2, aber bei weitem nicht so schlecht, wie ihn einige hier darstellen. Aber ist halt wie immer Geschmackssache.

12.01.2013 12:47 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 26
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 16.669
12.01.2013 11:45 Uhr schrieb Cool_McCool
Vielleicht wollte sich Bruce Willis vor seinen Freunden einfach nur nicht mit einer Kiddie-Version von einem Actionfilm die Blöse gebenund konnte so ein R-Rating durchsetzen.


:D höchst wahrscheinlich hat willis soviel mitspracherecht, gut gelacht, jetzt bin ich richtig wach!!!

So absurd hat es nicht. Nach den Studiobossen hat Willis mit Sicherheit den größten Einfluss in dieser Produktion. Dass er vertraglich bestimmen kann, welches Rating der Film hat, unwahrscheinlich. Aber genug Druck aufbauen, dass eventuelle Gegner des R-Ratings einknicken, das kann er definitiv.

12.01.2013 12:50 Uhr - silverhaze
1x
12.01.2013 12:18 Uhr schrieb Jack Bauer
Die Trailer und der Regisseur lassen absolut Schlimmstes vermuten. Vermutlich ist denen der Film derart misslungen, dass man mit dem R-Rating zu retten versucht, was noch zu retten ist.

Mit John Moore hat man es jedenfalls geschafft, den einen Big-Budget-Actionregisseur in Hollywood zu verpflichten, der noch weniger kann als Len Wiseman. Demnach habe ich keine Bedenken, dass dieser fünfte Teil auch nochmal eine ganze Ecke lausiger wird als LIVE FREE OR DIE HARD (auch wenn ich es lange Zeit nicht für möglich hielt, einen noch schlechteren DIE HARD-Film zu drehen).

Glückwunsch, mit derartigem Schrott trägt man eine Filmreihe zu Grabe, deren erste Filme allesamt zu absoluten Klassikern des Actionfilms avanciert sind.


Da bin ich absolut deiner Meinung, was man heutzutage aus großartigen Filmen und Filmserien macht ist fast nicht mehr auszuhalten. Da will man garnicht in die Zukunft schauen sondern in die Vergangenheit zurück wo Filme noch Filme wahren.

12.01.2013 12:51 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 18
Erfahrungspunkte von Jason 6.474
Das Kinojahr fängt doch mal richtig gut an, die drei alten Recken jeweils in ihren eigenen R-Actionern. ;-)

12.01.2013 12:18 Uhr schrieb Jack Bauer
Die Trailer und der Regisseur lassen absolut Schlimmstes vermuten. Vermutlich ist denen der Film derart misslungen, dass man mit dem R-Rating zu retten versucht, was noch zu retten ist.

Genau so wirds gelaufen sein. Die haben den Film gedreht, sich den ersten Cut angesehen und gedacht "Ach du kacke, ist das ein Mist geworden. Laß uns noch a bisserl R-Material dazwischenquetschen, dann fällts vllt. nicht so auf."

12.01.2013 13:02 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
In der Tat. Wäre ja nicht das erste Mal. Dass Du das nicht weißt, ist mir aber klar, es sei Dir daher vergeben.

12.01.2013 13:46 Uhr - triple6
6x
Leuteeeeee. Schaut euch doch erst mal den Film an bevor ihr ihn runtermacht. Ist ja wie im Kindergarten hier. Beim 4. hat es euch nicht gepasst das der PG 13 war und jetzt motz ihr hier rum weil er wahrscheinlich ein R Rating bekommt und denk euch wilde geschichten aus warum es so ist.. Kann man es euch denn nie recht machen. Ich freu mich jedenfalls.

12.01.2013 14:09 Uhr - Joker1978
2x
Also ich fand den vierten Teil schon so unsagbar schlecht, da werd ich mir nach dem hundsmiserablen Trailer des fünften den Kinobesuch definitiv sparen. Teil 1 und 2 sind Referenz im actiongenre, Teil 3 immer noch unterhaltsam, aber danach, ist die Reihe für mich gestorben. Ich werde mir den 5 Teil zwar mal irgendwann anschauen um wirklich mitreden zu können, aber ich denke das r rated Material wird den Film wahrscheinlich nicht besser machen. Allerdings auch net schlechter...
;-)
Und der Regisseur ist ein totalausfall, neben megaton und wiseman der bescheidenste action Regisseur den Hollywood zu bieten hat. Pfui!

12.01.2013 14:10 Uhr - Rush
1x
Wahrscheinlich kommt das R-rated wegen der Motorradfahrerin im Bikini :D Aber schöne News !

12.01.2013 14:19 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Der letzte Satz vor dem Kinostartdatum liest sich sehr holprig, da er zwei Fehler enthält. "Blöse" gibt es nicht, das heißt "Blöße" und "gebenund" könnte man auch ruhig zu zwei Worten korrigieren.

KKinski

12.01.2013 14:32 Uhr - Movie_Gucker
1x
Naja ich fand den 4. schon schlecht. Man hätte es bei der Trilogie belassen sollen. Aber nur meine Meinung dazu, ich will keinem die Vorfreude verderben.

12.01.2013 14:39 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 1
Erfahrungspunkte von Roderich 14
Da Teil 4 immer noch einiges besser war als Teil 3 (beide aber Welten von Teil 1 und 2 entfernt sind) bin ich nicht ganz so pessimistisch. Der Plot dreht sich auch nicht um McClane als Polizist, vielmehr gerät er bei einem Moskau-Urlaub in einen Konflikt zwischen seinem inzwischen erwachsenen Special Forces/CIA-Sohn mit den für DIE HARD-Filmen üblichen Superterroristen/Gangstern.

Der neue Trailer spoilert aber jede Menge Kram, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass da das Finale zu sehen ist (Stichwort Swimming Pool).

Also erst reingehen, dann schimpfen. Auch ein schlechter DIE HARD ist immer noch ein DIE HARD, die Hoffnung stirb langsam, äh zuletzt. :)

12.01.2013 14:45 Uhr - Thrax
2x
Ich fand den 4. eigentlich auch ganz ok, nicht überragend, aber ok. Trotzdem habe ich aber auch beim 5. Teil so meine Skepsis, schaue mir ihn aber wenn erstmal an und urteile dann endgültig.

12.01.2013 14:49 Uhr - Erik
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 10
Erfahrungspunkte von Erik 1.302
"Vater,Sohn und heilige Scheisse“: Wer hat sich denn den Spruch ausgedacht? X(

12.01.2013 14:53 Uhr - dok
4x
ein "Yipee-ki-yay, motherfucker!" (??) alleine macht noch keinen guten film . so oder so dürfte es ein weiterer nummer-sicher-film werden , den die welt nicht braucht . und nein , man braucht ihn NICHT gesehen zu haben , um das sagen zu können . das ist offensichtlich .

in teil 6 erwacht er dann total verkatert in einem thailändischen puff mit einem toten ladyboy im bett und muss seine heterosexualität beweisen .

12.01.2013 15:10 Uhr - gigraner
2x
User-Level von gigraner 1
Erfahrungspunkte von gigraner 8
Ich schaue mir den Film an und schreib euch dann, was er kann!!!

12.01.2013 15:16 Uhr - uzi
Super Überschrift , kam stirb langsam dieses Jahr eigendlich garnicht zur Weihnachtszeit ? Freue mich auf den fünften.

12.01.2013 15:27 Uhr - McCoy
Kann man einer die Copy/Paste Funktion an Bauer's PC deaktivieren?

12.01.2013 15:49 Uhr - FuckGermany
2x
Stirb langsam 1-3 waren Actionamokläufe erster Sahne, daher freu ich mich auf den Fünften und das R-Rating lässt mich schmunzeln, hoffe es geht dieses Jahr so weiter. Als wären wir wieder in den 80zigern angekommen.

12.01.2013 16:04 Uhr - DarkPhotos
2x
Vater, Sohn und Heilige Scheiße?
Wie schlecht ist denn bitte das? Oh man, na ja warten wir mal ab, wenn schau ich mir den Streifen in der OV an. In deutsch kann man das ganze doch nur noch betrunken ertragen.

12.01.2013 16:25 Uhr - Freak
5x
Abwarten und ansehen, dann weiss man mehr!
Auch wenn man einige Vorurteile hier nachvollziehen kann, sind es trotzdem NUR Vorurteile.
(Nebenbei: Was bringt es eigentlich, im Voraus immer so gegen etwas zu hetzen? Fühlt man sich dadurch cooler, reifer, oder gar intelligenter? Oder wollen hier einige nur ihren selbsternannten Status als der große erfahrene, unanfechtbare Filmkenner verteidigen?)

Auch bei eher schlechten Regisseuren gibt es Ausnahmen.
Paul W.S. Andersons Event Horizon.
Len Wisemans Underworld.
Uwe Bolls Darfur.
(z.B.!)

OK, bei Letzterem muss ich selber zugeben, dass ich ne Magenverstimmung bekäme, würde der Stirb Langsam 6 drehen. ;)

Nicht falsch verstehen: Wenn er schlecht ist, ist er schlecht (obwohl es da meistens natürlich mindestens 2 Meinungen gibt).
Aber solange es keiner weiß, sondern nur vermutet, sind all diese Vorhersehungen fürn A**** und reissen den Ruf eines Filmes herab, bevor ihn überhaupt jemand gesehen hat.
Klasse....

12.01.2013 16:46 Uhr - McCoy
@ Freak

da hast du in der Tat Recht, die Dinge differenziert zu betrachten war noch nie der Menschen große Stärke.

Fakt ist, dass der dritte und der vierte bestimmt gute Actionfilme waren, aber keine Stirb Langsam Filme, da sie sich vom Ursprung der Serie zu weit entfernt hatten. Und so ist die Erwartungshaltung für den 5. Teil auch nicht eben hoch. Mit ein bißchen Glück wird es ein annehmbarer Actionfilm, mit weniger Glück steriler Neuzeit Einheitsbrei.

Und wer ernsthaft glaubt, die Regisseure hätten, insbesondere bei Projekten dieser Größenordnung, die Alleinverantwortung kennt sich auch nicht wirklich im Business aus. Der große Client Eastwood hat z.B. für Dirty Harry 5 mal sein Stuntdouble als Regisseur installieren lassen. Und wenn man dann mal schaut in welche Richtung sich seine Karriere entwickelt hat, ist wohl auch klar, wer der eigentliche Regisseur war.

12.01.2013 16:53 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
12.01.2013 14:53 Uhr schrieb dok
ein "Yipee-ki-yay, motherfucker!" (??) alleine macht noch keinen guten film . so oder so dürfte es ein weiterer nummer-sicher-film werden , den die welt nicht braucht . und nein , man braucht ihn NICHT gesehen zu haben , um das sagen zu können . das ist offensichtlich .


Danke. Wenigstens einer, der die Sache richtig einzuschätzen weiß.

12.01.2013 17:21 Uhr - AkiRawOne
1x
Hey Leute noch gar kein Kommentar vom Babyyarak. Hat wohl sein Papa die Internetrechnung nicht bezahlt. Naja Freude bei Seite. Ich fand Die Hard 4 eigendlich recht cool, vielleicht weil ich nichts erwartet hab. Wenn der 5er so wird wie der 4rte
dann bin ich persönlich schon zufrieden.

12.01.2013 18:19 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
@ AkiRawOne

ich heiße babayarak, nicht babyyarak, das wäre sinnenstellend.

Zum Film:

R-Rated klingt schonmal jut, hoffe der wird besser als der letzte.

12.01.2013 18:33 Uhr - Killer Driller
Keine Weichspüler-Version für Teenies in den Kinos !

tja kids, pech gehabt.
da müsst ihr leider weiter mit euren barbie puppen spielen.

aber zuerst die tochter im 4ten und jetzt der sohn im 5ten ?
na dann weiss man wenigstens wer im 6ten an seiner seite spielt: die mudder.

12.01.2013 19:18 Uhr - Critic
6x
12.01.2013 12:18 Uhr schrieb Jack Bauer
Die Trailer und der Regisseur lassen absolut Schlimmstes vermuten. Vermutlich ist denen der Film derart misslungen, dass man mit dem R-Rating zu retten versucht, was noch zu retten ist.


Oh der, der die unglaublich innovative *hust* Serie 24 für das nonplusultra hält denkt, er könnt jetzt den Fans von Die Hard vorschreiben, was sie zu mögen haben und weiß selbstverständlich alles über die gründe des R-Ratings. und natürlich ist auch so viel ahnung da, den 4. teil als den schlechtesten zu bezeichnen, wobei viele möglicherweise den 2. oder den 3. schlechter finden, oder in meinem falle sogar alle beide. äußer deine meinung mal n bisschen neutral, klugscheisser. im vergleich zu dem dreck der letztes jahr rauskam, ist das hier gold. als könnte man hier weniger erwarten als expandables 2. und was ist mit dem pseudo born? war auch mist.
nimm die nostalgiebrille ab oder setzt dich schimpfend mit nem schaukelstuhl in den garten und pöbel kinder an die deinen rasen betreten, ernsthaft.

Scheinbar biste ja schon so alt, dass du die Zitatfunktion nicht sehen kannst und keiner weiß auf welchen Beitrag du jedes Mal antwortest. Oder zu jung - man weiß es nicht.

12.01.2013 19:20 Uhr - deNiro
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 249
@babayarak

Was machst du denn hier unten?;)

@McCoy
Was hat es denn bitte mit der Fähigkeit der Differenzierung zu tun, eine Einschätzung über einen Film abzugeben, bei dem man diverse Parameter aus Erfahrung bereits kennt?
Richtig, gar nichts!
Natürlich kann man nicht wissen ob der Film gut wird, doch weiß man einfach aus Erfahrung (bei mir zumindest dann doch schon ein paar Jahre) ob die Zutaten zu einem Film stimmig sind oder nicht! Das hat in meinen Augen nichts mit Vorurteilen oder ähnlichem zu tun. Wir sind hier in einem Filmforum unterwegs, bei dem jeder seine Erfahrungen über Filme und Regisseure mit anderen teilen kann, ja sogar soll!

12.01.2013 19:28 Uhr - DON
"Keine Weichspüler-Version für Teenies in den Kinos "

Welcher knallharte Mann ist denn für den Mist verantwortlich? ;D

12.01.2013 19:38 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Also mit hat STIRB LANGSAM 4.0 extrem gut gefallen. Ich sehe auch nicht die latenten Schwächen, die immer aufgezählt werden.
Erwartet habe ich einen kurzweiligen, selbstironischen Actioner und genau das habe ich bekommen. Ordentlich insziniert mit guten Action Szenen.

Das schwächste Glied der Kette ist definitiv Teil 2, welcher eine Art Remake des ersten ist. Dennoch "schwach" im übertragenen Sinne, da ich auch diesen immer wieder mit Freunde und Spaß an der Zerstörungsorgie anschaue.

Mein Favorit ist indessen STIRB LANGSAM JETZT ERST RECHT. New York ist einfach eine tolle Kulisse, und der geheime Star des Films. Dazu Sam Jackson als Schwarzer Rassist... Und die Schnitzeljagd durch Manhatten.

12.01.2013 19:54 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
12.01.2013 19:20 Uhr schrieb deNiro
@McCoy
Was hat es denn bitte mit der Fähigkeit der Differenzierung zu tun, eine Einschätzung über einen Film abzugeben, bei dem man diverse Parameter aus Erfahrung bereits kennt?
Richtig, gar nichts!
Natürlich kann man nicht wissen ob der Film gut wird, doch weiß man einfach aus Erfahrung (bei mir zumindest dann doch schon ein paar Jahre) ob die Zutaten zu einem Film stimmig sind oder nicht! Das hat in meinen Augen nichts mit Vorurteilen oder ähnlichem zu tun. Wir sind hier in einem Filmforum unterwegs, bei dem jeder seine Erfahrungen über Filme und Regisseure mit anderen teilen kann, ja sogar soll!


Vergebene Liebesmüh! Spar Dir die Zeit. Er wird es sowieso nicht verstehen. Nur ein weiterer Märchenerzähler, der mit Steinen wirft, obwohl er selbst im Glashaus sitzt. ;-)
Lass ihn erzählen, er findet Olivier-Megaton-Filme geil und kann daher eh unmöglich ernst genommen werden.

12.01.2013 20:50 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Also ich freu mir grad nen Ast und kann mit dem Grinsen nicht mehr aufhören.

Hoffen wir mal, daß es bald eine offizielle Bestätigung gibt und nicht alles über den Haufen geworfen wird.

Als quasi religiös fanatischer Fan der usprünglichen Die Hard-Triologie - der den 4ten Teil aber dennoch ganz ok findet, aber nicht so damit beschäftigt ist, ihn krampfhaft zu verteufeln - bin ich froh, daß die Reihe in diesem immens wichtigen Punkt anscheinend wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrt...das war mein Haupkritkpunkt an der -> "Kinofassung" !!! des vierten Teils.

Ich bin der Meinung, daß der vierte Teil im Recut ein einwandfreier Action-Film ist, mit einigen Over-The-Top-Szenen, die einen aber richtig schmunzeln lassen...so what?! Das hatten alle Teile und machten sie aus.
Die Schleudersitz oder LKW-Surf-Szene sind beispielsweise nicht minder übertrieben, als die F35 im 4er. Also drauf geschissen. McClane darf das!!! Meine Meinung.

Und ich musste richtig lachen, als ich den Spruch gelesen habe, daß Arnie und Sly womöglich etwas gestichelt hätten, wäre Die Hard 5 nicht R-rated geworden :) Das ist bei den drei Jungs gar nicht so weit hergeholt :D

Anektdote am Rande:

Auf der Suche nach dem DVD-Release-Termin von "Stirb Langsam 4.0" bin ich damals auf die Schnittberichte-Schlagzeile des angekündigten Recut gestoßen. Seit dem kenne ich diese geniale Seite überhaupt...und allein deswegen kann ich dem vierten Teil schon nicht böse sein ;D

12.01.2013 21:33 Uhr - Präsident Clinton
3x
12.01.2013 18:19 Uhr schrieb babayarak
@ AkiRawOne

ich heiße babayarak, nicht babyyarak, das wäre sinnenstellend.


Groooßartig. ^^

12.01.2013 21:52 Uhr - wolf1
2x
Coole News und im Gegensatz zu manchen Meckerfritzen werde ich mir ein Urteil erst nach sichten des Films erlauben.

12.01.2013 23:10 Uhr - AkiRawOne
1x
@ babayarak
Hey lassen wir das blöde Gestreite doch einfach sein. Ich wollte dich wirklich nicht persönlich angreifen. Ich war halt sauer wegen deinem Arnie Diss. Hier ist ausserdem nicht der richtige Ort für so Kindergarten.

12.01.2013 23:18 Uhr - Alastor
2x
12.01.2013 16:46 Uhr schrieb McCoy
Fakt ist, dass der dritte und der vierte bestimmt gute Actionfilme waren, aber keine Stirb Langsam Filme, da sie sich vom Ursprung der Serie zu weit entfernt hatten. Und so ist die Erwartungshaltung für den 5. Teil auch nicht eben hoch. Mit ein bißchen Glück wird es ein annehmbarer Actionfilm, mit weniger Glück steriler Neuzeit Einheitsbrei.


Bitte was? Fakt?
Ich sage Teil 3 war besser als Teil 2.
Immerhin hat McTiernan hier wieder das Szenario richtig genutzt. Er hat New York als Actionspielplatz fast ebenso gut genutzt wie das Nakatomi Gebäude nur eben anders. Statt klaustophobie und allein gegen alle gabs atemlose hetzjagden unter Zeitdruck und nen sehr guten Partner.
Aber immerhin war es ein Nachfolger und kein Remake.
Und es gab wieder einen Gruber der dank des gerandiosen Jeremy Irons fast an seinen Bruder Hans rankam.

Stirb langsam 2 ist nicht schlecht aber wegen zu vieler Elemente des Vorgängers ist es für mich einfach nur die schwächere Version von Stirb langsam 1.

13.01.2013 00:04 Uhr - Punisher77
3x
User-Level von Punisher77 2
Erfahrungspunkte von Punisher77 56
Ich freu mich auf den Film und ich freu mich, dass er (höchstwahrscheinlich) R-Rated kommt ... im Gegensatz zu Usern wie Jack Bauer, die die Weisheit scheinbar mit Löffeln gefressen haben und schon - anhand des Regisseurs - über einen Film urteilen können, den sie noch nicht einmal gesehen haben.
Aber klar: in den 80ern war natürlich immer alles besser, von wegen Kunstblut, kein Stakkatoschnitt usw.
Aber: wir leben nicht mehr in den 80ern! Das Coole an der "Stirb Langsam"-Serie - und auch an dem meiner Meinung nach keinesfalls schlechten vierten Teil (@Jack: Man kann seine eigene Meinung auch ohne Allgemeinplätze äußern...) - ist doch, dass sich die Zeit weiterentwickelt hat, McClane aber nicht. Er ist immer noch die gleiche coole Sau wie im ersten Teil.
Ähnlich ist es doch mit Götz Georges Schimanski in der "Schimanski" - Serie. Die Themen und die Machart der eigenen TV - Serie sind vielleicht anders als im 80er - "Tatort", aber Schimanski hat sich gottlob nicht verändert!

13.01.2013 01:17 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
@ Punisher77:

Danke für den Post. Genauso ist es. Und sehen wir es so... es wäre doch langweilig immer nur das gleiche zu sehen, oder?

Das mit dem "R" Rating ist hervorragend. Und der Regisseur sagt mir bis dato nichts (auch ich habe meine Hassregisseure und kann da Jack Bauer nachfühlen). Bruce ist mit an Bord und zerlegt Moskau mit Sohnemann...
Wer da anspruchsvolle Unterhaltung, geistreiche Dialoge etc. erwartet... dem ist echt nicht zu helfen ;)

Gerade DIESE Art von Filmen soll doch nur eins: Unterhalten.

13.01.2013 02:02 Uhr - montaro666
Kann mich meinem Vorgänger nur anschließen, "Punisher77" bringt es einfach auf den Punkt. Folgendem Satz:
Das Coole an der "Stirb Langsam"-Serie...ist doch, dass sich die Zeit weiterentwickelt hat, McClane aber nicht. Er ist immer noch die gleiche coole Sau wie im ersten Teil.
ist einfach nichts hinzuzufügen!

13.01.2013 02:39 Uhr - KitaschiJogatamaXD
1x
The Last Stand und Die Hard 5 werden auf jedenfall geschaut :D man ist ja nicht umsonst 18 :P

13.01.2013 08:40 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Das "R"-Rating ist bestätigt!!!

http://collider.com/good-day-to-die-hard-tv-spot/223856/

Yeepie-jaj-jey!

13.01.2013 09:59 Uhr - deNiro
7x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 249
Ich fand den 4. Teil einfach nur mittelmäßig! Sicher kein schlechter Film, aber trotzdem einfach nur mittelmäßig!

Warum waren die ersten beiden Teile so toll? Nicht weil sie mittlerweile einen 80er Jahre Bonus haben, sondern weil sie schon damals einfach Filme mit Ecken und Kanten waren. Wenn ich mich heute an den 4. erinnern möchte, bleibt einfach nichts haften. Der Film rauscht einfach vorbei, ohne Eindruck zu hinterlassen!
Bei den ersten beiden gibt es versch. Szenen die sich ins Hirn eingebrannt haben; Eiszapfenszene, Genickbruch im Treppenhaus, Transportbandszene, Schleudersitzszene, Hinrichtung im Nakatomi Placa, Fahrstuhlszene, usw.
Von den Dialogen will ich gar nicht erst anfangen, die kann wahrscheinlich jeder auswendig;)

Was will ich damit sagen?
Mir sind einige der neuen Actionfilme zu glattgeschliffen! Die schnelle Schnitttechnik in neuern Filmen ist definitiv nur was für Könner! Sie verlangt nach Leuten die Informationen trotz schnellen Schnitten und Bildern transportieren können! Wiseman gehört ganz bestimmt nicht dazu!
Beim 4. weiß ich grad noch das es einen Angriff mit einen Jet gab, wüsste jetzt auf Anhieb nicht wie der Endgegner ums Leben kam!
Grundsätzlich begrüße ich die neueste Entwicklung wieder mehr Erwachsenen Filme zu drehen ( The Expendables sei dank!!), doch aufgrund der oben genannten Erfahrungen VERMUTE !!!!ich das der neue Teil auch nicht über das leider zur Tagesordnung gewordene Mittelmaß hinauskommen wird! Ich lass mich aber gern eines besseren belehren!;))

13.01.2013 10:30 Uhr - maximus1
1x
@deNiro, du hast Recht. Glattgeschliffene Actionfilme sind für mich keine Actionfilme, sondern hochgestylte Bilder, die gerne ein Actionfilm wären. Der vierte Stirb Langsam wollte nur zeigen, dass unser Bruce lieber nichts mit der neuen Technik zu tun haben wollte. Dafür hatte er dann einen netten Gehilfen und Stichwortgeber. Merkwürdigerweise macht man manchmal den Härtegrad eines Films an seiner Grobkörnigkeit fest. Wir wissen ganz genau, das unser Bruce siegreich aus allem hervorgehen wird. Und wir wollen auch nichts anderes. ( Wär ja noch schöner, wenn´s nicht so wäre. Wo kommen wir den da hin ) Bruce, Arnie und Sly sollen´s den jungen Bürschchen ruhig zeigen. Nichts gegen die neuen, jungen Wilden. Die Zeit bleibt ja nicht stehen. Die neuen und coolen Hunde dürfen aber ruhig mal eine Rauchen und einen Trinken inclusive böser Schimpfwörter. Wenn nicht, verkommt alles zu einem lächerlichen Kasperletheater für unsere SMS Kinogänger.

13.01.2013 10:44 Uhr - John Wakefield
2x
13.01.2013 09:59 Uhr schrieb deNiro
Ich fand den 4. Teil einfach nur mittelmäßig! Sicher kein schlechter Film, aber trotzdem einfach nur mittelmäßig!

Warum waren die ersten beiden Teile so toll? Nicht weil sie mittlerweile einen 80er Jahre Bonus haben, sondern weil sie schon damals einfach Filme mit Ecken und Kanten waren. Wenn ich mich heute an den 4. erinnern möchte, bleibt einfach nichts haften. Der Film rauscht einfach vorbei, ohne Eindruck zu hinterlassen!
Bei den ersten beiden gibt es versch. Szenen die sich ins Hirn eingebrannt haben; Eiszapfenszene, Genickbruch im Treppenhaus, Transportbandszene, Schleudersitzszene, Hinrichtung im Nakatomi Placa, Fahrstuhlszene, usw.
Von den Dialogen will ich gar nicht erst anfangen, die kann wahrscheinlich jeder auswendig;)

Was will ich damit sagen?
Mir sind einige der neuen Actionfilme zu glattgeschliffen! Die schnelle Schnitttechnik in neuern Filmen ist definitiv nur was für Könner! Sie verlangt nach Leuten die Informationen trotz schnellen Schnitten und Bildern transportieren können! Wiseman gehört ganz bestimmt nicht dazu!
Beim 4. weiß ich grad noch das es einen Angriff mit einen Jet gab, wüsste jetzt auf Anhieb nicht wie der Endgegner ums Leben kam!
Grundsätzlich begrüße ich die neueste Entwicklung wieder mehr Erwachsenen Filme zu drehen ( The Expendables sei dank!!), doch aufgrund der oben genannten Erfahrungen VERMUTE !!!!ich das der neue Teil auch nicht über das leider zur Tagesordnung gewordene Mittelmaß hinauskommen wird! Ich lass mich aber gern eines besseren belehren!;))



Ich Danke Dir!
Das deckt sich zu 100% mit meiner Wahrnehmung. :)

13.01.2013 10:46 Uhr - Oberstarzt
1x
Stirb langsam 5 ... dann 6 ... dann wird's wie bei SAW und die Reihe wird zu 'ner Direct-to-DVD Serie. Wenn Hollywood nichts mehr einfällt, dann walzen sie eben ein Thema bis zum erbrechen aus, das passiert jetzt offensichtlich auch bei Big-Budget Produktionen.

13.01.2013 11:02 Uhr - Iconoclast
1x
Wenigstens kann man sich auch die Kommentare vom Herrn Bauer verlassen und hat ordentlich was zu schmunzeln, wenn der Kommentar dann hier so auftaucht, wie man ihn sich eben noch ausgemalt hat. ;)

13.01.2013 11:21 Uhr - Mad Paddy
DB-Mitarbeiter
User-Level von Mad Paddy 6
Erfahrungspunkte von Mad Paddy 550
12.01.2013 11:52 Uhr schrieb deNiro
Warum müssen Filme immer mehr nach Rating Systemen gedreht werden und nicht nach den Vorstellungen der Filmemacher?
Für mich klingt das immer mehr nach "Filmproduktion" der die künstlerische Erschaffung oder kreative Entstehung irgendwie automatisiert!


Ach echt? ^^
Hollywood ist eben auch "nur" big business. Mehrere Millionen Zuschauer die den Film nur solala finden sind denen lieber als mehrere Tausend, die den Film vergöttern.

Allerdings hast du recht, die Rating-Vorlagen häufen sich in letzter Zeit und werden langsam zum echten Ärgernis :/
Der Jugendwahn greift um sich. Je älter du wirst, desto weniger Interessant bist du. Außer für die Pharma-Industie ;)

13.01.2013 11:33 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 249
Ich finde das hat weniger was mit Jugendwahn (so alt bin ich noch nicht;)), als viel mehr mit Risikominimierungen und Zielgruppengenauer Produktion von Filmen zu tun. Es scheint so als hätte sich die Reihenfolge geändert, früher gab es erst das Drehbuch, heute wohl zuerst die Ratingwünsche der Studios!
Das meine ich mit "Filmproduktion"!

13.01.2013 12:59 Uhr - astaroth
1x
Die ersten zwei Teile waren Klassiker des Actionkinos. Hatte neben dem Glanzauftritt von Willis, vorallem mit seinen Gegenspielern zu tun. Alan Rickman als Hans Gruber war klasse. Genauso William Sadler als Colonel im zweiten Teil.
Danach war es mau, da konnte auch Sam Jackson und Jeremy Irons im Dritten Teil nichts mehr retten. Ich denke das hatte auch etwas mit der Storyumgebung zu tun.
Hochhäuser und Flughafenterminals sind Orte mit begrenztem Raum und so entsteht automatisch eine Spannung. Und das erreicht man weder im 3. Teil, noch im 4. und ganz sicher auch nicht im 5. Teil.

13.01.2013 12:59 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
Risikominimierung ist richtig. Die damit verbundene Kehrseite des PG-13-Wahns ist aber auch ein Paradebeispiel von zelebriertem Kapitalismus.
An jenem ist ja bei einer Branche die von Besucherzahlen abhängig ist zunächst nichts auszusetzen. Ich kann und darf niemanden verbieten Geld zu verdienen. Ob es verwerflich ist, das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Es hat aber echt einfach brutal überhand genommen. Vor allem ist es einfach so extrem ärgerlich, daß Franchises bzw. Filmgenres durch niedrige Freigaben verunstaltet werden, die von einer Erwachsenen-Freigabe lebten...btw, das betrifft nicht nur Action-Filme.

Aber ich habe den Eindruck, daß der Trend wieder zu etwas mehr Filmen für Erwachsene tendiert, z.B. Drive oder der kommende Gangster Squad. Und ganz unlogisch ist das ja nicht.
Es ist ähnlich zur Spiele-Branche. Da tummeln sich auch nicht grad wenige (Mit)-Zwanziger aufwärts, die gewöhnlich durch Berufstätigkeit überhaupt erst die finanziellen Mittel haben hardware und softwaretechnisch am Ball zu bleiben und bereit sind für Ihr Hobby Geld auszugeben...wenn dann nur noch Kiddie-Versionen eines Mediums erscheinen, schrumpft der Markt im Gegenug an dieser Stelle.

Ich hoffe, daß die Entwicklung so weiter geht und sich eine gewisse Balance einstellt. Momentan gibt es ein Übergewicht...und das kann (hoffentlich) nicht so weiter gehen.
Bin halt ein optimistischer Mensch ;) Vllt ist es auch Naivität :D


BTW: Mir ist eine coole Sache beim Trailer aufgefallen, k.A. ob ich da was falsch interpretiert habe:
Die Trailer-Szene mit dem Heli, der seitlich an der Hausfassade runterstürzt und man die 2 Jungs von innen ins Wasser fallen sieht, erinnert stark an die Sequenz des ersten Teil's, in welcher - nach der Explosion des Daches - der FBI-Hubschrauber abstürzt/explodiert und McClane im Lobby-Teich in Deckung geht...quasi nur eine andere Perspektive. Mit dieser Vemutung im Hinterkopf, macht mir der Trailer automatisch mehr Spaß. Vllt gibt es noch ein paar Reminiszenzen wie diese :)

Quintessenz des Ganzen:

Freut euch doch einfach Leute ;)

13.01.2013 14:19 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 249
Freuen mit einer gesunden Dosis Skepsis fänd ich noch besser!;)))

13.01.2013 14:22 Uhr - Xavier_Storma
2x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Da muss ich deNiro definitiv zustimmen... die Chaos-Cam zu beherrschen, ist eine Kunst, die nur sehr, sehr wenige wirklich draufhaben.

Spielberg/Kaminski und Greengrass/Wood sind in meinen Augen die absoluten Meister dieses Fachs... wer Beweise braucht...
Die Omaha-Beach Szene aus DER SOLDAT JAMES RYAN (Spielberg) und die Verfolgungsjagd durch Tanga aus DAS BOURNE ULTIMATUM (Greengrass) stellvertretend für beide BOURNE Teile.

13.01.2013 14:28 Uhr - BigPandaOfDeath
Und wenn es ein Blutspritzer weniger ist ... John McClain darf alles! ... und Stirb Langsam ist einfach und schlicht der Wohlfühl - Action - Spass den ein Mann braucht. Teil 1 - 2 gehört bei mir zu den Weihnachtsfilmen schlechthin und muss jedes Jahr zur winterlichen Zeit geschaut werden ( neben "Tödliche Weihnachten" ). Teil 3 ist ein Buddymovie der alten Schule. Teil 4 setzt alles in ein modernen Licht ( zwar etwas behäbiger wie die Vorgänger aber entweder man liebt es oder ... ach Blödsinn, welcher Mann liebt nicht John McClain??). Und Teil 5 wird seine Reihe sicher super fortsetzen. Zudem, wer will heute noch Arnold Schwarzenegger? Ich hab den Trailer gesehen zu Last Stand und hab mir gedacht " Fuck wer ist diese alte knautschige Frau mit der aufgenähten Bürste auf dem Kopf?? Ach das ist Arni!

13.01.2013 14:28 Uhr - BigPandaOfDeath
1x

13.01.2013 14:38 Uhr - ThePhil
Naja vielleicht geb ich mir den Mal auf DVD...

13.01.2013 15:10 Uhr - ParamedicGrimey
4x
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 141
12.01.2013 19:18 Uhr schrieb Critic
12.01.2013 12:18 Uhr schrieb Jack Bauer
Die Trailer und der Regisseur lassen absolut Schlimmstes vermuten. Vermutlich ist denen der Film derart misslungen, dass man mit dem R-Rating zu retten versucht, was noch zu retten ist.


Oh der, der die unglaublich innovative *hust* Serie 24 für das nonplusultra hält denkt, er könnt jetzt den Fans von Die Hard vorschreiben, was sie zu mögen haben und weiß selbstverständlich alles über die gründe des R-Ratings. und natürlich ist auch so viel ahnung da, den 4. teil als den schlechtesten zu bezeichnen, wobei viele möglicherweise den 2. oder den 3. schlechter finden, oder in meinem falle sogar alle beide. äußer deine meinung mal n bisschen neutral, klugscheisser. im vergleich zu dem dreck der letztes jahr rauskam, ist das hier gold. als könnte man hier weniger erwarten als expandables 2. und was ist mit dem pseudo born? war auch mist.
nimm die nostalgiebrille ab oder setzt dich schimpfend mit nem schaukelstuhl in den garten und pöbel kinder an die deinen rasen betreten, ernsthaft.

Scheinbar biste ja schon so alt, dass du die Zitatfunktion nicht sehen kannst und keiner weiß auf welchen Beitrag du jedes Mal antwortest. Oder zu jung - man weiß es nicht.


Made my day. Danke.
Jemand, der andere wegen deren Geschmack kritisiert, aber auf gegen ihn angebrachte Kritik nicht reagiert, sondern nur hochnäsig regelmäßig irgendwelches hochgestochenes Pseudo-Cineasten-Blabla von sich gibt, leidet entweder an Altersstarrsinn oder (wahrscheinlicher) versucht damit sein kümmerliches Jünglings-Ego hochzupushen. Oder er ist doch ein hochangesehener B-Actioner-Feuilletonist... *hust hust*

13.01.2013 17:24 Uhr - Jason
6x
SB.com-Autor
User-Level von Jason 18
Erfahrungspunkte von Jason 6.474
12.01.2013 13:02 Uhr schrieb Jack Bauer
In der Tat. Wäre ja nicht das erste Mal. Dass Du das nicht weißt, ist mir aber klar, es sei Dir daher vergeben.

Ah. Uns-Jack, der Franz Müntefering von SB.com, poltert (mal) wieder durch die Comments. Mit vergleichbarem Charme und entsprechender Sachkompetenz.

Abgesehen davon, dass mir selbstverständlich bewußt ist, dass man schon Filme mit ursprünglich niedrigerer Freigabe nachträglich mit R-Material "aufgewertet" hat (bin ja nicht erst seit gestern hier; dass Du das nicht weißt, ist mir aber klar, es sei Dir daher vergeben) könnte ich jetzt anfangen darüber zu sinnieren, wie realistisch dies bei einem im dreistelligen Produktionskostenbereich liegenden Sequel des Die Hard-Franchise ist.
Aber will ich darüber mit einem bis zur Fremdschämgrenze narzistischen "Ich habe Filmgeschmack, alle anderen haben entweder denselben oder gar keinen. Punkt." Egozentriker diskutieren? Eher nicht.

14.01.2013 00:50 Uhr - BigPandaOfDeath
@ Jason ... mein Mundwinkel dehnen sich zu einem befriedigtem Lächeln ... danke!

14.01.2013 07:08 Uhr - Methisto
2x
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Hmm also ich erwarte wenig bis garnichts von diesem Film. Der vierte Teil war schon riesiger Schrott und dem Trailer nach zu urteilen, wird die kommende Fortsetzung auch nicht besser. Zu viel explodierende Fahrzeuge und brennende Hubschrauber und zwanghaft actionreiche Verfolgungsjagden und das Ganze dann auch noch mit Schauplatz Russland? Erinnert mich mehr an einen neuen James Bond als an John Mc Clane. Hat für mich rein garnichts mehr mit Die Hard zu tun.

14.01.2013 16:16 Uhr - The Terminator
Lieber n schlechter harter Teil 5 als n schlechter rosa Teil 4!

14.01.2013 19:36 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
13.01.2013 14:28 Uhr schrieb BigPandaOfDeath
Und wenn es ein Blutspritzer weniger ist ... John McClain darf alles! ... und Stirb Langsam ist einfach und schlicht der Wohlfühl - Action - Spass den ein Mann braucht. Teil 1 - 2 gehört bei mir zu den Weihnachtsfilmen schlechthin und muss jedes Jahr zur winterlichen Zeit geschaut werden ( neben "Tödliche Weihnachten" ). Teil 3 ist ein Buddymovie der alten Schule. Teil 4 setzt alles in ein modernen Licht ( zwar etwas behäbiger wie die Vorgänger aber entweder man liebt es oder ... ach Blödsinn, welcher Mann liebt nicht John McClain??). Und Teil 5 wird seine Reihe sicher super fortsetzen. Zudem, wer will heute noch Arnold Schwarzenegger? Ich hab den Trailer gesehen zu Last Stand und hab mir gedacht " Fuck wer ist diese alte knautschige Frau mit der aufgenähten Bürste auf dem Kopf?? Ach das ist Arni!


Da schaust Du Dir Jahr für Jahr die DIE HARD-Filme an und weißt trotzdem nicht, wie der Name geschrieben wird?

@Jason:

Das finde ich aber wirklich sehr bedauerlich, dass sich nun keine Diskussion zwischen uns beiden ergibt. Da hätte ich ja wirklich sooo viel Wert drauf gelegt.
Immerhin hast Du nochmal gegoogelt und erfahren, dass tatsächlich schon Filme durch Nachdrehs in der Freigabe "hochgestuft" wurden. Damit hatte Dein eigentlich völlig sinnloser Beitrag dann ja doch noch was Gutes (für Dich).

14.01.2013 20:49 Uhr - Freak
Streitet Euch nicht - habt Euch lieb.
Anschauen wird ihn doch sowieso jeder von Euch. ;)
Und wer das hier leugnet - der lügt... sehr wahrscheinlich. :)))
13.01.2013 10:46 Uhr - Oberstarzt
Stirb langsam 5 ... dann 6 ... dann wird's wie bei SAW und die Reihe wird zu 'ner Direct-to-DVD Serie.

Du gehst nicht oft raus, und siehst, was in der Welt geschieht, oder?
Die waren ALLE im Kino.

Nur so nebenbei...

15.01.2013 11:18 Uhr - BigPandaOfDeath
@ Jack Bauer ...

sagt der Mann, der neben Kleinkackerei auch noch Jack Bauer als Avatar (in Wort und Bild !!) hat! Lächerlich ... Manche hat man wohl doch mit der Brotkruste aus dem Wald gelockt!

Aber genug der verbalen Gewalt. So lange das Hauptthema dieses Berichtes noch nicht die Leinwände dieser Erde gestreift hat finde ich es eh sinnfrei ein Urteil jeglicher Art über das Medium zu setzen. Wie jeder Film bilden sich wohl auch hier die Lager.

15.01.2013 15:04 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Abgesehen davon, dass ich gerade rätsele, wo Du da Grund zur Kritik zu sehen meinst: immerhin weiß ich, wie der Typ geschrieben wird.

15.01.2013 19:24 Uhr - BigPandaOfDeath
Oh, entschuldige ... hatte ich gesagt dass ich mit dir weiter im Meinungswechsel bin? Schlimmer noch - habe ich Wert darauf gelegt dass du mir weiter antworten sollst? Scheinbar möchtest du weiterhin meine Aufmerksamkeit, nun denn lasse ich mich doch noch einmal in dieses dunkle Loch hinab in dem so mancher hockt, ausweichend dem Pseudogewirr dass da von dir entgegen strömt.

Rätsel nicht mein Freund - sonst kräuselt dir nur der Haaransatz.
Ach und hier deine Huldigung für dein Wissen über John Mc ---Achtung --> Clane! *Applaus*
Und ich freue mich auch wirklich sehr dass du das weißt! Immerhin ... ist ja schon mal was und ich denke mit diesem großen Wissen wirst du eines Tages wie Jack Bauer. Ganz bestimmt - glaub nur fest dran - ganz fest...


......


15.01.2013 22:29 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Na komm, dieses fast schon grenzdebile Kindergartengeschreibsel ist mir dann doch entschieden zu langweilig. Du bist kein würdiger Gegner. Bye.

18.01.2013 00:07 Uhr - KoRn
1x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 10
Erfahrungspunkte von KoRn 1.416
wenn man sich den trailer ansieht und noch nicht weiß wie der film heißen soll, wäre wohl kein gedanke weiter weg als das das ein Die Hard Film sein soll!
mcclane in russland? ein cop aus LA??? WTF
Seid wann hat er denn nen sohn? war das nicht immer ne tochter???

wie gesagt ich sah den trailer und der hatte nix mehr mit stirb langsam zu tun! warum nennt man den nicht mission in moskau oder was weiß ich.
außerdem scheint willis einfach zu alt für action zu sein. nicht nur das er aussieht wie ein alter mann. nein man stellt ihm in jedem seiner filme auch nen sidekick zur seite. auch wenn dieser (sein sohn) nicht son dämliches nervkid zu sein scheint wie der nerd aus die hard 4.
obwohl auch die hard 4 unter nem anderen titel hätte laufen können.

18.01.2013 12:51 Uhr - Halliegally
Ich werde ihn mir trotzdem anschauen, leider geht es nur noch daraum heutzutage, viele Leute ins Kino zu locken.

Wenn ich den Film gesehen, schreib ich ein Feedback :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Ferocious - Fame Can Turn on You kommt ungekürzt
Ferocious - Fame Can Turn on You kommt ungekürzt
Thriller von justbridge ab 18 Jahren freigegeben
Es war einmal in Amerika - Leone-Klassiker im Extended Cut
Es war einmal in Amerika - Leone-Klassiker im Extended Cut
Längere Fassung des Films für die USA angekündigt
The Evil Within erscheint in Deutschland unzensiert
The Evil Within erscheint in Deutschland unzensiert
USK gibt Horror-Game ab 18 Jahren frei
Dead Souls demnächst ungekürzt in Deutschland
Dead Souls demnächst ungekürzt in Deutschland
Religiös angehauchter Gruselfilm schon ab 16
5 Senses of Fear kommt ungekürzt nach Deutschland
5 Senses of Fear kommt ungekürzt nach Deutschland
Keine Jugendfreigabe für den Horrorfilm
amazon-angebote
3 Blu-rays für 25 EUR
Zum Wochenstart hat Amazon die alte Aktion neu aufgelegt. Diesmal sind auch größtenteils neue Titel in der Auswahl enthalten. Teilweise ergibt sich durchaus Sparpotential.
5 Tage Filmschnäppchen
Amazon startet wieder eine der beliebten 5 Tage-Aktionen. Zahlreiche Blu-rays und Boxsets wurden im Preis reduziert. Darunter auch mehrere Neuheiten wie Gravity.
Top-Highlight:
In der Aktion enthalten ist (wie vorher auch schon oft) eine 3 Blu-rays für 20 Euro Aktion. Damit aber nicht genug: Wer für insgesamt 35 Euro etwas kauft, kriegt weitere 5 Euro Rabatt am Ende des Bestellvorgangs. WEr also über die Kombiaktion insgesamt 6 BDs kauft, zählt lediglich 35 Euro. Das ergibt pro Blu-ray nur noch ca. 5,80 Euro. Und das bei Titeln wie Pacific Rim, Man of Steel, Conjuring und viele mehr. Es geht kaum noch billiger.
Nur bis Dienstag
SB.com